Nach dem Demo-Wunder vom 1. August? Wie geht es jetzt weiter? Videodebatte

34
Nach dem Demo-Wunder von 1. August – Wie weiter? Thorsten Schulte, Oliver Janich und Jürgen Elsässer analysieren den Mega-Erfolg des „Tags der Befreiung“ und diskutieren die Perspektiven der Bewegung.
Thorsten Schulte, einer der Hauptredner des 1. August und noch am Abend verhaftet, steuert brisante Einzelheiten bei und berichtet über die weiteren Planungen der Querdenker.

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN! Halten Sie unsere unabhängigen TV-Nachrichten für wichtig? Diese Videoproduktionen kosten COMPACT eine Menge Geld. Mit einer Spende können Sie dazu beitragen, dass wir auch künftig auf Sendung sind: Via Pay Pal unter http://bit.ly/2FsKEhQ oder per Überweisung an COMPACT Magazin GmbH auf das Konto IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97. Wollen Sie mehr von COMPACT TV sehen? Bleiben Sie doch auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie diesen YouTube-Kanal.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

34 Kommentare

  1. Avatar

    Das mit der "Roten Fahne" (nachträglich noch zum Bericht von Sven Reuth über die Medienreaktionen auf den Tag der Freiheit) ist hochinteressant! Bestätigt meine Einschätzung, dass auch die "Kommunisten" (ganz anders als das pseudolinke, politisch-korrekte Gesindel) eine tiefe Antipathie gegen den Corona-Terror haben. Da treffen sich "links" und "rechts" in einer Querfront, und genau die ist es, die dem Mainstream zu schaffen macht!! Da bleibt dann nur noch, gegen angebliche "Extremisten" oder "Covidioten" zu hetzen, aber auch das wird unglaubwürdig werden, wenn zunehmend auch die "normalen" Bürger, die in den Ruin gestürzten Mittelständler, die von Arbeitslosigkeit Betroffenen usw. aktiv werden. Zeigt euch, Leute!!!

    Eva Quadbeck, der stellvertretenden Chefredakteurin der Rheinischen Post, also

    • Avatar

      Na und das mit der Frau Quadbeck – da sollte es eigentlich weitergehen – ist wieder mal ein trauriges Beispiel dafür, wie Frauen heute für billigste Propaganda missbraucht werden. Es ist Zeit, dass die sich mental verabschieden von der politischen Instrumentalisierung des "Feminismus", von der gezielten Verknüpfung zwischen Gleichberechtigung und den extremistischen Ideologien politisch-korrekter Fanatiker!!

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Banditen der Lügenpresse lügen mit den Zahlen der Demonstranten so dreist wie die DDR bei den Volkskammerwahlen

  3. Avatar

    Ach, Du meine Güte, der AfD-Meuthen hetzt schlimmer als das Merkel-Regime gegen die Helden des 1. August 2020! Na ja, der kriegt ja immerhin über 25. 000 € monatlich vom deutschen Steuerzahler. Und den deutschen Rentnern will dieses Subjekt die gesetzlichen Renten streichen.

  4. Avatar

    Mit allen reden wollen und die Distanzeritis überwinden wollen, und mit einem semantischen Völkermörder wie Bodo Schiffmann das Ganze vorlieben wollen,den Volkslehrer aber als verurteilten Holocaustleugner stigmatisieren – ist das die moderne Rosenkranz-Wahrhaftigkeit?

  5. Avatar

    Nur eine Partei man politische Veränderungen in den Parlamenten – "Quasselbuden" (Lenin) – herbeiführen, wenn denn eine solche deutsche Partei eine Volksbewegung als Trägermasse hat. Nach dem 1. August 2020 hat die Gesamt-AfD ohne eine jedwede Bewegung mit weiteren internen Spaltpilzen ihre Hauptbeschäftigung gesucht. Dabei der "Flügel" noch nicht einmal ein wenig quiekt. Lustvoll im Sinne Nietzsches sehe ich den Abgang dieses cdu-Homunkulus.

  6. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Der Trick,aus einer Naturkatastrophe ein Politikum zu machen,war von Anfang an falsch,um nicht zu sagen unredlich. Eine Pandemie oder ein Elbe-Hochwasser lassen sich nicht sinnvoll von weltanschaulichen Prämissen aus angehen, sondern nur von Sachzwängen . Manche Querulanten können nicht mehr aus ihrer Haut.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Strohmannrabulistik, nevig und vor allem langweilig. Durch ständige Wiederholung wird es auch nicht wahrer. Aber gut, Autosuggestion hilft dir persönlich sicher über die Restlebenszeit. Gib alles, irgendwann glaubst du dir.

  7. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Ja, wie geht es jetzt weiter ? Viel zu Spät,um sich darüber Gedanken zu machen,der Zug ist abgefahren,nachdem man den Spinnern,die sich auf den Nerd-Seiten des I-Netzes tummeln, Raum gegeben hat. Nun,die bunten Demos, passend zur bunten Republik, werden Corona noch eine Weile begleiten wie PEGIDA die weitere Einwanderung getreulich begleitet ,immer montags,,aber noch vor dem Ende der Pandemie wie die franzischen Gelbwesten im Nichts versickern.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      jaja, wären alle so schlau und diszipliniert wie du und die Bewohner der Volksrepublik China, wäre alles gut.

    • Avatar

      @KÄPTN Blaubär: Ich warte immer noch auf wenigsten EINEN Vorschlag, was SIE anders gemacht hätten oder anders machen würden? Vielleicht hört ja eine nicht zu unterschätzende Zahl an Menschen auf IHRE Ideen? Ihre bisherigen Beiträge erzählen, dass es seit Menschengedenken keine politischen Veränderungen gegeben haben dürfte.

      • Avatar

        Vernünftige Antworten kann der Esel
        SOKRATES der blaue Bär nicht geben

        Er ist schlicht zu dumm!

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        @ Sachse,den Neuling: Sollte eigentlich auf der Hand liegen, aber sei`s drum.: 1.Denken! einen Ismus schaffen. 2. Andere von diesem Ismus überzeugen und vernetzen. 3 Geduldig. auf eine revolutionäre Situation warten,, notfalls drei Menschenleben lang., nur in einer solchen haben die Massen ein Ohr für den Ismus.
        Jeder der , meistens aus intellektueller Insuffizienz, meint ,diese Stufen überspringen zu können, landet unweigerlich im Querfront-Sumpf, der nirgendwo hinführt. Ohne den Willen zur Machtübernahme bringt Herumhopsen auf der Straße gar nichts. ( wird fortgesetzt).

  8. Avatar

    Man könnte doch als nächstes gegen Krebs und Demenz demonstrieren. Da kommen bestimmt auch viele

    Diese ganzen Krankheiten sind doch alle erstunken und erlogen um uns von der Wahrheit abzulenken

    • Avatar
      Lord Helmchen am

      Was für ein dümmlicher Kommentar vom Sokratenhut! Inhaltliche Auseinandersetzung ist mit dieser Schachtaube überflüssig-unmöglich.

      Man könnte einige demnächst auch wegen Grippe, Mundgeruch und Fußpilz wegsperren.

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        @Lord Blödmann : Sokrates verwendet NIE mehr als fünf immer gleiche Tarnnamen, "Aluhut" nie.

  9. Avatar

    Ich schätze Compact sehr, aber diese Runde diente wohl eher der Selbstdarstellung des Buchverkäufers Thorsten Schulte. Wir wollen auch nicht vergessen, dass es Schulte war, der die Demo am 1.8 in Berlin quasi "gesprengt" hat – ein Vergleich mit den wirkungslosen Montags-Spaßdemos drängt sich hier auf.
    Seine haltlosen Anfeindungen gegen den VL grenzen an Rufmord.
    Herr Elsässer, haben Sie den Mut, den VL mal auf ein Interview einzuladen? Könnte sehr erhellend sein!

    • Avatar

      Es ist eine deutlich wachsende Sekten-Mentalität zu erkennen. Abkürzungen wie "VL" oder unbekannte "Promis" der rechten Filterblase muß man anscheinend als Sektenmitglied kennen.

      Nicht nur Heinz ist gemeint. Es fällt mir bei allen Alternativen Medien und deren Leserschaft auf. Keine gute Entwicklung aus meiner Sicht.

      Das der völlig überschätzte Schulte ein Selbstdarsteller und Monetenpatriot ist stimme ich zu.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Herrje, was ein Nonsens … ! Ich empfehle Ihnen einen fracking Einlauf … mit warmen Fenchel-Tee, dann kommt die ganze Rest-Scheixxe … die noch Ihnen steckt, auch noch rausgequillt – Bämm 😉

  10. Avatar

    Ganz wichtige Forderung gegenüber der Regierung: ein öffentlicher Corona- Untersuchungsausschuss bzw. Tribunal mit allen Fachleuten und Betroffenen!

  11. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Es wäre zu schön, wenn die Demonstration vom vergangenen Sonnabend und der Umgang des Merkel-Regimes und seiner medialen Kettenhunde damit der Anfang vom Ende der Altparteien-Herrschaft wäre…. Zu schön…

    Merkel muss weg!
    Merkel muss weg!
    MERKEL muss weg!
    MERKEL MUSS weg!
    MERKEL MUSS WEG!
    M E R K E L. M U S S. W E G!!!

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Bei jedem "Merkel muß weg" den Kopf an die Wand bummern,das soll helfen. Merkel ist eine AUSTAUSCHBARE MARIONETTE DES KAPITALS! aber das geht den Wasserträgern des Kapitals nie in den Schädel.

      • Avatar
        Käpt'n Pappnase am

        Merkel ist deine (unser aller) Lebensretterin. Ohne sie wärst du längst an Corona gestorben, wo bleibt deine Dankbarkeit?

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ganz einfach … keinen Millimeter -mehr- zurückweichen – denn ein jeder mit gesunden Menschenverstand und Geist … erkennt und hat erkannt, dass hier nur noch der Wahnsinn, das Unrecht und die Unterdrückung regiert – und das muss beendet werden … ohne wenn und aber … die Zeit ist reif – ES REICHT !!! 😉

    Es gibt nur noch diese eine Richtung … mit der Aufgabe und dem Ziel … dieses Regime, samt seinen willfährigen Helfershelfern, zu entmachten, zu entfernen und zu beseitigen – es gibt einfach kein zurück mehr … ES MUSS SEIN – sonst geht dieser geisteskranke Polit-Wahnsinn nie zu Ende 😉

    • Avatar

      Und dann? Übernehmen Sie die Macht und führen das deutsche Volk ins Paradies???

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Das Paradies gibt es nur für Moslems das mit den 70 Jungfrauen,aber für einige von denen ist Deutschland schon das Paradies die Jungfrauen holen sie sich gewaltsam.

      • Avatar
        Lord Helmchen am

        Nee, keiner will dir den Job wegnehmen. Weiß sowieso keiner außer dir wie’s richtig geht.

      • Avatar

        Naja wenn man ein Land von 80 Millionen Menschen regieren will wäre schon die ein oder andere Idee nicht schlecht oder?

        Mit Beschimpfungen wird da nicht viel…und sie übersehen etwas….ich brülle hier nicht die ganze Zeit irgendwas von System Wechsel ohne auch nur den geringsten Hauch einer Ahnung was eigentlich danach kommen soll

        Aber entschuldigen Sie bitte….weiter brüllen!

    • Avatar

      "… denn ein jeder mit gesunden Menschenverstand und Geist … erkennt und hat erkannt, dass hier nur noch der Wahnsinn, das Unrecht und die Unterdrückung regiert …"

      Könnte es sein, daß es davon (leider) einfach nicht mehr genug gibt? Wenn es hier noch eine ‚Heilungsmöglichkeit‘ geben sollte, dann liegt sie wohl eher in der blanken existiellen Not, die die sogenannte ‚junge Generation‘ bereits erreicht: Heute morgen las ich, daß etwa die Hälfte der 18-29jährigen die Folgen von Corona nicht so sehr in ihrer Lunge oder anderen Organen, dafür aber umso mehr in ihrem Geldbeutel spürt.

      Wenn jetzt, nach der Flutung mit hauptsächlich braunen und schwarzen Menschen, erst mal die richtige Flutung mit zweistelligen Billionenbeträgen an Euros erfolgt (um die Banken, die Eurostaaten … und überhaupt alles zu retten), dann wird Gold nicht nur die 2000-Dollar-Grenze überschreiten. Und die ‚junge Generation‘ bekommt sehr schnell eine Lektion in Realismus, der vielleicht einer Mehrhit von ihnen das Retter- und Helfersyndrom austreiben wird.

  13. Avatar

    Versucht bitte mal ein längeres Videointerview mit dem Anwalt Markus Haintz. Den kannte ich vor einem Monat noch gar nicht und war bei der ersten Rede von der ersten Minute an total begeistert, der zieht sein Ding durch und läßt sich von martialisch aufmarschierter Polizei nicht einschüchtern und scheint sachlich absolut topfit. Von dem wird man noch viel hören!

    • Avatar

      "Versucht bitte mal ein längeres Videointerview mit dem Anwalt Markus Haintz."

      Und vor allem mit seinem – mutmaßlichen? – ’spiritus rector‘ NANA IRGENDWAS, einem aus der wachsenden Riege der ’schwarzen Deutschen‘, von denen wir in Zukunft sicherlich noch sehr viel hoffnungsvoll Stimmendes zu hören bekommen werden… (das eigentlich angebrachte LOL verkneife ich mir hier jetzt mal …)

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel