Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat einen genialen Plan vorgelegt, wie sich der Klimakollaps verhindern, Armut lindern und zugleich Putin ärgern lässt – durch Energiesparen.

    Vor allem eins fördert die grüne Energiepolitik: Die Gefahr eines Blackouts.  Lesen Sie dazu alles in der  Mai-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema «Blackout: Kein Strom, kein Gas, kein Frieden». Hier bestellen.

    Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) legt mit seinem „Arbeitsplan Energieeffizienz“ eine Kombination zweier Narrative vor: Klimaschutz und Putin-ärgern. Beides durch Energiesparen. Und damit die Bürger nicht glauben, ihre Interessen spielten keine Rolle, fügt der Grünen-Politiker hinzu: Geringer Energieverbrauch  spart auch Geld. Motto: Frieren ja, aber nicht in totaler Armut.

    Gegenüber der Funke Mediengruppe erklärte Habeck:

    „Wer Energie spart, schützt das Klima, stärkt das Land und schont den Geldbeutel.“

    Zwar stellte der Bundeswirtschaftsminister vor Jahren klar, dass es kein Volk gebe, aber zumindest Nationen existieren noch. Schließlich sei der Wechsel zur erneuerbaren Energie „eine gemeinsame nationale Aufgabe“. Politiker, Industrie und Verbraucher – alle sollten mitmachen. (Ja, auch Ungeimpfte.)

    Das Allerschönste: mit Energiesparen werde Deutschland nicht nur unabhängig von Russland (Putin ärgern), sondern lindere auch das Kostenproblem. Hartz-IV-Familien brauchen die Inflation nicht länger zu fürchten:

    „Das hilft auch, angesichts der horrenden Preisen für die fossilen Energien den Kostendruck zu senken – und der ist ja gerade für Familien, die wenig verdienen, enorm, und auch für Betriebe sind die Preise eine Belastung.“

    Ab Juni wird die supersoziale Ampel die Bürger mit angemessenen Spar-Infos versorgen :

    „Deshalb arbeiten wir intensiv daran, die Energieeffizienz zu stärken – mit Förderung und Anreizen, mit dem richtigen Rahmen und Information.“

    Kurzum, neue Förder- und Beratungsangebote müssen her. Da können Verbraucher und Unternehmer sich erklären lassen, wie man Energie spart oder eine Solaranlage auf dem Dach installiert. Verstärkung erhalte die Solar-Tendenz im zweiten Halbjahr:  Durch Novellierung des  Gebäudeenergiegesetzes wolle man Solardächer als gesetzlichen Standard etablieren.

    Ab 2024 muss jede neu eingebaute oder ausgetauschte Heizung zu mindestens 65 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben werden.  In der Industrie soll nach Plänen des Bundeswirtschaftsministeriums der grüne Wasserstoff seinen Durchbruch erfahren.

    Strom, der nicht ins Netz aufgenommen wird, könne ohne Zusatzkosten in Speichermedien genutzt werden.  Außerdem soll eine überarbeitete Förderung die Unternehmen zur Nutzung industrieller Prozesswärme erziehen. Habeck hätte gerne, dass die  Stadtwerke und Kommunen bei der Nutzung erneuerbarer Energie schnell und mit gutem Beispiel vorangingen.

    Wer sich jetzt Sorgen macht,  dass diese Umstellungen dem Verbraucher neue Kosten aufladen, den kann Habeck beruhigen: eine  neue Förderung in der Grundstoffindustrie soll diese Mehrkosten ausgleichen.

    Unterschied: nicht der Verbraucher, sondern der Steuerzahler wird zur Kasse gebeten..

    Vor allem eins fördert die grüne Energiepolitik: Die Gefahr eines Blackouts.  Lesen Sie dazu alles in der Mai-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema «Blackout: Kein Strom, kein Gas, kein Frieden». Hier bestellen. Bitte beachten Sie auch unser umfangreiches Angebot zur Krisenvorsorge.

    74 Kommentare

    1. Werner Holt an

      Bin gespannt, wann man uns mal wieder einen "Eintopfsonntag"
      schmackhaft machen wird. Vergan, versteht sich.

      Apropos …
      Neulich im Netz:
      Woran erkennt man einen Veganer?
      Er erzählt es Dir …

    2. Werner Holt an

      @ Habakuk: "Wer Energie spart, schützt das Klima, stärkt das Land und schont den Geldbeutel."

      Und wer Bier trinkt, hilf der Landwirtschaft.

      – – –

      Sparen also. – Nur mal ein paar Zahlen:

      200 Milliarden verpulvern für nicht wirksamen Klimaschutz.

      100 Milliarden für den "Wiederaufbau" der Bundeswehr
      (und dann für Auslandseinsätze, so Uncle Sam befiehlt).

      Bis zu 55 Milliarden jährlich und offiziell (!) für Eingereiste.

      Nicht ganz 18 Milliarden pro Jahr für Forschung und Bildung
      (nur der Vollständigkeit halber!).

      Eine Milliarde für den Kampf gegen Rechts.
      (Wieviele wirkliche Nazis wird’s in Schland wohl geben?
      Dreißig? Sechzig? Hundert? Oder sind’s doch an die Zweihundert?!
      Mal in’s Verhältnis stellen. Da kostet uns jeder dieser Nazis
      ein Vielfaches von dem, was uns ein Zugereister heute so kostet.)

      Und auch noch ein paar Peanuts:
      680 Millionen Entwicklungshilfe für China!

      Na, Hauptsache, die Deutschen haben’s nicht.

    3. Jeder Stuss ein Muss an

      Als erstes sparen wir mal den Habeck ein. Laut "Plan 1"sollen doch die nutzlosen Fresser weg. Dann stellen wir den Lauterbach als Impfbalg zur Verfügung. Jeder, der eine Spritze halten kann, darf so oft, wie er nur will, auf den Balg einstechen.
      Der @Überläufer (oder wie der sich jetzt nennt) klatscht dazu im Takt Beifall. Bis er selbst dran ist. Hahaha!

    4. Das wirtschaftsministernde sollte sich vielleicht einfach umoperieren lassen, Pumps, ein rosa Rokoko-Kleid und eine weiße Puderperücke tragen und dazu ihren Vornamen in "Roberta Marie Antoinette" ändern lassen. Dann kann es uns gemeinem Volk vorschlagen, doch einfach Kuchen zu essen falls in den Brotregalen der woken Supermarktketten mal wieder gähnende Leere herrscht. Oder "Niemand braucht ohne Heizung zu frieren. Warum schnieft ihr nicht weißes Puder bis die Nasenflügel qualmen und spült nochmal mit einem Grog nach. Dann wird euch auch warm. Oder werdet teil der LGBTQ*spass*TI Community und macht euch warme Gedanken."

    5. Sammelt die Adressen der Bundestags-Kriegstreiber in Eurer Umgebung!
      Es ist relativ leicht über Suchmaschinen, aber mehrere. Gut sind Google, Bing. Duckduckgo filtert die komischerweise heraus.
      Suchbegriffe wären Parteispenden (die sind nämlich ab einer gewissen Höhe veröffentlichungspflichtig und viele MdB sind zugleich Großspender für ihre Partei) plus den vollen Namen, den bekannten Ort und das Wort Straße in Anführungszeichen.
      Wenn Ihr einen habt dann gebt den nochmals mit der kompletten Adresse ein, da findet Ihr weitere Dokumente zusammen mit in der Regel vielen anderen Politikern. In NRW gibt es Wahllisten mit kompletten Adressen. Das alles ist vollkommen legal, oft sind es Server der Länder oder des Bundestages, die diese meist als pdf vorhalten.
      Wenn das Licht ausgeht, dann sollte jeder wissen, wo seine nächsten Verantwortlichen zu finden sind.

      Daß Grüne, Sozen, aber auch Transatlantiker von FDP und CDU über Leichen gehen wissen wir nicht erst seit Corona. Es kommt bald die Zeit, aufzustehen und jetzt ist Vorbereitung angezeigt.

      • E. Lindemann an

        da hat sich jemand offenbar Muehe gegeben, schaut mal da!
        https://doxbin.net/upload/KriegstreiberBundestag
        das sind schon recht viele

      • Und wenn das nicht reicht stürmt ihr das Capitol, oder?

        hilföööööööööööööööö

    6. Ein erfolgloser Kinderbuchautor schreit, daß ich sparen soll! Sie absolute Null gehören nicht auf diesen Ministerposten! Treten Sie zurück, wenn Sie keinen Plan haben! Die Lösung Herr Habeck ist Frieden mit Russland! Dazu sind Sie auch nicht in der Lage! In welchem Deppenstaat ist man hier eigentlich angekommen!

      • Der sitzt nur solange da, bis man einen besseren gefunden hat. Altmeier war verhindert.

    7. DerGallier an

      "Dann spart doch"

      Find ich gut. Macht es mit den Steuereinnahmen vor.

      • Werner Holt an

        Guter Vorschlag.

        Ich zitiere hier mal BR24:

        "Schätzung: 220 Milliarden Steuerplus für Deutschland bis 2026

        Bund, Länder und Gemeinden können in diesem und den kommenden Jahren mit deutlich höheren Einnahmen rechnen, als bislang erwartet: Eine aktuelle Schätzung prognostiziert bis 2026 ein Steuerplus von 220 Milliarden Euro.

        Von Martin PolanskyMartin Polansky

        Laut der aktuellen Steuerschätzung können Bund, Länder und Gemeinden bis 2026 mit insgesamt 220 Milliarden Euro an Mehreinnahmen rechnen. Bei rund 40 Milliarden Euro dürfte das Plus im laufenden Jahr liegen.

        Die Steuerschätzer führen das auf einen robusten Arbeitsmarkt mit weniger Kurzarbeit und hohe Unternehmensgewinne zurück. Und: Die Inflation macht sich bemerkbar. Wenn Waren teurer werden, steigen auch die Einnahmen aus der Mehrwertsteuer."

        Merke: Inflation ist eine feine Sache, denn: Wenn Waren teurer werden, steigen auch die Einnahmen aus der Mehrwertsteuer.

    8. Da soll doch mal Herr Habeck mit all seinen Grünfeudalisten und allen Befürwortern mit GUTEM BEISPIEL vorangehen, und ihr ganzes Vermögen an soziale Einrichtungen wie die Tafel und Notunterkünfte spenden. Außerdem können sie sich ihre Hungertuch-Diäten kräftig senken, das wär doch mal ein richtiger Schritt. Aber Nö es werden Milliarden verbrannt für das ganze Coronamärchen( Zwangstests, Impfstoffe), linksgerichtete Toleranzprojekte, Homolobby( also damit meine ich nur CSD-Karneval, gegen homosexuelle Leute habe ich persönlich nichts wenn sie sich nicht schräg präsentieren), dann kommen ja noch Klopapierverbrennungen für die NATO-Einsätze international. Und der wichtigste Punkt ist und bleibt dann das durchfüttern von Millionen Fremden in unserem Land wo es auch schon in manchen Großstadtmetropolen Sozialebrennpunkte gibt. Natürlich mit multiethnischen Konflikten die uns eine hohe Armuts und Kriminalitätsrate weiterhin bescheren werden. Aber viele Leute haben diesen Machtapparat durchschaut und wissen wie der Hase läuft. Alles ist nämlich nur Bestrahlung durch die Medienmafia um alle Sklavenschafe ruhig zu halten, damit ihre Neue-Weltordnungspolitik wahr wird, und der Blender ist und bleibt das Internationale Kapital. Die namenslosen Auserwählten haben nun mal Nasen& Ohren in ihrer Nebelwelt wo sie uns mit ihrer Einaugenpyramide lenken und das ist die digitalisierte Welt.

      • Mein Anhang 17.5.22 17.50uhr: Also mit Homolobby meine ich natürlich diese ganzen Soros gestützten LBQT-Vereine die sich völlig daneben und kriechend in die Opferrolle geben, und dann missverstanden zu linken Antifa-Gruppen rennen und sich dann in deren Reihen fügen und damit dann Feuer geben um sinnlos zu protestieren& randalieren. Wie gesagt es ist mir völlig egal ob jemand schwul, lesbisch oder hetero ist. Ein heterosexueller Mann der sich zum Beispiel an einer Frau vergeht ohne ihr Eingeständnis zu geben ist ein Verbrecher und deswegen nicht besser nur weil er eben hetero ist. Das ist eben mein Standpunkt dazu. Also homosexuelle sind vom Prinzip her keine schlechteren Mitmenschen.

        • Werner Holt an

          @ möller: "Alles ist nämlich nur Bestrahlung durch die Medienmafia um alle Sklavenschafe ruhig zu halten (…)"

          Und die Öffentlich-Rechtlichen haben schon wieder Bedarf angemeldet.
          Sie kommen auch nach der letzten GEZ-Erhöhung mit ihrem Salär nicht mehr hin.
          Der Grund sei die Inflation …

    9. Soso, Energiesparen sollen wir also. Bin schon ganz gespannt auf die Einspartips, was uns da Neues beschertnwird.
      Habe das Thema heute intern weitergegeben. Antwort „Biste jeck oder haste das in Deinem komischen Magazin gelesen? Wo noch“
      Recht hat se, mir fällt nix mehr dazu ein. Wenn ich den Vorschlag mit der Solarenergie an den Eigentümer weitergebe, denkt der das Gleiche und bietet mir einen Wohnungswechsel an.

      Aber der Robääät wollte sich doch weltweit auf die Socken machen und Energie einkaufen gehen. Und sein langhaariger Adjutant wollte doch die Braunkohle für Energie weiter befeuern. Wird da nix mehr draus oder kommt da noch was?

      Also wir haben keinen Kohleofen mehr, schade. Da könnte man die Broschüren doch tonnenweise ordern und ein feines Feuerken draus machen.

    10. Vorschlag: Der Däne Habeck stiftet zukünftig in Kopenhagen Unheil.

    11. Ein Krisenmodus folgt dem anderen, dass geht so seit Jahren schon. Nur noch damit können sie sich rechtfertigen.
      Strom sparen, am Sozialen sparen, kein Fleisch essen, nicht mehr Auto fahren aber den Krieg befeuern mit Waffenlieferungen?

      Wie nennt man solche Politiker?

      Die müssten alle und sofort abgewählt werden und dürften nie wieder in ein Amt.

      • Dazu müsste man ca. 90% der deutschen Bevölkerung erst in die Wüste schicken. Denn sie sind so blöd und wählen seit Jahren die etablierten Lumpen. Schon die Wahl von der SED Merkel habe ich nie verstanden! Allerdings sehe ich es heute so, sie wollen die DDR Verhältnisse auch mal kosten!

        • HERBERT W. an

          Diese Blödheit ist jedoch nicht angeboren – sie wurde diesen Dämeln anerzogen. Allerdings kann man den Eltern, Lehrern und Sonstigen nicht alles anlasten. Irgendwann greift auch die Selbstverantwortung. Die große Masse gefällt sich in ihrer Denkfaulheit. Nur ja nicht die kleinen grauen Zellen anstrengen – das ist zu müsam, das Denken nehmen uns andere gern ab. In der DDR war zwar der Mangel normal, aber irgendwie kam man noch zurecht. Uns droht jedoch der Marsch ins Elend. Rette sich, wer kann!

        • Herbert

          Jetzt muss ich zur Ehrenrettung des verblödeten Volkes doch noch was einwenden. Wenn man von morgens bis abends arbeitet oder zumindest so tut, dann hat man nicht den Kopf frei für politisches Denken. Dann schaut man nach Feierabend die Öffentlich-Rechtlichen und läßt sich berieseln. Wenn dann noch freie Zeit verbleibt, kommt erstmal die Familie vorweg. Zeit für irgendein banales Hobby (kann auch Politik sein) funktioniert nur, wenn man zeitlich an den anderen Dingen des täglichen Lebens einspart. Aber das schöne am Berufsleben ist, dass man von der Zeit danach träumt.

    12. Wir sollen sparen – meint dieser Grüne
      Ich habe die grünen Chaoten noch nie gewählt.
      Aber durch die grüne Dummheit bin ich jetzt mitgefangen – leider.
      Ich bete jetzt förmlich darum das Herr Putin diesen Wahnsinnigen deutschen Politikerfiguren das Gas abstellt.

    13. Meine lieben Grünen, sehr geehrter Herr Habeck,

      die größten Dummschwätzer und Friedens Babbeler der Vergangenheit und heute Kriegstreiber par Exellence sind Mitglieder der Grünen. Und da Vollhonks in einer Demokratie nur mit Wählern Vollhonks sein dürfen, haben Gehirn – Minimierte euch Kretins gewählt.. Es reichte nicht, dass die Energiepreise (Strom sich seit Euren feuchten Träumen mit Windrädchen, Solardächelchen und AKW, Abschaltungen, KKW Abschaltungen und Gaskraftwerke Verteufelungen in den letzten 20 Jahren sich verdreifacht haben wegen Euch Ideolgie Nullen, nein, nun verarscht ihr auch noch die von Euch geschundenen Verbraucher und wollte gute Ratschläge geben. Passen Sie lieber auf, dass Ihnen die Russen das Gas nicht ganz abdrehen wegen Ihren Grossmaul Schwenkereien, und Ihnen mit ihren Waffenlieferungen nicht doch noch eine 100 Megawattbombe vor der Küste hochgehen lassen und eine 500 m Welle Ihre Grossmäuler ersäuft, mit Ihnen die , welche sie gewählt haben.,Nebst den 75 Mio Unschuldigen an ihrem Politblödsinn. Fresse halten, nicht glauben, Sie könnten waffen – und zahnlos sich mit Atommächten anlegen. auch wenn Ihre Freunde, die Amis, die nach Ihrem Tode zur Rechenschaft ziehen, nutzt das Sie und uns wenig. Qupd erat demonstrantum.

      • wenn die damals falsch lagen und ihr richtig, warum liegen die heute auch wieder falsch und ihr wieder richtig, obwohl beide lager ihre meinung um 180° gedreht haben?

        ich sag’s dir, es liegt an deiner selbstgefälligkeit.

      • Ich warte nur auf den Tag, wo die GEZ Lumpen morgens die dummen Deutschen mit den Worten "Wollt ihr den totalen Krieg" aufheitern wollen!

    14. Sparen sollten wir an unserem aufgeblasenen Bundestag, der Regierung mit den angeschlossenen Ministerien und deren überbordende Personalpolitik.

      Außerdem benötigen wir kein Versailles im modernen Stil im Spreebogen um zu repräsentieren, mit Hofschranzen und alles was dazu gehört, denn da wird wirklich Geld zum Fenster hinaus geworfen und ein Hochhaus wie der lange Eugen, mit Dachterrasse für den Kanzler, wie damals in Bonn, würde auch ausreichen, einschließlich einer Büroaustattung im üblichen Rahmen einer Behörde, denn die oben sind auch nichts anderes und nur auf Zeit gewählt und legen ein Verhalten an den Tag, als sei es der neue Geburtsadel was zum kot…….. ist.

      Un nun kommt einer, der jedes Maß an Selbsterkenntnis verloren hat und will den Bürgern einen Vorschlag aufdrängen, der als Zeichen der eigenen Ohnmacht zu deuten ist, denn würden sie eine vernünftige Politik betreiben, wären solche Maßnahmen nicht notwendig und mit dieser primitiven Tour glauben sie auch noch, sich Symphatien zu verschaffen, was an Infamie nicht zu übertreffen ist, aber ein Merkmal aller Kommunisten und Sozialisten ist, wenn sie erst mal selbst auf dem Thron sitzen.

      • Ja ,das Leben von dem französischen Sonnenkönig soll in Berlin seine Fortsetzung finden ……

        Sodom und Gommorrha zur Abgeordnetenbelustigung ….vorher wird aber wie geplant eine Wasserburg aus dem Herrschaftskuppelbau und dem Bundesbunker …. denn das Pack soll nicht die Herrschaften über eine Treppe mehr stören …. wenn sie schwer arbeiten mit dem Projekt wir lieben euch doch alle …. und ab und an ein paar Kaisermanöver mit der NATO….

        Die Linken und die AfD sitzen dann bei einem anderen Ball in der Rummelsburg ….. Man muss ja schliesslich auf Etikette achten …

      • Hätten wir nur 25% der derzeitigen Politiker und nur 25% der beamteten Parasiten, hätten wir fast gar keine Probleme!
        Es wäre genug Geld für richtige Renten, wir hätten keine kriminellen Clans und wesentlich weniger Polizei. usw.
        Aber der Michel will mehr zahlen und das werden die Regierenden ihm schon abnehmen!

      • Andor, der Zyniker an

        @ Achim
        Vernünftige Politik? Wo gibt’ s denn sowas?
        Wenn der sogenannte Wertewesten auf Geheiß der USA
        nicht ständig und in zunehmenden Maße jede vernünftige
        Zusammenarbeit mit Russland sabotieren und die NATOD
        nicht bis an die Grenzen Russlands vorrücken würde, dann
        hätten wir all diese Probleme nicht.
        Selbst im "Kalten Krieg" gings besser.)
        Viel Feind, viel Ehr, scheint die Devise der unvernünftigen
        (ideologisch besessenen) Politiker und Politikerinnen zu sein.
        Diese US-Marionetten pfeifen auf Sympathie des Volkes,
        die brauchen nur den Segen der Amis und fette Diäten.

    15. jeder hasst die Antifa an

      Diese Land ist ein Grünrotes Narrenschiff und wird geführt von Zwei Leichtmatrosen mit bunten Narrenkappen die einzigen normalen Passagiere darauf sind die AfD Wähler.

    16. Zu dem Artikel: an was genau stört man sich da? Ich habe das Gefühl, dass das Ziel der Maßnahme die Entlastung der Bürger sein soll.

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Klar, glaub weiter an Osterhase und Weihnachtsmann
        naiver BRiD-ling

        • wenn putin erst da ist, wirst du entlastet. rote beetesuppe für lau, bis ans lebensende.

      • Guten Tag Mark,

        Habeck äusserte sich am 11. Januar 2022. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Inflation im EURO-Raum bereits durchschnittlich mehr als 7 %. Der Rohölpreis pro Fass war von 55 USD bereits auf 90 USD gegenüber dem Vorjahr gestiegen (+60 %). Die Gaspreise um ein Vielfaches.

        Die Politik verteuert die Energie überdurchschnittlich durch Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer und CO2-Steuer. Verwendet wird das Geld zur Finanzierung von Ideologie-Projekten der Partie B90/Die Grünen. Die Menschen werden also von Herrn Habeck belastet und nicht entlastet. Der Artikel legt das offen.

        Die Leser stören sich vermutlich an der Arroganz und der Ignoranz von Herrn Habeck, der als einer der Verursacher der hohen Energiepreise keine Steuersenkungen anregt, sondern wohlfeile Ratschläge zu Energiesparen gibt.

        Grüsse, HvH

        • HvH
          Bleibt nur noch zu erwähnen, dass mit jeder Preissteigerung des Sprits sich die Märchensteuer mit erhöht, da sie prozentual mit dem Spritpreis verbunden ist. Ein nicht so übles Geschäft für den Staat, beziehungsweise die ihm zugeordnete Finanzbehörde, wenn man „mitverdient“.

    17. jeder hasst die Antifa an

      Der Kuhschxxxstapler und Misswirtschaftsminister wird es schon schaffen Deutschland an die Wand zu fahren, in der freien Wirtschaft würde man dem nicht mal eine Imbissbude anvertrauen.

      • Durchdenker an

        Also mir fällt auf das der Habeck in lezter Zeitz immer so aufgedunsen aussieht. Der wird doch nicht etw ein Problem??? haben? Kenner dieser Szene wissen was ich meine!
        Und dann der letzte Schrei der Grünlinge. Das mit viel Tam tam vor Jahren durchgesetzte Panschen mit Sprit Sog. Biosprit und Diesel soll im naächsten Jahr verboten werden. Keine Produktion mehr von bio ?? Sprit!
        Aber da sind die grünen ja meister Matz. mit Pazifisten Gedöns an die Macht gelogen – dann Kriegstreiber! Ach nee heißt ja lt. Modernsprech: Friedenstreiber! Dann Nahrungsmittel verstromen und Vergasen- dann wieder Abschaffen! Da freuen sich wieder einige Friedensgewinnler! Umbauen heißt da die Devise! Geldscheffeln auf des Bürgers Rücken!!

    18. Otto (der Echte) an

      "Das Allerschönste: mit Energiesparen werde Deutschland nicht nur unabhängig von Russland (Putin ärgern), sondern lindere auch das Kostenproblem. Hartz-IV-Familien brauchen die Inflation nicht länger zu fürchten:"

      Supiii! Und weil sparen soo schön ist … habe ich mir sogar schon überlegt, ob ich mir nicht vielleicht das Atmen sparen sollte…?? Dann käme ich in eine Welt, in der ich vermutlich nicht mal Miete bezahlen müßte … und es trotzdem warm hätte. Und essen müßte ich da wohl auch nicht mehr.

      Wie das Wahlergebnis aus NRW zeigt, sehen mindestens 18% der Bürger:in/nen//außen///X das eigentlich genauso – deshalb: Grün voran! Grün wirkt!!

      • Durchdenker an

        Echter Otto:
        Warm?? Nur etwa 1 Stunde! Dann insTöpfchen und in die Kühle Erde!

    19. "Habeck: Energiekosten steigen? – Dann spart doch!"

      Dann sollten wir bei Habeck anfangen: Den und seine Partei von Globaschisten kann man sich echt sparen.

    20. Freichrist343 an

      Die Grünen haben die SPD jetzt eingeholt. Beide liegen bei 22 %. AfD und FDP liegen jeweils bei 8 %. Die Grünen sollten sich auf ihre Wurzeln mit Herbert Gruhl besinnen.

    21. friedenseiche an

      dann weiß ich eine gute idee wie man das vorhaben perfektionieren kann

      steckt alle politiker und medien usw bei völliger stromabschaltung in ein bundesland und lasst sie sinnieren ob ihre sprüche vielleicht gegen den paragrafen 130 verstoßen

      wenn ja, dann anschließend bis ans lebensende in den knast
      ansonsten schön weiter SPAREN lassen

      putin wird sich totärgern :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))) und ihr hab euer endziel erreicht

      • Auf eine alte Esso Ölplattform in der Nordsee ……. da können sie das Wohlfühlland von See auf an neu planen ,bevor das Ding vollkommen verrostet ist …. Einmal die Woche 2000 grüne Kohlköpfe zur Versorgung und Spreewasser Nähe Bundestag zum Trinken ….. Mit Minen umgeben …. und Selbstschussanlagen für Rettungshubschrauber …. Schon für ihre Eskalation in der Ukraine verdienen sie Sonderbehandlung ….

        • friedenseiche an

          oh ja
          manche ölplattform gibt einem sturm ja noch nach :-)))))))))))))

          statt minen nehmen wir haie
          die haben schließlich auch hunger
          ob die allerdings so kröten wie antonia mögen weiß ich nicht

    22. Der Kuhhirte hat doch kein Blassenschimmer von Ökonomie bzw. Kapitalismus !
      Es ist sollte doch schongut wieder Jeder wissen, daß wenn man an Strom einspart die preise erhöht werden umd die Aktionäre zubedienen.
      Denn wenn weniger Einnahmen da sind, desto niedriger wird der Gewinn und die bettelarmen Großaktionäre wandern ab oder machen Druck !!!
      Also werden die Preise erhöht wie es schon immer war, und das gilt in allen Bereichen wo Aktionärsinteressen einfluß haben.
      Kaufmännisches Denken ist da von Vorteil.
      ;-)

      • @L.Bagusch
        Die grüne Null hält "Shareholder Value" für eine engl. Popband.

      • Bagusch

        Seit wann gibt es denn Kaufleute im Politischen? Das stört nur das kreative Denken über das undenkbar Mögliche.
        Aber Klöckner oder Spahn, haben die etwa bewiesen, dass die kaufmännischen Verstand haben?

    23. Man ist das die vollgefressene Weisheit unter der Sonne ……was andere schon seit Monaten kritisieren zündet bei dem Kinderbuch Papierverschwender sehr spät…… das ist so als würde er Fritzchen mit seiner Schultüte in seinem Roman darstellen und Fritz ist schon seit Monaten im Himmelreich ……. wenn er den letzten Teil seiner Grünologie Fritz bei den grünen Schlümpfen schreibt …

      Bei Baerbock steht geschrieben ….sie hat in England studiert ……… hätte wohl keinen Abschluss in Deutschland geschafft ……. Viele der Hochwohlgeborenen waren an solchen Mitternachtsuniversitäten wo eigentlich was vermittelt wird ….. ???

      Aber politische Grüne Phasenschaltung ………. Haben die Grünen ein Parteiabzeichen im Knopfloch ,oder tragen die immer eine Tüte Löwenzahn mit zur Erkennung .
      Parteigenosse sagen die doch bestimmt nicht untereinander ???? Oder, kurz und einfach … Eh du alte Blattlaus … heute schon grünen Mohn verkostet ???

      • Otto (der Echte) an

        " Haben die Grünen ein Parteiabzeichen im Knopfloch ,oder tragen die immer eine Tüte Löwenzahn mit zur Erkennung ."

        Beides! Zur Sicherheit. Im Knopfloch steckt eine Sonnenblume … und daran … hängt ein Tütchen mit Löwenzahn (bei den Älteren noch originalgepflückt von Peter Lustig (dem Kinderhasser …)).

        • Nee …das mit der Sonnenblume im Knopfloch ist patentiert von der DEFA Filmgesellschaft für den Film Clown Ferdinand mit dem Schauspieler Jiri Vstala in der Hauptrolle ….. Markenzeichen grosse Sonnenblume ….

          Frage …wird Löwenzahn auch für Rauschmittel missbraucht ?????? Viele Kaninchenliebhaber wissen da bestimmt mehr …… Deshalb sind immer öfter bei den Spinatparteitagen immer auf Plakaten Löwenzahn zu sehen …nur mal so als Hinweis an des Dezernat …. Lustige Unterhaltungsdrogen …

        • Otto (der Echte) an

          "Frage …wird Löwenzahn auch für Rauschmittel missbraucht ??????"

          Gute Frage. Die ich … leider auch nicht sicher beantworten kann. Wenn ich mir allerdings die Grün:in/nen//außen///X so anschaue … – müßte ich wohl schon zu der Überzeugung kommen, daß dem so ist. Scheint sogar eine der stärksten Rauschdrogen überhaupt zu sein … führt zu komplettem Realtitätsverlust!

    24. Analphabeten müssen diktieren.?.
      Das hat noch nie funktioniert!!
      Guten8 Deutschland

      • Durchdenker an

        Ja, wenn man es mit Analphabeten oder Unfertig ausgebildeten zu tun hat. Schreibt die Welt: Zitat: "Die Wählenden sind zu Hause gebliegen." Findet den Unsin dieses Satzes selber!!

        • friedenseiche an

          "Die Wählenden sind zu Hause gebliegen."

          das ist höhere mathematik, das verstehen wir halt nicht !

    25. War doch nur ein Rat den niemand befolgen muss. Haut raus das Zeuch….
      Mein Rat, die Stuben nächsten Winter bei geöffneten Fenstern auf 30°C hochglühen. So zeigen wir denen, dass wir unbedingt Russengas wollen und brauchen, irgendwann knicken sie garantiert ein.

      Ich hätte gerne mal sachlich belegt, dass Habeck alleine für hohe Energiekosten verantwortlich ist, oder zumindest eine ultimative Beweisführung, dass Putin damit rein garnichts zu tun hat. Immer nur auf nen Strohmann rumdreschen bringt doch nichts, ist für Kinder.

      • @Müllmann
        Habeck alleine nicht. Aber das ganze grüne Gestrüpp . Wer AKWs und KKWs abschaltet und sich auf vulnerable Energireräger wie Sonne & Wind konzentriert, gleichzeitig auch noch die E-Mobilität einführt und damit deutlichen Mehrbedarf an Strom provoziert, der hat nicht mehr alle Latten im Zaun.
        Deutschland wird im internationalen Wettbewerb immer mehr abgehängt werden. Aber dafür sind wir bald Weltmarktführer im Bereich Lastenräder . Gender-Weltmeister sind wir ja bereits. Das ist doch auch etwas.

        • Zugegeben, die Grünen sind recht dümmlich unterwegs. Außer deren ideologische Führung sind die meisten Grünwähler eher treudoofe Weltverbesserer. Die Ideen sind gut, die Umsetzung bekanntlich Müll.

          Aber die Atomkraftwerke abgeschaltet haben die Grünen nicht, dass war Merkel und ihre Russengasgeilen roten Genossen.

        • DeSoon
          Da möchte ich an dieser Stelle einen Einwand bringen. AKWs abschalten und Ausbau von E-Mobilität waren Gedankenkonstrukte der großen Staatssekretärin, die immer nur das Beste für das Volk wollte. Wollen ist gleichzusetzen mit Wunschdenken, was zum Teil nicht vollzogen wurde, beziehungsweise realitätsfern war.
          Schauen wir mal, was aus Wunschdenken noch werden kann.

        • @Peter R. Freud
          Aversion gegen Putin und Solidarität mit Opfern eines Angriffskrieges funzt auch gut in Kombination, in logischer Abhängigkeit zueinander.

          Was ist Ihr Motiv für Putinbewunderung und Kiegsverstehen? Erläutern Sie mir gerne den Vorteil von Putins Krieg für Deutschland, überzeugen Sie mich. Was wird besser für uns, wenn Putin die Ukraine einsammelt? Die Nachteile liegen auf der Hand, Mio Flüchtlinge (auch auf unsere Kosten), Preissteigerungen (egal ob durch Trittbrettfahrer und Kriegsgewinnler, Ergebnis für uns ist gleich), dauerhafter Brandherd in Europa,..
          (Geht nicht um die Schuldfrage, sondern um die Zukunft. Geht auch nicht um Wunschdenken, D wird sich weder aus Nato noch EU verabschieden, wir sind nun mal in dem Team in dem wir nun mal sind)

        • @ Müllman Command Sergeant Major

          Zitieren Sie nur einen Passus von mir indem ich Putin verehre, den gibt es nicht. Warum ich objektiv und leidenschaftslos betrachtet auf seiner Seite bin, das kann ich ihnen mit ein paar Worten erklären: er ist im Recht.

      • @ Müllmann
        Ach so, nur ein Rat … …
        "Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie Kuchen essen!"
        Auch nur ein Rat, diesmal von Marie Antoinette. RÜBE AB am 16. Oktober 1793

        • Besorg doch Brot, ich hab nichts dagegen.

          Apropos, dass wird demnächst auch teurer, wenn die Ukraine kriegsbedingt ausfällt und Putin die Transportwege kontrolliert.
          Ich kenne deine Antwort schon. Unterwerfung, dann wird Putin gnädig sein, so die Theorie. Putin kriegt die Ukraine, dafür kriegt Deutschland Gas und Mehl. Und wenn die 45 Mio "Nazis" das etwas anders sehen, dann haben die halt Pech gehabt. Für den Weltfrieden, für deutschen Wohlstand müssen andere auch mal Opferbereitschaft zeigen.

          Im Grunde seid ihr alles kleine Kinder die meinen, dass sie Putin die Ukraine schenken können, damit er ihnen Süssigkeiten spendiert.

        • @Müllmann @Satiriker
          Stimmt, abgeschaltet hat die AKWs unsere allseits verehrte Mutti.Aber gefordert haben das die Grünen – Atomkraft, nein Danke! -seit ihrer Gründung und Jahre davor,.Da wussten sie noch nicht dass sie bald "Die Grünen/Bündnis 90 werden würden.

        • @ Müllmann
          In ihren Kommentaren steht eine Aversion gegen Putin im Vordergrund und nicht etwa die Zuneigung zur Ukraine. Hand aufs Herz, es geht ihnen auch nicht um das ukrainische Volk sondern vielmehr darum wie man Rußland und Putin mittels des Ukraine-Konflikts fertig machen kann. Ist nicht nur bei ihnen so, sondern BEI ALLEN Befürwortern von Waffenlieferungen.

        • Auge und Zahn an

          @Peter R. Freud

          Nochmal, ich bin kein Säulenheiliger, aber versuchen Sie nicht mir unlautere Motive zu unterstellen.

          Ich geb’s mal1:1 zurück:
          In ihren Kommentaren steht eine Aversion gegen die Ukraine im Vordergrund und nicht etwa die Zuneigung zu Putin. Hand aufs Herz, es geht ihnen auch nicht um Frieden mit Rußland sondern nur darum, dass Putin die von Ihnen verhasste Ukraine fertig machen kann. Darum sträuben sie sich vehement gegen Lieferungen von Verteidigungswaffen, verweigern der Ukraine jegliche Hilfe und sprechen denen dadurch sogar noch das Existenzrecht ab.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Müllmann

        Hätte gern einmal sachlich belegt, dass Strohmann Putin für die hohen
        und sicherlich noch steigen werdenden Energiekosten verantwortlich ist.
        Immer auf den Strohmann kindisch rumdreschen entspannt zumindest
        frustrierte Müllmänner und wer im nächsten Winter bei ungeöffneten Fenster
        für US Marionette Selenskyi und seine Oligarchen freiwillig friert und hungert,
        ärgert den Putin.
        Halleluja

        • Taube, nicht meine Ideen klauen, dümmlich verwursteln und dann noch eine ernsthafte Antwort erwarten.

          Ich hab zuerst gefragt, beantworte die Frage sachlich, dann beantworte ich deine (hab ich übrigens schon mehrfach in anderen Kommentaren). Unnützer Zeitdieb du!

      • Putin hat auf einer Pressekonferenz ausländischer Presseleute mit Beweisen argumentiert ,dass das russische Gas mehrfach vermarktet wird ,innerhalb der EU ist ein gewinnbringender Handel mit Öl ,Gas zum Schaden der Steuerzahler und Volk imgange …..

        Und dieser Idiot Habeck war selbst bei den Kamelis um teure Vorverträge zu besprechen …. Der ist so vollvernebelt ,dass er an fünf Fingern sich abzählen kann ,wo der Marktpreis noch gut ist ,und wer Deutschland über die Palme zieht …..

        Gas von den Kameldiktatoren ist auch so ein Schmuddelgeschäft ,die wollen zum Geld für Lieferungen dann billige Biopanzer haben ….

    26. DerGallier an

      Dann wählt weiter wie in SHolstein und NRW

      Glück auf und habt viel Gottbertrauen

      • Was kann man erwarten, wenn man seine Stimme an Fremde abgibt anstatt sie selber vernehmbar zu erheben?
        Frieden gibt es nur bei Generalstreik, wie 1918 erreicht; die Entente blieb allerdings den Dank schuldig und stürzte das Deutsche Reich in kollektive Schuldknechtschaft. So macht es der Westen bis heute, auch bezüglich der Ukraine. Also bleibt doch nur Krieg? Wer weiß?

        Ach ja: In den 1980er Jahren wollten die Grünen raus aus der Nato und übten als alternative Landesverteidigung sog. zivilen Ungehorsam als nichtmilitärisches Kampfmittel ein. Die heutigen Grün*innen und ihre mutmaßlichen globalistischen Instruktoren (1) sollten wohl auch mit zivilem Ungehorsam gestoppt werden, um Menschenleben (Abtreibungsopfer, Verelendungsopfer, Kriegsopfer) zu retten.

        (1) Der Alt-SPD-Philosoph Werner Rügemer berichtete vor ca. 8 Jahren in Pleisweiler/Pfalz, Cem Özdemir sei von Transatlantiker-Think-Tanks in gute Hotels zu kostenlosen Seminaren eingeladen worden. Bei Baerbock, Hofreiter und Habeck darf man ähnliche Papageienausbildung erwarten.

      • friedenseiche an

        ja wenn die mal so gewählt hätten wie ich :-)

        ich glaube dass bei der nrw wahl so massiv die balken biegen dass es noch zu einem tsunami kommen wird

      • Durchdenker an

        DerGallier:
        7, 3 Millionen haben gewählt, 5,5 Millionen sind zu Hause geblieben. Es erhebt sich bei so einem Ergebnis folgende Frage: Wieviel Hunderttausend oder gar Millionen beziehen ihr Gehalt auf STEUERZAHLERS KOSTEN vom Staatsapparat? Wer glaubt denn das diejenigen sich ihr eigenes Einkommen per Wahl selbst gefährden – wegnehmen???? Stellen Sie sich vor Sie säßen jeden Tag in so einem warmen Sessel mit Vollversorgung- keinerlei Verantwortung und mit klebrigen Händen an den Schalthebeln der Macht! Und so lange kann sich nichts ändern wenn überall nur die Parteienhirarchie wütet!
        Deswegen ein Rat an die Jungen Leute. Macht es so wie die Grünen, Gelben, Schwarzen,Roten! Unterwandert die Parteizentralen! Beruf und Bildung braucht Ihr dazu nicht viel – nur Durchhaltevermögen und auswendig lernen der Parteiparolen! Das hat derzeit Zukunft!!