„Wir müssen die Bande zum Teufel jagen!“ – Rede von Jürgen Elsässer in Berlin (Video + Text)

44

Ostermontag vor dem Brandenburger Tor: Hunderte demonstrieren für Freiheit, Grundrechte sowie Volksabstimmungen und gegen die Corona-Diktatur. Auch COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer war dabei und hielt eine Brandrede.

Einen ausführlichen Bericht über die Demo am 5. April mit Bildern lesen Sie hier. Tickermeldungen, weitere Bilder und Videos sind auf unserem Telegram-Kanal zu finden. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin

Hier die Rede von Jürgen Elsässer im Video:

Hier die Textfassung:

Mein Name ist Jürgen Elsässer, ich bin Deutscher, und ich will nicht hinnehmen, dass unser schönes Deutschland, unsere Freiheit und auch unser Menschsein vor die Hunde gehen. Und sie werden vor die Hunde gehen, wenn wir diese Bande, die den Staat in ihren Krallen hält und das Volk quält, nicht bald zum Teufel jagen. Und ich sage ganz deutlich: Wenn die Regierung das Volk einsperren will, dann müssen wir die Regierung einsperren.

Ich stehe auch hier für die vielen Mittelständler, für die Kneipiers und Wirte, die wirklich alle Abstandsregeln und Auflagen und so weiter erfüllt haben. Und die trotzdem seit vielen Monaten nicht ihre Restaurants öffnen dürfen und zu zwei Drittel bis Ende des Jahres bankrott sein werden. Wer solche fleißigen Leute ins Elend stürzt, der ist ein Politverbrecher.

Ich stehe hier auch für unsere Kinder, die verzweifeln, die verstummen, die nicht mehr raus dürfen, die ihre Freunde nicht mehr treffen dürfen, die nicht mehr in die Schule dürfen, die sich mit sogenannten Homeschooling herumquälen müssen, die keine Zukunft haben, wo viele an Selbstmord denken. Wer eine solche verlorene Generation heran züchtet und willentlich ins Verderben führt, der ist ein Politverbrecher.

Und ich stehe hier auch für unsere Senioren in den Altersheimen, die sich brav haben impfen lassen oder geimpft wurden und trotzdem jetzt nicht im Altersheim zusammen am Tisch sitzen dürfen, sondern eingesperrt bleiben in ihren Zimmern. Das ist menschlicher Sadismus, und wer so etwas macht, das sind politische Sadisten.

Und ich glaube, wir müssen dieser Regierung, diesen Politdarstellern endlich mal die Medizin zu schmecken geben, die sie dem Volk verabreichen wollen. Sollen doch Merkel, Drosten, Södolf, Laschet, Esken, sollen sich diese doch mit AstraZeneca endlich mal impfen lassen. Und vor allem der Karl Lauterbach, der schon groß angekündigt hat, er will sich mit AstraZeneca impfen lassen. Liebes Karlchen, wann ist es denn endlich soweit?

Da gibt es das schöne Wort von der Corona-Diktatur. irgendeine bezahlte Kommission hat es zum Unwort des Jahres 2020 gewählt. Ich bin einigermaßen zufrieden damit, dass ich zu den Leuten gehört habe, die diesen Begriff Corona-Diktatur sehr früh verwendet haben. Im März 2020, in meinem Editorial für die April-Ausgabe von COMPACT habe ich die Überschrift gewählt: „Corona-Diktatur“, weil damals schon klar, wohin der Hase läuft. Aber viele Leute denken immer noch, es sei Propaganda. Aber was erleben wir denn?

Vor ungefähr zweieinhalb Wochen hat das höchste Gericht in Nordrhein-Westfalen den Lockdown für den Mittelstand und Restaurants aufgehoben. In einer Demokratie wäre das Gesetz. Erst, wenn die Regierung ein neues Gesetz einführen würde, ins Parlament einbringen würde, erst dann könnten sie den Lockdown wieder verhängen. Das würde aber Monate dauern, in der Demokratie. Wie aber war es bei uns? Nach dem Richterspruch vergingen gerade einmal 191 Minuten. Dann hat die Landesregierung den Lockdown nochmal verkündet und sogar noch verschärft.

Das heißt, die Gewaltenteilung ist aufgehoben, weil die Judikative des Rechtssystem jederzeit von der Politik einkassiert werden kann. Und Parlament gibt es auch nicht mehr. Das Parlament hat überhaupt nichts mehr zu sagen. Alles passiert in einem kleinen Küchenkabinett, jenseits der parlamentarischen Debatte, geschweige der Beschlussfassung. Das heißt, ein Staat, wo durchregiert wird, wo keine Richterbeschlüsse mehr Bestand haben, wo es kein Parlament mehr gibt, das was zu sagen hat, das ist eine Diktatur und darin leben wir.

Genau zur rechten Zeit: In COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt finden Sie alle Argumente, die sie jetzt brauchen: Für die Freiheit! Gegen den neuen Totalitarismus. Inklusive einer kommentierten Version des Infektionsschutzgesetzes. Hier bestellen.

Jetzt habe ich über diese furchtbaren Personen geschimpft, die wir jeden Tag im Fernsehen ertragen müssen, diese Nullen. Aber wir müssen uns darüber im Klaren sein, das sind nur ausführende Organe. Die Beschlüsse fallen ganz woanders. Und über diese Leute müssen wir auch mal Klartext reden. Das sind die Raubtierkapitalisten. Das eine Promille, das die restlichen 99,9 Prozent auf der Welt versklaven und beherrschen will, und wir kennen auch die Namen und müssen sie aussprechen. Bill Gates, George Soros, Klaus Schwab, Elon Musk, Jeff Bezos und Marc Zuckerberg.

Diese Leute bilden eine kleine Geldelite, die nur im Sinn haben, uns auszubeuten und zu entmenschlichen. Und alles, was jetzt abläuft, folgt dem Plan dieser Leute, und der Plan hat einen Titel, zu diesem dieser Klaus Schwab sogar ein Buch geschrieben hat und dieser Titel heißt „Great Reset“. Und das Weltwirtschaftsforum, das dieser Schwab vorsteht, hat Propaganda dafür gemacht mit den Worten: „Im Great Reset werdet Ihr nichts besitzen und dennoch glücklich sein.“

Aber es geht noch um mehr. Es geht nicht nur um totale Enteignung, es geht auch darum, mit dem analogen Menschsein Schluss zu machen. Was wir im Augenblick erleben, ist ein Rücksturz um 500.000 Jahre zurück in die Menschheitsgeschichte. Vor 500.000 Jahren hat der Homo sapiens das Feuer gezähmt und hatte keine Angst mehr, seine Höhle zu verlassen. Jetzt werden wir im ewigen Lockdown in unsere Höhle zurückgescheucht und dürfen nicht mit unseren Nächsten zusammenkommen und sollen nur noch digital kommunizieren, wo die Eliten uns total überwachen und manipulieren können. Das ist ein neues, ein archaisches Stadium der Menschheit, was die ganze bisherige Geschichte annullieren soll.

Und der Höhepunkt ist der Eingriff unsere Erbsubstanz. ihr müsst euch vorstellen, dieser Elon Musk hat doch tatsächlich in einem Interview mit der Bildzeitung gesagt, mRNA-Impfstoffe, also das Zeug, was wir jetzt kriegen, seien so tolle Sachen, damit könnte man, wenn man sie sich injizieren lässt, bei entsprechendem Forschungsstand auch am nächsten Morgen als Schmetterling aufwachen. Und da sage ich zu Elon Musk: Ich möchte nicht als Schmetterling aufwachen, ich will nicht euer Zombie sein. Ich bin als Mensch geschaffen, und dieses Menschsein werde ich mit allen Zähnen und Klauen verteidigen gegen euch Satanisten.

Ich möchte schließen vor diesem Hintergrund mit Worten des Nationaldichters Bertold Brecht, etwas abgewandelt zur aktuellen Lage: Lasst uns das tausendmal Gesagte immer wieder sagen, damit nicht einmal zu wenig gesagt würde. Lasst uns die Warnungen erneuern, auch wenn sie schon wie Asche in unserem Munde liegen. Denn der Menschheit droht ein Angriff auf die Gattung selbst, gegen welchen die Kriege der Vergangenheit nur harmlose Versuche sind. Und dieser Great Reset wird kommen, ohne jeden Zweifel, wenn denen, die ihn in aller Öffentlichkeit vorbereiten, nicht die Hände zerschlagen werden. Danke!

 

 

 

 

 

Über den Autor

44 Kommentare

  1. Narren fällt ein Narr nicht als solcher auf, sie erkennen ihn als Ihresgleichen und sich selbst halten sie ja für die Krone der Menschheit.

  2. Bis jetzt waren alle Zitternden Kanzler immer größenwahnsinnig am

    Jürgen Elsässer hat vollkommen recht, hier werden tüchtige Leute, wie Hoteliers um ihre Existenz gebracht und zusätzlich noch ihrer Lebensleistung von den Corona Bonzen beraubt . Gleichzeitig wird von diesen Corona Narren dem Volke ein Impfstoff aufgezwungen, mit dem man sich selbst nicht mit impfen lässt, aber lieber den ahnungslosen gesunden Bürger daran sterben lässt. Hauptsache die Kasse klingelt…Schäbiger geht wirklich nicht mehr ! Und dann gibts noch die Leonidas und die Merkels Speichellecker, die sich an den Tod und Leid dieser armem bedauernswerten Menschen ergötzen und täglich noch ihre ganze Häme hier im Forum ausschütten.

  3. HERBERT WEISS am

    Angst frisst Hirn. Nur so lässt sich erklären, dass ein großer Teil der Deutschen nicht nur diese Drangsalierung bereitwillig erduldet, sondern sogar noch härtere Maßnahmen fordert. Wie sollen diese konkret aussehen? Sollen selbst die Supermärkte mit Lebensmittelangebot dichtmachen? Schließlich haben ja die Leute genug gehamstert. Und wer nicht, der hat eben Pech gehabt. Die Wahrheit – dass sich nämlich kein knallharter Lockdown mit all seinen Beschränkungen gerade auch im privaten Bereich wirksam überwachen lässt – wird dabei unter den Teppich gekehrt. Und auch die Tatsache, dass unsere Bunte Regierung zu Beginn dieser Pandemie (wenn man sie denn so bezeichnen will) und in deren Vorfeld ein entschlossenes Handeln vermissen ließ.

    Statt dessen vollführt sie den perfekten Kotau vor den großen Hexenmeistern des kapitalistischen Systems, die die Menschheit stärker unterjochen wollen, als es selbst die kommunistischen Tyrannenknilche zu träumen wagten.

  4. Einfach selber nachschauen: Personalausweisgesetz § 5, Absatz 1 Satz 1. Dort wird gefordert, daß auf dem Personalausweis die Angabe ‚Familienname‘ zu finden sein muß.

    Und jetzt machen Sie sich mal auf die Suche ob und wo Sie diese Angabe finden. Meiner Voraussage nach, werden Sie dort nur die Angabe ‚Name‘ finden. Und ‚Name‘ ist, nach § 28 PersonalausweisVERORDNUNG, eines der Kennzeichen einer JURISTISCHEN Person – wohingegen ‚Familienname‘ eines der Kennzeichen einer NATÜRLICHEN Person ist.

    Das heißt, wenn auf ihrem Personalausweis oberhalb ihres Nachnamens NICHT die Kategorie ‚Familienname‘ zu finden sein sollte, verstößt ihr Personalausweis gegen die Forderung des § 5 PersonalausweisGESETZ. Alles weitere klären Sie bitte mit der Stelle, die ihnen den Personalausweis ausgestellt hat … – viel Vergnügen!

    • Wolfhard Wulf am

      Ich habe meinen PERSO schon längst abgegeben und mich mit einer Personenstandsklärung zur natürlichen Person erklärt und zwar schon 2013.

  5. Rechtsstaat-Radar am

    Danke, Herr Elsässer!
    Eine gute Rede, wie wir es von Ihnen ja gewohnt sind.

  6. Strandgesicht am

    Besser kann man es nicht sagen. Danke Jürgen Elsässer! Bewundere euch außerdem für euren Mut und vor allem noch um die Besonnenheit in diesem Merkel Hofstaat mit seinem ganzen rotgrünschwarzen Corona Narren und Impftätern.

    • Corona Republik am

      Gestern Abend in der ersten Reihe bei den Tagesthemen ARD, Frau Kohl verkündete das die Aktien der Superreichen an der Börse in der Corona Krise um 50% Gewinne erzielten. Anschließend sagte Sprecherin Frau Miosga das Menschenrechtsverbände bereits schon die Politik auffordern, endlich einmal was dagegen zutun…..Die Querdenker haben dieses Übel vollkommen richtig erkannt, man muss sein Glück und die Freiheit eben selbst erkämpfen, denn diese Corona Bonzen sind auch nur die Marionetten der Kapitalisten und Egoisten. Komisch ist aber auch, das kaum noch was von der Volkspartei AfD rüber kommt. Mittlerweile ist es sehr ruhig geworden, um dem Meuthen Verein.

    • Professor_zh am

      Nein, nicht ganz, schränkt Professor_zh ein. In einem ,,Editorial" (es gibt ja leider kein deutsches Wort für ,,Vorwort") erwähnte J. E. auch den Schmetterling, aber anschließend auch den SCHÖPFER. Der fehlt hier dringend, denn er hat uns zu Menschen gemacht und Schmetterlinge zu Schmetterlingen. Nicht Bill Gaids und kein sonstiger Mensch!

  7. alles gut gesagt: und genau richtig,
    jedoch was bringen demos etc. noch auch noch mit ein bischen Esoteric?
    nichts. gar nichts.
    es müßte sich ein anderer widerstand formieren: Generalstreik, etc. keine leistungen gegenüber behörden zu erbringen. Es ist doch nicht nur corona, sondern die maßlose expansion von dieser Staatsdiktatur und seinen einrichtungen. in berlin zb das neue kanzleramt.

    • Freiheit und Selbstbestimmung am

      Der Sturm auf die Bastille wird heute auch gefeiert….

    • Professor_zh am

      Ja, tendenziell stimmt Professor_zh zu. Generalstreik, Steuer- und Abgabenstreik – solcherlei wäre schon wirksam! Aber leider gibt es viel zu viele Hasenfüße, die primär ihre eigene Haut retten wollen und sich allem verweigern, was kurzfristig ungemütlich werden könnte. Daß das dicke Ende nachkommt, sehen sie allerdings nicht..

      Und wenn es viel Druck von ,oben‘ gibt, dann müßte es auch Druck von ,unten‘ geben. Da wäre es schön, wenn die ,breite Masse‘ sich gegen jene sperrte, die den Druck von ,oben‘ weitergeben. So zum Beispiel Läden zu benennen und zu boykopttieren, die Kunden ohneMaske, aber mit Attest aussperren.

      Darum wiederholt sich Prof gerne: Ceterum censeo positivlistam esse erstellendam!

      • es könnte im kleinen anfangen. Es muß doch kein Klempner das Klo von einer Behörde oder einerm Regierungsbeamten in Ordnung bringen. Leistungsverweigerung oder "schlecht behandeln" ist noch niciht strafbar.

        Hier sollte man mal die Schwachstellen aufspühren und entsprechend eine scharze Liste erarbeiten.

        Das Esoterikgequatsche auf den Demos ist für den . sorry, aber für den Arsch.

  8. Es ist so, dass die Linken Kriminellen meist von der Sozialhilfe leben und Ihr fettes Einkommen aus Straftaten sichern. Eines muss man den linken Spackos lassen, sie halten zusammen. Das ist Ihr Hauptstandbein.

  9. Lächerlich, das Problem Kapitalismus reduziert auf sechs Figuren. Die werden bestimmt geduldig warten, bis J. E. ihre Hände zerschlägt. Die Kapitalisten sind keine "Satanisten", sie sind Menschen wie du und ich. Würden wir in ihren Schuhen stecken, würden wir genau so handeln. "Verstehst du den Feind nicht, wirst du besiegt werden " (Sun Tsu ).

    • Der Überläufer am

      Als ob sie den Feind überhaupt verstehen wollten (die Überlegenen 🙂 ), tzzzz….

    • Kapitalisten gehen über Leichen, machen Kriege und verdienen sich am Leid Elend und der Not von Menschen, eine goldene Nase. Mensch ist auch nicht Mensch, äußerlich und innerlich nicht, Es gibt gute, böse und charakterlich sehr schlechte Menschen und eine Sorte von diesen ist „man muss kaufen, wenn das Blut in den Straßen fließt…..“

      • Corona Untertan am

        Berichtigung€ „man muss solange impfen bis nichts mehr geht“

    • Professor_zh am

      Den Feind zu verstehen ist eins, ihn nachzuahmen etwas anderes. Mag sein, daß Sie genauso handeln würden wie die ,,Kapitalisten" – es gibt aber Menschen, die Glauben und Ethos besitzen und eben nicht so handeln würden, selbst wenn sie könnten! Denen gilt es nachzueifern!

      ,,Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut."

      • Jeder Kapitalist begehrt nicht nur das Hab und Gut jedes anderen Menschen, er unternimmt auch alles Mögliche, um es an sich zu bringen. Satt ist er erst, wenn er alles und alle anderen nichts haben. Da das nicht gelingt, sind die Wölfe n i e satt.

      • Die Schlange verschlingt alles am

        @ Wölfe sind nicht nur sehr intelligente Tiere und jagen im Rudel, stehen für einander ein und paaren sich auch untereinander, so wie Füchse Luchse…..der menschliche Kapitalist ist nur an seinem eigenen Genuss interessiert, er ist ein totaler Egoist mit unendlicher Gier, außerdem besitzen viele von diesen schlechten Menschen noch krankhafte sexuelle Neigungen, sind Familien untauglich und kinderfeindlich. Dieser Mensch hat keinen guten Charakter und geht wenn nötig, für sein Wohl auch über Leichen….

  10. jeder hasst die Antifa am

    Gut das es noch solche Patrioten wie J.Elsässer gibt die sich den Sanktionen und der Hetze der etablierten Nichtdemokraten entgegenstellen und Trotzt Merkels VS Verfolgung sich nicht Mundtot machen lassen.

  11. HEINRICH WILHELM am

    Gute Rede mit absolut richtigen Formulierungen.
    Kann ich bedenkenlos mein "Heinrich Wilhelm" daruntersetzen.

  12. Ist das schööön, wenn die Welt so einfach gestrickt ist! Ein paar unheimlich Pöööhse Amerikaner sind schuld, dass uns unsere von uns für uns Gewählten jetzt so drangsalieren müssen. Also Ablenkung des Volkszornes auf Abstraktes, nicht zu Greifendes. Dabei wußte noch vor zwanzig Jahren selbst der Dorftrottel, dass man es ohne etwas zu sparen zu nichts bringen kann. Seither sind alle dümmer als der und leasen und machen Schulden zum Nullzins. Besonders die POlitiker, von denen man diejenigen wählt, die am meisten versprechen. Also am meisten Schulden machen. Nun kommen die Pöööhsen und wollen ihre Knete wiederhaben. Die haben die dummen Wähler samt ihren geschäftstüchtigen POlitiker längst verbraten. Also wird der Schuldturm (Quarantäne) verordnet. Zufällig ist die heilige Corona die Beschützerin der Betrüger und Falschspieler.
    Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen. Die so gar nichts begreifen.

  13. heidi heidegger am

    Bis zur Siegessäule standen sie..doppelt so viele als wanns ditt heidi unter der Laterne vor dem großen Tor geräppt hätte, hihi. Raffiniertes Foto, Ei masst say! 😉 Jürgens zweite große Berliner Rede liess nix vermissään ausser den Teil mit *Ihr Völker der Welt, ihr Völker in Mittelamerika und hinter dem Ural, schaut auf dieses Land und erkennet, dass ihr das MrklRegime vergessen könnt und vergessen dürft!* ämm

    • jeder hasst die Antifa am

      Du warst also an der Siegessäule und hast Unter der Laterne vor dem großen Tor gesungen wie einst Lale Anderson.ämm

      • heidi heidegger am

        ²SSäule? yo worrumm, häh? ²hetero bin ihsch aber trotzdem, ätsch! Grüßle! ditt heidi trällert halt gerne mal einen: *Bergvagabunden sind wir ja wir, sonnenbeschienene HammpffFelder und Enzian auch, Bergvagabunden senn mihr/HEINO* 🙂

  14. Fischer's Fritz am

    Na hoffentlich wird Elsässer zuvor nicht selbst von der Bande zum Teufel gejagt.

  15. Dir BRiD muss weg !

    Durch eine Verfassunggebende Versammlung .

    Ggfs. weiteres * googlen *

    • Juristische Personen benötigen keine Verfassung. Höchstens eine Betriebsverfassung – und die haben sie ja.

    • Deutschland als ganzes ist leider verloren am

      Sachsen und Preußen brauchten nur einmal ihr Unabhängigkeit ausrufen…

      • Nee ,das ist von den allierten Freunden ….die erlaubte Haus und Hofordnung …..

        Von Verfassung wollen die VOLKSTRETER nichts hören ….unaufhörlich geifern die doch immer, dieses in Grund und Boden gestampfte Grundgesetz ist die Verfassung …… die in freier Wahl des Volkes am Biertisch beschlossen wurde. Deshalb dürfen die Hoheiten und Repräsentunten nebst Bundesmärchenverkünderin jederzeit darin reinschreiben was sie wollen mit dem Parlament der Abnick-Syndrom-Geschädigten….Die lassen sich nicht lange bitten …..
        Scheinbar sitzen da im Bunten Tag Personen ,die Vornicken ,wenn der willige Rest abnicken soll ,oder die haben eine elektronische Fussfessel ….. die einen kurzen ,aber zum Abnicken ausreichenden Stromstoss auslösst. Heute schon abgenickt ???

      • Sie sind … nun, ‚relativ‘ unabhängig, insofern sie beide BundesSTAATEN sind – keine BundesLÄNDER. Diese tatsächliche rechtliche Situation wird lediglich seit über 100 Jahren durch die jeweiligen Inhaber der Informationsmacht überdeckt.

      • Professor_zh am

        Ja, gerade im Falle Preußens wäre Professor_zh sehr erwartungsfroh! Allerdings müßte auch der preußische Geist vorhanden sein, der Name alleine nützt nichts…

    • Reichsbürger h.c. am

      die wachen lassen mich nicht durchs tor, mein personalausweis soll ungültig sein 🙁

      • Hast du denn keinen Reichsausweis ??? Kann auch vom Königreich Deutschland sein. ….. Da setzen die dich gleich in eine Untertasse und ab gehts – Heim ins Reich, ,entweder da wo Napoleon das Sagen hat , oder das Reich mit den Gittern , in Fachkreisen auch Weiterbildungsanstalt genannt…..

        Nach der Entlassung kriegst du dann den GmbH Merkel Ausweis ausgestellt nebst Chip ….. vom Tierheim .

      • Der Einzelne am

        Reichsbürger, was doch für eine hirnverbrannte Idee. Bürger Bourgeoise Promis, halb immer noch der Klassen und Standesdünkel Wahn

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel