COMPACT zwingt Antifa-Abgeordnete erneut vor Gericht und stellt Strafanzeige gegen Juliane Nagel

37

COMPACT gibt keinen Millimeter nach: Die sächsische Linkspolitikerin Juliane Nagel muss sich wegen ihrer Kontakte in die gewaltbereite Antifa-Szene verantworten. Unsere Anklageschrift liegt auf dem Tisch: COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund dokumentiert den linksextremen Terror in Leipzig (und anderswo) – und die Rolle von Frau Nagel als Antifa-Schutzpatronin. Bestellen Sie die heiße Ausgabe, bevor sie verboten wird.

Am Dienstag berichteten wir darüber, dass uns auf Antrag von Frau Nagel vom Landgericht Leipzig untersagt wurde, über ein bestimmtes Detail im Beziehungsgeflecht der Leipziger Gewaltszene (Antifa-„Hammerbande“) weiter zu berichten. Im Wiederholungsfall drohen COMPACT 250.000 Euro Geldbuße, ersatzweise sechs Monate Haft für mich als Geschäftsführer.

Nach ausführlicher Prüfung der Rechtslage habe ich gestern unsere Anwälte beauftragt, die von Frau Nagel zu stellende Unterlassungserklärung nicht abzugeben. Bedeutet: Wir zwingen die Linkspolitikerin damit ins Hauptsacheverfahren.

Ich freue mich darauf, in hoffentlich recht kurzer Frist der Antifa-Schutzpatronin Auge in Auge vor Gericht gegenüberzustehen. Oder wird sie kneifen und nur ihren Anwalt schicken?

Zusätzlich wird COMPACT gegen Frau Nagel Strafanzeige wegen falscher Eidesstattlicher Versicherung stellen – im Erfolgsfall würde sie ihre Immunität als Landtagsabgeordnete wohl nicht vor einer Strafe schützen können.

Zum Hintergrund: Für das  Detail, das wir derzeit nicht wiederholen dürfen, hatten wir zwei Zeugen aufgeboten, die Frau Nagel per Eidesstattlicher Erklärung schwer belasteten. Dagegen stand nur die Eidesstattliche Erklärung von Frau Nagel selbst, die das Detail bestritt. Trotzdem gab das Landgericht zu Wochenanfang Frau Nagel Recht und nicht COMPACT.


Wer hinter den Gewalttätern der Antifa steckt und wer sie bezahlt erfahren Sie in COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund. Zur Bestellung hier oder auf das Banner oben klicken.

Im Hauptsacheverfahren gibt es jetzt die Möglichkeit, vor aller Öffentlichkeit unsere Beweise gegen Frau Nagel zu prüfen. Wir halten unsere Zeugen  für vertrauenswürdig und sind deswegen überzeugt, dass Frau Nagel für ihre Version eine falsche Eidesstattliche Erklärung abgegeben hat. Wir werden auch beantragen,  noch weitere Zeugen vor Gericht zu rufen und amtliche Dokumente als Beweismittel anzufordern. Wie ich schon am Dienstag schrieb: Frau Nagel muss sich warm anziehen – Winter is coming!

Unser Ziel: Der ganze gewalttätige Sumpf der Leipziger Antifa-Szene, die kriminellste in ganz Deutschland, muss trockengelegt werden. Frau Nagel als Schutzpatronin dieser brutalen Truppen muss auch noch den letzten Anschein von Reputation verlieren – und ihren Sitz im Landtag. Der Rechtsstaat muss wiederhergestellt werden: Holen wir uns unser Land zurück!

Für den anstehenden Prozess rechnen wir zunächst mit Kosten bis zu 10.000 Euro. Wir werden mehrere Anwälte ins Rennen schicken, Zeugen beibringen, weitere Recherchen anstellen – und alles wasserdicht machen! Wir bitten unsere Leser um Unterstützung dafür. Mir ist bewusst, dass viele Menschen in Corona-Zeiten jeden Euro zweimal umdrehen müssen. Doch wenn nun jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten einen kleinen Obolus zu unserem Kampf gegen die Antifa beiträgt, ist schon viel erreicht.

Spenden Sie auf das Konto von COMPACT Magazin GmbH bei der Mittelbrandenburgische Sparkasse: IBAN DE70 1605 0000 1000 5509 97.

Oder per PayPal an: verlag@compact-mail.de.

Für weitere Möglichkeiten, uns zu unterstützen, klicken Sie auf das Banner unten.

Herzlichen Dank, Ihr Jürgen Elsässer

 

 

 

Über den Autor

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

37 Kommentare

  1. Marques del Puerto am

    Da muss dann natürlich bei der Verhandlung bissel was kommen an Zeugen.
    Mit anderen Worten, die dürfen nicht mal vor 20 Jahren bei rot über die Strasse gegangen oder im Sommer Fahrrad ohne Sattel gefahren sein. ;-)
    Normal hat das Eine nichts mit dem anderen zu tun, jedoch wird gerne die Mottenkiste aufgeschlossen um wichtige Zeugen/Beweise kleinzureden.
    Weil ihr führt keinen Rechtsstreit gegen Juliane Nagel, nein Compact führt einen Rechtsstreit gegen den linken Staat.
    Die gute Sahra Wagenknecht hat dazu auch passend abgerechnet und sich damit überhaupt keine Freunde gemacht in der Truppe.
    So muss los , meinen Jartenzaun ( 10 km ) streichen, die Sun lacht…

    Mit besten Grüssen

  2. Glaskugel am

    Dringender Hinweis an Herrn Elsässer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Sie können davon ausgehen, wenn Sie selbst dort vor Gericht erscheinen, der Gefahr eines massiven Anschlags
    ausgesetzt sind. Nicht nur vor dem Gericht sondern auch in der Stadt, Hotel etc.
    Die Antifa kann gar nicht anders, von ihrem Selbstverständnis her, als so zu reagieren. Ihnen ist selbst klar in welche Jauchegrube Sie da reingepiekt haben. Sie brauchen mindestens 10-15 Gorillas………….

  3. Alles Gute für Sie, Herr Elsässer. Gott sei Dank haben Sie den rechten, also wortgemäß richtigen Weg eingeschlagen. :) Nieder mit dem linken Abschaum!

  4. Gib nicht auf, Jürgen. Alle Patrioten stehen dir zur Seite! 2025: Elsässer for Bundeskanzlerin!

  5. Kurze Frage: Wenn, und davon ist ja auszugehen, Elsässer erneut den Kürzeren zieht, hat er dann den letzten Anschein von Reputation verloren? Und werden ihm dann trotzdem noch Leute Geld für seinen persönlichen Djihad hinterherwerfen?
    Man könnte ja auch, wie von Compact häufig praktiziert, still und leise die Sache ruhen lassen. Geht natürlich nicht. Hauptsache, man kann sich positionieren und der gewünschten Klientel anbiedern. Irgendwo wurde richtig erkannt: Die Linke ist zum neuen Feindbild erkoren. Erstaunlich, dass man hier so gar nichts mehr von Flüchtlingen und ihren barbarischen Bräuchen liest.

  6. jeder hasst die Antifa am

    Sehr gut Compact nicht Locker lassen und diese rote Bande ans Licht zerren die haben so viele Verbrechen begangen das man Losen könnte und dennoch trifft es immer die Richtigen.

  7. Nemesis der diversanten am

    Statt Spende kostenlose Tipps : 1. Wer vor Gericht nicht erscheinen MUSS , der bleibt da besser weg oder macht nur den s t u m m e n Zuschauer. Sonst richtet er eher Schaden an. 2. Anwälte sind Freiberufler und fast immer sehr hungrig.
    Ansonsten: Bis jetzt richtig verhalten.

  8. "Frau Nagel als Schutzpatronin dieser brutalen Truppen muss auch noch den letzten Anschein von Reputation verlieren – und ihren Sitz im Landtag. Der Rechtsstaat muss wiederhergestellt werden: Holen wir uns unser Land zurück!"

    Das ist genau bzw. überhaupt die richtige offensive Einstellung & Strategie!
    Von mir bekommt ihr eine Spende!

  9. Der Überläufer am

    Mutig, einwandfreie Vorgehensweise. Der Rechtsweg steht jedem offen, nicht nur Links.

    • jeder hasst die Antifa am

      Darum heißt es Rechtsweg und nicht Linksweg der wäre nicht für jeden offen.

  10. Ich unterstütze zu hundert Prozent !
    Solche Linken sind heute unsere Volksvertreter ?
    Das sind Volksverbrecher und Landesverräter !

  11. LAMME GOEDZAK am

    @ EuGH: "Sächsische Justiz – Keine Garantie für Unabhängigkeit"
    ====================================================
    Im Februar 2019 legte das Irish High Court gemäß Artikel 267 AEUV dem EuGH die Frage zur Vorentscheidung über die Rechtmäßigkeit eines vom Landgericht Zwickau ausgestellten EuHB [ Eurohaftbefehl ] vor, [ C – 508 /18 ]. Tenor der Richter aus Letzebuerg: "Nach der EU-Rahmenentscheidung 2002 / 554 darf die "justizielle Entscheidung" nicht von einer zur Exekutive gehörenden Behörde getroffen werden. Diese Voraussetzungen sind im GVG der deutschen Justiz nicht vorhanden."
    Die Randzeilen 77 bis 83 der EuGH-Entscheidung besagen überdies: "Wie die deutsche Regierung in der mündlichen Verhandlung vor dem Gerichtshof bestätigte, die Garantie im Freistaat Sachsen, in bestimmten Einzelfällen keinen Gebrauch vom Weisungsrecht des Justizministers zu machen, gilt nicht für alle Fälle. Die Staatsanwaltschaften werden von der Exekutive beeinflußt und erfüllen als "ausstellende Justizbehörden" nicht die Erfordernisse im Sinne von Artikel 6 [ 1 ] des EU-Rahmenbeschlusses 2002 / 554 und bieten keine Gewähr für unabhängiges Handeln zur Ausstellung eines EuHB". FORTSETZUNG – 2 –

    • LAMME GOEDZAK am

      FORTSETZUNG – 2 – von 13:16:
      =========================
      "Die Staatsanwaltschaft ist keine "ausstellende Justizbehörde".
      Im Februar 2021 leitete die EU-Kommission beim EuGH ein Verfahren wegen Verletzung des Treaty on the Functioning of the European Union gegen Deutschland ein.
      F A Z I T: Der 2002 gefaßte EU-Rahmenbeschluß wurde – nach Querelen in Deutschland – am 2/8/2006 implementiert. Seit 19 Jahren ist die deutsche Justiz unfähig, die Kompatibilität mit besagtem Rahmenbeschluß herzustellen und wird demnächst in Letzebuerg – wie nach dem Maut-Urteil mit seinen verschwendeten € 40 Millionen für externe Rechtsverdrehergutachten – am Schandpfahl der Europäischen Union stehen; mit der Sachsenjustiz wegen mangelnder Unabhängigkeit !

      • Nemesis der diversanten am

        Der Internationalist befürwortet die EU. Compact gab früher mal vor, den Nationalstaat zu verteidigen

      • Professor_zh am

        Quatsch, meint Professor_zh. Man muß die ,,EU" nicht verteidigen oder gar mögen, aber wenn sie mal rechthat, dann hat sie eben recht!

        Es ist nur erstaunlich, daß es das gibt…

  12. Dann vielleicht diesen Schreiberling vom SED-Bezirksparteiorgan auch zu einer Unterlassungserklärung zwingen:
    https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipziger-Urteil-Rechtsaussen-Magazin-muss-Fake-News-loeschen

  13. Fakt = Sie geben nur die Unterlassungserklärung nicht ab. Alles andere wird das Gericht entscheiden.

    Persönliche Meinung dazu = ziemlich riskant Herr Elsässer.

    • LEONIDAS wie wäre es denn, wenn Sie nach
      Nordkorea auswandern würden.
      Da werden Sie dringend gebraucht !

      • Nemesis der diversanten am

        Humbug. Da nehmen sie keine Langnasen auf. Weder Ruedis och Leos.

      • Man könnte auch ‚überlaufen‘ sagen – nicht wahr, Herr Ü(berläufer), Leonidas, Sokrates, oder wie all die anderen, gerne auch lateinischen Fantasienamen lauten. Compact sollte mal die Logfiles auswerten und sich die IP-Adressen zu Ihren Beiträgen holen, wenn man sich 25% der Arbeit beim Freischalten der Posts sparen möchte.. Oder ändern Sie mit jedem Beitrag auch noch Ihre IP-Adresse, Herr Rechtspfleger?

        COMPACT: Sokrates / Veritas et al. positioniert sich ja deutlich rechts von COMPACT bzw. wirft uns regelmäßig vor, dass wir nicht rechts genug bzw. sogar angeblich Linke seien, weil wir uns z. B. hinter die Demokratiebewegung der Querdenker stellen. Überläufer hingegen kritisiert uns von links. Ob das ein besonders lustiges Verwirrspiel ist, oder ob es sich wirklich um zwei unterschiedliche Personen handelt, lassen wir aus Gründen mal offen. Wir wissen es aber. ;-)

      • @ APOPHIS

        Hätte nix dagegen. :-D Is mir wurscht . Aber sie nehmen sich zu wichtig

      • heidi heidegger am

        "..lassen wir aus Gründen mal offen. Wir wissen es aber." einverstanden. Ditt ist eh anzunehm‘ klinisch, also ein Fall (auch) für ditt heidi: Triophrenie (sozialverträglich aber, denn ditt heidi ist ja auch heidi und Redford u n d 0SS117 in einer Persona, hihi) muss ich hier konstatieräään..LOL

      • heidi heidegger am

        Teil 2

        Truman zu Stalin so auf der vorletzten? Konferenz: "ey, wir haben die Bombe." und Stalin so: "wir wissen das (aber)" muahahahahhghgh

        zacknweg

      • @Apho/ Compa :Glückwunsch : Im Unterschied zu A . hat C. immerhin gemerkt,das C. von von sehr verschiedenen Positionen aus kritisiert wird. Aber Einiges müß da noch auf die Füße gestellt werden : Links ist Alles was nicht rechts ist und das C. nicht rechts (-radikal) ist, sagt es ja selbst, Davon abgesehen, jemand der Demokratie und "Freiheit" propagiert und die letzten glanzvollen Jahre Deutschlands verunglimpft, der ist link(s) , was denn sonst.

      • Weiter: Der Überläufer kritisiert C. nicht "von links", sondern nur hinsichtlich Corona, vom Standpunkt des gesunden Verstandes, dem einzigen, den man gegenüber einer Naturkatastrohe einnehmen kann, wenn man im Kopf einigermaßen intakt ist. Politisch ist Ü . aber ein bürgerlich-liberales Insellicht und passt insoweit ganz gut zu C.
        Leonidas hingegen ist ein alter Bekannter im Forum, ein angepasster Systemling, der einfach jede Macht anbetet, gleich welcher Art und Herkunft. Daß C. NICHT weiß, was es "offen läßt" aber zu wissen vorgibt, beweist sich dadurch, daß es fälschlich von nur zwei verschiedenen Personen ausgeht, obwohl es (mindestens) drei sind.

      • @Apo: Ich bezweifle, daß Sie den Unterschied zwischen Rechtspfleger und Jurist zutreffend definieren könnten.

  14. INNERLICH_GEKÜNDIGT am

    Bevor mich die Negativzins-Ganoven weiter enteignen und die Erpressungszentrale die nächste "Demokratieabgabe" von mir verlangt. lege ich meine Kohle lieber sinnvoll an: Eine GEZ-VierteljahresFassadendemokratieabgabe geht gleich an COMPACT! Und dazu die besten Wünsche für das anstehende Verfahren – viel Erfolg!!

  15. heidi heidegger am

    a-a-aber hinter Nagel stehen die SED-Milliarden *schluck*..spannender PolitThriller jedenfalls, ditt heidi wird wenig spenden (bin zuu schwäbischsparsam, ehehehee) aber das JE – VerteiTigerteam! füttern mit deep bäckground Gewühle, immerhin kuckte ich alle Folgen von Detektiv Rockford und weiss also was Sache ist und wie frau Zweifel streut, mja, änd don‘ forget the Joker: Soki !! ;-)

    • heidi heidegger am

      geht schon los, Powersätze für JE im Hauptsacheverfahren:

      – Ich tat es für mein Land

      – Meuthen ist doof

      – "Soffi"&heidi sind supi, Soki&Tiffi aber auch bissi

      • heidi heidegger am

        danke, dafür jibbett etwas OT:

        ey, mein Innff-Selfie war fake! Ich hatte nen Pickel am Hintern und klebte nen Fflaster drüber und hielt die Pobacke ins Instagram oder so..hihi

      • heidi heidegger am

        @DEMETER DER DIVERSANTEN am 7. Mai 2021 17:04

        ja-weil wanns JE vor Gericht gewinnt, vergrößert ER evtl. SEINE Luftflotte und kauft Soki&Tiffi nen eigenen gebrauchten Huey, weil ich will mit Soffi allein an Bord sein, falls sie überhaupts fliegen will/kann, hihi. Tiffi allerdings kann nicht navigieren – wüsste nicht! – also fliegt uns einfach hinterher, aber nicht überholen und spechten/spicken, gell? LOL

      • jeder hasst die Antifa am

        Haste noch nichts vom alten DDR Spruch gehört,Überholen ohne Einzuholen und schon bin ich an dir Vorbei hahah zacknwech mecker mecker

    • "immerhin kuckte ich alle Folgen von Detektiv Rockford …"

      Auch die Folge mit den ‚Silberfischchen‘, die sein Kumpel Angel Martin im Restaurant ins Essen mischte, um dann auf Schadenersatz plädieren zu können?

      • heidi heidegger am

        d-d-ditt heidi kennt nur die amerikanischen Episoden..OTTO, mach mihsch nedd feddisch und rück die Episode raus (flehentlich!)..*kicher*

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel