Der Geduldsfaden reißt: Hunderte auf Spontandemo gegen Corona-Regeln vor dem Reichstagsgebäude

25

Immer häufiger versammeln sich Bürger zu spontanen Demonstrationen. Sei es im sächsischen Pirna oder am Mittwoch in Berlin vor dem Reichstag. Die Wut der Menschen auf Merkels Corona-Regime nimmt unaufhaltsam zu. Die Zeit der Täuschung und der Panikmache scheint beendet. Offenbar fassen viele wieder Mut, als mündige Bürger gegen Unrecht und Willkür in Erscheinung zu treten.

Mehrere hundert Teilnehmer kamen am Mittwoch zum Platz vor dem Reichstag zusammen. „Wir sind das Volk“ und „Lügenpresse“ skandierten die Demonstranten. Gerade Letzteres trifft den Nagel auf den Kopf. Denn Merkels Hofberichterstattern kam nichts anderes in den Sinn, als über einen Angriff einer einzelnen Person auf den Tonassistenten des ARD-Fernsehteams zu berichten, um so den Protest als eine gewalttätige Zusammenrottung zu skandalisieren.

Die Corona-Diktatur marschiert – das Titelthema in der Mai-Ausgabe von COMPACT-Magazin. Händedruck? Geht nicht. Sommerurlaub? Gestrichen. Gottesdienste? Holt der Teufel. Gastwirtschaften? Gestorben. Demonstrationen? Verboten. Unsere Arbeitsplätze? Auf Nimmerwiedersehen. Aus dem Inhalt von COMPACTWie unsere Freiheit stirbt: Der Corona-Notstand zerstört die Demokratie // Die Welt danach: Bargeld-Aus, Tracking-App, Impfzwang //Fürchte Deinen Nächsten wie Dich selbst: Das Ende der analogen Menschheit // Besuch beim Weltaufsichtsrat: Ein Dialog aus Huxleys «Schöne neue Welt» // Corona-Bonds: Deutschland soll zahlen: Die Gegenoffensive der Globalisten // Bill Gates contra Donald Trump: Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch // Navigieren in rauer See: Die AfD in der Corona-Krise. COMPACT 5/2020 ist hier erhältlich.

Von den recht brutalen Festnahmen gegen friedliche Teilnehmer dagegen fehlt jeglicher Hinweis von der links-grünen Staatsjournaille. Doch viral verbreitete Bilder und Videos im Internet dokumentieren das harte Vorgehen der Ordnungshüter gegen eher harmlos herumstehende Teilnehmer.

Aufrufer dieser Spontanaktion soll laut Focus kein Geringerer als der bekannte Fernsehkoch Attila Hildmann gewesen sein, der mit Auftritten beispielsweise bei „TV Total“ (ProSieben) oder „Maischberger“ (ARD) prominent wurde. Einen ersten sogenannten Fehltritt erlaubte er sich im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise, als er sagte: „Integration ist in Deutschland ein heikles Thema aufgrund der deutschen Vergangenheit, was zu einer aktuellen Selbstverstümmelung deutscher Werte und Kultur führt.“ Vom Jugendmagazin Zündfunk wurde Hildmann, der türkische Vorfahren hat, sofort eine geistige Nähe zum Rechtsextremismus unterstellt. Es sah die Aussage Hildmanns im Zusammenhang mit einer „Symbiose von Rechtsradikalismus mit grenzenloser Tierliebe“.

So wie es Hildmann ergeht, geht es vielen Prominenten, die sich den vom System angelegten Maulkorb vom Gesicht reißen. Man erinnere sich nur an Xavier Naidoo, der seit März dieses Jahres eine mediale Hetzkampagne über sich ergehen lassen muss.

Auch COMPACT hat sich entschlossen, die Initiative zu ergreifen. Eine Großdemonstration gegen die Corona-Diktatur, in Berlin oder anderswo, findet statt, wenn SIE – ja, SIE, der diesen Text jetzt liest – sich bereit erklären mitzumachen. Notwendig ist jetzt mehr als Wut und Empörung im Internet – Notwendigkeit ist die Bereitschaft, raus auf die Straße zu gehen. Die Demokratie siegt nur in der analogen Welt – sie ist ein Versprechen zwischen Menschen aus Fleisch und Blut. Deshalb: Tragen Sie  sich unten in das „Aufgebot der Demokraten“ von COMPACT ein. Sind 20.000 Bereitschaftserklärungen zusammengekommen, wird zu einer Demonstration aufgerufen.

Hier kann man sich für die bundesweite Großdemonstration anmelden: https://initiative.compact-online.de

Über den Autor

Avatar

25 Kommentare

  1. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Monsignore Klingbeil von den Sozen mahn zum Glauben. Wenn man nämlich das Corona-Virus leugnet, wird es "sogar noch gefährlicher".
    Denn siehe, da sind "organisierte extremistische Gruppen… die wollen unser (sic!) System destabilisieren". Gott sei bei uns!! Da sind diese Verschwörungstheoretiker usw. blablabla… Zu Hilf‘ o Herr!
    Nun wissen wir, dass der "Herr" Klingbeil selbst in der organisierten extremistischen Gruppe "Antifa" tätig war (oder ist, oder beides). Kennt sich also mit so etwas bestens aus.
    (Fritz Weigle: "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche!")
    Ja, und die Verschwörungstheorien?
    Hätte jemand im Dezember 2019 die heutige Realität haarklein beschrieben, so wäre er
    den übelsten Verleumdungen, bis hin zu Morddrohungen, anheimgefallen. Das mildeste wäre wohl
    die Verunglimpfung als "Verschwörungstheoretiker" gewesen.
    Allen voran hätte Klingbeil gehetzt!
    Gestern noch Verschwörungstheorie – heute Realität!
    Es ist ein Merkmal der heutigen Zeit, dass die Grenzen zwischen reiner Verschwörungstheorie und
    realistischer Prognose verschwimmen. Das liegt zum Einen an ideologischen Ausrichtungen, zum
    Anderen an realen politischen Aktivitäten, die mittlerweile ans Surrealistische grenzen.

  2. Avatar

    Meinungsfreiheit und Versammlungsfreiheit
    ist ein hohes Grundgesetzlich geschütztes
    Gut. Aus diesem Grunde kann den Inhalt
    und das Anliegen dieses Artikels sehr
    gut nachvollziehen.

    Für einen privaten Meinungsaustausch
    wäre ich unter meiner Handynummer
    0157 / 30 80 20 90, erreichbar.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Michael

  3. Avatar

    Heute morgen hat die Systempresse stolz verkündet, daß Supermärkte Hildmanns Produkte aus den Regalen werfen und der Hersteller seines Energytranks sich weigert das Produkt weiter herzustellen. Lügenpresse ist das falsche Wort; denn für Lügen könnte man sie ja belangen! Die verschweigen lieber alles, was der Obrigkeit nicht paßt und beschäftigen die Leute mit Banalitäten! Wen in Hamburg interessiert es wirklich wenn in Bayern eine Tram eine alte Frau totfährt?
    Gibt es ein Thema, mit dem man alle Leute ablenken kann, wie aktuell Corona, kann man unbehelligt Sachen – am Volk vorbei – durchsetzen und keiner kriegt es mit!
    Die Wahl als ausschließliche Briefwahl durchsetzen ist so ein Ding, das wird ihnen hoffendlich Karslruhe kassiern, da es grundgesetzwidrig ist! Aber sich um das Grundgesetz einen Dreck scheren ist wohl gerade modern – besonders unter Systempolitikern! Aber gegen Mode kannst du nichts machen! heist es.
    Hildmann ist ein Alemanschi, ein gut integrierter Zuwanderer der nächsten Generation, ebenso wie Naidoo. Auf die ist im Punkt Wiederstand und Demokratieverständnis zu setzen! Die biodeutsche Jugend ist da leider von Degenerationserscheinungen heimgesucht, wie man es aus der Endzeit des römischen Reiches kennt. Die hatten es auch erst begriffen, als der Feind das eigene Haus, den eigenen Hof geplündert hat.

    • Avatar

      2. Des Menschen Fehler ist, daß er vergißt!
      Wie sieht es nächstes Jahr aus, wenn BTW ist? Werden die Menschen dann noch "Mutti" für toll halten? Oder eher das Gegenteil, weil sie sich gerade aktuell mit den (wirtschaftlich / finanziellen) Langzeitfolgen herumschlagen müssen! An die Tatsache, daß sie sich monatelang – auch kleinen Kindern! – einen Rotzlappen vors Gesicht hängen mußten werden sie sich wohl länger erinnern!
      Und das wahrscheinlich nur, weil man als Staat die Dinger überall eingekauft und gehamstert hat wie blöde und sie nun verkauft haben möchte – nicht wie den Schweinegrippenimpfstoff – dann massenhaft entsorgen muß.
      Die Deutschen sind wahrscheinlich nur derart Obrigkeitshörig, daß es immer noch genug Leute gibt, die die Altparteieen ankreuzen, und sich nicht trauen, was völlig neues zu wählen, nämlich nur noch solche, die bisher unter 5% lagen! Für Jeden gibts da was und die Hauptsache ist: Der alte Filz fliegt raus! 1946+ gabs eine Entnazifizierzng, 1990 nichts vergleichbares bezl. der SED!

  4. Avatar

    "Vom Jugendmagazin Zündfunk wurde Hildmann, der türkische Vorfahren hat, sofort eine geistige Nähe zum Rechtsextremismus unterstellt"

    Naja, der äußert sich so wie ihr, der redet auf Demos zu denen ihr aufruft und auf denen eure Parolen wie "Lügenpresse" skandiert werden. Und ihr wollt mir doch nicht wirklich erzählen, dass ihr euch nicht als mindestens rechts-außen seht?
    Würde sagen, das ist ein logisch valider Schluss von Zündfunk (und vielen anderen)

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Wer mit/zu Nazis spricht, muss ein Nazi sein? Gehts noch primitiver?.

      Verbreitung von Wortaberglauben ("mindestens rechts-außen") mit Zielen wie Gedankenmanipulation und Menthalvergiftung. Wort ist gleich Sachverhalt, der diesem korrespondiert.

  5. Avatar

    Eine SpONTAN-Versammlung setzt voraus, daß der erhebliche Anlaß UNMITTELBAR voraus ging und es vertretbar war,das SOFORT reagiert werden sollte. NUR dann ist die fehlende Anmeldung nicht strafbar. Das hier geschilderte Ding war KEINE Spontan-Demo.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Wo er Recht hat, hat er Recht.
      War schließlich kein völlig überraschendes Ereignis, wie ein unangemeldeter "Naziaufmarsch".

  6. Avatar

    Haben sich die Ungeduldigen vorher mal das Versammlungsgesetz durchgelesen,besonders § 26 ? Wer mal eben 1 Jahr Freiheitsstrafe riskiert, startet schon eine Karriere als Knastologe.

    • Avatar
      Sokrates der Falsche am

      Welch Geistes Kind sind sie doch…..immer die gleichen hirnlosen unterirdischen langweiligen Kommentare ….gegen sie mal zum Neurologen, der kann Ihnen bestimmt helfen

      • Avatar
        Vollstrecker am

        Er sucht sein Leben lang nach einer Gesetzeslücke, die im die Errichtung von Sokratien ermöglicht.

  7. Avatar
    Die gläsernen Leibeigenen am

    Jeder Mensch versucht immer ohne staatliche Auflagen seine eigene Gesundheit zu schützen, denn keiner will freiwillig krank werden oder sterben. Was hier aber mit den ganzen Bürgern gemacht wird, ist einfach nur Willkür und Entmündigung und Freiheitsberaubung. Hinter Corona stecken ganz andere Ziele….

      • Avatar
        Sokrates hat keine Freunde am

        Getroffene Hunde bellen….dumm und frech / lasse dich jetzt LINKS liegen, bringt NICHTS nur reine Zeitverschwendung

      • Avatar
        Vollstrecker am

        jupp, seine "Argumente" werden täglich schlagender.

        Typisches Trollverhalten. Überall dazwischen stänkern, damit sich "Falsche Gedanken" keinesfalls beim Leser einnisten. 99% seiner Kommentare sind völlig substanzlos, echte Argumente hat er nicht, bleiben nur noch Schläge unter die Gürtellinie.

        Wenn es ihm andere gleich tun wird er allerdings weinerlich und bockig wie ein kleines Kind.

  8. Avatar
    DerGallier am

    Da kannst du gleich gleichzeitig an den Osterhasen und den Weihnachtsmann glauben.
    Aber die fehlerhaften Testergebnisse mittels des PCR Tests sind ein Skandal.
    Wer haftet für den Schaden jeglicher Art, wenn dies bekannt ist?

    Auszug aus Watergate.tv vom 08.05.2020
    Das Robert-Koch-Institut stützt sich bei der Angabe der mit Covid-19 Infizierten auf die Ergebnisse von Tests, die allerdings – wie sich herausstellte – fehlerhaft sind. Es handelt sich um die sogenannten PCR-Tests, berichtet die „Rheinische Zeitung“. Sie werden für Corona oder Covid-19-Tests herangezogen, obwohl sie fachlich-medizinisch noch gar nicht evaluiert worden sind. Sie sind deshalb fehlerhaft, weil sie sehr viele falsch-positive Ergebnisse liefern. D. h. jemand wird als Corona-Positiver getestet, obwohl da nichts ist.
    Tests von Fußballbundesliga-Spielern beim 1. FC Köln und bei Borussia Mönchengladbach haben ergeben, dass ein getesteter Spieler am ersten Tag positiv getestet wurde und am nächsten Tag negativ. Dieses Beispiel zeigt, dass die Tests willkürliche Ergebnisse liefern. Selbst bei einem falsch angezeigten Test

    • Avatar

      Skandal oder die Kunst des technisch (bis jetzt) Möglichen ? Deshalb testet man betroffene Personen ja möglichst mehrmals.

      • Avatar
        Heilige Stephana am

        Ach mehrmals also? Mit welchen (verschiedenen) Test’s denn? Färbt sich der Lackmus-Streifen rot wird es Corona, färbt er sich blau wird’s ein Junge?

        Sollte es immer nur der gleiche RKI-Test sein (der mit freundlicher Billiboy Unterstützung), greift Einsteins Definition von Wahnsinn.

        Die Expertenspatzen pfeifen es von allen Dächern, dass RT-PCR die gesamte Coronafamilie aufspürt und gerade nicht SARS-CoV-2 isoliert anzeigt. Genau so gut könnte man einen allgemeinen Virentest vermarkten. Jeder der Antikörper in sich trägt ist dann "virenverseucht".

        PS
        In Afrika haben sie gerade eine Banane, eine Mango und einen Schimpansen getestet, sogar doppelt und dreifach, rate!

  9. Avatar
    JudgeDread am

    Der renommierte Knallmax Attila soll auf seiner Face-B-Seite verkündet haben,er fürchte, wegen seiner Corona-Stänkereien ermordet zu werden. Wie schon die RAin Banehr,die dann vor ihren vermeintlichen Mördern zur Polizei flüchtete,die sie erst mal zu ihrem Schutz unterbringen musste. Könnte sein,daß die Stasi solche Figuren aufbaut, um Rechts bei den noch halbwegs Intakten in schiefes Licht zu rücken. Jedenfalls müßte es in den nächsten Monaten sehr viele unnatürliche Todesfälle geben,wenn man alle Corona-Hanseln ermorden wollte. Unbedingt hohe Lebensversicherungen abschließen!

    • Avatar
      Green Hornet am

      Argumente zur Verschwörungstheorie umpimpen und Entwerfen apokalyptischer Szenarien ist doch dein Fachgebiet. Mimimi, die Welt geht unter, Milliarden werden sterben, Coronaleugner treiben euch in den Tod…Jesus kommt, wenn ihr nicht genau das tut, was Mutti von euch will! mimimi…

  10. Avatar
    JudgeDread am

    Schon leicht schimmlig, die Meldung. Ja, die Geduld der Bunzelbürger bröckelt. Passt wunderbar damit zusammen, daß auch die Geduld der Kapitalisten erodiert. Die wollen schließlich Profite,nicht Dauerferien. Und rein zufällig überbietet sich die vom Kapital gekaufte politische Klasse mit einer Lockerungsübung noch der anderen. J.E. bewegt sich mit seiner Groß-Demo in einem engen Zeitfenster. Einerseits muß er abwarten, bis Groß-Versammlungen wieder erlaubt werden,sonst macht er mit Handschellen Bekanntschaft. Andernseits hat die Demo wenig Zweck,wenn als einzige nur die Atem -Restriktion bleibt und alle anderen schon aufgehoben sind,die eisernen Vgel wieder fliegen. Hihi,die nächsten Monate werden spannend!

    • Avatar
      Die Helden vom 17. Juni haben es gewagt für die Freiheit zu kämpfen am

      Eine Demo macht noch keinen Machtwechsel ….Deutschland braucht aber einen radikalen Systemwechsel …sonst wird’s nicht besser

      • Avatar
        Erklärbär am

        Genau! Und deshalb braucht es eine Arbeitsniederlegung der gesamten Arbeiterschaft für mindestens 6 Monate. Dann hat die Merkeline ausgeschixxen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel