Autor Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

Digital+

Der deutsche IS: Die Einzeltäter-Legende vom Breitscheidplatz

Bombe im untersuchungsausschuss: War Anis Amri gar nicht der Attentäter vom Breitscheidplatz? Oder zumindest nicht allein? Dazu sagte die grüne Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic jetzt: „Es könnte sein, dass noch weitere Leute mitgemischt haben, ohne dass man das eingehend untersucht hat. Das ist der Punkt.“ COMPACT schrieb das schon vor über einem Jahr! Lesen Sie unseren Artikel aus COMPACT 02/2019.

Digital+

Das Bitcoin-Jahr

Niemand hat eine von den fantastischen Münzen je in der Hand gehabt, denn es gibt sie nur im Internet. Doch ihr Preis ist im Jahresverlauf explodiert – im Mai wurde ein Bitcoin noch für 2.000 Dollar gehant, Mitte Dezember waren es schon 16.000 Dollar. Für 2018 werden 30.000 und mehr prognostiziert. Erstabdruck in COMPACT 01/2018.

Digital+

SÖDOLF: OPERATION WALKÜRE

Der Untergang, Folge 11 und Schluss: Gegen die Truppen der Querdenker, die Berlin eingekesselt haben, setzt die Lockdown-Junta auf die Unterstützung der US Army. Damit hat, wie im Dreißigjährigen Krieg, die Internationalisierung der innerdeutschen Konflikte begonnen. Mit unabsehbaren Folgen.

Digital+

SÖDOLF: TRUMP IN BERLIN

Der Untergang, Folge 10. Nach dem Sturz von Söder hat eine Militärjunta die Macht übernommen. Doch die Truppen der aufständischen Querdenker sind überlegen und haben Berlin eingekesselt: Im Süden die eher linke Nationale Volksarmee, im Norden die rechte Reichswehr. Geheimdienst-Chef Haldenwang skizziert im Kanzlerbunker einen Plan zur Spaltung des Gegners.

Digital+

SÖDOLF: DER KANZLERSTURZ

Was bisher geschah: Nach der Verhängung des „immerwährenden Lockdowns“ sind schwere Unruhen ausgebrochen. Söder und seine engsten Getreuen mussten sich in den atombombensicheren Kanzlerbunker zurückziehen. Ihr letzter Ausweg: Die aufständischen Truppenverbände zu spalten, die eher linke Nationale Volksarmee und die rechte Reichswehr zu entzweien.