Antifa droht Pastor: Linksextremisten wollen Impfkritiker verjagen

22

Dass Patrioten und Kritiker der Corona-Politik sich im Fadenkreuz von Linksextremisten befinden, ist kein Geheimnis. Doch nun  soll es auch geistlichen Würdenträgern an den Kragen gehen, die vor der Impfung warnen. Wer hinter den Gewalttätern der Antifa steckt und wer sie bezahlt erfahren Sie im neuen COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund.

 Diese Erfahrung musste jetzt der Berliner Pastor Christian Stockmann, der die Gruppe Christen im Widerstand gründete, machen. Weil auch er gegen die Corona-Maßnahmen protestiert, ist er den Linksfaschisten ein Dorn im Auge.

„Stockmann führt Gebete am Bundestag durch“

Auf dem linksextremistischen Internetportal der antifa-nordost wird nun gegen Stockmann gehetzt und mobil gemacht. In dem Aufruf heißt dazu unter anderem:

„Der fundamentalistische Prediger Christian Stockmann ist seit Beginn der sogenannten Querdenken-Bewegung eine ihrer zentralen Figuren. Er stand schon auf den ganz großen Querdenken-Bühnen im Sommer 2020. (…)

In der Seestraße 101 in Berlin-Wedding betreibt Christian Stockmann das Café Mandelzweig. Dort sitzt auch der Verein Mandelzweig e.V. und Stockmanns ‚Mandelzweig-Gemeinde‛. Auch die ‚Christen im Widerstand‛ sind Teil des Vereins Mandelzweig. Wöchentlich führt Stockmann sogenannte ‚Anbetungen am Bundestag‛ durch. (…)“

„Cafe Mandelzweig dichtmachen“

Nach dieser Einleitung wird der Autor des Antifa-Pamphlets noch deutlicher:

„Zentrales Thema für Stockmann und den Mandelzweig e.V. ist aber seit Beginn des Jahres die von Christian Stockmann herausgegebene Broschüre ‚Wissenswertes zur Corona-Impfung‛. Hierin werden die üblichen Fehlinformationen zum Corona-Virus und den Impfstoffen verbreitet. Covid-19 sei harmlos, die Impfstoffe hingegen lebensgefährlich (…)

Damit soll ab heute Schluss sein. Wir dürfen nicht länger zulassen, dass Rechte, Pandemieleugner*innen und Antifeminist*innen vom Wedding aus ihre Aktionen planen und organisieren. Schluss mit der Hetze in der Seestraße 101! Weg mit dem rechten Treffpunkt ‚Cafe Mandelzweig‛ in Berlin Wedding! Fundis und Coronaleugner*innen raus aus dem Kiez! Das ‚Cafe Mandelzweig’ dichtmachen!“

Im Text verweist die Antifa auf denunziatorische Flugblätter, die in der Nachbarschaft des Pastors verteilt werden sollen. Eine gängige Methode linker Extremisten, um Andersdenkende bei der Nachbarschaft anzuzinken.

Keine Scheu vor einem Angriff auf eine christliche Gemeinde

Die Polizei hatte Stockmann vor dieser Aktion bereits vor einige Tage zuvor gewarnt. Wahrscheinlich gehen die Beamten davon aus, dass auch Schlimmeres als nur eine Flugblattverteilaktion zu erwarten sein könnte. Die Antifa zeigt mit ihrem Vorgehen wieder einmal, dass sie nicht davor zurückschreckt, auch eine christliche Religionsgemeinschaft anzugreifen.

Wir reißen den Tätern die Maske vom Gesicht! COMPACT recherchiert investigativ zu linksextremen Netzwerken. In unserer bereits in 3. Auflage erschienenen Sonderausgabe Antifa – Die linke Macht im Untergrund benennen unsere Reporter die Täter und ihre einflussreichen Unterstützer in Politik und Medien beim Namen. Hier bestellen.

Über den Autor

22 Kommentare

  1. Achmed Kapulatzef am

    Da eine zum Kommunismus konvertierte Pastorentochter, die ihre ersten Erfahrungen als FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda, die zweite Erfahrung als Stasispitzel IM Erika sammelte, diese Land unter ihre diktatorische Knute genommen hat, ist es kein Wunder, dass marodierende rotfaschistische Schlägertruppen das Christliche Abendland terrorisieren um Platz für muselmanische Messerstecher zu schaffen, die dann, die Leibgarde der "Raute des Grauens" bilden.

  2. Wenn das kein Asylgrund ist, dann weiß ich es auch nicht mehr.

    Also sollen die Maximalpigmentierten kommen wenn die da wegen so Kleinigkeiten wie Maskenverweigerung erschossen werden können.

    Hier darf man auch nicht ohne, aber Migranten passiert deshalb nix – nur die Deutschen werden eingesperrt, wenn die keine Maske tragen. Manchmal werden die Deutschen dann auch an Ort und Stelle von der Polizei verprügelt.

  3. jeder hasst die Antifa am

    Im Kongo erschossen,hier wird die Antifa dafür sorgen das aus Deutschland der Kongo wird.Und die Kirchlichen Schlepperbanden mit Kirchengeldern bezahlten Schiffen. haben rein gar nicht mit dem Christentum zu tun sondern dafür worden Spenden veruntreut.

    • Professor _zh am

      Christen sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren, bemerkt Professor _zh. Aber bald wird sich die Spreu vom Weizen trennen…

  4. Hochinteressant, dass eine Schmarotzertruppe, die sonst auf Recht und Ordnung scheißt, die eigentlich für Chaos und Systemfeindlichkeit steht und deren schlagkräftige Argumente allenfalls aus dem Oberarm stammen, hier mobil macht, um die offizielle Staatsdoktrin durchzusetzen!

    Ein Staat, der solche Helfer hat, sollte sich mal überlegen, was er falsch macht.

    Man fühlt sich hier an die Merkel-muss-weg-Demos der Frau Ogilvie in Hamburg erinnert, wo Merkels tatkräftigste Unterstützer auch von der Antifa kamen. Nun ja, sie hat sich bei ihnen bedankt, indem sie sie gewissermaßen zu Regierungsberatern machte, siehe die angeblichen Hetzjagden in Chemnitz, wo ein Antifa-Videoschnipsel ganz offiziell zum Hauptbeweismittel erhoben wurde. Eine Hand wäscht die andere.

    • Frei nach Lukas 2,1- 4
      „In jenen Tagen geschah es, daß von Bill Gates und dem US-Vasallen die Firma BRD-NGO und seinem Impf-Minister Jens Spahn ein Befehl ausging daß der gesamte Erdkreis wegen dem Corona -Virus geimpft werde. 2. 2 Diese ersten Impfungen geschahen als Joe Biden Präsident der USA und Angela Merkel noch Geschäftsführerin der BRD-NGO war. 2. 3 Ein jeder ging zu dem Impfzentrum in seiner Stadt, um sich impfen zu lassen, ein jeder in seiner Stadt. 2. 4 Auch Jens Spahn aus dem Geschlecht „Homo“ zog hinaus mit seinem „Mann“, der ihn bisher, entgegen den Naturgesetzen, nicht hatte schwängern können, um sich eine Impfdosis. . . . . .

      • Alter weißer Mann am

        Endlt mal was Lustiges
        das Gestammel der Ziggenquatschköppin nervt

  5. thomas friedenseiche am

    antifa

    woher stammen diese gewalttäter?

    von normalen eltern?

    kann ich mir nicht vorstellen
    da muss wohl der wurm drinne stecken in deren genen
    nicht dass die noch jemand künstlich erzeugt hat in laboren???

    so viele schwere gewalttaten wie die antifas schon begangen haben
    wäre es an der zeit dass die bunte wehr da mal für sicherheit im innern sorgt
    dafür haben die doch millionenschweren übungen für sicherheit im innern absolviert?

    dann mal frohen mutes ans schaffen ihr hindukush-erprobten
    sollte doch ein schneller erfolg werden

  6. Dieses kriminelle Antifagesindel gehört in den Knast. Aber deren Geldgeber in der Politik ebenso, nur doppelt bestraft.

