Corona-Umfrage: Deutsche haben Panikmache satt

26

Verliert die Regierung in der Corona-Krise die Kontrolle? Das legt eine repräsentative Umfrage nahe, die das Bundespresseamt beim Meinungsforschungsinstitut Forsa in Auftrag gab. Das Ergebnis dürfte Jens Spahn und Christian Drosten gar nicht gefallen: Wie die Bild-Zeitung berichtet, kommt der Verbotskurs bei den Deutschen gar nicht mehr gut an.

Während Anfang April noch 60 Prozent das Gefühl hatten, das Land würde sich „eher in die richtige Richtung“ entwickeln, sind es heute nur noch 49 Prozent – Tendenz rasch sinkend. Im gleichen Zeitraum stieg die Unzufriedenheit mit der Politik von knapp 25 Prozent auf mittlerweile 42 Prozent an. Stürzen die Querdenker die Corona-Diktatur?

Doch obwohl die Todeszahlen konstant niedrig bleiben und Corona offenbar keine tödliche Seuche ist, fordern Politiker immer härtere Maßnahmen!

In den Urlaub fahren soll am besten gar keiner mehr; immer mehr beliebte Reiseziele wie in Italien und Spanien werden zu Risikogebieten erklärt, bei deren Rückkehr man sich auf Corona testen lassen muss. Weil das allerdings die Kapazitäten völlig überfordert, gibt es vielerorts ein regelrechtes Test-Chaos: Das Robert-Koch-Institut verzeichnet einen Rückstau von 17.000 Proben. In Bayern sind die Testergebnisse von 44.000 Proben nicht übermittelt worden, 900 Personen erfuhren gar nicht erst, dass sie mit dem Corona-Virus infiziert waren. Jetzt denkt Jens Spahn über ein Ende der Testpflicht nach: Nach den Sommerferien soll jeder Risiko-Urlauber pauschal in Zwangs-Quarantäne!

Wer fliegt dann noch in den Süden? Die Regierung versetzt der ohnehin schon schwer angeschlagenen Tourismusbranche den Todesstoß.

Was man in Berlin nicht zugeben will: Deutlich mehr Corona-Infektionen sind gar nicht auf deutsche Urlauber, sondern auf Migranten-Familienbesuche auf dem Balkan und in der Türkei zurückzuführen – in geheimen Konferenzen des Auswärtigen Amtes war das schon im Juli Thema. Doch weil diese Wahrheit politisch unbequem ist, stigmatisiert man lieber den deutschen Mallorca-Reisenden zum Sündenbock…

Dafür plant man, diejenigen, die sich keine Angst mehr machen lassen, jetzt noch härter abzustrafen. Bayerns Landesvater Markus Söder (CSU) will sich als Virus-Hardliner für die Kanzlerschaft empfehlen und fordert, die „Zügel wieder an(zu)ziehen“. Nach Söders Plan soll es eine bundesweite „Obergrenze“ geben – allerdings nicht für Migranten, sondern für private Feierlichkeiten wie Hochzeiten, Geburtstage und Beerdigungen!

Die Ironie der Geschichte ist, dass es ausgerechnet im strengen Bayern zuletzt tausende Neuinfektionen pro Woche gab, während sich in anderen Bundesländern wie Thüringen oder Sachsen-Anhalt nur wenige Dutzend mit Corona ansteckten. Und obwohl die Infektionszahlen in Ländern ohne Maskenpflicht wie Schweden oder Norwegen zuletzt konstant niedrig blieben, bringt Annegret Kramp-Karrenbauer auch noch eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz ins Gespräch. Nur so, glaubt die gescheiterte CDU-Vorsitzende, sei „die Schließung ganzer Branchen“ noch zu verhindern. Auch für Schulen kann sie sich vorstellen, was bis jetzt nur in NRW Realität ist: Die Maskenpflicht auch im Klassenzimmer, den ganzen Unterrichtstag lang.

