Noch heute, nach sieben Jahrzehnten der Verwestlichung, sehen die Westmächte in der NATO, den G7 und dem QUAD-Militärbündnis Japan hauptsächlich als nützlichen asiatischen Verräter. Mehr über Asien, den entscheidenden Kontinent des 21. Jahrhunderts, lesen Sie in COMPACT-Spezial USA gegen China: Endkampf um die Neue WeltordnungHier mehr erfahren.

    _ von Thorsten J. Pattberg

    Washington kann Japan jederzeit sanktionieren. Das berüchtigtste Sanktionspaket gegen Japan war die Abschnürung von Nahrungsmitteln, Öl und Metallen in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, gefolgt vom Einfrieren aller japanischen Vermögenswerte im Ausland, was zu Japans verzweifeltem Angriff auf die US-Marinebasis in Pearl Harbor führte.

    Japan unter der Fuchtel der USA

    Japan wollte gar keinen Krieg, sondern nur ernsthafte Verhandlungen erzwingen. Wie, das wussten Sie nicht? Seit 2016 droht Amerika Japan erneut mit höllischen Sanktionen: Wenn es nicht unsere neuesten Boeing-Kampfflugzeuge kauft, um gegen China zu kämpfen, wenn es die Ukraine nicht gegen Russland unterstützt, werden wir Japan einen Rassisten nennen und das Land mit zehn Millionen afrikanischen Klempnern überfluten. Wir werden die Toyota Group konfiszieren und eine neurotische Frau zu Japans nächsten Premierministerin machen, wir werden, wir werden, wir werden …

    JETZT ZUGREIFEN –Unser großes Sommer-Outlet! Wegen Umzugs müssen wir unser Lager verkleinern und geben 12 COMPACT-Bestseller mit über 1.000 Seiten aus unserer Schatzkammer heraus – für sagenhafte 9,99 Euro! Ursprungspreis war 88,55 Euro! Sie sparen fast 90 Prozent! Geballtes Wissen gegen das BRD-Regime! Der Count-down läuft ab jetzt bis kommenden Sonntag, 17. Juli 2022, 24 Uhr. GREIFEN SIE JETZT ZU – dieses Angebot gibt es nur für diese kurze Zeit, es wird anschließend nicht mehr aufgelegt!

    Etwa 86.000 US-Militärs und ihre Vasallen regieren Japan. Sie haben US-Flugzeugträger, Atomwaffen, Killerdrohnen, U-Boote und Agenten in jedem Ministerium, jeder Universität, jeder Denkfabrik und jeder NGO. Der Komplex der US-Botschaft ist größer als der japanische Nationalrat .

    Hier ist die traurige Realität: Japan ist das Terminal für die US-Hegemonie im Pazifik, und sein Reichtum und seine Macht sind der Reichtum und die Macht Amerikas, nicht Asiens. Seit 40 Jahren erlebt Japan Niedergang oder Stagnation. Was lässt uns glauben, dass mehr US-Unterwerfung noch besser für Japan sein kann?

    Diener der Macht der USA

    Das Handelsabkommen zwischen den USA und Japan von 2020 und das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen der EU und Japan von 2019 sind in Wirklichkeit unfaire Verträge. Studieren Sie diese. Es gibt weltweit keinen einzigen japanischen Standard. Tokio unterzeichnet seine eigene Versklavung durch fremde Mächte, und wofür? Um Asien auszuschließen. China mischt sich nicht in die Politik souveräner Nationen ein. Wenn Japan dekolonisieren will, kann es das nur aus sich selbst heraus tun. Es muss dies jedoch auch stark genug wollen – und dafür gibt es leider keine Anzeichen. Indien wurde 200 Jahre lang von England regiert. Hongkong war 156 Jahre lang eine britische Kolonie.

     

    Japan ist seit 77 Jahren eine US-Kolonie, und Washington hat immer noch Momentum. Der Westen wird Tokio wahrscheinlich in illegalen Hundekämpfen zwischen den USA und dem Imperium gegen benachbarte freie Länder verwickeln und verpulvern. Dieser Wahnsinn könnte aufhören, wenn Japan die US-Besatzer endlich vor die Tür setzt und sich wieder „Respekt“ in der freien Welt verschafft. Asien den Asiaten!

    Alles über den geopolitischen Schauplatz der Zukunft und die Konflikte in Asien: In COMPACT-Spezial USA gegen China erklären wir die Hintergründe und zeichnen ein wahrheitsgetreues Bild vom Reich der Mitte und der Situation in Asien. Hier bestellen.

    38 Kommentare

    1. EILMELDUNG. Japan Ex-Premier Minister ABE Shinzo wurde gerade erschossen. Er lebt noch. Aber zwei Schüsse in Hals und in the Herzlunge, heimtückisch von hinten. Die Tat war geplant, mit einer selbstgebauten Schrotflinte wie aus einem Gundam-Movie. Es brodelt in der Bevölkerung. ABE war fast acht Jahre lang der Liebling des Westens, hat Japan komplett verraten und verkauft an US-Amerikanische Interessengruppen. Jetzt kommt die Rechnung, direkt aus dem Volk.

    2. Wau an 7. Juli 2022 22:10
      Wer hat ihnen denn den Bären aufgebunden, daß die Briten/Amerikaner Einfluß auf die deutsche Schäferhundezucht genommen hätten (hätten nehmen können ) ? Lach ! Der echte deutsche Schäferhund ist der, der vom Deutschen…

      Vor vielen Jahren wurde das in einer TV Dokumentation gesagt. Es stimmt.
      Man hat im Westen die Zuchtkriterien geändert.

    3. Peter R. an 7. Juli 2022 15:00
      Sicher nicht. Japaner sind im Sinne der USA so umerzogen dass sie Hiroshima und Nagasaki verleumden. Persönlich erlebt.

      Wird sich genauso ändern, wie in Deutschland.
      Es brechen andere Zeiten an.

    4. Wann geht’s los?

      WIR, zusammen mit Japan und Russland gegen Amerika. So wie in Last Samurai, nur Putin statt Tom Cruise.

    5. Friedenseiche an

      Sieht es irgendwo anders aus als in Japan? BRD und die ganze Welt wird unterdrückt von usrael alle Funktionäre sind DIE. Selbst die ultraorthodoxen und weitere Israelis/Juden hassen DIE warum wohl?

      • Rischtisch. Echte Freiheit gibt es nur noch in China, Russland und Nordkorea. Überall dort, wo die Raubtierkapitalisten nichts zu sagen haben war, ist und bleibt Schlaraffia. Einziger Nachteil, nirgendwo in deinen Vorzugsregionen gibt es Stütze. Nicht mal eine Kopeke! Moskau-Inkasso treibt sogar die Kalt-Miete ein, in China ist die Wanderarbeiterbewegung gut organisiert und König Kim regelt das mit Bambussplittern.

        Hab’s dir nur für den unwahrscheinlichen Fall erzählt, dass frau wagenknecht gewisse Details versehentlich nicht erwähnt.
        Wenn du mir nicht glaubst, frag mal die hier inflationär auflaufenden altossis was im sozialismus mit "arbeitsunfähigen" passierte.

        COMPACT: “nirgendwo in deinen Vorzugsregionen gibt es Stütze. Nicht mal eine Kopeke!” Stimmt nicht so ganz. Russland und China zahlen Arbeitslosengeld. Ist zwar erbärmlich wenig, aber die mickrigen Hartz-Beträge werden auch nicht der Inflation angepasst, sinken also unerträglich tief.

        • Katjuscha-Müllmann ist nicht so weit von Compact entfernt wie es scheint. 1. Ist er auch besessen von dem Gedanken des " Gutgehens" (als ob es irgendwie wichtig wäre, daß die Masse in materiellem Überfluss badet) . 2 . Hält er "Freiheit" auch für etwas ungemein Wichtiges und erkennt das Gift darin nicht.

        • Friedenseiche an

          Woher ernimmst du MEINE Vorzugsregionen wo ich doch ständig schreibe HIER meine Heimat zu haben und zu lieben, lass Mal die Substanzen außem Körper und geh an die frische Luft

        • Ja stimmt. Ich hielt diese Witzunterstützung für nicht erwähnenswert, zumal diese in Russland (min 20 – max 110 Eur/Monat) auch nicht dauerhaft gewährt wird. China weiß ich nicht. Viel kann’s dort aber auch nicht sein, sonst wären da nicht knapp 300 Millionen Wanderarbeiter unterwegs.
          Ging mir eher darum unseren "Wertewesten" nicht völlig niedermetzeln zu lassen, auch wenn hier derzeit einiges im Argen liegt und absolut kritikwürdig ist.

          mfg

        • @Kim III
          Es gibt verschiedene Herangehensweisen zur Problemlösung.
          Entweder anderen etwas schlechtes tun oder sich selber etwas gutes. Muss jeder für sich selber entscheiden was klüger ist.

        • @ Kati 17 : 47 : Satz 1 : Stimmt. S.2: Enthält eine unzutreffende Verengung auf 2 Alternativen, es gibt mehr. S.3 : Nein, das jeder für sich selbst entscheidet, ist ja gerade die Pest, die ausgerottet werden muß. Die Meisten brauchen klare Vorgaben , am meisten diejenigen, die glauben, sie könnten alles für sich selbst entscheiden. Ist bürgerliche Egozentrik .

        • @Kim
          Satz 1 : Stimmt.
          stimmt

          S.2:
          keine (absichtliche) verengung sondern exempl. jedes derivat ausführen sprengt den rahmen, kannst du aber nachholen wenn wichtig.

          S.3 :
          mag sein. solange du MICH ab und an selber lässt ist alle ok. ich werd doch dein 1. offz im sokratismus, dein vollstrecker, oder? ich beachte dann auch gross/kleinschreibung, zumindest wenn ich deine memoiren kalligrafiere.

    6. @Schneider, Sie haben noch vergessen:
      Jede Familie bekommt einen Schäferhund und wer nicht ein mal in der Woche seinen Rasen mäht, wird weggesperrt.

      • Bezüglich Deutscher Schäferhund:

        Der war den West-Alliierten tatsächlich zu deutsch, das heißt zu scharf woraufhin die Züchtung umgestellt werden musste.
        Nur in der DDR gab’s weiterhin den echten deutsch Schäferhund.

        • Wer hat ihnen denn den Bären aufgebunden, daß die Briten/Amerikaner Einfluß auf die deutsche Schäferhundezucht genommen hätten (hätten nehmen können ) ? Lach ! Der echte deutsche Schäferhund ist der, der vom Deutschen SH-Zuchtverband als solcher anerkannt wird, fertig. Die "DDR " war in diesem Verband nicht vertreten. Ich selbst habe bei keiner anderen Rasse so viele überscharfe , instinktgestörte Exemplare gesehen wie bei diesen unsympathischen Polizeikötern . Der Niedergang der SH-Zucht in D begann, als der Polizei aus Kostengründen befohlen wurde, nicht mehr den Deutschen (stockhaarigen) Sh aus guter Zucht zu kaufen, sondern die billigeren Belgier, die noch durchgeknallter sind als ihre deutschen Kollegen. Schäfer brauchen Schäferhunde , sonst niemand und wer sie aus Luxus hält, hat einen plebejischen Geschmack.

    7. Holodomor: Stalin tötete mit amerikanischer Duldung Millionen Ukrainer.

      http://recentr.com/2022/07/06/die-geheimnisse-des-holodomors-stalin-toetete-mit-amerikanischer-duldung-millionen-ukrainer/

      Die Sowjetunion wurde komplett von der US Regierung finanziert und aufgebaut. Man baute für die Sowjetunion auch den militärisch-industriellen Komplex, obwohl man wußte, das sie die Expansion und Weltrevolution anstrebt. Roosevelt war Stalins größter Helfer und war von Kommunisten umgeben.
      So machen die Großmächte und gewisse Kräfte im Hintergrund Politik. Zweimal haben sie uns zusammen zerstört.
      Deutschland war eine echte Alternative jenseits von Kommunismus und Kapitalismus.
      Unsere Aufgabe ist es wieder ein gesundes System, ein gesundes Volk und gesunden Staat zu errichten und der Welt eine echte Alternative zu bieten

      • Die systematische Tötung vieler Menschen in dieser Alternative war aber nicht so gut oder?
        Welches Bild vom idealen Zusammenleben in Deutschland haben Sie denn?

        • Das Thema hatten wir doch schon.
          Informiere dich bitte unvoreingenommen.

      • Wird immer versponnener. Als ob Stalin ,gerade der , sich um amerikanische Duldung geschert hätte.

        • Ja, denn er war von den USA abhängig: Technik, politisches Wohlwollen, später im Krieg von allem von Nahrung bis Panzern.

    8. Warum laufen eigentlich Kahane, Klaus Schwab und George Soros noch frei herum?

    9. Dann schaut Euch mal die sogenannten Flugzeugträger-Kampfgruppen an, die die amerikanischen Träger nicht nur in der Golfregion, sondern auch im pazifischen Raum begleiten. Da wird der Begriff NATO „ North Atlantic Treaty Organization“ aber regional sehr weit ausgedehnt. Es geht eben immer nur um die Sicherung der Schifffahrtsrouten der Handelsschiffe. Darüber hinaus sollte man erst gar nicht nachdenken.

      • Es geht um die Sicherung der Herrschaft der westlichen Elite, wie Gerhartz neulich richtigerweise schrieb.

    10. Wir müssen die Entwicklungshilfe zurückfahren und stattdessen gemeinsame Projekte mit diesen Ländern aufziehen, von denen wir auch profitieren.
      Keine Hochtechnologie Investitionen mehr in China.
      Teilweises Zurückholen der deutschen Industrie im Ausland nach Deutschland und Ansiedlung in den Grenzgebieten zum Ausland um die Versorgung mit Arbeitskräften aus dem Ausland zu gewährleisten.
      Strategische Industriepolitik. Stärken sichern und ausbauen, Schwächen ausgleichen. Strategische Wissenschaftspolitik und Investitionen in die Zukunftsfelder. Einen möglichst hohen Grad an Autarkie anstreben in Technologie, Industrie und bei Rohstoffen.
      Das deutsche Bildungssystem muss wieder Weltspitze werden. Charakterbildung bei der Jugend. 1,5 Jahre Wehr- oder Arbeitsdienst für alle Schulabsolventen.
      Ausweisung aller kriminellen Ausländer samt Familien, Ausweisung aller Clans, Ausweisung aller migrantischen Schmarotzer, Gefährder und Nationalisten (z.B. Graue Wölfe)
      Streichung von Hartz IV und Kindergeld für Nicht-Deutsche.
      Vollständige Vernichtung der Kriminalität. Dazu muss die Polizei ALLE nötigen Befugnisse bekommen, auch geheimdienstliche. Verdreifachung der Stärke der Polizei durch Eingliederung von zivilen Milizen zur Unterstützung. Kompletter Umbau der Justiz. Schaffung von Schnell-Gerichten. Harte und gerechte Strafen. Einsatz der Sträflinge in Produktion und Landwirtschaft.
      Kategorischer Stopp aller Einwanderung.

      • Schrittweise Nationalisierung der deutschen Wirtschaft, die sich in ausländischer Hand befindet.
        Abschaffung der Bundesländer, Einführung von kleineren Gauen.
        Wiedervereinigung mit Österreich. Nach ein paar Jahren Südtirol mittels eines Referendums heimholen.
        Ganz Deutschland muss sauber werden, jedes Kaugummi am Boden, jedes Graffiti muss weg. Dazu verurteilte BRD Eliten einsetzen.
        Rückholung der Auslandsdeutschen.

        • Dann schrittweise Rückführung von Ausländern, die nicht gebraucht werden: Dönerbuden Betreiber, usw.
          Die Zahl der Gesetze und Verordnungen muss in einem ersten Schritt um die Hälfte reduziert werden. Die Steuergesetzgebung muss so einfach sein, daß die Steuererklärung auf einen Bierdeckel passt. Abschaffung aller Gesetze, die Redefreiheit, bestimmte Flaggen und Symbole und geschichtliche Forschung verbieten.
          Die Leute müssen sich wieder frei fühlen in ihrem eigenen Land und frei atmen können.
          Soweit deutsche Unternehmen Aktiengesellschaften sind, sollten die Aktien von deutschen gehalten werden.
          Alles muß am Volks- und Gemeinwohl sowie an der freien Entfaltung des Individuums ausgerichtet werden.

      • Unbedingt @Schneider! Führe uns in die Zukunft. Ich würd gerne noch um "Kontaktschuld" ergänzen.

        (war doch keine Satire, oder?)

        • Friedenseiche an

          Diese Zukunft ist für ALLE sicher besser als die die die nwo vorsieht

    11. Das US Imperium und die Globalisierung müssen fallen. Die EU muss auch Weg. Sie ist im Kern falsch und verdorben.
      Aber das darf nicht zu neuer Hegemonie über uns führen.
      Deutschland muss wieder zu sich selbst finden und seine neu gewonnene Souveränität militärisch absichern.

    12. Russland startet Neuauflage der Massenorganisation Jungpioniere aus Sowjetzeiten

      Der russische Gesetzgeber hat die Schaffung einer modernen Jugendorganisation im Stil der sowjetischen Pioniere genehmigt. Kinder ab sechs Jahren können künftig der neuen Gruppe beitreten, die in einem Gesetzentwurf festgelegt wurde, der am Mittwoch vom russischen Unterhaus des Parlaments, der Staatsduma, verabschiedet wurde.

      • Denkfehler. Es gibt kein gemeinsames Ostasien, dem alle Ost-Asiaten verpflichtet wären. Folglich kann Japan auch nicht "Verräter" an Asien sein. Solange sie an dem Humbug festhalten, keine Atomwaffen besitzen zu wollen , müssen sie eben unter die Decke der USA schlüpfen oder Vasall Chinas werden.. Die Entscheidung liegt allein bei Japan , wir haben da nicht reinzureden.

        • Ich bin mir sicher, daß auch Japan erwachen wird und der Abstieg der USA zu einer Aufkündigung des Vasallenverhältnisses Seitens Japans führen wird.

        • Sicher nicht. Japaner sind im Sinne der USA so umerzogen dass sie Hiroshima und Nagasaki verleumden. Persönlich erlebt.

        • Wie "verleumdet " man denn Hiroshima und Nagasaki ? Oder meint er "verleugnen" ? ? ?

        • @ Vogel-Weber : "Politik ist die Kunst des Möglichen".( Bismarck) . Wird Traumtänzerei zuPolitik, wird`s gefährlich. Nicht zuletzt für den Tänzer selbst.