Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt kostenlos abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    ⚠️ Bill Gates fordert globale WHO-Diktatur! ⚠️

    ▶️ Laut Gates hat die Welt „Glück gehabt“ mit Corona – und es würde eine Milliarde Dollar pro Jahr kosten, um die nächste P(l)andemie zu verhindern.

    ◾️ Die nächste Pandemie könnte „das Ende der Gesellschaft“ bedeuten, wenn die Todesrate höher wäre als bei Covid-19, so Gates laut einem aktuellen Bericht des Business Insider.

    ◾️ Seiner Meinung nach hat Covid-19 der Menschheit die Möglichkeit gegeben, sich auf weitere Pandemien vorzubereiten. Doch diese Vorbereitungen kosten – den Schätzungen des Milliardärs zufolge – rund eine Milliarde US-Dollar pro Jahr.

    ◾️ In seiner Rede auf dem Time 100 Summit rief er dazu auf, ein globales Team von etwa 3000 Experten für Infektionskrankheiten zu bilden, das allen Ländern dabei helfen soll, ihre Reaktionen auf Epidemien zu verbessern und lokale Wissenschaftler mit den Mitteln auszustatten, um Ausbrüche zu erkennen.

    ◾️ Er sprach von einem „Global Epidemic Response and Mobilization“-Team (GERM), das laut dem Nachrichtenmagazin Time von der Weltgesundheitsorganisation WHO geleitet werden soll. Eine seiner Hauptaufgaben sei es, Ausbruchsübungen für die Länder durchzuführen, um zu testen, wie gut sie vorbereitet seien, so das Magazin.

    ❗️ GERM müsse „wirklich die Verantwortung übernehmen“ für ein „Dutzend Länder“ mit begrenzten Fähigkeiten, fügte Gates hinzu. ❗️

    Die Drahtzieher hinter den Kulissen: In COMPACT-Spezial „Geheime Mächte – Great Reset und Neue Weltordnung“ zeigen Ihnen, wer wirklich die Strippen zieht: von Rockefeller und Rothschild über Soros und Bilderberger bis zu Klaus Schwab, WHO und Bill Gates. Diese Aufklärungsschrift gibt es bis Dienstag, 14. Juni, 24 Uhr als Geschenk zu jeder Bestellung in unserem Online-Shop. Die Ausgabe wird automatisch kostenlos beigelegt. Hier geht’s zum Shop.

    15 Kommentare

    1. "Die nächste Pandemie könnte „das Ende der Gesellschaft“ bedeuten, wenn die Todesrate höher wäre als bei Covid-19".
      Kein Problem: Wird sie garantiert – mit den "richtigen Impfstoffen"! Die meisten Dummbeutel sind doch schon wieder juckig auf die Nadel.
      Die Medien wissen, wie es geht und die Mehrheit wird’s glauben. Versprochen!
      Wie heißt sie denn und wann kommt sie – die "nächste Pandemie"? Geplant ist das alles doch längst und auch, wie das Virus gefälligst auszusehen hat. Und? Macht der Drosten wieder mit?
      Na, nun druckst nicht so rum, ihr falschen Philanthropen, Virologen, "Gesundheitsminister" und sonstigen "Experten". Irgendein Flüsterer wird schon rechtzeitig petzen… Ich tippe auf den 17. Oktober, als "Maskierten Freitag".

    2. Schaue ich mir nur die Haltung der Hände bei diesem Lumpen Gates an, dann weiß ich, der kann sich nicht mal selbst waschen!
      Und gearbeitet hat dieser Lump auch noch nie in seinem Leben. Er lebt vom Lügen und Betrügen!

    3. @Olaf Das ist leider nicht ganz so konform wie sie es sich wünschen. 2/3 der Menschheit lehnen es ab,das sind Indien,China,Russland Afrika Brasilien,Türkei etc. Der Rest der es nicht schnallt ist der komplette Westen also wir die alles mitmachen und korrupteste Führungen erdulden. Ein Anfang für Europa ist die Zerschlagung des Ukrainesumpfs, dort hängt der komplette dekadente Westen drin. Die Folgen werden die Rache an uns Menschen durch ihre "Regierungen" sein. Die EU hat jeden Tag neuen Müll auf Lager, allein kommen wir davon nicht frei, dazu hat der verfettete Westen keine Kraft. Aber vielleicht kommt der frische Wind und die Zerschlagung von London City und des Vatikans aus dem Osten. Ein großer Teil der Welt, jener der Unterdrückten stellt sich dagegen. Zappeln tut nur noch die alte Macht in Amerika und im Wertewesten, wie lange und wie schmerzhaft für uns wird steht in den Sternen. Ein Erheben des gesättigten Hinterns und mit eingeschaltetem Hirn wäre natürlich ein absoluter Beschleuniger.

    4. Die BILD dich Blöd Zeitung gehört auch jetzt den US Amerikanern und hatte letztes Jahr bekamen diese Schreibtischtäter 3 Millionen Spendengelder von Bill Gates überwiesen. Also gibt es in Restdeutschland keinen unabhängigen Journalismus mehr, außer das Compact Magazin. Der Spiegel gehört ja auch zur BILD Mediengruppe und diese berichten ausschließlich nur pro transatlantisch pro israelisch und antirussisch und immer antideutsch.

    5. Schon verwunderlich was so ein Philanthrop mit all seinen Milliarden macht!
      Da warnt er und zieht seine Fäden überall, investiert geschickt in Pharmafirmen, in Forschung und in Medien, macht als Privatmann Politik mit und über sein Geld, aber die Hungernden und die Armen, die Wohnungslosen und die Gebeutelten die sieht er nicht, sie gehen ihm am A…. vorbei!?

      Wer soll dem noch glauben können außer seinen gekauften Bütteln!?

    6. GERM und Singularität – ideale Zuflucht für charakterlose Schulmediziner.
      WCKD ist gut

    7. HERBERT W. an

      Wenn es diesem Wunderknaben tatsächlich um die Weltgesundheit ginge, könnte man das als bloße Stümperei abtun. Denn, woran es tatsächlich hapert, ist ein effektives Frühwarnsystem. China mit seinen Hexenküchen, Wildtiermärkten, Hunde- und Katzenschlächtereien und den anderen gruseligen Dingen hätte schon längst unter verscharfte Dauerbeobachtung gehört. Aber es war und ist eben nicht opportun, sich mit diesem welweit bedeutenden Macht- und Wirtschaftsfaktor anzulegen. Und schon gar nicht, dies offen einzugestehen.

      Stattdessen soll offensichtlich das bisher angewandte Instrumentarium von Lockdowns, anderen massiven Beschränkungen der Freiheitsrechte und Zwangsimpfungen verfeinert werden. Da lässt man dann auch die "wertvollen" Erfahrungen der chinesischen Behörden in Shanghai und anderswo einfließen? Wer wählt eigentlich die 3000 Experten aus, die über unser Wohl und Wehe bestimmen sollen?

    8. Ja .ja, Gates+ verborgene "Eliten" beherrschen die Welt, wollen die Menschheit ,auslöschen , schänden Kinder und saufen Kinderblut. Passt bloß auf eure Gören auf !

      • Wie wäre es mit etwas mehr Respekt für unsere "Eliten"?
        Die Regeln in der Machthierarchie sind ohne Fehl und das Schicksal der Kinde-Impf-Ärzte ist besiegelt.

    9. Die WHO ist für mich schlicht und einfach nichts weiter als eine Alibi-Religion wie im Mittelalter das Christentum und die Kirche für den Adel. Für eine Einweltregierung muss eben die Bevölkerung mit Gesundheitspredigten gefügig geformt werden, auf das man an ihren falschen Absichten Glauben schenkt. Viele Leute glauben eben daran was in der Flimmerkiste(GEZ& Privatsklavensender RTL, PRO7…) ausgestrahlt wird oder auf irgendwelchen systemrelevanten Klopapierblättern allen voran BILD, SZ, Spiegel usw. geschrieben steht. Es geht den Herrschern nur darum mit irgendwelchen Viren und Krankheiten Angst zu verbreiten wie im Altertum, im Namen Gottes mit irgendwelchen biblischen Plagen. mfg

    10. Es könnte auch die Sonne nächste Woche zum roten Riesen werden. Die Menschheit ist tausende Jahre ohne diesen ganzen schwachsinnigen Beschiss ausgekommen, wir schaffen gerade nur dann die nächsten tausend Jahre, wenn wir genau das nicht tun, was Herr Gates & Konsorten sich so gerne wünschen.

      Die Gefahr geht nämlich im Grunde nur genau von solchen Konstrukten aus, ansonsten haben wir relativ wenig zu befürchten, jedenfalls nicht mehr als sonst auch.

      Nein Herr Gates..die wir lehnen dies ab. Wir haben ja jetzt noch mit den ganzen Wahnsinn und den Folgen dieser Diktatur und Plandemie zu kämpfen. Noch mehr ist das Gift, beenden des Blödsinns ist die Rettung.. Aber halt.. könnte es sein dass es gar nicht um Schutz und Gesundheit und irgendwelche Erreger geht, sondern um etwas anderes?
      Das passt irgendwie besser ins Bild..

      • An Olaf: da haben sie vollkommen Recht. Diese paranoiden Machteliten verseuchen unsere Gesellschaft völlig in ein einziges Chaos, wo letzendlich alle draufgehen. Nur Elend in Form von Armut, Überfremdung und Kriminalität wurden in unserer feinen Westwertegesellschaft durch die Tentakel von Uncle Sam gebracht. Denn nur so verspricht sich der Machtapparat der internationalen Hochfinanz eine Weltbevölkerung von 500 Millionen, aber natürlich in Form von Sklaverei& Leibeigenschaft.

        • An Möller –
          Diese sog. Machteliten sind alles andere als paranoid. Sie sind leider bei klarem Verstand und ziehen ihre Pläne eiskalt durch. Dazu brauchen sie allerdings dumme und noch besser paranoide Politiker.
          Die jetzige Regierung in Deutschland oder dieser bescheuerten EU ist dazu gerade eine Fundgrube!