Im Umfeld der derzeit gerade angeklagten Linksextremistin Lina Engel laufen seit dem frühen Morgen umfangreiche Razzien im Leipziger Ortsteil Connewitz. In COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund reißen wir den Extremisten die Maske vom Gesicht. Hier mehr erfahren.

    Dabei soll es auch um neue Hinweise im Fall der Mitarbeiterin einer Leipziger Immobilienfirma geben, die im November 2019 von Linksextremisten in ihrer Wohnung überfallen und brutal mit Schlägen in das Gesicht zusammengeschlagen worden war. Die Täter verließen den Tatort mit der Botschaft „Schöne Grüße aus Connewitz“.

    Neues Licht im Dunkel?

    Das einzige „Vergehen“ der Frau lag in den Augen ihrer Peiniger darin, dass sie für eine Firma arbeitete, die im Leipziger Ortsteil Connewitz drei Bauprojekte betreute. Damit machte sie sich in den Augen der Täter wohl mitschuldig an einer unterstellten „Gentrifizierung“ des Viertels.

    Die Staatsanwaltschaft Dresden hatte die Ermittlungen gegen Engel wegen dieses Falles im Herbst vergangenen Jahres eingestellt, weil die Tatbeteiligung nicht mit der für eine Anklage erforderlichen Sicherheit habe festgestellt werden können. Das scheint sich nun geändert zu haben.

    Die Leipziger Volkszeitung schreibt dazu:

    „Nun hat offenbar ein Zeuge aus dem direkten Umfeld der Frau mit der Polizei kooperiert. (…) Demnach gebe es Zeugenaussagen über den Hergang verschiedener Taten sowie über die Gruppenstruktur. Die Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen seien bestätigt worden, heißt es.“

    Ein ominöser Kronzeuge

    Lina Engel gilt als mutmaßlicher Kopf der sogenannten Hammerbande, die mit Hämmern über politisch Andersdenkende herfiel, dabei schwerste Verletzungen und sogar den Tod ihrer Opfer in Kauf nehmend. Die linksextremen Gewalttäter hoben den staatlich proklamierten „Kampf gegen Rechts“ damit auf eine neue Ebene.

    Quelle: Twitter.

    Wie verschiedene Quellen bei Twitter berichten, soll es sich bei dem Hinweisgeber übrigens um Johannes D. handeln. Dieser soll auch eine Vergewaltigung innerhalb der linken Szene begangen haben (COMPACT Online berichtete hier).

    Wer hinter den Gewalttätern der Antifa steckt und wer sie bezahlt erfahren Sie im COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Zur Bestellung hier oder auf das Banner unten klicken.

    36 Kommentare

    1. Bodhisatta 969 an

      Selbst in meiner Wohngegend (eine Kleinstadt in Bayern) sind überall "Free Lina" Aufkleber verklebt. Das Gesindel ist überall.

      • friedenseiche an

        in meiner stadt laufen die antifanten ganz offen mit tshirts rum
        es gibt hier halt keine rechten
        auch wenn die stadtoberen immer so fürchterlich viele rechte hier "vermuten"

        • Marques del Puerto an

          @friedenseiche ,

          da müsst Ihr mal den neuen Stasibericht lesen ! Die größte Gefahr unserer heißgeliebten Demokratie , sei die Gefahr von Räääschts.
          Zwar seit 2018 etwas rückläufig, aber dennoch erschreckend hoch, saberte den Tag Nancy in, s Mikro.
          Da grösste Problem sei angeblich, dass sich junge Männer im Internet radikalisieren und der rechten Gewalt freien Lauf lassen.
          Was die SPD Antifantin aber vergessen hat zu sagen, ist das ca. 30 % linke Gewalttaten automatisch mit in das rechte Lager geschoben werden , sowie auch Gewalt von muslimischen Neubürgern gegen Schwule, Lesben, Juden, allg. Ungläubige.
          Man könnte es aber auch ganz einfach so sagen, trau keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • Professor_zh an

        Herr (?) Bodhisatta, gegen Aufkleber kann man sich mittels Aufkleber wehren!
        Friedenseiche: Ihnen hilft nur noch Beten…

        • Damit hat der Professor das Problem der Christen umschrieben. Nein, Beten hilft hier nicht mehr. Geist, Initiative, Vereinen, Handeln statt Beten im Kämmerlein.

      • Ein kleiner sog.Japanspachtel kann helfen. Oder das Aufkleberangebot hier bei Compact. ;-)

    2. Da wird Johannes D. bald selber seine Doktrin die anderen zu gefügt hat, mal selbst zu spüren bekommen. Er ist auf Linken Seiten mit Steckbrief abgebildet. Er wird wohl kein normales Leben mehr führen, da wird nicht einmal Vaterstaat helfen um ihn zu schützen.

      • friedenseiche an

        der begleitet die anderen geldsäcke dann nach uruguay paraguay oder sonst wo
        mit unserem geld wird der sich den bauch vollfressen
        während wir hungern für oder gegen oder mit putin oder wer da auch immer an der macht ist in der pyramide

        ich halte den nicht für so blöd nach dem prozess und kurzhaft hier zu bleiben
        sonst den antifanten fröhliches freunde suchen

    3. Marques del Puerto an

      Da wird aber Burkhard Jung SED ( Sozialistischer-Einheitsbrei-Deutschestan ) richtig sauer gewesen sein, als seine Schützlinge schon Morgens kurz vor 6 Uhr von den vollgepi*** Matratzen runtergeschmissen wurden durch die Polizei.
      Wollen wir hoffen das die armen Ordnungshüter sich dabei nicht da die Affenpocken oder gar offene Mahu geholt haben ?! ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    4. Bist du ein auch ein Linker Antifa Chaot ,dass du hier wieder mit einem Russenhass Thema den linken Terrorismus vernebeln willst ????

      Nichts zu Wege gebracht im Leben ,aber einen auf Welten Philosoph mimen ……. lass deinen Dreck auf der Toilette ….. ,oder stelle den Antrag mit Navalny zusammen die Zeit zu verbringen ….,damit der auch einen Gefährten hat um seinen "Navalny Dissidenten Kampf" zu verwirklichen …

    5. jeder hasst die Antifa an

      Das rote Rattenloch Connewitz hat man viel zu lange von der Stadt geduldet das ist ein nogo areal geworden, dort ist die Brutstätte des Antifaterrorismus,das Loch gehört endlich ausgeräuchert

      • Marques del Puerto an

        @jeder hasst die Antifa,

        jetzt wurde doch tatsächlich mein Text wegen der Konferenz am 22.08.2022 rausgeschmissen.
        Mensch ditt wäre so lustig gewesen, Mecki Haldenwang wäre heute Mittach schon im Dreieck gesprungen. ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    6. "Szymanska an 14. Juni 2022 20:57
      Kleine Stichelei. Im Vergleich zu den deutschen Politikern zeigt Wladimir Prutin deutlich mehr Charakter"

      Ja, ganz eindeutig. Aber für uns nicht positiv, aufgrund seines Antifaschismus und aggressiver Unterwanderung.

    7. Warum werde ich hier zensiert?? Ich halte mich an alle Gesetze. Nochmal:

      "Den Krieg den wir führen bis zum Sieg oder bis zum bitteren Ende ist in seinem tiefsten Sinne ein Krieg zwischen Christus und Marx.
      Christus: Das Prinzip der Liebe
      Marx: Das Prinzip des Hasses"

      Joseph Goebbels

      • Andor, der Zyniker an

        @ Weber
        Ausgerechnet der Weber, der Joseph Goebbels und SS-Scharführer
        zitieren darf, beschwert sich über Zensur? Merkelwürdig.

      • Weber lass deine braune Gesinnung in deinen Kreisen ……… du bist falch orientiert auf dieser Seite ……. Wenn du Nationalismus mit Diktatur und ein Land mit Menschenverfolgung suchst …..scherr dich zum Teufel und nehm aber deine Arbeits Faulheit mit ….. du Luser …….

        • Ein hirntoter, verlogener entseelter roter Lappen hat mir nicht zu sagen, was ich zu denken habe.

      • Ja genau.
        Und die Interpretation der Gedanken der beiden hat man ja auch schon seinem Weltbild entsprechend parat

    8. Russen wollen die Sowjetunion wiederherzustellen:

      SOBALD die Russische Föderation legale Grenzen wiederhergestellt hat, werden militärische Konflikte aufhören – Jewgeni Fjodorow, Abgeordneter der russischen Staatsduma

      „Wir sprechen über die legale Wiederherstellung unseres Vaterlandes innerhalb international anerkannter Grenzen nach den Ergebnissen des letzten Weltkriegs, also 1945. Wenn Sie unser Vaterland in den Grenzen von 1945 und heute betrachten, werden Sie sehen, dass wir kleiner sind. Wir sind weniger illegal, weil diese Staaten-Territorien, die uns unter dem Deckmantel der Souveränität und so weiter entfremdet wurden, illegal entfremdet wurden!“, Jewgeni Fedorow, gegenüber dem Ersten [Noch nicht Sowjet] von Sewastopol.

      Gleichzeitig stellte er fest, dass die Republiken die UdSSR per Gesetz hätten verlassen können, dies aber nicht taten. „Dies sind die Gebiete, für die unsere Vorfahren, Großväter, Urgroßväter vor achtzig Jahren 27 Millionen Menschenleben gaben … Dies sind die Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs, die alle anerkennen, einschließlich der Amerikaner. Daher müssen wir schrittweise unser Territorium wiederherstellen”, – sagte der Politiker weiter.

      Zuvor hatte Fedorov der Staatsduma einen Gesetzentwurf zur Abschaffung der Unabhängigkeit Litauens vorgelegt. Gleichzeitig ist Litauen seiner Meinung nach nur der Anfang!

      • Thema ? Wäre Ich Russe, wie die meisten Foristen hier, würde ich es auch wollen.

      • Im Jahr 2000 wurde der Russland Experte, Alexander Rahr, gefragt, was Putins Ziele seien.
        Seine Antwort war:
        "Aufbau einer starken Armee und vielleicht die Wiederherstellung der Sowjetunion. "

      • Europawacheauf an

        Irgendwie paßt Ihr Artikel nicht zur Antifa in Connewitz! Diese linksextreme Bande muß hinter Gitter!
        Ach, wissen Sie eigentlich, daß ARD und ZDF sich ständig der Märchenkiste aus Lügen bedienen, ohne im Gesicht rot zu werden! Der Präsident von Russland ist für alles Leid der Welt nun schuld! Mich erinnert dieses dumpfe, unerträgliche Geschwätz an die DDR! Vielleicht kann man die Gehirnwäsche abstellen, wenn man sich sachlich mit dem Valdai-Forum auseinandersetzt und den Gesprächen des Präsidenten von Russland lauscht! Kluge, strategische Aussagen und Angebote für ein friedliches Europa sind hier zu hören! Hut ab! Klasse! Frieden mit allen Völkern auf der Welt! Keine Waffen an die Ukraine!

        • Nein, Russland ist nicht an allem Schuld. Ich sehe nur aufgrund des Hasses auf das westliche System die Gefahr einer Verherrlichung Putin-Russlands. Dem will ich entgegen wirken damit wir nicht vom Regen in die Traufe kommen.

        • @Europawacheauf.
          Wie und von wem wird Propaganda unter die Leute gebracht?
          Dazu gibt es Auskunft auf der Webseite:
          "Der Propaganda-Multiplikator – Swiss Policy Research (swprs.org)"
          Publiziert: Juni 2016,
          Titel: Der Propaganda-Multiplikator
          Lesen, verstehen, teilen.

        • Durchdenker an

          Europawacheauf:
          "…Mich erinnert dieses dumpfe, unerträgliche Geschwätz an die DDR! …."
          Gehen Sie – wir- ehrlicher weise noch ein paar Jährchen in unserer Geschichte zurück. Die Deutschen fanden und finden immer wieder ANDERE Schuldige für ihre Unfähigkeit, besser DUMMHEIT!!
          Es ist ja auch so schöööön immer mit dem Finger auf Andere zu zeigen. Auf Wen zeigen die anderen 3 Finger?? Na dann macht mal und schauen!!

        • Wenn Politiker ihren Scheiss Sauhaufen verdecken wollen ,inden sie immer einen Ausweg auf andere Themen ….. Für das Personal werden nur Gesetze erlassen und das Leben nicht verbessert , Gelder verschwendet werden für Krieg und Aufrüstung , ,nicht wegen der Verteidigung ,nein ein Update der Waffenarsenale um konkurrenzfähig in Kriege sich zu beteiligen und Asylanten die keine sind,.
          Die Bunte Republik seit Anbeginn Planer von Anschlägen auf die DDR …. Sabotagetrupps ausbilden , den Menschen Fleisch vergiften , Versorgungsbetriebe abfackeln , Landwirtschaftliche Produktionsbetriebe und Ernteerträge vernichten .
          Ja das ist das System BRD ,die heute in Fortsetzung mit den Amerikanern gerne Kriege vom Zaun brechen .Die Friedensengel sitzen im Teufelsclub ,wo sie vergassen den Spruch DEM DEUTSCHEN VOLKE gegen WIR . DIENEN … NUR AMERIKA …auszutauschen. .Kriegswütige haben ein Gesicht und Namen Merz , Hofreiter und die von der FDP losgelassene Furie weiblicher Art .
          und die Beifallsklatscher der sogenannten Demokratie sind erschreckende Handlanger …. Die lassen sich jetzt dafür bezahlen ,das sie Deutschland in einen neuen Krieg steuern . Früher fragte mal einer ….. das Volk …Wollt ihr den totalen Krieg ….. Heute ist das eine Selbstverständlichkeit im Dienste höherer Ziele . Wie konnten solche Personen in eine demokratische Institution losgelassen werden . …

        • Hinter Gitter zur Fortbildung und Fernsehen in der Zelle … nee …14 Stunden Steinbruch ,Bergwerk und anschliessend Religion 2 Stunden …. . Essen nach Normerfüllung ….. Solche Gefährder kann man nicht mehr erziehen ,bei denen steckt der Terrorismus schon bis über beide Ohren fest eingesumpft …

      • Thüringer an

        @Weber,

        verstehe ich nicht ganz, was hat das mit der Hammerbande aus Connewitz
        zu tun ??? Sie müssen aber überall Ihren Russenhaß freien Lauf lassen und
        Compact bringt das hier auch noch …
        Sie sind einfach unsachlich !

        • Vorsicht, Thüringer, sonst beleidige ich dich. Davor hast du doch am meisten Angst))

        • jeder hasst die Antifa an

          Weber ist eben ein Schwurbler und ein Verschwörungstheoretiker.

      • Andor, der Zyniker an

        Ich wäre für die Wiederherstellung der Grenzen von 1914
        In vergangener Zeit hatten die Herrschenden keine Probleme
        die Grenzen zu ändern. Die Folgen spüren wir heute noch.
        War da nicht einst ein starker Sachse König von Polen?

      • Ja , die gekauften Abtrünnigen sind vom Regen in die EU Bettlertraufe gekommen ….. ,aber das scheinst du nicht zu wissen mit katastopfaler Schulbildung ….. Abschreiben ist keine Bildung …. Alles was du hier bietest ist Bla Bla unterster Schwachfug Ideilogie ….

      • alter weißer, weiser Mann an

        Kann man den"Russen"nicht verübeln.

        Wir Rumpfdeutschen haben, betr. unserer verlorenen Heimatsgebiete leider derartige Gedanken nicht mehr.

        Die Masse der Westdeutschdummen ist komplett umerzogen, verängstigt und wohlstandsverwahrlost.