Unterdessen machen in den sozialen Netzwerken wie Twitter, Facebook oder Youtube krude Nachrichten über angeblich mehr als 100.000 Todesopfer und Verschwörungstheorien über das Virus, seinen Ursprung und seine Verbreitung die Runde: Es gebe ein Patent darauf, und tatsächlich finden sich über die Google-Patent-Suche mehrere Einträge dazu – was nur einen Schluss zulasse: Das Virus sei bereits vor Jahren in einem Labor hergestellt und nun freigesetzt worden, um eine Pandemie auszulösen. In der Tat gibt es öffentlich einsehbare Patentnummern auf Corona-Viren. Daraus geht aber auch hervor, dass sie für Impfstoffe verwendet werden, um das Immunsystem auf diese Art von Viren vorzubereiten.

    Auf Facebook etwa wird kolportiert, die US-Regierung stecke hinter dem Virus, um mehr Menschen zu einer Impfung zu zwingen, ebenso der Milliardär Bill Gates, der an Impfungen verdiene, sowie die US-Gesundheitsbehörde CDC, die ein Interesse an der weltweiten Verbreitung des Virus habe. Selbst der chinesische Staatsfunk beteilige sich laut buzzfeednews.com an Fake News und veröffentlichte ein Foto von einem angeblich in der Rekordzeit von nur einer Woche neu errichteten 1500-Betten-Krankenhaus in Wuhan, wo das Corona-Virus allgemeinen Mitteilungen zufolge zuerst ausgebrochen sein soll. Tatsächlich handele es sich bei dem Bild um ein Wohnhaus im mehr als 1000 Kilometer entfernten Qingdao in China

    Die neuen 20er Jahre könnten wie die des vergangenen Jahrhunderts wieder zu einem Jahrzehnt des ökonomischen Zusammenbruchs werden. Viele renommierte Autoren wie Dirk Müller, Max Otte oder Markus Krall rechnen mit einem Crash, wie es ihn so noch nie zuvor in der Geschichte der Weltwirtschaft gegeben hat und an dem Deutschland siucidal mitwirkt. Lesen Sie alles zu diesem Thema und den anstehenden gigantischen Umwälzungen in der aktuellen Ausgabe des COMPACT-Magazins, die unter COMPACT-Digital+ abgerufen oder als Druckausgabe im Shop bestellt sowie natürlich an jedem guten Kiosk bezogen werden kann. Und damit Sie keine Ausgbabe mehr verpassen, besorgen Sie sich doch einfach ein Abo, und Ihre Lektüre kommt bequem und frei Haus direkt zu Ihnen.

    Ebenso unsinnig sind die im chinesischen Netz empfohlenen Selbsthilfemaßnahmen wie Feuerwerk oder Knoblauch als Heilmittel beziehungsweise Schutz vor Ansteckung. Da hat wohl Bram Stoker die Feder geführt…

    58 Kommentare

    1. heidi heidegger an

      Die Zahl der Corona-Infektionen steigt explosionsartig. In den Apotheken gibt es Engpässe bei der Versorgung mit Atemmasken. Warum Experten vor den Masken warnen, erklärt heidi heidigga – und sagt, wie Sie sich wirklich schützen können:

      mit ner Burka jedenfalls nicht! Denn dies spielt meim Soki unnötig in die ²Karten (eh ²verbotään im *Islam*, hihi)..gehet also in den nächsten S&M-Schopp an der Ecke und erwerbet so LederMaskään mit integrierter GasMASKE..*omg*

      *zacknweg*

      • Jeder hasst die Antifa an

        Meinst du Ledermasken aus Ziegenleder,willste also wieder das große Geschäft machen auf kosten des Virus.zacknweg

      • Na dann halt das Gehirn grillen lassen
        # 5G | Ulrich Weiner

        ansonsten Spass mit Ü wie Überwachung
        # Datenkrake Auto – Überwachung via 5G und Mobilfunk

    2. Die Zeit der Pest- und anderen Epidemieen ist jahrhundertelang vorbei – jedenfalls in einem friedlichem Mitteleuropa, trotzdem lassen sich viele Leute mit solchen Meldungen in Panik versetzen. Und unterPanik kann man mit den Menschen vieles machen, da sie panikgesteuert nicht mehr rational sind.
      Galt doch schon immer, daß Seuchen nur zuschlagen konnten, wenn die Ernährungslage und Hygiene besonders schlecht waren, also vor allem in Kregszeiten und danach. So hat die "spanische Grippe" nach dem 1.WK auch junge und gesunde Menschen hinweggerafft, sofern sie nicht vorher verhungert waren.
      Dann bedrohen solche Krankheiten in 1. Linie ganz junge (Warum muß man auch Säuglinge in einem Hort abgeben – damit sie sich besser anstecken können?) und ganz alte Menschen (Für eine überalterte Gesellschaft nicht nur falsch.). Selbst in China, das noch nicht so durchmotorisiert sein dürfte, sterben wahrscheinlich ein vielfaches mehr Leute im Straßenverkehr – aber den Zwang zur Mobilität bekämpft keiner, im Gegenteil: Mobilität wird als toll und fortschrittlich verkauft! Dabei war der Übergang zur Seßhaftigkeit der größte Fortschritt der menschlichen Entwicklung in der Jungsteinzeit.

      • "Pest- und anderen Epidemieen" … waren wohl schon dunnemals die besseren Waffen unserer Besten … Reisegeschwindigkeit der Ratten und Ausbreitungsgeschwindigkeit stimmen nicht … jaja der Einwand wonach der Rattenfloh die Kleider des Menschen liebt, erzähl noch ein Witz!

    3. Das Coronavirus ist patentiert und unter der Nr. EP3172319A1 beim Europäischen Patentamt auf das Pirbright Institut (ein Hauptfinanzierer des PI ist die Bill und Melinda Gates-Stiftung) eingetragen ….

      ( opablog | Kein Gott, kein Kaiser, noch Tribun! | Fundstück – 27.1.2020 – Coronavirus)

      —————-

      Bill Gates Stiftung prognostizierte 65 Millionen Tote durch Corona-Virus – vor 3 Monaten | anonymousnews.ru 2020/01/26

    4. "Verschwörungstheorien"…………. wenn einem die Argumente ausgehen, dann fängt man an den
      Gegenüber zu diffarmieren.

      Das ist doch keinesfalls das was ihr wollt, oder?

    5. Natürlich sind Viren eine Waffe! Und als genau solche werden sie auch ausschließlich eingesetzt!

      Die Natur hat Bakterien hervorgebracht…… der Mensch und jedes andere Lebewesen sind voll
      davon………… über und über………., und sie tun – bis auf wenige Ausnahmen – nur Gutes.

      Kein einziger Virus ist heimisch auf irgendeinem Lebewesen auf diesem Planeten…….., ist
      ein solcher vorhanden, ist er ausnahmslos schädlich!

      Es gibt keine Viren die natürlichen Ursprungs sind! Und es gibt auch keine Mutationen von Viren
      aufgrund irgendwelcher angeblichen Resistenzen…… das sind nur Weiterentwicklungen.

      Viren entstehen ausschließlich in Laboren (zu 99% in Militäranlagen).

      Und wer wissen will, wie abgrundtief Regierungen sinken können – und selbst die Natur
      (Bakterien), für ihre grenzenlos abartigen Experimente missbrauchen….. der kann ja mal
      nach der ‚Tuskeegee-Syphilis-Studie‘ googeln (….wers nicht kennt……., da sind starke Nerven
      gefragt!).

      • @ERIK THULE. Danke für den Hinweis auf die Tuskeegee-Syphilis-Studie. Interessanter Weise wurden in den USA alle Experimente fortgesetzt für die man zur gleichen Zeit deutsche Ärzte aufhängte. Also nach dem WKII. Vor und bis weit in die Kriegsjahre hinein haben amerikanische und deutsche Ärzte bei Experimenten an und mit Menschen sehr gut zusammengearbeitet.

        • "Experimente … für die man zur gleichen Zeit deutsche Ärzte aufhängte" … oder Experimente die den Deutschen nur nachgesagt wurden, oder gibt es Belege bzw. was ist da als Offenkundigkeit festgenagelt ?

    6. Heinrich Wilhelm an

      Solange man die Leute mit chinesischen Viren beschäftigt, schauen sie nicht auf den Mist, der in Berlin verbockt wird.

    7. Jeder hasst die Antifa an

      In Deutschland haben die Viruse aus aller Welt es leicht einzuwandern,es gibt keine Grenzkontrollen.

    8. Eva (Nachfolgerin von Greta): "Das Corona-Virus ist die Strafe des Klimas an der Menschheit".

    9. Mit Pandemien ist es wie mit der Klimakatastrophe: Sie treffen alle gleichermaßen,sind also kein Gegenstand der Politik,denn die besteht im Kampf der unterschiedliche Interessen in einer Gesellschaft.

    10. Lila Luxemburg an

      "Obwohl besagter Mitarbeiter im Anschluss an das Seminar die typischen (grippalen) Symptome der Erkrankung zeigte, soll er am Montag zur Arbeit erschienen sein."

      … sie amputierten grade erst sein Bein … jetzt kniet er sich schon wieder mächtig rein … ja,ja,ja … jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt… :lol: :lol:

    11. Paul, der Echte an

      Wer immer noch dem Geschwätz der "Regierenden" vertraut sollte dieses Video aus China anschauen

    12. brokendriver an

      "Nach Angaben der chinesischen Regierung soll die Zahl der Todesopfer in…"

      In einer Diktatur gibt es keine "Angaben" und keine Wahrheit, sondern lediglich Propaganda….

    13. Die Klimakatastrophenwahn reicht halt nicht aus, um den Bürgern das Fürchten zu lehren. Da kommt das Coronavirus gerade recht. Aber was sind 106 Chinesen weniger (von 1,34 Milliarden)
      und angesichts der vielen Krankenhauskeimtoten im Rest der Welt.
      (Kommt jetzt die Corona-Steuer, oder wenigstens eine allgemeine Serumsteuer?)

      Die Wirklichkeit ist aber (zumindest manchmal) ganz anders als die Experten es sehen und dem
      deutschen Impfmichel beispielshalber einreden wollen.

      Könnte doch also auch sein, dass die Schlitzohren die Virushysterie künstlich schüren, um von der hirnrissigen Klimahysterie abzulenken. Die Chinesen wollen gar nicht aus Kohle und Gas aussteigen und auch nicht auf Wasser- und Atomkraftwerke verzichten. Sie wollen auch keine Windmühlen in ihren Reisfeldern aufstellen. Die sind nicht so blöd, wie unsre Frau Doktora der Physik (glaubt).

      Ich fürchte also, dass es weder die bösen Chinesen und Russen sind, die Panik machen, sondern jene Kräfte der Westlichen Wertegemeinschaft, die am Gewinn der Pharmaindustrie Anteil nehmen.
      Die Amis sollen, behaupten böse Zungen, schon längere Zeit an einem Serum arbeiten, obwohl das Virus noch gar nicht auf chinesischen Fischmärkten bekannt war. – America first!

      Halleluja

      • Lila Luxemburg an

        "(Kommt jetzt die Corona-Steuer, oder wenigstens eine allgemeine Serumsteuer?)"

        DAS … war vermutlich DIE Idee, nach der DIE noch gesucht hatten … – jetzt haben sie sie gefunden. :cry:

      • Nanu,Andor in normaler Zeilenlänge?!? Vielleicht kann mir der große Mathematiker mal ausrechnen: Verdopplung der Todesrate innerhalb von 24 Stunden macht bei heute 200 in 30 Tagen wie viele?

        • @ SOKRATES

          Die oftmals kurze Zeilenlänge meiner meist
          tiefsinnigen Kommentare allein ist von der
          Breite meines Handys abhängig.
          Ansonsten kann ich nur bis Zwölf zählen.

          Wenn‘ s ein paar mehr Leute werden, die das
          Virus dahingerafft, ist es nur gut fürs Klima.
          (Glauben die Klimahysteriker:innen.)

          Merkel würde sagen: Wenn wir das Klima der
          Welt retten wollen, müssen wir auf natürliche,
          umweltschonende Art die CO2 Erzeugung
          reduzieren. Wir schaffen das bis 2021.

          Jetzt fangen die Chinesen damit an und es ist
          ausgerechnet dem Merkelversteher Sokrates
          wieder nicht recht.

    14. Bio-Waffe!
      … die Forderung, die Erdpopulation unter 500 Millionen Menschen zu halten …

      • Deutschösterreicher aus dem Wienerwald an

        Da gäbe es aber bestimmt bessere Waffen als diese, da von ca 4500 Personen 100 tötet.

        • Wenn Rattengift langsam und bedächtig wirkt wird es von den Tieren nicht als das erkannt.
          Würde Rattengift sofort durchschlagen, so würden es diese Tiere meiden.

          Nicht anders beim Menschen.

    15. Naja; wir werden da wohl einen langen Atem brauchen, bevor wir hier flächendeckend kurzatmig werden.
      Wichtig ist; daß er erstmal da ist.
      Nun hat er paar Jahre Zeit, munter fröhlich in unseren Krankenhäuser dahinzumutieren und sich paar Arzneimittelresistenzen anzueignen.

      Ein BBC-Dokus heißt es doch auch immer so schön: "die Natur findet immer einen Weg."

      Warum soll das bei einer endogenen Bestandsregulierung der Weltbevölkerung anders sein?!

      Der "Siegeszug" der Pest war ja nicht dem Umstand des Letalitätspotentials oder schlechten Hygienestandards geschuldet,
      Sondern schlicht einer genügend hohen überregionalen Bevölkerungsdichte i.V.m. schnellen Reisewegen von und nach überall.

      Insofern: beste Voraussetzungen für Corona und Co.

      • Die Natur und Physik können unsere Experten in der Regierung doch leicht aushebeln!
        Sie wissen immer alles besser und können doch nichts!

      • @ Walter: Zur Bestandsregulierung der Menschheit ist diese Infektion mit einer Sterblichkeitsrate von nur 5% längst nicht wirksam genug, selbst wenn man,völlig unrealistisch,eine Infektionsrate von 100% unterstellen würde. ( Auf Ihre lustige Idee,den Arbeitgeberanteil zu ihrem Einkommen zu addieren,war Ich nicht gekommen. Höchtsteuersatz der Einkommensteuer in D= 45%. Weniger als die Hälfte. Selbst diesen Satz zahlen aber nur jene,die zuviel verdienen,ganz einfach.)

        • Bei aufmerksamem Lesen wäre Ihnen aufgefallen, daß der monetäre Gegenwert der Arbeitsleistung selbstverständlich im AG-Brutto liegt.
          Aber gut; man kann es sich ja auch schön reden.

          Und was Corona betrifft, hätte ebenso aufmerksames Lesen erhellend gewirkt.
          Ich schrieb, daß er jetzt ja Zeit hat, seine Wirksamkeit "zu erhöhen".

          Vielleicht sollten Sie sich zukünftig gleichfalls mehr Zeit für die kognitive Verarbeitung der Ihnen dargereichten Informationen nehmen.

        • Ansichtssachen und Infrmationen unterscheiden sich beträchtlich. Es trifft zwar zu,daß Viren schnell mutieren können,aber häufig verschwinden Epidemien schnell wieder von selbst,also abwarten, ob er seine Wiksamkeit (unwahrscheinlicher Weise) erhöht.

    16. DerSchnitter_Maxx an

      Tja, wenn es so ist oder wäre … möchte ich mich bei den Polit-Luschen, Experten,, Spezialisten, Wissenschaftlern und im Besonderen dafür … bei den Biotech-Laboren bedanken … ;)

      … endlich bekommen "wir" unsere Zombie-Apokalypse ;)

      • Auch ein Virus hat Anspruch auf offene Grenzen! Da auch AIDS , Ebola und Ähnliches hier auch schon Einzug gehalten haben!

        • "Kein Virus ist illegal … "

          der ist Guuut seeehhhr Gut!

          Ich war ja mal dafür, dass da kein Vogel — also kein Kuckuck ist illegal im deutschen Schwalben-Nest.

          Aber Virus ist noch besser.

    17. Wolfgang Eggert an

      Dass der Coronavirus künstlich in einem B-Waffen-Forschungslabor hergestellt wurde wird weithin diskutiert. Die meisten entsprechenden Artikel – vor allem die aus GB/Kanada, USA und Israel stammenden – schieben die Freisetzung den chinesischen Militärs zu. Die sind nun aber genau jene, die an der Katastrophe, durch welche die chinesische Wirtschaft erheblich geschädigt wird, überhaupt nicht profitieren; die Fingerzeiger aus dem Westen tun es dagegen durchaus und man sollte sich nicht wundern, wenn gerade von dort, dann wenn die Verluste Pekings befriedigend genug sind, ein entsprechender Impfstoff zugeliefert wird. Einige interessante Hintergründe zur Angriffs-Theorie finden sich übrigens in dem Internetartikel "Was the 2020 Wuhan Coronavirus an engineered biological attack on China by America for geopolitical advantage?"

      • Korrekt W.Eggert!

        Auch wenn es "RechtsLinks" als China-Kommentator nervt, China ist infrastrukturell, ökologisch, menschlich und politisch, trotz guter Außenbilanzen sehr " f r a g i l " aufgestellt. Mao steckt immer noch in den Knochen der chinesischen Bevölkerung, so das eine freie Entwicklung nicht so recht möglich ist. Groteskerweise wird das System China in Europa mit großen Schritten eingeführt.

        • Ah,wird es? Das wäre schön! Wo? Ich wünschte,After-Deutschland würde menschlich u. politisch so "fragil" werden wie China,dann wäre es wieder gesund.

        • Teil 1 @LLDO. Über das Thema China können wir gerne ausführlich diskutieren. Wenn denn die Basis Vernunft ist und nicht Schaum vor dem Mund. Und wenn ich recht habe, dann habe ich recht und das ist nachprüfbar. Es wird immer wieder, auch von Ihnen vergessen, dass China nicht nur aus dessen Regierung besteht. Ich frage mich auch immer wieder wie erfolgreich es wohl sein würde einem Volk das Jahrtausende geführt wurde und keine (westliche) Demokratie kannte und kennt, die Idee einer Demokratie (Ja, wessen Demokratie?) zu vermitteln. Das “arme” Volk ist so wie es ist und es scheint ja auch zufrieden zu sein. Jedenfalls derzeit, wo von oben nach unten verteilt wird. Sie verwechseln das Mao-System mit “Vom Meister lernen”. Das was der Meister kann, soll erlernt werden. Mehr nicht. Und da ist es egal, wo der “Meister” beheimatet ist. Verstehen Sie was ich ausdrücken will? Ein Überholen des Meisters war gar nicht möglich. Das ist eine Neuzeiterscheinung. Sie schreiben “fragil”. Das stimmt in gewisser Hinsicht aber wenn sich Probleme von aussen zeigen und das erstaunt mich selbst oft, findet sich das gesamte 1,4 Milliarden Volk als stabiler, zum Äussersten bereiter Amboss, was sich jetzt in der besonderen Lage wieder hervorragend zeigt.

        • @LLDO Teil 2 Die Eskapaden die sich eine Frau Merkel leistet könnte sich Herr Xi nie leisten. Warum ist für die Chinesen möglich, was für die Deutschen unmöglich scheint? Volkscharakter? Der frühere Staatspräsident Hu Jintao sagte einmal sinngemäss, dass es in China sicher einmal eine andere Regierungsform gibt aber nicht nach dem Muster westlicher Demokratien. Ich finde es sehr gut nach einer anderen Regierungsform zu suchen die eine Demokratie nach westlichem Muster ausschliesst. Aber,-Sorry,-wir waren beim Virus…

        • Gesslers Hut an

          Da blinkt sie wieder, die kleine sozialistische Knopfzelle.

          Wie war das neulichst? Man sehnt sich immer nach dem, was man nicht kennt. Schrubst du Sozialismuskenner hier nicht mal, dass du als westdeutsches Urlaubskind durch Nahtoderfahrung beim Grenzübertritt traumatisiert wurdest? Vergleichbar mit "Stars auf Hartz4", die in 3 Tagen alles über Armut lernen?
          Was genau ist damal noch passiert? Wurdest du von 2 Jungpionieren gezwungen, deine neue DickeTalUhr und dein Lieblings-Matchbox gegen eine abgenagte Schlagersüßtafel zu tauschen? Welche praktischen Sozialismuserfahrungen formten deinen Geist?

        • @Rechtslinks

          Wir können uns gerne länger unterhalten. Mir geht es nicht um China-Bashing.
          Mir geht es um Freiheit, um echte individuelle Freiheit, um die Freiheit, die uns allen langsam genommen werden soll. Wobei sich der Westen den Osten immer mehr annähert. Das chinesische Volk wurde jahrelang unterdrückt, unten gehalten, unter Mao massakriert und vergewaltigt (und dabei schau ich nicht nur auf China), so das aus dieser Angsthaltung ein Volk kreiert/geformt wurde, das den Wert der eigenen Individualität fast..fast nur im politischen erlaubten Kollektiv/Rahmen einer Schwarmintelligenz erleben durfte. Ich sehe keine positive Entwicklung, sondern eine zvilisatorische Blockierung einer Weiterentwicklung. Religionen & Co, auf alles anzuwenden, sind die Instrumentarien, die dazu benutzt werden, ein Volk auf Dauer permanent in Demut zu halten.

        • Es sollte so benannt werden..
          Religionen & Co, auf alles anzuwenden, sind die Instrumentarien, die dazu benutzt werden, ein Volk auf Dauer permanent in ideologischer Demut zu halten.

          Konkret ausgedrückt, versagt der Staat den Menschen den Respekt, die Würde, die eigene Individualität, so ist Er, der Staat, als obsolet zu betrachten.

      • Bis zur Erfindung des Internet waren Verschörungsspinner arme Würstchen,isoliert und von ihrer Umgebung verlacht. Durch das Netz findet aber die winzige Minderheit auch ihre soziale Verstärkung, weil auf ihren Nerd-Seiten weltweit doch einige Zigtausend zusammen kommen.

        • @ Sokrates
          Soso, das Internet wurde also "erfunden". Interessant.
          Da wissen Sie aber etwas, was anderen bisher verwehrt blieb.
          Klären Sie das Forum auf…….. wer hat es denn erfunden……
          diese künstliche Intelligenz…. oder doch kognitive?

          Na, mal raus mit der Sprache….., Sie waren da doch ganz sicher
          mit dabei, oder?

          Die Weisheit wohl mit Löffeln gefressen….. wissen Sie mehr als
          "weltweit zigtausend" Menschen…………….. und faseln was von
          "armen Würstchen", welche "verlacht von ihrer Umgebung"
          ein einsames Dasein fristeten, bis zur Erfindung der KI – und
          nennen es noch immer Internet,…. what a Hillbilly……….. :)

        • Jeder hasst die Antifa an

          Die Intelligenzbestie Sofaklecks belehrt uns mal wieder mit seinen weisen Ratschlägen für politisch Minderbemittelte.

        • Wie nennen Sie denn das, wenn es eine Sache früher nicht gab und dann ist sie plötzlich da?

      • Sie sind ein ausgesprochen freundlicher Mensch……wissen Sie es doch
        – nein, nicht besser – sondern im Detail sehr genau……… und trotzdem
        belassen Sie es (zumindest hier im Forum) lediglich bei Denkanstößen.

        Ich frag mich schon länger, wie viel Sinn es überhaupt noch macht
        mit der Wahrheit rauszurücken……………, das ist so ermüdend.

    18. "Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht Deutschland gut gerüstet, wie der Fall in Bayern zeige: „Die Gefahr für die Gesundheit".

      Wie Deutschland gerüstet ist, zeigen die Bundeswehr, die Stromausfälle im letzten Jahr, die heruntergewirtschaftete Polizei usw. usw.

    19. stimmt nicht … 10000 chinesen sind es schon…

      pro tag 1000 ist weltweit realität…alles andere werden wir bis die tage sehen…