„Holt mich mit der Polizei runter“ – Nenas großer Auftritt für die Freiheit

30

Danke, Nena – der Popstar (99 Luftballons) zeigte bei einem Konzertauftritt in Berlin echten Mut und echte Zivilcourage und bezog klar Stellung gegen die zahlreichen unsinnigen Corona-Maßnahmen, mit denen ihr Auftritt behindert wurde. Mehr über Nena, Xavier Naidoo, Michael Wendler und andere Corona-Kritiker aus dem Showbiz lesen Sie in COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und RevolutionHier bestellen.

 Alle anerkannten Virologen betonen, dass die Corona-Ansteckungsgefahr unter freiem Himmel praktisch bei Null liegt. Dennoch wurde ein Nena-Konzert, das am vergangenen Samstag im Berliner Stadtteil Schöneberg stattfand, wieder mit zahlreichen unsinnigen Maßnahmen belegt. So sollten die Zuschauer beispielsweise in aus Coca-Cola-Kisten gebauten Boxen bleiben, wodurch natürlich nicht gerade große Konzertstimmung aufkommen konnte.

„Die Frage ist, was wir mit uns machen lassen“

Die Sängerin rief ihre Fans dazu auf, aus den Boxen zu kommen, was offenbar gleich zu größter Sorge beim Veranstalter führte. Darauf reagierte Nena ganz cool und rief ihren Fans zu:

Mir wird hier gedroht, dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure Boxen geht. Ich überlasse es eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht, das darf jeder frei entscheiden. Genauso wie sich jeder frei entscheiden kann, ob er sich impfen lässt oder nicht!

Dann wurde die deutsche Pop-Legende nochmals ganz grundsätzlich und äußerte:

„Ich habe letztes Jahr Autokinokonzerte gespielt, damit wir irgendwie ein bisschen Kontakt hatten. Ihr durftet weder die Fenster runtermachen, noch durftet ihr singen. (…) Die Frage ist nicht, was wir dürfen. Die Frage ist, was wir mit uns machen lassen. Wir leben in einer echt krassen Zeit und es geht um die komplette Eigenverantwortung, die jeder für sich tragen muss.“

Die Freiheit wird nicht geschenkt

Vollkommen richtig! Die gebürtige Hagenerin blickt auch abseits der Konzertbühne durch und weiß, was wirklich zählt. Freiheit wird einem vom Staat und den Behörden nicht geschenkt und oftmals müssen die Bürger die ihnen in der Verfassung zugesicherten Grundrechte von sich aus energisch und mit Nachdruck in Anspruch nehmen, wenn sie diese am Ende nicht verspielen wollen. Jeder muss dabei selbst wissen, welches persönliche Risiko er dabei eingehen kann oder will.

Erst im März dieses Jahres solidarisierte sich Nena mit einer Demonstration der Querdenker in Kassel.

Nena war gestern jedenfalls erfreulich kämpferisch aufgelegt. Sie äußerte noch:

Gestern war Christopher Street Day, und es war völlig okay, dass 80.000 Leute eng aneinander auf der Straße waren. Also schaltet den Strom aus oder holt mich mit der Polizei hier runter (…) Ich habe die Schnauze voll davon.

Die Zugaben wurden abgewürgt

Der Veranstalter beendete Nenas Konzert schließlich nach dem letzten regulären Song 99 Luftballons und ließ keine Zugaben mehr zu, womit man vermutlich einem Eingreifen des Ordnungsamtes zuvor kam. Nenas mutiger Auftritt am vergangenen Samstagabend machte einmal mehr deutlich, dass es auch im Showbusiness intelligente Akteure mit Rückgrat und Charakter gibt, die ihre Überzeugungen nicht ihrer Karriereplanung unterordnen. Von dieser Sorte Mensch kann Deutschland gar nicht genug haben, denn die Corona-Maßnahmen machen das Land immer stärker kaputt.

In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution haben wir ein ganzes Kapitel den Stars der Szene gewidmet. Lesen Sie unter anderem Interviews mit Soul-Ikone Xavier Naidoo und Fußball-Weltmeister Thomas Berthold. Porträtiert werden Michael Wendler, Nena, Ken Jebsen und viele mehr. Zur Bestellung des Querdenker-Hefts klicken Sie hier oder auf das Banner unten.

Über den Autor

_ Sven Reuth (*1973) ist Diplom-Ökonom und schreibt für COMPACT hauptsächlich zu wirtschaftspolitischen Themen. Seit Januar 2021 ist er zudem Online-Redakteur.

30 Kommentare

  1. Nena fliegt jetzt bei den Veranstaltern raus – Vorwurf nicht Regierungstreu.. Die Schwulendemo kommt ohne aus – die schwulen Linken Regierung NICHT

  2. „Wenn ein Volk zum Sklavendasein entschlossen ist und sich erniedrigt hat, ist es eine Torheit, in ihm den Geist des Stolzes und der Ehre, der Freiheit und der Liebe zu den Gesetzen wieder zu erwecken, denn es umarmt eifrig seine Ketten, wenn man es ohne eigene Anstrengung ernährt.“ Die Menschen von heute, die noch frei sind, sind die einzigen, die das Dilemma noch aufklären können.
    ( irgendwo gelesen )

  3. Konzertveranstaltungen sind genauso wie Straßen- und Schützenfeste, Kleingartenfeiern, Schul- und Kindergartenfeste Veranstaltungen, an denen Menschen ins Gespräch kommen – auch über Politik! Auch Bars und Tanzlokale gehören dazu und seit dieser Woche in NRW wieder verboten! Nicht die Grippevariante Corona ist der Grund; denn zumindest alle Risikogruppen sind geimpft, sondern die Tatsache, daß die Untertanen besser nicht miteinander ins Gespräch kommen sollen, um gehorsame Untertanen zu bleiben!
    Großbritannien hat alle Schikane abgeschafft und in den Nachbarländern, die es nicht tun, gar die "Maßnahmen" verschärfen, geht die Post ab! Die Leute lassen sich den Coronaterror nicht mehr länger gefallen!
    Unsere Obrigkeiten befürchten das wohl auch – dabei ist das Volk hier so obrigkeitshörig daß es schon Marx vor 150 Jahren wußte: Die kaufen erst eine Bahnsteigkarte, wenn sie den Bahnhof stürmen wollen!

    • Andor, der Zyniker am

      Hat das nicht schon der Lenin gesagt?
      Aber was nützt eine Bahnsteigkarte,
      wenn kein Zug mehr fährt?

  4. jeder hasst die Antifa am

    Wenn man Menschen bei einem Konzert in Schafspferche steckt dann ist das Menschenverachtend,aber das ist das Ziel dieser Banditen, gehorsame Schafe aus diesem Volk zu machen.

    • Das Konzept der Veranstaltung (Hygieneauflagen, etc.) war vorher bekannt. Nena, Katzenklo,…sie waren einverstanden und wurden dann vertragsbrüchig.

      • jeder hasst die Antifa am

        Noch schlimmer hat man also die Leute in Katzenklos gepfercht.

      • Nee Tiffi, hat man nicht. Sie wollten das so, sonst wären sie erst gar nicht erschienen. Mich nervt dieses Hinterher-Gejammer.

        Gilt generell, auch für angebliche Impfopfer und deren Versteher. Sozialpädagogische Betreuung von Kleinkindern?

      • Einsteuerzahler am

        Hat man sich schon mal gefragt, wie oft diese Linke Regierung vertragsbrüchig wurde, Verträge, Grundgesetze etc. ist denen doch egal! Schon mal nachgedacht, wieviel Blut an Merkels Händen klebt und was diese Regierung mit unseren Steuergeldern macht???!!! Da kann man auf solche Auflagen schon mal scheißen, wie die Schwulen es in Berlin zu ihrer Demo gemacht haben! Da sagt keiner etwas!!!!

      • Klar STACHEL;
        deiner steht doch auch immer, im Winter vor Kälte und im Sommer vor Dreck

  5. Rumpelstielz am

    Nena soll aufpassen, dass sie sich nicht bald wie Sophie Scholl fühlt.

    Diese BRD GmBH kämpft mit allen Mitteln – O Ton des SYSTEMS:
    Es könne „zu einer dauerhaften Polarisierung zwischen Befürwortern wissenschaftsbasierten Handelns und seiner Gegner kommen“. Seine Hoffnung liegt in der Rückkehr zur Vernunft: „Wir müssen uns Räume für rationale Diskussion zurückerobern“, fordert Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter der baden-württembergischen Landesregierung.

    Man muss sich einfach vor Augen führen, dass, wer bis jetzt nicht erkrankt ist
    dies seinem Immunsystem verdankt. Daher sollte man auf eine Impung besser verzichten. Und nicht den Maßnahmen der bunten Re Gier Ung.

  6. Heuchlerschreck am

    Freiheit,Freiheit ist der Schlachtruf der Egoisten, der Totalindiviualisten, welche die große Sause bekommen, wenn ihnen jemand sagt, was sie zu machen haben. Es ist die europäische Krankheit. Ein Volk, das mehrheitlich aus solchen Typen besteht, geht als Volk unter. Die Krankheit zum erstrebenswerten Normalzustand erklären, das machen Vergifter, nicht Ärzte.

    • Andor, der Zyniker am

      @ HEUCHKERSCHRECK

      …. und die Ärzte leben nur davon.
      Wer hätte das gedacht.
      Total korrupt diese Gesellschaft.

  7. jeder hasst die Antifa am

    Wer in diesem Land Zivilcourage und Charakter zeigt hat schon verloren,hier haben Charakterschweine,Diletanten,Quotenweiber und linke Terrororganisationen das sagen,also die Meinungsterroristen,sehr wenige von den sogenannten Künstlern stellen sich der Wahrheit die meisten sind angepasste Schleimscheißer und Staatsmaulhuren.

  8. Karin Materna am

    Danke Nena, ich habe zwar noch nie ein Konzert von ihr besucht, weil die Musik nicht ganz so mein Geschmack ist. Aber jetzt denke ich doch mal drüber nach, es mal zu tun. Eine Frau mit Mumm und Verstand, die sich nicht unterkriegen lässt. Bravo!

  9. Der Kreis schließt sich.

    „Warum seid ihr damals nicht aufgestanden?“

    „Im Zeitraum eines Lebenszeitalters machte der deutschsprachige Raum bereits mehrere totalitäre Diktaturen durch. Nachfolgende Generationen an Historikern, Journalisten und Meinungsmachern deuteten dann seit Jahrzehnten mit dem Finger auf ihre Großeltern und Urgroßeltern. Weil sie nicht gegen den Irrsinn aufgestanden wären, hätten sie sich quasi mitschuldig gemacht an allen Schweinereien der jeweiligen Regimes.
    Dieselbe Riege moralinsaurer Meinungswächtern hat aber kein Problem zuzusehen, wie Freiheitsrechte über Nacht ihre Gültigkeit verlieren, Kritiker mundtot gemacht und teils um die berufliche und private Existenz gebracht werden. Ärzte mit Gegenmeinungen gelten als „Covidioten“, man beklatscht ihre Desavouierung. Am nächsten Tag bejubeln sie dann wieder skurrile und teils verfassungswidrige Regeln eines Volksschullehrers. Was für spannende Zeiten, in den wir leben. “
    (Quelle: wochenblick.at/kein Pardon……., 28.10.2020)

  10. Heinzelmännchen am

    Nena ist nicht nur genial – sie hat absolut Geist, Größe und Charakter!

    Im Gegensatz zu manchen Leuten, die nur Angst haben und diese auch noch kontraproduktiv kundtun. Sie werden Mühe haben sich zu erheben.

    • Andor, der Zyniker am

      @ HEINZELMÄNNCHEN

      Genial ist sicherlich leicht übertrieben, aber eine äußerst
      sympathische, singende Rentnerin ist sie schon.
      Die muss ein Berufsverbot nicht mehr fürchten, hat ihr
      Geld sozusagen schon im Sack.
      (Das soll aber ihren Mut nicht in Abrede stellen.)
      Wir brauchen mehr vor dieser Sorte Künstler.

  11. Als Nena noch mit den Stripes in diversen Clubs auftrat, konnte ich sie gut hören und anschauen. Ich erinnere an ein großartiges Konzert in einer Hagener Disco weit vor Corona und dem großen Regen. Dann „fiel“ sie die Karriereleiter nach oben und die Musik verflachte m.E. sehr. Aber über Geschmack läßt sich bekanntlich……Nun bin ich aber angenehm überrascht, dass die Gute Rückgrat beweist und nicht dem dröhnenden Schweigen vieler Ihrer Kolleg:-*innen folgt. Um es mit den Worten Kalles zu schreiben, viele glänzen eher noch durch kritikloses Werben für den menschengemachten Wahnsinn und das ist nun wirklich ekelhaft. Ich trinke einen guten Roten auf die Nena und streame dabei 99 Luftballons. Chapeau Nena! Möge sich der Udo, der Lindenberg ein Beispiel nehmen und……..

    • Andor, der Zyniker am

      Dein letzter Wunsch in Gottes Gehörgang.
      Der gute Udo fährt doch immer noch mit
      dem Sonderzug nach Nirgendwo.

      • @andor: vielleicht fängt er wieder mit der Alkohol-Selbstmedikation an und es folgt eine Art Erleuchtungserfahrung, die ihm den Weg weist. Dann erinnert er sich an die prickelnden Momente mit der Nena und er arbeitet für die Freiheit in unserem Lande und positioniert sich gegen Menschenversuche. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

  12. maasmännchen am

    Ganz ehrlich, diese Deppen sind NICHT mehr zu retten. Gehirnamputierte Vollhonks ohne Meinung und Rückrat folgen sie dieser selten dummen und antideutschen Verräterregierung und tappen blindlings in ihr Verderben. In 50 Jahren wird man darüber lachen wie dumm dieses Volk war.

    • Jetzt schon liebes MAASMÄNNCHEN, jetzt schon. Und diejenigen die fuer ihr Land kaempfen werden zu Terroristen umgeschrieben.

  13. Wer Deutschland hat, hat Europa. Das war die Vita von Lenin. Hitler war gegen "Kleinstaaterei" und schon in der Weimarer Republik schwätzen die Parteien gerne von Paneuropa.

    Wobei ich mit dem Begriff "Parteien" auf Kriegsfuß stehe. Faktisch werden wir seit der Weimarer Zeit von "Bewegungen" unterjocht. Die NSDAP verstand sich auch als eine solche.

    Die SED war eine Bewegung – Vorwärts immer, rückwärts nimmer – wobei nie klar war, wo bei der SED vorne und hinten ist?

    Die BRD kam zur Ruhe und wir hatten es bis 1990 mit Parteien zu tun. Allerdings kündigte sich das Unheil schon an, denn es entstanden wieder "Bewegungen", Grüne, Greenpeace, BUND für Naturschutz, usw. Parteien kann man unterscheiden, daß sie für Stabilität sorgen, im Gegensatz zu Bewegungen, die alles in Fragen stellen und schlußendlich im Chaos versinken. Man schaue in besetze Häuser.

    Die Chinesen sagen, wer Europa hat, hat die Welt! – Das ist die Agenda von Xi Jingjing.

    Während sich unser neues Priestertum herumzankt mit Klimakillern, Inzidenzen, hybriden Bauplänen und normalen Überschwemmungen, unterwandern die Chinesen die ganze Welt. Orban ist eine China-Marionette, Tsipras, Pakistan, Indien, dreiviertel Afrikas und die Russen haben wir selbst in chinesische Arme getrieben.

    Die Bewegungen schwächen das staatliche Immunsystem und werden schließlich dem Drachen ins Auge blicken.

    Schaut die Dokus von Arte.

    • @ Lutz oder wie du dich sonst noch nennst.
      Anstatt immer mit dem Finger auf die vom Mainstream vorgegeben Ziele zu zeigen solltest du dich damit beschaeftigen, warum du und die Deutschen allgemein so schwach sind. Und zwar in jeder Beziehung. Da hast du Baustellen ohne Ende. Du schreibst hier von China als Bedrohung und unterschlaegst z.B., dass Okinawa und Seoul schon hochgeruestet waren bevor es in China den ersten PC gab. Das momentan ganz Ost-Europa gegen Russland und Sued-Ost-Asien gegen China hochgeruestet wird. Du unterschlaegst die Verlegung von 25 F-22 Stealth Fighters nach Guam vergangene Woche.
      “The U.S. Is Sending 25 F-22 Stealth Fighters To Guam (The Reason: China)”
      Und das alles wofuer? Taiwan? Hongkong? Uiguren? Das alles sind Angelegenheiten die die USA einen feuchten Dreck angehen. Ihr werdet von eurem Hypermoralismus koerperlich und geistig so zerfressen, dass ihr unbeweglich wie ein Stein seid. Ihr verspielt saemtlich Moeglichkeiten der Weiterentwicklung weil ihr so Mind controlliert seid, dass ihr den medialen Dreck den ihr konsumiert als die Wahrheit akzeptiert.

      • Glaubst du, dass diejenigen die die deutsche Geschichte nach ihren Ideen verbogen und umgeschrieben haben die Wahrheit bzgl. Russland und China sagen? Das Deutsche Reich wurde zerstoert und Millionen Deutsche mussten elendig verrecken. Warum? Such dir die Antworten bei Rooseveld und Churchill. Und das soll jetzt bei einem aufstrebenden Russland und einem gross gewordenen (zu gross gewordenen?) China anders sein? Menschenrechte? Ging es jemals in der Geschichte der USA und Grossbritanniens um Menschenrechte? Frag mal die Menschen im Nahen Osten, in Vietnam, Kambotscha. In 20 Jahren Afghanistan-Krieg ging es um Menschenrechte? Kennst du die Geschichte der 100 Affen lieber Lutz? Euch gehoert alle samt eine vollkommen andere Denkweise, da die alte vermodert ist. Nimm dir ein Regenbogenfaehnchen in die Hand und gehe auf die Strasse. Du bist dabei…bei den Guten. Schau auf den roten Drachen, denn den gruenen hast du schon in dir drin. Und mit dem beschaeftige ich mich. Zum Wohle Deutschlands.

    • Deutschland hat kein Immunsystem. Es ist fuer jeden Mist anfaellig und wenn es den Mist hat, wird er als normal verteidigt.

  14. Barbara Stein am

    Nena begibt sich aufs Glatteis, obwohl sie finanziell sicher ausgesorgt hat. Doch diesem "Staat" traue ich zu, bei ihr und evtl. auch Anderen ganz harte Bandagen anzulegen. Es würde mich nicht wundern, wenn da plötzlich irgendwelche "Unregelmäßigkeiten" in ihren Finanzunterlagen auftauchen würden oder ähnliches. Dieses Land bzw. diese ReGIERenden haben sowas von fertig und gerade wir ehemals Ostdeutschen sind entsetzt, was in diesem Land wieder alles möglich ist. Die damals,1989, durchgestandenen Ängste, Bedrohungen und Beschimpfungen dürfen doch nicht umsonst gewesen sein!

    • Absurdistan am

      Ich hatte 1988 hatte eine PM 12 und konnte mich nur noch beschränkt in der Zone bewegen und musste mich zusätzlich wöchentlich bei ABV melden….was sich aber mittlerweile das BRD System rausnimmt, schlägt den Fass buchstäblich den Boden aus…..die Roten nahmen uns Deutsche die Freiheit, aber diese Kapitalisten Bonzen nehmen uns Deutsche alles, Freiheit Land Sprache Kultur Geschlecht Gesundheit und die Würde.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel