Berlin. Bundesaußenminimister Heiko Maas droht deutschen Auslandsurlaubern: „Eine zweite Rückholaktion wird es nicht geben.“ Wer sich zudem im Urlaub mit Corona infiziere, könne nicht davon ausgehen, dass die Bundesregierung ihn nach Deutschland zurückhole.
    Klar. Während der ersten Ebbe ähm Welle hat sich Deutschland Covid-19-Patienten aus Italien geborgt, damit die Intensiv-Betten nicht einrosten! Unglaublich! Die Rechnungen an zirka 66.000 deutsche Urlauber für 240 Sonderflüge aus 62 Ländern der beispiellosen Rückholaktion der Bundesregierung und der privaten Reiseveranstalter werden jetzt zeitnah verschickt. Dass diese nötig seien, begründet der kleine nie Gewählte mit Gleichbehandlungsgrundsätzen. Die Betroffenen müssen mit einem dreistelligen Betrag rechnen. Dieser variiert je nach Entfernung. Wenn der wichtige Wichtel Heiko wieder hinter Timbuktu aus technischen Gründen strandet, fliegen zwei Bundeswehrmaschinen los. Gleichbehandlung? Egal. Kostet ja fast gar nix.
    Eine Maske aus dem Maskomaten bei Netto kostet einen ganzen Euronen. Der ehemalige Boxer Axel Schulz findet das dufte: „Eine richtig gute Idee. So einen Maskomaten hätte ich in den letzten Wochen häufiger brauchen können. Das macht das Einkaufen deutlich einfacher. Dieses Angebot ist ein richtiger Treffer!“ Versenkt! Ein Treffer von Henry Maske hätte vielleicht eher geholfen. Obwohl? Trotz „Fackelmann“ auf dem Käppi flackerte bei Schulz über Jahre kein Teelicht unter der Mütze. Auch egal.
    Unsere Aktuelle: Mal wieder extrem lesenswert – und mit einem Abo von COMPACT-Digital+ können Sie bequem alle Artikel unseres Titelthemas „Der Impfdiktator – Wie gefährlich ist Bill Gates?“ aus der aktuellen Juniausgabe online lesen, wo immer Sie sind. Mit dem Abo sichern Sie sich außerdem zahlreiche weitere Vorteile wie etwa die kostenlose Zustellung Ihres Magazins. Neben dem digitalen Zugriff auf Artikel aus dem COMPACT-Magazin schon vor Erscheinen der Druckausgabe sichern Sie sich auch das Archiv mit allen früheren COMPACT-Ausgaben. Außerdem erhalten Sie freien Eintritt bei allen Veranstaltungen von COMPACT-Live und erhalten 50 Prozent Rabatt bei den Konferenzen. Nicht verpassen! Jetzt hier erhältlich
    Die Masken fallen trotzdem weltweit. Die europäische Zivilisationsblässe hat ausgedient. Unter jedem Stein kommt der Rassismus hervorgekrochen und erwartet Demut vom bösen alten weißen Mann. Von der Frau übrigens auch. Die Kinder stellen sich auf die Seite der angeblich Unterdrückten. Über Jahrhunderte Erkämpftes wird zerschlagen. Okay. Alles für alle, bis Alles alle ist! In Südafrika kann man es hautnah erleben. Bis zum Schluss! Meist durch Macheten.

    33 Kommentare

    1. Amthor ….. ist das nichts Merkels Ziehbaby ????? Ersatzmutterglück für einen Hoffnungsträger,der so jung schon so geldgierig ist ???? Nun ja, ist in die Hose gegangen das vorzeitige Ramschen….

    2. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre ,

      Maskomaten wurden bei uns noch nicht aufgestellt im allgemeinen halten egal welche Automaten bei uns in der Ecke keine 2 Monate durch Die meisten davon werden bei uns großzügig gesprengt, so wie auch der Deutsche Bank-Koffer im Real-Kauf in Blankenburg/Harz.
      Da wir eine arme aber glückliche Gegend sind, dürften vermutlich nur max. 800 Euro drin gewesen sein. Wie auch immer, der Schaden war wieder mal größer als der Nutzen.
      Schlimm war nur, selbst die Täterbilder der letzten 3 RAF Ritter sind von der Wand geflogen. Die zwei Magerprinzen Staub , Garweg, und Princess Klette….
      Nur mal so VS…. ( ihr lest ja jetzt immer mal mit ja ) Staub wohnt einsam bei Uelzen auf einem abgerockten Bauernhof und fährt,n alten 3BG Pasi, Garweg dümpelt bei Wesel umher und die Dani ist glücklich verheiratet mit falschen Pass. Aber Heiliger, die würdet ihr nie erkennen, sieht aus wie das Leiden von Christi. Falls ihr genauere Infos braucht, einfach mal melden und die 80.000 Euronen nicht vergessen an Belohnung, die würde ich gerne an Compact spenden. *g*
      Na dit wirdn Fest wenn die Stasi 2.0 die Kohlen für Compact rausrückt, man könnte glatt sagen, endgeil oder auch Champagner für aaaalle….

      • Marques del Puerto an

        Wer keinen Grund zum feiern hatte war eine nette hässliche Oma gegen räääächtS in Hamborch. Das ist die Stadt , die nach Duisburg und Berlin vor Multi Kulti nur so aus den Poren quillt . Dort hat es endlich mal eine echte Liebhaberin der Bereicherung getroffen.
        Rentnerin Gunda Wütschner als SPD Mitglied ohne Glied, trägt die 76 jährige ihre deutschfeindliche Gesinnung regelmäßig als Oma gegen Rechts auf die Straßen der Republik. Sie setzt sich gegen vermeintlichen Rassismus ein, meint damit allerdings ihren Hass auf das eigene Volk und möchte am liebsten ganz Afrika in der BRD aufnehmen – auf Kosten der fleißigen Arbeitnehmer natürlich. Als langjähriges SPD-Mitglied kennt sie sich mit den Gepflogenheiten, dass Geld anderer Leute auszugeben, aus und ist bekennende Überfremdungsfetischistin.
        Auf jeden Fall wurde die Radfahrsichere Omi von ihrem Pegasus Fahrrad gestoßen von einem ca. 1.50 cm großen Orientprinzen. Bekannt auch hier in der Gegend , als Raketenbauer oder Goldstück. Die Oma machte sich auf dem Radweg lang und zur abschließenden Bereicherung , sorgte der Wachsriese dafür das die Oma sich nicht weiterhin mit ihrer schweren Geldbörse abplagen muss und nahm sie ihr freundlicherweise ab. Eine freundliche Geste die sicher mit der erhofften Staatsbürgerschaft bestraft wird.

        • Marques del Puerto an

          Und wo wir schonmal in Kanakastan sind , bleiben wir auch gleich hier. In Duisburg haben die Bu**** äääh Ganzjahreskostümierte nüscht zu lachen. Es gibt angeblich eine Null-Toleranz-Taktik gegen kriminelle arabische Clans. Na das ist maln Ding. Wir haben in der bunten Merkel DDR 2.0 mehr Clanmitglieder wie Polizisten und bunte Wehr Soldaten. Wenn jeder 2. von den Araber Hengsten mit ner AK47 rumwedeln würde, dann ist bei den Ordnungshüter der Schlübba aber sowas von braun gelb, dagegen ist die Janosch Tigerente glatt farblos.
          Auf jeden Fall haben unsere netten Türkischen Großfamilien , Libanesische Ziegentröster und allgemeine bärtige H u r en keinen Bock auf die NRW Bullen und machen den jetzt schonmal ein bissel Dampf unter der Bluse. Drohungen per E-Post- Fernkopierer, Fernsprecher und auch nette Hausbesuche mit Möbel umrücken sind an der Tagesordnung damit unsere kleinen Ordnungshüter erstmal lernen wer hier der Boss ist. Und wenn ois nix mehr hilft, dann fu*** se eben deine Mudda….Türken Armin findet das alles ein bissel blöd, aber wenn er nach der FDJ Sekretärin , Staatsratsvorsitzender und BRD Kolonie-Verwalter werden möchte, dann muß er jetzt wenigstens so tun als ob er noch was zu sche*** äääh reißen hat.
          Mit besten Grüssen

        • Hehe, davon habe ich auch gelesen. Da hat die Omma aber ziemlich in die weiche braune Masse gegriffen, denn Ausweis und Schlüssel sind nach Bild auch weg. Auch wenn man ihre Adresse und Telefonnummer googeln kann der Nafri kann es ja auch direkt auf dem Ausweis nachlesen, wohin er seinen Clan schicken muß, um Ommas Bude auszuräumen.
          Nein, kein Mitleid! Geht runter wie Öl, mehr davon für die Ommas gegen Rechts.

    3. Rattengeruch an

      Mhm, mehrere Antworten auf Käptn Blaubär, aber er selbst ist verschwunden? Verdächtig,aber eine Zensur findet nicht statt, richtig?

      • Chantal frisst Popel an

        jepp, nur ein Versuchsballon mit freiwilligen Probanden. Wenn Honecker zensiert bist du wieder ganz weit vorne und hast das ganze Internet nur für dich, versprochen!

        Bis dahin heul gefälligst leise!

    4. DerSchnitter_Maxx an

      Ich kann nur jedem empfehlen … zu Hause zu bleiben … und das Geld für etwas anderes zu nutzen …

      Urlaub … ist/wird eh, in dieser Form, überbewertet !

      Macht Ferien in Deutschland und kehrt nicht in alte Schemen zurück …

      Schädigt jene … welche euch schädigen … ;)

      • @ DERSCHNITTER_MAXX

        So geht das aber nicht.
        Nur wenn jeder sich selbst schädigt
        (also schwarzrotgruen wählt) dann
        sind alle geschädigt, was nicht heißt,
        dass alle den gleichen Dachschaden
        haben.
        Es soll noch welche geben, die noch
        oder schon wieder ohne Maske schlafen.

    5. wirklich grausam…da muss der arme deutsche touri ein paar hundert euro für seinen extra organisierten rückflug aus dem 5 sterne resort auf den malediven blechen….ungerecht

      das hätte man doch auch auf den deutschen steuerzahler umlegen können…wenn die friseurin und der maurer schon von ihrem kümmerlichen gehalt nicht weit entfernt in den südseeurlaub fliegen können, dann sollen sie wenigstens sich an der rückholung des bürgertums beteiligen…aber ganz auf afd linie…die reden auch immer vom volk, meinen aber damit den eigenen geldbeutel siehe höcke und weidel

      schon mehr fantasie brauch man allerdings, wenn man entwicklungen in südafrika mit der in deutschland vergleicht…ist aber glaube ich auch nicht so wichtig…..es musste nur irgendwas mit schwarzen und macheten geschrieben werden…..

      ich spar schon mal, damit ich eventuell ein paar neurreichen etwas geld abgeben kann für ihren nächsten rückflug von den bahamas….ach eine schreckliche welt

      • Psst...bloß nicht weiter sagen an

        800.000 -1.000.000

        Du weißt schon, 1994 Ruanda, Schwarze mit Macheten.

    6. HEINRICH WILHELM an

      Eigentlich nichts Neues: Konsulargesetz §5 (5). Unfallversicherungen, Kfz.-Versicherungen etc., auch der ADAC bieten Rückholversicherungen im Krankheitsfall an, weil diese Art Leistung ein Extra ist, was schon mal bis zu 30.000 € kosten kann.
      Reisegeilheit hat ihren Preis. Mit geborgtem Geld nach Malle, weil es nichts Wichtigeres gibt. Billig, nur billig soll es sein und nicht daran denken, dass mal was schiefgehen könnte. Für "Urlaubsreisen" verscheuern viele Sack und Seele. Jetzt sollen Andere da einspringen, wo man es sich eigentlich nicht leisten kann. >>Maasmännchen hilf!!! Aber gerne. Kostet mindestens: 66000 Typen x 800 € = 52,8 Mill. €.
      Die ganze Zeit Merkel über den grünen Klee loben (und wählen). Jetzt, wo es eng wird auf die Flüchtlinge schimpfen. Primitiver geht’s nicht!
      Da hätten diejenigen, welche so "denken", sich mal rechtzeitig die richtigen Gedanken machen sollen.
      Also: Maske auf und durch… Hahaha!

    7. Achmed Kapulatez an

      1,8 Miliaren Euro, in Zahlen 1.800.000.000 Euro hat die Lufthansa Schulden bei ihren Kunden, Tickets die bezahlt worden sind aber nie eine Leistung dafür erbracht worden ist. Es wäre legitim diese Summe mit der Rückholaktion zu verrechnen, wobei es sich in den meisten Fällen um eine doppelte Bezahlung handeln sollte, denn der überwiegende Teil der Zurückgeholten hatte ein gültiges Flugticket, von welcher Airline auch immer. Aber egal, Kriminelle Organisationen, wie Airlines und Bundesregierung finden immer einen Weg Bürger abzuzocken, schließlich braucht man ja neues Geld für Negerimporte.

      • Rattengeruch an

        Wieso sind Airlines "kriminelle Organisationen"? Der hat doch eine Hummel unter der Perücke.

    8. Achmed Kapulatez an

      Wer soviel auf die hohle Birne bekommen hat wie Axel Schulz, der kann schon den Nobelpreis für Kleingeistigkeit bekommen, wäre dann das ERSTE was er in seinem Leben gewonnen hat.

    9. Im königlichen Verkündungsblatt ARD steht heute etwas geschrieben vom Widerstandsrecht der Deutschen….. ,aber nur auf Coronabezogen…… ,nicht aber dass die Deutschen schon seit langem ein Widerstandsrecht haben wegen einer fehlenden Volksverfassung.

      Sie verdrehen ihre Argumentationen so,dass das Grundgesetz,was sie Verfassung nennen,selbst ins Unglaubwürdige gezogen wird…..

      Das Grundgesetz hat angeblich nur die Gültigkeit,bis eine vom Volke erlassene Verfassung in Kraft tritt. Aber das ist auch nur so ein Geschreibsel,was nie in Betracht gezogen wird.

      (Habe ich wieder gegen die Kommentarregeln verstossen ???)

    10. Der hatte noch keine Zeit gehabt sich ins Amt einzuarbeiten,Kasse stimmt am Monatsende und die Umherfliegerei bringt Rente ein und weniger Arbeitszeit . An welcher Sonnenküste ist die nächste Party ????

    11. Für Asylanten ist kein Flug zuviel bezahlt……..

      Aber deutsche Personalanwohner …sollen zusehen wo der Pfeffer wächst.

      Die Herrschaft unterstützt die Lufthansa mit Geldern,die vom Steuerzahler erwirtschaftet werden ,aber zieht von diesem Geld nicht die bezahlten Tickets der Konsumenten ab ,und unternimmt in erster Linie nichts zur Befriedigung der Forderungen…..

      Mal sehen,wer der nächste Lobbykandidat der Luftheinis ist…..

    12. @ KÄPTiN BLAUBÄR

      Gewollt hätte er schon, aber erfand keinen Flieger,
      der 14 Tage in der Luft bleiben kann.
      (wegen der Quarantäne)

    13. @ KÄPTN BLAUBÄR

      Schön. Wenn Sie sonst keine Probleme haben, dann gehen Sie doch
      mutig zu Ihrer liebevollen "Bademagd" nackig in die Badewanne, aber
      achten Sie darauf, dass sie wenigstens die Maske nicht ablegt.
      (wegen der Hygiene)

    14. Der Fernaufklärer an

      Während pausenlos Asylforderer kostenlos eingeflogen werden, darf der Michel für (in seinem Falle wirklich überlebenswichtigen) Rückflug wieder selber blechen – da sieht man wieder, was diese Politdarsteller von uns wirklich halten!

      Die illegalen Migranten kostenlos einzufliegen und über das Mittelmehr zu importieren ist natürlich auch sehr wichtig: Denn ohne Neger kann man keinen Negeraufstand starten – und der steht ja aktuell auf der weltweiten Agenda der Eliten und ihrer linksgrünen Handlanger!

      Wie sie treffend sagten, liebe Ute: Die Maken fallen – und jetzt ist es so langsam mal wieder Zeit, jeden Quadratmeter Deutscher Kultur und Deutschen Bodens bis zur letzten Patrone zu verteidigen! Wie damals in den Freiheitskriegen: Volk steh auf – und Sturm brich los!

      • DerGallier an

        Brrrrr, immer ruhig mit den Gäulen.

        Der EU Beitrag soll für den Michel um 42 %, schlappe 13 Milliarden TEUROS, erhöht werden.
        Wo bleibt da der Aufschrei?

        • Andor, der Zyniker an

          @ DERGALLIER

          Wozu Aufschrei?
          Wir haben doch Corona
          und so schöne Masken.

    15. Jeder hasst die Antifa an

      Keine Rückholung mehr aus dem Ausland. dafür kostenloses einfliegen von Glücksrittern aus Afrika und Nahost ,prima Herr Maas für sie brauchte man auch keine Rückholung nach Deutschland bleiben sie wo der Pfeffer wächst.

      • Andor, der Zyniker an

        @ J.H.D.A.

        Ist doch gar nicht so dumm, die kranken Deutschen dort zu lassen,
        wo der Pfeffer wächst und dafür die gesunden Fachkräfte kostenlos
        einzufliegen.
        In deutschen Narrenland ist das ganz normal.

    16. heidi heidegger an

      Masken? Reinste Geldvaschwendung! ditt heidi zieht das C-SchwitzSchöhrt über die Nase und präsentiert somit das FeinrippUnterhemd od. d. nackichen behaarten Waschbärbauch und latscht s o durch’n ALDI..oder halt im Morgenmantel ("THE DUDE"-stylie) mit dem xtra-breitem Gürtel dann über Mund&Nase ämm..

      • @ KÄPTiN BLÄUBÄR

        Aber Taubenschach nur mit Mundschutzmaske
        und in Badelatschen auf privatem Grund und Boden
        hinter einer dichten Sichtschutzhecke blieben erlaubt.

      • heidi heidegger an

        @Käp: sehr schön! -> *GILDA, are u decent*, häh?, fragt Glenn Ford ditt G. (Rita HeuWert) im Film von 1946..

        ollns Cinéasten hier, woll? s o muss ditt, kann&darf auch so, yo! *lach*

      • HEINRICH WILHELM an

        Den Morgenmantel ums Haupt wickeln und die Maske als Lendenschurz nehmen. Irgendwas Unverständliches nuscheln, z.B. ein Amthor-Zitat.
        Gehste beim ALDI glatt als pakistanischer "Schutzsuchender" durch und brauchst nicht bezahlääään.
        Isdochwattodernichoderdoch??

        • heidi heidegger an

          hehe, ein Amthor-Zitat? wie wäre es mit: "Wieviel Wann Was (muss ich dafür tun?)"

        • heidi heidegger an

          Teil 2

          Im Bademantel beim ALDI trinke ich noch’n Schluck Ziggi-Milch und stelle sie dann wieder zrugg. Das ist nicht assi, sondern Agenten-Sprache -> Tiffi weiss dann anhand des Haltbarkeitsdatums wann ich vor Ort war und so..ämm