Berlin: Islamistischer Terroranschlag auf A 100 soll auf „psychische Probleme“ reduziert werden

48

Der 30jährige Iraker Sarmad A. hat auf der Berliner Stadtautobahn einen Terroranschlag mit einem PKW begangen und dabei mehrere Menschen teilweise schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes, nun werden aber plötzlich „Hinweise auf psychische Probleme“ des Mannes groß hervorgehoben. Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier erhältlich!

 Ein Iraker hat gestern auf der Berliner Stadtautobahn nach Angaben der Staatsanwaltschaft „Jagd“ auf Motorradfahrer gemacht und dabei mehrere Menschen lebensgefährlich verletzt. Schon das erste Opfer seiner Terrorfahrt wurde schwerst verletzt, kämpft derzeit noch um sein Leben und liegt mit schwersten Verletzungen des Kopfes und der Wirbelsäule in einem Krankenhaus. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt, ein Mopedfahrer musste reanimiert werden, dies ist aber nicht die schwer verletzte Person, die derzeit im Krankenhaus liegt.

Ermittlungen wegen Mordes in drei Fällen

Am Ende seiner Terrorfahrt bedrohte der Iraker die Polizei mit einer Bombe, die sich am Ende als Attrappe herausstellte, und stieß dabei den Gebetsruf „Allahu akbar“ aus. Wegen des äußerst gezielten Vorgehens von Sarmad A. ermittelt die Staatsanwaltschaft mittlerweile wegen versuchten Mordes in drei Fällen.

Mit dem Einsetzen der Medienberichterstattung über die Terrorfahrt gibt es auch massive Versuche, diese auf angebliche „psychische Probleme“ zurückzuführen. Diese Masche berührt besonders unangenehm, macht sie doch wieder einmal deutlich, welch unterschiedliche Bewertung in Deutschland schwere Gewalttaten durch Politik und Medien erfahren.

Und plötzlich wird der Täter zum Psycho…

So stuft das Bundeskriminalamt (BKA) den Amoklauf von Hanau als „objektiv rassistisch und rechtsextremistisch“ ein, obwohl eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Martin Hess an die Bundesregierung vor einigen Wochen ergab, dass bei dem offensichtlich unter schwersten schizophrenen Wahnvorstellungen leidenden Tobias R. schon 2002 eine paranoide Schizophrenie diagnostiziert wurde.

Der islamistische Terror-Attentäter von Berlin war ein Iraker, der in Deutschland geduldet wurde. Viele von denjenigen, die seit 2015 ins Land kamen, sind tickende Zeitbomben. Lesen Sie jetzt deshalb die unverzichtbare Chronik des Volksverrats der Rautenfrau im Jahr 2015: Die COMPACT-Spezialausgabe „Asyl. Die Flut“ und ALLE unsere Ausgaben aus dem Jahr 2015 (mit 816 Seiten) auf einer DVD mit Suchfunktion: Nur 9,95 Euro statt 38,75 Euro! Viele der Ausgaben auf dieser DVD sind total vergriffen – hier haben Sie die preisgünstige Möglichkeit, sie doch noch zu bekommen! Das Sonderangebot können Sie hier bestellen!

Das Schreckensbild des „Rechtsterroristen“ muss von Politik und Medien allerdings auch immer wieder aufs Neue aufgeladen und bedient werden, um den gesamtgesellschaftlichen erwünschten „Kampf gegen Rechts“ immer und immer wieder aufs Neue anzufeuern. Islamistische Attentäter hingegen passen nicht in das Bild, das die Politik von der Gefahrenlage in Deutschland zeichnen möchte, denn sie wecken Zweifel daran, ob die von der Bundesregierung verkündete Politik der offenen Grenzen wirklich so ausschließlich rein positiv ist, wie immer behauptet wird.

War Sarmad A. Teil des Amri-Netzwerks?

Mittlerweile kursieren auch Gerüchte, dass Sarmad A. an das Netzwerk des Weihnachtsmarktattentäters Anis Amri angeschlossen gewesen sein soll, das – wie wir heute wissen – auch stark geheimdienstlich infiltriert gewesen sein soll. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, dann dürfte es Politik und Medien noch schwerer fallen, den Attentäter als geistig verwirrten Einzeltäter hinzustellen.

Stefan Schuberts Buch Anis Amri und die Bundesregierung enthüllt, dass das Netzwerk rund um den tunesischen LKW-Attentäter Teil einer „internationalen Geheimdienstoperation“ war. HIER bestellen!

Über den Autor

Avatar

48 Kommentare

  1. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Wo bitte bleiben die Lichterketten der Muslime? Wo bleibt all dies, was, wäre die Tat der Terroranschlag eines Deutschen auf Mulsime, einen Betroffenheitsexzess nach dem anderen ausgelöst hätte?

  2. Avatar

    "Islamistischer Terroranschlag auf A 100 soll auf ‚psychische Probleme‘ reduziert werden" ~~~ Wen überrascht’s?

    Regel:
    (1) Bio-Deutscher Täter => Rechter Rassist, der mit der AfD sympathisiert und sich durch AfD-Veranstaltungen zu seiner Tat verleiten ließ.
    (2) restliche Täter => psychische Störung, eigentlich keine Täter, sondern eher Opfer von uns bösen Deutschen, aufgrund unserer rassistischen Ausgrenzung

  3. Avatar
    Rumpelstielz am

    Klar hat der ne Klatsche – wer von Denen nicht.
    Der jordanische Abgeordnete Mohammad Nouh Qudah, der früher als jordanischer Minister für Sport und Jugend sowie als Minister für religiöse Stiftungen diente, sagte laut der Medienbeobachtungsstelle mena-watch am 12. Juli 2020 in einem Interview im Fernsehsender Iqra TV (Kuwait): Als Allah den Arabern den Koran offenbarte, habe er ihnen auch Führungseigenschaften verliehen, die andere Völker nicht haben. Er sagte, die Araber seien nicht geschaffen worden, um wirkliche Arbeit zu verrichten, sondern vielmehr, um Führer für die Nicht-Araber zu sein.

    Es gibt sorry "gäbe" eine andere Lösung – abschieben bei kleinsten Straftaten – die sollen die dann in den Herkunftsländern begehen – und endlich die Wiedereinreise unter Strafe stellen – fest abgemacht 10 Jahre Zwangsarbeit. Dann kommen die nicht mehr.
    Zunächst müssen die Verursacher beiseite geräumt werden – die Parteigecken – der GEZ Lügenhaufen – die Lügenpresse – die linken Verbrecherbanden.

    Hoppla gerade aufgewacht – aus der Traum… da können wir bei den Verrätern lange warten.

  4. Avatar

    Jeder, der 5 Minuten nachdenkt, wird begreifen, daß eine Gefängnisstrafe, die in der Praxis meist nach 12 Jahren vorbei ist, der Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie auf unbestimmte Dauer durchaus vorzuziehen ist. Vom Sühnegedanken her ist es also ganz gleich,ob der Täter geistesgestört oder gesund ist. Der Autor sieht eine "Reduzierung" nur deshalb, weil ein isolierter Geistesgestörter nicht in seine Vorstellung von einem laufenden Eroberungskrieg des Islam gegen Deutschland paßt. Gewiss gibt es auch unter Muslimen Spinner und Phantasten, die genau davon träumen und es auch laut verkünden. Nur realisieren läßt sich das nicht und das erkennen die meisten Muslime genau so wie jeder andere Mensch mit intaktem Verstand. Einwanderer sind das Problem, gerade dann, wenn sie nicht kriminell sind, sich zu Deutschen erklären und es "zu etwas bringen".

    • Avatar

      Dummes Geschwafel. "Jeder, der 5 Minuten nachdenkt", jaja DU bist unser 6 Min-Denker.

      DU siehst keine "Reduzierung", nur deshalb, weil ein isolierter Geistesgestörter besser in deine Vorstellung von guten Islam paßt.

      "Nur realisieren läßt sich das nicht und das erkennen die meisten Muslime genau so wie jeder andere Mensch mit intaktem Verstand."
      Ganz genau. Welch ein Glück, dass !!!die meisten Mohammedaner!!!! ABWÄGEN, ob es sich realisieren lässt.

  5. Avatar
    heidi heidegger am

    OULLEH MANNIOKK MANNIOK !! möchte ich einleitend zu meinem Kommi räppen: wo ist der dt. Führerschein des FalschfahrArabers, häh? ja weil wir in Rhein-Main ²Ffm haben gerade so nen Kunden ("unabschiebbar" s. FR von heute) und der ²OB samt Oller sanns anzunehm‘ hochkorrupt woll:

    — Als Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) zunehmend in die Kritik geriet, weil seine Lebensgefährtin, die praktisch keine Berufserfahrung vorweisen konnte, überdurchschnittlich gut bezahlte Leiterin mit Dienstwagen der Kita Dostluk wurde, hieß es zur Begründung damals von der Awo, dass es sich um ein Leuchtturmprojekt handele. Dieses verlange unter anderem überdurchschnittliche konzeptionelle Arbeit, die Feldmanns Lebensgefährtin erbracht habe. Und der Oberbürgermeister sekundierte, indem er das überdurchschnittliche Engagement seiner Frau beim Aufbau der Kita betonte.. — faznet

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2 (aber eigentl. Teil 1):

      — m Juli 2018 bekam Klaus Roth, der damals noch Abteilungsleiter Kindertagesstätten des Kreisverbands war, von dem sich die Awo Frankfurt im Zuge des Awo-Skandals aber mittlerweile getrennt hat, eine Rechnung. Die Verfasserin schrieb darin, dass sie, wie vereinbart, für ihre „Arbeit für die Erstellung eines Einrichtungskonzepts der Kita Dostluk-Freundschaft“ ein Honorar in Höhe von 2500 Euro fordere. Laut Auftrag war es ihre Aufgabe, die Abteilungsleitung und das pädagogische Team der deutsch-türkischen Awo-Kita im Ostend zu beraten, außerdem das Sprachkonzept für die deutsch-türkische Kita zu erstellen. — faznet

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3 *ARRAFIXX DOSTLUK DOSTLUK EIRAH!!!!*:

        — ..Der dritte Vorwurf betrifft eine fünftägige Dienstreise nach Berlin mit Unterkunft im Hotel Adlon. Offizieller Zweck der Reise seien Gespräche über die deutsch-türkische Awo-Kita „Dostluk-Freundschaft“ gewesen. Awo-Anwalt Norbert Pflüger sprach jedoch von einer „schönen Sause“. Selbst die Minibar sei über die Awo abgerechnet worden, allein die Museumsbesuche hätten 1900 Euro gekostet.. — faznet

  6. Avatar
    NaleckstmidochamMors am

    VORSICHT !!!!, liebe Leute: Hier auf "compact-online.de" werden JEDE MENGE (!!!!) Kommentare, die NICHT IM TRAUM (!!) irgendwelche "AGB", "Hassrede"- oder gar Strafbestimmungen "verletzen", brutal REIHENWEISE gelöscht = ZENSIERT !!!!! ===> PFUI TEUFEL !!! ☠

    • Avatar
      chantal frisst Popel am

      Ja doof, ist aber nun mal so. Im Club 8 ähm..achtundachzig, darfst du auch keine Bandidokutte tragen.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        lel

        aber: Kalli kann&darf..*krchhhhhhhhhhhhh*

        Pep-Pizza mit 81-Zinker Kopfnuss Kali /watch?v=EbOsrhjCrM8

        und vor allem aber: Fuck the System Hess (Kopfnuss Kalli)

        /watch?v=VUxqBj9ucAo

        🙂

    • Avatar

      Brutal gelöscht? Wie muß ich das verstehen? Eigentlich besorgt ein sanfter Mausklick und ein zärtliches Anhauchen der Tastatur die Löschung.
      Nebenbei…ich habe auch schon Texte geschrieben, die wegen der 24-48 ? Stundenregelung nach Veröffentlichung eines Inhaltes nicht angezeigt worden sind. In den Nutzungsbedingungen sind aber genau diese Hinweise enthalten, spart der Redaktion & Co viel Arbeitszeit/Lesezeit, die mit Sicherheit anderswo besser investiert sind/werden. Ist einfach effektiver. Ich weiß noch nicht mal, ob dieser Text freigegeben wird oder ich mich zZ im Rahmen der Stundenregelung befinde.

      Aber eines weiß ich, das war seit einiger Zeit der überflüssigste und langweiligste Text, der hier je geschrieben wurde.

  7. Avatar

    Ein gläubiger Moslem kann nie richtig sicher sein, wirklich ins Paradies zu kommen. Gemäß seinem Lehrbuch Koran aber auf jeden Fall, wenn er Ungläubige tötet.
    Eigentlich müßte dies auch dem letzten Ungläubigen zu denken geben…

  8. Avatar

    Es erscheint konsequent, dass die linksextremistische BRD-Mediendiktatur n i c h t von linksextremistischem Terror spricht, wenn von ihr mitimportierte islamistische Terroristen rassistische Anschläge gegen Einheimische verüben.

    Was macht eigentlich der Grüne Vater des Psychotikers von Hanau. Trägt er in der Hanauer Psychiatrie immer noch ‚Mundschutz‘?

  9. Avatar

    Solche "Verrückte" sollte man besser nicht ins Deutsche Land einreisen lassen. Denn man sieht ja all zu oft,was da alles so passieren kann.

  10. Avatar

    Von diesen Psychopathen haben wir seit 2015 mehrere hunderttausende im Land und es werden täglich mehr.

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Natürlich wieder ohne Hintermänner und an den Täter wird ein Jagdschein erteilt und sofort ist er nicht mehr Straffähig, anders bei dem Verrückten von Halle kein Einzeltäter voll Straffähig und Hunderte Von Nahhhziiiehs als Hintermänner so bastelt man in einer Diktatur sich das Strafrecht zurecht.

  12. Avatar
    heinz ketchup am

    So langsam müsste auch wirklich dem letzten Hinterbänkler klar sein das diese Regierung nichts mehr mit Deutschland und den Deutschen zu tun hat.Diese von Soros und den EU Bonzen aus Brüssel gekauften Lakaien tun alles dafür das die Deutschen langsam aber sicher dezimiert werden.Ich habe noch nie so eine schändliche Regierungsbande wie die in Deutschland gesehen.

  13. Avatar

    Sicher hasste er auch Motoradfahrer, hatte wohl keinen Motorradführerschein. Wer denkt, eine psychische Störung "entlastet" den Täter, hat vielleicht keine psychische Störung, aber jedenfalls ein Verständnisproblem.

    • Avatar
      Griesgram Schniedelwutz am

      Nun, der "Ärmste"©®™ war alsoooo zweifelllllllllllooooossss höchst "traumatisiert", weil er selber weder ein Motorrad noch einen Führerschein dafür hatte; außerdem trug zu seiner förchterlächennnn – wenn nicht lächerlächen – "Traumatisierung"©®™ sächerläch bei, dass er gar gräusägläch gezwungen (….) wurde/war [von uns allen, und dafür sollten wir alten, weißen Krypto-Nazis uns sämtlich Schuldkult-eingeknickt schäääämennnn….. !], in diesem erzrassistisch-höllisch-faschistisch-kolonialistisch-homophobistisch-transgenderistisch-unterdrückerisch-heimtückischen "Täterland" zu leben, nein, wüst & wild – und eben strunzmäßig "traumätäsäert" – herum-zu-vegetieren……. !!!

      "Sorry", mir kommt gerade mein Abendessen wieder hoch……… ☠

    • Avatar
      nothing to do with Islam am

      Das Verständnisproblem liegt bei dir. Des Pudels Kern ist nicht die ausschließlich isolierte juristische Betrachtungsweise (seit wann interessiert sich das gemeine Volk für juristische Fachidiotie?), sondern es wird in Erwägung gezogen, dass die juristische Wertung (wiedermals) entsprechend gewünschtem Zeitgeist angepasst werden könnte (nothing to do with Islam).

      Der Kardinalsfehler der ihnen irgendwann auf die Füße fallen wird ist, dass man zwangsläufig bald jeden Moslem für irre halten muss, schuldfähig sind sie offensichtlich nie oder nur äußerst selten.

    • Avatar
      Schniedelwutz am

      Nun, der "Ärmste"©®™ war alsoooo zweifelllllllllllooooossss höchst "traumatisiert", weil er selber weder ein Motorrad noch einen Führerschein dafür hatte; außerdem trug zu seiner förchterlächennnn – wenn nicht lächerlächen – "Traumatisierung"©®™ sächerläch bei, dass er gar gräusägläch gezwungen (….) wurde/war [von uns allen, und dafür sollten wir alten, weißen Krypto-Nazis uns sämtlich Schuldkult-eingeknickt schäääämennnn….. !], in diesem erzrassistisch-höllisch-faschistisch-kolonialistisch-homophobistisch-transgenderistisch-unterdrückerisch-heimtückischen "Täterland" zu leben, nein, wüst & wild – und eben strunzmäßig "traumätäsäert" – herum-zu-vegetieren……. !!!

      "Sorry", mir kommt gerade mein Abendessen wieder hoch……… ☠

  14. Avatar
    STADTRINGPILOT am

    "nun werden aber plötzlich „Hinweise auf psychische Probleme“ des Mannes groß hervorgehoben"
    Man streichelt halt seine Schützlinge.
    Oder glaubt jemand ernsthaft, dass so etwas ggf. lange in der Psychiatrie aufbewahrt wird?
    Würde mich nicht wundern, wenn der sogar noch gebraucht wird…

    • Avatar

      Der Stadtringpilot wird ja auch nicht in der Psychiatrie aufbewahrt, also was ?

    • Avatar
      Griesgram Schniedelwutz am

      @STADTRINGPILOT: NEEEE, jede Wette darauf, dass dieses "kulturbereichernde Goldstück©®™", sofern es überhaupt für 5 Minuten die "Geschlossene" von innen sieht, alsbald von einer hirnverkrankten, feministisch-gewaltgeilen & -anbetenden "Pischologischen Gutachterin" (die er zuvor gebumst hat) für "schuldunfähig" erklärt + alsbald wieder auf die Allgemeinheit losgelassen wird…….. !!

    • Avatar
      Schniedelwutz am

      @STADTRINGPILOT: NEEEE, jede Wette darauf, dass dieses "kulturbereichernde Goldstück©®™", sofern es überhaupt für 5 Minuten die "Geschlossene" von innen sieht, alsbald von einer hirnverkrankten, feministisch-gewaltgeilen & -anbetenden "Pischologischen Gutachterin" (die er zuvor gebumst hat) für "schuldunfähig" erklärt + alsbald wieder auf die Allgemeinheit losgelassen wird…….. !!

  15. Avatar
    Vollstreckerssiebenhäßlichezwerge am

    Ganz generell müßte man mir erklären,warum eine psychische Störung solchen Ausmaßes den Täter "entlastet" ? Humbug. Natürlich ist des kein rationell gesteuerter Anschlag. Macht es die Sache irgendwie besser? Selbstverstänlich stehen entwurzelte Infiltranten ,deren Träume von Wohlstan sich nicht verwirklichen,unter enormer psychischer Belastung und es ist erstaunlich,daß es so wenige sind,die durchdrehen. Keine Entschuldigung für nichts und niemand.

    • Avatar
      nothing to do with islam am

      Ganz genau Klugmops. Sascha Lobo und Prof. Pfeifffer hätten es auch nicht besser erklären können. 😉

      They say the guns are the reason they died
      Since it’s nothing to do with islam
      That the second amendment should be nullified
      ‚Cause it’s nothing to do with islam

      lalala

  16. Avatar

    Bitte die Schuldige der Strafvereitelung im Amt benennen, bei der Staatsanwaltschaft Berlin ist das die Generalstaatsanwältin xxxxxxxx, die schon in ihrem vorherigen Amt als Polizeivizepräsidentin als kriminell aufflog, hatte sie doch privat denselben Anwalt wie ihr Araberclan, gab da mehrere Vorwürfe (s. Focus Anonymer Brief kursiert: LKA-Beamter warnt: Berliner Polizei wird von kriminellen Clans unterwandert 02.11.2017, 21:05 und ebenfalls Focus xxxxxxxxx: Immer neue Vorwürfe gegen Berliner Polizei-Vizepräsidentin 03.11.2017, 21:17)

    Die ist Komplizin nicht nur der kriminellen Araberclans, sondern auch des IS! Und xxxxxx übrigens wie der Berliner Clan um Beate Baumann, Dunya Halali, Ursula von der Leyen, Katrin Suder, Anne Will. Praktisch alle, die diese Zustände fördern, sind im Club. Auch die mit der zerrütteten Ehe mit den Urlaubsbildern, die keiner sehen will. Ist das mal jemandem aufgefallen?

  17. Avatar

    Ja..ja… der Attentäter soll bitte bloß nicht auf psychische Probleme reduziert werden ?!

    Also genau so wie es compact in einem Artikel über den Hanau Attentäter getan hat … Tja, so schlägt man sich mit den eigenen Waffen 🙂

    • Avatar

      @ MARCO (am) ENDE

      Wer psychische Probleme hat sollte keine Kommentare schreiben,
      aber Spaß beiseite. Könnte es nicht sein, dass Attentäter u.d.gl.
      eigentlich immer irgendwelche psychische Probleme haben, denn
      sonst würden sie es wohl kaum tun?
      Genauso haben einige Vertreter der Politik und der Lügenmedien
      psychische Probleme, denn sonst würde sie ja nicht tendenziös berichten,
      schamlos lügen, verdrehen, reduzieren oder gar verschweigen.

      Suche die Balken in den Augen des Mainstream, bevor du den einen
      angeblichen Splitter im Auge von Compact anprangerst.

    • Avatar

      Wer das Manifest von Rathjen gelesen hat dem sollte klar sein dass dieser psychische Probleme hatte.
      Vom Attentäter in Berlin gibts kein Manifest außer seiner Allahu Akbar-Bekundung, die kann aber nicht als Beleg für ein psychisches Problem gedeutet werden.Dann müsste man schon den Islam als krankhaft einstufen.

  18. Avatar

    Dauernd Ausreden für Straftäter zu (er-) finden gehört ersatzlos gestrichen!!! Den Blödsinn gab es in besseren Zeiten überhauptnicht! Da wurde der gesunde Menschenverstand befragt anstatt Psychater. Wenn man die genuglange nachdenken läßt, finden die schon etwas, was sich anwenden läßt, dafür werden die schließlich bezahlt! Kapitalverbrechen ist Kapitalverbrechen! Das lernt auch das kleine Kind in Bürgerkriegsländern oder im Urwald zu unterscheiden! Unsere Altvorderen, die im Weltkrieg großgeworden sind, sogar solche, die beide Weltkriege miterlebt haben, sind deswegen auch nicht gleich durchgedreht!
    Das ist heute eine Mischung aus falsch verstandenem "Gut gemeint" und Geschäft!

  19. Avatar

    Merkel hat andere Ablenkungsgipfel heute ….Weissrussland ….die Friedensheilige droht,mahnt und zettelt an mit heissen Worten ….. Nehm doch noch ein paar arbeitsunlustige Dissidenten auf …… alles rein bei uns ,wir haben schon Attentäter,Gefährder,Arbeitswillige ohne Ende….Frauenschänder …..was fehlt noch ?
    Der allahgesteuerte Autofahrer auf der bundesdeutschen Autobahn ………..
    Angeblich war der schon in der Wohlfühllandschaftsklappse…. und hatte einen Allahschein zum bewegen eines Gefährts….wie geht das ???? Ein Hundehalter muss alkoholfrei und CDU/CSU Mitglied sein ,aber der war schon weggesperrt für die Zukunft und nun das ……Und der soll auch noch mit Amri in Verbindung gestanden haben ( Der Geheimdienst in der Bunten Republik arbeitet schnell und präzise ….. ……,nicht das der auch im Spahn Gay Club verkehrt …Zum erschlafften Schliessmuskel….

    Ich vermute mal,der Kulturretter der Deutschen hatte den Jodelruf von der Moschee verschlafen und wollte sich schnelle freie Fahrt verschaffen….. zum Teppichausrollen….. Merkels Staat hat nur noch schlechte Meldungen …….. selbst die Kasperpolitiker können nicht mehr erheitern …..

    • Avatar

      Doch …Julia die Bauernministerin…..erst das neue Gesetz Gassigehen ….,jetzt für bekloppte Deutsche die Lebensmittelampel……. Wer halbwegs gebildet ist ,der traut sich bei soviel präsente Weisheit und Fortschritt nicht mehr in den Supermarkt…… Fehlt bloss noch …beim Kauf eines Kilogramm Rindfleisch drücken sie Dir eine DVD in die Hand,worauf der Lebensweg des Kälbchen-bis Kopf ab einsehbar ist …..

      Wieviel Intelligenz muss die EX- Weinkönigin unter der Haube haben…… Das was die alles studiert hat, kennt keine Sau , muss irgendwie eine Wald und Wiese Akademie gewesen sein…. von jedem Schachtelhalm eine getrocknete Probe …….. Manche Leute arbeiten nicht ,aber sind geachtet Persönlichkeiten….. vielleicht Volksunterhalter ???

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Vieleicht ha er bis jetzt nur fliegende Teppiche gefahren und Autos statt Eselskarren hat er erst in Deutschland kennen gelernt.

  20. Avatar

    Jede Gelegenheit wird genutzt, um an dem Popanz von der rechten Gefahr weiterzubasteln. Das ist eine 1A-Ablenkung für das Volk, damit es nicht auf die Idee kommt, sich mit wichtigeren Fragen zu beschäftigen (die z.B. seinen eigenen Weiterbestand betreffen).

    Und für die Psychologiemasche zur Entlastung von Merkels Lieblingen kam gerade vor 2 Stunden ein weiteres Beispiel im Fernsehen: der Schwarze, der den 8jährigen Jungen im Frankfurter Hbf vor den Zug gestoßen hat, steht heute vor Gericht. Auch ein armes Opfer seiner Psyche, wie es heißt. Traumatisiert eben, eigene Gewalterfahrungen und so.

    Wohlgemerkt: die psychiatrische Diagnose kann durchaus stimmen. Auch ich bin der Meinung, daß jemand, der sich so verhält, einen an der Klatsche hat. Und ja, Leute aus (Bürger-)Kriegsgebieten u.ä. sind prädestiniert für Psycho-Schäden. Aber muß man nicht verlangen, daß eine Regierung das auch zur Kenntnis nimmt? Und ist die Folgerung daraus, daß man noch immer mehr davon in unser Sozialsystem hereinholt, oder sollte man nicht endlich die richtige Konsequenz ziehen und in der Migrationspolitik um 180 Grad umsteuern? Anstatt die Psychomasche immer nur zur Verharmlosung und Entschuldigung zu instrumentalisieren? Als hätten wir nicht genug Therapiebedarf bei den eigenen Leuten!

    • Avatar

      Der Täter ist Opfer seiner Lebensunstände geworden, bestehend aus frühkindlicher Prägung sowie deren permanenten Hineinwirken in die spätpubertierende Phase der eigenen Selbsfindung, sowie familiärer und religiöser Umstände im Zusammenspiel gesellschaftlicher westlicher Normen, die sich unbewußt in Ablehnung aller Normen expotentiell aufstauten, um sich dann in eine Gewaltbereitschaft und ausführende Gewalt zu entladen.

      Sind Sie jetzt ein wenig zufrieden Katzenvater?

  21. Avatar

    Nur mal als Vergleich.

    Da fährt jemand in Berlin ein Autorennen und tötet dabei Jemanden. Ein unstreitbar fürchterlicher Vorgang welcher ebenso hart zu bestrafen ist. Unverantwortlich: Definitiv. Aber Mordabsicht?: Wohl kaum. Die Konkrete Tötungsabsicht fehlt mir hier.
    In diesem Fall hat die Staatsanwaltschaft aber ganz selbstverständlich den Straftatbestand Mord verlangt und konnte diesen, nach zwischenzeitlicher Berufung, nochmals bestätigen.

    Nun haben wir einen klaren Mordvorsatz….. Konkrete Tötungsabsicht aus niederen Beweggründen und schon sucht eine gewisse Klientel nach Ausreden.

  22. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Aktivierung der Schläfer

    Im Film Telefon (1977) … werden mittels eines Gedichtes des US-amerikanischen Lyrikers Robert Frost … Schläfer geweckt:

    "Des Waldes Dunkel zieht mich an,
    doch muss zu meinem Wort ich stehn
    und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann.
    und Meilen gehen, bevor ich schlafen kann."

    • Avatar
      heidi heidegger am

      ²*klick*

      — the woods are äh dings narrow? dark änd deep but Ei have promises to keep änd miles to go before Ei sleep —

      -> ditt jibbt Däumchen (hoch), mei Mäxxxle, hihi, von ditt heidi, yo!

      ey!, wen würdigte Clint Ostholz in seim ersten(?) RegieFilm, häh?: *for ²Don (Siegel) änd Sergio (Leone)*..isso! 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel