Zitat des Tages: „Tagesschau“ findet AfD zum Kotzen

50

Foto: Screenshot Tagesschau | Facebook

„Selten geht es dabei jedoch derart derb zu wie bei Nicole Diekmann. Auf die Frage, wer für sie ein Nazi sei, antwortete die ZDF-Journalistin am 1. Januar 2019 ungeniert: ‚Jede/r, der/die nicht die Grünen wählt.‘ Später erklärte Diekmann ihren Ausfall zur Ironie.“ (COMPACT 6/2021)

Über den Autor

50 Kommentare

  1. jeder hasst die Antifa am

    Das beruht auf Gegenseitigkeit viel finden die Tagesschau zum kotzen,

  2. Jetzt versuchen wir uns mal ehrlich zu machen! Jemanden, den man immer wieder versucht in den Ar… zu treten, von dem kann man keine Streicheleinheiten erwarten. So wie die AfD die Gebührenanstalt reduzieren will, nimmt sie es denen garantiert persönlich übel. Oder meint hier jemand die ÖR wären befreit von Vorurteilen?

    Aber ich bin davon überzeugt, dass die AfD damit kokettiert, von denen ausgegrenzt und verachtet zu werden. Es ist doch edel, wenn man als Outlaw gegen die Machenschaften von Politik und ÖR ankämpft.

    Vergessen wir bitte bei der ganzen Verquickung nicht den Cleber (ich meine natürlich Kleber), der beides verbindet. Werfen wir mal einen verwegenden Blick auf „Bilderberger“ und „Transatlantiker“.

    Jenseits des Atlantiks ist der neue Heilsbringer zu uns gekommen, zu dem man pilgern muss, um die Absolution für die Partnerschaft zu erhalten. Falls die AfD einen Gnadengesuch bei Sloopy Joe erhalten würde, hätte sie die Absolution für Europa.

    Ich antworte mal für die AfD mit einem kräftigen „Nein“, weil die nicht gaga sind.

  3. gegen lüge und heuchelei am

    Die Rubrik "Zitat des Tages" soll wohl die große, vorausschauende Klugheit von " Compact" beweisen. Was aber selten gelingt, eigentlich nie.
    Nebenbei, wenn ich diese famose "Doppelspitze" sehe, bereue ich fast, bei der Landeswahl AfD gewählt zu haben. Bei der Bundeswahl werde ich jedenfalls Enthaltung üben bzw. NPD wählen. In diesem Volk ist nicht mehr genug gesunde Substanz vorhanden.

    • Querdenker der echte am

      "….In diesem Volk ist nicht mehr genug gesunde Substanz vorhanden….."
      Mag sein, Aber bereichern Sie doch dieses Volk.
      Wie wäre es denn?
      Bitte bitte! Stellen Sie sich doch unbedingt zur Wahl!!
      Mit freundlichen Grüßen.

    • Marques del Puerto am

      @GEGEN LÜGE UND HEUCHELEI,

      wenn Sie aus Berlin oder NRW kommen, dann könnten Sie auch den IS oder , die Schlapphüte wählen. Bitte nicht verwechseln mit den Schlafmützen, dass wiederum sind dann doch die Altparteien.
      Ich persönlich wähle die DEWMSR ( da ist alles in einem Paket ) Deutsche-eierlegende Wollmilchsau-Räächts. 😉

      Mit besten Grüssen

      • Ach große Meister,

        Was soll ich denn bitte Positives aus NRW dagegen halten. Ich weiß nicht, was ich sagen soll.

        Geben Sie doch bitte mal einen ordentlichen Tip, wohin man innerhalb von Deutschland noch umziehen kann, ohne den hoch geschätzten Imigrants zu begegnen.

        Sehen Sie mir es bitte nach. „NRW-lebt“ kann man nur mit Gallen- äh Galgenhumor ertragen. Sie wissen doch, das zweitgrößte Übel der Kanzlerschaft kommt aus NRW.

      • Marques del Puerto am

        @NRW-LEBT,
        hin und wieder muss auch ich als Marques arbeiten gehen und kann net imma so schnell antworten. 😉
        Ich habe schon erfolgreich Wessis in Ossis umgebaut.
        Ehrlich 11 erfolgreiche Projekte.
        Die meisten aus dem Kalifat, Geilenkirchen, … ääh… Gelsenkirchen, Bochum und Duisburg.
        Die ersten Jahre sind für die Leute schwer , dass gebe ich zu. Sie haben es verlernt sich zu umarmen, einen festen Händedruck oder das eine Hand die andere wäscht und beide das Gesicht.
        Hier in Mitteldeutschland zeigen wir es den Leuten wie es geht.
        Mein Geheimtipp , die Altmark….
        Salzwedel, Osterburg, Stendal und Umgebung. Dort habe ich schon Höfe und Landsitze für schmale Kasse angeboten bekommen. Ein Dacia Duster kostet in der Regel mehr als ein schöner 3 Seitenhof.
        Aber dazu muss man nicht in,s Netz schauen, sondern real vor Ort sein und mit Oma und Opa da reden. Klartext sprechen und Ideen haben, jedoch nicht als Wessi-Messias erscheinen.
        Man muss erst anfangen Mitteldeutschland zu verstehen, dann anzupacken und zu lieben….
        Das Land ist nur gut zu dir, wenn du es auch zu ihm bist….
        Geben und nehmen , so einfach kann es bei uns sein.

        Mit besten Grüssen

      • Meinen besten Dank für die gute Information. Ich versuche mein Bestes, diesen Gedanken an die Familie heranzutragen.

        Übrigens Geilenkirchen gibt es wirklich. Man wird dort aber nicht unbedingt geil, auch wenn dort die NATO Airbase ist.

        In NRW wird es immer ein Staffellauf zwischen SPD und CDU geben. Das langweilige ist, dass jeder von beiden meint, es besser zu können. Die AfD nimmt in NRW keine wahrnehmbare Rolle ein. CDU und FDP schmusen in Düsseldorf, als ob die ein Brautpaar wären.

        Ich wünsche Ihnen, dass wenigstens im Osten die richtige Partei gewinnt.
        Juten Tach auch!

    • Otto Nagel am

      Vielen Dank für Ihre Unterstützung ! Es gibt 3 Wege, uns zu unterstützen :
      1. Wählen Sie uns direkt, jede Stimme zählt !
      2. Wählen Sie eine Splitterpartei, das ist indirekt eine Stimme für uns, denn Parteien unter 5% werten unser Wahlergebnis auf !
      3. gehen Sie nicht wählen, denn dann zeigen Sie, daß Sie mit den bestehenden Zuständen zufrieden sind !
      Danke !
      Ihre Wahlkämpfer Angela, Annalena, Saskia und die Thüringer Bulldogge.

      • Otto Nagel am

        Tschuldigung ! Muß natürlich "Wahlkämpfer(Kunstpause)Innen" heißen !

  4. Wer glotzt noch? Wer sieht sich den Mist noch an? Die aktuelle Kamera 2,0!

  5. Mueller-Luedenscheid am

    Die GRÜNE Kriegsverbrecher-und Mörderbande (1999 Bomben auf Belgrad) will sich ihren völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf Serbien nach 22 Jahren noch durch Wahlen legitimieren lassen.
    Wer Grün wählt-wählt den Krieg.
    Denn die Grünen sind die neuen Braunen.

    • alter weiser weißer Mann am

      "Denn die Grünen sind die neuen Braunen."

      Wie wärs mit "die Neobolschewisten"?

      Ich kenne beide und ich weiß wovon ich spreche…

    • gegen lüge und heuchelei am

      Solchen Schwachsinn vom Angriffskrieg gegen das arme, unschuldige Serbien habe ich doch schon mal irgendwo gelesen ? Wo bloß ?? Wer Grün und Braun nicht auseinander halten kann, der ist politisch farbenblind.

      • Achmed Kapulatzef am

        Wenn dieser Krieg vom Völkerrecht gedeckt war, dann war die Zeit zwischen 1933 bis 1945 die beste Zeit die Deutschland je erlebt hat. Aber bei einem IQ, der zwischen einem Humushaufen und einer Salatgurke liegt, kann man den Unterschied kaum erkennen. Ja Braune und Grüne führen Vernichtungskriege, der Unterschied besteht nur darin, dass die Grün*Innen , das eigene Volk vernichten wollen, Sprüche aus dem grünen Misthaufen gibt es zur genüge.

      • Querdenker der echte am

        "Wer Grün und Braun nicht auseinan…."
        Da Grün und Rot BRAUN ergibt– Also überlegen Sie noch einmal ob der ALTER WEISER WEISSER MAN am 3. JUNI 2021 12:13 nicht womöglich doch ein bisschen recht hat!
        Übrigens eine historische wahrheit lautet: "Wenn der Faschismus wieder kommt wird er nicht sagen: ich bin der Faschismus"!
        Übrigens: Der Faschismus hat viele Farbnuancen–NICHT NUR BRAUN!!!!!!!

    • Andor, der Zyniker am

      @ MUELLER-LUEDENSCHEID

      Die Grünen sind wohlstandsgeschädigte Idioten.
      Ansonsten volle Zustimmung.

  6. HEINRICH WILHELM am

    Wer sich zum Abschaum hingezogen fühlt, der äußert das auch lauthals, wie man unschwer erkennt.
    Die Antifa-Tagesschau sehe ich mir schon jahrelang nicht mehr an. Dieses Meinungsklärwerk stinkt mir einfach zu infernalisch.

  7. Marques del Puerto am

    In der Schule werden die Kinder ausgefragt was die Eltern vermutlich wählen am Sonntag.
    Gleichseits scheint es wohl die neue Aufgabe der Lehrer zu sein, den Oberstufen bzw. Gymnasium Schülern, Grüne und Linke anzupreisen. Direkt im Lehrplan steht das zwar noch nicht, aber irgendwie gehört es auch zum guten Ton, selbst in der Mathestunde etwas Propaganda zu verbreiten.
    Ich sage da jetzt nur mal , Freie Ganztagsschule oder Stichwort Waldorfschule !
    Irgendwie hatten wir das früher auch, dass nannte sich aber Staatsbürgerkunde und in der Regel erledigte die Gehirnwäsche der Direktor von der Schule.
    Meist ein durch und durch roter Bruder mit silber Haar , Schlaghose und Erich seiner Hornbrille auf.
    Die DDR ist gut, die Sowjetunion und der Bärtige aus Cuba sowieso. 5 Jahre gleicher Dünnpfiff, 4 Arbeiten im Jahr und eine 1 oder 2 konnte selbst das dümmste Bärchen erreichen ohne sich groß anstrengen zu müssen.
    Damals wussten 99% der Schüler das es ganz großer Käse ist was uns der alte Direx versucht einzupauken. Heute merken 90% der Ureinwohner noch immer nicht, dass wir wieder in der DDR 2.0 angekommen sind.
    Ganz sicher nicht 1:1 , aber jeden Tag kommen wir der Sache näher.

    Mit besten Grüssen

    • heidi heidegger am

      1 will ich Dir mal sagen-fragen: bissu / seids ihr einvastandään, wanns ditt heidi sich hier mal im Forum *Soki-Style* umbenennt für ne kitzlerkleine Weile in:

      Claudia Kade, Ressortleiterin der WELT-Politikredaktion LOHL..watt ne Ziege, ey!..hätte Flocky gebellt, mja.

      jaweil, so uff ditt welt.de..ick musste hart lachäään -> Wahlerfolg der AfD in Sachsen-Anhalt „wäre wirklich fatal“ Stand: 12:45 Uhr *krchhhhhhhhhhhhhhhhhh*

      • Marques del Puerto am

        Heidi von Klunkerborch finde ich passend,

        ach Heidi meine Texte werden hier auch nimma mehr abgedruckt, ach vermutlich bin ich wirklich so böse wie ich immer selber sage…. 😉

        Mit besten Grüssen

      • heidi heidegger am

        mja, wie ditt *bad bad Leroy Brown* aus dem SwingMusikStück, der kein‘ Fiesta fährt, sondern nen *custom Continental/Ford Granada, he got an Eldorado/Opel Admiral too* 🙂

  8. jeder hasst die Antifa am

    Bei diesem Personal in diesen mit Zwangsgebühren gemästeten Volksverdummungsanstalten haben es sich Linke und Grüne Staatsmaulhuren Bequem gemacht das zeigt die Umfrage 95% von diesen dort angestellten Volksverdummern wählen Rot oder Grün das da nur üble Hetze gegen die AfD rauskommt ist klar.

  9. Die angebliche freie Presse hat in jeder Hinsicht neutral zu sein…. Und man muss es immer wieder betonen, man muss nicht die konservative AfD mögen, aber diese Partei ist nicht Schuld an den Niedergang unseres Heimatlandes, sondern die ganzen rechtslinken rotschwarzgrünen Regierungsparteien. Ich finde schon lange auch diese zwangsfinanzierten Staatssender zum kotzen. Und wenn man dann noch weis, was diese Meinungsmacher für unverschämte Gehälter für ihre Lügen und Hetzen monatlich bekommen, entwickelt sich bei mir das Kotzen zur Wut.

    • Andor, der Zyniker am

      @ ARD

      Seltsame Ansichten. Als Ausgleich können Sie sich im Netz die persönlichen, privaten Porno Fotos der ARD Ansagerin J. Rakers ansehen. Da kommt Freude auf, oder es wird noch schlimmer, je nach Blickwinkel.

  10. heidi heidegger am

    OT: da heute ein sehr! katholischer Feiertag ischd (Luther zuckte aus..) will ich bissi über Busen sprechen:

    [Ist Lucy Breeze seriös?
    Finger weg!!!!!! Was diese Firma macht ist Betrug. Hab von 2 BH’s einen bekommen. So eine schlechte Qualität hab ich noch nie gesehen. Bügelloser BH Lucy Breeze 85C Neu in OVP. 17 € made in CZ]

    Vorderverschluß *lechz*, aber ein gscheiter! BH kost‘ so um die fuffzich Euro, häh? ditt armen WeiberzzLoide bzw. mein armes Sparbuch äh ämm zacknweg

      • heidi heidegger am

        ih weiiiss, sagsch Du mihr nix neues – sag was gutes, Bruder, bitte..Grüßle! 🙂

      • jeder hasst die Antifa am

        Heidi von Klunckerborch,gibs zu du kuckst doch heimlich Westfernsehen und jetzt tauchen dort noch unsere Hauptfeinde Leo und Übelriecher auf weil sie hier gesperrt sind.
        ämm zacknwech Grüßle

      • heidi heidegger am

        Tiffi, ich gebe immer alles gleich zu, das ischd mein Naturell, hihi, aber die 2 Freaks, die Du erwähntest finden allerhöggschdens evtl. ein Plätzken bei ditt T-T-Tony Clifton Kanal auf youtube..ich kuck mal..bis gleich, hihi, Deine heidi.

  11. Dieselherold am

    Derartige Kommentare sind in einer "öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt" eigentlich nicht tragbar, wer political correctness für sich einfordert, muss das auch gegenüber Andersdenkenden tun.
    Welche arbeitsrechtlichen Konsequenzen hat denn diese -nicht nur- verbale, sondern vor allem auch rassistisch-mentale Entgleisung für Frau Nicole Dieckmann ????
    Für sie ist also jeder Nazi, der nicht die Grünen wählt – heißt inklusive Nichtwählern ca. 90% des Wahlvolkes.
    Was für eine impertinente Arroganz …. Geht eigentlich gar nicht und sollte stante pedis entlassen werden aus dem öffentlichen Rundfunk, dieser Journalismus sieht auch mit dem "zweiten" nicht besser … weil "Hirnrindenblindheit" ist auch mit der schönsten Brille nicht korrigierbar, auch nicht mit der Klobrille als Monokel vor dem Auge .
    Um mal die Nazidefinition dieser Schmock-Tussi mit Frau Lisa Eckhard zu beschreiben: Was die bereits alles als Nazi bezeichnet ist eine bodenlose Beleidigung meiner Großeltern, indem sie mit solchen Weicheiern auf eine Stufe gestellt werden …
    Eine derartige verbale Entgleisung provoziert ja förmlich Hasskommentare – aber auf dieses Niveau werden ich mich nicht begeben … , weil ich bin ja ein kultivierter Deutscher und immer noch Herr meiner Zunge.

    • Oskar Schindler am

      Ich sage es auch immer wieder, nicht jeder Nazi war ein schlechter Mensch!

      • Querdenker der echte am

        Jaaaa. Und daraus folgt: Nicht jeder Kommunist-Grüne- Halbroter und Schwarzer Gutmensch war und ist ein Guter Mensch!!!
        Basta!

    • Werner Holt am

      Neunzig Prozent.

      Was wollen Sie denn noch? Da können Sie mal sehen, welch zahlenmäßiger Übermacht diese armen Grünen in ihrem selbstlosen Kampf für die Menschheit, das Klima, das Gute schlechthin, gegenüberstehen. Neunzig Prozent aller Deutschen sind nun also ausgemachte, d.h. überführte Nazis. Das müssen wir wohl den Kampf gegen Rechts noch ein wenig forcieren und mehr Steuergelder als bisher dafür in die Hand nehmen. – Völker hört die Signale!

      Mal so nebenbei: Wenn also 90 Prozent der in Schland wahlberechtigten Bürger Nazis sind, wie verhält sich das mit den "Paßdeutschen"?

      Von 81,8 Millionen Einwohnern haben 21,2 Millionen einen Migrationshintergrund, jeder vierte also (Stand 2019, inzwischen sind es sicherlich ein paar mehr). Davon haben 11,1 Millionen einen Paß der Bundesrepublik erhalten. Also ca. jeder achte Einwohner dieser lustigen, bunten Republik. – Wenn also zehn Prozent der Einwohner von Schland keine Nazis sind (jeder zehnte), weil sie Bündnis-Grün wählen, aber jeder achte einen Migrationshintergrund vorweisen kann, dann wählten ja ausschließlich Migrationsdeutsche die Grünen. Und die, die hierbei nicht berücksichtigt werden können, wären – ergo – Nazis! Nazis mit Migrationshintergrund. – Aber wahrscheinlich liegt’s doch daran, daß der Nachwuchs noch nicht wahlberechtigt ist, da zu jung. Kommt noch.

  12. Rumpelstielz am

    Die Alt Parteien führen Scheingefechte "zum Wohl" des Bürgers. Man kennt das schon – man nennt es Volksverarschung.
    Die Grünen wollen eine größere Beteiligung des Ostens am GEZ Funk – das sei aber nur mit einer Erhöhung der Rundfunkgebühren zu machen. Na klingelt es….
    Danke Meine Lieben Schimpansen von der Müslifraktion – wir brauchen nicht mehr, sondern weniger Verarschung d.d. Blödfunk und Grün und Klimawahn brauchen wir auch nicht.

  13. jeder hasst die Antifa am

    Ein besseres Spitzenduo als die AfD hat keine andere Partei,darum die Infame Hetze der Staatsmedien gegen die AfD es ist die Angst der Altparteien ihre Macht und Pfründe zu verlieren und dazu ist ihnen keine Hetze und Schweinerei zu Schade. Traurige Gestalten wie SPD Eskens,Borjans und Bockbier, ,Habeck sind eine Beleidigung der Wähler.

  14. Ein Schreckensszenario! Die Gebührenzahler, also die Arbeitgeber der „Menschen“, die für den Staatsfunk bzw. die Pressestelle des Grünen arbeiten, „kotzen“ in deren Räume. Wer würde es beseitigen? Da die Mitarbeiter:-*innen mit der anstrengenden Propaganda für das Grüne beschäftigt sind, müßte dann die Putzfrau aus der Ukraine von Frau Diekmann den Dreck beseitigen? Oder hat diese einen männlichen Syrer, der Ihr zu Diensten ist? Putzt ein Moslem eigentlich für eine Journalistin vom Grünen? Ich weiß es nicht, aber es schickt sich nicht auf den Staatsfunk zu ko……….obwohl…..

    • Wie kommen Sie zu der abwegigen Annahme, dass ein Araber und noch dazu ein männlicher körperlicher Arbeit nachgehen würde?

      Schauen Sie doch bitte mal in der Woche während der normalen Arbeitszeit in den sogenannten Straßencafes nach, wen Sie dort antreffen werden. Bestimmt aber keinen Deutschen, der brav seiner Arbeit nachgeht und froh ist, dass er überhaupt arbeiten darf.

      • @satiriker: welche Cafés? Ich dachte, die seien geschlossen wegen der Corinna und Ihrer Mutanten? Zählt der Handel, beispielsweise im Görlitzer Park, nicht zu körperlicher Arbeit? Da fällt mir gerade ein, dass ich vor Jahren in Israel zur Rasur bei einem christlichen Araber war. Das zählt nun aber sicherlich zu körperlicher Arbeit. Es gibt sie also, die körperlich arbeitenden Araber.

      • jeder hasst die Antifa am

        Die und ihre Frauen arbeiten nicht, sääen nicht und der liebe Allah ernährt sie trotzdem,oder bist das der deutsche Steuerzahler der sich dafür Krummbuckeln muss,warum kommen den die meisten faulen Säcke hierher,weil der Deutsche ein fleißiger Arbeiter ist der sie ernähren muß.

      • Görlitzer Park in Berlin?

        Ich habe was anderes über den Görlitzer Park gelesen! Meinten Sie vielleicht die „Drogenkuriere“?

        Das aber bitte befreit von Vorurteilen, weil es dort schwarz auf weiß geschrieben steht!

  15. heidi heidegger am

    heidi feat. @GABI sagt: *ditt AfD die tut nicht weh‘ (sondern gut)* und ischd also äh ästhetisch, mja.

    • heidi heidegger am

      OT: soso, "niedlich" sei ditt AnnaLena, hah! -> "Ich mag das, kämpfen", sagt die grüne Kanzlerkandidatin. © Kay Nietfeld/​dpa / SpitzenFoto aus leichter Untersicht mit Regenbogen "ey, stell Dich mal untern Regenbogen, auch wanns Deine Oberarme subbrdicklich dann ausschauen und Dein NichtKinn bissi ffannkuckig!" /anm. hh, hähä, hier die frische Quelle dazu:

      ZEITonline

      Feines Zittern im Gegenwind

      • Werner Holt am

        Untersicht?
        (Unterschicht?)

        Sie meinen wohl "Froschperspektive". Liebe Tante Heidemarie, Sie erkennen offensichtlich die gewollt dargestellten politischen Zusammenhänge nicht. "Froschperspektive" = "Frosch" = "Grün". Da kann man schon mal ein paar optische Unzulänglichkeiten inkaufnehmen.

        Bei Dorothy hieß es noch "Über’n Regenbogen", beim Annalehnsche …

      • alter weiser weißer Mann am

        Eigentlich schade, dass Frau Baerbock evtl. nicht Kanzlerin wird.

        Sie wäre das lebende Beispiel für absolute Chancengleichheit Gendergerechtigkeit und Inklusion.

      • heidi heidegger am

        hehe..ihr Frauenkenner, seids mir heidiherzlichschd gegrüßt, yo!

      • jeder hasst die Antifa am

        Wird die Annalena nun Kazlerinnen oder Kanzlerdrausen.

      • Old white man on Wood path (Holzweg)?

        Haste geraucht Friedenspfeife mit dicker weißer Squaw? Kräuter mit selig machender Medizin?

      • heidi heidegger am

        @Rednoose am 3. Juni 2021 13:00

        Elsässer isch große Medizin, mehr weiss eine alte Trapperin heidi nicht, und das muss (sie) auch nicht, *howgh* 🙂

        mit ditt @PAULE rauchte ich metaforisch gemeinsam ditt Dingens, mja, aber der will kann darf nimma momentans räppään, hihi – wasweissihsch, häh?

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel