Stürmchen auf den Reichstag: Oktoberrevolution als Farce

0
Wenn die Linken den Reichstag stürmen wollen, ist das natürlich nicht nur erlaubt, sondern gilt sogar als engagiertes Kunst-Happening: Zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution übte die Berliner Schaubühne schon mal den globalen Aufstand: 2017 wurde die Internationale im Namen der Migranten gesungen. Erstabdruck in COMPACT 12/2017. _ von Tino Perlick Als ein «Sturm auf den Reichstag» war es angekündigt worden. Der Eifer, mit dem die drei-, vierhundert Möchtegernrevolutionäre am 7. November, dem 100. Jahrestag der


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

COMPACT-Magazin

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel