Zitat des Tages: „,Grünʽ ist der neue Mainstream und dominiert die zentralen Sektoren unserer Gesellschaft: Das gilt für Unternehmen und staatliche Institutionen genauso wie für Verbände und Bildungseinrichtungen jeglicher Art. Nicht zuletzt dominiert dieses Milieu weite Teile der klassischen Medien.“ (Welt)

    „Geht der grüne Höhenflug immer so weiter? Zu einer möglichen Bruchstelle können die wirtschaftlichen Kollateralschäden werden, die vor allem Habeck zu verantworten hat.“ (Jürgen Elsässer in COMPACT 6/2022 Grüne im Krieg)

    57 Kommentare

    1. Wahrscheinlich müssen wir Deutsche uns erst an der kriegsgeilen u. deutschhassenden grünen Dummheit erst so richtig die Finger verbrennen.
      Wenn die Wirtschaft erst komplett vor die Wand geknallt wird, werden auch die grünen Propaganda Medien GEZ und der Mainstream es nicht schaffen ihr Lügenbild weiter aufrecht zu erhalten.

    2. Eine 14 Prozent Partei diktiert halb Europa, mit einer Ideologie die Idiotie gleicht!
      Die Menschen im Volk machen schon gar nicht mehr mit, zu blöd ist der Begriff „Nachhaltigkeit und erneuerbare Energie“ – wenn Baerbock papperlapappt das Putin die Schuld trägt für die Sanktionen, die unsere Not verursacht haben.

      Der Putin hat noch nie das Gas abgedreht, dass haben die Grünen selber geschafft.

      Und die hohen Preise, die Inflation, sie geht zusammen mit ihrer naiven Kinderpolitik und der EU Länderfinanzierungen über die Druckerpressen.

      „Ich muss morgen zu Edeka und sag, ich bin wieder da, ich brauch ein Wein und was vom Schwein aber mein Geld ist klein“!

      Und so geht es vielen und deshalb müssen diese Ideologen und schlechten Politiker aus den Ämtern.
      Punkt.

    3. Abtreibung stoppt die Fortpflanzung von grüner und roter Dummheit. Ein Trost für die Zukunft vielleicht? Kindermord bleibt es trotzdem.

    4. Ich frage mich immer wieder, was wurde nach der Wende aus der Stasi? Gestorben sind sie nicht und weggesperrt wurden sie auch nicht.
      Könnte es sein, dass die Truppe Teile der Parteien unterwandert hat und nun zusammen mit der Generation Blöd einen teuflischen Plan umsetzt? DDR 2.0 !

    5. Die gute Nachricht: Der totale Alternativ-Energie Krieg ähm …Ausbau wurde gerade beschlossen. Russischer Gasbedarf bleibt uns weiterhin erhalten, Putins Staatskasse ist nicht in Gefahr.

      • "Putins Staatskasse ist nicht in Gefahr"

        War sie sowieso nicht – wenn wir Deppen nicht beste Qualität zum günstigsten Preis kaufen wollen, tun es halt andere. (Z.B. Indien, von denen wir dann teuer einkaufen.)

      • Marques del Puerto an

        @Katjuscha,

        na habe doch jästern Obend geschrieben ich löse das Problem ! Hallooo Katjuscha, habe ich ne Hubschraubermütze auf ? ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    6. Ja der frische Fensterkit schmeckt wahnsinnig gut ……. deshalb gibt es den auch nicht mehr ….man hat etwas anderes dafür in den Baumärkten …,wäre ja noch schöner für ein paar Cent ein Kittes Festmahl bei OBI und Co einkaufen zu können …

    7. Die Grünen sind keine Partei sondern eine gefährliche Sekte. Es geht um Glaubensfragen nicht um Fakten. Wer der grünen Agenda nicht folgt wird zum Häretiker erklärt und der Inquisition zugeführt. Der grüne Schimmelpilz legt sich wie Mehltau über unsere Gesellschaft und erstickt
      jede Form von freiheitlichen Gedankengut.
      Und wollt ihr keine Grünen sein, dann………….

      • Hallo DeSoon, da haben sie Recht. Aus meiner Sicht sind die ganzen linksliberalen Gruppen, Vereine und Parteien nichts weiteres als Sekten. Vielmehr kann man diese mit dem Adel und Fürstentum im Mittelalter vergleichen die im Namen Gottes Unheil vollbracht haben. Hexenverfolgungen und Expansionen waren die normale Alltagsgestaltung wenn die Schatzkammer leer war. So ist es jetzt mit dem Westen und dem aktuellen Ukrainekonflikt der sowie so nur seit 2014 im Hintergrund inszeniert und angeheizt wurde, wo natürlich wieder paar gewisse Finanzeliten dahinter stecken. Es ist nun einmal alles perfekt geplant. Selbst Roosevelt sagte einst: "In der Politik geschieht nichts zufällig. Denn wenn etwas geschieht, kann man sicher sein das es auf diese Weise geplant war."

    8. Durchdenker an

      In der DDR riefen die roten Demagogen bei Wetterunbilden:
      "Ohne Gott und Sonnenschein bringen wir die Ernte ein!"
      Heute rufen die Demagogen (GRÜN):
      "Ja wir GRÜNE haben imm Sinn Strom gibt es ohne Sonn und Wind!" doch;
      "Ohne Sonne und ohne Wind- gibts KEINEN Strom- weis jedes Kind!"

    9. Grüner Irrsinn – Diesen Zustand haben wir der SPD mit ihrem roten Scholz zu verdanken.

      Das alles nur, weil SPD Scholz zum Zweck einer Mehrheit die verrückten Grünen mit in die Regierung genommen hat.
      Und natürlich den merkwürdigen Lauterbach, der das ganze Land mit seiner Hetze verrückt machen darf – mit der Zustimmung von diesem Scholz.

    10. Grün ist der neue Mainstream… und der neue Mainstream ist der neue Faschismus: Die totalitäre linksgrünsiffige Ideologie greift in allen Lebensbereichen der Bürger ein und will sie unter ihrer Knute zwingen – mit der eisernen Faust autoritärer Regime.

      • Ich fürchte mit friedlichen Demos allein, werden wir diese Despoten nicht los

        • Friedenseiche an

          Würde meines Wissens nie friedlich erreicht wird aber Zeit. Dann bitte endgültig. Noch eine Diktatur überlebt die Menschheit nicht

    11. Werner Holt an

      Sylt also.

      Hatte nicht die Antifa im Zuge des Neun-Euro-Tickets (im Zuge!) zum großen Supersturm auf die Superreichen-Insel in der Nordsee aufgerufen?! Wollten diese Super-Jungrevolutionäre die Insel nicht im Meer versenken?`Sollten nicht gar Maos Revolutionsgarden vor Neid erblassen? – Der Zeitpunkt für ‘ne Revoluhschen könnte jehnfalls nich’ günstijer sein. Aber nie ist die Antifa da, wenn man sie mal braucht.

      Hey, Antifa – watt is’ nu’?! Nich’ nur labern …

    12. jeder hasst die Antifa an

      Was sollen die Leute machen wenn das Bier knapp wird,Rat von Lindner dann sollen sie ebend Champagner trinken.

      • Otto Baerbock an

        … also da … würd ich schon noch mitmachen. Müßt mir Lindner nur den Champagner besorgen…

    13. jeder hasst die Antifa an

      Nach Habecks Rede heute im bunten Tag kann man sich nur noch fragen,wer stoppt diese Idioten.

      • Hans von Pack an

        Der bekannte Russe Dostojewski prophezeite schon im 19. Jahrhundert: Die "Toleranz" wird ein solches Niveau erreichen, daß intelligenten Menschen das Denken verboten wird, UM IDIOTEN NICHT ZU BELEIDIGEN. Mit dem Argument der "verfassungsrechtlichen Delegitimierung des Staates" versuchen sich heute solche "staatstragenden Idioten" an der Macht zu halten – mit Hilfe eines Pöbels, der von nichts mehr eine Ahnung hat. Hauptsache, kein Idiot, Scharlatan, Landesverräter oder Volkszerstörer darf mehr als solcher benannt ("beleidigt") werden…

        • Delegitimieren kann sich der Staat nur selbst. Und genau das tut er seit etlichen Jahren.
          Vorläufiger Höhepunkt: Die Ampel-Koalition.
          Deutschland im freien Fall.

      • Verärgert nicht den weltbesten Gullideckelschriftsteller , wen der redet muss man wahrlich ein Taschentuch parat haben ….. so weinerlich bringt er das rüber ….. Der hat grosse Gasversogungswege aufgezeichnet …er muss nur noch den Startschuss geben ….. Wenn alles schief läuft ,Putin kann man die Schuld dann auch unter den Teppich schieben …. Und unser Dichter und Denker wird sich still verabschieden , um im nächsten Sumpfloch mit den Fröschen zu quaken ….

        Ob der jeden Tag dreimal in den Schamengebetstempel pilgert um einen warmen Winter vom Wolkenmanager des Glaubens …es wird Gas kommen und ausreichen …als hohes Signal via SMS zu bekommen …????

    14. Werner Holt an

      @ DDR @ COMPACT – Nachtrag zu "Wagner wegblasen":

      Das Verhältnis der Machtausübenden (in) der DDR zu Wagner war ein zwiespältiges. Zum einen konnte man auf den großen Komponisten nicht ganz verzichten und wollte dies offensichtlich auch nicht (man kann vor der Welt Wagner nicht totschweigen, die Welt kennt und schätzt ihn nämlich!). Dies sogar aus einer recht nationalen Attitüde heraus, da man alle "guten" Deutschen" für sich selbst zu reklamieren gedachte und deshalb im Falle Wagners gern auf seine revolutionären Jahre verwies. Hierbei allerdings störte M. A. Bakunin als Anarchist und somit als ein "aus dem Geleise geworfener Intellektueller und Lumpenproletarier" (so Lenin über Anarchisten).

      weiter in Teil 2

      • Werner Holt an

        Teil 2

        Andererseits war Wagner aber doch der Lieblingskomponist des Führeres. Weshalb man ihn bspw. im Musikunterricht nur kurz anriß – um dann eher Prokofjew oder Chatschaturijan zu zelebrieren. – Sie sehen, das Verhältnis DDR-Wagner war ein ambivalentes – eben nicht Fisch, nicht Fleisch.)

        Ähnlich verhielt es sich mit dem ebenfalls aus Sachsen stammenden Karl May. Der war zwar nicht verboten, wurde aber auch nicht gedruckt* – in solchem Falle schwieg man sich in der DDR lieber aus. May war als einer der Lieblingsschriftsteller Hitlers eben Persona non grata. Aber – leider, leider, leider – auch ihn kannte die Welt.

        * Wenn ich mich recht entsinne, wurde May doch gedruckt, allerdings nur für den Export – Westen und Devisen und so …

        • Otto Baerbock an

          "Andererseits war Wagner aber doch der Lieblingskomponist des Führeres."

          Kenne mich damit nicht so aus, aber … ein Forist aus dem entsprechenden Strang schrieb doch, daß Anton Bruckner der Lieblingskomponist Hitlers gewesen sei…?

        • Merkel ist auch einmal in einem Federgewand dort aufgekreuzt mit tiefem Ausschnitt , unappe TIT lich …… der halbe Bauchspeck war sichtbar …..

          Warum Merkel auf Aldolfens Musik sich eine Kulturzeit gönnte …. unverständlich , für die reicht doch Nina Hagens "DU HAST DEN FARBFILM VERGESSEN MEIN MICHAEL….."

          Die DEFA hatte aber auch gute Western ( Fachbegriff Indianerfilme …. klassenbewusst unterdrückter No Amerikaner ), gedreht ,die auch in USA gezeigt wurden ….

          Oder andere Filme wie …Das Buschgespenst ! sehenswert …

        • Werner Holt an

          @ Otto Baerbock

          Da Bruckner ein glühender Wagner-Verehrer war, "wagnert" es in seinen Kompositionen an allen Ecken und Enden. Und ohne Bruckners Leistung in Abrede stellen zu wollen – der Führer wird wohl das Original bevorzugt haben.

          Habe die Ehre.

        • Werner Holt an

          @ +60 Ossi

          Unser lieber Oberindianer Goijko Mitic – der große Manitou schenke ihm ein gesundes und langes Leben! – war einmal auf einer Reise in den USA und besuchte dort ein Reservat (das ist so ein Refugium für Einheimische, wenn zuviele Ausländer in’s Land drängen). In diesem Reservat nun schaute unser Goijko sich mit einigen der dort lebenden Indianer den einen oder anderen Defa-Indianerfilm an. Und obwohl diese Rothäute kein Deutsch verstanden, zeigten sie sich begeistert ob der Handlung der Filme. Es seien Filme, sagte man unserem DDR-Serben, die endlich mal die Geschichte der US-Indianerkriege aus der Sicht der Indianer zeigen würden. Tja, so kann’s gehen …

          Möge Wakan Tanka über Sie – ach, über uns alle wachen –
          habe die Ehre.

    15. Grün werden Alle.
      Erst durch Habeck und Co. in den Krieg getrieben
      Dann werden wir verarmt
      Verhungern kommt dann dazu
      Und wenn wir dann 2 Meter unter der Erde liegen wächst dann das Grüne über uns.
      Herrliche Grüne Zukunft !!

    16. Er dominiert nicht "weite Teile" der Altmedien, sondern alle Altmedien, inklusive Springerpresse. Das kann man daran erkennen, daß die Kritik generell verhalten ist (bei Giffey und Baerbock ist von "Schummeln" die Rede statt von Urkunden- und Lebenslauffälschung sowie von Betrug) wo sie geharnischt sein sollte und daß Trampolina mittlerweile mit dem obersten Kokainekrieger über den grünen Klee gelobt wird.
      Und wenn sich selber 70% der Journalumpen als linksgrün verorten, je 5% als Anhänger der selbst gleichgeschalteten Blockparteien CDU und LDPD bzw. FDP und der Rest SPD dann weiß man, daß diese Blockparteien alle von den Grünen ferngesteuert werden. Und damit 100% der Systemjournutten, denn AfD-Anhänger gibt es da gar nicht.
      Und für Grünpresse zahle ich nicht. Punkt.

    17. Friedenseiche an

      Wann wohl die jüdische ähhh grüne Weltzentralregierung verkündet wird?

      • Otto Baerbock an

        DAS sind antisemitische STEROTYPE. DAS sind antisemitische VORURTEILE. Weißt du nicht wie diese Menschen (Juden) GELITTEN haben??? Die haben sooo gelitten, daß die sich heute noch – 80 Jahre ‘danach’ – bei bester Gesundheit treffen und ihr Leiden öffentlich feiern lassen…

        • Friedenseiche an

          Im Antistein bin ich gut. Darauf eine Antipasti. Interessant wird es immer dann wenn ultraorthodoxe mit ihrem Wissen diese antisemitismuskrakeler zum schweigen bringen, ich hab’s selbst oft erlebt

      • Wenn Hofreither seine Loden schneiden lässt . und Lauterbach seine Virensocken endlich wechselt ….. dann kommt Habeck und stottert vor uns einen Text runter ,ständig nach Luft schnappend …. und verkündet irgendein Wahnsinniger in USA ist nun aus der Klappse auf Urlaub freigelassen worden um die neue Irrenweltbevölkerung zu maltretieren ….

        Mir egal ich schaue lieber mir von unten an , wie die Graswurzeln wachsen …..

    18. Friedenseiche an

      Bei der nächsten Wahl kriegen die grünen locker 103 Prozent fällt eh keinem mehr auf

    19. Marques del Puerto an

      Aber es gibt auch großartiges über die rot-grüne Geisterfahrt zu berichten, nicht alles ist eben schlecht.
      Der hellgrüne Parteivorsitzende der ehemaligen freien Liberalen , heiratet heute im Sylt-Museum in Keitum seine Schwester Annalena Bockbier… ääh… nee… Unsinn seine Verlobte Franca Lehfeldt.
      Die kirchliche Trauung folgt nur wenige Tage später am 9. Juli. Insgesamt drei Tage lang werden sie mit ihren rund 140 Gästen ihre Hochzeit feiern. Eine romantische Sause der Superlative, ohne auf den Euro schauen zu müssen.

      Für unseren Finanzguro Lindi ist es bereit die zweite Ehe und ob er Gerhard Schröder nochmal einholen wird mit Hochzeiten , darauf kann man ja zur Not auch Wetten abgeben.
      Lehfeldt selber arbeitet als Politik-Reporterin für den Nachrichtensender Welt, der zum Medienkonzern Axel Springer gehört, sozusagen zu Gleichschaltungspresse in Deutschestan.
      Von Gürtel enger schnallen was vom Wahlvieh ja in Stundentakt gefordert wird aus den Reihen der Politoberliga, kann bei Chris Lindi natürlich nicht die Rede sein.

      • Marques del Puerto an

        Auf Sylt drücken sich laut angaben des Bürgermeisters der Gemeinde Sylt, Nikolas Häckel , A und B Promis die Patschehändchen und auch ein gewisser Kai Olaf Schulze der angeblich irgendein Buntes-Kanzler sein soll , wollte seine Aufwartung in gewohnt tiefster Gangart vorführen. Während der Pöbel mit Bockwurst und Sternburger Bier feiern muss, wird auf Sylt eben in Dom Perignon gebadet.
        Da bleibt nur eines zu sagen, mehr Chaaaampagner…. und alles Gute Herr Lindner.

        Mit besten Glückwünschen
        Marques del Puerto

        • @Marques: der Staatsfunk ist daher ganz ergriffen, wie bescheiden der Herr L. doch in diesen Zeiten feiert. Nur 140 Gäste!!! Auch wird nicht, wie scheinbar im Ursprung geplant, in der Toskana, dort ist auch das Wasser knapp, wegen dem Duschen und so, sondern auf der Insel gefeiert. Die Gäste müssen in einfachen Hütten hausen und der Wire-Olaf verzichtet auf das Duschen, wegen der Solidarität. Die Braut hingegen badet schön, damit es in der Hochzeitsnacht nicht zu unangenehmen Gerüchen kommt. Der 9.-€ Pöbel badet derweil im Brunnen vor Westerland und wird das Fest nicht stören, die Security schützt die Machthaber:-*innen vor dem Volk. Wer möchte schon gesundes Essen, warme Zimmer und genügend Wasser zum Duschen? Sie sind zu bedauern die, die Welt retten müssen. Drei Tage mit Champagner, Langusten und Duschzeiten ohne Grenzen auf einer Insel im Norden darben zu müssen, sie sind halt zu allen Opfern bereit, um die Untertanen zu beglücken. Hoffentlich gibt es Hochglanzbilder von den Event des Jahres, das freut den Maskenträger in seinem ungeheizten Käfig. Der Christian ist ein guter Grüner!

        • Lumpenrepublik an

          Behält er seine Hauptwohnung am Düsseldorfer Fürstenplatz? (Google DKP Lindner Fürstenplatz) Oder gönnt er sich etwas "standesgemäßeres", etwa ein Anwesen wie "Zur Dicken Eiche" in 59823 Blackrock?
          Übrigens soll ein Zimmer von Lindners diesjähriger Sause bis zu 3500 Euro kosten. Pro Nacht. Die Gorillas der selbsternannten "Elite" gehen noch obenauf (Scholz, Habeck, Baerbock, Merz und Laschet, dazu Buschmann, Kubicky und die gekauften "Philosophen" Peter Sloterdijk bzw. "Journalisten" Heiner Bremer, insgesamt 140 von der Gottbegnadetenliste der BRD)
          Sagt zumindestens das AfD-feindliche Schröer-Blatt https://www.t-online.de/region/hamburg/id_100025996/hochzeit-auf-sylt-hier-wohnen-christian-lindner-und-franca-lehfeldt.html
          Ob da auch das Warmwasser und die Heizung abgestellt werden?

        • @ Marques

          Apropos Sylt, da hätte ich auch noch einen.

          Neulich kamen wir ins Gespräch mit die Nachbarn. Meine Wenigkeit behauptete, dass ich wegen meiner chronischen Broncheritis jedes Jahr ins Nordee-Heil-und-Schwefel-Bad gefahren bin. Na da kam aber heftige Gegenwehr, von wegen so‘n Lower-Class-Bad. Und wir fahren natürlich nach Sylt, ist doch wohl klar, weniger geht gar nicht.
          Als wir dann wieder nach dem Smalltalk zu Sinnen kamen, entdeckte ich doch glatt auf der BMWuptig-Kiste die Silhouette von Deutschlands teuerster Insel. Na gut, selbst ist man ja tolerant, solange nicht auch noch die gekreuzten Säbel von der Edelbar auf der Edellimousine kleben.

        • Marques del Puerto an

          @Gutmensch, Lumpenrepublik,Satiriker, Friedenseiche, Wernherr von Holtenstein , DESoon…

          ach Mensch ihr seit wieder sowas von neidisch auf Lindi ;-)

          Aber Sylt wird auch überbewertet kommt lieber nach Rügen.
          Der Marques hat sich beworben als Klaus von Alkun bei den Störtebeker Festspielen.
          Wenn alles gut läuft wird Klaus ( also ich dann ) bei den Festspielen für viel Freibier sorgen.
          Ob ich dann besuffa noch auf den alten Friesen reiten kann , dass müssen wir 2024 nochmal üben ;-)

          Auf jeden Fall wird die Neuauflage dann viele Szenen in der Taverne haben. Nur Lippi ist wohl ein bissel vom Alk weg, was ich persönlich garnicht verstehen kann. ;-)

          Mit besten Grüssen
          Klausi

        • Friedenseiche an

          @ Werner: Sex gleich Babys Babys gleich Konsum …… Haben die habeck und Greta gefragt? *Schmunzeln* ähhhh habeck und Greta, das nächste Traumpaar?

        • Marques del Puerto an

          @Friedenseiche,

          (Ob die auch Sex haben werden )

          Natürlich nicht, so wie ich Franka kenne wird sie wieder mit dem polnischen Kellner besuffa durchbrennen… ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • Es ist doch rührend wenn sich 2 Menschen gefunden haben, die ganz offensichtlich zusammen gehören.
        Es finden sich doch immer die richtigen. Man erkennt sich eben am Stallgeruch.
        Es gibt kalten Champagner und warmes Wasser in der Dusche.

      • Und wer bezahlt das Saufgelage …..klar doch , die grosse Packgemeinde unter den Herren …. und Damen …. Wie die EU Saufgelage des edlen Geniesser-Trios " Trink Brüderlein trink …."

    20. Es ist doch wunderbar wie sich das grüne Virus in den Köpfen platziert hat. Keine FFP2, kein Lockdown und selbst Schulschließungen konnten es nicht vertreiben. Ein Impfstoff ist leider nicht in Sicht, vielleicht hilft der russische Präsident. Das Virus wird das Leben von Millionen zerstören, wenn die grüne Atombombe fällt, könnten es auch Milliarden werden. Ein Hoffnungsschimmer ist in Sichtweite! Der Schmerz nimmt zu, die Weltenretter lassen die Bürger frieren und hungern. In wenigen Monaten wird sich das „Stinken für den Frieden“ durchsetzen und mit unangenehmen Gerüchen im Käfig hockend, wird es mit dem Schlafen für die Schafe komplizierter. Sollten das grüne Virus und das Tragen der Maulkörbe nicht die Hirne der Masse zerstört haben, könnte das kritische Denken wieder Einzug halten. Ein effektives Mittel, um die tödliche Gefahren, die durch das Grüne drohen, zu erkennen. Die Robäärts dieser Welt könnten um Asyl in Katar anfragen und die Anna könnte dem Emir dienen. Freies Atmen wäre wieder möglich und es könnten wieder demokratische Verhältnisse geschaffen werden. Der Araber vom Grünen könnte ich seine Heimat zurückkehren, die Wuchtbrumme könnte Ihr queer therapeutisch aufarbeiten, die Zahnfee bis an Ihr Lebensende in einer geeigneten Einrichtung Studien kommentieren und Frau Roth Börek im Hause Erdogan bereiten. Möge die Gesellschaft gesunden!

    21. NOCH NEN köm an

      "Grünʽ ist der neue Mainstream und dominiert die zentralen Sektoren unserer Gesellschaft:"

      Weil ausschließlich Grün die Zukunft ist. Für unserer Kinder und Kindeskinder!!! Gott sei Dank haben das endlich nicht nur fast alle Deutschen sondern die gesamte gebildete Welt erkannt .

      Das zweite Zitat ist ausschließlich Schwachsinn.

      • @nochneinjektion: die Injektionen wirken! Beim Köm zeigen diese die gewünschte Wirkung! Das Denken setzt aus und das grüne schädliche Virus verhindert das Denken. Die Botschaften der Propaganda dringen ungefiltert ins Hirn und als Ergebnis werden sogar die eigen Kinder zur Schlachtbank geführt, einige nennen es Impfung. Für meine Kinder ist das Grüne sicherlich nicht die Zukunft, für die jungen Menschen, die an der Front in der Ukraine gemetzelt werden durch grüne Waffen sicherlich auch nicht. Aber der Köm wird es den verzweifelten Angehörigen sicherlich erklären können. Ob diese dann Verständnis für die Argumente haben, wage ich zu bezweifeln. Das Grüne und Bildung in einem Atemzug zu nennen, ist sicherlich auch den Injektionen zuzuschreiben und können in der Gegenrede vernachlässigt werden. Welchem Gott der Köm dankt, weiß ich nicht, aber es ist sicherlich keiner, der den Menschen etwas Gutes beschert! Ich fürchte, dass der Kön das „zweite Zitat“ nicht mehr verstehen konnte, so sei Ihm der „Schachsinn“ verziehen. Ob noch Hoffnung für den Köm besteht wird die Zeit zeigen, beten wir für ihn….

      • Marques del Puerto an

        @NOCH NEN köm,

        (Das zweite Zitat ist ausschließlich Schwachsinn.)

        Blöderweise haben Alu-Plaste Fenschto keinen Kitt zum rausfressen. Schonmal drüber nachgedacht ? ;-)
        Ja Umweltbewusste Kids liebe ich auch, vorallem die , die von ihren Eltern im X 5 oder Q 7 zur Schule gefahren werden und Markenlumpen tragen, die in Indonesien von Arbeiterinnen genäht werden bei 3 Euro Tageslohn.
        Die machen dann Freitags auch blau und reden gerne was vom Elektroantrieben, können aber bei einer Taschenlampenbatterie nicht mal den Plus und Minuspol entdecken.
        Aber das macht ja nichts, den Generation doof will ja nur später am Schreibtisch sitzen mit weißen Hemd und roter Krawatte und 5 Schleifen netto verdienen.
        Das Arbeiten und denken kann man ja den Alten überlassen, wichtig ist ja nur wir haben den Planeten mit dummschwatzen geretet.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Friedenseiche an

          Apropos X5 q7, wieso zünden die linken deren Autos nicht an ? Faule Sahne stinkfilet weil zu wenig duschen?

        • Marques del Puerto an

          @Friedenseiche,

          haben Sie Linksterroristen schonmal duschen sehen ?
          Ich einmal nur, bei einem Einsatz mit C Schlauch der Feuerwehr… ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • @Noch Nen Köm
        Bei Ihnen herrscht geistiger Leerstand im Oberstübchen.
        Mit zuviel Köm, säuft man sich die Grünen schön.
        Ihre Enkel werden Sie einst fragen: Opa warum hast Du deinen Verstand versoffen und die Grünen gewählt???

        • Marques del Puerto an

          @DeSoon,

          mit saufen hat das nix zu tun, dass ist Naturdoofheit.

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto