„Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Hoffnung auf baldige starke Lockerungen der Corona-Maßnahmen gedämpft. (…) Wann und ob es Lockerungen geben könne, werde erst nächste Woche entschieden. Was das erklärte Ziel der Maßnahmen, einen Inzidenzwert unter 50, betreffe, sagte Spahn: ‚Im Zweifel müssen wir sogar noch weiter runter mit den Zahlen.‘“ (Süddeutsche Zeitung)

    „‚Der Lockdown muss weitergehen und sollte nicht zeitlich befristet werden, sondern auf den Zielwert von 25 ausgerichtet werden‘, verkündete Lauterbach schon am 5. Januar die neue Marschrichtung. Damit meint er 25 Positiv-Testungen auf 100.000 Einwohner – bislang strebt die Bundesregierung 50 an. Würde man die freihändig errechnete und durch keine Wissenschaft zu begründende Lauterbach-Marke zum Imperativ machen, bräuchte man natürlich Maßnahmen, ‚totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können‘“ (COMPACT 2/2021)

    40 Kommentare

    1. maasmännchen an

      Sry. aber die Andersartigen haben alle sehr komische Einstellungen und Ansichten. Sieht man ja an ihrer sexuellen Ausrichtung. Seh ich auch bei uns in der Fa. …..alle Stinkfaul und Komplettversager Bitte nicht zensieren ist nur die Wahrheit die ich sage und reine Erfahrungswerte.

    2. Spottdrossel an

      Herr Spahn kann ja bekanntlich die Zwangsmassnahmen immer weiter um 3 Monate verlängern und scheint ja entsprechend zu handeln, wenn er die Kriterien immer weiter verschärft. Ich bin gespannt, was da noch kommt: Bewegungsbeschränkungen a la Frankreich, Maske überall , auch im Auto und der Wohnung, Sex mit Maske und Vorschrift der Karnickelstellung …der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Lt einer Meldung in SR3 wird / soll von Wissenschaftlern der UNI des Saarlandes das Abwasser auf Coronaviren untersucht werden …

      • Und wenn die keine finden …… ???? Womit man sich nicht die Zeit geldbringend totschlagen kann…… Die können bis heute diese Wintergrippe nicht als solche erkennen , machen staatsbeauftragt eine PLANdemie daraus ….aber wollen das Abwasser auch noch impfen gegen Covid………. 19 bis 254 ……

    3. V wie Wendetta an

      Ich habe langsam aber sicher ein wachsendes Problem mit allgemein gewünschten Lockerungen.

      Ich wünsche überhaupt keine Daumenschrauben, auch keine ganz lockeren!

    4. jeder hasst die Antifa an

      Da kann man nur hoffen das der bald wieder verschwindet und die nächsten Wahlen nicht übersteht.

      • Die Wahlen sind schon erledigt in Planung und Tüten …. die Preskonferenz vorbereitet ….. Mutters Gottes Vereidigung ohne den Herrgott bestellt ….. und vor den Türen geht der Lockdown weiter …..

        Selbst wenn Villaspahn verschwundet ……reicht die Kohle schon bis ans Ende der Komödie ….. ausser er/sie lässt sich scheiden ,und sein Partner sahnt ab …..

    5. Heinz Emrest an

      Es ging ja nie um Corona, ein Konstruckt für den großen Umbruch. Die Umverteilung von unten nach oben. In einer Welt, wo die größten Vollpfosten auf Firmenpleiten wetten und dabei Miiliönchen verdienen, eine korrupte Politikerschaar gerne wegschaut, dann liebe Leute stimmt was nicht im System. Aber diesmal stinkt der Fisch vom Schwanz her, denn nicht wenige fühlen sich ja gut regiert und sind gerne bereit, auch noch bis nächstes Jahr in den Dauerlockdown zu gehen. Wir impfen und retten 100 jährige Scheintote, verbrennen Milliarden und quälen unsere Kinder. Gerne weiter so im besten Deutschland aller Zeiten mit der besten Kanzlerin ever! Ach ja, der Jens…

    6. Die Impfung ist ja mit Impffaschismus gleichzusetzen. Vielleicht sollte die dicke Merkel als Risikogruppe erst einmal abnehmen und Sport treiben. Warum soll ich als Sportlerin für eine Dicke meiner Freiheit beraubt werden? Mein Immunsystem ist in Ordnung. Und die CDU-Wähler aus der Landwirtschaft sollten aufhören, unsere Felder mit Gülle zu verunreinigen. Da kommen in Zukunft die nächsten Zoonosen her. Ich habe auch keine Chinesen an unsere UNI´s eingeladen. Billige Waren aus China möchte ich auch nicht, da die meisten Artikel verseucht sind. Wo leben wir denn?

      • @sportlerin: nun sind Sie aber etwas streng mit unserer beliebten etwas adipösen Gottkanzlerin. Bei dem Streß gehen halt die Fingernägel in den Magen und das Fett auf die Hüften. Muß der Qualität der Arbeit keinen Abbruch tun, wie der Chef aus dem freien Nordkorea zeigt. Er ist so beliebt bei seinem Volk, da will das Grüne unter dem Sonnenkönig Söder auch hin. Und der Deutsche findet das echt gut. Neueste Umfragen in Baden-Württemberg sehen das Grüne bei 34%! Da war die NSDAP auch mal bevor……

      • Ganz so einfach ist das nicht, da es nicht ausschließlich um "Fresssüchtige" geht.

      • Andor, der Zyniker an

        @ SPORTLERIN

        Wir leben in einer geschlossenen Anstalt,
        in der die Irren das Sagen haben.

    7. Impffaschismus an

      Unsere Sparkassenangestellte sollte in jedem Bundesland und in jedem Labor einheitliche Zyklen für den PCR-Test (nicht erfunden von Herrn Drosten, sondern vom Nobelpreisträger Herrn Kary Mullis) festlegen. Ich verbitte es mir auch, daß ein Labor eine Anamnese vornimmt und irgendwelche Zahlen meldet. Welche Anmaßung von diesen Laboren? Nur ein Arzt hat ein Recht auf Anamnese und Meldepflicht bei festgelegten Krankheiten. Der PCR-Test wird oft in den Laboren mit 40 Zyklen ausgewertet, was bedeutet, ich lese im Kaffeesatz. Bei 28 Zyklen muß Schluß sein, um einem Impffaschismus aus dem Weg zu gehen!

    8. Falsche Auswertung des Zitats. Nächste Woche wird neu bewertet. Hervorragende jeweilige Beurteilung der Lage, Auswertung des Auftrages und neuer Entschluss. Militärischer Führungsvorgang Routine.

      • HEINRICH WILHELM an

        Da kann man ja heilfroh sein, dass du keine militärische Führungskraft bist.
        Am besten, es gar nicht erst versuchen… (bei v. Hammerstein-Equord nachlesen).

        • Da muss ich sie enttäuschen Heinrich W. Bin in Führungsposition als Offizier.

        • Sicher führender Materialbeschaffer.

          Theoretisch ist es natürlich richtig, dass man im Falle einer echten Pandemie keine konkreten Feierabendzeiten angeben kann.

        • heidi heidegger an

          Tankwart isser! wie Guido Knopps missratener Sohn ditt Söhnken Neitzel (Geschi-Prof in Potsdam woll) in der Nähe der Oder-Neitzel-Linie, hihi.

          Sönke Neitzel im Gespräch mit H. Heer (Weh-mach-Austellungsmacher dereinst): "Jawoll ich diente! (im Ggs. zu Ihnen!) Ich war Tankwart.." lel

    9. Meister Mannys Werkzeugkiste an

      Wenn, s danach geht was der buntes Anal*lyst für Schnelltot da vorschlägt, gibt es niemals Lockerungen. 80% der angeblichen Schnelltests zeigen grundsätzlich positiv an.
      Ein Sack Trass-Zementmörtel von Weber Mix, würde das im Notfall auch anzeigen.
      Wir brauchen hier nicht über Zahlen diskutieren die hinten noch vorne stimmen.
      Das wäre die gleiche Utopie, als würden wir uns darüber unterhalten, ob man mit einer dreiteiligen Hailo Leiter nackt zum Mond rauf klettern könnte. Nackt schon und wenn scheint der Mond nur in 6 Meter Höhe. ;-)

      Hochachtungsvoll
      Meister Mannys Werkzeugkiste

    10. DerSchnitter_Maxx an

      Wie weit … darf eine "Demokratie" eigentlich gehen und hat man sich damit … jemals wirklich auseinandergesetzt und beschäftigt !? Das sollte man aber ! Denn diese andauernde und praktizierte Narrenfreiheit, dieser Polit-Banden … ist kein Bestandteil einer wahrhaften Demokratie ! ;)

      • DerSchnitter_Maxx an

        Ah ja …; Ich vermute, dass die-se "Demokratie" … ein gewaltiger Irrtum oder gar vorsätzliche Augenwischerei ist – sonst nichts ! ;)

        • Das war doch klar.

          Die Masken sind bestellt und liegen auf Halde.
          Diese nochmals nicht annehmen, äh nicht bezahlen, was derzeit in Bonn vor Gericht verhandelt wird, geht nicht.
          Millionen an Impfdosen sind bestellt, die man los werden muss. Vernichtet wurden die Dosen für die Schweinegrippe.
          Die Aktien der Pharmaindustrie müssen noch nach oben getrieben werden. Usw.usw.

          Also muss der Knock Down verlängert werden.

          Wen juckt es, dass die
          EU-Gesundheitskommissarin keine Notwendigkeit für FFP2-Masken im Alltag sieht.
          EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides bestätigte in Brüssel die Einschätzung der EU-Behörde. „
          Epoche Times v. 03.02.21 -AUSZUG-

          Und wer nicht zum Impfen geht, dem wird unverblümt gedroht.

          Merkel kündigt Repressalien für Impfverweigerer an
          Politikstube – Von Christian- 02. 01.21

          „Wer das nicht möchte, kann bestimmte Dinge nicht machen.“
          Vor wenigen Minuten hat Angela Merkel in einem Interview in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“ über die Corona-Impflicht gesprochen und dabei Folgendes gesagt: „Wenn wir später sehr vielen Menschen ein Angebot zum Impfen gemacht haben und dann sagen manche Menschen, ich möchte nicht geimpft werden, dann muss man vielleicht schon solche Unterschiede machen und sagen, okay, wer das nicht möchte, der kann vielleicht bestimmte Dinge nicht machen.“

        • jeder hasst die Antifa an

          Das Plumpe und Schwerfällige der Eurokratie aus Brüssel ist Verantwortlich für die desaströse Coronapolitik, dieses Bürokratiemonster gehört abgeschafft und die Endscheidungen den Europäischen Völkern übertragen.

        • Seit der Gründung ohne Volksverfassung …… ist das ganze eine Blendgranate . Berufspolitiker haben sich das Nest so richtig geschaukelt wie es gebraucht wurde.

    11. Die tägliche Gegenüberstellung soll wohl beweisen, daß Compact in seiner tiefen Weisheit immer alles richtig sieht ? Lach.

      • Frag mal bei Kahanepropagandainstitut an ,ob da noch ein Anti-Compact Troll gebraucht wird …..
        da gibt es reichlich Aufstiegschancen bis IM Blockwart …..

    12. Die o.g. Spahn zugeschriebene Aussage zum angeblich "unbefristeten Lockdown", widerspricht aber eindeutig gegenteiligen Aussagen, die heute in verschiedenen Medien publiziert wurde!

      https://www.welt.de/videos/video225662275/Ende-des-Lockdowns-Spahn-fordert-Lockerungen-noch-diesen-Winter.html

    13. Unser geliebter Führer durch die Corona! Kuschelig ist es in der Millionenvilla mit dem Liebsten, weshalb das Haus verlassen? Einkaufen erledigt ggfls. die Dienstmagd und Kontakte müssen nun wirklich nicht sein. Das die Saunen geschlossen sind, ist etwas ärgerlich, aber Brüssel hat gezeigt, es gibt Mittel und Wege, um diversen Hobbys nachzugehen.
      Das Volk sollte wahrnehmen, dass der DAX über 14.000 steht und der Dow setzt sich bei 30.000 fest. Gates und Co. streben die Billionen an und werden es schaffen. Frisör* innen können ggfls. auch unter dem Mindestlohn arbeiten und der Gastronom hat doch ausreichend Alkohol, um den Lockdown fröhlich zu schaffen. Das sieht die Göttliche ähnlich und erlaubt weiterhin die Bereicherung durch „Frischfleisch“ aus anderen Kulturkreisen. Dem Beamten geht es gut und der Arbeiter bekommt Geldspritzen. Alles prima! Nun stellt das Grüne für die Bundestagswahl einen Syrer auf, vielleicht wird es noch etwas bis Herbst mit der deutschen Staatsangehörigkeit im Kalifat NRW. Die Muslime in den Bundestag für eine bessere Welt. Der Muezzin soll bald flächendeckend zum Gebet rufen und verkünden, dass Allah der Größte ist. Ob Herr Spahn das akzeptieren kann?

      • Andor, der Zyniker an

        @ GUTMENSCH

        Aber Kontakt mit nur einer gleichgesinnten Person
        sind doch erlaubt, auch in der kuschligen Heimsauna.

        Und die "Göttliche" hofft immer noch, dass sie für die
        Schutzsuchenden und potenziellen Märtyrer eines Tages
        als Jungfrau in den Himmel kommt.

        Übrigens haben die Linken schon einen weiblichen
        Mohamed Ali als stellvertretenden Fraktionsführer im
        Deutschen Bundestag.

        Was den Linken recht ist, ist den Grünen billig.
        Kann der schwarze Spahan durchaus akzeptieren.
        Hauptsache schwul/lesbisch, bzw. genderwahnsinnig.
        Die Religion spielt keine Rolle.
        Das wird man doch noch sagen dürfen,

        Allahluja

      • Ob Herr Spahn das akzeptieren kann?

        Keine Sau versteht es ,aber alle hören es …….

        Die Alarmsirenen in Deutschland funktionieren nicht im E-Fall , aber wenn die ihre Religionsshow abziehen von da oben , kannst du damit von Köln aus bis Brandenburg die Sektenanhänger abknien sehen ….. und siehst, wie die mit den Bärten den Teppich bohnern….