COMPACT sorgt für Gerechtigkeit: Der Linken-Politikerin Juliane Nagel werden intensive Kontakte in die gewaltbereite Antifa-Szene nachgesagt. Jetzt hat der Sächsische Landtag nach Recherchen unseres Magazins ihre Immunität aufgehoben. Unsere Anklageschrift liegt auf dem Tisch: COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund nennt linke Terroristen und Hintermänner beim Namen. Noch kann man die brandheiße Ausgabe hier bestellen.

     „Antifaschismus lässt sich nicht aufheben“ zeigt sich Juliane Nagel auf Twitter kämpferisch. Die Immunität der berüchtigten Linken-Politikerin allerdings schon:

    Das rechte Schmierblatt COMPACT hat mich angezeigt und verstrickt sich weiter in Lügen

    , jammerte die 42-Jährige am Dienstag auf Twitter. „Das dafür ein weiteres Mal meine Immunität aufgehoben werden muss, ist ein Hohn.“

    Tweet der Linken-Landtagsabgeordneten Juliane Nagel. Quelle: Twitter.

    Jagd auf politisch Andersdenkende

    Zuvor hatte COMPACT über mögliche Verbindungen der Politikerin zu Mitgliedern der sogenannten „Hammerbande“  um Lina Engel berichtet, die sich kommende Woche wegen zahlreicher brutaler Übergriffe auf vermeintliche Rechte vor dem Oberlandesgericht Dresden verantworten muss. Das perverse Markenzeichen der Gruppe: Sie sollen immer wieder mit Hämmern auf ihre Opfer eingeschlagen, Tote in Kauf genommen haben. Im Haftbefehl war daher vom „Grenzbereich zum Terrorismus“ die Rede.

    Die linke Szene solidarisiert sich ganz offen selbst mit schwersten mutmaßlichen Gewalttätern. Lina Engels Mutter spricht auf einer Antifa-Kundgebung in Leipzig, 8.5.2021. Rechts neben ihr der Grünen-Politiker Jürgen Kasek. Foto: Screenshot YouTube: GTN _LE

    Nagel passten diese auf Insider gestützten Berichte offenbar gar nicht. Die Abgeordnete klagte auf Unterlassung – und konnte beim Landgericht Leipzig zunächst eine einstweilige Verfügung erwirken. Wir mussten unsere Artikel zensieren und dürfen bestimmte Aussagen zunächst nicht wiederholen, andernfalls droht eine Strafe von 250.000 Euro! Die skandalöse Entscheidung stützte sich alleine auf eine Eidesstattliche Versicherung Nagels, die unsere Investigativ-Journalisten der Lüge bezichtigt.

    Doch wer zuletzt lacht, lacht am Besten

    Die Staatsanwaltschaft Leipzig nämlich scheint jetzt ernsthafte Zweifel an Nagels Darstellung des Sachverhalts zu haben: „Die Staatsanwaltschaft beabsichtigt, gegen Sie ein Ermittlungsverfahren wegen der falschen Versicherung an Eides Statt gemäß §156 StGb einzuleiten“, heißt es in einem Schreiben, dass die Linken-Politikerin auf Twitter teilte. Jetzt muss ein Gericht im Hauptsacheverfahren Licht ins Dunkel des Leipziger Antifa-Sumpfes bringen!

    Es ist genau der richtige Zeitpunkt für Aufklärung: Am 8. September beginnt der Prozess gegen die mutmaßliche Bandenführerin Lina Engel, der schon jetzt für bundesweite Aufmerksamkeit sorgt. Die Verhaftung der 26-Jährigen im November 2020 war der wohl spektakulärste Schlag gegen den Terror der Antifa seit den 1990ern. Juliane Nagel solidarisiert sich offen mit der Angeklagten und ihren mutmaßlichen Mittätern. Sollte sich kurz vor der Bundestagswahl herausstellen, dass die Landtagsabgeordnete auch noch direkte Verbindungen zu deutschlandweit wohl brutalsten linken Extremistengruppe hat, wäre das ein handfester Skandal für ihre Partei.

    Wir reißen den Tätern die Maske vom Gesicht! COMPACT recherchiert investigativ zu linksextremen Netzwerken. In unserer bereits in 3. Auflage erschienenen Sonderausgabe Antifa – Die linke Macht im Untergrund benennen unsere Reporter die Täter und ihre einflussreichen Unterstützer in Politik und Medien beim Namen. Die linke Szene versucht, das brisante Heft mit ihren Anwälten vom Markt zu nehmen. Jetzt noch schnell bestellen, bevor der Staatsanwalt klopft!

     

    26 Kommentare

    1. Fischer's Fritz an

      "Doch wer zuletzt lacht, lacht am besten"
      ——–
      So isse’s. Also freut Euch nicht zu früh, nur ein Zwischenerfolg, mehr nicht. Diese Erfahrung sollte Compact mit unseren Gerichten inzwischen doch schon gemacht haben.

    2. Faschismus ist immer Scheiße!
      Das gilt aber für jede Form!
      Ob braun, ob rot, ob islamistisch oder welcher auch immer.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Diese hässliche Linksterroristin Nagel sollte mit ihrer Kumpanin Lina Engel für immer weggesperrt werden,sie Organisiert von Connewitz aus die Überfälle auf Demos von Regierungskritikern sie, der Lute Kasek und die Verrückte Kokot von der SPD ist die Dreierbande welche in Leipzig den Antifa Terrorismus organisiert.

    4. Die Nagel (Burka wurde ihr gut stehen) liest Compact nicht gründlich, sonst wäre ihr klar , daß Compact einen sehr nützlichen Dienst für das System verrichtet.

    5. Benedikt Greesser an

      Diese "Antifa" entpuppt sich immer mehr als militanter Arm einer Machtclique, die sich sentimentalen Phrasen eine durch und durch menschenfeindliche Agenda tarnt. Gewalt hat hier schon Suchtqualität und straft das auf menschlichen Fortschritt getünchte Image Lügen.

    6. Eines der vielen Probleme in diesem Land.

      Man könnte auch von der Generation "Bildungslücke" sprechen. Man hat eingetrichtert bekommen, dass "rechts" grundsätzlich böse bedeutet und im Umkehrschluss "links" automatisch gut bedeutet. Tatsächlich ist diese politische "Gesäßgeografie" ein wenig zu einfach, leitet sich diese Betrachtung doch aus der ehemaligen Fraktionsanordnung im damaligen Reichstag ab.
      Im Vorletzten Bundestag -als die AfD noch nicht vertreten war- saß die FDP rechts im Bundestag. Niemand würde jetzt daraus schließen, dass die FDP eine "rechte" Partei sei.
      Viel wichtiger ist es also zwischen richtiger und falscher Politik, zwischen richtigen und falschen Handeln zu unterscheiden. Es geht also darum, wer sich anständig oder unanständig verhält. Die Ableitung man sei "links" -also gut- und dürfe daher -weil man ja der Gute sei- handeln wie es einem beliebt -es geht ja gegen DAS BÖSE- der irrt sich gewaltig, befindet sich auf dem Holzweg der Holzwege. Am Ende ist der "DER GUTE", welche sich so gibt und es ist am Ende der "DER BÖSE" der sich so gibt.

    7. @ compact

      Na ?! Mal wieder nur die Kommentare veröffentlicht welche man hier auch mag ?!

    8. Barbara Stein an

      Jeder Linke, der durch eine (noch) existierende Rechtsprechung entlarvt wird, läßt zwar die anderen – die im Dunkeln sieht man nicht – vor Wut schäumen, doch werden bröckchenweise Wahrheiten offenbart, die den einen oder anderen zum Umdenken bringt. Leider sind das wirklich nur Bröckchen, Tröpfchen obwohl man einen Tsunami brauchen könnte.
      Diese ganze verdammte linke Bande gehört "ausgemerzt", dabei denke ich aber nicht an Friedrich Merz! Wir haben das zur Wende versäumt und müssen teuer dafür bezahlen. Toleranz zahlt sich nicht aus! Nicht mehr in diesen Zeiten.

      • März ist ein XXXknecht vom feinsten! Der ganze Reichstag ist okkupiert! Seid ihr alle blind oder besoffen? Oh holy crap….Schlafe…..mäh….mäh…mäh

    9. thomas friedenseiche an

      das hab ich nicht erwartet
      dass ihre immunität aufgehoben wird
      ein zweites mal wie sie selbst schreibt

      tja dann isse halt nicht so wischtisch
      denn wichtigen leuten wird die immunität so gut wie nie aufgehoben wie die ganzen skandale der letzten jahrzehnte zeigen

      nun kannse nur noch hoffen dass sie nicht wirklich so dumm war handynachrichten usw zu schreiben die gesichert wurden
      aber auch dann haben die ja noch ihre rechtsanwälte bzw staatsanwälte und richter
      der linke und grüne sumpf ist tieeeefffff wie der tiefe staat halt

      • Achmed Kapulatzef an

        Ganz besonders in Leipzig, da reicht der Arm der Rotfaschisten bis ins Rathaus.
        Wie sagte schon Alfred Tetzlaff: Wenn es jemanden gut geht, der wählt doch keine Partei die alles zerstören will wie die Sozis, die Degenerierten die Versager das sind die, welche vom Gift der ÖRR infiziert sind, das geht vom Rückenmark ins Gehirn, dann wirst du Blöde, und dann wählst du SPD.
        (Verkürzte und der Zeit angepasste Wiedergabe, aber mit vollem Wahrheitsgehalt)

      • @ Thomas

        Beim ersten Mal als die Immunität aufgehoben wurde hat compact auch verloren.

        Dieses Mal auch ?! Wer weiß…

        • thomas friedenseiche an

          verloren hat man dann
          wenn alle fakten und wahrheiten bekannt sind

          das schien damals nicht der fall gewesen zu sein
          wenn schon leipzig bzw deren staatsanwaltschaft gegen links ermittelt dann muss da was dran sein

          ende offen

        • jeder hasst die Antifa an

          Bloss gerne Ermitteln die nicht gegen Linksterroristen,die widmen sich lieber dem Krampf gegen Räääächts

    10. Bravo!
      Wenn doch nur noch mehr Leute kapieren würden, dass nur entschlossener Gegendruck gegen diese Feinde der Meinungsfreiheit und selbsternannten "Antifaschisten", deren Taten ja eine ganz andere Sprache sprechen, hilft. Dann wäre es für die PC-, Klima- & Corona-Diktatur insbes. hier in Deutschland nicht so einfach durchzumarschieren.

      • jeder hasst die Antifa an

        Das Wort Anti weglassen dann hast du die wahre Bezeichnung für diese Banditen.

    11. Freiherr von Lüderitz an

      Na dann viel Glück! ich drücke Euch die Daumen. Der linke Sumpf, inkl. der Sympathisanten der Mauermörderpartei müssen weg. Die sind ein Skandal für unser Land und Gift für den Frieden in der Gesellschaft.

    12. Kritischer Rationalist aus Hessen an

      Was man säht, das wird man ernten. Die Ernte der Antifa wird bald kommen. Der Energieerhaltungssatz ist bedeutender als wir denken. Wenn die schützende Hand weg ist, dann geht es sehr schnell.

      • HEINRICH WILHELM an


        Schützende Hand???
        Energieerhaltungssatz? Begreifst du nie!
        Gegenwirkungsprinzip wirkt wohl eher.

    13. Achmed Kapulatzef an

      Wieso ein Skandal, Morden und Totschlagen war schon immer die Lieblingsbeschäftigung der Roten Mörderhorden, über 300 Millionen säumen ihren Weg, Stalin, Mao, Pol Pot, Susanne Albrecht und nun Lina Engel. Schon immer hielten in Deutschland Politiker ihre schützende Hand über die roten Verbrecherbanden, ich erinnere nur an Otto Schyli und Wolfgang Ströbele. Damals waren es einzelne Personen, heute ist eine ganze Regierung von linksfaschistischen Gedankengut durchzogen, man denke nur an den Impffaschismus von Spahn. Und über allen thront die FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda und Stasispitzel IM Erika.
      FASCHISTEN HABEN SICH DIESES LAND ZUR BEUTE GEMACHT

    14. @ COMPACT: "Wir reißen den Tätern die Maske vom Gesicht! "

      Das ist ja allen Lobes wert. – Aber bitte nicht in geschlossenen Räumen – mit Ausnahme des privaten Bereichs – und im Freien, wenn der Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann. Da herrscht nämlich weiterhin Maskenpflicht!

    15. Schon erfreulich, wie sich die verschiedenen Antifaschisten untereinander beharken. Weiter so !