„In der Würzburger Innenstadt hat am Freitag ein Mann mehrere Menschen niedergestochen. Insgesamt wurden drei Menschen getötet und fünf Menschen schwer verletzt. (…) Der Verdächtige aus Somalia lebte demnach in einer Obdachlosenunterkunft in Würzburg. Das Motiv des Mannes sei noch unklar. Zeugen zufolge soll er während der Tat in der Würzburger Innenstadt ‚Allahu Akbar‘ (deutsch: Gott ist groß) gerufen haben. Ein islamistisches Motiv werde daher geprüft.“ (InFranken)

    „Laut Wahlprogramm wollen die Grünen eine ‚einladende Einwanderungspolitik‘ für ‚gering- und unqualifizierte Arbeitskräfte‘ durchsetzen. Als Asylanten 2020 ihr Auffanglager auf Lesbos anzündeten, forderte Baerbock die Aufnahme der Ärmsten mit den Worten: ‚Wir haben Platz.‘“ (COMPACT 6/2021)

    70 Kommentare

    1. Rationaler Rationalist an

      Wenn dieser nach Jahren stattgefundene Einzelfall eines Kriegstrauma Verletzten nicht so traurig wäre für die Angehörigen könnte man sagen:

      Compact hat endlich wieder ne tolle und für seine Leserschaft passende Schlagzeile. Nicht immer dieses gleiche Covoidioten Gelaber :-D wurde ja schon öde.

      Beileid den Angehörigen.

      • Jo, Einzelfall. Und geistig verwirrt der Täter. (Versteht sich doch von selbst!) … wie z.B. in Hanau… nur was soll dann immer das rumgewinsel sitens unserer Politdarsteller, Presstituierten, den Grünen oder ähnliches Gesocks???

      • Zitat:
        >Beileid den Angehörigen<

        Bei dir hört sich das an wie Hohn und Spott !

      • @rationalist: meine Worte! Der Moslem war das wirkliche Opfer. Ich bin da ganz bei Ihnen! Von Compact, diesem Blatt der Hetze, war nichts anderes zu erwarten. Aber weshalb Ihr Beileid für die Angehörigen? Müßte dieses nicht eher dem „kriegstrauma Verletzten“ gelten und seinen Millionen Leidensgenoss:-*innen? Schön, dass es sogar hier in Feindesland aufrechte und empathische Menschen Ihres Kalibers gibt. Ich sage: Danke!

    2. Der größte Mist in der Sache ist, daß Anomale und Außenseiter unter besonderen Artenschutz gestellt werden! Es geht auch die Information rund, daß der Täter psychisch gestört ist, also verrückt! Damit entziehen sich betroffene Personen auch noch jeder Strafe und "müssen" besonders geschont werden, also "darf" sie die Polizei nicht töten! Solche Vorfälle ruinieren doch erst recht das Ansehen anderer Migranten, die die sich vernünftig verhalten vor allem! Und diese Grenzen nicht zu beachten, sondern noch hinzugehen und zu meinen, daß solche Leute besonders schützenswert sind, führt doch nur dazu, daß Deutschland sämtliche Problembürger fremder Länder abgeschoben bekommt!

    3. jeder hasst die Antifa an

      Schluß mit dem Thema, wir haben in der Irrenanstalt BRD schließlich wichtigere Themen ,ob ein Stadion mit dem Genderfetzen erleuchtet werden soll und ob die Schwxxtel Conchita Wurstsuppe die Nationalhymne singen soll und ob alle Gendergerecht rumquatschen sollen,das interresiert die Bunzelbürger natürlich Brennent.

      • heidi heidegger an

        ja, SPD-Scholz m u s s Kanzla, denn seine Vadienste (ordentliches Gehalt) äh seine Vadienste ums Volk sind galaktisch: Warburg G20 Wirecard CO2-zahlt-nur-der-Mieter Spritpreis shiceegal usw. usw. – d e r Gnom steht ganz oben/vorne in meinem gar nicht so kleinen Vabrecheralbum, mja.

    4. Harry Bornemann an

      Wenn man in Äthiopien ohne gültige Aufenthaltserlaubnis erwischt wird, wird man ins Gefängnis gesteckt bis jemand die 2000 Euro Strafe zahlt und ein Flugticket schickt. Warum machen wir das nicht auch so? Das scheint gut zu funktionieren.

    5. Sutravondergroßenleidenskette. an

      Große Aufregung wieder im Bienenkorb. Nur Nationalisten begreifen, daß nicht die gelegentlichen Gewalttäter sondern die braven , bienenfleißigen Integrierten die große Gefahr sind. Denn diese verändern auf lange Sicht die Substanz des Volkes, die Kriminellen sortieren sich selbst aus.

      • Marques del Puerto an

        @SUTRAVONDERGROSSENLEIDENSKETTE,

        auch ja, aber Abschiebung sollte keine Einbahnstrasse sein….bzw. müssten wir die Strasse erstmal überhaupt bauen. ;-)

        Mit besten Grüssen

    6. Würde ein weißer Mann in Afrika selbiges tun, müssten dann alle Weißen aus dem Land gejagt werden?

      • @sting: ok, stellen wir uns vor ein weißer Christ würde unter schwarzen Moslems in Afrika ein ähnliches Blutbad anrichten? Was würde mit dem Mann passieren? Stuhlkreise, Namen tanzen, Kunsttherapie oder Kopf ab nach Folter? Glücklicherweise leben wir hier in der zivilisierten Welt, wählen das Grüne und sind dann ganz betroffen, wenn der Moslem Ungläubige tötet. Schön im besten Deutschland aller Zeiten zu leben!

      • Da sind ja die eingeborene in Afrika gerade dabei. Frag mal die deutschen aus Namibia die in Windhoek leben. Schau mal was mit den Buren da alles abgeht. die Leben schon Seit 200 Jahren da, und nicht erst 5 Jahre. Die Buren sind auf der Flucht und werden ohne das Nachrichten es bringen da unter zu Duzende getötet.

      • jeder hasst die Antifa an

        Nee die haben aber einige weiße Missionare in den Kochtopf geworfen.

    7. Rechtsstaat-Radar an

      Man muss sich das noch einmal vor Augen führen. Fanatikerin Merkel (CDU) öffenete 2015 bedingungslos die deutschen Außengrenzen und flutete allein im Jahr ihres Grenzöffnungsverbrechens reichlich 1.000.000 Messer-Muslime und Sprenggläubige aus allen Winkeln der muslimischen Dritten Welt in unser einst schönes Land. Seitdem ließ Verbrecherin Merkel die deutschen Außengrenzen weiter sperrangelweit offen und strömten inzwischen reichlich ca. 3.000.000 Muslime und Neger aus der Dritten Welt auch weiterhin nach Deutschland hinein. Hinzukommen die hohe Geburtenrate von Negern und Muslimen und der sog. "Familienachzug" ganzer Klans, wenn sich hierzulande ein Anker-Muslim festgekrallt hat.

      Merkel hat es geschafft, Deutschland innerhalb von 5 Jahren von einem einst in Wetl bewunderten und geachteten, von einem einst erfolgreichen, sicheren, sauberen und wudnerschönen Land mit überwiegen ethnisch-kulturell homogener Bevölkerung in ein verschissenes Schlammloch ohne Zukunft zu verwandeln.
      ….

      • Thüringer an

        In Allem stimme ich Ihnen zu aber sollte dieses Wesen merkel, Machthaberin der BRD das lesen, was die nicht tut, würde die sich vor Lachen auf ihre fetten Oberschenkel klatschen.
        Dieses Wesen ist so kalt wie Hundeschnauze wie man so schön sagt und ich bin mit ganz sicher,
        daß die als williges Werkzeug von einer "fremden Macht" aufgebaut wurde. Anfangs so ein paar sinnlose Ministerposten, und wie sagte doch Kohl, die konnte nicht einmal richtig mit Messer und Gabel essen. Auch das interessiert dieses Wesen nicht, die erfüllt gnadenlos ihren Auftrag und ich bin mir nicht sicher, daß die im September wirklich abtritt und wen, so wird die weiter im Hintergrund ihre Fäden ziehen.
        Als die sannsoweit war, bugsierte man die zur Kanzlerin, deutsche Interessen hat die nie vertreten und das war von deren Auftraggebern so gewollt !
        Die beste Kanzlerin aller Zeiten für l3enkende fremedfe Mächte, wir wissen hbier fast alle wer die "Lenker" sind …

        In diesem Sinne, einen schööööööönen Naaaaachmittag …

        • Rechtsstaat-Radar an

          @Thüringer:-
          Sie haben natürlich recht. Unser Vaterland wurde LEIDER 1945 vollständig erobert und seit dem unterworfen. Die Westalliierten, besonders die USA und deren Geheimdienste schufen hier alles, das Staatsgebilde, letztlich auch das Grundgesetz, das wir unter deren Überwachung und nach ihre Vorstellungen schreiben mussten, aber auch den Rundfunk und die Altparteien. Alles in diesem Staat geht auf sie und ihre Geheimdienste zurück, die bei allem, bei jeder Gründung Deckeber und Hebamme in einem waren. Sie steuern noch heute alles, sind nach wie vor mit ihren Besatzungstruppen huer stationiert.

          Vergessen Sie aber bitte eines nicht. Mit der Gründung der AfD, der ersten Partei, die das deutsche Volk (vertreten durch seine Leistungselite) aus sich selbst heraus nach dem LEIDER verlorenen Krieg gründete, beginnt es, sich gegen die Besatzer zu wehren. Deshalb wurd die AfD auch von den Handpuppen der Besatzer so extrem verleumdet. Die Besatzer spüren, wie ihnen langsam, aber nachhaltig und sicher die Macht über Deutschland entgleitet, wie ihre Handpuppen mehr und mehr unter Druck geraten.

          Es gibt Hoffnung!

          Es lebe das heilige Preußen!
          Pro Gloria et Patria!

      • INNERLICH GEKÜNDIGT an

        Murksel arbeitet daran bereits seit "gut" eineinhalb Jahrzehnten … haben nur vorher die meisten noch nicht so sehr gemerkt wie in den letzten Jahren – und viele auch bis heute immer noch nicht. Weiß schon jemand, wohin genau sie "verschwinden" wird ..?

    8. Rechtsstaat-Radar an

      ….

      Der Messer-Muslim, ein Neger aus Somalia, er kam durch Merkel illegal nach Deutschland und hielt sich durch die Abschiebeverweigerung der CSU-Regierung illegal in Deutschland auf. Merkel, wie ihre CSU-Schranzen, sie alle haben mitgestochen, sind dafür zur Verantwortung zu ziehen!

      Die Deutschen haben im Sptember die Wahl und sie werden weiterhin den immer gleichen Hackfressen die Stimme geben. Schlimmer noch, die fanatischen Extremisten der sog. "Grünen" werden erstarken. Warum nur ist das deutsche Volk zu mutlos und wählt nicht einfach mal mit 65% die AfD als Alleinregierung?!

    9. INNERLICH_GEKÜNDIGT an

      Ist doch klasse, dass wenigstens Murksels Gäste selbst dann, wenn sie – trotz "Sicherer Häfen" mit viel "Platz" – mal in Obdachlosenunterkünften wohnen müssen, trotzdem bereit sind, der größten Staatenlenker**In des Regenbogen-BallaBalla-Lands ein Denkmal zu setzen, bevor die Bekloppten und Bescheuerten, die sie angeblich im Politbarometer mit 2,x Punkten immer noch auf Platz 1 wählen, tief betrübt ab September (Heul!) auf ihre Mutti-Multikulti verzichten müssen. Da sind Baumeister am "Denkmal der Lichtgestalt" gerade jetzt doch hochwillkommen, oder?!

    10. Der Axtmörder von 2016 (Afghane) wurde wenigstens erschossen! Warum hat die Polizei hier versagt und danebengeschossen? Beim Einsatz gegen die eigenen Bürger geben sie alles, aber Mörder und Terroristen werden geschont? Am Ende wird der von einem BRD-Merkelrichter wieder mit dem Jagdschein laufen gelassen wie der Kindermörder, der im Frankfurter Hbf einen Achtjährigen ins Gleis warf, wo der Junge vom ICE zermalmt wurde und die schwarze Bestie (übrigens auch Somalier oder Eritreer) laut BRD-Justiz "nicht schuldfähig"

      Von Compact hätte ich mehr Klartext in der Überschrift erwartet: "Somalier MORDET drei Menschen in Würzburg"

      • Wolfgang Kersting an

        > Der Axtmörder von 2016 (Afghane) wurde wenigstens
        > erschossen! Warum hat die Polizei hier versagt und
        > danebengeschossen?

        Sie haben ihn außer Gefecht gesetzt. Mehr war nicht nötig. Polizei hat die Aufgabe, angemessen zu reagieren. Sie scheinen keine Ahnung vom Rechtsstaat zu haben. Wir leben zum Glück nicht in Venezuela, auf den Philippinen, in Belarus oder in Russland.

        • Thüringer an

          Weil die hiesigen Bullen lieber Deutsache zusammenschlagen, ist ungefährlicher und man hat auch keinen Clan danach auf dem Halse …

        • alter weiser weißer Mann an

          Natürlich, wir leben in einen Rechtsstaat
          Da bleibt das Lachen im Hals stecken
          Die Dummen und die Doofen "regieren" die BRiD

        • Thüringer, genau das wollte ich sagen. Die Polizisten hätten 2015 ALLE remonstrieren müssen, um die Grenze vor dem Befall mit Terroristen in Millionenzahl zu schützen.

          Wolfgang Kersting, Ihr Rechtsstaats-"Verständnis" macht es Merkelrichtern erst möglich, die Täter in Amtskomplizenschaft davonkommen zu lassen!

        • Sutravondergroßenleidenskette. an

          Hier schwatzen wieder Ahnungslose, die nicht wissen, was "Rechtstaat" bedeutet.
          Davon abgesehen, 15 Jahre Knast sind eine Strafe, im Getümmel der Festnahme erschossen werden ist keine. Ein viel zu schneller, bequemer Tod.

        • Aber genau in diesen pösen “Diktaturen” kann der Attentäter eben seine Tat kein zweites oder drittes Mal durchziehen!

    11. Fischer's Fritz an

      Mein Mitgfühl und Beileid gilt den Familien und Angehörigen der Opfer dieses Wahnsinnigen, den Verletzten wünsche ich gute und baldige Genesung.

    12. Eilmeldung: der Sonnenkönig Bayerns ordnet Trauerbeflaggung an, berichtet der Staatsfunk. Ob die Flaggen die Farbe des Regenbogens haben, berichtet die „Pressestelle vom Grünen“ nicht.

      • Andor, der Zyniker an

        @ GUTMENSCH

        Trauerbeflaggung?
        Wenn der trau(er)matisierte Messerstecher schwul ist, sicherlich.
        Regenbogenfarben mit schwarzer Schleife.

    13. Merkel Hofstaat an

      Mal sehn ob die Deutsche EM 11 beim Spiel gegen England schwarze Binden für die Trauer um die Opfer tragen werden….ich glaube nicht

    14. {Satire an] ,,,, ich hoffe der pöse Polizei, der den armen Muslim ins Bein geschossen hat, ordentlich bestraft wird.[Satire aus]

      Das Hauptproblem, das Muslime in unserer Kultur haben ist, dass die Wirklichkeit hier nicht mit dem versprochenen Paradies der Muslime, bei den Ungläubigen übereinstimmt.
      Hier gibt es kein, Du bist Muslim, dann du bist wertvoll, sondern die persönliche Ablehnung besonders durch Frauen. denn die Frauen verhalten sich idR ablehnend. Das frustriert und schreit nach Vergeltung für empfundene Kränkung und Leiden.

    15. Und es wird mit jedem Tage immer schlimmer, solange das Deutsche Volk sich weiter von den Corona Bonzen hinter das Licht führen lässt und vor diesen im ihren eigenen Lande weiter kuschen.

      • Vorher wird sich in diesem Land nichts ändern:

        „Es sind die glücklichen Sklaven / der Freiheit größter Feind, drum sollt Ihr Unglück haben / und spüren jedes Leid. – Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker, / nicht Standrecht obendrein; / es muß noch kommen stärker, wenn’s soll von Wirkung sein!“
        (Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Nicht Mord nicht Bann noch Kerker)

    16. Observerin an

      Wann kommt endlich der fest im Kalender verankerte "Gedenktag für die Opfer der Einwanderungspolitik". Für alles gibt es Tage, die niemand braucht, nur zum Gedenken an unsere Toten nicht. Beschämend.

    17. Söder der Heuchler an

      Die Systemmedien morden mit…….die Ermittler suchen noch nach dem Motiv des Täters..er ist doch in einem traumatisierten labilen Zustand usw.

    18. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stellt sich vor die Kameras und Mikrofone und sagt: "Der somalische Taeter war wegen anderer Straftaten schon polizeibekannt!“ Hahahahahaha der war schon haahahhahahaha polizeibekannt haahhhahahahaaaaaaaaa…Da faellste echt vom Glauben ab. Darauf einen Braunen mit Eis. Fuern Kopp. Haaaahhhaaaaha

      • Dichter und Denker an

        Dann müsste dieser Bonze sofort zurücktreten und die Verantwortlichen wegen Beihilfe angeklagt werden….vielleicht drehte der Somalier durch Söders RegenbogenHomo Werbung erst auch durch…

    19. Wut im Bauch an

      Wieder 3 Unschuldige Menschen verloren ihr Leben durch die hochkriminelle Politik des Merkel Hofstaat, während diese Bonzen die Demokratie predigen und gleichzeitig Champagner saufen…..ein Trauma für die Hinterbliebenen….den Mörder wird in diesem Verbrecher BRD Staat nicht viel passieren und dieser wird durch die rotgrünen Genossen therapiert und bekommt auch noch Verständnis von den ganzen Linken Deutschland-Hassern…und ein Loblied von Sahne Fisch Band.

      • Zur Wahrheit gehört leider auch, dass es die Mehrheit der Bevölkerung selbst ist, die per Gehirnwäsche diese die innere Sicherheit und die Sozialsysteme gefährdende Flüchtlingspolitik (jenseits von tatsächlicher Verfolgung oder Hunger) mitträgt.

        Man brauchte sich doch nur die wunschgemäß Regenbogenfähnchen-schwenkenden Deutschen zum Fussballspiel in München anzugucken. Die Frage ist daher, ob nicht nur der Täter psychische Probleme hat, sondern nicht auch ein ganzes Volk in erneute Massenpsychose geraten ist.

        Aus ‘Nie wieder’ wurde ein ‘Schon wieder’ – diesmal aber gegen sich selbst gerichtet.

      • @ apophis

        Ich sehe es mittlerweile auch so! Wer sind die eigentlichen Bekloppten, die in der Klappse gelandet sind oder die, die draußen scheinbar frei herumlaufen.

        Sehen wir es wie die Schimpansen im Zoo.
        Sagt einer: „ Verstehst Du das, dass die Hominiden jeden Tag draußen rumlaufen müssen und uns anglotzen?
        Sagt der andere: „die werden jeden Tag freigelassen und abends werden die wieder eingesammelt und abtransportiert“
        „So ist das mit diesen bekloppten Hominiden jeden Tag“.

        It‘s always the Point of view.

    20. jeder hasst die Antifa an

      Da hatte Frau Weidel doch recht als sie im Bunten Tag sagte die hier einwandern sind Kopftuchmädchen und Messermänner und sie furchbare Schimpfkanonaden der kreischenden Weiber von Grün,Rot und ganz Rot erntete.

    21. jeder hasst die Antifa an

      Deutschland wird sich verändern und darauf freue ich mich,Göring -Eckard.das sind solche Skrupelosen Grünen Weiber die dieses Gesindel hier Massenhaft reinholen, wir haben Platz, mal sehen ob es so ein Bohei gibt wie bei den Anschlägen von Halle und Hanau wo die Gutmenschen sich Überschlagen haben, irgendwie wird die Lügenpresse schon so hinkriegen das der arme Somalier sich gegen einen rechten Mob wehren musste der durch die AfD aufgehetzt wurde.

    22. Dass dieser Vorfall religiös motiviert sein soll, daran habe ich Zweifel. Liegt denn schon eine Danksagung vom IS vor?

      Ich denke eher in eine andere Richtung:
      Abgelehnter Asylbewerber zückt seine letzte Trumpfkarte. Im Namen von Allah „Ungläubige“ im toleranten Gastgeberland umzubringen, macht eigentlich keinen Sinn.

      Dieser „Terrorist“ mimt einen auf bekloppten Traumatisierten. Wohlwissend, dass er sich damit an der deutschen Justiz vorbeischleichen kann. Ich wette, dass er niemals abgeschoben wird und stattdessen in der Klappse landet. Wohlgenährt und bekümmert mit festem Dach über dem Kopf. Jeden Tag kommen dann die guten Tanten und Onkels mit dem weißen Kittel vorbei und kümmern sich um ihren wichtigsten Patienten.

      Es lebe das wohltätige Deutschland mit seinen braven Steuerzahlern, die dafür sorgen, dass der Patient auch alles Notwendige bekommt.

    23. Es sieht wohl so aus, das man in diesem Land zukünftig bewaffnet ausser Haus gehen muss.

      kein Wunder bei dem was hier alles ohne Pass einwandern darf.

      • Thüringer an

        Dieses Land ist unter der Machthaberin Merkel ein verbrecherischer Staat geworden !

    24. Wir brauchen noch mehr Facharbeiter im Messerhandwerk.
      Allahu Akbar!!
      Das sind wieder ein paar Tote von Merkels Willkommenskultur.

    25. BLM hat er sich gedacht. Nichts anderes zählt. Deshalb wird er auch nicht bestraft werden.

      • Andor, der Zyniker an

        @ MURX

        Die Einweisung in die Klapse hat er schon und deshalb
        ist er schuldunfähig. Er darf also gar nicht bestraft werden.
        Man wird ihn psychologisch und seelsorgerisch betreuen.
        Die Göring Eckardt könnte den Job machen, hat sie doch einst
        zwei Semester drauf studiert.
        Und wenn der Papa in Rom ihm noch die Füße wäscht,
        ist wieder alles paletti. Wahrscheinlich hat er es nur getan
        um nicht abgeschoben zu werden, weil im in seiner Heimat
        die Todesstrafe drohen würde. Denk doch mal menschlich
        und rechtstaatlich und schreib hier nicht so einen Murx.
        (Eine Demokratie muss das aushalten.)

        • @ Andor

          Haben Se’ mal auf unsere beiderseitige Absendezeit und Inhalt geachtet!

          Es gibt doch Parapsychologie. Lesch und Co könnten uns das Phänomen wissenschaftlich erklären oder widerlegen.

          Oder heißt das jetzt kalt und nackisch „Common Sense“?

    26. alter weiser weißer Mann an

      Karin Göring Eckardt:
      ” Es sind furchtbare Nachrichten aus Würzburg. Meine Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen und allen die diese grausame Tat miterleben mussten.”
      2015 jauchzte sie: ” Unser Land wird sich ändern und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!”

      Maria Böhmer, CDU:
      “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“

      Joachim Gauck:
      „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: In U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

      Merkel:
      „Lernt einfach mal einen Flüchtling persönlich kennen“

      Bundesinnenminister Seehofer:
      „Deutschland ist eines der absolut sichersten Länder der Welt!“

      Nun ja, der Täter hat „Allahu Akbar“ gerufen. Dann wissen wir wenigstens, welche psychische Erkrankung er hat.

      Kann mir bitte irgendjemand schreiben ob unter den Opfern folgende Zielgruppen sind:
      1. Bahnhofsklatscher
      2. Teddybärenwerfer
      3. Anhänger der pädophilen Regenbogensekte

      Und das Beste omm zum Schluß:
      Mit jeder Ladung der Seenotretter kommen immer mehr.

      • Thüringer an

        In jedem Land gibt es vernünftige Menschen, die bleiben
        aber zu Hause und gehen einer geregelten Arbeit nach.
        Diese BRD unter der Machthaberin Merkel mit ihren
        Vasallen nimmt aber nur den Abschaum der Welt auf !!!
        Ein ständig wachsende Gefahr für die hier, laut Merkel,
        "schon länger hier Lebenden … "
        Da der Mörden "psychische" Probleme haben soll, also
        einen Klaps hat, wird dem auch nichts passieren.
        Psychische Probleme bekomme ich auch langsam bei
        dieser Politik, aber es ist mir noch nie in den Sinn gekommen
        jemanden zu töten !

        • HERBERT WEISS an

          In unserem Kurhotel hatten wir 1992/93 auch so ein buntes Album. Hauptsächlich Osteuropäer, die zu Hause keine rechte Perspektive hatten und hier von der Stütze lebten. Manche versuchten es mit ehrlicher Arbeit, wenn auch oft illegal. Gab auch viele >Spitzbuben und so manche, denen der Boden in ihrer Heimat zu heiß geworden war.

          Speziell viele Afrikaner hatten sich darauf spezialisiert, mit Mehrfachidentitäten ein Vielfaches der Sozialknete abzugreifen, die ihnen eigentlich auch nicht zugestanden hätte. Solche kaputten Typen hatten wir jedoch damals nicht.

          Allerdings messerte mal vor einigen Jahren jemand (war wohl auch ein Somalier) seinen Zimmerkumpel mit über 20 Stichen und lief mit dem blutverschmierten Tatwerkzeug die L 40 entlang.

      • Rechtsstaat-Radar an

        Maria Ladenburger war solch eine bis in die Haarspitzen indoktrinierte und zur Gutmenschin fanatisierte Refugee-Kümmerin. Sie bezahlte ihre Naivität und die Abrichtung zu einer jungen deutschen Frau ohne jeden Nationalstolz mit ihrem Leben. Sie ließ sich mit einem Afghanen ein…..

      • Schilda 2.0 an

        Frag doch mal deinen Kumpel Steimle, was der dazu meint.

        In aller Regel hält der sich in solchen Fällen eher denzent zurück, ergo, hält politisch korrekt seine Klappe.

        Mögliche linkstypische Antwort: Die Nato hat Schuld (und alle Pro-Nato-Parteien und deren Wähler), sonst müsste der Kriegsflüchtling nicht hier sein, lach

    27. alter weiser weißer Mann an

      Rassistische Meute jagt dunkelhäutigen Flüchtling durch Würzburgs Gassen.
      Hetzjagden auf einen somalischen Flüchtling.
      Compacter, bitte verbreitet kein Falschmeldungen

      Wichtiger wäre zu erwähnen
      der Mörder vom friedlichen Drogendealer und lieben Erpresser
      der vollpigmentierten Lichtgestalt Floyd
      wurde zu laschen 22 Jahren Kerker verurteilt

    28. Ist es nicht wichtiger zu berichten, welches Objekt an diesem Wochenende in den Farben des Regenbogens erstrahlt? Es wird nun untersucht, wie es zu dieser „einmann-show“ kommen konnte. Ich empfehle bei gleichartigen Vorfällen in unserem Lande zu schauen, da findet der Mensch sicherlich Antworten. Eine traumatisierter Flüchtling kommt ins Land wo Milch und Honig fließen, gerne auch bei lukrativen Maskengeschäften, und erhofft sich einen angemessenen Wohnsitz neben Neuspahnstein. Das Burgfräulein möchte aber diese Art von Nachbarn nicht und so findet der Geplagte überall nur Nazis. Die Politiker:-*innen der AfD erinnern das Geschöpf doch sehr an Mutter und Vater. Von diesen ungeliebt und schlimmstenfalls mißbraucht, mußte sich der junge und stark verunsicherte Mann auf die lange und gefährliche Reise machen, bis Lichtgestalten wie die heilige Carola ihm begegneten. Diese Hoffnung auf ein besseres Leben währte allerdings nur kurz. Im vom Faschismus und Rassenhass verseuchten Deutschland, konnte der arme Mann nicht wirklich ankommen. In seiner Verzweiflung wußte er sich nicht weiter zu helfen, um etwas Wärme und Aufmerksamkeit zu erfahren. Eine wirklich schlimme Tat, aber die AfD trägt einen großen Teil der Mitschuld. Also Arbeitslager für die Nazis und einen von Frau Göring geleiteten Stuhlkreis für das Opfer.

      • DIE BLUTSPUR DER MERKEL-ANTIFA-REPUBLIK WIRD IMMER LÄNGER!
        WIE LANGE HÄLT DER DEUTSCHE MICHEL NOCH DIE SCHNAUZE UND TRÄGT DEN
        MERKELMAULKORB!? WIR WERDEN LANGSAM ABER SICHER VON MERKELS GÄSTEN MASSAKRIERT UND DIE VERANTWORTLICHEN STELLEN DIE WEICHEN FÜR NOCH MEHR ZUWANDERUNG VON VERBRECHERN! DAS IST LANDES – UND HOCHVERRAT!!

        • Es sind tatsächlich Gestörte Leute, die Ihren Quoran als Gottgeschenk betrachten und nicht das Werk eines Kinderschänders der dies allen Mitstreitern zugestanden hat über die Kinder der Besiegten zu verfügen und deren Mütter. Die werden ungehalten, wenn Sie Tag für Tag erleben, dass es den Ungläubigen besser geht, als Ihnen selbst. Das Eine die logische Folge des Anderen.

    29. Marques del Puerto an

      Zudem ist die Somalische Fachkraft ( Bereich, Messerartist/ Flusspirat und Sozialbetrüger ) der Polizei bekannt ist und in psychiatrischer Behandlung steckt.
      Na das haut doch hin mit Nebenluft ziehen.

      Innenschwätzer …. äääh… Minister , Hermann wollte sich noch nicht festlegen, ob es sich um einen Islamischen Anschlag handelt, oder doch nur leichte geistige Verwilderung.
      Denn ‚Allahu Akbar‘’ könnte auch heißen, alle in die Nacktbar ! ( im übrigen, bei uns hat diese an dem 01.07. wieder auf.
      Also Heidi von Klunkerborch, wie wäre es ?! ;-)

      Mit besten Grüssen

      • jeder hasst die Antifa an

        Das sind die berühmten Einzelfälle wo der Täter immer als Psychophat hingestellt wird bei ,rechten wird so ein Psychophat immer als politischer Täter von Rääächts eingestuft.grüßle

    30. Karl-Heinz Groenewald an

      Das der Somalier sich in psychiatrischer Behandlung befand, wird hier natürlich nicht erwähnt. Jedenfalls muss man sich die Frage stellen, warum dieser Mann nicht in eine geschlossene Anstalt eingewiesen wurde.

      • jeder hasst die Antifa an

        Nicht in eine geschlossene Anstalt eingewiesen wurde in der befand er sich ja schon die Anstalt heißt BRD,er hätte garnicht erst Einreisen dürfen.

      • Alter weißer Mann an

        Ganz einfach, weil er dort nur weniger Schaden anrichten kann

    31. heidi heidegger an

      danke für aber gar nix, Mrkl2015: das kommt davon, wanns frau nie ins Kino geht/ging, um BLÄCK HAWK DOWN zu kucken..*mir faffen daff*, auch ohne Kino, jaja..fock u very matsch!

      • jeder hasst die Antifa an

        Was haste nun schon wieder Vermatscht, alter Matschbär. hihi ischhaumischweg.

        • heidi heidegger an

          *kicher*, trotz/seitlich subbrtrauriger äh Begebenheit, mja. Grüßle!