Sie kokettieren mit ihrer Nähe zur Antifa – oder sind gleich selbst mit dabei. Hat das Showbusiness ein Linksextremismus-Problem? Wie gut vermummte Gewalttäter tatsächlich in Kultur, Medien oder Politik vernetzt sind und wer sie finanziert, erfahren Sie im neuen COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Hier bestellen.

Marcus Staiger

Mit dem Berliner Marcus Staiger hat die Antifa einen Wegbereiter des Deutschrap hinter sich: In Kreuzberg gründete der gebürtige Schwabe einst das Independent-Label Royal Bunker, das unter anderem Kool Savas, Sido, Eko Fresh oder Prinz Pi hervorbrachte. Nach dem Aus für Royal Bunker 2007 arbeitete Staiger als Chefredakteur bei Rap.de und für Radio Fritz vom RBB, radikalisierte sich zunehmend nach links.

Marcus Staiger (l.) und Rapper Fler beim „Bunkertalk“. Foto: Screenshot Staiger Youtube

Aus seinen Überzeugungen macht der 49-Jährige keinen Hehl: Er ist Mitglied bei Radikale Linke Berlin (RLB) – laut Landesverfassungsschutz ein Sammelbecken ehemaliger Mitglieder verschiedener Autonomen-Gruppen, „die vor allem eines eint: Militanz“. In diesem Sinne versucht Staiger jetzt, die Rap-Szene aufzuhetzen: „Antifa heißt Angriff. Immer noch!“, schrieb er am 12. Juli 2015 auf Facebook.

Tweet des COMPACT-Lesers Marcus Steiger. Bild: Screenshot Twitter

Bei manchen – wie K.I.Z – verfangen solche Parolen, bei anderen – wie Fler, der bekennender Ken-Jebsen-Fan ist – beißt sich der Linksfluencer die Zähne aus. Staiger hat übrigens auch das neue COMPACT-Spezial Antifa gelesen: „Die Spezialisten von COMPACT-Magazin haben nicht nur geile Wortspiele, sondern vermuten auch ein linkes Netzwerk, das Deutschland unterwandert. Nach ihrer Recherche bin ich Teil davon. Danke dafür.“

Klaas Heufer-Umlauf

Klaas Heufer-Umlauf hat mit Quatsch Karriere gemacht, sich für die Einschaltquoten einen Donut in die Stirn spritzen lassen oder im Fleischanzug mit Piranhas gebadet. Weniger bekannt ist die politische Seite des TV-Clowns: Als 2015 über eine Million illegale Einwanderer nach Deutschland kamen, beleidigte er gemeinsam mit Blödel-Kollegen „Joko“ Winterscheidt alle „Ich-bin-zwar-kein-Nazi-aber-Idioten“, die gegen die Masseneinwanderung protestierten, als „erbärmliche Trottel“ und proklamierte „Refugees Welcome“.

Heufer-Umlauf im Antifa-Shirt. Foto: Screenshot Instagram

Bald darauf versuchte sich Klaas dann auch selber im „Seenotrettung“ genannten Business der Schlepper-NGOs: Der Oldenburger nutzte seine Medienreichweite, um bei einer Spendensammlung unter dem Namen „Civilfleet“ knapp 300.000 Euro an Spendengeldern aufzutreiben – und zu versenken, denn der Kahn lief niemals aus.

Anstatt selber Kapitän zu spielen, unterstützt Heufer-Umlauf seither lieber Sea-Watch und deren Frontfrauen Pia Klemp und Carola Rackete. Beide bekennen sich offen zur Antifa. „Ich sehe die Seenotrettung nicht als eine humanitäre Aktion, sondern als Teil eines antifaschistischen Kampfes“, sagt Klemp.

Das ist offenbar auch, was sie mit dem umtriebigen Medienunternehmer Heufer-Umlauf verbindet: Auf Instagram zeigte der sich jüngst mit „Antifascist Action“-Pullover aus dem Hamburger Szene-Laden True Rebel (35,00 Euro), der als Treffpunkt der gewaltbereiten Autononen gilt…

Sebastian Krumbiegel

Der Prinzen-Frontmann Sebastian Krumbiegel war einmal ein musikalisches Schwergewicht. Heute kennen die Prinzen nur noch die älteren Semester – und ein Schwergewicht ist er allenfalls auf der Waage. Dafür mischt sich der adipöse Sänger seit vielen Jahren in der Politik ein: Der 54-jährige Berufsjugendliche mit der Stachelfrisur organisierte Gegen-Rechts-Festivals, unterstützt die Amadeu-Antonio-Stiftung der ehemaligen Stasi-Informantin Anetta Kahane und das Bündnis Dresden Nazifrei, in dem sich zahlreiche militante Antifas tummeln.

Keine Berührungsängste: Krummbiegel im Antifa-Shirt, Arm im Arm mit SPD-Politiker Olaf Scholz. Foto: Screenshot Twitter
Keine Berührungsängste: Krummbiegel im Antifa-Shirt, Arm im Arm mit SPD-Politiker Olaf Scholz. Foto: Screenshot Twitter

Die Nähe zu den Extremisten scheint Krumbiegel nicht zu stören, im Gegenteil: „Auf der einen Seite mit Antifa-Leuten zu reden und auf der anderen mit eben solchen ‚mächtigen’ oder einflussreichen Leuten – das genieße ich sehr. Das Wandern zwischen den Welten – Staatskanzlei und Conne Island“, schwärmte der Leipziger gegenüber der Plattform Wir bleiben hier. Das Conne Island gilt als Treffpunkt der besonders gewaltbereiten Autonomen-Szene in der sächsischen Messestadt.

SPD-Spross: Fabian Stegner (2.v.r.), Sohn von Ralf Stegner, auf einer Antifa-Demo 2017 in Schnellroda (Sachsen-Anhalt). Foto: COMPACT

Und die mächtigen Leute? Seit Jahren unterstützt Krumbiegel die SPD. Auf einer Parteiveranstaltung in Gera 2019 posierte er sich Arm in Arm mit Kanzlerkandidat Olaf Scholz und – mit Tarnjacke und Antifa-T-Shirt. Natürlich war auch Antifa-Papa Ralf Stegner dabei, dessen Sohn Fabian selbst gerne vermummt auf Demos geht: Antifa und SPD auf Kuschelkurs.

Jan „Monchi“ Gorkow

Seine Band Feine Sahne Fischfilet ist sowas wie die linksextreme Version von Freiwild – nur, dass das Saufen, Grölen, Koks und Kloppereien beim Establishment gut ankommen, wenn’s die Dorf-Antifa macht. „Monchi“, der aus gutem Elternhaus in Jarmen (Mecklenburg-Vorpommern) kommt, begann seine Karriere in der linken Rostocker Ultraszene. Immer wieder hatte er Ärger mit der Polizei, der sich auch in seinen Liedtexten niederschlug: Daraus, dass er in seiner Jugend einen Polizeiwagen abfackelte, macht der 140-kg-Mann kein Geheimnis. Und so schlitterte schon das Debütalbum wegen Zeilen wie „Die Bullenhelme, die sollen fliegen; Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein!“ nur knapp an der Indizierung vorbei.

„Komplett im Arsch“ – so heißt der bekannteste Song von Feine Sahne Fischfilet. Sänger Jan Gorkow alias Monchi macht ihm alle Ehre. Foto: Ben Kriemann/Geisler-Fotopress

Bis 2016 tauchten Feine Sahne Fischfilet daher auch regelmäßig im Verfassungsschutzbericht Mecklenburg-Vorpommerns auf. Doch in nur wenigen Jahren haben es die schrillen Töne der Greifswalder nicht nur auf Blockbuster-Festivals wie Rock am Ring, sondern auch bis in höchste politische Kreise geschafft. Noch im letzten Jahr der VS-Beobachtung bedankte sich der damalige Bundesjustizminister Heiko Maas für einen Auftritt: „Tolles Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus“, schrieb er auf Twitter.

Als Linksextremisten 2018 in Chemnitz ein Konzert schmissen, warb sogar Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier höchstpersönlich dafür. Es gehe darum, „Menschen zu ermutigen“ die „für das Miteinander eintreten wollen und klar Stellung beziehen möchten gegen Fremdenhass und Gewalt“, hieß es salbadernd aus dem Schloss Bellevue. Auf dem Konzert klang das ganz anders: „Und der Hass – Der steigt; Und unsere Wut – Sie treibt (…) Ich mach mich warm, weil der Dunkelheitseinbruch sich nähert; Die nächste Bullenwache ist nur einen Steinwurf entfernt“.

Für die GEZ-Medien war das allerdings kein Grund zur Distanzierung: Bald darauf wurde Gorkow in die ARD-Tagesthemen eingeladen und völlig unkritisch hofiert. „Gestern standet ihr noch im Verfassungsschutzbericht, heute seid ihr im Tagesschau-Studio – müssen wir uns Gedanken machen oder ihr?“, fragte der Moderator. Zu Recht, findet COMPACT!

Udo Lindenberg

Mindestens so oft wie in der Entzugsklinik ist der Rock-Oldie bereits auf Konzerten gegen Rechts gelandet. Im Krankenhaus war Udo Lindenberg zu seinen Hochzeiten laut eigener Aussage „zehnmal jedes Jahr“. Viermal mit 4,7 Promille. Angeblich hat er seine Alkoholsucht inzwischen überwunden, gegen alles Patriotische agitiert er jedoch verbissen weiter. „Wir brauchen keine rückwärtsgewandten Rassisten und Hetzer“, kommentierte er etwa das AfD-Ergebnis der Landtagswahl in Thüringen 2019. „24 Prozent. Und viele sagen immer noch: Das wird sich niemals wiederholen. Aber seht ihr denn nicht an den Häuserwänden die selben alten neuen Parolen?“

Antifa-Altrocker: Udo Lindenberg. Foto: Markus Wissmann | Shutterstock.com

Da war Udos Wahrnehmung wohl mal wieder verschwommen. Den Spitzenkandidaten Björn Höcke schmähte er dann auch als einen echten „Fascho, auferstanden aus Ruinen und den Nazis zugewandt“ (Rechtsschreibung und Grammatik von der Redaktion freundlicherweise korrigiert).

Ironischerweise hat Lindenberg nur wenige Tage zuvor im Schloss Bellevue von Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz angesteckt bekommen – und zwar für sein Engagement um die Verständigung zwischen Ost und West. Als der AfD-Politiker Stephan Brandner den Musiker via Twitter für sein irres Statement kritisierte, kassierte er kurzerhand eine Rüge von Bundestagsvize Claudia Roth, die vor politischer Einflussnahme auf den Kulturbetrieb warnte. „Kunst ist frei, muss nicht gefallen und darf nicht dienen“, mahnte sie.

Dabei hat der Altrocker die reine Kunst um ihrer Selbst willen schon längst aufgegeben und treibt mit seiner – nach ihm selbst benannten – Stiftung linke Aktivitäten in Deutschland und im Ausland voran. Zudem kann man ihn als Vater aller Rock-gegen-Rechts-Konzerte bezeichnen: Denn die allererste Veranstaltung unter diesem Motto, die im Jahr 1979 in Frankfurt am Main stattfand, hat sich nur durch seine öffentlichkeitswirksame Teilnahme finanziert. Das öffnete der Antifa Tür und Tor für die alternative Musikszene.

Tarek K.I.Z

„Der folgende Inhalt wurde von der Youtube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft“, lautet die Warnung, die erscheint, wenn man auf das Musikvideo des Songs „Nach wie vor“ von Tarek K.I.Z klickt. Drückt man auf „Verstanden“, kann man miterleben, wie Hip-Hopper Tarek Ebéné in einem blutigen Massaker Gauland den Kopf abtrennt, Weidel aufschlitzt und Höcke mit einem Wurfstern tötet. Während der US-amerikanische Konzern Youtube entschieden hat, den Rechtsrapper Chris Ares vollständig von seiner Plattform zu löschen, genügt ihm bei Tareks Metzel-Video eine höfliche Ermahnung zum vorsichtigen Konsum.

Das Berliner Trio K.I.Z. ist schon länger für seine radikal linke Ausrichtung bekannt. Im Februar 2010 rief sie zu einer Antifa-Demo des von gewaltbereiten Gruppen unterstützten Bündnisses Dresden Nazifrei auf, die das Gedenken an die Opfer der alliierten Bombardierung stören sollte. Bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2011 waren die Band-Mitglieder Maxim und Nico Spitzenkandidaten der angeblich satirischen Partei DIE PARTEI, die unter anderem mit ihrem doppeldeutigen Plakatslogan „Nazis töten“ für Aufsehen sorgte.

Tarek Ebéné (l.) beim Wir-sind-mehr-Konzert 2018 in Chemnitz. Foto: Chris W. Braunschweiger, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

Neben Bands wie Feine Sahne Fischfilet, Kraftklub und Die Toten Hosen sabotierte K.I.Z am 3. September 2018 auf dem sogenannten Konzert gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit das Andenken an den von illegalen Einwanderern getöteten Daniel Hillig in Chemnitz. Für öffentlich-rechtliche Jugendformate wie das Y-Kollektiv oder DASDING sind die Musiker trotzdem gern gesehene Interview-Gäste. Ihr Song „Hurra die Welt geht unter“, in dem es heißt „Wir wärmen uns auf an einer brennenden Deutschlandfahne“ war außerdem der Dauerbrenner auf jeder Fridays-For-Future-Demo.

Wir reißen der Antifa die Maske vom Gesicht. Wie brutal die Täter vorgehen, wie gut sie wirklich in Politik und Medien vernetzt sind, wo ihre Hochburgen liegen und wer sie finanziert, erfahren Sie in COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Zur Bestellung klicken Sie hier oder auf das Banner unten.

60 Kommentare

  1. Links hat Eier! on

    Sollen die sich jetzt auch von allem und jedem distanzieren, so wie eure eigenen feigen Götter?

  2. Rumpelstielz on

    Die sog. Promis stehen zur AntiFa, Die stehen zum Dummfunk. Die Futterkrippe lockt diese Volksaufklärer. diese linksgrünen Faschisten kommen als gesellschaftstheoretische Erlöser Gewalt macht umso mehr Spaß, wenn die linksgrünen Faschos genau wissen: Ihnen droht kein wirkliches Ungemach. Es ist im Sinne der Zerstörer dieses Landes im Alliertem Auftrag.

    Bei den Linksfaschisten hat man den Eindruck, sie sind wie die IM´s von den Stasiseilschaften herangezogen. Das geht von Ammendeuscheis bis zur Förderung Linker Projekte.
    Auch die GEZ Lügenbezeichnung " Aktivisten " für Linkskriminelle Straftäter.

    Der Mensch der stammt vom Affen ab – die Leute stumpfen vom gaffen ab.

  3. Wo genau liegt jetzt das Problem, gegen Faschismus zu sein? Sollten wir das nicht alle sein?

    • Gegen den der MERKEL

      “Trau keinen Fuchs auf grüner Heid,
      auch keiner Merkel bei ihren Eid“

  4. Anstatt zusammen zu halten wie es die Japaner in den SU-GULAGS taten, sonderten sich schon dort Offiziere der Wehrmacht ab und bildeten Antifa-Gruppen um den Russen zu zeigen, dass sie die “besseren” Deutschen und keine Nazis sind. Das sie dadurch an Achtung bei den Russen verloren wurde ihnen dann spaeter klar, als sie als “Freunde der SU” zu noch schwereren Arbeiten herangezogen wurden wie die Offiziere und Mannschaften die sich zu ihrer Heimat und ihrem Volk bekannten. Die Offiziere der Wehrmacht brauchten gar nicht zu arbeiten und von den “Antifas” starben mehr bei ihren Schwerstarbeiten fuer das vermeintliche Brudervolk als von denen die sich solchen Vereinen nicht anschlossen. (Aussage von meinem Grossvater)
    Es wird so kommen wie die Alten sagten. Dadurch, dass die Deutschen immer noch Gefangene im eigenen Land sind und keine Moeglichkeit haben sich politisch gegen ihre Besatzer zu wehren richtet sich die aufgestaute Aggression einiger “Besserdeutschen” nach Innen gegen das eigene Volk.

    • Und zu den Besatzern gehoert die gesamte Verwaltung der BRiD, ohne die es nicht moeglich waere Deutschland und die Deutschen “unten” zu halten. Der sich rasant ausbreitende Bolschewismus in der BRiD wird aber dazu fuehren, dass so viele Minderheiten entstehen, dass der Weg unweigerlich in einen Buergerkrieg fuehrt. Wenn es den Deutschen nicht gelingt ihrer Vernichtung entgegen zu treten, dann wird ein weiteres Drittel des Volkes ebenfalls elimeniert und es wird keine Deutschen mehr geben. Ob dann die Antifa regiert ziehe ich in Zweifel. Ob dann die regieren die es jetzt foerdern Auslaender nach Deutschland zu holen um gegen die Deutschen zu kaempfen ziehe ich auch in Zweifel. Das hoechste Gebot fuer die Deutschen muss der Zusammenhalt sein, sonst warden sie Mieter der Hundehuette vor dem ehemals eigenen Haus. Den ho

      • Es sind Deutsche, die Jene Entwicklung einleiten und betreiben,.

        Überzeugen Sie die von Ihrem frommen Wunsch nach Zusammenhalt , dann können wir weitergehen.

      • "Es sind Deutsche, die Jene Entwicklung einleiten und betreiben,."

        Nein! Es sind Bundesrepublikaner!! … und das ist kein kleiner, sondern DER zentrale Unterschied.

  5. heidi heidegger on

    *omg* das Foto mit DummPrügel und Scholz!! und links uff ditt Foto druff ist: *neiiiiiiin!!*

    Cognac! schnell !! :-?

    • jeder hasst die Antifa on

      Bei dem Fass Monchichi undem fetten Prinzen gegen Räääächt kann man nur sagen wie sexy kann Kunst nur sein. Kotztüte schnell.

      • "… kann man nur sagen wie sexy kann Kunst nur sein."

        Oder, um es mit dem ‚Love Priest‘ (Tim Kellner) zu sagen: Verdaaaammt … darf Kunst soo sexy sein?? :lol: :lol: :lol:

  6. Keine Sonne scheint und auch keine frostigen Temperaturen, trotzdem tragen diese ungepflegten Typen Sonnenbrille und Mützen. Da sagt schon alles über ihren Geistes und Gesundheitszustand aus…Irgendwie erinnern diese Typen immer einem, an Aktenzeichen XY ungelöst, Bilder sagen mehr als Worte und dann lieber doch eins vom blonden Mädel mit Zöpfen, als von diesen verkifften unrasierten unfrisierten Typen

    • "Irgendwie erinnern diese Typen immer einem, an Aktenzeichen XY ungelöst, Bilder sagen mehr als Worte"

      Also mich erinnern die immer irgendwie an … die Panzerknacker! Und … irgendwie leben wir ja mittlerweile auch in so einer Abart von Entenhausen …. :cry:

  7. Schämt euch on

    Verzweifelte Eltern, traurige Kinder, Menschen die mit Astra geimpft wurden, starben oder haben jetzt durch Impfung Depressionen, trostlose Städte, Firmenpleiten, Insolvenzen, keine fröhliche Menschen mehr in den Straßen, viele Selbstmorde und Arbeitslose usw. all das verursacht durch diese Corona Bonzen vom Merkels Hofstaat und die sogenannte freie Presse verunglimpft außerdem zusätzlich noch immer in den Nachrichten, die Bürger, Querdenker als Rechtsradikale und Corona Leugner….vorgestern im MDR, wurden sogar die abgestellten Kinderschuhe und Schulbücher vor den Rathäusern, mit den Kinderschuhen von Auschwitz in den Nachrichten gleichgesetzt…..da fehlen ein nur noch die Worte….

  8. SCHIMPFSTOFF on

    Faschisten als "Antifa" zu bezeichnen, ist Etikettenschwindel. Wichtig ist, was in der Packung ist: Blanker Faschismus! Die Propaganda erzeugt einen imaginären Gegensatz zwischen "Nationalsozialismus" und "Demokratischen Sozialismus". Beides ist Sozialismus! Das Adjektiv ist lediglich das Verkaufsargument, unter dem dieser Sozialismus dem Publikum schmackhaft gemacht wird = Ideologie. Das geschieht immer im zeitgeschichtlichen Kontext. Ergo: NS ist links!
    Sozialismus ist in der Konsequenz stets genozidal. Das lässt sich leicht anhand der Geschichte nachweisen. Natürlich glaubt das keiner. Der Grund liegt im Heilsversprechen der sozialistischen Propagandisten.
    Kein sozialistisches Regime hat je die "Arbeiterklasse befreit". Die so viel beschworenen "Massen" (sic!) wurden zu rechtlosen Arbeitssklaven degradiert, totalüberwacht und eingesperrt. Auch das lässt sich nachweisen und zwar in der Gegenwart.
    Warum sollte auch die von den großen Kapitalsammelbecken finanzierte "Antifa" plötzlich die "Arbeiterklasse befreien"?

    • Der grundsätzliche Fehler des Kommunismus/Sozialismus liegt im Blick auf den Menschen.

      Es stimmt zwar, daß alle Menschen in ihrem Recht gleich zu sein haben, aber der Mensch unterscheidet sich in seiner individuellen Befähigung.

      Dieser entscheidende Denkfehler von Marx + Engels führte dazu, daß die nachfolgenden Ideologen mit Gewalt alle Menschen gleich machten, und die besonders Befähigten entweder in die entsprechenden Positionen verrückten, wobei die intelligenten Psycho/Soziopathen den höchsten Rang erreichten, oder aber mit allen Mitteln gleichgeschaltet wurden.

      Es gibt derzeit nur eine Möglichkeit, dem Menschen gerecht zu werden: Das Bedingungslose Grundeinkommen.

      Aber dem steht natürlich der Machtmensch entgegen, egal in welchem System er sich derzeit befindet.

      • "Es stimmt zwar, daß alle Menschen in ihrem Recht gleich zu sein haben, …"

        Nein. Die/Alle Menschen haben nicht IN IHREM RECHT gleich zu sein, sondern sie haben VOR DEM RECHT gleich zu sein!

    • Jens Pivit on

      Sage mir, mit wem Du gehst, und ich sage Dir, was Du bist. brd-"Elite" geht mit feigen linken Verbrechern. – Also…

    • Du als Nachgeborener musst es ja wissen.
      Was du aus dieser Zeit glaubst zu wissen ist aber nur Abwasch aus “Schulwissen“ und Hirnwäsche ais der Feder der Systemhistoriker.

  9. Achmed Kapulatzef on

    Nur zum allgemeinen Verständnis, die etwas dunklere Hautfarbe vom Prinzenboy rührt daher, dass er zu lange im Mastdarm von Erich H, gesessen hat, wo er vergeblich auf Udo L. gewartet hat.

  10. Der Überläufer on

    Ihr habt doch Wendler und Nena. Chris Ares fehlt natürlich, aber ihr schafft das auch so.

    • jeder hasst die Antifa on

      Überläufer,du wiederholst dich ,lass dir mal was neues einfallen,gäähn

  11. „Monchi“, der aus gutem Elternhaus in Jarmen (Mecklenburg-Vorpommern) kommt, …

    Hahaha…
    Der war Gut !
    Na das muss ja ein >GUTES Elternhaus< sein.
    ;-)

  12. Was grenzt an Dummheit?
    Österreich, Schweiz, Dänemark, Polen, Tschechien, Frankreich, Luxemburg,
    Belgien und Niederlande.

    • @Icke

      Deutschland weiß, die Neider umranden uns seit Jahrzehnten. Auch aus diesem Gund darf Adolf nicht sterben.

  13. heidi heidegger on

    Nuclear Blast ist ein deutsches Musiklabel mit Sitz in Donzdorf, Baden-Württemberg. Es wurde 1987 von Markus Staiger gegründet und der LommbaSeggl baute ah Häuslé mit PorscheCarPort gleich neben seinem MetzgerPapa..will sagen: wanns Schwaben nicht im Ländle bleiben, dann geht das seltenst gut, hihi. Ausnahme: heidi&JE, yeh! ;-)

    • heidi heidegger on

      Teil 2:

      Also ein hübscher Bub isch drr Marcus ahbrr scho auf dem Foddoh/Foto im Bunkertalk (bissi wie ²R. Goetz vor 30? Jahren, mja..²der hat aber dazu noch einen RiesenZinken als Nase, aber macht nix), aber heidi&JE sind auch wohlgewachsen..es sind die(se) SchwabenGene, hah! :-)

  14. Marques del Puerto on

    Da hilft nur eins, mit dem eisernen Besen gründlich durchfegen ….
    Und als 1. müsste der politische Wille dazu da sein, ja wenn doch nur , ja wenn….

    So kauft Sonnabend nochmal ein, ab kommende Woche ist Sendepause für 3 Wochen geplant bis Ende April. Also richtige Sendepause, so mit Ausgangsperren. Aber alles wird gut, ab Mai geht es normal weiter, insofern man einen negativ Test vorweisen kann, der nicht älter als 36 h ist.
    Und wer das nicht hat, na der muss den Gürtel etwas enger schnallen oder vorerst Büchsenfutter im Internet bestellen.
    Wenn euch 2020 schon gereicht hat, wartet mal diesen Sommer ab, dass wird aber sowas von endgeil… ;-)

    Mit besten Grüssen

      • Marques del Puerto on

        @Ü,
        die Band oder das Motorrad ? Die beiden Penner von der Band kann man in der Wasserpfeife rauchen.
        Das Motorcycle ist zu schwer und unhandlich, da bleibe ich lieber bei VS 1400 , 4 Gang, AME Langgabel , mit Lemmy auf dem Tank.
        Das Geraffel aus dem Milwaukee Pressluftschuppen fahren meist nur Steuerberater, Rechtsanwälte und Typen die sich gerne 800 Euro aus der Tasche leiern lassen in BS. oder MD. für eine Durchsicht im wahren Wert von 200 Euronen.
        Und wenn man die Vergaser nicht zuwachsen lässt, dann fährt ne Trude immer ! ;-)

        Noch Fragen Captain, James Tiberius Kirk ?

        Mit besten Grüssen

    • Sehr viele Menschen in diesem …. Land … sind ohnehin übergewichtig. Wenn die mal eine Zeit lang nix zu fressen kriegen … kann das eigentlich nur von Vorteil sein…

  15. Erfolgreiche Künstler, Daumen hoch.

    Und Udo Lindenberg ist schlichtweg kult :-)

    Ein deutscher Rock Gigant

    • Marques del Puerto on

      @ Leoni,

      ehrlich, ich würde damit sofort aufhören. Getrockneten Schafdung im gebrauchten WC Papier zu rauchen bekommt Ihnen nicht.
      Das vernebelt nur die weiche Birne. ;-)

      MBG

      • jeder hasst die Antifa on

        Versuchs doch mal mit Heidis Ziegenmist,hat genau die selbe Wirkung,
        PS und immer dran denken ,Lebe so das die Antifa,Linken und Grünen sich jeden Tag über dich Ärgern
        Mit patriotischen Grüßen

      • heidi heidegger on

        siehste, @Tiffi, es geht auch eleganter (mit ditt Rauchwaren und so), hihi, Helge Schneider als Udo (betrunken ’n‘ nuschelnd im Auto bei ner Verkehrkontrolle) ist aber schon supi..*gacker*..ditt @LEONI alis Mamma Leone will hier wohl wieder produzian anzunehm‘, häh?

      • heidi heidegger on

        @jeder hasst die Antifa am 1. April 2021 20:00

        Jung‘, Deine ²LebensFilosofie ist grad fürn (Ziegen)Mistkübel, ey! ²*De Leit/Loide zomm Bossa lehba??* schwäbisch-postpubertär und so, ja?

        Lebensphilosophie ist eine im 19. Jahrhundert entstandene Strömung der Philosophie, die in Frankreich von Henri Bergson und in Deutschland von Wilhelm Dilthey (Wiesbaden !!! / anm. hh) als Gegenentwurf zum Positivismus und zum Neukantianismus entwickelt wurde, die nach Ansicht der Lebensphilosophie mit einseitiger Betonung der Rationalität nach Art der Naturwissenschaften das Werden des Lebens, insbesondere seine Ganzheitlichkeit allein mit Begriffen und Logik nur unzureichend erfassten und beschrieben. Zu einem umgreifenden Leben gehörten ebenso nicht-rationale, kreative und dynamische Elemente.

      • Marques del Puerto on

        @JEDER HASST DIE ANTIFA,

        Heidi verbrummt nur das gute Zeug ,,Grasgeflüster“ ;-)

        OMG was muss ich da läääsen mit Dr. Pilles , Puppenbrille….Mutmaßliche „Querdenker“ kapern WDR-Sendefrequenz.
        Zitat des Tages Morgen ?
        Unbekannte sollen im Münsterland eine Radio-Frequenz des WDR für Botschaften aus der Querdenker-Szene zur Corona-Pandemie gekapert haben. Nach Angaben der in solchen Fällen zuständigen Bundesnetzagentur wandte sich die Polizei aus dem Ort Ahaus an die Behörde und berichtete von einem entsprechenden Vorfall.

        Unglaubliche Zustände , sofort ab nach Bautzen…. äähh… in dem Fall Stammheim mit den Übeltätern.

        Mit besten Grüssen

    • jeder hasst die Antifa on

      Das sind übelste Systemmarionetten welche ihre Fahne nach dem Wind hängen um Staatsaufrtritte zu ergattern,da ist Hetze gegen AfD,Querdenker und sonstige Regierungskritiker eine lohnende Sache.

    • @Leo, der Marques steht eher auf the BossHoss.

      (da ist ihm seine linke rockerjacke auch mal näher als die rechte hose, lol…)

      • Marques del Puerto on

        Ach James , Ihr seit ein Blindgänger . Pi*** mir lieber mal Franky Hanebuth an wenn er Fachkräfte in die 81 holt .
        Bei den Banditen das gleiche Elend, mein Kutte ist schwarz, tiefschwarz und daran wird sich nichts mehr ändern.
        Lieber free als bei sowas mitzumischen.
        Mach lieber erstmal deine Hausaufgaben , bevor du dem Marques blöd kommen willst….

        Mit besten Grüssen und schöne Ostern

    • Achmed Kapulatzef on

      Künstler, jeder der ein Kreis auf die Straße sch….., ist näher an der Kunst dran wie Döddeludo.
      War immer und jedes Jahr dabei, bei Rock für die mit einem IQ unter 3, aber dafür nicht mit einem Blutalkoholspiegel über 4Promille. Seine beste Freundin soll wohl die Linke aus Erfurt sein, der hat der Lanz einen IQ eines Ziegelsteines bescheinigt, und das im ÖRR, da muss noch weniger da sein, als bei einem Ziegelstein.

    • HEINRICH WILHELM on

      Ein Saufgigant. Das sah auch sein Kumpel so (Linkzitat): https://www.youtube.com/watch?v=fHzShcZDpu4

    • Magda Schneider on

      Kult…Drogen, nur in Hotel hausen, stolz auf Honeckers Geschenk usw. ja so ein Vagabunden Leben gefällt den Leonidas….

    • Es ging nicht um seiner musikalische Bedeutung, sondern um sein grundsätzlich und prinzipiell antideutsches Linkentum.

  16. INNERLICH_GEKÜNDIGT on

    Na die alle passen doch sowas von gut zum BallaBalla-Land der Bekloppten und Bescheuerten wie die Faust auf Auge! Dass da auch alle Maasmännchen, Bellevue-Gebetsmühlen und sonstige Linksbirnen applaudieren, wenn sie nicht gerade karnevalistische Bumsverdienstorden anheften oder sich Zeugs spritzen lassen. ist doch ebenso klar, oder?

  17. Diese linksterroristischen Umtriebe der einschlägigen "Bands", die ungestraft die schlimmste Hetze und Gewaltandrohungen sogar gegen namentlich genannte Personen verbreiten, sind nur möglich, weil
    1) die meist jüngeren "Konsumenten" durch ihr Wohlstandsleben völlig abgestumpft und durch linkes
    Lehrpersonal seit ihrer Schulzeit gehirngewaschen sind,
    2) jungen Menschen mittlerweile weitgehend Empathie fehlt, und jeder "nur sein Ding machen" will,
    3) die Systemmedien einen linken Freibrief haben,
    4) Verfassungsschutz und Justiz ebenfalls linksgebürstet sind,
    5) alle links-grünen Politiker/innen froh darüber sind, dass ihre Bemühungen zur Abschaffung des
    deutschen Nationalstaates durch ihre Privatarmee "Antifa" gnadenlos durchgeprügelt werden,
    6) das brave Wahlvolk sich nicht selbst alternativ informiert, sondern sich von den Systemmedien belügen
    und hinters Licht führen lässt und immer wieder die wählt, die ihnen alles eingebrockt haben.
    Wann wacht der Schlafmichel endlich auf ?

    • @POLLOW. Antwort zur letzten Frage: Nie. Sie, die Schlafmichel, laufen so lange im Wortgefaengnis (Verschwoerungstheorie/Antisemitismus/Rassismus/Nazismus) rum bis sie mit Ohrfeigen daran erinnert werden, dass sie fuer die Gefaengniswaerter zu arbeiten haben.

    • Marques del Puerto on

      @MIC,

      na das steht doch da !
      Man konnte es aber auch kurz fassen und die als linksradikale Oberlutscher bezeichnen. ;-)

      Mit besten Grüssen

      • Marques del Puerto on

        @MIC,

        ja ich weiß ! ( Little Britain ) ;-) Kennen Sie das ?

        Darum habe ich mir ja die Mühe gemacht es Ihnen zu erklären.
        Aber Sie Schlingel haben bestimmt ihr TV -Empfangsgerät aus dem Fenster gekickt was….?!

        MBG

    • Es sind Arbeitsscheue, die nur in den Zwangsmedien einen gut dotierten leistungslosen Posten haben wollen!

      • heidi heidegger on

        too cool for school , too stupid for the real wörld: let’s form an antifa-punkerbänd, hihi.

        aber: evtl. jibbett bei ditt Antifa auch Sentimentalisten — nach dem Motto: "schon mein Opppar war in der richtigen einzigen echten Antifa, also dann schlurfe ich halt gedankenlos rein in ditt subbrschlechte neue Fake-Antifa.", tsstss..