Sparen, sparen, sparen: So lautet das Mantra unserer Politiker. Bei der Klausur der Ampel auf Schloss Meseberg in Brandenburg demonstrieren die Ampel-Koalitionäre aber das Gegenteil und fahren mit dicken Limousinen vor – manche von ihnen aus einem sehr speziellen und fragwürdigen Grund. Bürger gegen grüne Great Reset-Politik: COMPACT 9/2022 mit dem Titelthema „Heißer Herbst – Warum die Regierung Angst vor dem Volk hat“: Das komplette Inhaltsverzeichnis und die schnelle Bestellmöglichkeit gibt es hier.

    Auf die Idee, Fahrgemeinschaften zu bilden oder mit der Bahn anzureisen, scheint niemand gekommen zu sein. Die Bild-Zeitung fragte bei den einzelnen Ministern nach den Gründen an. Fünf Bundesminister verwiesen dabei auf Sicherheitsgründe (Nancy Faeser (SPD), Robert Habeck (Grüne), Christine Lambrecht, Karl Lauterbach, Christian Lindner).

    Dienst-Mercedes wegen „Corona-Angst“

    Andere Bundesminister hingegen machten geltend, dass sie ihren Dienstwagen als „Arbeitsplatz“ benötigen würden (so Marco Buschmann und Svenja Schulze). Schon das klingt nicht so wirklich überzeugend.

    Schloss Meseberg in Brandenburg, das Gästehaus der Bundesregierung. Foto: Drop of Light I Shutterstock.com.

    Vollends absurd wird es aber, wenn sich Umweltministerin Steffi Lemke (Grüne) und Familienministerin Lisa Paus (Grüne) laut Bild-Zeitung auf ihre „Corona-Ängste“ berufen. Zum einen dürften die beiden Damen ja mindestens dreimal geimpft sein und hätten demnach – zumindest wenn sie ihrer eigenen Propaganda glauben würden – nichts zu befürchten. Zum anderen ist es schon bemerkenswert, wie kaltschnäuzig die beiden Grünen-Politikerinnen hier doppelte Standards anlegen.

    Schwaches Bild

    Man selbst gönnt sich wegen der eigenen Corona-Angst mit absoluter Selbstverständlichkeit den Mercedes-Dienstwagen. Einkommensschwächere Bürger hingegen, die möglicherweise auch von „Corona-Angst“ geplagt werden, sollen dann aber trotzdem Bus oder Bahn nehmen müssen.

    Bleiben aus dem Ampel-Kabinett dann noch Klara Geywitz und Hubertus Heil, die sich auf Termingründe berufen. Insgesamt ein schwaches Bild, das wieder mal zeigt, dass die herrschende Klasse nach dem Prinzip „Wein trinken, aber Wasser predigen“ lebt.

    Bürger gegen grüne Great Reset-Politik: COMPACT 9/2022 mit dem Titelthema „Heißer Herbst – Warum die Regierung Angst vor dem Volk hat“: Das komplette Inhaltsverzeichnis und die schnelle Bestellmöglichkeit gibt es hier.

    28 Kommentare

    1. jeder hasst die Antifa an

      Man muss sich mal vorstellen Lang, Roth,Hofreiter und Altmeier reisen mit dem Lastenfahrrad an

    2. Petra Kelly, pazifistische Mitgründerin der Grünpartei, hat einst nur öffentliche Verkehrsmittel benutzt, auch für ihre vielen Anfahrten zu Wahlkampfauftritten. Der Automobilgebrauch wurde meist von eintretenden Feministinnen und Homosexisten in die Partei induziert.

    3. Deutschland Zuerst an

      Meseberg:
      Es greißten die Riesen und gebaren einen Zwerg!!
      Dann kam die BETAHLTE Presse und erhielt das Ergebnis vorgesagt. Schon konnte das Land lesen und hören:
      Hosianas – Preiset den Herren!!!! "Es greißten die Zwerge und gebaren einen Riesen!
      Und in Erneuerung des "Wir schaffen das !" wiederholt das "Neue schaffen das" : ZEITENWENDE!", ZEITENWENDE!"

    4. Andor, der Zyniker an

      Kaltschnäuzigkeit ist das, was alle Politix der Ampel
      und der Scheinopposition (CDU/CSU) gemeinsam haben.
      Mehr muss man dazu gar nicht sagen.

    5. jeder hasst die Antifa an

      Was sagte Olaf dort wir haben uns untergehakt und machen gemeinsam gegen das Volk Politik,Wenn es keinen Strom mehr gibt geht hoffentlich die Ampel aus und dann geht wieder Rechts vor Links

    6. Deutschland Zuerst an

      Und von den Gokolores – Pikse, wenn sie sich denn welche wirklich abgeholt haben ! Voraussetzung: Sport treiben!"

    7. In Deutschland hat es der Bodenstz, mit Hilfe scheinbar völlig verblödeter Wähler, bis an die Spitze der Nahrungskette gebracht. Dass diese das weidlich ausnutzen liegt in deren Natur. So verhalten sich nun mal die Polit-Parvenüs.
      Einen auf ganz dicke Hose machen mit anderer Leute Geld, gehört zum Markenkern dieser ReGIERung.

    8. Wenn die Oberen jetzt schon so eine große Angst haben, was wollen sie dann bei einem "Black Out" machen?

      • Wer hat denn große Angst vor’m "Black Out", außer einige eifrige Leser der Alternativen Medien und Berufsschwarzseher?

        Erklär mir doch mal, warum ich Angst davor haben sollte?

    9. "Fünf Bundesminister verwiesen dabei auf Sicherheitsgründe " Die budesdeutschen Minister können sich sicher sein, daß sie nicht von den Killerkomandos der Geheimdienste abgemurckst werden. Von den Rechtsextremen hört man auch nichts, außer wenn es um finanzielle Mittel geht, die die Behörden zur "Rechtsabwehr" benötigen. Eher werden die Politiker durch das Kohlendioxid und dem Hitzetod bedroht, als von den Rechten.

      • @ Symanska

        Mit den fünf Bundesministern inclusive König Olaf sind wohl die gemeint, die weiterhin auf Benziner angewiesen sind. Angeblich sind deren Karossen auf Grund der Panzerung so tonnenschwer, dass diese kein E-Motor bewegen kann. Das gleiche trifft wohl auch auf die Kampfpanzer zu, die sich mit E-Motoren nicht von der Stelle bewegen können. Deren Sicherheit hat eben größere Priorität als die Umwelt.

    10. Angst vor Corona?? Diese Bande kann mit dem Lügen auch nie aufhören.
      So wie eine Katze auch nie das mausern lassen kann.
      Einzige Lösung:
      Weg mit der undemokratischen Zwangsfinanzierung !!!
      Dieses permanente Abgreifen von exorbitant großer Phantasiekohle erledigt sich dann von alleine!!!

      • Ballweg und Schiffman und auch Bhagdi haben an der Impfangst auch nicht schlecht verdient.

    11. Putin zuletzt an

      Najanu, so ist das mit der Angst. Entweder Coro- oder Impfpanik, alles dazwischen ist Troll.

      (ich freu mich schon auf den mRNA-Vortrag)

    12. Es ist bekannt, das Grüne wie auch einige der SPD Bonzen zu gerne mit Audi A 8 und einem persönlichen Chauffeur unterwegs sind.
      Auch mit dem Flugzeug – darin sind die ungelernten grünen Spinner ungeschlagen die unverschämtesten überhaupt.
      Das bezahlt für diese unnützen Bessermenschen immer der dumme deutsche Steuerzahler.
      Jagd sie zum Teufel.

        • in remember of ms rottenmeier

          Stimmt nur halbwegs ….Am Satzanfang lernten Ossis, wird ein grosser Buchstaben geschrieben in diesem Falle ein grosses JOTT !!! ,wie alpabetisch durchgegeben J. wie Johann …

          Meinetwegen kann er auch Blume mit H schreiben ,klein h….. Ich lese mich in den Satz rein was gemeint ist , und komme nicht mit der Lehrer Korrektur , das machen nur Studenten die Minister werden wollen …

          Ich schreibe auf meiner Tastatur auch wie ein katholischer Organist …. Fehler und fehlende Buchstaben ….. obwohl ich das Abi habe und einen Abschluss als Ingenieur … Wenn ich compacte ,mache ich aber weiter meine Arbeit ,telefoniere und spreche mit Kunden .

          Dem VS stören mein orthografischen und gramatikalen Fehler nicht um micht als Bösnickel zu erkennen ….. ….während sie meine Texte lesen ,bilden sie sich auch weiter ….

        • Mueller-Luedenscheid an

          in remember of ms rottenmeier
          So sieht das aus, wenn sich geistige Kleinrentner in den Belehrungsmodus begeben.

        • @ Ossi

          Du bist aber wohl selber kein Kathole, woll? Wenn dem so wäre, würde ich die Kommunikation mit Dir einstellen und Dich im schlimmsten Fall siezen. Das Siezen musste ich sogar gockeln, weil es mir so fremdsprachig vorkam.

      • …im Prinzip richtige Forderung. Aber das setzt vorraus das der Teufel diese Typen auch annimmt…….und da hege ich Zweifel, denn in der Hölle will er doch der Böse sein.

    13. Die Grünpest lässt die Lüftungen in öffentlichen Verkehrsmitteln herunterfahren, um Infektionen zu verbreiten. Verjagt diese amtierenden Mörderbanden!

        • Ahnungsloser Autofahrer!

          Millionen Menschen mit 9-Euro-Tickets angelockt, aber Klimaanlage wurde ihnen verweigert.

        • Deutschland Zuerst an

          Na, na, na:
          Wo ….rottenmeier recht hat hat er Recht!!! Da muss man nicht gleich beleidigt sein!
          Sie gehören doch nicht zu den UNBELEHRBAREN? Oder…?

        • @zuerst, korrigiere, Satzanfang, groß.

          Dass DeSoon unbelehrbar ist ist eine Binse, wechselnde Nicks helfen da auch nicht.