Zitat des Tages: Hoffnung im Osten

30

„In Polen hat eine ‚Wir machen auf‘-Kampagne zunehmend Erfolg. Es öffnen immer mehr Hotels, Restaurants und Geschäfte wieder ihre Türen – trotz der Verbote im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen. Ermutigt werden die Unternehmer durch Gerichtsurteile.“ (Welt, 22.1.2021)

„Jenseits der Angst“. (COMPACT-Spezial „Die Querdenker. Liebe und Revolution“)

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

30 Kommentare

  1. Avatar
    Scarlet Pimpernel am

    Mein Lehrer, der dabei mithalf, am 1. Sept. 1939 einen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze zu öffnen, erzählte uns Schülern : Man sah sofort, wo Deutschland aufhörte und Polen anfing, weil auf polnischer Seite Felder und Dörfer sichtbar ungepflegter waren". Wird wohl stimmen, das hier ist ein Beispiel mehr. Gesetze, aber keine Durchsetzung.

  2. Avatar
    ES KOMMT KEIN ERLÖSER am

    Auf Andere in der eigenen Sache zu hoffen, geht in aller Regel schief.
    Wacht auf, Verdummte dieser Erde!
    Uns aus dem Elend zu erlösen, wird garantiert kein Anderer tun.
    Zu Dummheit, Faulheit, Trägheit, Klima- und Genderwahn, Feindbildern, Abhängigkeit vom Smartphone, zur Vollkasko-Mentalität und dem Hang zu Deindustrialisierung wurdet ihr nicht umsonst erzogen. Solche willenlosen Existenzen braucht man für den Sozialismus, um die allumfassende Macht ausüben zu können. Das glaubt ihr natürlich nicht, weil eure Hirne erfolgreich vernebelt wurden.

    • Avatar
      Scarlet Pimpernel am

      Jawoll, duscht kalt und werft euch tüchtig ins Geschirr, um die Reichen noch reicher zu machen, Verdummte dieser Erde.

  3. Avatar

    Geht nach Polen und bleibt da. Die Polen unterlagen den Deutschen über Jahrhunderte , weil ihnen Disziplin suspekt ist und es ihnen deshalb an Disziplin mangelt.

    • Avatar

      Logisch. Weil die Polen den Deutschen unterlagen haben sie verloren und schwimmen jetzt (in jeder Bziehung) auf der dicken Suppe. Punktlandung Steinmetz.

      • Avatar

        Falls das stimmt, kaum ist Trump fort, der in seiner Amtszeit keinen einzigen Krieg begonnen hat und nun dies.

        TheGatewaypundit.com: „Unter Berufung auf die syrische staatliche Nachrichtenagentur SANA berichtete i24 News, dass am Donnerstag ein Konvoi von etwa 40 Lastwagen und gepanzerten Fahrzeugen mit Unterstützung von Hubschraubern „in den Nordosten Syriens einfuhr“. Ein großer Konvoi von US-Militärangehörigen reiste am Donnerstag zusammen mit Hunderten von Truppen nach Syrien, etwa 24 Stunden nachdem Präsident Joe Biden sein Amt angetreten und seine Rolle als Oberbefehlshaber übernommen hatte, berichteten ausländische Medien. (…)

        Und während „andere lokale Medien“ feststellten, dass solche Nachschubkonvois keine Seltenheit sind, fügte der Bericht von SANA hinzu, dass weitere 200 US-Truppen in die Provinz Hasakeh gebracht wurden.“

      • Avatar
        Vielleicht wird aus der Maske noch eine Gasmaske am

        @ der Gallier…die schon damals und heute das Ansprachen, wurden immer als Verschwörer und Spinner abgetan. In Corona Zeiten machte man die größte MilitärÜbung, man modernisierte die Atomwaffen, man machte Manöver mit den Türken im Mittelmeer, man setzt bei dem Corona Phantom auf Ausgangssperren, Strafen, Polizei und Bundeswehr zur Kontaktverfolgung, obwohl man genau weis das Corona eine Sache für Ärzte und THW wäre….man richtet jetzt bereits Lazarette und Internierungslager ein, getarnt als Impfzentren und für Corona Leugner…usw.

      • Avatar
        Scarlet Pimpernel am

        @rabe:Mir auch schon aufgefallen. Ausgerechnet die Polen, die im WK 2 nur Dresche bezogen haben, sind die Einzigen, die aus dem Krieg einen dauerhaften Gewinn behielten. Den Seinen gibts der Herr im Schlaf. Bei diesem absurden Ergebnis darf es nicht für alle Zukunft bleiben.

      • Avatar
        Hochkriminell und brandgefährlich am

        @ gallier, heute Demos trotz des Lockdown in München Frankfurt Düsseldorf, für den Aufrührer Nawalny und von BRD Regime noch genehmigt. So blöde kann doch eigentlich kein Volk der Welt sein und lässt sich wieder in einen Krieg reinziehen, wir Deutsche werden an diesen kommenden Krieg, nur und am meisten verlieren….

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ STEINMETZ,

      halb Polen gehört uns doch sowieso, wir müssten das jetzt nur nochmal in Ruhe absprechen und nicht wie Onkel Addi 1939.
      Nach Polen geht es ab in den Urlaub nach Elsaß-Lothringen, da besteht dringend noch Nachverhandlungsbedarf. 😉

      Mit besten Grüssen

      • Avatar
        Polen verlor auch seinen Osten und nach dem Kriege zahlt immer das Volk für die Politik die Zeche am

        Steinmetz, wäre damals auch den Größenwahn zum Opfer gefallen, wie heute den Corona Wahn.

      • Avatar

        Die GröKaz hat doch – so hört man – polnische Wurzeln. Sie ist also ein Beispiel für musterhafte Integration….
        Ein Kollateralschaden der Krise wird mit Sicherheit die europäische Idee und die Freizügigkeit der Bürger sein: ab morgen darf hier nur noch in Richtung Deutschland gehustet werden, da ja die Häuser auf der anderen Strassenseite zu Frankreich gehören . Die Wolke aus Tschnernobyl hat ja bekanntlich auch an der Grenze kehrt gemacht. Im Osten braucht man ja nur die Brücken zu sperren. Hierzulande wird man halt vom Waldspaziergang statt Pilzen – wie früher – Rotwein, Pate und Baguette mitbringen.

    • Avatar
      Europa den europäischen Völkern! am

      Du Corona Knallkörper hast auch von nichts eine Ahnung, die Sachsen Herzöge waren auch Polens Könige und Preußen Österreich und Russland bedienten sich an Polen, nach der Liebelei Napoleons und Sachsen Bündnis mit Bonaparte, wollte Preußen Sachsen ganz schlucken, nur durch Österreich Einwände blieb es bei der Hälfte…..alles aber Vergangenheit… denn es geht um unser aller Zukunft in Europa und da muss man über sein Schatten springen und auch zusammenhalten. Die Polen, die Ungarn…waren schon 2015 schlauer, als die Deutschen Teddy Werfer. Denk nach und geh in dich, sonst wird dich die Corona Impfung für immer ausmerzen.

    • Avatar
      Die Corona Puppe macht nicht glücklich am

      Du wünschst dir doch auch gerne eine Maria Walewska, wie oben auf dem Foto. Denn schöne Frauen sind Deutschland rar und die Roth wollte dich nicht und bei der Käsfrau hast du versagt.

    • Avatar

      Wegen soetwas wie Disziplin sind D. auf der halben Welt verhaßt! Auf den 1.Eindruck toll, aber auf den 2. wollen wir sie ganz bestimmt nicht! – sagen sich da die Anderen. Eigenschaften wie Disziplin, Pünktlichkeit, u.ä. werden auch stets mit dem PREUSSISCHEM MILITARISMUS verknüpft! Andere sind auch Militaristen, aber diese preußischen Eigenschaften haben ihn erfolgreicher gemacht – nur diese Eigenschaften will kaum einerselber wirklich haben!
      Nach dem WK2 waren sich ALLE Sieger einig: Preussen muß weg, muß zerschlagen werden, darf nie wieder aufgestellt werden!
      Die Taschenuhr wurde wohl in Bayern erfunden, aber nur Preußen hat es geschafft, das Teil groß zu machen und weltweit zu verbreiten …

      • Avatar
        Otto Skorzeny schlug auch den Putsch mit nieder und Nach dem Kriege waren nur die Deutschen Nazis und Österreich das erste Opfer am

        Das mit Preußen und den Tugenden ist vollkommen richtig und Preußen schuf auch die Nation. Aber das Schlechte triumphierte über das Gute und Fortschrittliche und deswegen musste es weg….Preußen stellte auch die Widerständler 1944 und viele wurden auf Befehl des obersten Österreicher Hitler und durch Österreicher Kaltenbrunner gehängt York von Wartenberg und viele andere…

      • Avatar

        Peter Graf Yorck von Wartenburg 1944 ermordet…Stauffenberg ist auch mit Gneisenau verwandt.

  4. Avatar

    Laut polnischen Medien haben seit dem 18. Januar 20.000 (!) Gastronomische Betriebe ohne Erlaubnis geöffnet; die Sanitärinspektion und Polizei konnten nur 1300 Betriebe aufsuchen und einschüchtern, sie waren hilflos, und die Politbonzen auch, sie verlegten sich auf hilflose Appelle . Welch Erfolg, und wie jämmerlich ist das deutsche Gegenstück gescheitert! In dieser Hinsicht können wir von den Polen lernen.

  5. Avatar
    OST-Sandmännchen am

    In Polen wurde kein Gesetz im Rahmen des Infektionsschutzes erlassen. Anders als in Deutschland. Deshalb hat ein Gericht in Polen in einem Fall das Bußgeld gekippt.

    Deutschland hat ein Gesetz geschaffen, Polen nicht. Polen müsste deshalb den Katastrophenfall ausrufen um ihrer Erlasse umzusetzen. Davor scheut sich die Regierung. Von daher sind sie nur nicht on der Lage Rechtssicherheit zu schaffen . Anders als in Deutschland

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ OST-SANDMÄNNCHEN,
      im Prinzip stimmt das so. Der Begriff Rechtssicherheit ist aber niedlich im Zusammenhang mit der BRD-Steuerzahlerkolonie. 😉
      Aber nur mal angenommen, Polen und Deutschland würden die gleichen Gesetze rausbringen, z.B. um Corona zu entgehen müssten alle auf den Boden lang kriechen oder nackt in einen 20 Meter tiefen Brunnen springen.
      In Deutschland würden innerhalb 24 h alle Brunnen voll sein und Tausende mit Maske auf zum einkaufen in tiefster Gangart.
      In Polen sind es dann maximal 10 Personen mit einer Flasche Grasovka in der Hand die sich runter stürzen. Und der Rest der Menschen würde das Polnische Parlament aus dem Haus prügeln.
      ( Ps. falls das mal so kommen sollte, ich würde gerne die beiden großen Steinlöwen nehmen für meinen Garten ) 😉
      Aber das wäre der Unterschied und ist auch die eigentliche Botschaft.

      Mit besten Grüssen

      • Avatar
        jeder hasst die Antifa am

        @ MDP, Ich würde die mit der Nazikeule rausprügeln ich würde ein paar Rote und Grüne Palamentarier nehmen für mein Feld als Vogelscheuchen.Grüßle

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ JEDER HASST DIE ANTIFA ,

        die Löwen sind fürn Jarten woha, Vogelscheuchen habe ich einige, z.B. Antonia Hofreiterin, Karl Dachpappe, Türkin-Armin, Jens Spass, Masken Markus usw. aber was 100% wirkt ist ein Aufsteller von de Muddi.
        Da haut selbst der Mäusebussard ab und die Wühlmäuse können Party feiern und bei meinen neuen Bäume in Ruhe die Wurzeln fressen.
        Fazit, wie man es macht , macht man,n es auch falsch. 😉
        Mit besten Grüssen

  6. Avatar

    Dagegen wenig Hoffnung im Königreich Bayerns. Der Sonnenkönig läßt durchgreifen und schützt seine Untertanen:
    Als Auflockerung für den heutigen Samstag gibt es ein Video über einen Polizeieinsatz in Nürnberg gegen einen möglichen „Massenmörder“. Dieser verweigerte scheinbar das Zeigen einen Attestes und trug keine!! Maske. Davon ausgehend, dass es sich bei dem Herrn um keinen Anhänger der friedlichsten aller Religionen handelt, griffen die Beamt*innen beherzt zu. Zu dritt rangen sie den Querulanten zu Boden, der Vierte sicherte unter Lebensgefahr die Aktion vor der renitenten Begleiterin. Chapeau!!!
    Zu finden in der Politikstube, allerdings könnten die gezeigten Bilder bei dem Betrachter, der Betrachterin unangenehme körperliche Reaktionen hervorrufen. Der, der die Propaganda der Qualitätsmedien mag, wird es lieben!

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Ob man mit einem Asylanten der ohne Papiere einreist genau so Umgeht bezweifle ich bei dem ist die Gegenwehr etwas härter.

      • Avatar

        Alles roger.
        Man Jens, ein Arbeitnehmer wäre dafür in der freien Wirtschaft gefeuert worden.
        Gott sei Dank, haben wir den Michel.

        Epoch Times vom 23. 01.21 -AUSZUG-

        CORONA-TICKER: Spahn beschäftigt wegen Problemen bei Maskenkauf zeitweise 50 Anwälte

        Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) setzt zahlreiche Rechtsanwälte ein, um das Maskendesaster des vergangenen Frühjahrs zu bewältigen. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Zeitweise seien damit rund 50 Juristen beschäftigt gewesen, teilte Spahns Ministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag mit.

        Allein für eine Kanzlei soll das Ministerium im vergangenen Jahr neun Millionen Euro bezahlt haben, schreibt das Magazin. Insgesamt gab es bislang 30 Millionen Euro für Berater aus, die bei der Beschaffung von Schutzausrüstung helfen sollten. Für dieses Jahr sind weitere 33 Millionen eingeplant. Um möglichst schnell große Mengen von OP- und FFP2-Masken zu kaufen, hatte Spahn interessierten Händlern eine Abnahme zum Fixpreis garantiert.

        Dieses Open-House-Verfahren sorgte für Ärger: Nach Angaben des Ministeriums stellte sich bei 40 Prozent der Labor-Prüfungen heraus, dass Anbieter mangelhafte Ware angeboten hatten. Umgekehrt beschweren sich Hersteller, das Ministerium zahle nicht für gelieferte Masken. Vor dem Landgericht Bonn sind noch fast 60 Klagen anhängig, der Streitwert betrug am 5. Januar rund 142 Millionen Euro.

    • Avatar
      Scarlet Pimpernel am

      Hoffentlich hat der Staatsanwalt Zeit für eine Anklage wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel