Mit dem Corona-Impfstoff droht Unfruchtbarkeit

72

Petition von Wolfgang Wodarg/Michael Yeadon. Mehr lesen in COMPACT 1/2021 „Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen“

Die neuen mRNA-Impfstoffe sollen den Körper anregen, Antikörper gegen Sars-CoV-2 zu produzieren – doch dabei sind dramatische Folgeschäden zu befürchten. Deshalb haben die beiden Mediziner eine Petition gegen die Zulassung der Corona-Vakzine eingerichtet, also auch gegen das derzeit in Deutschland favorisierte Mittel von Biontech/Pfizer. Aufsehenerregend: Dr. Yeadin war selbst 16 Jahre lang Forschungsleiter bei Pfizer. Dr. Wolfgang Wodarg ist ein SPD-Politiker, der von 1981 bis 1994 das Gesundheitsamt in Flensburg leitete. Von 1994 bis 2009 war er sozialdemokratischer Abgeordneter im Bundestag. Ab 1999 gehörte er der Parlamentarischen Versammlung des Europarates an – bis heute ist er deren Ehrenmitglied. Von 2002 bis 2010 war er in diesem Gremium stellvertretender Vorsitzender der sozialistischen Fraktion, ab 2006 Sprecher der deutschen Sozialdemokraten, von 2006 bis 2010 stellvertretender Leiter der deutschen Delegation.

_ O-Ton: Wolfgang Wodarg/Michael Yeadon

Wir fordern, dass die Studien – zum Schutze des Lebens und der Gesundheit der Probanden – erst dann fortgesetzt werden, wenn ein Studienkonzept vorliegt, das geeignet ist, den erheblichen Sicherheitsbedenken, die von immer mehr namhaften WissenschaftlerInnen gegen den Impfstoff und das Studiendesign geäußert wird, Rechnung zu tragen.
Als Petenten fordern wir zum einen, dass wegen der bekannten mangelnden Treffsicherheit des PCR-Tests bei einer seriösen Studie mit einer sogenannten Sanger-Sequenzierung gearbeitet werden muss. Nur so lassen sich verlässliche Aussagen zur Wirksamkeit eines Impfstoffes gegen Covid-19 treffen. Auf der Basis der vielen unterschiedlichen PCR-Tests von höchst unterschiedlicher Qualität sind weder das Erkrankungsrisiko noch ein möglicher Impfnutzen mit der nötigen Sicherheit bestimmbar. Allein deshalb sind solche Testungen von Impfstoffen am Menschen per se unethisch.
Des Weiteren fordern wir, dass vorher ausgeschlossen werden muss, dass sich bereits aus früheren Studien bekannte Risiken, die teilweise aus der Natur der Corona-Viren herrühren, gefährlich auswirken können. Unsere Bedenken richten sich dabei insbesondere auf folgende Punkte:
• Die Bildung sogenannter “nicht-neutralisierender Antikörper” kann speziell dann, wenn Probanden nach der Impfung mit dem echten, dem “wilden” Virus konfrontiert sind, zu einer überschiessenden Immunreaktion führen. Diese sogenannte antikörperabhängige Verstärkung, ADE, ist zum Beispiel lange aus Experimenten mit Corona-Impfstoffen bei Katzen bekannt. Im Verlauf dieser Studien sind alle Katzen, welche die Impfung zunächst gut vertragen hatten, gestorben, nachdem sie mit echten Coronaviren infiziert wurden. Durch Wirkverstärker wird diese Überreaktion weiter begünstigt.
• Von den Impfungen wird erwartet, dass sie Antikörper gegen Spike-Proteine von SARS-CoV-2 hervorrufen. Spike-Proteine enthalten aber unter anderem auch  Syncytin-homologe Proteine, die bei Säugetieren, wie dem Menschen, wesentliche Voraussetzung für die Ausbildung der Plazenta [Mutterkuchen] darstellen. Es muss unbedingt ausgeschlossen werden, dass ein Impfstoff gegen SARS-CoV-2 eine Immunreaktion gegen Syncytin-1 auslöst, da sonst Unfruchtbarkeit von unbestimmter Dauer bei geimpften Frauen die Folge sein könnte.
• In den mRNA-Impfstoffen von Biontech/Pfizer ist Polyethylenglykol (PEG) enthalten. 70 Prozent der Menschen bilden Antikörper gegen diesen Stoff aus – das bedeutet, viele Menschen können allergische, möglicherweise tödliche Reaktionen auf die Impfung entwickeln.
• Die viel zu kurze Studiendauer läßt eine realistische Abschätzung der Spätfolgen nicht zu. Wie bei den Narkolepsie-Fällen nach der Schweinegrippe-Impfung würden bei einer geplanten Notzulassung Spätfolgen erst dann beobachtet werden können, wenn es für Millionen Geimpfte bereits zu spät ist. Regierungen planen, Millionen gesunder Menschen nicht hinnehmbaren Risiken auszusetzen und diese durch diskriminierende Einschränkungen für Ungeimpfte zur Impfung zu nötigen.

_ Petition unterschreiben

Die Eingabe von Wodarg/Yeadon richtet sich an die European Medicine Agency, die für die EU-weite Arzneimittelzulassung zuständig ist. Mitunterzeichnung der Petition ist möglich und erwünscht (wodarg.com/impfen/).

Überhastet, fahrlässig und mit unkalkulierbaren Risiken für die gesamte Gattung des Homo sapiens: Das neue Jahr begann mit der größten Impfkampagne aller Zeiten. Wer treibt den Wahnsinn an? Kritiker am Regierungskurs sind unerwünscht. Der hoch angesehene Professor Sucharit Bhakdi konnte in keinem der Leitmedien zu Wort kommen – sondern nur beim Lokalsender Radio München. «Der neue Impfstoff mit RNA ist der gefährlichste Impfstoff überhaupt. Dass man diesen Impfstoff überhaupt zulassen kann für die klinische Erprobung, ist sträflich.» Hier der Inhalt des Titelthemas „Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen“ in COMPACT 1/2021:

Der Mensch als Versuchskaninchen: Das gefährlichste Experiment der Geschichte
Sklaven der Spritze: Wer nicht mitmacht, verliert seine Freiheit
«Unfruchtbarkeit möglich»: Petition von Wodarg/Yeadon
Führt die Corona-Impfung zu Mutationen? Die mRNA-Impfstoffe und unser Erbgut
Mitgefangen, mitgehangen: Die Grünen: Injektionen für alle!
Kalter Krieg im Labor: Moskau und Peking gehen eigene Wege

COMPACT 1/2021 kann man hier bestellen.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

72 Kommentare

  1. Avatar

    Eine Kurzinformation …alle Merkelvasallen bitte bei der KAHANE IMPFSTELLE melden ….. da gibt es die doppelte Dröhnung gegen Coronaschwachsinn….

  2. Avatar

    Und alles an unserem Grundgesetz vorbei. Man fragt sich, ob wir überhaupt noch eine Justiz haben und in welchen Zustand sich der Rechtsstaat befindet. Eine wirklich traurige Entwicklung, die ich so nie erwartet hätte. Unsere eigenen Leute machen das, warum auch immer. Unser Grundgesetz und unsere Freiheitsrechte waren 70 Jahre eine heilige Kuh. Und kaum 24 Stunden haben sie gebraucht und schon war´s weg.

    • Avatar

      Klar haben wir eine Justiz ,,,,Schuldig,schuldig,schuldig ,

      Fliessbandarbeit für den Richter und die rechnungsschreibende Justizkasse…..

      Wenn man den Ausbildungsweg eines demokratischen Richters in Augenschein nimmt …..
      Mit 12 einhalb …Beitritt in die christliche Jugend der CDU , mit 16 Hoffnungskandidat bei den Landtagswahlen ,davor erfolgreicher Wahlplakatkleber …….
      Vor Abiprüfung ,Freiwilligendienst im Altersheim , dann 12 Jahre Schlafstudium Justiz mit Abschlussprüfung Fuchs der Straftäter (Fuchs du hast die Gans gestohlen ) .
      Dann Probezeit hammerschwingender Aktendeckelschliesser und Aktenstudium im keller des Amtsgerichtes ……. Die grosse Stunde dann als Scharfrichter ………. Im Namen der MERKELEI …. SCHULDIG BIS IN DIE STEINZEIT ….ohne mehrfache vorzeitige Navalnyhaftentlassung auf Bewährung .
      Angeklagter Sie haben das letzte Wort …….. Eintrag ins Verfahrensprotokoll ….Der Verurteilte musste kotzen …. mitten in den ehrwürdigen Gerichtssaal ……

  3. Avatar

    Ich finde die ganze Entwicklung Prima – alle die sich weigern sich umfassend zu informieren und mal logisch nachzudenken, sortieren sich selbst aus. Das nennt man dann natürliche Selektion

    • Avatar

      Der Teufel hat scheinbar ein gutes Werk getan …unsere Mutter für den Deal mit ihm ,kinderlos auf die Welt loszulassen ….

  4. Avatar

    Könnt Ihr/Sie alle mal bitte auf die Sach-Ebene zurückfinden.
    Wir sind alle nicht glücklich, wir suchen alle eine Lösung ….
    Verbale Attacken, Beleidungen, Beschimpfungen von Gruppen führt zu nichts.
    Also höflich bleiben ! und sachlich !
    Keine Hetze gegen irgendwelche Gruppen.
    Und nach richtigen Argumenten suchen, mit glaubhaften Begründungen.

    • Avatar

      Geht leider nicht. Leute, die an eine Corona -Weltverschwörung glauben, sind Psychopathen und befinden sich unterhalb der Sachebene. Man diskutiert ja auch nicht, ob Babys vom Storch gebracht werden oder ob der Osterhase Eier legt. Man könnte sie ignorieren, wenn sich nicht die kleinen Ansätze nationaler Selbstbehauptung in ihren Sumpf mit hineinziehen und damit lächerlich machen würden.

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        @ CHEMNITZER

        Also wenn die Corona-Dauerwelle noch lange anhält,
        werden unsere, von Bildung ferngehaltenen, Enkelkinder
        bestimmt wieder darüber diskutieren, ob der Osterhase
        beim Eier legen auch übers Wasser laufen kann und ob
        der Storch die Babys bringt, welche die Mütter unbefleckt
        (Dank Cybersex) empfangen.

    • Avatar

      Ich habe es oft probiert,aber solche religiösen Mutanten wie SOKRATES ….. bedürfen in der Kahaneideologie gesehen eine passende Antwort …..

      Der Staat ist ohnehin gespalten , hier hilft kein Gebet mehr ,noch eine Weihnachtsmuttiansprache im Kindergarten Sing-Sang….

      Wir lieben euch doch alle ……… auf den Spruch hilft nur noch eines – richtig welche aufs Maul und die Vertreibung der bösen Geister …..

  5. Avatar
    Joachim L.-Scharoun am

    Es gibt so viele verschiedene Impf-Varianten und Firmen daß sich hier eine Menge tricksen lässt. Jede Täuschungsmöglichkeit besteht. Wer verfügt darüber wer welche Impfung bekommt wenn die Verknappung dafür sorgt daß Leute froh darüber sind überhaupt dran zu kommen. Der PCR-Test ermöglicht es Gen-Proben zu sammeln sodas sich zielgenaue Impfstoffe für bestimmte Bevölkerungsgruppen herstellen lassen. Der Eingriff in das Erbgut durch mRNA führt dazu das wir zum Eigentum des Patentinhabers werden. Durch Nanotechnologie werden wir zu transhumanistischen Zombies.

  6. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    Ich finde, das Testen von Impfstoffen an Menschen ist nicht nur unethisch, sondern verbrecherisch.
    Wäre schön, wenn die kritischen Experten aus der intellektuellen Oberschicht endlich einmal Klartext
    reden und nicht immer so drum herum, als wollten die amtierenden Politganoven nicht kränken.
    Die wissenschaftlichen Argumente verstehen diese selbstherrlichen, grünen Kobolde, Studienabbrecher,
    Börek-Bäckerinnen, linke Berufsfrauen und Plagiat-Doktoras ohnehin nicht.

    Das kann ich zwar nicht beweisen, ist halt nur meine Meinung
    und die darf ich in diesem Forum wohl (noch) sagen dürfen.

    • Avatar

      Das sind keine Teststudien …..das ist russisches Roulette ohne Reklamation nach dem Abnippeln und ohne Löffel im Himmel wieder antreten ……

      Das nennt sich dann auch SCHADEN VON DEN DEUTSCHEN ABZUWEHREN !!!!!!

      Früher wurde lang und breit über aktive Sterbehilfe gelabbert …..nun ist es staatlicherseits aber schon gängige Methode…..

  7. Avatar

    Warten wir mal ab . In einem Monat wird Israel weitgehend durchgeimpft haben und dann wir man sehen wie es sich entwickelt.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ Dirty Harry,

      Tiet zum beobachten bekommen wir nicht. Beim Impfen ist es wie in der 747, 1. Klasse, 2.Klasse und der Deutsche bekommt das Gepäckabteil zugewiesen was die Impfung angeht. Im übrigen für ganz Westeuropa geplant.
      Habe ich alles schon Hundert mal geschrieben….vor Wochen.
      Hier soll so schnell wie möglich jeder die Spritze bekommen und die sofortigen Nebenwirkungen wie Lähmungserscheinungen, Übelkeit bis Erbrechen, auch Durchfall ist im Angebot wie hohes Fieber. Fieber ist wiederum richtig gut, da gibt der Körper richtig Gas und zeigt was er nicht mag. Dummerweise reden wir bei einigen nicht nur von 38 Grad sondern von 40 plus…
      Also eine Badewanne mit Eis könnte Wunder bewirken oder das Leben retten.
      Interessant wird die Impfung für schwangere Frauen. Ein gesundes Kind zu bekommen wird ca. die gleichen Gewinnchancen betragen wie Russisch Roulette.
      Und wenn, bekommt Hyperaktivität eine ganz neue Bedeutung.
      Kinder zu machen wird ein Meisterstück werden. Seit Anfang der 70 er Jahren in Deutschland

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        ….. sowieso rückläufig. ( aus diversen Gründen ) Wenn Corona es zulässt würde ich GB empfehlen und ich meine damit keinen Besuch im Vereinigten Königreich. 😉
        Die Chancen für eine Frau und Mann nach Impfung auf normalen Weg Kinder zu bekommen, naja ich will es mal so ausdrücken , die Möglichkeit das Katja Kipping in die AfD eintritt sind wesentlich höher.
        Aber alles das erfahren wir erst in den nächsten Jahren und was ich hier schreibe interessiert sowieso keine Sau.
        Mensch da fällt mir schon wieder Voltaire ein, moderne Sklaven sind nicht in Ketten, sie sind verschuldet….

        Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Meinetwegen sollen sich alle Gutmenschen impfen lassen , so ersparen wir bei deren Abflug die Aufräumung in Sachen Merkelei .

        Aber als letzten Wunsch sollte jeder Impfwillige Gutmensch schreiben , die Reise nur anzutreten mit Stewardess Merkel …..

        Aber auch im Himmel steht an der Eingangspforteein Schild : Maske auf ….Geimpfte nach rechts ,ungeimpfte nach links in die Coronaspahnnachbehandlung.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ HARALD

      So gehört es sich auch. Ist doch, laut Bibel,
      Gottes auserwähltes Volk.
      (Habisch einst im Religionsunterricht gelernt.)

    • Avatar
      Scarlet Pimpernel am

      Ganz klar . die Isaeliten werden alle unfruchtbar. in 40 Jahren können die Moslems ein menschenleeres Land wieder kampflos besetzen. Lach.

  8. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Die wollen die Deutschen sowieso ausrotten da spielt Unfruchtbarkeit keine Rolle mehr beim Impfen, es warten schon tausende um das Siedlungsgebiet Deutschland neu zu besetzen.

  9. Avatar
    Jürg Rückert am

    In 10 Jahren wissen wir mehr.
    Vor etwa 15 Jahren wurden in der Sahelzone die Impfungen gegen Kinderlähmung weitgehend unterlassen mit der Folge, dass erneut viele erkrankten. Muslimische Prediger hatten erzählt, dass die Impfung dazu diene, die Frauen unfruchtbar zu machen.

    • Avatar
      Hybris und Söhne am

      Schönes Ding Jürgchen. Impfung gegen Kinderlähmung ist sicher das Selbe wie Pfizer-DNS-Brühe gegen Corona.

      Haben Sie zufällig genau Zahlen, Quellen, oder doch nur wieder moralisch gefühlte Werte?

    • Avatar

      1. gibt es schon Skandale zur Polioimpfung, die zu ca. 700.000 schwer an Polio erkrankten Kindern geführt hat – einfach mal recherchieren, und
      2. Ist das gar nicht so weit hergeholt mit der Sterilisation, weil das im Rahmen der Tetanusimpfung in Afrika nämlich bereits stattgefunden hat und zwar an 1,3 Millionen Frauen und Mädchen – die „philanthropische“ Bill und Melinda Gates Foundation war auch hier federführend

    • Avatar

      Herr Einstein "Rückert" vergass hier aber etwas entscheidendes!
      Noch niemals in der Menschheitsgeschichte wurden mRNA Impfstoffe an Menschen verabreicht!
      Aber die damaligen Impfungen gegen Kinderlähmung waren wie bisher herkömmliche!
      Da du ja das alles ablehnst und zu wissen scheinst, das mRNA Impfungen sicher sind, , und Sachen wie die mit Sicherheit kommenden dramatischen Folgeschäden kompletter Unsinn sind..lässt du uns dann mal an deiner Weisheit teilhaben? Du weisst da ja mehr wie es scheint!

  10. Avatar
    Eine Aufklärung hat’s bis heute nicht gegeben und beim nachfragen wird nur rumgeeiert am

    Wahrscheinlich hat die Politik deswegen die ganzen Arztpraxen nicht mit einbezogen, könnte ja eine Praxis einmal auf die Idee kommen, diesen Impfstoff im Labor zu untersuchen.

  11. Avatar

    "Mit dem Corona-Impfstoff droht Unfruchtbarkeit"

    Längst widerlegt. Nächstes Thema

    COMPACT: Beleg? Bitte Quelle mit Link senden.

    • Avatar

      @Oberlauwitz. Hoffentlich haben Sie sich schon impfen lassen, um dann regelmäßig bei Compact Ihre Erfahrungen mit dem "Stoff" zu veröffentlichen. Alle Leser warten sicher mit Spannung darauf.

      • Avatar

        "Hoffentlich haben Sie sich schon impfen lassen, um dann regelmäßig bei Compact Ihre Erfahrungen mit dem "Stoff" zu veröffentlichen."

        Linke Fakekommentatoren wie ‚Oberlausitz‘ werden doch nicht freiwillig auf ‚ihr Stöffche‘ verzichten …

      • Avatar

        @ Coronator

        Hat er, sonst würde diese Zecke hier nicht solchen Mist schreiben.

        Alles Zeugen von Stasikahane!!

    • Avatar
      Bernd das Virus am

      Wie soll das geh’n? Der weiß noch nicht mal an welcher Uni er arbeitet.

    • Avatar

      Quelle, bitteschön =

      "Impf-Mythen"

      Fakten oder Fake News? Das ist dran an den Gerüchten um die Corona-Schutzimpfung
      Stand: 21. Januar 2021, 20:06 Uhr

      Leitartikel auf der MDR Seite. Sofort zu finden.

      COMPACT: Sie verwechseln Widersprechen mit Widerlegen! Die vom MDR befragte Gynäkologin sagt einfach Nein, das passiert nicht (was für einen Mainstream-Junkie wie Ihnen bereits genügt) und der Herr Schaefer erricht eine Behauptung auf eine klinische „Impfstudie von Pfizer und Biontech in den USA.“ Dh. vom Hersteller! Wie neutral!… Und das nennen Sie „Widerlegung“??? Suchen Sie sich bitte jemanden, der die Kritik von Wodarg argumentativ (!) aufgreift und deren angebliche Problematik zeigt. Dann können Sie nochmal wiederkommen. K.M.

      • Avatar
        Der Bergdoktor am

        Im Zweifel Experten Böhmermann entscheiden lassen. Beisitzer Joko und Klaas, Protokollführer Lesch.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Compact , äääh ich finde Kürzungen mit X blääd…. bei solchen Fällen einfach Sternchen nehmen ***** sieht Endgeil aus. 😉
        Der/die/das Oberlausitz kann doch nicht aus der Eckn kommen, da wohnen nur anständige Menschen. Kimmt sicher aus Hildesheim oder noch schlimma, Essen/ Bochum/ Duisboch…

        Dr. Nackig…ääh…Gynäkologe wollte ich auch mal werden , aber das Praktikum im Altenheim habe ich nicht überstanden. 😉

        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        Scarlet Pimpernel am

        Jo,mei, und ihr sagt einfach ja, dass passiert. Was für Corona – Weltverschwörungs- Junkies bereits genügt. Wo ist der Unterschied ?

    • Avatar
      karsten baumann am

      Ja, und selbst wenn Wolfgang Wodarg unfruchtbar würde, wäre das ein Fortschritt. Um die Kinder, die er noch gezeugt hätte, hätte sich das Jugendamt kümmern müssen. Der Typ hat schwer einen an der Murmel.

      • Avatar

        Wenn du die Taufe rechtzeitig vornimmst, wäre die Kindeswohlgefährdung abgewendet.

      • Avatar

        "Der Typ hat schwer einen an der Murmel."

        Offensichtlich … nicht halb so schwer wie Sie.

      • Avatar

        @karstenderkinderfreund: der Karsten ist ein ganz besonderer Mensch. Weiß, was für Kinder gut ist! xxxxx Außerdem kann der Karsten per Ferndiagnose die psychische Gesundheit eines Menschen feststellen. Gut, dass es Untertanen wie den Karsten gibt.xxxxxxxxxxxxxxx

      • Avatar

        Ihre Behauptung hinkt. Setzen Sie mal ihre Recherche gegen die Dr. Wodargs, bin gespannt was Sie dazu beitragen koennen

      • Avatar

        karsten baumann am 23. Januar 2021 17:03

        Deine Nachfahren kommen alle mit einem Kondom über die Rübe gestülpt und zusätzlich noch mit der Spahnmaske ( Marke Recycklingmaterial ) auf die Welt ….. als Corona Neugeneration ….

  12. Avatar

    Bei jedem Buchhändler gibt es dieses interessantes Buch zu kaufen.

    Wir töten die halbe Menschheit – und es wird schnell gehen
    von Eileen DeRolf, Jan van Helsing

    wer das gelesen hat bekommt eine düstere Vorstellung um was es momentan eigentlich geht.

    • Avatar

      Das rate ich wirklich jedem, das Buch ist sehr interessant zu lesen.
      Da geht es um unsere Zukunft und das ist teuflisch

  13. Avatar
    Alles ist im Wandel am

    Leider beobachte ich zunehmend, das sich immer weniger Menschen trauen SELBST zu denken. Es würde ja ungeheuerliche Konsequenzen haben, SOLLTE das alles wahr sein. Lieber steckt man den Kopf in den Sand und betäubt jeden aufkommenden zweifenden Gedanken mit Netflix.
    Ich hoffe in meiner nächsten Inkarnation auf eine andere Welt

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Wer auf ARD und ZDF angewiesen ist der muss geistig zurückbleiben.

    • Avatar

      "Ich hoffe in meiner nächsten Inkarnation auf eine andere Welt"

      Und genau DAS garantiert, daß DIESE Welt sich nicht (zum Besseren) ändert … – und die Bösen gewinnen.

      • Avatar
        Auf der Suche nach Erkenntnis am

        Otto ich überlege auch immer, aber auf dem Inkarnationsgesuch muss ich ja angeben in wieviel Jahren ich wieder geboren werden möchte. Und da bin ich völlig unschlüssig.
        100 Jahre, 1000? Ich habe mich erst einmal auf 1Mio jähre festgelegt. Da ist, nach der heutigen, untergegangenen Welt, schon wieder ein neuer Mensch entstanden.

    • Avatar
      Scarlet Pimpernel am

      Gift für schwache Hirne. Wer es nicht verträgt, sollte nicht rauchen, ganz einfach.

  14. Avatar

    Corona ist sicherlich ernst zu nehmen und kann lebensgefährlich sein.
    Gefährlicher aber und mit Sicherheit undemokratisch,
    autoritär und unser aller Wohl und Wehe bedrohend sind jene, die uns dienend agieren sollten, nämlich diese unsäglich dummen und korrupten Bonzen wie ein Söder, ein Spahn oder Maaß und die “kalte Kanzlerin” am Gängelband von Drosten, Wiehler und Lauterbach.

  15. Avatar

    1. Eine wirksame Impfung gegen die Corona-Grippe gibt es bereits schon. Sie heißt Sputnik V!
    Im Gegensatz zu den "Westlichen" Impfstoffen, scheint es gravirende Risiken nicht zu geben. Nebenwirkungen wären von der "westlichen" Propaganda längst breitgetreten worden – gäbe es welche!
    2. Die ganze Menschheit klammheimlich unfruchtbar machen hülfe zwar gegen die Übervölkerung des Planeten, ist aber hinterlistig und schofel!
    Erheblich fairer ist es, jedem der Nachwuchs wünscht ein Kind zuzugestehen und die Reduktion bei denen anzufangen, die die Welt alleine mit ihrem Nachwuchs "zukindern" wollen. Schon aus Gründen der genetischen Verteilung ist das sinnvoll um Inzucht zu verhindern.
    Also Förderung des 1. Kindes, Duldung und Neutralität bei Nr. 2 und 3. Strafzahlungen ab Nr.4; ab hier Gratisverhütung und Angebot einer Gratissterilisation nach der 3. Schwangerschaft.
    Einfach eine ganze Generation klammheimlich Steril impfen geht nicht!
    Da auch vor allem nur Alte und Kranke, kranke Alte durch Corona lebensbedrohlich erkranken, genügt es, wenn diese Gruppe geimpft wird, da die sowieso nicht (mehr) schwanger werden!
    Ähnlich, wie bei dem Mittel Contergan, daß NUR bei ÜBER 40-jährigen Frauen gegen eine Tropenkrankheit eingesetzt werden darf, da es die Ungeborenen stark schädigt.

    • Avatar
      Livia überm Kuckucksnest am

      Verknüpfen Sie ihre geistigen Totalausfälle ab und an mal mit der Tatsache, dass hierzulande jährlich ca. 100.000 Kinder abgetrieben werden.

      Klar bin ich für weibliche Selbstverhütung, ähm…Selbstbestimmung.

  16. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wir brauchen keinen Impfstoff … wir brauchen anständige Politiker !!! 😉

  17. Avatar

    Das Problem an "gut gemeint" ist, dass dabei bestenfalls ein anderer Impfstoff rausspringen kann. Ob "Sputnik" oder anderer geiler Stoff die Lösung des Hauptproblems sein wird?

    Soll heißen, dass ausschließlich "Pfizer" angreifen müßig ist. Ein Geschmäckle hat’s auch, wenn ausgerechnet ein ehemaliger Mitarbeiter über seine alte Firma herzieht.

    Nochmal: Maximal erreichbares Ergebnis solcher Aktionen: "Nehmt einen anderen Impfstoff"

    • Avatar

      @ Impfimpf

      Worin besteht denn eigentlich der Unterschied zwischen dem Pfizer und Modernadreck zu Sputnik, abgesehen davon, daß ich den Russenstoff genau so ablehnen würde!

      Bitte mal kundig machen und Unterschiede erkennen!!

  18. Avatar

    Jetzt dreht ihr völlig ab. Sarazin hat bereits die Abschaffung der deutschen Rasse in den nächsten 3 Generationen berechnet. Er hat sich geirrt, denn es geht schneller. Weil ja Deutsche gar keine Kinder mehr bekommen. Mich würde bei diesen Corona Vestorbenen die Aufschlüsselung auf Nationalität interessiere (in Deutschland). Also eine Spritze zur Unfruchtbarkeit braucht man hier gar nicht mehr. Und vor dem Untergang Griechenlands und Rom, ist die Gesellschaft in Exesse verfallen, Schwul wurde modern,wie Drogen und Alkohol ausgiebig genossen. Erinnerungen an heute

    • Avatar

      "Schwul wurde modern,wie Drogen und Alkohol ausgiebig genossen. Erinnerungen an heute"

      Sie haben vergessen zu erwähnen welche Drogen sie nahmen bevor sie diesen Kommentar schrieben. Will auch …. 😀

    • Avatar
      Rette sich wer kann am

      Ganz genau. Das alles gipfelt in einer dekadenten Pandemie, bzw. in einer Pandemie der Dekadenten.

  19. Avatar

    Warum eigentlich ziehen alle diese Anwälte, Ärzte etc., welche auf „unserer Seite stehen“ und die schwerwiegenden und menschenverachtenden Coronamassnahmen kritisieren nicht an den obersten Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg? Es wäre doch unser aller Recht die Regierungen dazu zu zwingen sämtliche Beweise auf den Tisch zu legen oder sämtliche Massnahmen mit sofortiger Wirkung einzustellen. Vor diesem Gericht MÜSSTEN sie Beweise liefern sowie die Ärzte, Virologen etc., die unsere Meinung vertreten zu Wort kommen lassen…

    • Avatar
      Die richterlichen Götter mit den farbigen Parteibüchern am

      Mit der Gerechtigkeit der Justiz ist so, wie mit der Unschuld einer Hure.

    • Avatar
      Dan Warszawsky am

      Da die Völker Europas nur Nutzvieh für die Erben der Raubritter/Kreuzfahrer sind, ist es nicht im Ermessen der europäischen QuasiGerichten, ob irgendwas gerecht oder ungerecht ist. Die Gerichtshöfe der EU sind nur Instrumente der Jesuiten, Freimauer und des Vaticans.
      Nur Kalimehro glaubt an die Gerechtigkeit…

    • Avatar
      OST-Sandmännchen am

      Weil diese Anwälte wissen das sie Beweise vorlegen müssten. Welche sie nicht haben. Kein Rechtsanwalt versaut seine Reputation mit solch sinnlosem Verfahren.

      Siehe die Rechtsanwälte für Trump —- alle ruiniert

      • Avatar
        Meister Nadelöhr am

        Quatsch wie immer.
        Kein Rechtsanwalt versaut sich seine Reputation durch sinnvolle Verfahren.

    • Avatar

      @ Cathy

      Guter Gedanke, aber vergessen Sie es und Sie müssen eruieren wer dieser Stall ist und von wem diese Marionetten abhängig sind und bezahlt werden, dann finden Sie die Antwort!!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel