O’zapft is: Nach der Bombenstimmung mit “Ami go home” bei der großen Demonstration in Gera am 3. Oktober wollen wir mit diesem zünftigen Slogan weitermachen: Am 21./22. Oktober wird die nächste Großaktion “Ami go home” geplant, vorgestellt und zünftig gefeiert. Und zwar auf auf dem Rittergut Nöbeditz in 06667 Stößen/Sachsen-Anhalt – genau da, wo auch das COMPACT-Sommerfest war. Jetzt anmelden und Platz sichern: rittergut-noebeditz@goldmail.de

    Uwe Steimle
    Mit dem  „Ami go Home“-Shirt seid Ihr beim Oktoberfest bestens angezogen. Hier bestellen. Die COMPACT-Spezialausgabe “Ami go home” gibt es hier. Foto: Montage COMPACT / Screenshot Youtube

    Alle erinnern sich an das tolle COMPACT Sommerfest auf Rittergut Nöbeditz im Burgenlandkreis – und schon geht es weiter: Für den 21./22. Oktober lädt Gutsherr André Poggenburg zur Neuauflage am selbigen Ort (Rittergut, Nöbeditz, 06667 Stößen). Und wie beim Sommerfest die legendäre Leipzig-Demo am 5. September vorbereitet wurde, so haben wir auch für das Oktoberfest etwas Spannendes in Petto: Die Ami-go-home-Demo! Der Osten der BRD macht das Land frei von den Besatzern! Näheres wird bei der Vorabendveranstaltung am Freitag, 21. Oktober, auf dem Gut verabredet (Beginn 19 Uhr).

    Am Samstag, 22. Oktober (Einlass 11 Uhr) wird dann der Plan zur “Ami go home”-Demo verkündet und zünftig gefeiert: bei Fassbier & Brezel, Kesselgulasch und ordentlicher Blaskapelle. Als Redner haben unter anderem zugesagt:

    Robert Farle, Bundestagsabgeordneter

    Martin Kohlmann, Chef der Freien Sachsen

    Doris von Sayn-Wittgenstein, ehem. AfD-Landeschefin Schleswig-Holstein

    André Poggenburg, ehem. AfD-Landeschef Sachsen-Anhalt

    Markus Beisicht, Stadtrat Leverkusen

    Jürgen Elsässer, COMPACT-Chefredakteur

    Am Sonntag, 23.10., gibt es für die Harten noch einen Frühschoppen mit Konterbier!

    Bitte meldet Euch zur Teilnahme an – wenn Ihr “einfach so” kommt, riskiert Ihr, dass Ihr keinen Platz mehr kriegt… Anmeldung bitte hier: rittergut-noebeditz@goldmail.de. 

    20 Kommentare

    1. Marques del Puerto am

      Wir kommen vorbei, schreibe Poggy ne Wutz up …ääh SMS….lääbe ja im Mittelalter ;-)
      Bin jestern erst durchgebrummt, war aber alles dunkel auf der Ranch.

      Ach so Ritter Jürgen, wattnnu wollen wir am 11.11. auf der Borch nu einen heben ?
      Bei Wein, Weib und Gesang…. ? Diesmal im Ex-Herzogtum Braunschweig….Burgen und Schlösser hat der Marques im Angebot wie Schlübba im Schrank.

      Mit besten Schränken
      Marques del Puerto

    2. Befreiung erfordert zunächst, frei im Geist zu werden. Das ist schwierig, weil kaum zu erkennen und klar auszusprechen ist, was ein deutsches Selbst ist und was Entfremdung ist.
      Entfremden mit orientalisch-kultischen Schuldeinflößereien seit dem Mittelalter ging der heutigen finanziellen Schuldknechtschaft infolge staatlicher, betrieblicher und oft sogar privater Schuldenmacherexzesse voraus. Sogar viele US-Bürger leiden darunter, aber in Europa und besonders in Deutschland ist es am schlimmsten. Die übelsten Schuldenmacher tragen grüne und rote Flaggen und sind daher die Zuträger des globalistischen Finanzkapitals.

    3. Ohne klugscheißerisch zu sein, ich befürchte fast, die USA werden sich aus ihrer BRD nicht zurückziehen.

      • Solange sie sich dort vollfressen kann wird die Made sicher nicht Germanien verlassen wollen.
        Man kann aber dafür sorgen daß es für sie möglichst ungenießbar wird und sie damit vergrämen.

        Unabhängig davon: Wünsche allen Feiernden ein erhellendes und Kraft spendendes Fest!
        Leider kann ich an diesem Datum nicht dabei sein, hoffe aber auf ein Wiedersehen bei einem nächsten Mal!

    4. Walter Gerhartz am

      WEF gibt zu: Die Corona-Diktatur war nur der Testlauf – jetzt soll die totale CO2-Kontrolle kommen

      „Am 14. September wurde auf der Website des Weltwirtschaftsforums ein Artikel publiziert, der sämtliche Verschwörungstheorien im Hinblick auf dessen weitere Pläne bestätigt:

      Man macht kein Geheimnis daraus, dass Covid-19 als Testlauf für ein weitaus größeres Projekt dienen durfte.

      Die Menschen haben im Rahmen der “Pandemie” ihre Unterwürfigkeit bewiesen – und darauf soll nun schonungslos aufgebaut werden.….“

      report24.news/wef-legt-offen-die-corona-diktatur-war-nur-der-testlauf-jetzt-soll-die-totale-co2-kontrolle-kommen/

      Die CO2-Abgabe: Der bisher größte Wirtschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte

      politikstube.com/die-co2-abgabe-der-bisher-groesste-wirtschaftsbetrug-der-menschheitsgeschichte/

      SO SIEHT DAS AUS !!!

    5. Walter Gerhartz am

      KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

      Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

      Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

      STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

      • STRATFOR (((Friedman))) macht Werbung für die EURASIEN-Agenda.
        Die Rote NWO aus dem Osten.
        https://altcensored.com/watch?v=Imjws8QMWZg

      • Um Freunde zu werben, ist schon der Wendehals und Scheckbuch Lump , Genscher auf Achse gewesen.
        Und je lauter einer seiner angeblichen gekauften Freunde die NAZIs erwähnt haben, desto größer war der Scheck.
        Hat nun Einer zwei mal gebrüllt, gab es einen Blanko Scheck!

    6. Höchste Zeit, dass die Amis endlich rausfliegen aus Deutschland. Die können ihre Kriege von sonstwo aus führen. Deutschland ist friedliebend, das Grüne Schweinpack (u. Altparteien) mal abgesehen!

    7. alter weißer, weiser Mann am

      In BW reßt der Waschlappenbeauftragte der Grünen wieder mal sein maoistisches Maul auf.
      Der Kerl kommt gleich nach dem Gauckler…

      • Hans von Pack am

        Ja, deshalb geht’s schon am 16. Oktober endlich auch im Waschlappen-"Länd" los: Großdemo in Stuttgart beim SWR und auf dem Schloßplatz – mit Todenhöfer und Kochanek! Todenhöfer auf Twitter:

        "In diesem verfluchten Krieg verlieren fast alle. NUR die USA gewinnen: Die lachen sich im fernen Amerika halb tot, daß Rußland und die EU sich gerade selbst vernichten. Seit über 50 Jahren mache und beobachte ich Politik. Einen solchen Schwachsinn habe ich noch nie erlebt."

        Schmeißen wir die Drahtzieher dieses mörderischen Schwachsinns endlich raus aus unserem Europa!

        • Die Franz Männer haben noch die alten Maschienen im Keller.
          Ich hoffe die haben sie gut gewartet! Das gibt für die nächsten Jahre viel Arbeit!

      • Da müsst sogar ihr Putlinisten selbst zugeben, dass das sehr passend formuliert war.

    8. Toll geplantes Fest mit schönem Programm, ich hoffe es kommen viele Leute. Also da wünsche ich in diesem Sinne schönes Wetter und viel Erfolg. mfg

    9. Die USA sind ein tolles Land mit zumeist auch tollen Leuten. Nur ihre Außenpolitik ist i.d.R. verbrecherisch und Imperial.

      • Vorwärtsgang am

        Es wird keine Oktober oder November Revolution geben, auch keinen Märzaufstand oder eine Begrüßungsgeld Revolution, sondern eine erfolgreiche Revolution des anständigen Deutschland. Und danach ist Höcke Kanzler, Gerhard Schröder wird wegen Schadensbegrenzung zum Bundespräsidenten ernannt, Herr Elsässer Bildungsminister und Frau Baum Familienministerin, Frau Waidel Außenministerin, Frau Wagenknecht Bundesbeauftragte gegen Linksextreme und Herr Maaßen Justizminister, Willi Wimmer Verteidigungsminister.