Chinas KP verankerte auf ihrem letzten Parteitag das «Xi-Jinping-Denken» in ihren Statuten – eine Ehre, die zuvor nur Staatsgründer Mao Tse-tung und dem Reformer Deng Xiaoping zuteil wurde. Wer ist der Mann, in dem viele schon jetzt den mächtigsten der Welt sehen? Ein Porträt.

    Jahrelang gehörten sie nach dem Zweiten Weltkrieg zum Alltagsbild in ganz Deutschland: Steine klopfende Frauen. Mit primitivsten Mitteln wie Blech- oder Marmeladeneimern, Schaufeln und Hämmern räumten sie den Schutt beiseite.

    Die Zahnspangenjugend probt den Aufstand zur Rettung des Klimas. Ihre Ikone ist eine 16-jährige Schwedin, ihre Organisatorin eine 22-jährige Deutsche. Doch von einer spontanen Bewegung kann nicht die Rede sein. Im Hintergrund wirken millionenstarke Förderer.