COMPACT-TV: Sturm auf den Reichstag: So war es wirklich (Video)

30

Seit Tagen wird der angebliche Sturm auf den Reichstag zum Anschlag auf die Demokratie aufgebauscht. Doch was geschah am 29. August in Berlin wirklich? Und welchen Anteil hatte die Polizei an der Eskalation der Lage? COMPACT-TV hat mit einem Augenzeugen gesprochen.

Die Querdenker schreiben Geschichte – und COMPACT ist der Chronist dieser friedlichen Revolution. Hilfreich für das Verständnis des 29. ist hier die brandneue COMPACT 9/2020 „Querdenker. Stürzt die Freiheitsbewegung die Corona-Diktatur?“ – Jetzt bestellen

Cover COMPACT 09/2020Jetzt bestellen: „Q wie Querdenker: Stürzt die Freiheitsbewegung die Corona-Diktatur?“ ist das Titelthema der COMPACT-Ausgabe September 2020.

Aus dem Inhaltsverzeichnis: Revolution der Herzen: Stürzen Querdenker die Corona-Diktatur? Von J. Elsässer *** Das System wankt: Die Lügen sind zu offensichtlich. Von O. Janich *** Gesichter der Freiheitsbewegung: Christ, Buddhist, Schamane *** «Bin bereit, die Konsequenzen zu tragen»: Weltmeister Thomas Berthold im Gespräch *** Corona-Rebellen und Patrioten: Warum die Rechte jetzt nicht verschlafen darf. Von Martin Sellner *** Q und seine Cyberkrieger: Das Geheimnis von Trumps Orakel *** Europa wacht auf – wann folgen wir? Ron Paul über die Querdenker in Berlin.</s

Über den Autor

COMPACT-TV

30 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Sturm auf den Reichstag lächerlich die Ganoven die da drin sitzen haben noch keinen Sturm erlebt ,den hätten die Polizisten bestimmt nicht überlebt

  2. Avatar
    Wie es euch gefällt am

    Das Tränengas war überflüssig; auch der Schlagstockgebrauch war übertrieben. Ansonsten muss die Polizei freilich das Gebäude schützen. Der Journalist hat deeskaliert – und auf die Mütze bekommen; aber er heult nicht rum -abgesehen vom Tränengas im Auge-, das spricht für ihn …

    Der eigentliche Skandal: Bundespräsident und Politvordere sind Lügner! Obwohl sie genügend Zeit hatten, den Sachverhalt zu prüfen. Das zeigt, dass sie offensichtlich einer Agenda folgen, wo "die Lesart" schon vorher fest steht.

    Und da wundert es noch, dass sich immer mehr Menschen mit der Fahne des Kaiserreiches identifizieren?

  3. Avatar

    Der Reichstag wurde zum letzten mal 45 von den bolschewistischen Horden gestürmt.
    Die haben sich aber dabei gewaltig blutige Nasen geholt.
    Später wurde das Flaggehissen nachgestellt, wobei den Rotarmisten jede Menge geklaute Uhren vom Arm retuchiert werden mußten 😉

    • Avatar
      Bei der Waffen SS bekamen sie alle Angst! am

      Stimmt und aufgefallen ist das ganze, weil ein Russki mehrere Armbanduhren am Arm hatte…

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Klar das die scharf auf Uhri,Uhri waren, bei sich kannten sie nur Holzuhren.

      • Avatar
        Ein Käfig voller Helden am

        Ja, diese Truppe kämpfte im harten Kampf ums Dasein noch härter, als all die anderen, denn nur ein schwacher Gegner wird belacht…

    • Avatar
      heidi heidegger am

      peanuts!

      >> ..Vor den Kameras des Kölner TV-Magazins "Monitor" brüsteten sich die "Führer ihrer Klasse" (Kader-Jargon): "Wissen Sie, diese Aktionen … werden natürlich von uns immer geplant … als eine Massenaktion …

      Die Aktion: Am Dienstag vorletzter Woche funktionierten 60 Vermummte eine von der Polizei genehmigte Demonstration gegen den Besuch des südvietnamesischen Präsidenten Nguyen Van Thieu in einen Straßen- und Häuserkampf gegen die Polizei um. Im Handstreich nahmen sie das Bonner Rathaus und beurlaubten die Amtspersonen: "Besetzt. Feierabend. Geht nach Haus!" Als Stunden später 400 Polizisten die KPD-Banner über dem maoistischen Brückenkopf eingeholt hatten, lautete die Bilanz: eine halbe Million Mark Sachschaden und mehr als ein halbes Hundert verletzte Demonstranten und Beamte.. << / SPIEGEL 23.04.1973

      • Avatar
        heidi heidegger am

        gut, ditt heidi war damals 12 und durfte (noch) nicht mit, aber hinterher fehlte ein Dutzend PPK-Polizeipistolen, wie ich in alten MaoistenBlättchen lese, auch weil die Beamten mit gezückten Knarren anrückten, hehe. Ach ihr jungen Loide, was wisst ihr von den rauen 70ern, häh? Blind wie Jungkatzerln ohne eure heidi usw. LOL

  4. Avatar
    Republik Absurdistan am

    Die Schreibtischtäter von der Lügenpresse und das BRD Propaganda-Fernsehen wollen den Volk weis machen, das ca. 300 Bürger mit Fahnen und Handys bewaffnet, einen Sturm auf die Demokratie machen wollten…..wie dumm muss ein Mensch doch sein um…….

  5. Avatar

    Wenn der öffentlich (un)rechtliche Rundfunk über Corona berichtet mit den Infos aus dem Coronahauptquatier – dann werden Sportveranstaltungen herangezogen – ob sich die Infektionsrate vergrößert. 10 tausende Coronademonstranten in Berlin werden vom GEZ Dummfunk gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Die Systemmedien wollen uns verar…
    Ich bin gespannt wie lange diese GEZ – Betrüger diese Sau noch durch´s Dorf treiben.
    Sie sind in der BRD-GmBH des Jahres 2019 angekommen. Leben in einem Land, wo Zustände herrschen, dass sich dagegen ein Irrenhaus wie ein Hort der Vernunft ausnimmt. Wir faffen daff! Nicht wahr, IM Erika? Wäre doch gelacht, wenn wir Deutschland nicht vollends in ein Tollhaus verwandeln könnten und die Deutschen Ihrer Heimat berauben.
    »Da muss man für Werte eintreten. Und wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.« CDU Walter Lübcke im Oktober 2015

  6. Avatar
    Beim Sturm auf Hamburg durch die Linken war die Polizei sehr brav am

    Auf dem Videoclip sind hauptsächlich aggressive Polizisten mit Kampfanzug Helm und Schlagstock zu sehen, die willkürlich so wie in der Weimarer Republik, auf das Volk eindreschen und zu was eine Staatspolizei fähig ist, bewies diese ein paar Jahre später…….gebt den Polizisten denen den Orden, umso deutlicher wird es für jeden Bürger, in was für ein System wir leben.

  7. Avatar
    Polizei dein Freund und Helfer am

    Diese Polizei schützt den Staat und nicht das Volk ! Also macht diese sich gemein mit den politischen Machthabern des Systems, sowie im Dritten Reich DDR und jetzt BRD !

    • Avatar

      Polizei war schon immer Büttel der Obrigkeit! Ganz egal, ob es sich dabei um eine Adelsherrschaft, die Herrschaft einer Religion/Kirche oder mehr oder weniger Demokratie handelte. Kommt drauf an gegen wen die Obrigkeit (Exekutive) sie einsetzt. Eben nicht nur gegen Kriminelle sonden auch zum Schutz der aktuellen Machtverhältnisse! Ist so, war schon immer so – kann keiner verhindern und wer oben sitzt will es auch so halten und schafft es nicht ab!
      Und als echte Büttel wechseln die auch sehr schnell ihre Herren, je nach dem, wer sie bezahlt – siehe 1789 …

    • Avatar

      Die BRD ist kein Staat! Sie hat kein eigenes Staatsgebiet und kein Staatsvolk! Eine von einem freien Volk gegebene Verfassung fehlt auch. 1946 wurde von den Alliierten auf westdeutschen Reichsgebiet, der amerikanischen, der französischen und der britischen Besatzungzone das "Vereinigte Wirtschaftsgebiet" geschaffen! ("Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien" Karnevalschlager zu der Zeit) Woraus völkerrechtswidrig auf Anordnung der Westalliierten am 23.05.1949 die "Bundesrepublik Deutschland" entstand. Am 7. 10. 1949 auf mitteldeutschem Reichsgebiet völkerrechtswidrig durch die Sowjets die DDR. Beiden Besatzungskonstrukten war gemein, daß sie einen Geltungsbereich – Artikel in ihrer Verfassung, Grundgesetz = Artikel 23 hatten. Diese Artikel wurden am 17.07. 1990 vom Sowjet-Ausenminister Schewardnadse + US-Außenminister James Baker gelöscht. Die DDR gibt es nicht mehr und BRD???

      • Avatar

        Das ganze ist 1990 bei den 2 + 4 Vertrag in Paris geschen. Die BRD hat mit Grundgesetz den Geltungsbereich verloren. Wo gilt jetzt in welchen Grenzen die BRD, die widerrechtlich von Helmut Kohl, alias "Henoch Kohn" weitergeführt wurde, ohne das Deutsche Volk über das Ergebnis von Paris zu benachrichtigen: "Ein Friedensvertrag ist nicht beabsichtigt!" ("Was keiner weis, macht niemand heiß") Alle Unterzeichnerstaaten der UN-Charta erkennen an, das die USA als Hauptsiegermacht des II Weltkrieges ist und somit faktisch unter Führung der USA ohne Friedensvertrag mit dem Deutschen Reich, im Kriegszustand, mit all seinen Folgen! In der ist die HLKO verbindlich gültig. Es gibt in der BRD keine staatlichen Gerichte, außer Schiedsgerichte, die nach dem Bereinigunggesetz 2007 aufgehoben wurden. Es gilt: “Admirality Law”, dem sich niemand unterordnen muß.

      • Avatar
        Für wie blöd halten die uns deutsche eigentlich am

        Und diese sogenannte friedliche Revolution war eine unter der Aufsicht der Siegermächte gemachte Revolution mit Begrüßungsgeld und den vorher ausgehandelten Bedingungen zwischen Kapitalisten und Kommunisten.

    • Avatar

      ,, Schließt euch an!", so klang es aus ungezählte Kehlen immer wieder. Und wer sagt, daß es nicht ein paar mutige und denkende Vertreter auch bei der Polizei gibt? Vielleicht liest gar einer Mal über den preussischen Gehorsam und Ungehorsam nach und wendet sich mit Grausen ab… Dann bröckelt die Macht!

  8. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die prügelnden Banditen in Uniform wurden auch noch als Kettenhunde des Systems ausgezeichnet bei Steinbeißers Lobhudelei, hat denn Saure Sahne Fischgestank dazu aufgespielt

    • Avatar
      Der Polizeistaat am

      Wer bewaffnete Polizeieinheiten mit Helm zu einer friedlichen angemeldeten Demo schickt hat kein Demokratieverständnis und wer diese dann noch gegen das Volk einsetzt, ist alles andere als ein Demokrat. Diese aggressiven Polizeibeamten hatten wahrscheinlich ihr Gehirn zu Hause gelassen. So hätte man in Köln einmal auftreten sollen, als hunderte Frauen bedroht und vergewaltigt wurden…Der Berliner Polizeipräsident hatte mehr Charakter bewiesen, als er sich den Widerstandskämpfern des 20 Juli 1944 anschloss, den dieser erkannte welchen System er eigentlich diente….Außerdem mit welchen Recht hindert man eigentlich das Volk daran seinen Reichstag zu begehen, der für das Volk im Kaiserreich gebaut wurde……wenn es wirklich ein „Sturm“ gewesen wäre sowie in den Dreißigern, wie die Lügenpresse schreibt, dann wären die Polizisten „nicht so glimpflich“ davongekommen …..den SA und Rotfront waren da nicht so zimperlich…..die kamen auch mit dem Schlagstock und Erich Milke sogar mit Pistole…..es war kein Sturm, sondern nur friedliche Bürger, die ihr Grundrecht wahrnahmen und gegen die verlogene Regierung demonstrierten ! Das Video erinnert mehr an Nordkorea…

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Am Reichstag steht "Dem Deutschen Volke" nun wollte das Volk mal den Reichstag besuchen,aber da wurden sie von den Kettenhunden des System weggeprügelt.

  9. Avatar

    Ein Sturm auf den Rechtstat hat es nicht gegeben.Demonstranten haben auf den Stufen des Rechtstages gestanden.Die Reichskriegs Flagge ist nicht verboten.Die Polizei ist teilweise sehr brutal vorgegangen.
    Die 3 Polizeibeamten sollen nun das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen.Ein Verbot für ein CAMP wurde vom Bundesverfassungsgericht durchgeführt, weil eine Berichterstattung durch die Lügen Medien
    erfolgte. Leider sind die Richter von Politikern ersetzt wurden. Armes Deutschland

    • Avatar
      Dem deutschen Volke am

      Es waren viele bunteFlaggen auf dem Weg zum Reichstag dabei, aber weder eine Reiichskriegsflagge, noch Totenkopf oder Südstaatenflagge waren anwesend…..Die Schreibtischtäter von der Lügenpresse versuchen wieder das Volk in die Irre zu führen….Ein Sturm auf den Reichstag hat es nur mit einer roten Fahne durch die Russen 1945 gegeben…..die anderen Stürme waren nur wetterbedingt!

    • Avatar
      Der Sturm bricht los am

      War es auch, denn die erste Fahne die vor den Reichstag wehte, war eine Türkische, also haben Muslime bzw. Erdogan 5. Kolonne gestürmt, erst dann kamen die Verbündeten Monarchisten mit der Schwarz Weiß Roten Fahne…

      • Avatar

        @Der Sturm im Wasserglas: Echt? Nun, die Osmanen waren ja schon Verbündete des kaiserlichen Deutschland im WK1. Und vielleicht sind Muslime bald bessere Verbündete als antifaschistische "Patrioten" die giftige Freiheit und Pluralismus propagieren.

  10. Avatar

    Was hilfts?

    Der BRD-Bunzel glaubt an ‚Chemnitz‘.

    Und wenn es um Geschichte geht, da sieht Bunzel schon hier und da Ungereimtheiten (z. B. Irakkrieg), aber das ist ja ein Weilchen her.

    Und in Bezug auf die ominösen 12 Jahre – da stimmt alles, das weiß Bunzel, denn es kommt jede Woche eine neue Doku dazu.

    Ok… , Katyn, was war das nochmal? – Aber ansonsten stimmt alles. Immerhin war Bunzel in der Schule.

  11. Avatar
    heidi heidegger am

    anzunehm‘ LWS (Lendenwirbelsyndrom), aha! ..werde den Jungaktivisten gleich mal 14 Tage krankschreibään! Nun, zu heidiZeiten (nach ’33 ohne Stock und so).., boxten die Beamten noch mit beiden! Fäusten in die Nieren, da jibbett dann keine Flecken aber dafür hinterher Blut im Urin und NierenSchmerzään!! Denn die Leber hat keine Nerven, aber alles andere schon, hah!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel