„Laut Gesundheitsminister Spahn wird ab dem ersten Quartal 2022 ein Impfstoff für unter 12-Jährige vorliegen. Eine STIKO-Empfehlung dürfte allerdings länger dauern.“ (tagesschau)

     „Ebenfalls erst auf längere Sicht wird sich erweisen, ob die neuartigen mRNA-Impfstoffe unser Erbgut schädigen. Nach vorherrschender Meinung kann Virus-RNA nicht in den Zellkern, also die DNA, eingebaut werden. Nachgewiesen ist allerdings, dass dies gerade tödliche Viren wie Ebola geschafft haben, wenn auch in grauer Vorzeit vor etwa 40 Millionen Jahren.“ (COMPACT 5/2021)

    33 Kommentare

    1. Man kann nur spekulieren was der Grund ist, unsinnigerweise Kinder impfen zu wollen: Ist es der Hintergedanke daß die Impfung möglicherweise sterilisiert, wenn auch erst in der nächsten Generation? Dann muß man bis zum Säugling runter alles impfen, damit keine "weißen Jahrgänge" entstehen und dann ist gerade die Impfung der Risikogruppen für das langfristige Ziel ziemlich sinnlos, da diese keine Kinder mehr bekommen können.
      Oder geht es bloß darum, daß die "arme" Pharmaindustrie nicht genug an der Aktion verdient hat? Länder wie Indien, mit sehr viel Menschen, möglichen Kunden, haben Corona ganz natürlich überwunden, mit knapp 2% Impfungen aber durch Herdenimmunität durch Durchmachen, meist mit wenig oder ohne Symptome – das hält aber ein Leben lang, ohne "Auffrischung"! China hat seinen eigenen Impfstoff und außerhalb des Machtbereichs der USA tritt auch Rußland als Konkurrenz auf. Nur im Machtbereich der USA dürfen Konkurrenzprodukte nicht angeboten werden.
      Da dort die Übervölkerung nicht groß auftritt, muß man die Leute dort umso mehr zwingen, den Mist zu konsumieren!

      • Die USA selber machen jetzt auf ihre Leute Druck, so Maskenpflicht für 2Jährige. Und man hat groß verkündet, daß Corona dort mehr Tote gefordert hat, als die spanische Grippe. Dabei hat man aber nicht bedacht, daß die Weltbevölkerung damals 3Mrd. betrug, heute knapp 8Mrd.; die der USA damals um die 110Mio. heute um die 380Mio., dazu kommt, daß die span.Grippe ein paar Monate dauerte, nicht wie heute über 1,5Jahre "gestreckt" wurde. Vergleiche mit absoluten Zahlen sagen nie etwas aus, wenn man nicht mit angibt über welchen Zeitraum sie gelten und auf welcher Basis sie ruhen! Das taugt aber gut, wenn man Leute in Panik versetzen will!
        Corona war gewissermaßen eine Revolution einer totalitären Obrigkeit, die einer Revolution von unten zuvor kommen wollte! – Denn der Untergang der Weltmacht USA ist eigendlich überfällig!

    2. 2022 ? Die scheinen es nicht eilig zu haben. Vorige Woche war die vollmundig angekündigte große Impfaktions-Woche ? Ich habe vor keinem Supermarkt ein Impf-Team gesehen. Null, nix. Große Reden, nix dahinter.

    3. Mal eine ganz dumme Frage:

      Kann es sein, dass jemand, der keine Kinder hat und auch nicht gedenkt eigenes Saatgut zu spenden, egal an welche Eizelle, … dass das Thema „Kinder“ dem persönlich am Allerwertesten vorbeigeht?

    4. HEINRICH WILHELM an

      AKTUELL!
      Auf YouTube kann man zurzeit live eine Pressekonferenz von Pathologen verfolgen, die Ergebnisse von Obduktionen an der Impfung Verstorbener vorstellen. Äußerst interessant!
      Link: https://www.youtube.com/watch?v=JquIubuoa3I

    5. Den Jouwatch Beitrag mit Video sollte man sich ansehen.

      LIVE – Pathologen enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften
      20. September 2021
      Live: Pathologen enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften; Bild: Startbild Youtubevideo NTD Deutsch
      Live: Pathologen enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften; Bild: Startbild Youtubevideo NTD Deutsch

      Ungenügende Studien, unüberschaubare Nebenwirkungen. Seit der Verabreichung der COVID-Impfungen fordern Medizinern nach aufgetretenen Todesfällen und schweren Nebenwirkungen umfangreiche Forschungen. Heute stellen zwei Pathologen in einer Pressekonferenz ihre ersten Ergebnisse vor.

      native advertising
      Auswertung von Obduktionen, Fallbeispiele, Bilddokumente. Am heutigen 20. September werden erstmals Ergebnisse vieler Monate Arbeit offengelegt. Einblicke in die pathologischen Befunde von obduzierten COVID-19-Geimpften gibt Professor Arne Burkhardt gemeinsam mit seinem Kollegen Professor Walter Lang in einer Pressekonferenz in Reutlingen.

    6. So eine Aktion läuft ja nur, wenn die Dümsten und Blödesten mitmachen. Da es kaum noch gescheite Menschen gibt, wird es wohl darauf hinaus laufen, dass nur noch die heilige Impfung die Erlösung bringen wird. Der kleine Piks für die Kleinen muss auch gar nicht wirken, es geht rein um den Willen und die Sache an für sich.

      Die Impfung ist die neue Religion, der einzige Glaube der zählt. Es gibt ja schon genügend Jünger, die das Wort verbreiten und aufpassen, dass es gehört wird. Die Taliban einer neuen Religion, die alles andere verdrängt und zur Glückseeligkeit verhilft. Diese Religion dreht sich um Kontrolle. Man ist dem Irrglauben verfallen, man könne die Natur und das Universum kontrollieren.

      Die ganze Rechnerrei und das Zahlenwerk rund um das Virus zeigt, dass man nichts dem Zufall überlässt. Es wird Angst geschürt, Missgunst verbreitet und für die Nadel geworben, so als ob die Apokalypse vor der Tür steht. Da opfert man dann auch schon mal seine Kinder. Das funktioniert gerade in einer überalterten Egogesellschaft besonders gut. Wie bei jeder Religion wird der Verstand und die Logik ausgeschaltet!

      Mit Religion konnte man schon immer das Volk unterjochen. Nutznieser waren immer der Adel und die Kirche. Die haben sich die Taschen gefüllt. Bei der neuen Impfreligion läuft das nicht anders, nur die Protagonisten sind andere.

    7. Volksdeutscher an

      Angesichts dieser Tatsachen haben “Impfzertifikate”, “Impfpflichten” oder “3G-Regeln” keine medizinische oder epidemiologische Grundlage mehr.

      -In Spanien wurde der “Greenpass” vom höchsten Gericht deshalb gestoppt (“unwirksam und grundrechts­
      widrig”);
      -in Dänemark musste die Regierung den “Greenpass” zurücknehmen;
      -in den USA wurden “Impfpässe” bereits von mehreren Bundesstaaten verboten – wer ihn dennoch
      verlangt, erhält in Florida eine Buße von $5000.

      Tatsächlich dürften “Impfpässe” nicht nur unwirksam, sondern sogar kontraproduktiv sein:
      Denn Geimpfte sind ebenso ansteckend wie Ungeimpfte, werden jedoch nicht mehr getestet.
      Aus diesem Grund haben Geimpfte bereits für zahlreiche Massen­infektionen an Konzerten, in
      Pflegeheimen und auf Kreuz­fahrt­schiffen gesorgt und müssen mitunter bereits wieder einen PCR-Test
      vorweisen.

    8. Das Impfen wird kein Ende nehmen. Die deutlich vom Größenwahn gezeichnete Noch-Bundeskanzlerin hat bereits im Februar gedroht. "Die Pandemie ist erst vorbei, wenn alle Menschen geimpft sind". Wie oft alle Menschen geimpft werden müssen, hat sie verschwiegen.
      Vollständig Geimpfte wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Es wird geboostert werden bis zum St.Nimmerleinstag. Die Corona-Gold-Quelle wird so schnell nicht versiegen. Big Pharma und "philanthropischen" Investoren werden den Hals niemals voll genug kriegen. Korrupte, das Volk verachtende, Regierungen werden das Herrschaftsinstrument Angst immer weiter nutzen.
      Nach dem Motto: Nach Corona ist vor Corona.

    9. Langsam wirds bunt. Wie viele Bälger gibt es denn überhaupt in D-Land ? Spielen die zahlenmäßig überhaupt eine Rolle ? Impfen soll wohl die Zwangsvergesellschaftung in KiTas und Schulen erleichtern, einen anderen Grund kann ich mir nicht vorstellen. Der Staat soll erst mal die fehlenden 30 % Muffel an die Nadel bekommen,
      z.B. durch Hausbesuche. Auf die verbleibenden 6-8 % Hardcore-Verweigerer kann man getrost verzichten.

    10. thomas friedenseiche an

      " „Laut Gesundheitsminister Spahn wird ab dem ersten Quartal 2022 ein Impfstoff für unter 12-Jährige vorliegen. Eine STIKO-Empfehlung dürfte allerdings länger dauern.“ (tagesschau)

      ist nur ne frage des geldes oder der zeit oder sonst welchen menschenverachtenden einflüßen bis die STIKO ihr ok gibt
      sonst wird halt gegen den willen der stiko geimpft

      die hälfte der bundestagsabgeordneten gehört sofort ins gefängnis
      ihre straftaten sind hinreichend bekannt
      cum-ex und wirecard sind nur die spitze des eisberges

      solange solche schwerstverbrecher regieren wird sich über polizei justiz militär usw nichts an dem unrechtssystem ändern

      die nächste wahl wird die letzte sein
      danach werden die schwerstverbrecher alle dämme einbrechen
      alles menschliche wird beendet

      dann hilft nur eines

      die umsetzung der schöpferkraft in uns anständigen
      wir müssen das machen
      ein gott wird nicht da sein wenn wir ihn brauchen
      wir müssen auf unsere göttliche energie setzen und alle zusammenhalten

      läßt man eine ebolavire leben geht alles wieder von vorne los
      man muss alle ebolaviren erwischen wenn man zukünftig von tod durch ebola befreit sein möchte

    11. 2022 wäre dann Jahr 3 der Pandemie. 2024 kommt sicher der erste Kombiimpfstoff (Grippe/Coro) lach

      Übrigens Soki, nichts verschwindet von alleine. Alles noch da, vor allem all jenes wogegen seit Jahrzehnten fleißig geimpft wird. Wär’s weg, bräuchte man nicht impfen. Die Pandemie wird dauerhaft postfaktisch, versprochen.

      • Sagen inzwischen auch manche Offizielle, am Anfang waren es nur die Diktatur-Phantasten ("Machterhalt" , und so ). Stimmt so aber nicht. Pocken (Blattern) ausgestorben . (Finde einen Fall und melde ihn der WHO, gibt ne fette Belohnung). Ein Fall von Beulenpest ist in D seit über 200 Jahren nicht mehr aufgetreten, Cholera seit 100 Jahren nicht, rote Ruhr, Flecktyphus Fehlanzeige, Schweine-und Vogelgrippe nur ganz insignifikant. Pest und andere Seuchen kamen und gingen von selbst . Also unke nicht.

        • Im Prinzip hast du es richtig erkannt, nur an der korrekten Einordnung müssen wir noch ein wenig arbeiten.
          Echte Pandemien gehen vorüber, "Grippe" bleibt. ;-)

      • Es wäre bereits Jahr 4. Nennt sich nicht umsonst Covid-19. Denn dieser Virus treibt mindestens seit zwei Jahren sein Unwesen. Und verteilte sich bis Ende jenen Jahres weltweit. Das Peking dann zum Jahresende eine offizielle Warnung an die WHO sandte, ist eine pure Verarschung der Menschheit. Dass wir diese Seuche so schnell nicht loswerden, ist noch etwas sicherer als das nächste "Amen!" in der Kirche.

    12. "Nach vorherrschender Meinung kann Virus-RNA nicht in den Zellkern, also die DNA, eingebaut werden."

      Siehe Reverse Transkriptase / Retroviren.

      • Was bedeutet eigentlich "vorherrschende Meinung"? Ist das die Meinung der Haus -und Hofexperten a la Lauterbach oder Drosten? Meinung hat mit wissenschaftlicher Erkenntnis nichts zu tun.
        Wie sagte schon meine Oma. "Bettnässer meinen – sie hätten geschwitz"t.

    13. Manche Ärzte haben eben nichts aus der dunklen Vergangenheit gelernt, als sich die politischen Machthaber über das Gesundheitssystem selbst stellten. Und nicht wenige Ärzte folgten der schnellen Karriere, des Aufstiegs und der Kohle, wie heute……Heißmeyer Mengele Raschner. ….usw.

        • Dr. Kurt Heißmeyer hatte an zwanzig jüdischen Kindern ein Impfstoff für das NS Regime ausprobiert und anschließend ließ dieser Arzt um das Verbrechen zu vertuschen, die Kinder im Keller einer Schule in Hamburg an den Heizungsrohren aufhängen….Das ist kein Quatsch, sondern bestialisch.

    14. Nero Redivivus an

      Und siehe, "sie" kündigen weitere Wahlgeschenke an: Impfen für Anfänger, den quasi "pränatalen" Goldenen Schuss!

    15. Ich weiß nicht, was bei evtl. Untersuchungen zu den "medizinischen Experimenten bei DDR-Kranken durch Medis aus westdeutschen Laboren" herausgekommen ist. Doch die jetzige "Probereihe" mit Impfstoffen aus z.T. dubiosen (Türken)Laboren läßt doch mißtrauische Menschen vorsichtig sein. Mich jedenfalls. Und dabei bin ich kein Impfgegner, habe selbst die nötigen Impfungen von klein auf und dazu noch nach entsprechender Diagnose gegen Lungenentzündung. Aber die gesamte Corona-Geschichte erscheint von Anbeginn sehr geheimnisvoll, beginnend bei dem 2019 Besuch der Grökaz im Labor in China/Wuhan mit Huldigung an der Badestelle vom "guten alten "Mao, bereits im Januar 2020 Meldung eines in Arbeit stehenden Impfstoffes usw. usf.
      Wir Ossis sagen zu solch einer Legende: Nachtigall, ich hör Dich trapsen!
      Die sollen wenigstens die Kinder außen vor lassen, denn die Migrantenkinder von heute werden schwerlich die Steuern für diese Gauner im Frack erarbeiten. Dafür braucht Ihr schon die dummen Kuffar!

      • thomas friedenseiche an

        die asylanten werden die gauner im frack sicher auch noch erledigen
        alle kuffar sind gleich :-)