Digital+
Grüner Kurzschluss: Energiewende als Milliardengrab

Die Energiewende steht für eine planwirtschaftliche Umverteilung von hunderten Milliarden Euro, zerstört Natur und Landschaft, ruiniert die Versorgungssicherheit und hat keine nennenswerten Auswirkungen auf Deutschlands CO2-Bilanz. Doch statt endlich umzukehren, werben die grünen Jakobiner weiter für den Marsch in den Untergang. Dieser Artikel erschien im COMPACT-Spezial 22: „Klimawahn: Öko-Diktatur und die heimliche Agenda der Grünen“.

Empfehlen Sie diesen Artikel