Schon der Trailer des Films Eine andere Freiheit, in dem der Schauspieler Til Schweiger und andere Promis die Pläne zur Corona-Impfung von Kindern scharf kritisieren, sorgte für Wirbel. Jetzt ist die ganze Doku veröffentlicht worden. Renommierte Experten kommen darin zu Wort. Den Promis unter den Corona-Kritikerin haben wir in COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution ein ganzes Kapitel gewidmet. Hier mehr erfahren.

    Der Dokumentarfilm Eine andere Freiheit beschäftigt sich mit der Situation von Kindern und Jugendlichen im Spannungsfeld von Impfzwang, Freiheitsdrang und Virus-Angst. „Die Überlebensrate bei Covid-19 von Kindern unter 18 Jahren beträgt ohne medikamentöse Behandlung 99,998 Prozent“, wird gleich zu Beginn des kürzlich veröffentlichten Trailers das US-amerikanische Center for Disease Control and Prevention zitiert. COMPACT hatte hier darüber berichtet.

    Die Vorschau geriet vor allem wegen des Auftritts von Schauspieler Til Schweiger in die Schlagzeilen. Dieser erklärt: „Für Kinder ist dieser Virus absolut harmlos.“ Dagegen sei die Gefahr „von so einer Impfung, die man nicht erforscht hat“, ungleich höher. Dass nun die Jüngsten unserer Gesellschaft politisch und medial dazu animiert werden sollen, sich die Nadel geben zu lassen, findet der preisgekrönte Mime „entsetzlich“.

    Schweiger hatte sich schon im vergangenen Jahr als Corona-Kritiker präsentiert. Vor wenigen Monaten ließ er sich dann demonstrativ mit dem Journalisten Boris Reitschuster ablichten. Letzterer berichtet immer wieder kritisch über die Corona-Maßnahmen und Impfungen. Außerdem begleitet Reitschuster die Querdenker-Proteste mit seiner Berichterstattung.

    In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution heißt es über Schweiger.

    Auch Schauspieler Til Schweiger hat Zweifel am Covid-Theater. Der 56-jährige Mime veröffentlichte im Mai auf seiner Instagram-Seite eine Karikatur von Lothar Wieler, dem Chef des Robert-Koch-Instituts (RKI), der die Infektionszahlen aus einer Lotto-Lostrommel zieht. Zuvor hatte Schweiger bereits gelästert: „Wissenschaftler des RKI haben jetzt den sehr schlimmen Verdacht, dass selbst die Menschen, die eine Corona-Infektion überlebt haben, eines Tages sterben. Die Maßnahmen der Regierung dürfen daher auf keinen Fall gelockert werden!“

    Nun hat die Produktionsfirma Schutzfilm die gesamte Doku Eine andere Freiheit auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht. In dem über einstündigen Film kommen dabei auch andere Promis und renommierte Experten zu Wort, die sich gegen Kinder-Impfungen aussprechen.

    Tichys Einblick hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst:

    ▪️ Prof. Dr. David Martin (Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin an der Uni Witten/Herdecke):

    Es ist bei Covid-19 überhaupt nicht bewiesen, dass es für Kinder und Jugendliche besser ist, durch die Impfung eine Immunität zu erwerben, die nur gegen das Spike-Protein ist. Eine natürliche Immunität ist gegen viele Proteine des Virus gerichtet.

    ▪️ Dr. Martin Sprenger (Public-Health-Experte und 2020 Mitglied der Corona-Taskforce des österrreichischen Gesundheitsministeriums):

    Wir haben keine langjährige Erfahrung, es ist ein relativ neues Arzneimittel. Die Impfstoffe sind alle nur bedingt marktzugelassen, wir sind noch immer im Zulassungsprozess.

    ▪️ Miriam Stein (Schauspielerin):

    Wieso braucht man für eine Impfung, die so effektiv ist und die vor einer so gefährlichen Krankheit schützt, eine solche Werbekampagne?

    ▪️ Prof. Dr. Christian Schubert (Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie an der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie in Innsbruck):

    Die Impfung der gestressten und traumatisierten Kinder ist so zynisch, das ist so menschenverachtend.

    ▪️ Prof. Dr. Ulrike Guérot (Politikwissenschaftlerin und Professorin für Europapolitik an der Universität Bonn):

    Es sollte jedem selbst überlassen sein, welches persönliche Risiko er machen möchte. Das muss in einer Demokratie freigestellt werden.

    ▪️ Dr. Martin Hirte (KInderarzt in München):

    Man kann die [psychischen] Spätfolgen gar nicht einschätzen. Man nimmt den Kindern die Würde. Die Kindern lernen, den Mund zu halten und die Maske zu tragen. Das kann auch Spätfolgen für unsere Demokratie haben, wenn jeder den Mund hält.

    In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution haben wir ein ganzes Kapitel den Stars der Szene gewidmet. Lesen Sie unter anderem Interviews mit Soul-Ikone Xavier Naidoo und Fußball-Weltmeister Thomas Berthold. Porträtiert werden Michael Wendler, Nena, Ken Jebsen und viele mehr. Zur Bestellung des Querdenker-Hefts klicken Sie hier oder auf das Banner unten.

    20 Kommentare

    1. Personen unter 30 brauchen nicht geimpft werden, für sie ist es im Regelfall eher schädlich! Unter 50 muß es bei gesunden, normalgewichtigen Menschen auch nicht sein! Da gefährdet Corona nur die, die sowieso schon an einer gefährlichen Krankheit leiden – und die zu dick sind, sind wohl mit einer Magenverkleinerung besser bedient. Und allen, die älter sind kann man eine Impfoption – wie bei der Grippe – anbieten, muß sie aber nicht dazu verpflichten! Und den jungen Menschen die Kindheit und Jugend zu verderben, die Möglichkeiten für die Zukunft verbauen, den Leuten in den besten Jahren die Lebensaussichten zu nehmen um Kranke und Alte zu schützen, geht garnicht! Zu allen Zeiten hat man zuerst die Jungen geschützt, die Alten haben sich eher geopfert – heute ist das umgekehrt und damit unnatürlich!
      Die heutige Zeit ist derart materialistisch daß am Wahrscheinlichsten ist, daß BigPharma den Hals nicht voll kriegt und nur verkaufen möchte! Dazu braucht sie vor allem mehr Alte und Kranke! Mit Impfungen kann sie auch Junge und Gesunde als Kunden bekommen. Irgendeiner bezahlt das! Vergleich mal die KV-Beiträge von 1960 mit heute!
      Möglich ist auch, daß man die Fruchtbarkeit reduzieren will. Damit da nicht auffällt erst in der nächsten Generation, aber deshalb ist man so scharf JEDEN bis zum Säugling zu impfen, sonst gibts "weiße Jahrgänge". Die Übervölkerung ist nämlich unser größtes – auch Umwelt- – Problem!

      • 2. Fragt sich nur, weshalb man dann nicht in Ländern wie Palestina, Indonesien, Brasilien, Nigeria mit der forcirten Impferei anfängt; denn diese haben ein besonders hohes Bevölkerungswachstum! Auch Indien ist nur zu 2% geimpft, aber nach Auftauchen der Deltavariante dort offensichtlich Herdenimmun!
        Fast kann man annehmen, daß die europäische Menschheit Corona vor allem für sich selbst als Auslöschungsmittel entdeckt hat! Mit entsprechendem Lebensstandart weckt man auch die induviduelle Gier und den Individualismus, beides senkt die Geburtenrate!
        China hat erst letzte Woche die 3Kindehe erlaubt, sein rascher Aufstieg hat diesen Effekt schneller befördert und die Resttradition zum Sohn zu einem Frauenmangel geführt.
        PigPharma sind die Erben der Alchemisten – die waren schon immer Geldgeil!

    2. Ab 18 wird das Virus gefährlicher? Die Coro-Sterberate der 18-30 jährigen ist ungleich höher als die der 6-17,999 jährigen?

      Sollte es nicht so sein, nenn ich diese gutmenschliche Aktion: Instrumantalisierung von Kindern.

    3. Wem soll ich da glauben ? Einem Schauspieler mit höchst unsympathischem Gesicht oder einer Myriade von Fachleuten und Wissenschaftlern ? Ich neige zu den Letzteren, seltsam. Offenbar eigne ich mich nicht zum Verquerdenker.

      • Die Kraft fließt einem Jedi von der Macht zu. Aber hüte Dich vor der dunklen Seite der Macht.
        Zorn, Furcht, Aggressivität, die dunklen Seiten der Macht sind sie. Besitz ergreifen sie leicht von Dir.
        Folgst Du einmal diesem dunklen Pfad, beherrschen wird auf ewig die dunkle Seite Dein Geschick.
        Verzehren wird sie Dich, wie einst den Schüler von Obi-Wan."
        "Vader… Ist die dunkle Seite stärker?"
        "Nein! Nein. Nein. Schneller, leichter, verführerischer."
        "Aber wie kann ich die gute Seite von der schlechten unterscheiden?"
        "Erkennen wirst Du es. Wenn Du Ruhe bewahrst. Und Frieden. Passiv.
        Ein Jedi benutzt die Macht für das Wissen, zur Verteidigung. Niemals zum Angriff."
        "Aber sag mir, warum ich nicht…"
        "Nein, nein, es gibt kein warum. Und mehr werde ich heute Dich nicht lehren. Von allen Fragen befreie Deinen Geist."

      • WEISHEIT. Schweiger hat, was ich im Kommentar nicht gelesen habe, seine Tochter damals gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Durch die Impfung hat sich die Tochter eine schwere Krankheit eingefangen. Deshalb sein Engagement gegen das Impfen von Kindern.

        • Gesetzt den Fall, die schwere Krankheit ist nachweislich durch die Impfung verursacht, gibt das objektiv keinen Grund, einen seltenen Einzelfall in dieser Weise zu verallgemeinern. Zugegeben, Menschen reagieren auf Gleiches unterschiedlich. Ich bemerke Spritzen und Wespenstiche fast garnicht , kenne aber 4 (!) Personen ( alle weiblich, aber das ist sicher reiner Zufall ) , die bei einem Wespenstich ins KKHs eingeliefert werden müssen.

        • WEISHEIT. Ich bemerkte die Beweggruende fuer Schweigers derzeitiges Handeln. Aber das zu verstehen scheint in diesem Forum zunehmen problematisch zu sein.

      • Immerhin hatte Til Schweiger Erfolg mit seiner Physiognomie. Mehr als wir beiden Nobodys. Man sollte sich ohnehin nie auf das Äußere verlassen. Eine "Myriade von Fachleuten und Wissenschaftlern"? Da gibt es einige aktive Wortführer, mehrere notorische Ja-Sager und viele kleine Mitläufer. Aber auch nicht wenige Andersdenkende – gerade auch unter den Medizinern.

        Ansonsten ist das Leben nun einmal voller Gefahren. Eine Imkermontur mag durchaus hilfreich sein, wenn man mit den Bienen arbeitet, aber eher nicht, wenn man damit im Straßenverkehr unterwegs ist oder durch die beeinträchtigte Sicht in die Wupper fällt.

    4. Das Impf Kartell an

      Diese Impfung war von Anfang an und ist bis heute ein politisches Verbrechen an der Menschheit ! Die gierigen Raubtierkapitalisten lassen jährlich Millionen von Menschen verhungern erfrieren totbomben usw. Nur noch ein Trottel glaubt an diese Phantom Pandemie. Von Anfang an der Pandemie wurden die Zahnärzte bei den ganzen Staatsverboten ausgeklammert….und nicht ein Patient oder ein Zahnarzt ist bis heute weltweit bei den Millionen Behandlungen erkrankt oder gestorben.

      • Diese politische Pandemie hat bereits die größte Selbstmordrate nach den 2. Weltkrieg erzeugt….und die Systemmedien schweigen einfach darüber und machen sich letztendlich auch mit schuldig….

      • Kein Zahnarzt und kein Patient ist an COVID-19 erkrankt? Können Sie das mit einer Quellenangabe belegen?

        • Ach nu komm Leo, wieviele Supermärkte, etc. wurden denn quarantänisiert? Haben Konzerne ihre Produktion aussetzen müssen? Nur den politisch unkorrekten Fleischhansel hatten sie mal medienwirksam am Wickel, aber auch dort starb niemand an Coro.

        • thomas friedenseiche an

          das können sie doch ganz leicht selbst verfolgen

          einfach auf portale der zahnärztevereinigungen gehen und recherche betreiben

          vom rechercheverbund "Correctiv" können sie ja hilfe erbeten
          aber vorsicht
          ich habe schon dutzende male den verbund correctiv der lüge überführt
          zu glauben ist einem berufslügner halt nicht
          außer er soll durch die wahrheit unfrieden oder verwirrung stiften

          in meiner stadt hat keiner der über 50 zahnärzte einen coronafall gehabt
          :-)

        • Und auf den Portalen der Zahnärzte sind deren Fallzahlen veröffentlicht?! Können Sie mir beispielhaft eines dieser Portale mit den entsprechenden Angaben zeigen?
          Ich nehme an, Sie haben alle 50 Zahnärzte ihrer Stadt persönlich befragt?

          Allgemein wäre ich nicht über verhältnismäßig geringe Fallzahlen bei Zahnärzten überrascht. Immerhin lassen die sich impfen, tragen Mundschutz und achten allgemein sehr auf Hygiene…

        • thomas friedenseiche an

          hase
          du musst nur ein wenig googlen dann wirste fündig dazu
          als in meiner stadt das gerücht umging
          dass bei zahnärzten hohe coronafallzahlen seien haben die sich zusammengeschlossen und veröffentlicht was sache ist
          das gibts in deutshcen städten häufig

          bei den meisten zahnärzten im aushang an der praxis usw kann man das nachlesen

          mein stammzahnarzt ist übrigens ungimpft
          ehemaliger bundeswehrzahnarzt
          der traut der pharmaindustrie nicht
          und verwendet seit jahren keine amalgamfüllungen mehr usw usf

          was dein zahnarzt macht weiß ich nicht
          kannst ja mal nachfragen :-)

        • Binsenweisheit an

          NUR Volltrottel fallen immer wieder auf die Lügenmäuler der Bonzen herein ! Schutzsuchende Irak Afghanistan Corona…….usw.

    5. thomas friedenseiche an

      wie war das noch bei dem bayuwarischen ministerpräsidenten stoiba?

      "wenn sie von münchen mit dem ice nach münchen also wenn sie vom flughafen aus in münchen nach münchen mit dem taxi dann ist es besser sie fliegen mit der bahn…………."

      wenn das gehirn den müll nicht mehr verarbeiten kann
      also den rassismusmüll den die labern
      dann kommt halt so was bei rum wie damals beim stoiber allser versuchte die abermilliarden kosten für den transrapid zu rechtfertigen
      dabei war damals schon klar dass durch staus usw keine zeitersparnis bei rum kommt

      dafür aber die hosentaschen vieler politiker mit dicken geldschweinbündeln gefüllt werden

      politiker sind ach das darf ich nicht schreiben weil der vs ja mitliest
      liebe grüße am sonntag an die armen säcke die hier mitlesen müssen statt mit sohn oder tochter die zeit sinnvoll zu nutzen
      falls ihr wisst wie das geht vor lauter schlapphuttragen