AB 15 UHR LIVE BEI UNS: Große Freiheitsdemo in Wien – „Kurz muss weg!“

26

COMPACT-TV berichtet Live ab 15 Uhr. Nicht auf Youtube, sondern nur hier auf COMPACT-online. Weitersagen!

Die Kurz-Regierung hat ihr wahres Gesicht gezeigt: Alle Demonstrationen der Corona-Kritiker an diesem Wochenende wurden verboten. Über 50.000 waren nach Polizeiangaben erwartet worden – zu viel für einen unbeliebten Kanzler. Immerhin entspricht die Zahl, umgerechnet auf die Bevölkerungsgröße, 500.000 in Deutschland. Schon am 16. Januar waren über 20.000 durch die österreichische Hauptstadt marschiert, die Polizei hatte – zum Entsetzen der Regierung – nur selten eingegriffen. Ein Meer von Nationalflaggen in rot-weiß-rot, riesengroße Teansparente „Heimatschutz statt Mundschutz“… Das sollte sich nicht noch einmal wiederholen…

Doch es wird sich wiederholen! Der ehemalige Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), ohnedies als Redner vorgesehen, ruft weiter die Freiheitlichen auf die Straße. Aus dem Kreis der Querdenker ist statt einer Demonstration eine Prozession angemeldet worden – religiöse Veranstaltungen sind rechtlich besser geschützt. Die IB hat einen eigenen Block angekündigt…

„Die Woche COMPACT“ ist ab 15 Uhr dabei. Unser sonntägliches Nachrichtenformat heute mit Liveberichten aus Wien, kommentiert von Martin Müller-Mertens und Jürgen Elsässer, durch die Sendung führt Katrin Nolte.

Seien Sie dabei! Aber nicht auf Youtube, dort sind wir wieder einmal gesperrt, sondern nur hier auf COMPACT-online. Weitersagen!


Im aktuellen COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution porträtieren wir mit der Ärztin Dr. Konstantina Rösch eine der wichtigsten Querdenkerinnen in Österreich. Nur ein Beispiel für mutigen Widerstand gegen die Corona-Diktatur. Im Querdenker-Spezial finden Sie weitere. Das Heft ist prall gefüllt mit Interviews, Porträts, Strategie- und Debattenbeiträgen. Unsere Liebeserklärung an die neue Freiheitsbewegung können Sie HIER oder durch einen Klick auf das obige Banner bestellen.

Über den Autor

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

26 Kommentare

  1. Die Leute, die für ihre Freiheit und den Beibehalt der bisherigen Wirtschaftsordnung aufstehen, sollten auch erklären, daß sie KEINE Angst davor haben, Corona zu kriegen! Freiheit zum Nulltarif gibts nämlich auch nicht! Erst wenn die Leute sich nicht mehr mit einer Coronaansteckung bedrohen lassen ist den Mächtigen ihre Macht aus der Hand genommen!
    Daß der weltweite Spuk schnellstens verschwindet ist vor allem für die Kinder und Jugendlichen wichtig! Denen macht eine Coronainfektion nichts aus, die werden aber durch den Lockdown geschädigt wie sonst Kinder nur dadurch daß sie z.B. in einer Kriegssituation aufwachsen müssen. Zum Anderen lernen Menschen grundlegende Fähigkeiten nur als Kinder! Wer 1945/46 eingeschult hätte werden müssen, blieb oft Analphabet!
    Und kluge Köpfe haben ihre genialen Ideen bevor sie 30 sind! Eine ganze Generation wird durch den Lockdown weltweit verdorben! Nur weil – vorzugsweise kinderlose – egoistische Alte ihre Sucht vielleicht 4Wochen länger zu leben, über die Zukunft ihres ganzen Volkes stellen! Und diese Obrigkeiten, die den Wohlstand breiter Bevölkerungsteile abschaffen wollen, nutzen das schamlos aus!

  2. INNERLICH_GEKÜNDIGT am

    Hallo Leute, geht´s noch??

    "Kurz muss weg!"? Dreht ihr jetzt auch endgültig durch? Schlägt Corona jetzt wie bekannt aufs Hirn?? Der einzige außer Orban, der gegen jeden Schwachsinn einschließlich Migrationsirrsinn in dieser voll verblödeten EU eintritt? Den sicher jeder gegen diese Murksel-Kanzlerette mit Kusshand eintauschen würde, aber den die Ösis nicht hergeben wollen, wie ich neulich vor Ort zu hören bekam beim Tauschversuch?? Der soll weg??

    Und das noch bevor diese EU samt ihrer Leyenpredigerin zum Teufel geht? Was wollt ihr?? Sellner will Kickel? Klar, würde mir auch gefallen, aber ist das realistisch als Ersatz für Kurz? Murksel muss weg! Doch wieder lieber echte SPÖ-Feinde in Wien bevorzugt?? Mannomann Leute, manchmal versteh ich selbst hier nicht mehr was so abgeht ….

    • Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Kurz ist eine Marionette der NWO, nur bis jetzt taktisch geschickter als Eure. Seine "Härte" in "Flüchtlingsfragen" ist nur Kalkül, das jederzeit wieder umgestoßen wird. Als Integrationsstaatssekretär hat er schon das Gegenteil gesagt, garniert mit Sprüchen wie: "der durchschnittliche Zuwanderer ist besser gebildet als der durchschnittliche Österreicher" Und hier geht es um Corona, nicht um Asyl. Hier hat er weder Gutes getan noch Richtiges gesprochen.

  3. k. Udel Muddel am

    Warum berichtet ihr nicht mehr?

    COMPACT: Unser Livestream ist zu Ende, aber auf Telegram geht es weiter: t.me/CompactMagazin

    • Siegfried R. am

      Na, berauschende Siegesmeldung ist auch da nicht zu finden, nur ein müdes "Der Widerstand bleibt stabil". Ein bißchen mehr Euphemismus darf die Leserschaft schon erwarten.

  4. RT zeigt den Anfang des Zuges. Zwei Flügel vereinigten sich gerade. Epoch zeigt Ende des Zuges.

  5. xxx.chris@rocketmail.com am

    Österreich geht in die Geschichte ein.Es wird nicht mehr lange dauern das diese Regierung fäll..Diese Mörder Regierung muss weg..Danke Compact für euren einsatz..

  6. xxx.chris@rocketmail.com am

    Polizei treibt die Friedlichen menschen in der Stadt umher.Es gitbt Festnahmen,Schlagstock einsatz (Ruptly)

  7. heidi heidegger am

    Kurz, ditt olle Schlappohr, ist doof wie Goebbi (dieser SprachPfuscher: *totaler* und so, ett jibbt gar keine Steigerung von *total*, hah!)

    /watch?v=dFjmwGyIWCQ

    [ Armin Wolf spricht viel; mit Sebastin Kurz – ZiB2 ]

    • heidi heidegger am

      Stand 1530: Funkmelder MMM alias Edi Finger macht seine Sache ausgezeichnet (JE aber auch, logo!).. -> Kickl isch Krankl und Hofer isch (Schneckerl)Prohaska quasi und überhaupts isch Cordoba78 immer präsent im heidiHirn, hihi, denn Fußball isch bissi wie Politik oder umgekehrt.

      • heidi heidegger am

        manchmal(!) bin ick halt so richtich blööödé, hihi:

        Komparation und Steigerung total
        Positiv total
        Komparativ totaler
        Superlativ am totalsten

      • heidi heidegger am

        ganz

        ganzer

        am ganzesten

        ihr seid so krannghaft, ihr Maskään von der Gesellschaft d. dt Sprache oder wie datt heissen tut, hihi

  8. DerSchnitter_Maxx am

    Das ZeitGeist-Gebot der Zeit …: ALLE Verbote ignorieren und brechen … !!!

    Es gibt immer … eine andere ALTERNATIVE ! ;)

    WOHLAN …

    • DerSchnitter_Maxx am

      Acht- und Wachsamkeit … ist kein Rassismus – aber unabdingbar und essentiell für’s Leben … [leider] ! ;)

  9. Mueller-Luedenscheid am

    Der Schoßhund (Kurz), der Raute der Grauens oder der Pest und der Cholera aus der Uckermark hat den Befehl aus dem Führerbunker entgegengenommen. Ihm wurde ganz leise mitgeteilt lässt du sie demonstrieren, lassen wir dich hängen und liefern Julian H. ( einer der Macher des Ibiza Videos) zur Singestunde nach Wien aus, das würde dann für den Herrn Kurz wohl eine Schwimmstunde in der Donau bedeuten, nicht schlecht bei dem Wetter.

    • Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Interessante Theorie. Wenn es nicht so war, dann hat er aus eigenem Antrieb dieses Ablenkungsmanöver von den ÖVP Schweinereien gestartet.

  10. jeder hasst die Antifa am

    Die Staats und Lügenmedien bringen auch berichte von Demos aber nur aus Moskau und Warschau gegen die Regierung das gibt es ja in Berlin und Wien nicht dort ist alles in Ordnung und wer Aufmuckt bekommt es mit Wasserwerfen,Antifa oder VS zu tun,und den Rest besorgt die Nazikeule.

  11. Es war einmal am

    Ach ja, die neue Linke bringt 50.000 zusammen, in Wien. Schade daß es nicht Winsen an der Luhe ist, dann wären es 300 % der Bevölkerung. Morgen früh ist der Spuk vorbei und Kurz frühstückt gelassen seine Salami-Frühstücksbrote. Offenbar ist Grenzverkehr noch möglich, ohne Piefkes wird es nix mit den 50.000.

    • Dieses System ist nicht von innen reformierbar. Wenn die Inflation richtig einsetzt, und damit der Hunger und die Obdachlosigkeit, dann sind ständig sehr viele auf den Straßen. Auch in Deutschland.

      • Achmed Kapulatzef am

        Daran sind nur die Nazis schuld. Die Nazis, die Nazis, die Nazis………………….

      • Achmed, nicht nur die Nazis, sondern die Sozialisten insgesamt. Die EU wurde von den Nazis gegründet, schreibt Oliver Janich in dem Buch Vereinigte Staaten von Europa.

      • Achmed Kapulatzef am

        an Willi, die Nazis die ich meine sind die Internationalsozialisten, in Deutschland CDU/CSU, Linke, SPD und Grün*Innen und ein bisschen FDP.

      • Siegfried R. am

        Wer sagt denn , daß es von innen reformierbar sei ? Durch Demos zu stürzen ist es aber auch nicht. Vor allem nicht, wenn Leute deshalb demonstrieren, weil ihnen die vorab nötige Kopfarbeit zu mühsam ist. Wer nicht weiß, wo er hin will, nur wogegen er ist, er kommt nirgends wo hin. "Direkte Demokratie" steht zwangsläufig am Anfang jeder Revolution, weil jede immer mit Chaos beginnt. Aber wenn es mangels eines Konzepts und Zieles beim Chaos bleibt, läuft die Revolte sich tot und die Reaktion siegt.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel