Stuttgart: Neue Krawalle erwartet, viele Asylbewerber unter Festgenommenen

43

Die Polizei in Stuttgart bereitet sich auf neue mögliche Ausschreitungen am Wochenende vor. Die Interpretation der Krawalle als Auswüchse der örtlichen „Partyszene“ lässt sich unterdessen von Tag zu Tag schwerer halten, denn mehr als ein Drittel der Festgenommenen wies einen wie auch immer gearteten Asylstatus auf.

Der Stuttgarter Polizeivizepräsident Thomas Berger kündigte am Rande eines Auftaktgesprächs von Verwaltung und Polizei im Rahmen der bestehenden Sicherheitspartnerschaft an, polizeiliche Maßnahmen vorzubereiten, um mit Blick auf das kommende Wochenende an verschiedenen Punkten in der Innenstadt die Sicherheit zu verstärken. Ganz offensichtlich rechnet die Polizeispitze also mit neuen Gewaltaktionen einer von ihr als „Partyszene“ oder „Samstagabendszene“ bezeichneten Personengruppe, die tatsächlich aber in übergroßer Mehrheit aus Personen mit Migrationshintergrund besteht, die nicht selten einen Asylbezug aufweisen.

Polizei schon jetzt völlig überlastet

„Uns ist es gelungen, eine friedliche Silvesterfeier in der City abzusichern. Das wird uns auch in den Sommernächten gelingen“, beteuerte Berger heute. Fakt ist aber, dass die Polizei schon jetzt an den Grenzen ihrer Belastungsfähigkeit arbeitet, um die Situation auch nur halbwegs unter Kontrolle zu halten. So wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag Polizeikräfte aus dem ganzen Land zusammengezogen, dennoch gelang es über Stunden hinweg nicht, die Gewaltexzesse auch bloß einzudämmen.

Klar ist bislang nicht nur, dass die überwiegende Mehrzahl der Festgenommenen entweder eine ausländische Staatsbürgerschaft oder einen Migrationshintergrund besitzt, sondern dass viele – nämlich neun der 25 Festgenommenen – einen Asylstatus aufweisen. Dabei handelt es sich um drei Afghanen und einen Somalier, die sich noch in Asylverfahren befinden, sowie zwei Iraker, die schon anerkannte Asylbewerber sind. Ein Afghane steht unter subsidiärem Schutz, ein tatverdächtiger Bosnier besitzt eine Duldung, ein weiterer Somalier ist ausreisepflichtig, wurde bislang aber – wie sehr häufig in solchen Fällen – bislang noch nicht abgeschoben. Mehr als ein Drittel der festgenommenen Personen sind also – mit welchem genauen Status auch immer – Asylbewerber.

Kryptischer Tweet von Juso-Chef Kühnert

Die Einstufung dieses Personenkreises als „Partyszene“ oder „Eventszene“ durch Medien, Politik und Behörden kann somit nur als dreister Versuch der Irreführung der Öffentlichkeit angesehen werden. „Empört“ gibt man sich in den Medien allerdings nur über die wenigen Stimmen, die sich nicht an die völlig ideologisierte Deutung der Ereignisse halten (weiterlesen nach der Werbung).

Mit einem Abo von COMPACT-Digital+ können Sie heute schon alle Artikel unseres Titelthemas „Kinderschänder: Die Netzwerke der Eliten“ aus der kommenden Juniausgabe lesen. Mit dem Abo sichern Sie sich außerdem zahlreiche weitere Vorteile. Neben dem digitalen Zugriff auf Artikel aus dem COMPACT-Magazin schon vor Erscheinen der Druckausgabe sichern Sie sich auch das Archiv mit allen früheren COMPACT-Ausgaben. Außerdem erhalten Sie freien Eintritt bei allen Veranstaltungen von COMPACT-Live und erhalten 50 Prozent Rabatt bei den Konferenzen. Jetzt hier bestellen!

Dazu gehört Stefan Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU im Bundestag. Er bemerkte auf Twitter: „Wir haben in Deutschland ein Problem mit Migranten, die keinerlei Respekt vor der Polizei haben. Angestachelt von den Rassismus-Diskussionen der letzten Wochen fühlen sie sich als Opfer und enthemmt durch Alkohol und Drogen entlädt sich der Hass auf Polizisten.“

Das führte direkt zu einer heftigen Reaktion von Juso-Chef Kevin Kühnert, der ebenfalls auf Twitter antwortete: „Unrecht zu bekämpfen, indem man das Sprechen über ein anderes Unrecht tabuisiert, schafft Opfer 1. und 2. Klasse.“ Was Kühnert mit diesem kryptischen Tweet überhaupt sagen will, lässt sich nur schwer ausmachen, der Beifall der medialen Klasse dürfte ihm so oder so sicher sein.

Boris Palmer soll „die FRESSE“ halten

Auch der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer machte auf seiner Facebook-Seite auf „einige Besonderheiten“ bei den Randalierern aufmerksam. Er bezieht sich dabei auf ein Pressefoto, das eine große Menschenansammlung auf dem Stuttgarter Schlossplatz zeigt und offenbar kurz vor den Krawallen aufgenommen wurde. Palmers Text zu diesem Bild beschreibt nur absolut Offensichtliches, nämlich dass 90 Prozent der Abgebildeten „junge Männer“ sind, von denen wiederum fast alle ein Aussehen haben, das man im Polizeibericht als „dunkelhäutig“ oder „südländisch“ beschreiben würde. „Weiße Männer“ oder Frauen könne man hingegen kaum erkennen.

Timon Dzienus, Mitglied im Bundesvorstand der „Grünen Jugend“, antwortete auf Palmers Eintrag bei Twitter wie folgt: „Oh, mein Gott, kann Boris Palmer nicht ein EINZIGES Mal die Fresse halten? Es interessiert absolut niemanden, was ein rassistischer Provinz-Bürgermeister labert und nein, den Artikel verlinke ich hier nicht: Keine Reichweite für Rassisten. Nur Widerspruch!“

Angesichts der beschwichtigenden Reaktionen aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt selbst kann man sich eigentlich nur noch der Einschätzung von Henryk M. Broder anschließen, der in einer seiner Kolumnen Stuttgart als das „Köln des Südens“ bezeichnete. Den Krawallen will man in der Hegelstadt nun mit dem Hashtag #gegengewalt begegnen, der in den sozialen Netzwerken trenden soll. Ob sich die migrantischen Gewalttäter dadurch beeindrucken lassen werden, ist eher zweifelhaft.

Wenn Sie, verehrte Leser, die dramatischen Ereignisse des Jahres 2015, deren katastrophalen Auswirkungen am vergangenen Wochenende auch wieder in Stuttgart zu spüren waren, nochmals nachvollziehen wollen, dann greifen Sie zu unserem Bundle, das aus dem Spezial-Heft „Asyl. Die Flut“ sowie der Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins besteht – alles zusammen zu einem unschlagbaren Sonderpreis.

Über den Autor

Avatar

43 Kommentare

  1. Avatar

    Solange wir so eine priveligierte Regierung haben mit Lobbyanrecht , und Lobbyregister ……. solange denen der Saft nicht abgedreht wird, solange wird die Personalrepublik kein Land sein,in dem Deutsche,…. , ,ZUGEDEUTSCHTE ….. gut leben . Kein Land der Welt praktiziert so einen Wahnsinn …….
    Bei uns werden ausländische Staatsbürger mir nichts,dir nichts zu deutschen Personaleinwohner rekrutiert …..
    Das ist die Einmischung in die Angelegenheit anderer Staaten . Deutschlands Politiker reisen in der Welt umher und machen einen auf Weltverbesserer ……,im eigenen Hause sind die Widersprüche erdrückend….,aber unsere klugen Spatzen kritisieren anderer Staaten Angelegenheiten…… Spalten die eigene Gesellschaft auf,weil sie nicht mit Kritik und Wahrheit umgehen können im Machtrausch.

  2. Avatar

    Vorschlag …… Die CDU sollte überlegen,den abgelegten Phillip.a. als neuen Statthalter Stuttgards einzusetzen…….,den Kleinen mit dem grossen goldenen Parteiabzeichen , der Golden America Express Card und Direkttelefon in die Merkelschanze…..

  3. Avatar

    Stuttgart ist der beste Beweis dafür,dass nur Fachkräfte Doktoren,Elektriker,und andere Handwerksberufe zugewandert sind… Wer will fleissige Handwerker sehen,der muss einst nach Stuttgard gehen….. Mit Berufsehre arbeiten die schneller als die Polizei erlaubt …. Wir müssen nur darauf bestehen,dass Warnschilder aufgestellt werden ….Achtung …. hier arbeiten kulturverbessernde Fachtraumatisierte….. Die haben schneller gewerkelt,als deutsche Firmen es wieder herrichten können…..

    Merkel hat eine gute Hand für solche Dinge…. getreu nach dem DDR Motto… Auferstanden aus Ruinen und dem nächsten Event zugewandt ….. Komisch,man hört keine Lobeshymnen von den Inhabern der Shopping Meile Stuttgards , oder sind die damit beschäftigt deutschen rechten die Schuld zu geben….

  4. Avatar

    Die traumatisieren die Bevölkerung….. und die Polizei……

    Wer wirklich traumatisiert ist ,wird niemals sich in einer solche Meute sich aufhalten,der hat genug damit zu tun ,erlebtes im Nachgang zu verkraften…..

    Aber die traumatisierten ,die ohne Grundlage geschützt werden sind traumatisiert vom Paradies Deutschland….. Leben ohne Sorgen ,Drogen und Suff,Kasse die nachwächst……. und Frauen als Freiwild – der Harem der teilweise hinterherläuft sich opfert …..

    Das Inferno hat einen Namen – Hotel Merkel ZUR FIDELEN Wirtin .

  5. Avatar

    Eine Spur der Verwüstung zieht sich durch die Innenstadt von Stuttgart.
    Mehr als 500 Randalierer haben die Stadt zu einem Schlachtfeld gemacht – aus purer Lust an der Gewalt! Randalierer rufen „Allahu Akbar“ Randalierer, vermummt mit Sturmhauben und Schals, schlagen Schaufenster ein, schleppen fort, was sie tragen können. Alarmanlagen heulen, Glas splittert. „Es sieht danach aus, dass vor allem Jugendliche mit Migrationshintergrund vorn bei den Randalen mit dabei waren“, sagt Hans-Jürgen Kirstein (54), Landeschef der GdP. Von 25 vorläufig Festgenommenen (16-33) sind lediglich neun Deutsche, teils mit Migrationshintergrund. Die übrigen stammen u. a. aus Bosnien, Portugal, Iran, Irak und Afghanistan. 19 Beamte werden in einer Nacht verletzt, die als „Schande von Stuttgart“ Geschichte schreiben wird.

    Dennoch werden 16 der zuvor festgenommenen Männer auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Es waren wohl persöhnliche Bekannte von IM ERIKA

    • Avatar

      Kein Mitleid mit den blöden Stuttgartern! Wer sich so einen Müll zusammen wählt , wartet auf das große Ende! Bitte dann im ZDF anschauen. Das läuft unter Dschungelkamp!

  6. Avatar
    Rumpelstielz am

    Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen … und den Krieg zum Sachverwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben … Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.“

    (Deniz Yücel)

    Diesen Schmutzfinken im Land zu halten, gar so ein Subjekt auf Kosten des Dummmichels ins Dschland zu schaffen – erzeugt den Nährboden, auf dem diese Radauflüchtilanten wachsen und gedeien.
    Statt Abschiebelager zu schaffen um solche "Gäste" zu kasernieren stattdem werden unsereRechte eingeschränkt.
    Aber dann gelingt den Altparteiverrätern die Umvolkung nicht

  7. Avatar

    Es stellt sich die Frage, was passieren muß, damit die Polizei Gebrauch von der Schußwaffe macht?

    • Avatar

      Bin mir nicht 100%ig sicher, ob die überhaupt Alle scharfe Munition haben!
      Es könnte auch sein, das die Munition rationiert ist und jeder Polizist nur 2-3 Patronen pro Schicht mit bekommt. Das würde auch zu dem amtlich vorgeschriebenen Schießen auf dem Schießstand, passen. Den gibt es nur noch alle Jubel Jahre mal! Wegen Geldmangel!

  8. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    nun um Ruhe in den Laden zu bekommen, muss Stuttgart das auch auscoronen. Ausgangsperre einrichten und fertig. Carola sei Dank geht das ja und das Grundgesetz ist so viel wert wie der Hundekotbeutel beim spazieren gehen.
    Im Kalifat NRW passiert das jetzt. Der CDU Traumtänzer ääh Kanzler Armin die Lusche verkündete mit ordentlich Dampf in der Bluse das zwoi seiner Landkreise erstmal den Kickdown…äääh Lockdown erhalten wegen dem Hans-Wurscht-Tönnies Skandal oder besser gesagt das dort alles drunter und drüber läuft. Gut die armen Schweine, ich meine jetzt nicht die Tiere, 1550 Mitarbeiter sollen sich mit dem Virus angesteckt haben. Und wenn es nur 10 sind spielt es auch keine Rolle, der Glaube daran versetzt bekanntlich Eisbeine.
    Aber auch unser Zottel – Elvis aus Minga, die grüne Pestmatte Toni meldete sich mit einem Wort und meinte , Clemens Tönnies sei doch reich und wäre gar Millionär, somit müsste er auch für den Schaden mit seinem Privatvermögen aufkommen.
    Na ok leuchtet mir noch ein, aber wenn es danach geht, müssten alle Politiker mit ihrem Privatvermögen aufkommen für den Schaden ab 2015 an Deutschland und deren Volk…. ääh die hier schon länger Lebenden oder auch dem dummen Steuerzahler.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Aber es gibt auch gute Nachrichten, Heinrich Himmler….äääh quatsch Andreas Kalbitz darf vorerst wieder mitspielen bei der AfD. Da brodelt es gewaltig bei der Truppe, die einen halten den freien Maurer, Jörg Meuthen für den falschen Vorarbeiter und auch die Alice im Endeffekt zu weichgespült, andere wiederum finden IM Erika nicht so toll im Volksaustausch aber wollen am besten keine Farbe bekennen. Wie auch immer, die AfD ist für mich gestrichen, da wähle ich lieber die Volks Nordadler weil das sind echte Räächte ! Bei Hausdurchsuchungen wurde allerhand belastendes Material gefunden, wie z.B. ein Bruce Lee Poster an der Wand, ein Taschenmesser aus der Schweiz und ein Nazi hatte sogar doch tatschlich eine LP im Schrank von Falco ( Wiener Blut )
      Reicht in den heutigen Zeiten aus um nach § 130 verurteilt zu werden. Horst das Seepferdchen aus München ist sich sicher, jetzt ist der Rechtsstaat gerettet.
      Jawohl, wiegeil!

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Obwohl unser Finanz Desaster Kumpel Olaf Scholz ein Freund der roten Brigaden ist haben die R A F…. äähh Antifanten ihn und Polizeibeamte zur Fahndung freigegeben. Vermutlich wollen sie ihm einen Blumenstrauß überreichen. Wetten Kornblumen sind wieder nicht dabei ?! Passiert ist es im Berliner Bezirks Treptow-Köpenick und nicht wie sonst in Conne Leipzig. Die Conner sind meist so besoffen vom Sterni für 5,90 der Kasten und wüssten nicht mal wer unser Steuergeld verschwendet und ehrlich gesagt ist es ihnen auch scheiss egal. Diese Einstellung ist im übrigen Grundvoraussetzung um aufgenommen zu werden bei den Grünen.
        Aber es kommt noch schlimmer, dass erste mal beim arbeiten erwischt wurde eine 33jährige Antifa Puffmutter ( die Bierverteilerin vom Dienst ) und ihr 29 Jähriger C u c k o ld, sogar auf frischer Tat mit Kleister, Tapezierbürsten und weiteren Plakaten um diese zu kleben und verkleben auf geeigneten Flächen. Die Grimminalbolizei will aber hat durchgreifen gegen die linken Bazillen und faselt was von Ordnungswidrigkeitsanzeigen. Ehrlich, bin ich froh das unser Rechtsstaat so richtig gut funktioniert…..
        Mit besten Grüssen

      • Avatar

        diesen ganzen Zinnober kann man nur noch mit Sarkasmus ertragen …. nur wird sich durch Posten, zeigen, dass man es durchschaut hat und es nicht will, NICHTS aber auch gar nichts ändern … das Spiel ist so lange und gut und präzise vorbereitet worden, dass es selbst den besten Strategen Respekt abnötigt ….. nur hat man ja auf Leute, die seit 30 Jahren warnen nicht gehört … nur spielt den Ball oder denkt über Alternativen nach — ich für meine Teil bin nicht mehr bereit mein Leben für Parasiten, Idioten, Selbstdarsteller und Schaumschläger aufzureiben und notfalls zu opfern … das war einmal ….

  9. Avatar
    Links gewinnt am

    Merkels/Seehofers Polizei sollte unbedingt gestärkt werden. Mehr Personal, bessere Ausrüstung, mehr Befugnisse, JETZT!

    • Avatar

      Derverlorenelinke: das lustige Linke ist wieder da!!! Es fordert, dass Merkels? und Seehofers? Polizei gestärkt werden sollen? Prima, dann fordere ich, dass Höckes und Kalbitz Polizei gestärkt werden sollten. Mehr Befugnisse? Ich denke, dass dieselben auch bei den Neubürgern und den ANTIdemokratischen FAschisten einfach umgesetzt werden sollten.

    • Avatar

      Einspruch …. die sind übergestärkt ….. schon mit der Bewaffnung,die sie zu einer regulären Frontruppe charakterisiert wieder geltenden Gesetzen für Polizeikräfte.

      Gegen wen…..??? Gegen das Personal ohne Verfassung ???? Die sind doch schon gestärkt genug—- Ein Blick in die Waffenkammern zeigt,wie gestärkt sie auch schon vor der traumatisierten Zuwanderung waren für den Fall ,das Erichs Abgang vom deutschen Personal nachgespielt und eine Wiederholung findet,die Landesmutter sich flugs zur Macrone abseilen muss mit einem flotten Spruch auf den Lippen Viva la France….

      Lobt nicht zu sehr die armen Polizisten, die haun dir morgen eins drüber,dass du nicht weisst,ob du Männlein ,oder drittes Geschlecht bist. Eine Solidarisierung der Polizei wird es nicht geben mit dem Volke,die meisten von denen sind froh ,die Arbeit machen zu dürfen mit dem Knüppel aus dem Sack….

    • Avatar

      Ausrüstungen aus dem Baumarkt? Oder welche Ausrüstung meinst du?
      Spuckschutz! Solch einen Schwachsinn haben wir hier in Bremen auch. Spuckt mich einer an, gibt es einen mit dem Schraubenschlüssel!

  10. Avatar

    Der Begriff "Partyszene" ist an Dreistigkeit wohl kaum zu überbieten. Zudem derartig durchsichtig und billig, dass es nur noch grotesk wirkt.

  11. Avatar

    Die Polizei will also die Sicherheit verstärken.
    Hat sie denn noch ausreichend Streifenwagen?
    Und wie lange noch?
    Ich glaube, es ist Eile geboten, nicht nur in Stuttgarts "Partyszene".

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Die Party-Stadt mit den 4 T´s …: Terror – Trümmer – Traumatisierung – Totalversagen 😉

      • Avatar

        Stuttgart hat sich nur eingereiht in die bisherigen Party-Städte Hamburg Berlin und Leipzig.

    • Avatar

      Man schaue sich doch die Polizisten und innen an!
      Die Frauen mit langen Haaren und Zopf und vor allen Dingen mit Streichholzärmchen! Die Männer mit dicken Bäuchen und jeder Schritt ist schon Zuviel! Eine lachhafte Bande, vor der natürlich die Ausländer gar keinen Respekt haben!

  12. Avatar
    Lutz Austel am

    Eventmanager Mutti und ihre Goldstücke – Wir schaffen das.
    Kognitiv Verwahrloste in permanenter Traumatherapie durch den Steuerzahler – Buntgrüne Partys und Events – Wut und Zerstörungsorgien auf deutschen Straßen und Plätzen, als Mittel der Wahl…

  13. Avatar
    heidi heidegger am

    Das sündige Stuttgart ist Gotham City, machen wir uns da nix vor, und ichichich bin Batman mit Bauch und schwäbischem Akzent und Tiffi ist Robin (Ewig-Langzeitstudent und mein Gehilfe) und Soki spielt den OB od. den Polizeichef, hihi. Cätwomän ischd Ute Vogt (deutlich gealtert..wie übrigens alle Figuren in meim‘ LandeshauptstadtComic). Der irre Joker ist (der türkische Zauberer von) ÖZ..*krchhhhhhhhhhhhh*..der Pinguin ist Altmaier, der kommt aber selten vor(bei) und so.. 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        lieber Soki, mach Dir kein Kopp‘, sondern dreh‘ die Schpiekers auf und ditt Lemmy und seine Mannen wird ditt Heederzz&Fakerzz wegblasen wie nix, hehe:

        Motörhead – I’m so Bad (Baby I Don’t Care)

        /watch?v=0GI7LrSHYaU

        -> drittbeschdes Video im www woll, ja?! gut!

    • Avatar

      Weil die Masse der Täter wahrscheinlich links grün sozio verblendete Staatsangestellte waren!

  14. Avatar

    Bereits 2014 habe ich im Asylbewerberheim Burbach/Siegen gesehen , wozu Asylbewerber fähig sind . Damals waren wir mit 4 Sicherheitsmitarbeitern für 1000-1200 Flüchtlinge zuständig . Die Behörden hatten schon damals keine Lust auf Strafverfolgung . Eine einzige Katastrophe . Es hat keine Toten gegeben , aber noch heute sitzen " wir " Sicherheitsmitarbeiter noch vor Gericht , siehe Burbach -Prozess .

  15. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Was soll(te) man auch anderes erwarten können … bei solch einer, selbstzerstörerischen, degenerierten, geistesgestörten, Politik ?! 😉

  16. Avatar
    Otto Nagel am

    Der neue Slogan BW: "Wir können nichts außer rumlabern !" Kleiner Vorschlag an Kretschmann: übergebt die Problembezirke in die Hand ihrer Bewohner ( die noch nicht so lange, aber gut und gerne hier leben) , sehr schnell herrscht Frieden (Islam ist Frieden !). Berlin hat mit dieser Methode bereits sehr gute Erfahrungen, keine Polizeieinsätze mehr im Görli, am Cotti, in der Karl-Marx-Straße usw.. Die Bewohner handeln ihr Zusammenleben jeden Tag aufs Neue aus, moderiert vom jeweiligen Imam. Die Polizei kann sich anderen Problemen widmen, was den Beifall von 89% der Wähler findet !

    • Avatar

      @ OTTO NAGEL

      Hervorragende Beschreibung der traurigen Wirklichkeit.
      Klingt aber irgendwie nach Real-Satire. Mrkls Komiker und
      Hofnarren können also einpacken.
      Die SPD-Event-Szene im DBT wird begeistert sein.
      Ich warte schon auf die ersten Pro-Stuttgart-Demos der schlauen
      Esel aus dem antirassistischen, christlich-linksgrünen Klima-Milieu.
      Auch die flächendeckende Beobachtung der AfD und aller
      Corona-Leugner durch den VS wird bald kommen. (Corona-War-App
      wird Pflicht) 89 % der Wahlschafe sind möglicherweise dafür.
      Corona Mrkl machts möglich.
      (Man wird doch noch etwas Gutes tun dürfen.)

      Aluhut akbar

  17. Avatar

    ausreisepflichtig, aber nicht abgeschoben – Unrechtsstaat

    Asylanten – Ich dachte, sie seien froh, vor Hunger und Krieg geflohen zu sein.

    Polizei überlastet – angesichts der Kooperation mit dem linksextremistischen BRD-Staat kaum Mitleid

    "gegen Gewalt" – Wird nach der linksextremistischen Bundeskristallnacht in Stuttgart mal wieder Zeit für ein Tote-Hosen-Konzert gegen Räächts plus evangelische Lichterkette

  18. Avatar
    Beate Schramm am

    Frau Göring-Eckardt ist ja auch der Meinung, dass es nicht richtig ist mit Gewalt seitens der Polizei zu antworten. Vielleicht hätten alle einen Kreis bilden können und sich im Ringelrei zu drehen. Zum Abschluss hätten dann noch alle ihren Namen tanzen können.

    • Avatar

      Was sagt sie denn zu Fischer, dem Ober Kriminellen?
      Das sagt eigentlich alles über den deutschen Wähler aus! Vollkommen verblödet!

  19. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Ich lese immer Asylbewrber die bewerben sich nicht um Asyl sondern nun sind sie mal da und da darf jeder dahergelaufene auch bleiben und sich so benehmen wie in Stuttgart schließlich sind sie ja traumatisiert.

    • Avatar
      Robin klein am

      Toll,wie die Migranten feuern können und so richtig die Zau raus lassen können. Schön,ist dieses Wochenende wieder Partytime in Stuttgart?

      • Avatar

        Der Kartenvorverkauf hat schon am Montag begonnen ……. Alle rotgrünen Parteilokale haben noch ein paar Freikarten …..

        Nur die Steine,Flaschen für das Schützenfest muss jeder selbst mitbringen……

      • Avatar

        Der kleine dumme Wähler wird es merken, wenn die Steuern erhöht werden. Er muss dann Alles zahlen!

    • Avatar

      Im Westen nichts Neues. Und kommendes Wochenende würden bitte alle Ordnungshüter zunächst vor besagter Klientel knien!? Bei all den Corina-Billionen-Töpfen ist scheinbar kein einziger Euro mehr übrig für einen latent kompetenten Kommunikationsberater? Ach so – der hätte blöderweise eh das falsche oder kein Parteibuch. Anders als die Polizeipräsidenten. Wie moralisch verkommen muss man sein, um so etwas sehenden Auges zu verantworten? Es sind die Totengräber unseres Gemeinwesens.

      • Avatar

        Es gibt einen freien Eventmanager jetzt ….zuständig für betreute Traumatisierte ….
        – Philipp Amthor ,Muttis Reichsjägermeister ……
        ( Braucht der beim Abfeuern des Drillings Jagtgewehrs Arnold Schwarzenegger als Gehilfe ???? )

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel