Xavier Naidoo geht in die Offensive: Hier sind seine Tournee-Termine

22

Auch wenn der Mainstream den Soulsänger wegen seiner sogenannten nonkonformen Ansichten fallen ließ wie eine heiße Kartoffel, gibt Naidoo keineswegs klein bei und geht auf Tournee. Unten finden Sie seine Tournee-Daten für das Jahr 2021 – und hier kann man seine Biografie vorbestellen, die Anfang Juli als COMPACT-Edition erscheint: „Sein Leben, seine Lieder, seine Wut“. 

Bereits jetzt versuchen links-grüne Apostel, Auftritte von dem einst so gefeierten Popstar zu verhindern. So haben beispielsweise die Jusos Mannheim eine Petition gestartet, mit der sie das Konzert in der SAP-Arena abwenden wollen. Auch in Ulm kommt es zu Boykottversuchen. Hier hatten die Gemeinderatsmitglieder per Resolution das für 2021 geplante Konzert im Kloster Wiblingen unterbinden wollen.

Endlich – Anfang Juli erscheint die Xavier-Naidoo-Biografie von COMPACT! Mitte März hat Xavier Naidoo wieder seinen Mut gezeigt. In seinem Song zur Asylpolitik fand er klare Worte: „Ihr seid verloren. Macht nicht mal den Mund für Euch auf. So nehmen Tragödien ihren Lauf. Eure Töchter, Eure Kinder sollen leiden, sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden. Ihr steht seelenruhig nebendran. Schaut Euch das Schauspiel an, das Euch beenden kann. (…) Ich hab fast alle Menschen lieb – aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt (…).“

Nun drohen dem Erfolgsstar wieder Ausladungen und Konzertverbote…

Da passt es gut, dass die große Xavier-Naidoo-Biographie als COMPACT-Edition Anfang Juli erscheint. Sie können den Titel jetzt schon vorbestellen!

COMPACT will den berühmtesten Sohn Mannheims nicht nur mit unserer in Kürze erscheinenden Biographie unterstützen, sondern auch seine Tournee. Ziel muss es sein, trotz medialer Hetze gegen Naidoo möglichst viele Menschen zum Konzert zu bringen, damit sie seinen bewegenden Worten lauschen können. Nachfolgend finden Sie die Daten seiner Konzerte für das Jahr 2021.

 

Über den Autor

Avatar

22 Kommentare

  1. Avatar
    Thomas Walde am

    Vielleicht passt da noch ein Termin in Sachsen rein. Vielleicht in der Hauptstadt des Widerstandes?

  2. Avatar
    Kaffeeschlürfer am

    Vor allem eine Werbeplattform für Hass auf Schwule und gegen die Versammlungsfreiheit. Zumindest werden entsprechende Kommentare reihenweise durchgewunken.

    Lieber Herr Elsässer, bitte beachten Sie doch mal Ihre eigenen Kommentarregeln, oder wollen Sie regelmäßig den Staatsanwalt hier haben?

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Wo kein anständiger, ehrlicher, Staat … da auch kein anständige, ehrlicher, Staats-Anwalt 😉

    • Avatar

      Wir müssen uns nicht alle „lieb haben“, dazu gibt es auch kein Gesetz!
      Meinungsfreiheit gilt für alle!

    • Avatar
      Siegmund vs Sokrates am

      Subtil drohen ist das erste was Blockwarte lernen. Am besten annonym, ist ja schließlich nicht die eigene Ehefrau mit dem blauen Auge.

      Exakt gleicher Typ Mensch! In Real bedauernswerte Hosenscheißer.

  3. Avatar

    Im Hinblick der neuen Missbrauchfälle an Kindern, werden seine Äußerungen sogar noch untermauert!
    Jetzt noch der Hype wegen angeblichen Rassismus, nur die mediale Ausgrenzung an Xavier zählen sie dabei nicht.
    Der Fall in den Staaten kommt Ihnen halt gerade recht, um gegen Trump zu hetzen und jeden der zur Zuwanderung anderer Meinung ist.
    Was für Heuchler sie doch sind, da hat Xavier schon absolut recht!
    Nichts ist mehr wie es scheint und nichts ist mehr normal seit 2015 und jede Verschwörungstheorie hat einen wahren Kern!

  4. Avatar
    Sachsendreier am

    Xavier, leider nicht einen Termin in meiner Nähe. Schade, denn ich hätte dir gerne mal meinen Applaus live gespendet! Trotzdem bist und bleibst du für mich der Größte, da ein Wortzauberer vor dem Herrn. Und wer mit unserer Sprache so umgehen konnte und kann, der hat bei mir per se einen Stein im Brett.
    Wünsche dir von Herzen ausverkaufte Hallen.
    Danke COMPACT, dass ihr so zu ihm haltet.

  5. Avatar

    Ihr seid hier mehr ne Werbeplattform und Buchhandel, als ne Nachrichtenseite, oder?

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Ein Magazin als monatliches Periodikum kann den Anforderungen an eine Tageszeitung naturgemäß nicht genügen.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Napola war eine Eliteschule des dritten Reiches dort wurden SS Fürungskräfte ausgebildet, ich glaube du bist ein Restposten von dort.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Hardy Krüger und Theo Sommer (ZEIT) und der dt. Bankchef mit die Daimler mit Totalschaden waren doch so ne Kunden, nicht? Drittes Rrrreich war aber nur bis ca. 1941 "erlaubt" zu sagäään. Tiffi, nachsitzen! lel

      • Avatar
        heidi heidegger am

        — Der Anweisung folgend, wurde für die 12. Auflage des Rechtschreibdudens von 1941 das noch in der 11. Auflage von 1934 enthaltene Stichwort „Drittes Reich“ mit der Bedeutung „das 1933 gegründete dritte Reich nach dem alten Deutschen Kaiserreich u. dem Reich der Hohenzollern“ nicht mehr aufgenommen. — google

        J Mascis – Elastic Days [OFFICIAL VIDEO] Featuring Dina Martina

        /watch?v=ANh8LySyJUg

        -> Mascis isch doch von Dinosaur Jr..große Bänd!, aber isch glaube, ich schaltete ditte schon einmal..na und, häh? 🙂 Dina M. c’est moi!..hättet-dachtet ihr wohl, jajaja! LOL

    • Avatar
      Hein Blöd am

      Die ÖR sind seriöser, da darfst du den Obolus für deine Verblödung direkt auf Klebers Konto überweisen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel