Autor: Sven Reuth

_ Sven Reuth (*1973) ist Diplom-Ökonom und schreibt für COMPACT hauptsächlich zu wirtschaftspolitischen Themen. Seit Januar 2021 ist er zudem Online-Redakteur.

Europa schrumpft, der schwarze Kontinent wächst! Der Migrationsforscher Gunnar Heinsohn warnt vor einer Völkerwanderung historischen Ausmaßes und rechnet mit bis zu einer Milliarde Afrikanern und Arabern, die sich bis zur Jahrhundertmitte auf den Weg zu uns machen.

Der Krieg verloren, der Kaiser im Exil, revolutionäre Wirren im gesamten Reich – und in Mannheim treffen zwei Fußballverrückte aufeinander, die den deutschen Sport für immer verändern werden. Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 17 „Nationalsport Fußball“.

Im Januar 1945 bricht mit dem Vormarsch der Roten Armee die Apokalypse über Ostpreußen herein. Bei Temperaturen von 20 Grad unter null beginnt für Hunderttausende eine verzweifelte Flucht zu den letzten offenen Häfen. Doch für viele Menschen – nicht nur die Passagiere der «Wilhelm Gustloff» – wird die Ostsee zum nassen Grab.

In seinen Anfängen war das Energiesystem dezentral: Holz wurde verfeuert, und der Wind trieb Mühlen an. Mit der Industrialisierung entstand ein Oligopol weniger Anbieter, die als staatsnahe Großunternehmen den Markt unter sich aufteilten. Nun sind die Bürger dabei, sich diesen entscheidenden Bereich ihres Lebens zurückzuerobern.

Millionen von Heimatvertriebenen landeten nach dem Krieg als völlig Besitzlose in beiden Teilen Deutschlands. Sie bauten sich mit ungeheurer Energie eine neue Existenz auf und wurden zum Motor des Wirtschaftswunders.