  7. Jens Pivit am

    Die christliche Gemeinde muss eben von ihrem Notwehrrecht gegen die feigen und verbrecherischen Antifanten Gebrauch machen!

    • Professor _zh am

      ,,Die Rache ist mein", spricht der Herr . Was aber nicht heißt, daß Christen sich nicht auch selber wehren dürften. Zumal sie die beste Waffe überhaupt besitzen, nämlich das Gebet!

  8. Keine Christen hier? Kein Christ der sich gegen die Antifa stellt? Lasst ihr wieder einmal einen Christen alleine? Die Sharia moege euch alle holen!!

  9. Links Links Rechts Rechts Nazi Nazi…., das ist „ guter Cop Böser Cop“…und die Agitatoren profitieren!

    Es geht um alles oder nichts!

  10. Heuchlerschreck am

    Es ist Mißbrauch des Heiligsten, was hier getrieben wird. Protest gegen Coronapolitik ist weder zwangsläufig christlich noch patriotisch. Ein protestantischer Prediger ist kein "geistlicher Würdenträger" und eine Gruppe von Protestanten keine "christliche Gemeinde".

    • @angelnderGrieche: hat der Freund der Scharia immer noch nicht sein Trauma verarbeitet, dass Jesus nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen keine Jungfrauengeburt war? Vielmehr hatte Maria schmutzigen Sex, ob mit Jo oder wer noch neben dem Heiligen Geist beteiligt war, wird sich wahrscheinlich nie klären lassen. Der Karl, der Lauterbach wird sicherlich zu dem Thema Erhellendes beizutragen wissen. Also lieber Sokrates, nicht verzweifeln die christlichen Kirchen sind in naher Zukunft „eh Geschichte“ und werden durch den Islam bzw. Big-Tech-Pharma ersetzt. Dieser „Kulturkampf“ wird sicherlich spannend.

    • Archangela am

      Glaub Du nur weiter Deinen derzeit zwei beglaubigten Päpsten. Schließlich sind die beiden unfehlbar und nehmen Dir das Denken ab.

      Unzweifelhaft eine bequeme Konstellation.

    • Professor _zh am

      Übertreiben Sinnlichkeit! Am Ende wird der Widerstand rein christlich sein!

  11. jeder hasst die Antifa am

    So sieht bei den linken Verbrecherbanden die Meinungsfreiheit aus dieses Sammelsurium aus Kommunisten SPD lern Grünen ,Gewerkschaftsbonzen sind die kläglichen Überreste der untergegangenen DDR,genau durch solche Typen ist sie Untergegangen,

  12. heidi heidegger am

    etzala langt’s/reicht’s!..Soki, leihst Du mir bitte (um damit ditt muthalovin‘ Antifa Angschd zu machen) Dein ²Springmesser in Form eines nackten Kruzifix‘ wo quasi über Jesu Haupt (wanns er denn da wäre) die MesserKlinge aus dem Fegefeuer springt äh quatsch aus dem *Griff*/ditt größere Teil des LängsBalkens.. und ich hoffe da dann dabei immer, dass Du ²es nicht zuu hoch um den Hals am äh rosenkranzähnlichen Kettchen trägst, sonst könntscht Dich derdolchään am Hals unabsichtlich wanns einfach so rausspringt, mja..sodele: das mit dem S.Messer war ein äh bildliches Filmzitat aus einem Luis Bun(mit liegendem s auf dem n )uel Film Anfang d. 60er s/w VIRIDIANA, glaube ich, hihi.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel