Nie wieder Moria! Elsässers Editorial für COMPACT 10/2020

39

Hurra, die Oktoberausgabe von COMPACT-Magazin ist im Druck! Hier können Sie schon mal ein bisschen spionieren, was drin steht.

COMPACT 10/2020 ist ab 26.9. am Kiosk, ab 24.9. werden die ersten Abonnenten die Ausgabe aus dem Briefkasten ziehen, aber schon AB HEUTE gibt es das PDF der Ausgabe hier auf COMPACT-Online! Und auch die einzelnen Artikel werden Zug um Zug kommen, und zwar in unserer Sparte Digital+.  Digital+ kostet nur 4,95 Euro monatlich, als Zusatz zum Printabo sogar nur 0,95 Euro. Holen Sie sich Digital+ und lesen Sie ab heute schon unsere Oktoberausgabe!

Hier ein Anleser aus meinem Editorial:

Nie wieder Moria

Mir wird speiübel, wenn ich diese Typen sehe: Politikerdarsteller, Heuchler, Lügner, Pfaffen und Volksverräter wollen die Brandstifter aus dem Flüchtlingslager Moria nach Deutschland holen, und wer dagegen ist, soll ein herzloser Rechtsradikaler sein. Wohlan: Ich bin dagegen, und zwar zu 150 Prozent, und ich bin kein Rechtsradikaler. Ich sehe nur, dass dieselben Strippenzieher wie 2015 uns mit denselben Tricks wie damals hereinlegen wollen.
«Please, Mama Merkel, help us», zitierte die Bild ein Plakat aus Moria – vermutlich hat es der deutsche Journalist gleich selbst geschrieben. Wie vor fünf Jahren, als urplötzlich die Syrer am Hauptbahnhof Budapest, ja sogar in Aleppo mit ähnlichen Hilferufen an ihr Idol gesichtet wurden. Ein paar Tage später machte die Kanzlerin die Grenzen auf, und das Unheil nahm seinen Lauf. Wir haben «in Notsituationen ein freundliches Gesicht» gezeigt, rechtfertigte sich die Rautenfrau 2015. Mitte September 2020 kommt ihr Sprecher Steffen Seibert mit derselben moralischen Erpressung: Die Regierung habe nach dem Brand auf Lesbos «in einer akuten Notsituation eine Entscheidung getroffen, die ja auch als eine humanitäre Ausnahme bezeichnet wurde».

Weiterlesen in COMPACT 10/2020 – schon heute digital verfügbar.

Und hier auch schon die Inhaltsübersicht über COMPACT 10/2020 – nur das Cover verrate ich noch nicht, das ist nämlich der absolute Knaller…

Titelthema

Das Reich wird Pop
Die neue deutsche Sehnsucht der Querdenker

Kein Sturm auf den Reichstag
Der Putsch der Medien

Reich. Pop. Flaggen.
Eine kleine Fahnenkunde

Gute Fahne unter falscher Flagge
V-Leute und Schauspieler in Berlin

Ein Traum, der niemals endet
Die Reichsidee nach 1945

Arbeitermacht mit Kaiserfahnen
Die schwarz-weiß-rote DDR

Politik
Der Herr der Fliegen
Corona-Quacksalber Karl Lauterbach

Connewitzer Nächte
Linke Gewalt in Leipzig

Nawalnytschok. Eine Schmierenkomödie
Putin, Nord Stream und das Gift

Insel der Verdammten
Lockdown-Terror in Australien

Die heimliche Präsidentin
Melania Trump im Zentrum der Macht

Der Mörder ist immer der Weiße
USA: Bürgerkrieg in Kenosha

Dossier: 30 Jahre Wiedervereinigung

«Der KGB hatte alles unter Kontrolle»
Interview zu 30 Jahren Wiedervereinigung

Warum der Friedensvertrag ausblieb
Verschwiegene Tatsachen zur deutschen Einheit

Leben

Das abgrundtief Böse
Pädophilie und Kindermord im Film

Der gefährlichste Mann Amerikas
Timothy Leary: LSD und Philosophie

Die Vermessung des Alls
Neue Bilder aus dem Universum

Black to the Future
Afrofuturismus, Jazz und Hip-Hop

Kultur des Monats
Elvis, Hitler und der Dunkle Ritter

Kolumnen

Janichs Welt _ Der Verschwörungsbeweis

Sellners Revolution _ Mit Gandhi gegen Merkel

10 Jahre COMPACT _ Abend der Entscheidung

Das PDF von COMPACT 10/2020 ist schon online in unserem Bereich Digital+, die Printausgabe gibt es nächste Woche.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

39 Kommentare

  1. Avatar
    heidi heidegger am

    Also "moralische Erpressung" isch Elsässer-Klartext und bringt es auf den Punkt und zeigt, dass Seibert noch nie! Zivildienst leistete od. was Vergleichbares, sonst würde er den sog. ²"Krüppelterror" durchschauen oder er ist subbrzynisch und weiss eh genau, dass diese Loide nie seine persönlichen! Nachbarn sein werden oder ihm in der Starssenbahn (haha!) begegnen werden usw.

    Transgressive Äzzte = Äzzte ohne Grenzään und Seibert ischd auch so ein Quacksalber, mit der Betonung auf den ersten Wortteil, hihi.

    ² *ihr seid herzlos weil wir arm dran sind usw.*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2

      Nie wieder Moral(ia)! Mimimi..ämm..*zacknweg*

      -> Minima Moralia – Reflexionen aus dem beschädigten Leben ist eine im amerikanischen Exil verfasste philosophische Schrift Theodor W. Adornos. Sie enthält 153 Aphorismen und kurze Essays über die Bedingungen des Menschseins unter kapitalistischen und faschistischen Verhältnissen.

  2. Avatar

    Sieh an, mal wieder das Einwanderungsproblem angesprochen. Früher fiel ich darauf herein und glaubte, es mit gleichgesinnten Patrioten zu tun zu haben. Nun, nachdem mit QAnon- "Corona-Diktatur"- Seich die Hose heruntergelassen wurde, bin ich nicht mehr naiv. "Ich bin kein Rechtsradikaler" ist der Pferdefuß, der unterm Mantelsaum hervorlugt. Stimmt schon, kein Rechtsradikaler. Und wer nicht radikal Rechts ist, gehört zum System. Die Schwachen, die Betrüger und Schleicher sagen immer: "Wer nicht gegen mich ist, ist für mich". Die Starken sagen :"Wer nicht für mich ist, ist gegen mich, und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut".

  3. Avatar

    Herr Elsässer, nun hat uns ja leider die bittere Pille eingeholt. Man hat wirklich Magengrummeln, denn man kennt ja die Folgen, wir kauen ewig an 2015/2016. Hinsichtlich Ihrer Bemerkungen zur Heuchelei, habe ich dahingehend gestern Nacht ein Vorzeigebeispiel erleben können, den Asselborn! Ich übertreibe nicht – das tat dem gesunden Menschenverstand regelrecht weh, was dieser Heuchler vor dem Herrn von sich gab. Jeder, der glaubt, ich übertreibe, sollte mal reinschauen, ich glaube, es war bei Maischberger. Der Marcel Reiff hatte ebenfalls eine bessermenschliche Vorstellung vom Feinsten abgeliefert, doch was diese Brüssel-Made von sich gab, hatte Potential, bei wahrheitsliebenden sensiblen Seelen Brechreiz zu erzeugen.

  4. Avatar

    Drakon am 17. September 2020 11:30

    Der "John Barr" ist der selbe alte, pensionierte Bunteswehr-Depp, der hier seit Ewigkeiten als Muster für angepasste Beschränktheit dient.

    Drakon du armer Irrer …..hast du schon wieder zuviel Kastanienblätter gekifft ohne den Versuch zu machen beim Arbeitsamt zu erscheinen ….. weisst du nicht ,das zuviel Blödsinn sich auf deine Nachfahren als Gen vererben….????

    • Avatar

      Du bist zwar auch pensionierter BuWeler, aber hier nicht gemeint. Der "John Barr" alias Tauendnicks ist nur ein beschränkter Systemling, DU bist irre. Und natürlich ist nicht jeder, der sich in der BuWe bis zur Pensionierung halten konnte, ein Arsch, nur eben viele.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Die Feinde sind -lange- bekannt … alles Andere auch ! Und … was tut man mit Feinden ? Genau … ! 😉

  6. Avatar

    Ob Corona, Klimahype, afrikanischer Frühling, Ukraine, BY, usw. , es ist das weltweit vernetzte Kartell der Grossfinanz, das die friedlichen Menschen mittels finanzierter Organisationen systematisch in Atem hält.

    Und wenn alles am Boden liegt, treten sie als generöse Wiederaufbaugeld-Geber zu ihren Konditionen auf.

    • Avatar

      Wenn "alles am Boden liegt", ist ihr Geld nichts mehr wert. Und "friedliche Menschen" sind Schafe, Schafe gehören geschoren.

  7. Avatar

    Was ist eigentlich mit den ganzen Lesben auf Lesbos.
    Interessiert sich niemand für die?

  8. Avatar

    Man könnte Moria fast als eine mediale Nebelkerze betrachten.
    Das ist ähnlich, wie wenn im bunTesrepublikanischen Merkelfunk gemeldet wird,
    es seien 20 Illegale abgeschoben worden:
    Doofmichel (CDU (noch schlimmer als Linksgrün,
    den Linksgrün macht keinen Hehl aus seinem Vernichtungswillen))
    denkt dann, alles bleibt so wie immer.

    Die Masse von Hunderttausenden und Millionen,
    die schon gekommen ist und noch kommen wird,
    wird durch die kleinen Zahlen verschleiert.

    Das Ziel dieser Besiedlungspolitik
    ist die Verdrängung, Auflösung und schließlich Auslöschung
    des mitteleuropäisch-weißen deutschen Bevölkerungsanteils
    mit der Frage:
    Ist er in der Lage, sich durch Spiritualität, Ehrfurcht vor Gott,
    Rassebewusstsein und Überlebenswillen durch die Diaspora retten?

    • Avatar

      Hmpf,"Ehrfurcht vor Gott" besteht darin, seine Kirche zu verunglimpfen, ja? Die Gottesfeinde sind auch im deutschen Volk heutzutage die große Mehrzahl und denen geschieht ja ganz recht.

  9. Avatar

    2015 wurden mehr als 2.5 Millionen Zuwanderer von Denen 70 Prozent, ihre Identität verschleierten also Asylbetrüger ins Land gelassen wurden.
    Noch nie hat eine Partei den Bürgern der Buntenrepublik solchen Schaden zugefügt, wie die CDU und Merkel

    Offiziell gab der Bund im Jahr 2018 15,1 Milliarden Euro für die „Flüchtlingsbetreuung“ im Inland aus, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Die „NZZ“ zitiert hierzu Entwicklungshilfeminister Müller „Für eine Million Flüchtlinge geben Bund, Länder und Gemeinden 30 Milliarden Euro im Jahr aus. Das Geld wäre in den Herkunftsländern besser angelegt.“ Da inzwischen etwa 1,8 Millionen Zuwanderer zu versorgen sind, kommt man rasch auf mehr als 50 Milliarden im Jahr, eine Zahl, die mit den Schätzungen des Institutes der Deutschen Wirtschaft (IW) und des Sachverständigenrates korreliert.
    Tatsächlich machen die par auch nichts mehr aus. Schlimm hingegen ist der ET-Faktor… "nach Hause telefonieren" Eh Doofmichel verstanden hat ist es zu spät – >50% wählten die Verräterparteien. CDUSPDGRÜNELINKEFDP.

    • Avatar

      "… von Denen 70 Prozent, ihre Identität verschleierten also Asylbetrüger ins Land gelassen wurden."

      Ja, das ist sozusagen ‚Esoterik in progress‘, insofern das Grundaxiom der Esoterik ja der Satz des Hermes Trismegistos ist, wonach ‚dasjenige was oben ist gleich demjenigen ist was unten ist‘. In neuerer – verkürzter – Form also: Wie oben – so unten; wie innen – so außen!

      Wenn ‚wir‘ es also mit Millionen von Identitätsbetrügern zu tun bekommen, dann … heißt das nichts anderes als daß WIR endlich aufmerksam werden sollen auf UNSEREN Idenitätsbetrug … an uns selber!

      DEN Identitätsbetrug, den wir LEBEN … jeden Tag. Indem wir durch unser konkretes Leben die Behauptung aufstellen WIR seien DEUTSCHE, während WIR natürlich KEINE Deutschen, sondern BUNTESREPUBLIKANER sind.

  10. Avatar

    Es interessiert niemanden ob Ihnen "speiübel" wird Herr Elsässer.
    Die ANERKANNTEN Flüchtlinge kommen zu UNS und das ist auch gut so.

    • Avatar
      Wolfgang Loebert am

      Dann sollten Sie, Herr Barr, doch ein paar der ,,Flüchtlinge“ bei sich aufnehmen, wenn Sie das für so gut empfinden!
      Mein Vorschlag dazu (übrigens schon immer) : gleichzeitig jeden auch persönlich haftbar zu machen, finanziell, als auch rechtlich (sozusagen als Vormund). Diese Konsequenz, also Flüchtlinge materiell abzusichern, als auch für deren rechtliche ,,Verfehlungen“ gerade zu stehen, sollte für jeden, der diese bedingungslose Einwanderung eintritt, doch ein Selbstverständlichkeit sein!
      Also nur Mut, Herr Barr- nicht nur hier rufen, sondern sondern auch den Arxxx in der Hose haben, dafür den Kopf hinzuhalten!

    • Avatar

      "Die ANERKANNTEN Flüchtlinge kommen zu UNS und das ist auch gut so."

      Schön, daß die ANERKANNTEN (von wem eigentlich?) Fixxx zu EUCH kommen. Ich hoffe nur, sie BLEIBEN auch bei EUCH, denn: Dann werde ich von diesen Kreaturen nicht belästigt, da ICH ja NICHT zu EUCH gehöre!!

    • Avatar

      Was heißt hier "uns", Herr Barr – mit Ihnen und Ihresgleichen habe ich NICHTS gemein.

      VÖLKERMORD bleibt VÖLKERMORD, auch wenn er "humanitär getarnt" wird.

      Die Erklärung eines von einer ethnisch und kulturell homogenen Bevölkerung bewohnten Landes zum "Siedlungsgebiet" für Jedermann*frau aus möglichst kulturfremden Erdteilen erfüllt laut Völkerstrafgesetzbuch diesen Tatbestand.

      Die TÄTER müssen sich allerdings mit ihrer UMVOLKUNG "beeilen" und schnellstens "vollendete Tatsachen" schaffen – sonst droht ihnen das Schicksal Ceausescus: Bitte schauen sie sich mal die im Internet dokumentierten Videos von seiner Flucht und Erschießung durch ein Volksgericht an!

      • Avatar

        @ Hans VOM Pack

        Sie sollte schnell zum Arzt gehen. Selbst ihre vermutlich schweren Hirnschädigungen sollte noch behandelbar sein. Wenn sie sich beeilen !

      • Avatar

        "Sie sollte schnell zum Arzt gehen. Selbst ihre vermutlich schweren Hirnschädigungen sollte noch behandelbar sein. Wenn sie sich beeilen !"

        Ey, pardauz … genau DAS SELBE hatte ich IHNEN bereits empfehlen wollen (zum Arzt zu gehen) … allerdings … wurde mir genau im Nachdenken darüber, ob ich Ihnen diesen Rat (noch) zukommen lassen sollt oder nicht, zweifelsfrei klar, daß dieser Rat, selbst wenn Sie ihn beherzigen sollten, leider nichts mehr würde helfen können, da – ebenfalls – zweifelsfrei ihre Äußerungen nur noch die Diagnose erlaubten: Linkentum im finalen/letalen Stadium – ergo: Exitus unvermeidlich!

        Bleibt mir nur noch, der Hoffnung Ausdruck zu geben, daß Sie nicht allein diesen unvermeidlichen Weg gehen müssen, sondern sie auf diesem Weg ‚vielfältige und reichhaltige Wegbegleitung‘ haben mögen. Allein …allein reist es sich halt immer ein wenig einsam … und das möchte ich natürlich nicht … für Sie.

      • Avatar

        Der "John Barr" ist der selbe alte, pensionierte Bunteswehr-Depp, der hier seit Ewigkeiten als Muster für angepasste Beschränktheit dient.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Gegen die Glücksritter aus Nahost und Afrika hilft nur eine Barre äh Barriere.

    • Avatar

      JOHN Barr ist nur einer der zahllosen Einzelfälle.

      Er wurde dumm geboren und hat in der BRiD Baumschule nur Stroh im Birnchen gesammelt.

      Aber, schreib ruhig noch paar Anekdoten, wir finden die recht lustig 😉 😉 😉

      • Avatar

        Der hat heute keinen Lutscher in der Kahane Universität bekommen ….. und zuviel
        den Gutmenschen Stürmer zum Frühstück geschluckt mit Merkel Senf….

    • Avatar

      Nicht aufregen, der John ist Mischpoke. Er gehört zu der Mehrheitsmischpoke. Aber auch wenn es die Mehrheit ist, so bleibt es doch nur Mischpoke.

      Er hat schon recht. Wenn die Regierung der Willkommensidioten diese Teilhabeeinforderer mit Beschluss reinholt, dann ist das eine Anerkennung.

      Die Flüchtlingshelferinnen freuen sich schon auf Frischfleisch.

    • Avatar

      Anerkannte Flüchtlinge müssen Sie verdeutlichen, denn es kommen in großer Mehrzahl alle Geplagten und dürfen bleiben. Abschiebungen werden stets ausgehebelt.
      So geht das nicht, denn es ist dümmlich und politisch perfide, wenn es in Deutschland keine Wohnungen mehr gibt und Die Sozialkassen geplündert werden.
      Das Helfersyndrom der Politiker hat perfiden Plan!
      Machen Die doch einmal ihre Augen auf wenn Sie durch ihre Stadt laufen, die Zahlen der sogenannten Flüchtlinge können niemals richtig sein, es sind alle Städte längst am Limit und genauso ist die Kriminalität geradezu explodiert.
      Es ist längst genug mit Hilfen für alle Geplagten, dafür haben diese Politiker keinen Auftrag vom Wähler erhalten.
      Sogar die Gemeinschaft der EU zerbricht am deutschen Helfersyndrom.

      Wo ist die Hilfe für Deutschlands Bürger?

    • Avatar

      Nachdenken bitte und Mal raus aus der Komfortzone, dann muss man nicht so einen geistigen Müll von sich geben. Hoffe das sie bei sich ein paar der sogenannten armen Flüchtlinge aufnehmen. Das wäre doch mal sozial, dann aber auch mit allen Konsequenzen.

      • Avatar

        Manch ein Kommentator sollte sich mal mit ehrlichen Bundespolizisten unterhalten ….wieviel Kohle so manch ein verarmtes Menschlein am Körper versteckzt mitbringt ….,der könnte doch seine Miete in Chaotistan selbst zahlen ohne die Sozialkassen zu schädigen….. für die Dauer des Verfahrens der Bewilligung bis ans Rentenalter …

    • Avatar

      ANERKANNTE Flüchtlinge sind lt. BAMF Asylbewerber, deren Asylverfahren bereits positiv beschieden wurden.

      Die können gerne ALLE aus Lesbos kommen. Da gibt es nicht einen.

      Da bist Du einer leeren Worthülse aufgesessen. Unsere Regierigen reden anders, als sie tun.

    • Avatar

      Wieder ein Corona Geschädigter ….. Scheinbar bist du auch ein anerkannter Kahane Troll…..

      Möchtest du mal das Flüchten lernen,als Erkannter Arbeitsscheuer Troll ….warts ab …mach schon mal Training ….Sackhüpfen über die bayrischen Alpen … irgenwann ohne genannten D-Day klingelt es an deinem Schafstall…,dann isses zu spät. Dann kannst du die Schubkarre schieben für deine Herrin Kahane im Steinbruch …nicht bei LEGO…….

    • Avatar

      Mir wird auch speiübel. und mir ist es vollkommen schnuppe, ob das jemanden wie Sie interessiert.
      Warum bleiben die ANERKANNTEN Flüchtlinge nicht in Griechenland, sondern müssen unbedingt von UNS aufgenommen werden? WARUM?
      Also ich finde das überhaupt nicht gut so. Ganz und gar nicht.

      • Avatar

        Weil es hier Einreiseprämien gibt,Blondinen,Aussicht auf Auto nebst ,Führerschein,Deutschen Pass,Wahlrecht ,Verbot der Arbeitsaufnahme bis ans Lebenende ….fortlaufenden Cash Zahlungen….,Nobel Wohnung …(Seehofer hat gestern etwas gefaselt nach Red Bull genuss von 1,3 Millionen Wohnungen …für unbegleitete Vollbärtige )
        Garantiertes Hoheitsgebiet für die Zugewanderten bis zur restlosen Vertreibung der Deutschen ) Man könnte die Liste der Vorteile nicht auf dieser Kommentarspalte unterbringen…jeder weiss es ohnehin.

        Wie beschissen müssen sich deutsche Angestellte vorkommen,die all das verbuchen ,was dieser Asylbetrug den arbeitenden Menschen kostet ….. und etliche Trollpesel hier in der Kommentarspalte ,die auch Sozialschmarozer sind, noch gross verdrehen als Wahrheit. Aber woher soll es kommen …bei denen …Vater und Mutter haben sie frühzeitig ausgesetzt bei den Antifanten mit Drogen und Alkohol für ein besseres Leben . ….

    • Avatar

      Barr, egal was Sie geraucht haben, es ist Ihnen offenkundig nicht bekonmen!

      Armer Irrer!!

  11. Avatar

    DER ABGRUNDTIEFE HASS DES ESTABLISHMENT DER BRD GEGEN DAS EIGENE IST DAS EINE, DER WILLE ZUR ZERSTOERUNG DES DEUTSCHEN VOLKES UND DER DEUTSCHEN KULTUR – NATION IST DAS ANDERE! DIE UMERZOGENEN POLIT-DARSTELLER GEBEN DIE WILLIGEN VOLLSTRECKER DES VERNICHTUNGSWILLEN DER TRANSATLANTISCHEN PLUTOKRATEN.
    DIE KRIEGSVERBRECHER VON GESTERN SIND DIE VOELKERMOERDER VON HEUTE!

    • Avatar

      "DER ABGRUNDTIEFE HASS DES ESTABLISHMENT DER BRD GEGEN DAS EIGENE IST DAS EINE…"

      Wenn Sie mit dem ‚einen‘ das meinen, was man gemeinhin als ‚deutsch‘ bezeichnet, dann sehen Sie die Situation falsch, denn: Dieses Establishment ist ja NICHT deutsch, sondern antideutsch. Die zerstören also nicht ‚ihr Eigenenes‘, sondern etwas ihnen völlig Fremdes … Feindliches. Insofern … sind sie völlig logisch und konsequent …

    • Avatar

      Seit Wochen gibt es in den USA zahlreiche
      Brandanschläge und Plünderungen.

      Wo bleibt da der Aufschrei der deutschen Presse, Parteien, die sich sonst in alles einmischen?
      Die Doppelmoral kann nicht eindeutiger sein.

      • Avatar

        Die sind jetzt ersteinmal still und leise,denn Amerika ist nicht nur Trump ,der Muttern nicht mal mit dem Hintern noch Beachtung schenkt….
        Jetzt ist stillschweigen vereinbart um den Rest transatlantische Idiotie nicht zu gefährden ,denn ohne Raubritter USA ist Merkeline aufgeschmissen,mit ihr die Zündlunte NATO Club. Somit gemeinsam freiwillig mit Susi von der Leine gelassen, den Weg zum Gulag antreten….

        Wenn die schwarzen Brüder der anderen Brüder das Ruder übernehmen haben wir die grosse Chance alle uns auf der Tasche liegenden Goldstücke mit einem Containerfrachter gen gelobtes Land zu schiffern….

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel