Eine andere Freiheit lautet der Titel einer demnächst erscheinenden Dokumentation über Kinder und Jugendliche in der Corona-Krise. Mit dabei: Wissenschaftler und kritische Schauspieler wie Keinohrhasen-Star Til Schweiger. Seine Aussagen im Trailer sorgen schon jetzt für Wirbel. In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution haben wir den pandemieskeptischen Promis ein ganzes Kapitel gewidmet. Hier mehr erfahren.

    „Die Überlebensrate bei Covid-19 von Kindern unter 18 Jahren beträgt ohne medikamentöse Behandlung 99,998%.“, wird das renommierte Centers for Disease Control and Prevention zu Beginn des am Samstag auf Youtube veröffentlichten Doku-Trailers zitiert. 

    Es folgen beklemmend inszenierte Aufnahmen von jungen Menschen: Ein Mädchen verbirgt ihren Kopf in einem Eimer, sitzt mit gesenktem Blick neben Bahngleisen oder lehnt an einem graffitibeschmierten Stromkasten mit dem Schriftzug „Ich bin so emotionslos, ich könnte heulen.“ Ein Teenager erklärt: 

    Ich will, dass es vorbei ist, darum lasse ich mich impfen.

    Sehnsucht nach Normalität

    Das Doku-Projekt Eine andere Freiheit der bisher eher unbekannten Produktionsfirma Schutzfilm beschäftigt sich mit der schwierigen Situation von Unter-18-Jährigen im Spannungsfeld von Impfzwang, Freiheitsdrang und Virus-Angst. 

    Auch Gesundheitsexperten wie Reinhold Kerbl, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde, kommen zu Wort. Kerbl würde einem 16-Jährigen die Covid-Impfung allein aus dem Grund empfehlen, „weil ich diesem 16-Jährigen ein möglichst normales Leben wünschen würde.“ Ansonsten verlaufe Covid bei 16-Jährigen in der Regel leicht und es bestehe bei den bisher entwickelten Vakzinen die Gefahr, „dass es Nebenwirkungen geben kann.“ 

    „Entsetzt“: Schweiger über die Impfung Minderjähriger

    Wellen geschlagen hat der Trailer vor allem wegen des Auftritts prominenter Interviewpartner. Neben den erfolgreichen Schauspielerinnen Nina Proll und Miriam Stein auch Til Schweiger, Deutschlands derzeit wohl berühmtester Filmdarsteller. 

    In kontrastreichem Schwarz-Weiß sitzt der preisgekrönte Mime vor einem Geschirrschrank und konstatiert:

    Für Kinder ist dieser Virus absolut harmlos.

    Dagegen sei die Gefahr „von so einer Impfung, die man nicht erforscht hat“ ungleich höher. Dass nun die Jüngsten unserer Gesellschaft politisch und medial dazu animiert werden sollen, sich die Nadel geben zu lassen, findet er „entsetzlich“. 

    „Ich bin nicht bereit mein Kind für dieses Experiment zur Verfügung zu stellen.“, sagt Schauspielerin Nina Proll über das Impfen. Foto: Manfred Werner, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

    „Das andere Schlimme“, so Schweiger, „ ist die Gesetzesänderung, die praktisch unser Grundgesetz außer Kraft gesetzt hat. Damit werden die Leute jetzt erpresst oder verführt, indem man sagt: Wir geben euch einen Teil eurer Grundrechte zurück, die man uns aufgrund unserer Verfassung eigentlich gar nicht hätte nehmen können.“

    Schon in der Vergangenheit hat Schweiger den Mainstream mit Maßnahmen-Kritik schockiert. Erst im Juni beschwörte er einen Skandal herauf, indem er auf Instagram ein Foto von sich und dem abtrünnigen Focus-Journalisten Boris Reitschuster auf einer Barfuß-Bootsfahrt postete. 

    https://www.youtube.com/watch?v=G4xBCWInJqo&t=181s

    Auch jetzt fallen die Reaktionen in der etablierten Presse empört bis gehässig aus. „’Virus für Kinder harmlos’: Nun schwurbelt auch Til Schweiger“, titelt etwa NTV. Bei dem Einfluss, den die gleichgeschalteten Medien heutzutage auf berufliche Werdegänge ausüben, dürfte Schweigers glanzvolle Schauspiel-Karriere vorerst beendet sein.

    Die Dokumentation soll zeitnah auf dem Kanal von Schutzfilm erscheinen. Regie geführt haben Patricia Josefine Marchart und Georg Sabransky.

    In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution haben wir ein ganzes Kapitel den Stars der Szene gewidmet. Lesen Sie unter anderem Interviews mit Soul-Ikone Xavier Naidoo und Fußball-Weltmeister Thomas Berthold. Porträtiert werden Michael Wendler, Nena, Ken Jebsen und viele mehr. Zur Bestellung des Querdenker-Hefts klicken Sie hier oder auf das Banner unten.

    39 Kommentare

    1. Einen Generalstreik wird es mit den DGB- Gewerkschaften nicht geben. Im Gegenteil werden sie sich eher den Gegendemos anschließen. Zumindest der Antifa- Flügel. Und sie kümmern sich mittlerweile um alles mögliche, nur nicht um Arbeitnehmerangelegenheiten. Ist wohl nicht woke genug. Bei den Franzosen war ich zunächst skeptisch. Dann aber angenehm überrascht.

    2. Hihi, der Till muß unbedingt der Kubaregierung seine Sicht der Sache vortragen. Vielleicht kann Compact ihm ja einen Zuschuß zu den Reisekosten zahlen. Lach.

    3. Dass Hochschulrektoren und -präsidenten auch in der Coronadiktatur den Herrschenden die Rosette lecken, überrascht nicht.

      In welcher Einmütigkeit auch die Studentenschaften dem Wahn treu dienen, enttäuscht schon.

      Deren AStA-Vorsitzende regen, wenn sie diesen Kommentar lesen, sich eher darüber auf, dass ich nicht Student*Innenschaften geschrieben habe als über die Abschaffung ihrer Grundrechte. Genau das kennzeichnet das Problem.

    4. Vollkommen egal, was für’n Unsinn Til Schweiger früher, z.B. in Multikulti-Fragen, von sich gegeben hat, und vollkommen egal, was er zukünftig wohlmöglich noch an Unsinn von sich geben wird.

      Sein Wortbeitrag ist echt korrekt. Im Kampf um Grundrechte hilfreich. Jedem Promi mit sozialer Fallhöhe, der sich öffentlich zur Wahrheit und Wahrhaftigkeit bekennt, sollten wir umarmen – trotz etwaiger früherer Verfehlungen. – Die allerallermeisten Promis melden sich nicht bzw. beteiligen sich aktiv an der Ärmel-hoch-Kampagne.

      Habe beschlossen, ab heute und bis auf weiteres Til Schweiger zu mögen. Da kann ich darüber hinwegsehen, dass er beim Reden nicht die Hand aus dem Gesicht nimmt … ;-)

    5. Das Interesse der Obrigkeiten muß auf etwas Anderem begründet liegen, etwas, das heute noch nicht ersichtlich ist!
      Von Anfang an wurde vermutet, daß die Impfung unfruchtbar macht; denn die exessive menschliche Fruchtbarkeit ist das größte Problem. Wenn das nun erst in der nächsten Generation eintritt muß man bis zum Neugeborenen jeden impfen, damit keine "weißen Jahrgänge" entstehen, die nicht betroffen sind. Und wenn man es merkt, ist es für eine Revision längst zu spät!
      Von Anfang an hat man gepredigt, daß man das alles tun müsse, um die Alten zu schützen. Tatsächlich können Geimpfte anstecken (Genesene wahrscheinlich nicht, da deren Schutz lebenslänglich ist.) und entsprechend Geschwächte (Alte!, Kranke) trotz Impfung krank werden und wohlmöglich sterben! Es hat diesen Leuten aber noch keiner gesagt – was bis vor wenigen Jahrzehnten noch normal war: Daß man mit den anderen teilen soll und daß vor allem auch Zeit dazugehört, was man teilt! Wer meint ein Recht darauf zu haben, uralt zu werden, ist auch ein großer Egoist!
      Die ganze Coronadiktatur hat sinnfrei vor allem jungen Menschen und Kindern die Zukunft und Jugend genommen, die Normalität zerstört, ja durch Impfnebenwirkungen sogar die Gesundheit, das Leben!

    6. Querdenker der echte an

      Der Teufel hat der Diener vier
      Bosheit, Dummheit, Macht und Gier
      Johan Wolfgang von Goethe
      Und noch ein Zitat:
      „Die ungebührlichste Beschäftigung eines Menschen
      Besteht darin, andere herumzukommandieren.
      Nicht einer von einer Million ist dafür geeignet,
      und am allerwenigsten diejenigen, welche es
      danach gelüstet.“
      J.R.R. Tolkien

      • Gut gebrüllt Löwe ,
        das trifft auf den Punkt, Danke.

        Solche Zitate müssten im Bundestag zu lesen sein, dann bräuchten die Hassend – Giftenden Überbezahlten Damen von SPD-CDU/CSU – SPD/LINKE und Grünlinge sich nicht mehr so artikulieren sollten wieder Demokraten und Patrioten die WAHRHEITEN sagen und aussprechen.

    7. thomas friedensberger an

      hab ich mir das nur eingebildet
      dass der tilly schweigender mit der nora hatschiiiiiiner und dem schweinchen babe schweigendersaustall
      so gegen deutsche gehetzt hat die keinen machetenmörder in ihrer nähe haben wollen ?????????

      wie kann man nur immer wieder auf son müll reinfallen ?

      manchmal glaube ich ach was ist ehh egal in daitscha land
      deutschland ist abgebrannt
      ruinen zum wiederaufbau nicht vorhanden
      wahlen manipuliert
      nur noch ein winziges restvölkchen vorhanden dass sich gegenseitig in lagern aufspaltend verzerrt
      die ewigen lügner und kinderliebhaber haben gewonnen

      zum glück gibts noch den himmel
      obwohl ich ne ahnung habe dass auch das nur ne lüge der lügner ist

      man ist diese welt schweigsam

      • Hat der alte Nuschler Schweiger nicht dazumals das Bundesverdienstkreuz am Hosenbande erhalten, für das beste und schönste und modernste Asylantenheim, welches niemals genaut wurde?! – Nun holt auch ihn – aufgrund seiner sehr wohl löblichen väterlichen Gefühle – das System ein. Hier werden sich noch einige umgucken …
        Ein "Berufsverbot" wird er sich indes leisten können. Er hat ja auch langsam das Alter zu Pensionierung.

        • thomas friedenseiche an

          der hat so gegen alle gehetzt was indigen ist

          dem würde ich nie vertrauen
          seine eigenen kinder hat er manipuliert

          geld hat der und seine familie mehr als genug
          man schätzt dass er über 100 mio euronen besitzt

          genug für ein langes leben in saus und braus
          nur sollte er immer mal nach hinten schauen
          ob der machetenmann nicht ihn im visier hat

          weil wenn der machetenmann keinen indigenen mehr ins visier nehmen kann sind halt andere dran

    8. Wenn die öffentlichen brd-Schulen wegen Corolla-Papalapapp zu sind, wenn deutsche Schüler in Quarantäne müssen, ist das für die Entwicklung der Kinder nur gut. Sie sind dann nicht der rotgrünen Verbildung mit deutscher Schuld, edlen ausländischen Verbrechern, Frühsexualisierung. Gender Müll usw. ausgesetzt.

      • Professor _zh an

        Ja, und da in den Schulen ohnehin ziemlich viel ,Nichts’ gelehrt wird, verpassen sie auch nicht viel. Sie lernen allerdings auch nichts mehr…
        Professor_zh würde ja gerne anbieten…

        • thomas friedenseiche an

          2 wochen "projektwoche" hatten die schüler hier in einer schule dieses jahr schon

          was sie denn da machen würden habe ich einige gefraft

          im park zb bäume malen
          blumen zählen
          blumensträuße pflücken
          tiere beobachten

          mhhhh ganz klar
          dieses system will die kinder völlig gaga machen damit sie als dingenskirchen dienen werden
          und ssie werden es tun, denn kein kind hat auf meinem einwand dass das doch schwachsinn sei auch so reagiert
          völlig lethargisch (als wären denen drogen verabreicht) haben die weiter gemacht mit gaga-unterricht :-(((((

    9. Ich sehe es mit den Einschränkungen für Ungeimpfte für mich selber gelassen. Ich halte es da wie Langhans. Ich brauch den ganzen Scheiss nicht. Die können sich ihr Kino und andere Sachen in den Arsch stecken. Disney fand ich schon vorher zum kotzen. Und auf die Gesellschaft von Vollidioten, kann ich sowieso verzichten. Nur mit so einer Einstellung ist man wirklich frei. Allerdings ist es für Kinder schon eine ziemlich harte Sache und ein Alptraum, was sie für den Rest ihres Lebens prägen wird. Die Generation Lockdown und Impfterror wird uns wohl noch beschäftigen.

      • Sehe ich ähnlich. Solange ich noch die Waren des täglichen Bedarfs
        einkaufen darf (!), kann der Generalstreik von mir aus kommen.

      • Professor _zh an

        Ach, vielleicht dürfen sie zu Hause arbeiten, idealerweise in Ackerzucht und Viehbau. Es wäre nicht das Schlechteste!

    10. Marques del Puerto an

      Paule, sach mal Jürgen , Til seine Nummer habe ich in die Papiertonne gehauen, nicht das er noch auf die Idee kimmt, zur nächsten Compact-Konferenz den einladen zu wollen. ;-)
      Mal ehrlich, für Kinder hat er was über ( ich meine das jetzt im positiven Sinne ) ansonsten ist der ne Luftnummer, schon immer gewesen.

      Der beste deutsche Schauspieler aller Zeiten, wie die Homofürstin Bela B von der besten Band aller Zeiten.
      Der ,die das, macht im übrigen fleissig Wahlkampf für das grüne Dünnsch***…ääh… Elend.
      Na Heidi von Klunkerborch und G. ääh… S. wissen was ich meene ….
      Pfirtde….

      der Marques

        • heidi heidegger an

          OT: *boah*, gerade auf phoenix..das hat voll gescholzt (denkt der Kleene, hah!)..trotzdem: Ei ämm not konnwinzt! und fordere wie DITT PARTEI:

          18 Tierschutz
          Tierversuche werden eingestellt, Tiere sind zum Niedlichfinden und Aufessen da. Lipgloss, Arsch-Make-up, Biomarmelade und Medikamentencocktails werden ab sofort an Spitzensportlern getestet, die sind allerhand Substanzen gewöhnt. Oder in Bibis Beauty Palace. Bierversuche bleiben frei.
          19 Med. Versorgung auf dem Land
          Angesichts einer genetischen Übereinstimmung zwischen Schweinen und Menschen auf dem Land von über 90 % liegt es nur nahe, die ärztliche Versorgung im Güllegürtel Deutschlands den Tierärzten zu übertragen.
          20 Gemäßigte Epistokratie
          Bei Volksabstimmungen zum EU-Austritt, Referenden zur Einführung eines Präsidialsystems und Präsidentschaftswahlen in den USA werden auf dem Stimmzettel drei Wissensfragen vorangestellt. Z. B. „Wie heißt die Hauptstadt von Paris?“ Stimmzettel mit weniger als einer richtigen Antwort werden als „ungültig“ gewertet.
          21 Obergrenze für Flüchtlinge
          Die Flüchtlingsobergrenze wird – ganz im Sinne der Unionsparteien – jährlich neu definiert: Deutschland darf nicht mehr Flüchtlinge aufnehmen als das Mittelmeer.

    11. heidi heidegger an

      Dieser unglamouröse-unrühmliche Bzztrzzd hat uns zwar äh antideutsch verratäään mit ditt Taranteltino-Machwerk gleichen Namens, aber ich vergebe ihm und trällere ihm eins: *unter den Linden muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, tralala* äh ämm zacknweg

      • heidi heidegger an

        OT: uff! PeterAltmaier hat wieder Appetit! meldet die Fferdeklinik in die er montag abend..

        • heidi heidegger an

          einen hätte ich noch:

          ²KOMPETENZ IN KORRUPTION für dich deutschland, dein olaf scholz

          ²oder andersrum

        • jeder hasst die Antifa an

          Altmeier ist in Berlin ins Krankenhaus eingeliefert worden. er war zu einem Dinner von Wirtschaftsbossen eingeladen,wahrscheinlich hat er sich dort Überfressen.

      • Es ist ein Treppenwitz der Geschichte, daß sich deutsche Schauspieler ständig für auch noch so kleine Sch… – pardon! – Nebenrollen in amerikanischen Streifen über den WK II hergeben. Entweder als SS-Männer oder aber als "Basterds". Hauptsache, es ist Hollywood Was für Tropfe …

    12. Rührig, aber an Logik und Realität vorbei. Das übliche Problem der politisch korrekten Halbpandemisten (a la Coro ist für alle Volljährigen gefährlich, für Kinder aber nicht? Vorschieben, weil selber nicht mutig genug eine vollständige Absage zu erteilen (Kinder inklusive!)?)

      Impfbeführwortende Erwachsene (insbesondere Geimpfte die gut vertragen haben) sind so nicht effektiv erreichbar, da sie sich ansonsten eine kognitive Dissonanz eingestehen müssten. Wird nicht passieren. Was aber passieren wird ist Zweifel und später dann totale Ungläubigkeit, wenn die 3., 4., 5., 6.,… solidarische Jahres-Spritze sein muss. Ist wie mit Zeugen Jehovas. Entrinnen erst möglich, wenn der Weltuntergang mindestens 3x ausgefallen ist.
      Pandemie-Impfen bis ans Lebensende, was tut man nicht alles für die Freiheit, lach.

      • Die Zeugen dürfen zwar keine Blutkonserven bekommen, aber sie dürfen sich nun impfen lassen. Erklärte unlängst irgendso ein Oberzeuge in den USA.

    13. Rechtsstaat-Radar an

      Der durchamerikanisierte XXX Till Schweiger sollte lieber gegen die ethnisch-kulturelle Ermordung des deutschen Volkes zu Felde ziehen. Die Altparteien haben bereits mehrfach mit dem Schlachtermesser auf das deutsche Volk eingestochen. Es liegt schon schwer verletzt am Boden.

      Vor wenigen Tagen erst haben Merkill und ihre CDU/CSU versucht, eine Landschaftsgärtnerin in Berlin-Wilmersdorf vermittels ihres dolosen Werkzeugs, eines Afghanen, den Merkill und ihre CDU/CSU eigens zuvor dafür aus dem moslemischen Mittelalter hierher geholt haben, zu schächten. Merkill und ihr Afghane stachen auf diese arme Frau ein und zwar deshalb, weil sie berufstötig war und dies Merkills Afghanen nicht gefallen hat. Es war nicht Sharia-konform.

      Merkill stach auch auf den Rentner ein und versuchte ihn zu schächten, weil er helfen wollte.

      Merkill hat auch in Würzburg in einem Kaufhaus vermittels ihres dort eingesetzten moslemisch-dolosen Werkzeugs, eines von Merkill und ihrer CDU/CSU eingefluteten Somali-Negers, mehrere Frauen niedergemetztelt. Merkill stach dabei so brutal in Christiane, die sich schützend über ihre 11-jähirge Tochter warf, dass das Fleischermesser durch Christiane durchging und ihre Tochter noch schwer verletzte.

      Merkill + CDU/CSU müssen wissen:-
      Wir wissen alles, vergessen nichts, werden niemals verzeihen!

      CDU/CSU müssen rasch sterben, damit Deutschland leben kann!

      Pro Gloria et Patria!
      Es lebe das heilige Preußen!

      • Wunderbar ,
        besser konnte es nicht geschrieben und gesagt werden .

        Darf ich dieses geschriebene für Gegen.maass.nahmen bis 26.09. Zweckendfremden ,,Rechtsstaat- Radar" benützen ??
        Dankschön, LG

    14. Naja. Till dachte er kommt damit in Fernsehen…

      War ja noch nie der hellste Bengel.. :-D

    15. Nachricht der Hochschulleitung an die Studierenden der LUH

      Präsenz Wintersemester 2021/2022

      Liebe Studierende,

      Ich freue mich, und ich weiß, dass die Mehrzahl von Ihnen ebenfalls sehr darauf wartet, dass uns die neue Verordnung eine Aufnahme des Präsenzbetriebs ermöglicht.

      Ein Präsenzbetrieb kann in diesen Zeiten nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich sein. Hierbei gibt uns die Niedersächsische Corona-Verordnung die Leitplanken vor. Lassen Sie mich im Folgenden erläutern, welche Regeln gelten werden.

      Ab 1. Oktober gilt … die 3G-Regel. D.h., dass nur geimpfte, genesene oder getestete Personen Zutritt haben. Dies dient der Sicherheit von uns allen. Als Testnachweis gilt ausschließlich eine Testung bei Hausarzt/ Hausärztin oder einem Testzentrum. Der Test darf nicht älter sein als 24 Stunden (Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test). Ein Test zur Eigenanwendung ist nicht ausreichend. Die Universität wird keine Tests zur Verfügung stellen; ein flächendeckendes kostenfreies Impfangebot bei Hausärztinnen und Hausärzten ist vorhanden. Bitte nutzen Sie auch die Impftermine an der LUH und melden Sie sich an!

      Ich muss an dieser Stelle deutlich betonen: Das Betreten der Gebäude der LUH ohne Legitimation über negatives, offizielles Testergebnis, Impf- oder Genesenennachweis gilt als Hausfriedensbruch und wird strafrechtlich verfolgt.

      Prof. Dr. Volker Epping
      Präsident

      • Was mit lieblichen Worten des Hochschulpräsidenten beginnt, schwenkt schnell in eine ‘Friss oder stirb’ – Mentalität den eigenen Studenten gegenüber um und endet mit der knallharten Drohung bei Zuwiderhandlung strafrechtlich Hausfriedensbruch zu ahnden.

        Für mich ist das mieser Opportunismus ohne jedwedes kritisches Hinterfragen. Hierzu ist offenbar deren ehemaliger Prof. Homburg für WiWi fähig – nicht aber eine Uni, die dieses Fach, wie auch Rechts-, Sozial- & Geisteswissenschaften lehrt und hochtrabend den Universalgelehrten & Philosophen Leibnitz in ihrem Namen trägt. Natürlich darf ein "Leitbild" mit Geschwafel, wie diesem, nicht fehlen: "Theoria cum praxi – was das Leben bewegt, bewegt uns. An der Leibniz Universität Hannover verstehen wir akademische Lehre als Einheit von Wissenschaft, Reflexion auf die Praxis und moralischer Verantwortung. ‘Theoria cum praxi’ bedeutet für uns wie für Leibniz, erkenntnisorientierte Forschung und Anwendung zum gegenseitigen Nutzen miteinander zu verknüpfen."

        Die Realität (Prof. Homburg auf Twitter): "Brutal: Studis müssen jetzt #Versuchskaninchen spielen oder ihr Studium aufgeben! Tägliche Tests wird kaum jemand bezahlen können. Andererseits ist genug Geld da, 100 Mio. Impfdosen ins Ausland zu verschenken oder das Taliban-Regime mit deutschem Steuergeld zu stützen."

      • HEINRICH WILHELM an

        @APOPHIS
        Der Laden (LUH) verlottert zusehends. Seit einige technische Wissenschaftsbereiche nach z.B. Braunschweig ausgelagert wurden und -natürlich- mit dem sog. Bologna-Prozess (Abschaltung von Diplom-Studiengängen), ist die Einrichtung zunehmend unattraktiv für die Wirtschaft geworden. Im Ranking der besten Unis spielt sie eine untergeordnete Rolle, international sowieso…
        Da passt dieses Pamphlet genau dazu. Typisch BRD-Niedergang.