Dabei zeigen gerade die angeblich so gefährlichen Corona-Ausbrüche wie im Fall Tönnies, dass die von der Regierung geschürte Panik vor Covid-19 völlig übertrieben ist. Es folgt ein Auszug aus der aktuellen Septemberausgabe des COMPACT-Magazins. Chefredakteur Jürgen Elsässer schreibt:

„Nach einem Corona-Ausbruch Ende Juni beim Fleischverarbeiter Tönnies – nach Angaben der Landesregierung das ‚größte Infektionsgeschehen’ in Deutschland seit Beginn der Krise – wurden umfangreiche Freiheitsbeschränkungen für den Landkreis verhängt, 640.000 Menschen waren betroffen. Einige Bundesländer erließen Beherbergungsverbote für Reisende aus dem sogenannten Hotspot, auch von Pöbeleien gegen Gütersloher Bürger wurde berichtet. Tönnies selbst war im Sommerloch der Buhmann der Nation.

Nachdem sich der Pulverdampf gelegt hat, hätte vollständige Entwarnung gegeben werden können – aber davon erfährt der interessierte Zeitgenosse nur im Kleingedruckten. Wenigstens die Frankfurter Allgemeine Zeitung  berichtete: ‚Bis Anfang August registrierten die Behörden rund 2.100 Corona-Infektionen. (…) Vergleichsweise glimpflich stellten sich bisher die Krankheitsverläufe dar, der weit überwiegende Teil der Infizierten berichtet, keinerlei Symptome wahrgenommen zu haben. Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums mussten (…) im Fall Tönnies 43 Personen im Krankenhaus behandelt werden. (…) Zwei der (…) Erkrankten litten demnach an einer Pneumonie (…). Todesfälle gab es bisher im Zusammenhang mit dem Fall Tönnies nicht.’ Und das sollte das ’Fukushima der Fleischindustrie’ (Welt, 26.6.2020) sein?“

Immer härtere Einschränkungen, wo keine tödliche Bedrohung zu erkennen ist: Ob sich das die Deutschen noch länger gefallen lassen?

Für das Wochenende haben sich Hunderttausende für Demonstrationen gegen Maskenpflicht, Impfzwang und einen zweiten Lockdown in Berlin angekündigt. Bisher sind alle Demonstrationen mit Verweis auf die Corona-Regeln verboten, was allerdings im Eilverfahren vor Gericht in letzter Sekunde gekippt werden dürfte.

Fest steht: Die Regierung hat jetzt schon Angst. Denn die Querdenker-Demo könnte zu einem Wendepunkt in der Corona-Krise werden. Wer die Menschen sind, die sich ohne Masken und Abstand für die Freiheit auf der Straße versammeln und warum die Querdenker etwas spezifisch Deutsches an sich haben, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des COMPACT-Magazins. Jetzt bestellen.

Aus dem Inhaltsverzeichnis: Revolution der Herzen: Stürzen Querdenker die Corona-Diktatur? Von J. Elsässer *** Das System wankt: Die Lügen sind zu offensichtlich. Von O. Janich ***
Gesichter der Freiheitsbewegung: Christ, Buddhist, Schamane *** «Bin bereit, die Konsequenzen zu tragen»: Weltmeister Thomas Berthold im Gespräch *** Corona-Rebellen und Patrioten: Warum die Rechte jetzt nicht verschlafen darf. Von Martin Sellner *** Q und seine Cyberkrieger: Das Geheimnis von Trumps Orakel *** Europa wacht auf – wann folgen wir? Ron Paul über die Querdenker in Berlin.

Über den Autor

Avatar

26 Kommentare

  1. Avatar

    Niemand hat die Absicht eine noch halbwegs funktionierende Demokratie in einen totalitären Unrechtsstaat umzuwandeln…..

    Niemand hat die Absicht eine weitere Diktatur auf deutschen Boden zu errichten…..

    Niemand hat die Absicht jegliche freiheitlichdemokratische Grundordnung u. Errungenschaft abzuschaffen….

    Niemand hat die Absicht aufgeklärte, mündige und selbstbestimmte Bürger maßzuregeln und zu bevormunden….

    Niemand hat die Absicht, die gesamte Presse gleich zu schalten o. pure Propaganda zu betreiben….

    Niemand hat die Absicht alle Instutitionen, bzw. sich jede bietende Gelegenheit, zum eigenen Machterhalt zu nutzen…..

    Niemand hat die Absicht seinen Eid wieder und wieder zu brechen…..

    Wie tief wollt ihr eigentlich noch kriechen?

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Vieleicht kann man mit dem Coronavirus die Deutschen ausrotten sind ja sowieso alles Nazis und damit wird Platz für noch mehr Invasoren aus aller Welt damit würde der Wunschtraum der Grünen in Erfüllung gehen hoffentlich können die paar grünen Spinner ihre Gäste dann alle noch durchfüttern.

  3. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Ginge es nicht um existenzbedrohliche Vorgänge für das ganze Land und Volk – Zerstörung von Wirtschaft, Sozial- und Infrastruktur, müsste man über das genauso verlogene wie hilflose Vorgehen der Herrschenden nur zynisch lachen. Die letzten Zuckungen dieser Regierung.

    • Avatar

      Das ist völlig richtig! Nicht das Virus ist gefährlich, sondern die Folgen der Coronamaßnahmen! Und die sind kathastrophal! Börsendienste schwören schon 1923 herauf – weil genau wie damals bezahlt wird wo keine Gegenleistung ist, was in die Hyperinflation führt! Wie damals die Ruhrbergleute – deren Kohle beschlagnahmt nach F. ging – werden heute Kurzarbeiter fürs Nichtstun bezahlt! Dadurch hat man nicht so schnell so viele Arbeitslose wie z.B. in den USA, aber langfristig doppelt so viele, nachhaltiger und einen Haufen Schulden! Bezahlt von frisch gedrucktem, ungedecktem Geld!
      Die Coronatoten bewegen sich alle bei unter 2% der Bevölkerungen, dabei noch vorzugsweise ganz Alte und ganz Dicke! Die für die Volkswirtschaften selbstmörderischen Coronamaßnahmen waren unverantwortlich! An diesen Folgen werden erheblich mehr Menschen zu Grunde gehen als an Corona selbst! Corona war eine verhältnismäßig harmlose Grippe! Und die ist längst vorbei! Alles, was jetzt noch läuft ist reine Schikane!!!

  4. Avatar

    Seit Beginn des Jahres versuche ich ein Corona Virchen zu bekommen. Einfach um es mal persönlich kennen zu lernen. Was habe ich nicht alles versucht. Die Hygienevorschriften verletzt, mich ein halbes Jahr ohne Maske bewegt, überall. Alle Waren in den Konsumtempeln angefasst, öffentliche Verkehrsmittel genutzt, in Krankenhäusern gewesen, die BND App herunter geladen um ES zu treffen.
    Nichts, einfach nichts. Wass soll ich tun und kann mir vielleicht jemand einen Tip geben, wie ich da ran komme? Verkauft Holzspan die Dinger vielleicht heimlich? So an Söder und Andere?
    Selbst auf verschiedenen Demos und ich versuche es noch mal 29., aber auch da glaube ich nicht mehr an den Erfolg ein Corönchen abzubekommen.Ich kann mich jetzt ein bisschen in Greta hinein versetzen und sie verstehen. Sie versucht auch schon ein Jahr ans Klima heran zu kommen und nichts, trotz aller Kontakte rein gar nichts.

  5. Avatar

    Diese Politik des „ wir schaffen dass“ kann man einfach nicht mehr mitgehen. Sie spaltet und sie hebelt die Sozialkassen aus und versorgt die halbe Welt mit den Steuergeldern der Deutschen.

    Dieses „ weiter so“ mit einwirken auf einst unabhängige Medien, dieses EU Drama einer Gemeinschaft die längst gescheitert ist, man kann es nicht mehr übergehen.

    Diese unsere Berufspolitiker die sich selbst bestens versorgt wissen, sie verweigern den Deutschen alles was sie sich selber hinreichend gönnen. So geht keine Demokratie, so geht Totalitarismus!

    Millionen am Existenzminimum, die Arbeitslosen benachteiligt als Menschen der untersten Kategorie und die Arbeiter mit Löhnen abgespeist die ihre karge Rente schon erahnen lassen. Derweil es immer mehr Zuwanderung gibt, aus allen Krisengebieten dieser Welt und diese sogenannten „Flüchtlinge“ besser versorgt werden als die Deutschen.

    Ganz oben aber wird stets geben, damit das Gesicht gewährt bleibt für die Lobbypolitiker!

    So darf es nicht mehr weiter gehen, so nicht, da wird jede Gemeinschaft zur Feindschaft!

    • Avatar

      Gebe dir in Allem Recht, nur bei der nächsten Wahl werden wir wieder den Kopf schütteln!

    • Avatar
      Man kann nur hoffen, das diese Verbrecher einmal dafür zur Rechenschaft gezogen werden am

      „Wir schaffen das“ Deutschland für immer kaputt geht….es war alles von Anfang an geplant, denn die Anweisungen bekommen unsere Landes und Hochverräter von einer Clique, die schon immer an Kriegen Elend und Leid der Völker sich eine goldene NASE daran verdienen…..

  6. Avatar

    Mal schauen was die Politikelite sagt, wenn die erste Welle an Sammelklagen wegen der Coronakrise auf sie zurollt.

    • Avatar
      Marion Zausch am

      Haben die Medien nicht die ganze Zeit systemtreu mitgemacht! Diese Miesen Schreiberlinge sind das Letzte, wie sie alle noch heuchlerisch auf die Tränendrüse drücken, wenn es um Pleiten und Schicksale geht!. Es war doch geplant, Endsieg der Globalisten! Demonstrationen für Freiheit und Frieden sind Pflicht, wenn diese in Gefahr sind! Keine „Demokraten“ hat das Recht sie zu verbieten..

      • Avatar
        Da sind die Nazis Engel dagegen am

        Diese Demokraten sind ein Sammelbecken von Pfaffen Kapitalisten Kommunisten Egoisten Islamisten Grüne..und diese haben der Welt mehr Leid zugefügt, wie irgendeine andere Weltanschauung. Angefangen von der Hexenverbrennung den Völkermorden an Indianern Buren…den ganzen Jahrzehntelangen Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung der überfallenden Länder die Atombombenabwurfe Stalin, überall wo diese Demokraten sind, gibt es Gewalt Mord Ausbeutung Hass Korruption und Gier usw………

  7. Avatar
    Die Heuchler am

    Die Deutschen haben nicht nur Corona satt, sondern das ganze Merkelregime ! Am Fall Nawalny zeigen diese wieder ihr falsches Gesicht. Ärzte fanden bis jetzt noch kein Gift und trotzdem behauptet man das dieser Unruhestifter vergiftet wurde. Jedes andere Land der Welt hält sich bedeckt, aber die Merkels und Maass ziehen uns das Deutsche Volk wieder in eine krumme Sache rein….Wenn aber ihre Freunde, die Saudis einen kritischen Journalisten im Hotel vergiften zerstückeln und anschließend in Einkaufstüten entsorgen ist das für die Merkelgang vollkommen in Ordnung….

    • Avatar

      Snowden nicht vergessen, dem wurde auch kein politisches Asyl gewährt! Was für eine Heuchlerbande! Fehlt bloss noch dass Putin und Trump Adolf Hitler an die Macht gebracht haben

      • Avatar
        Merkel ist das schlimmste was Deutschland passieren konnte am

        Und Snowden hat noch nicht einmal seinen Ausweis weggeworfen….Merkel spricht immer über das böse Russland, verschweigt aber das ihre Freunde vom Westen schon viele Länder auf Grund von Lügen überfallen haben und dadurch die ganzen Flüchtlingstragödien schaffen, die wir Deutsche mit unseren Land und Geld bezahlen müssen und die Verursacher der Kriege tüchtig am Krieg und an den Bodenschätzen verdienen..

    • Avatar

      Ist es nicht komisch …….Navalny wird eingeliefert in Deutschland wie ein Staatsmann …..und im Zack-Zack Verfahren ist das Todesgift erkannt…… Die Charite ….die Berühmte ,ist schlauer als alle russischen Kollegen und sogar hochgeachtete Wissenschaftler Russlands….

      Bei Coronna tappen sie monatelang im dunklen Labor….

      Betrachtet man das Regierungskrankenhaus unter Honecker und heute ……. Man tut was einem geheissen wird…. Das Gift muss gefunden werden….und siehe da ,wie gefordert so auch gefunden… schneller als der Protokollant mitschreiben kann.
      Ein grosser Schritt der Mediziner und Forscher in Weiss ….. der politische Mediziner !!!!
      Navalny ist ein berechenbarer Provokateur …..in CIA Schulungen in Amerika vorbereitet auf Dissident gegen Taschengeld hat er nun mit der Weissrusslandkrise seine grosse Stunde kommen sehen …… zwei Fliegen mit einer Klappe war sein Ziel….. Pech ,schiefgelaufen ,die falsche Einnahme von Tabletten,medikamentiösen Sachen ohne Fachberater hätte tödlich sein können……. Merkel ist wieder im Sanktionsorgasmus …
      Aber dass sich Ärtzte hingeben für politischen Missbrauch ….. nungut das kann man auch irgendwann abklären .

    • Avatar

      Die heutigen Verhältnisse sind die Sünden der Wiedervereinigung!
      Wir haben es nicht geschafft den ganzen STASI/SED Saustall rigoros zu säubern!
      Heute sitzen diese Verbrecher in höchsten Gerichten und Positionen und das Volk beklatscht das auch noch!

  8. Avatar

    Die Chinesen haben mit dem Covid-19-Virus doch offensichtlich gepfuscht. Ich denke, es hätte viel tödlicher sein sollen. Ob die WHO und der Dosen-Billy schon interveniert haben?

    Jetzt müssen DIE sich mit dieser Lusche von Virus herumärgern; kaum einer kennt einen, der einen kennt, der dieses Virus hätte – und daran gestorbene kennt schon gar keiner. Alles Zahlenwixerei. Und sogar so mancher Depp wird langsam renitend – und sei es nur, weil er nicht so ohne weiteres nach Malle oder in den Swingerclub darf. Wenn das mal nicht alles nach hinten losgeht. Das Volk braucht halt Brot UND Spiele. Sonst fängt es an zu rumoren …

    • Avatar
      Hans Westmar am

      Corona ist mo(r)derne Kriegsführung mit dem immer wieder gleichen Propagandabildern…

    • Avatar

      Nicht die Chinesen.

      Wenn jemand das Virus lanciert hat, dann doch wohl jemand der davon profitiert.

      Wer profitiert von dem Virus?

      Und schon wird daraus eine sinnvolle Verschwörungstheorie.

  9. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Es war so lustig mitanzusehen, wie der durch "Buh-" und "Hau-ab-Rufe" der Wuppertaler Mütter und Hausfrauen gestresste CDU-Dahlem-Spahn seinen wackelnden Popo fast schon waghalsig schnell in den Dienst-Audi schwang, nachdem er kommentarlos zuvor mitansah, wie ihm dies erst möglich wurde, nach dem ein NRW-Polizist mit Pferdeschwanz einer Wuppertaler Hausfrau bei deren "Aus-dem-Weg-Räumung" für Dahlem-Spahn fast das Genick gebrochen hat.

    • Avatar
      Die Covid Heilsbringer am

      Es sind sind schäbigsten Politiker im Dummland am Werke. Schwuchteln Tunten Häßliche Fette Lügner Egoisten Freimaurer…….

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das ist keine Panikmache … dass ist pure Verdummung der Massen im Quadrat … hoch3 😉

    • Avatar

      In Deutschland ist die Durchseuchung mit dem Verblödungsvirus fast abgeschlossen!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel