Was seit gestern Nacht geschah. Dieser Ticker wird den ganzen Tag über ergänzt. Folgen Sie uns auch auf Telegram: t.me/CompactMagazin

    • Russland verhängt Exportverbot für Raps und Sonnenblumenkerne. Außerdem hat Putin angeordnet, dass westliche Staaten Konten bei der Gazprom-Bank eröffnen müssen, um weiter russisches Gas zu erhalten. Ab Freitag Bezahlung nur noch in Rubel, sagt Putin!
    • Volle Pleite für die westlichen Sanktionen. Der “Spiegel” meldet gerade: “Nicht nur wurde der Absturz des Rubels gestoppt, die russische Währung konnte die verlorenen Verluste sogar fast vollständig wettmachen. So kostet ein Dollar derzeit etwa 81 Rubel – vor Kriegsausbruch waren es 75 Rubel gewesen.”
    • Schwerer Schlag gegen die Glaubensfreiheit: Das Kiewer Regime verbietet den russisch-orthodoxen Glauben und verstaatlicht alle Kirchen und Klöster. Damit erhält die ukrainisch-orthodoxe Kirche, die erst 2018 gebildet wurde, das Monopol, und die Gläubigen, die sich weiter als Untertanen des Moskauer Patriarchen verstehen, verlieren ihre Heiligtümer und Gebetsstätten. Nach einer Zählung von 2016 betrifft dies 13,3% der Orthodoxen im Land.
    • Russland erlaubt den EU-Staaten vorerst weiter, Energielieferungen in Euro zu bezahlen. Hintergrund: Bei der Forderung, nur noch Rubel zu akzeptieren, wären Deutschland und andere Staaten gezwungen gewesen, zur Begleichung ihrer Rechnungen vorher Euro in Rubel bei der russischen Zentralbank umzutauschen. Bei der bisherigen Regelung, die jetzt vorerst weiter gilt, passiert das indirekt auch: Die Zahlungen werden an eine russische Verrechnungsbank, die von den Sanktionen ausgenommen ist, in Euro vorgenommen, diese wandelt in Rubel um und löst damit die Lieferungen aus. Das Ergebnis ist de facto dasselbe: Euros kommen in den Besitz einer russischen Bank und können von den Russen weiterverwendet werden.
    • Die Zustimmung für Putin in der russischen Bevölkerung ist seit Beginn des Krieges von 71 auf 83 Prozent gestiegen. Das ergab eine anonymisierten Umfrage des Levada Centers. Die Umfrage ist glaubwürdig, da das Institut vom Kreml unter der Rubrik “ausländischer Agent” eingestuft wird – Putin-freundlich sind diese Demoskopen also nicht.
    • Lesen Sie, warum der Westen Putin hasst: COMPACT-Spezial “Feindbild Russland. Die NATO marschiert” dokumentiert – vollständig und umkommentiert – Putins strategische Rede zu Kriegsbeginn.
    • Südossetien will den Beitritt zur Russischen Föderation beantragen. Entsprechendes Referendum soll am 10. April stattfinden. Das Gebiet ist seit 2008 nach einem kurzen Sezessionskrieg unabhängig von Georgien.
    • Oskar Lafontaine hat bei “Maischberger” sowohl Putin wie Biden als “Kriegsverbrecher” bezeichnet. Heute früh mächtiges Rauschen im Blätterwald.
    • Am Dienstag verhandelten die Kontrahenten in Istanbul. Hier die Bilanz aus unserer Sendung COMPACT.DerTag von gestern Abend.

     

    61 Kommentare

    1. Walter Gerhartz am

      MAN ERZÄHLT UNS DAS MÄRCHEN VON DER VERTEIDIGUNG DER DEMOKRATIE IN DER UKRAINE

      Die ganze Entwicklung zeigt immer klarer, daß hier die gnadenlose EXPANSIONSPOLITIK der USA läuft und der WERTE-WESTEN ohne RÜCKSICHT auf MENSCHENLEBEN die Sache weiter forciert !!

      Hätten die USA das nun wirklich BERECHTIGTE ZUGESTÄNDNIS der NEUTRALITÄT der Ukraine gemacht, und auch KEIN WAFFEN GELIEFERT wäre es nicht so weit gekommen.

      FAZIT: ES GIBT KEINEN WERTE -WESTEN UND AUCH KEINE DEMOKRATIE, SO GUT WIIE ALLE POLITIKER SIND VON DEN USA ABGERICHTETE HUNDE !!

    2. Nach Wochen der abartigen Hetze von deutschen staatlich gleichgeschalteten Massenmedien gegen Russland ist es ist ein Rätsel, weshalb der russische Präsident den feindlich gesinnten Deutschen immer noch die vertraglich vereinbarten Gas- und Ölmengen zuverlässig liefert.
      Immerhin sind die wahren Kriegstreiber in diesem Bedrohungskonflikt die US-Nato zusammen mit dem sogenannten gleichgeschalteten "Wertewesten" inclusive dem R/R/Grünen Deutschland.
      Ein langer russischer Lieferstopp würde sich positiv auf die Vernunft der völlig verblödeten Deutschen Gutmenschen auswirken.
      Das ist ziemlich sicher.

      • Wilhelmine von Schlachtendorff am

        Ich gebe Ihnen recht. Die durch einen Lieferstopp des russischen Gases und Öls ausgelösten Schäden würden vermutlich zu inneren Unruhen und damit zu einer Beschleunigung des von den Gaga-Parteien bereits lange angelegten Kultur- und Verteilungskamofes zwischen Inländern und feindlich gesinnten Eingefluteten führen. In der Folge dieses Hunderttausende Menschenleben kostenden innerdeutschen Krieges wurde der BRD-Staat implizieren, wäre das korrupte Altparteien-Sytem zerstört, würde das deutsche Volk seine Peiniger, den Alt-Parteien, den Meinungsmachern und ihren Schergen zur Rechenschaft ziehen. Die Gaga-Teile unseres in weiten Teilen völlig verblodeten (weil desinformierten und indoktrinierten) Volkes wären – soweit sie den Kampf um UNSER Land überlebten – wären auf 180. Sie würden plötzlich verstehen, was man, wie man ihnen und wer ihnen den vorherigen Zustand angetan hatte.

    3. Rußland nimmt über Umwege auch Euro an, das gilt wohl auch für Rupen und wohl auch Yuan, etc.! Hauptsache es nimmt keinen USD mehr und macht diesen als Weltwährung zu Makulatur! Über den Petrodollar bestimmt dieses Land über den Weltenergiehandel und die Preise! Darüber üben die das Meiste ihrer Hegomonie aus! Es ist höchste Zeit, daß diese endlich gebrochen wird!
      Erst wenn die USA ihre über die ganze Welt verteilten Armeebasen nicht mehr unterhalten können und aufgeben müssen, ist der von ihnen verächtlich als "der (schäbige) Rest der Welt" bezeichnete grüßere von ihnen bevormundete Teil der Weltbevölkerung von ihnen wirklich frei!
      Durch ihren Turbokapitalismus haben sie ihre eigenen Vorräte / Möglichkeiten verdorben und verschwendet, sodaß sie sogar kaum in der lage sein dürften, Autakkie zu erreichen,Rußland schon!

    4. Beim Blick auf die Mondphase meiner Armbanduhr sagt, dass heute Neumond ist.

      Dann ist Morgen der 1. Ramadan

      • Cara al Sol am

        Gut zu wissen. Heute ist nicht nur der Tag für blöde Scherze sondern auch der Jahrestag, an dem Francisco Franco offiziell den vollständigen Sieg über die Roten in Spanien verkünden konnte . Er war ein frommer Mann und deshalb dauerte sein Werk fast ein halbes Jahrhundert , nicht nur 12 knappe Jahre. Im Unterschied zu dem gottlosen Hitler mußte er auch nicht vor seinem Tod den Zusammenbruch seines Lebenswerkes mit ansehen.

      • Die unfähige deutsche R/R/G Regierung reagiert hier pünktlich zum Ramadan – wie immer.

    5. Richtig so Russland. Auch wenn es mich persönlich trifft – diesem arroganten Westen gehört mal eine anständige Lektion verpasst.
      Mich kotzt vor allem diese ekelhafte Doppeltmoral das Westens an. Bei den unzähligen Verbrechen der USA/nato kein Wort……aber jetzt zu Russland die Schnauze weit aufreißen……..
      Erbärmlich und verlogen zugleich.

    6. Pro Veritas am

      Exportverbot für Sonnenblumenkerne ? Lach. Na ja, irgendetwas müssen die Russkis ja auch essen . Und womit mache ich im nächsten Winter die Winterfütterung für die Gartenvögel , häh ? Bei uns ist jetzt 6 Sommer hintereinander die Sonnenblumenernte wegen Vertrocknung ausgefallen.

      • Sonnenblumenkerne sind ein wichtiges landwirtschaftliches Produkt. Man gewinnt nicht nur Speiseöl – und die Versorgung mit Fetten ist in Notzeiten immer ein Problem; die, die die WKe noch erlebten, haben davon noch erzählt! Die Preßrückstände sind auch Viehfutter. Und die 3.Wahl, die als Vogelfutter exportiert wird, läßt sich z.B. auch besser an eigene Hühner verfüttern.
        Außerdem hat die Winterfütterung – z.B. in den Städten bewirkt, daß sich die Amseln werweiswie vermehrt haben, die Eichhörnchen auch, die die Vogelfutterstellen plündern, Insektenfresser und Spatzen, denen auch die Nistgelegenheiten fehlen, dagegen nahezu verschwunden sind.

    7. Putin hat auch meine Zustimmung. Was sich der Westen erlaubt geht gar nicht. Krieg hin oder her, Kriege werden diplomatisch beendet und nicht mit Waffen. Der Westen muss neutral sein, um auf Augenhöhe mit beiden Seiten ins Gespräch zu kommen.

      Aber was kann man von diesem politischen Personal schon erwarten? Wer seine Befehle aus den USA bekommt, hat zu gehorchen und ansonsten das zu machen was das Herrchen verlangt.

    8. Man soll nicht vergessen wer seit Jahren g.g. Nordstream II agiert. aus reinem Eigennutz – hat doch geklappt. Ziel erreicht einen Konkurrenten ausgeschaltet für Jahre.

    9. Wenn ich es richtig sehe, dann muss von den dekadenten Regenbogen-Ländern des "Westens" nur Deutschland (und ich nehme an, auch Österreich und Ungarn) die Gaslieferungen nicht in Rubel bezahlen. Das würde mich sehr freuen, denn damit würde klar, dass wir weiterhin entgegen aller Störmaneuvern des Oberschurkenstaates USA eine besondere Beziehung zu Russland unterhalten würden. Die Russen ebenso wie bis 1949 auch wir halten stets als "Volk sui generis" und nicht als Teil des sog. "Westens". Ich will wieder – so wie bis 1949 – als Deutscher einem Volk eigener Art zugehören. Die Westeinbindung muss aufhören. Gute Beziehungen zu allen, aber bitte als Volk eigener Art, das seine Akzente selbst setzt.

    10. Ambrosius von Mailand am

      O.Lafontaine ist auch nicht mehr der Jüngste. J.Biden hat seit seinem Amtsantritt keinen Krieg geführt, den Afghanistankrieg endlich beendet. Wie kann er da "Kriegsverbrecher" sein ? Wladimir II. führt zwar Krieg, aber das allein macht ihn ja noch nicht zum Kriegs-Verbrecher. Sofern einige seiner Soldaten Kriegsverbrechen begehen , müßte ihm nachgewiesen werden, daß er diese befohlen hat. Warum sollte er ?

      • Guten Tag AvM,

        die USA exekutieren durch illegitime Drohnenangriffe weltweit Menschen auf dem ganzen Globus ohne Anklage, ohne Gerichtsverhandlung und ohne Urteil eines zuständigen Gerichts. Es handelt sich dabei um fliegenden, globale Standgerichte. Jeder Tötungsbefehl und somit jeder Mord muss vom US Präsidenten unterzeichnet und genehmigt werden.

        In der Amtszeit von Präsident Obama, Friedensnobelpreisträger und Oberbefehlshaber a.D über die größten Streitkräfte der Welt, sind mehr als 3’000 Menschen durch US Drohnen exekutiert worden.

        Der Machthaber in Washington wird diese Praxis sicherlich täglich fortsetzen. Ich möchte nicht Wissen wie viele Russen allein in der Ukraine durch US Drohnen ermordet wurden, die unter ukrainischer oder gar keiner Flagge aus der Zentrale in Ramstein gesteuert werden.

        Daher ist die Behauptung, dass es sich bei US Präsident Biden um einen Kriegsverbrecher handelt, richtig. Zu den Kreigsverbrechen der USA gehören unzählige völkerrechtswidrige Kriege. Dazu empfiehlt sich die Lektüre des Buchs „Illegale Kriege“ – Wie die NATO die UNO sabotiert des Schweizer Historikers und Friedensforschers Daniele Ganser.

        Viele Grüsse,

        HvH

        • Cara al Sol am

          @HvH : Richtig, US-Präsidenten, D. Trump eingeschlossen, sind erwiesene ( Drohnen-) Mörder . Im Unterschied zu Ihnen m ö c h t e ich wissen , ob und wie viele russische Soldaten in der Ukraine von amerikanischen Drohnen getötet ( nicht "ermordet", Soldaten im Krieg müssen mit Drohnenangriffen rechnen ) worden sind. WISSEN, nicht nur unterstellen, wie sie das tun. Es gehört zum Mindestanstand, niemand "Verbrecher" zu nennen , dem kein Verbrechen nachgewiesen ist. "Völkerrechtswidrige " Kriege gibt es nur für den, der sich die Unrechtsprechung des Nürnberger Rachetribunals zu eigen macht. Und die UNO , eine globalistische Mißgeburt , soll zum Teufel gehen.
          Guten Tag.

    11. Sonnenfahrer Mike am

      Noch einmal an alle waschechten Ur-Deutschen und Ur-Europäer:
      Wir sollten endlich alle Sanktionen gegen Russland sowie alle Waffenlieferungen an die Ukraine
      beenden, geschlossen aus der NATO austreten, den Abzug aller US-Raketen und US-Soldaten aus
      ganz Europa fordern, ein eigenes, rein europäisches Wirtschafts- und Verteidigungsbündnis ohne
      Russland und ohne die USA, aber mit gleich guten Beziehungen zu beiden gründen und ohne
      die USA in sofortige Friedensverhandlungen mit der Ukraine und Russland eintreten.
      Und an alle waschechten Ur-Ukrainer: Last Euch nicht weiter aufhetzen und verheizen. Entmachtet,
      enteignet und schmeißt diesen Kriegstreiber Selenskyj und seine Leute samt ihrer Hintermänner
      lieber endlich aus Eurem Land heraus, schließt sofort einen Waffenstillstand mit Russland und
      setzt Euch mit uns allen und den Russen an einen Verhandlungstisch für gemeinsame
      Friedensgespräche. Militärische Neutralität ist nichts Schlimmes, die Krim gehörte noch nie
      rechtmäßig zu Euch, der Donbass aber sollte weiter zu Euch gehören und könnte nach und
      nach, über mehrere Jahre hinweg Stück für Stück endrussifiziert werden, falls ihr die
      Minderheitenrechte der jetzt dort lebenden Russen achtet und sie nicht diskriminiert
      und gemeinsam können wir alle Eurer Land wieder aufbauen.

      • Sonnenfahrer Mike am

        Es ist schon mehr als genügend russisches und ukrainische Blut völlig sinnlos für
        fremde Interessen vergossen wurden, das kann und darf so nicht weitergehen.
        Wenn wir das jetzt nicht endlich durch Vernunft und Zusammenhalt aller Europäer
        sowie durch Verhandlungen an einem großen Tisch sofort beenden, kann und wird
        das alles nur noch viel, viel schlimmer und schrecklich für uns alle werden, wenn
        nicht sogar in einer gigantische Katastrophe enden. Amerika und Israel sind weit
        weg, wenn der jetzige Konflikt gewollt oder ungewollt völlig ausartet, aber wir,
        die Europäer allesamt mitten drin, also hört nicht mehr auf die USA, sondern
        macht Frieden bevor es zu spät ist. Europa uns den Europäern, Nichteuropäer
        und US-Amerikaner raus!

      • Gut und schön – aber weshalb sollen "wir" Deutschen ein fremdes Land nach einem Krieg aufbauen" ?

        Was bitte geht uns das an ? Dafür bezahlen wir hier keine Steuergelder.

    12. Da lese ich gerade bei AchGut, dass neben den Frauen und Kindern aus der Ukraine auch Frauen aus den Kurdischen Lagern befreit und nach Deutschland geflogen wurden. Diese hatten beim IS studiert, diverse Erfahrungen gesammelt, ich vermute im Gendern, und kommen nun mit dem Anhang ins kalte von Nazis besetzte Deutschland zurück. Hoffentlich geht das Gas nicht aus und sie müssen frieren, aber das Grüne läßt gerade Wälder abholzen für die Windräder, da sollte ein Holzofen helfen. Wahrscheinlich werden die Damen in diversen Stuhlkreisen, angeleitet von Göttin E., integriert und nach wenigen Jahren für das Grüne in den Bundestag einziehen. Inwieweit wir von dem beim IS-Erlernten profitieren wird die Zeit zeigen.

      • idiotenwatch am

        wusste putin sicher nicht, dass es auch fluchtbewegungen geben würde. sonst hätte der niemals die ukraine bombardiert.

    13. HEINRICH WILHELM am

      Na, jedenfalls hat unser "Superminister" gewaltig einen gelassen. Dieser Schuss ging nach vorne los. :-)
      "Deutschland bezieht etwa 49 Prozent des Erdgases aus Russland. Um das zu ändern, reiste Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck Ende März nach Katar. Laut „FAZ“ teilte sein Ministerium kurz darauf die Erfolgsmeldung mit: Eine langfristige Energiepartnerschaft mit dem Emirat wurde fest vereinbart. (…)
      Katars Energieminister Saad Sherida al-Kaabi ließ allerdings vernehmen: „Jeder auf der ganzen Welt, der Gas kauft, reist für zusätzliche Lieferungen nach Katar“. (…) Deutschland müsse sich hinten anstellen und dies sei Habeck unmissverständlich mitgeteilt worden." (Zitate: ET)
      Typischer Fall von "Denkste!" Wofür bezahlen wir diesen Habeck eigentlich? Was liefert der, außer dümmliche Klima-Phrasen?

    14. Einknicker Putin am

      Soso, Russland erlaubt den EU-Staaten vorerst weiter, Energieleferungen in Euro zu bezahlen. Gehts noch hündischer?

      • Ganz so einfach ist die Sache denn wohl doch nicht. Die Medienmeldungen sparen bewusst die komplizierten Details der Umstellung von Zahlungsweisen unter den Bedingungen von Sanktionen und das Finden geeigneter Zahlungswege aus. Das bewusst Vordergründige soll ganz bestimmte Denkweisen und Schnellschuss-Urteile bei den Rezipienten provozieren. Und das gelingt auch. Denn um die Einzelheiten kümmert sich der Medienkonsument nicht. Einschließlich der vorgefertigten Meinung, bekommt er ja alles vorgekaut. Wie lautete der Wahlspruch im Hause Springer: "BILD dir meine Meinung!" – oder so ähnlich…

        • Werner Holt am

          Und wer bestimmt den Wechselkurs? Die Bank? Der IWF? J.P. Morgan persönlich? Oder doch Putin?!

      • Ambrosius von Mailand am

        Update : jetzt wieder doch nicht. Zwei Schritte vor, einen zurück und immer täuschen, tricksen. Typisch slawisch.

      • Andor, der Zyniker am

        @ Einknicker Putin

        Warum der pöse Putin keine Euronen und auch keine Dollars mehr haben will, verstehe wer will.
        Hauptsache die pösen Russen liefern weiter das Gas, wie seit Jahrzehnten.
        Wer dreht denn eigentlich den Gashahn zu? Der pöse Russe will Gas liefern und der blöde Deutsche
        will plötzlich keins mehr haben. Das Dumme dabei ist, dass der liebe Selensky und die Polaken dann
        auch keine Durchleitungsgebühren von den blöden Deutschen kassieren können. Das verstehe wer will.
        Was erlaubt der Putin sich eigentlich?

    15. D. Petersen am

      Kiew verbietet russisch-orthodoxen Glauben? Das stimmt nicht. Es geht um die russisch-orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats von Ex-KGB-Agent Kyrill. Die ukrainisch-orthodoxe Kirche ist davon nicht betroffen. Ich finde das Verbot affig und unnötig, aber etwas genauer sollte man schon sein.

      • Ambrosius von Mailand am

        "Orthodox" ( deutsch : "richtigglaubend" ) stimmt für beide nicht, denn sie glauben ja , dem Papst nicht gehorchen zu müssen. Ansonsten bestehen aber keine wesentlichen Unterschiede . Schon gar kein "schwerer Schlag gegen die Glaubensfreiheit" , denn es bleibt jedem Ukrainer-Russen unbenommen , weiter auf den Patriarchen von Moskau zu hören. Lehrmäßiges Oberhaupt ist sowieso der Patriarch von Konstantinopolis (Istanbul).

        • friedenseiche am

          welchem papst ?

          es gibt keinen papst mehr
          seit jahrhunderten
          die ewigen haben ihre leute auf die stühle gebracht
          da regiert kein gutgläubiger mehr

          darum auch luther ! schon vergessen !

          voltax nehmen

        • Kirchen sind Gemeinschaften mit Besitz, der sie wirtschaftlich und daher geistig eigenständig macht. Die Fortnahme des Besitzes durch den Staat kommt einer Zerstörung gleich und ist daher eine Tyrannei.

    16. Lächerlich, wie hier noch jeder Fehler Putins vertuscht und umgedeutet wird. Erst großartige Ansage "nur gegen Rubel" , dann wieder zurückweichen , irgendwie russisch. Da fühlen sich die Natolier wieder obenauf.

      • jeder hasst die Antifa am

        Naja ARD ZDF Spiegel wie alle Lügenmedien vertuschen ebend auch die Fehler dieser BRD Regierung

    17. Euro ist in Ordnung, Hauptsache kein USD! Der USD als "Weltwährung" muß weg! Die Europäische Zentralbank sollte zusehen, daß möglichst keine USD als "Deckung" bei ihr liegen! Auch die Chinesen und vor allem die Orientalen haben wohl noch viel zuviele USD in ihren Depots!
      Deren Angst vor Wertverlust hält sie heute noch zögerlich. Sie sollten den radikalen Bruch wagen, um den Weltfrieden zu retten!
      Die USA geben ihr Fernziel, die Welt zu erobern und zu amerikanisieren nie auf – die warten nur auf die nächste günstige Gelegenheit!

    18. Durchdenker am

      Was sind denn 83 % für Putin?
      99,9 % für die GRÜNEN!– Warum ist das so? Weil:
      Die Menschen vergessen nach 10 Tagen die Schlagzeilen. Daher ist es klar das die Menschen vergessen haben, als die Sprit- Preise bei 2,50 Euro = 5 DM lagen das sie das einzig und allein der Habeck und Bärbock – Partei zu verdanken haben! Und haben Diese prompt immer wieder in den Bundestag gewählt.
      Und weil das die Propaganda Tröten genau wissen präsentieren sie dem Volk immer spätestens nach 9 Tagen neue Aufregermeldungen!
      Es ist daher aller höchste Zeit die Finanzierung der Gazetten und dem Staatsfunk diesen SELBST zu überlassen! Früher haben die Gazetten auch von ihren Werbeeinnahmen gelebt! Da haben die sich selbst um Schlagzeilen und Ergründung von Vorkommnissen gekümmert! Heute bekommen sie ihre Vorlagen von einem Redaktionsnetzwerk! Und was kommt da als "Bestes raus? Putin hat seine Medien gleich geschaltet! Die schon seit langem gleichgeschalteten deutschen Staats- Sprachrohre dürfen sie natürlich nicht bemerken!

      • Schau dich einmal um, wer die Grünen und Sozis so wählt?
        Habe einen schönen Vergleich über viele Jahre hinweg. Lehrer und sonstige Beamte, welche allesamt von Steuergeldern gut und gerne Leben, wählen diese Lumpen. Auch haben sie in der Corona Kriese nicht einen Cent an Einbußen gehabt. Deshalb ist denen egal wie lange der Mist noch andauert!

    19. Die meisten Russen sind Patrioten und lieben ihre Heimat trotz oder gerade wegen aller Dinge, die die letzten Generationen erlebt bzw. ertragen haben. Sie sind auch nicht durch eine jahrzehntelange anglo-amerikanische Gehirnwäsche, genannt reeducation, wie die Bürger der deutschen Westzonen bzw. BRD und zu Feinden ihres eigenen Landes erzogen worden .
      Den Bewohner der sowjetischen Besatzungszone bzw. DDR standen Rundfgunk und Fernsehen "beider Welten" zur Verfügung – was zu einer kritischen Prüfung jeder Propaganda – bis heute – geführt hat. Wir – die meisten "alten Ossis", also das Pack aus Dunkeldeutschland – sind außerordentlich empfindlich gegen alle Versuche der medialen und politischen Indoktrination. Gelernt ist gelernt! Das betrifft auch die gegenwärtige Auseinandersetzung zwischen Rußland und der Ukraine/USA und die von der amerikanischen Besatzungsmacht befohlenen Sanktionen, die von unserer Polit-und Medienprominenz bejubelt werden, gegen einen seit vielen Jahrzehnten vertragstreuen Handelspartner, zum Schaden des deutschen Volkes.

    20. Was nur 83% Zustimmung?
      Das ist definitiv Fakenews…schon alleine hier bei Compact hat er ja schon 98,7% Zustimmung.
      Da haben doch die Rot-grünenen-Biden-fremdgesteuerten-NWO-Kriegstreiber-BRD-GmbH-Zombies doch bestimmt dran gedreht.
      Die können ja sowieso nichts außer genau sowas…

      Au man…

      • @naked: da hat der Naked natürlich recht! Allerdings sollte er auch erwähnen, dass auf meine regelmäßigen positiven Einlassungen zum Grünen keine Widerspruch erfolgt. Das Forum hier ist also geprägt von „Grün:-*innen Versteher:-*innen“. Ich sehe da 100% Zustimmung wie in Nordkorea, ich erwähnte es bereits. Das freut das Grüne. Wenn ich regelmäßig das neue Outfit von der Anna lobe, flecktarn und Stahlhelm, zuckersüß! Oder der tolle Robäärt, der inzwischen Waffenlieferungen toll findet und neue Freundschaften zu den Frauenverstehern in Katar aufbaut. Nicht zu vergessen, die Sarah, die sich erniedrigen will, um zu fegen. Das widerliche Weiße gehört weggefegt! Die liebreizende Frau Spiegel, die so sehr um Ihr Bild in der Öffentlichkeit bemüht ist und natürlich die Wuchtbrumme mit queer: „my body my choice“. Dieses Personal muß der Mensch einfach mögen. Da kann der Herr Putin noch dazu lernen, dann wird es etwas mit den 100%. Au Naked!?

    21. Idiotenwatch am

      In Deutschland gibt es 90% Zustimmung gegen AFD. Respektiert das endlich und verkneift euch Beschimpfungen von anderen Parteien und deren Wähler! Wenn die Mehrheit der Russen alles richtig macht, dann auch die Mehrheit der Deutschen.

      • friedenseiche am

        "In Deutschland gibt es 90% Zustimmung gegen AFD."

        mit oder ohne wahlbetrug ????

        ;-)

        • Idiotenwatch am

          jaja pegida wird’s wissen.
          läuft hier nicht so sauber wie in nordkorea oder russland.

    22. AsBestVerzückterMissionarr am

      Endzeit-Erlöser, erhöre uns und
      Schicke uns Pu, den Bärenreiter:
      Sprich nur ein Z und löse die Raketen aus!

    23. Dann erreicht Putin ja bald die Zustimmungswerte, die das Hellbraune schon seit Jahren für sich beanspruchen kann. Da hat er von dem Staatsfunk in „unserem“ Lande gelernt. Nachdem nun auch in Russland die Medien gleichgeschaltet, nimmt die Zuneigung für den Machthaber zu. Das wissen die Systemlinge vom Grünfunk schon lange. Nun hat der Oskar den alten weißen Mann, den Messias vom Grünen, einen Kriegsverbrecher genannt. In einer Reihe mit Putin…wenn nun der Begriff ähnlich inflationär gebraucht wird wie der Nazi, dann sollten doch auch die, die Waffen in Kriegsgebiete liefern lassen, als Kriegsverbrecher gelten. Vom warmen Büro aus todbringende Waffensysteme in die Ukraine zu liefern und das als gute Tat zu verkaufen, das ist halt grüne Logik. Wahrscheinlich inszeniert sich die Wuchtbrumme mit queer noch als Friedenstäubchen. Ein weitere schrecklicher Nebeneffekt des Krieges ist, dass Russland in die“Arme von China getrieben“ wird. Das muß den Ami nicht jucken, aber für Europa ist es eine Tragödie. Taiwan wird bald ein Teil Chinas sein, vielleicht noch bevor der alte Präsidentendarsteller bei den 72 ist. Da ist es auch wenig tröstlich, dass der Karl nun Zeit für den Zahnarzt hat und die Schreikinder in den Hintergrund gehüpft sind.

    24. Putins Pudel am

      Putin sorgt halt für sein Volk. Kartoffeln und Zwiebeln sind immer genug da.

      Wobei ich 83% nach 100 Jahren kommunistischer Gehirnwäsche noch für ausbaufähig halte.

      • jeder hasst die Antifa am

        Und die Russen werden es überleben im Gegensatz zu den verzogenen und Verweichlichten Europäern,die würden schon verhunger weil sie nicht mal wissen wie man einen Löffel benutzt.

      • Andor, der Zyniker am

        @ Pudins Pudel

        Des Pudels Kern liegt im Folgenden: Die pösen Russen haben nicht nur genügend Kartoffeln und Zwiebeln, sondern auch Knoblauch und Wodka. Außerdem haben sie all die wertvollen Energieträger, wie Gas, Kohle, Öl und andere wichtige Rohstoffe, die die regierenden Beelzebuben und -Weiber im Deutschen Narrenland eigentlich bräuchten, um die vielen schönen Windmühlen und Solarparks errichten zu lassen, wenn wir auf das pöse Russengas ohnehin verzichten und trotzdem nicht gegen Putin frieren wollen. Übrigens, was 100 Jahre kommunistische Gehirnwäsche nicht schaffte, schaffen Deutsche Medien in wenigen Tagen. Das nennt man propagandistische Effizienz. Darin war der sogenannte Werte Westen schon immer besser.
        Übrigens planten schon Adolfs Wirtschaftsstrategen in Deutschen Großstädten riesige Windräder zur Stromerzeugung zu errichten, waren aber intelligent genug davon abzulassen. Soviel Intelligenz kann man heutzutage von den grünen Faschos nicht erwarten.

    25. Ich beantrage die Aufnahme in die Russische Föderation. Schlimmer als die Mitgliedschaft in der Fa. ‘NGO Germany’ kann das auf keinen Fall werden …

      • Idiotenwatch am

        lass dich einbürgern, niemand hindert dich in russland glücklich zu werden. der vorteil deines westdaseins ist, dass du frei entscheiden darfst. niemand hält dich hinter einer mauer gefangen, mach was aus deinem leben, kandis kloppen in sibirien oder so. schick mal ne karte!

        • friedenseiche am

          achte du mal genau darauf
          kein russisches gas und öl zu verkonsumieren

          auch die ganzen anderen produkte der von dir als diktatoren verordneten darfste nciht mehr kaufen

          kopf aus, herz an !

        • Idiotenwatch am

          keine sorge, bin energietechnisch auf dem neusten stand, speise sogar ins netz ein und kassiere geld von euch. :-) und wenn benzin halt 200 eur mehr im monat kostet muss ich immer noch keinen hunger leiden. betrifft eher die, die nicht vorgesorgt haben, wen juckts?
          alle jammerer haben die ddr und sozialismus in den genen. immer andere sollens richten, immer andere machen fehler, null eigenverantwortung, der staat ist eure mutti, ihr habt ja gewählt und das reicht bis zur rente.
          sozialismus ist mangelwirtschaft, ihr putinfans steht auf russland, dann lebt auch so und jammert nicht!!!! jedem durchschnittsrussen geht es schlechter als euch.

        • @ Idiotenwatch
          so einfach bekommt man die russ. Staatsbürgerschaft gar nicht. Da sind umfangreiche Tests und Prüfungen notwendig.
          Im Unterschied zu D., wo man den deutschen Pass regelrecht hinterhergeschmissen bekommt…