„Angela Merkel begeht nach 2015 ihren zweiten kategorialen Fehler und riskiert einmal mehr, dass die wohltemperierte demokratische Schwingung im Land ins Toxische kippt. (…) Während es 2015 unmöglich schien, die Außengrenzen zu schützen, wird jetzt der freiwillige Hausarrest ernsthaft als Mittel der Politik verstanden.“ (Die Welt)

    „Notfalls greift die Bundeskanzlerin zur Erpressung: Überliefert ist ihre Aussage von der Sitzung Anfang Januar 2021, als sie Zaudernde mit den Worten auf Kurs brachte: ,Wenn ich mal auspacke…‛. So geht Diktatur.“ (Jürgen Elsässer in COMPACT-Aktuell 4: Corona-Diktatur. Wie unsere Freiheit stirbt)

    40 Kommentare

    1. Der ungesühnte Eid und Gesetzesbruch an

      Nein lieber Compact da irrt ihr euch, Merkel begeht nicht einen zweiten Fehler, sondern die Alte macht es wie immer, alles mir Vorsatz.

      • SO LEICHT GEHT'S JA NUN AUCH NICHT an

        Nun heul doch nicht gleich!
        Noch wirkt ja der Sekundenkleber zwischen Sessel und Gesäß.
        Noch ist sie ja da und die Schranzengymnastik geht wie immer weiter. Also schön im Takt bleiben: >>Halten zu Gnaden, beleibteste Kanzlerin aller Zeiten.<< Und jetzt Alle…!!

    2. Achmed Kapulatzef an

      Als geschulte Informelle Mitarbeiterin der Staatsicherheit, kennt sich die Kanzlern, mit auspacken sehr gut aus.

    3. Mueller-Luedenscheid an

      Wieso, der zweite entscheidende Fehler, diese Frau begeht keine Fehler, sondern ihre Entscheidungen sind seid vielen Jahren aneinander gereihte Straftaten von unermesslichen Ausmaßen, wobei ich hier nur eine kleine Anzahl aufführen kann, für die Aufführung alle Straftaten würde es Wochen benötigen. Beihilfe zum Mord, Beihilfe zum Totschlag, Beihilfe zur Vergewaltigung, Hochverrat, Verbrechen gegen die Menschlichkeit usw usw. Die zum heutigen Tag halten die Strafermittlungsbehörden in diesem Land still, obwohl es sich bei all diesen Taten um Offizialdelikte handelt die nicht einmal zur Anzeige gebracht werden müssen, sondern es ist Aufgabe der Justiz diese Straftaten zu verfolgen. Das die Strafverfolgung in Deutschland am Boden liegt kann man nicht behaupten, denn Parksünder, Maskenverweigerer und ähnliche Bagatelldelikte werden mit der vollen Härte des Gesetzes verfolgt, so kann es schon passieren, dass Mörder, Totschläger, Vergewaltiger, Bandenkriminelle, moslemische Clanführer, grün*innen Drogendealer, von korrupten Politikern ganz zu schweigen, frei kommen und weiter ihren GESCHÄFTEN nachgehen können.

    4. Ich erkenne keinen Zusammenhang zwischen der zutreffenden Feststellung er "Welt" und dem Compact-Geschwurbel.

      • DerSchnitter_Maxx an

        Man muss ja nicht so dummerzogen sein wie Sie … lassen Sie sich besser impfen ! ;)

      • Tja Horsti, das ist doch die Lehrphilosophie in der Bundesrepublik, keine Zusammenhänge erkennen (und Ursachen erst oh Gott Oh Gott, bloß nicht).
        Hast also immer gut aufgepasst in der Schule!

      • "Wenn ich mal auspacke".

        Bitte das nicht woran ich zuerst dachte.(Satire)

    5. Werner Holt an

      Merkel: "Wenn ich mal auspacke …"

      Das war schon starker Tobak, Drohung par excellence;
      da hatte sich die Größte Kanzlerin aller Zeiten nicht im Griff.

      Da fragt sich doch der Michel, sich verschlafen die Augen reibend:
      "Was kann sie denn auspacken? Was weiß meine oberste Angestellte,
      welche Informationen hat sie mir bisher denn vorenthalten?!"

      Um dann zu sagen: "Frau Merkel, Sie können einpacken.
      Ich benötige Ihre Dienste nicht mehr."

    6. heidi heidegger an

      Teil 3 OT:

      war’n schöner *Große Freiheit Nr. 7*-ForumsAbend gestern abend: Dank und Grüsse gehen raus an Eddie "Hans Albers" Evola und DocSnyder und Soki und Tiffi und Heinrich Wilhelm und die übl. Vadächtigäään…NS-Goebbi hätte getobt: "Also das war kein GroßFilm, ey! lauter unzuverlässige betrunkenene selbstbezogene ideologieferne Elemente feierten sich selber quasi..soo nicht!!" hehe :-)

    7. Lasche(t) hat davor gewarnt mit Corona
      Parteipolitik zu machen.
      Der hat also doch Kanzlerformat!
      Wer hätte das gedacht.

    8. Nero Redivivus an

      Ja, wenn sie mal auspackt, dann ist das nicht mehr ihr Land!
      Stimmen die Gerüchte, dass sie für die Zeit nach ihrer Götzinnendämmerung bereits vorgesorgt hat und Land in Uruguay gekauft hat?
      Uruguay (!) statt Chile (also doch nicht als Nachbarin der untoten Honecker-Seilschaft): BITTE BESTÄTIGEN!

      • @ NERO REDIVIVUS

        Also wenn die zu viel weiß und auch noch mit "Auspacken" droht,
        wird sie den Flug nach Uruguay nicht überleben. (Herzvorfall)

    9. Die Gottgleiche macht Fehler?! Derjenige, der dieses behauptet darf noch bei der Welt arbeiten? Oder sollte die Kanzlerin auf Lebenszeit langsam „zum Abschuss“ freigegeben werden, um die Machtübernahme durch das Grüne vorzubereiten? Dann wäre zukünftig nicht nur die politische Führung von grüner Gesinnung, sondern auch die Basis. Eine Werteunion beim Grünen möchte ich mir aktuell nicht vorstellen. Die letzten Wahlergebnisse in den südlichen Ländern lassen Furchtbares erahnen. Das Wahlvieh läßt sich widerstandslos zum Schlachthof führen.
      Dazu passt die Meldung, dass der Massenmörder von Colorado ein syrischer Moslem sei. Vor dem furchtbaren Regime in der Heimat ins freie Amerika „geflohen“, um dann ein Massaker unter den Nichtgläubigen anzurichten. Die Mitarbeiter des Staatsfunks scheinen aus den USA abgezogen, anders ist das dröhnende Schweigen zu dem Vorfall nicht zu erklären. Erinnern wir uns an Neuseeland! Wie viele Brennpunkte, wie lange in den Nachrichten? Nun hat der Mann allerdings ein Problem! Das Grüne in den Staaten fehlt für die aktuell notwendigen Stuhlkreise. Oder tanzt Göttin Göring mit dem Mann seinen Namen? Danach kann Sie ja mit der Genossin aus dem Land des Sonnenkönigs ein lecker Eis mit Plastiklöffel konsumieren.

    10. heidi heidegger an

      Teil 2 *omg*:

      ForistInnen aufgemerkt!, ntv sagen: Der in der Corona-Krise als Gesundheitsexperte viel gefragte (LOL /anm. hh) SPD-Politiker Karl Lauterbach hat derzeit keine Gelegenheit zur Suche nach einer neuen Partnerin. "Im Moment fehlt mir dafür die Zeit. Der Job in Corona-Zeiten ist gerade extrem aufreibend", sagte Lauterbach der neuen Ausgabe der Illustrierten "Bunte". "Aber ich möchte tatsächlich nicht den Rest des Lebens Single bleiben." ENDE

      Äh-Ämm, dieser kleinstbürgerliche Möchtegern geht auch noch auf den BUNTE-Strich, ja? Karl Marx hat da-das Notwendige dazu geräppt im 18. Brumaire, dereinst..mja!

      • @heidi: schön, dass Du uns an dieser wichtigen Nachricht teilhaben läßt. Der Karl ohne? Echt jetzt? Gibt es keine Groupies, die ihn nehmen würden? Bei dem Grünen sollte sich doch etwas Passendes finden lassen oder? Weißt Du, wo er suchen würde? Oder wird er lieber gefunden? Das sind doch die wirklich wichtigen Nachrichten in der heutigen Zeit!

        • heidi heidegger an

          ämm, hast Du zu Ende gelesen ditt heidi-Räpp? Stricher-Lauti und so…häh?

      • Solch welterschütternde Meldung und das sogar fast ohne Sprachstörung
        HEIDI du entwickelst dich. ;-)

        • heidi heidegger an

          *schnurr* ..ditt liegt auch an Dir, weils "Deine Eselin" nimma schlagen tust, hihi, sondern *streichel/tätschel*, so wie ich ditt Tiffi glgntl (!) :-)

    11. Wie gut unterrichtete Kreise bekannt gaben, wollten sich letzte Woche Biden und Merkel treffen. Dies Treffen ist jedoch ausgefallen, da sich keiner von diesen Beiden erinnern konnte an welchem Wochentag, an welchem Ort das Treffen stattfinden sollte.
      Thema sollte unter anderem sein: …wir benötigen weiterhin Unmengen von fälschungssicherem Papier und Farben zum Gelddrucken, aber China hat die Lieferungen eingestellt. Welche Sanktionen sind zu ergreifen…
      Biden besteht auf Abriss von Nordstream 1 und Lieferung von Windenergie aus den USA über Seekabel.
      Das Kupfer dafür kommt aus China und die liefern gerade nicht. Welche Sanktionen sind zu ergreifen.
      Um China endlich einmal richtig zu sanktionieren, hat Frau Merkel Ostern in China zum Feiertag erklärt. Alle Chinesen sollen zu Hause bleiben und Reis gibt es nur noch Sonnabends.

      Ansonsten, frohes Osterfest, besucht eure Verwandten, versammelt euch auf Wiesen und in der Natur,
      trinkt euer Osterwasser und strömt hinaus in’s Freie, natürlich ohne Masken!!! Und wenn irgendwer, irgendwo zur Demo gegen diese "Regierung" aufruft, geht hin!!!!

    12. HEINRICH WILHELM an

      „Angela Merkel begeht nach 2015 ihren zweiten kategorialen Fehler"… Da haben die MSM sehr wohlwollend "gezählt". Das dürften wohl weit mehr sein. Die sprichwörtliche Kuhhaut reicht dafür bei weitem nicht aus.
      Wenn es nur "Fehler" wären… !

    13. Die Frau ist doch eine fähige Nachfolgerin ihres Lehrmeisters Erich! Willkommen in der DDR 2,0! Dagegen war doch Erichs Staat geradezu harmlos: Die Gaststätten hatten geöffnet – zumindest bis 21 Uhr – Montags war die DDR geschlossen, aber die übrige Woche geöffnet. Großveranstaltungen waren auch erlaubt, oft genug sogar von der Partei selbst organisiert! Die Läden hatten auch auf, zwar kürzere Öffnungszeiten und öfters ging die Ware aus, aber innerhalb der DDR konnte man frei reisen!
      Aber keiner hätte nach der Wende mal gedacht, daß diesem Zuständen mal nachgetrauert werden könnte – weil Erichs Lehrling mal wesentlich radikaler sein könnte. Gegen das eigene Volk ist sie wirklich Spitze!

      • Nochmal für Livia !

        Nach der Wiedervereinigung:
        Die Ost-CDU war ihrer großen Schwesterpartei beigetreten. H. Kohl beförderte „sein Mädchen“ in,s Amt und A.M. wurde von den CDU-Wählern bestätigt. Merkel wurde von einer Mehrheit, überwiegend durch Westdeutsche (größter Anteil), zur Bundeskanzlerin gewählt. Von einer Übernahme der BRD durch die DDR kann also keine Rede sein. Es war die Ignoranz der Westdeutschen die zuließen, dass sich die SED-Nachfolger im Gesamtdeutschland breitmachen konnten. Warum hat man sie nicht abgestraft und den Einfluss der Kommunisten im Parlament und in bundesdeutschen Ämtern verhindert ?

        Der Westen bestimmt durch seine Bevölkerungsmehrheit (Wählerstimmenmehrheit) den politischen Kurs in der BRD:

        Statistica.com
        Bevölkerung der DDR 1989, 16,43 Millionen
        Bevölkerung der BRD 1989, 79,11 Millionen
        Gesamtbevölkerung BRD 2020, 83,1 Millionen (Statistisches Bundesamt)
        Wahlberechtigte bei der Bundestagswahl 2017, 61,69 Millionen
        Nichtwähler 14,71 Millionen (bundestagswahl.de)

    14. Querdenker der echte an

      Den ZWEITEN Fehler????
      Mir sind viele Fehler seit ihrer Amtszeit eingefallen!!

    15. DerSchnitter_Maxx an

      Die kommt halt [nur] aus dem Fachbereich Agitation und Diktatur – gelernt ist gelernt ! ;)

      • DerSchnitter_Maxx an

        Ah ja, Merkill wird als Deutschland-Vernichterin in die Geschichte eingehen … ! ;)

    16. Rumpelstielz an

      Merkels Missetaten müssen insgesamt revidiert werden.
      Der Klimawahn muss beendet werden. Es gibt keine Menschen verursachte Erwärmung.
      Der Energiewendeunsinn muss beendet werden. Das kann man dem Markt überlassen.
      Die CO2 Steuer muss weg.
      Die Massenmigration muss beendet werden. der Integrationsunsinn muss weg. Nur noch Sachleistungen für Asylsuchende.
      Abschiebelager für die, die Ihre Herkunft verschweigen/verschleiern.
      Der ÖR Rundfunk muss eingedampft werden auf 1€/Monat und Haushalt – mit der Grundsteuer zu erheben.

      Die Immunität von den Abgeordneten muss weg – gibt es woanders auch nicht.
      Eine Verfassung muss her – die Besatzer müssen uns verlassen. VSA Ramstein räumen.
      kostet uns allein ca 10Mrd€/Jahr geschickt verschleiert vom Besatzersystem in zig Einzelposten.

      • Rumpelstielz an

        A r t i k e l 5 Meinungsfreiheit… hier lächerlich…
        A r t i k e l 16 Asyl für jeden…
        A r t i k e l 120 Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inn….
        A r t i k e l 140 Die Bestimmungen der Artikel 136, 137, 138, 139 und 141 der deutschen Verfassung vom 11. August 1919 sind Bestandteil dieses Grundgesetzes.
        A r t i k e l 146 Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.
        . die Verfassungsfeinde sind die Grundgesetzliebhaber.

        Bonn am Rhein, am 23. Mai 1949.

        Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

        Dahergelaufene Kriminelle die Deutschland du mieses Stück Scheiße – raus aus dem Bundestag.
        Deutschland verrecke! Claudia Roth Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth

        Verfassung jetzt! das Besatzerstatut GG muss weg – keine Völkerrechtwidrigen Besatzerstatuten nach mehr als 60Jahren.

        • "Verfassung jetzt! das Besatzerstatut GG muss weg – keine Völkerrechtwidrigen Besatzerstatuten nach mehr als 60Jahren."

          Auch Ihnen möchte ich die Netzseite der ‚Gemeinde Neuhaus‘ dazu anempfehlen; einfach gugeln nach ‚gemeinde minus neuhaus Punkt de’…

          Für den Anfang: Schauen Sie bitte in Personalausweisgesetz § 5 Absatz 1, Satz 1. Da steht, daß zu den Angaben, die auf dem Personalausweis stehen müssen, der Familienname und der Geburtsname gehören (Geburtsname bezieht sich auf Frauen, da zum damligen Zeitpunkt die Frauen bei Eheschließung üblicherweise den Familiennamen des Ehemannes annahmen).

          to be conintued …

        • Teil 2

          Schauen Sie dazu zunächst, welche Begriffskategorie sie oberhalb ihres Nachnamens finden – steht dort ‚Name‘ oder steht dort ‚Familienname‘??

          Zur Bedeutung beider Kategorien schauen Sie bitte in § 28 Personalausweisverordnung nach:

          "(1) Der Antrag auf Erteilung einer Berechtigung nach § 21 Absatz 2 des Personalausweisgesetzes oder der Antrag auf Erteilung einer Vor-Ort-Berechtigung nach § 21a des Personalausweisgesetzes muss folgende Angaben enthalten:
          1.
          Angaben, die zur Feststellung der Identität von juristischen und natürlichen Personen notwendig sind,
          a)
          bei NATÜRLICHEN Personen insbesondere der FAMILIENNAME, die Vornamen, der Tag und der Ort der Geburt sowie die Anschrift der Hauptwohnung,
          b)
          bei JURISTISCHEN Personen insbesondere der NAME, die Anschrift des Sitzes, die Rechtsform und die Bevollmächtigten; außerdem ist in diesem Fall eine Kopie des Handelsregisterauszugs oder der Errichtungsurkunde beizufügen;…"

          Die Hervorhebungen sind von mir eingefügt!

          to be continued…

        • Teil 3

          Falls Sie oberhalb ihres Nachnamens auf ihrem Personalausweis NICHT die Kategorie FAMILIENNAME, sondern stattdessen die Kategorie NAME finden sollten, dann wissen Sie also jetzt, daß Sie mit ihrem Personalausweis KEINE NATÜRLICHE Person, sondern eine JURISTISCHE Person ausweisen – abgesehen davon, daß Sie, seit Sie den PA beantragt und erhalten haben, mit einem offiziell gefälschten Ausweisdokument herumlaufen, können Sie noch nicht einmal eine Staatsangehörigkeit besitzen, denn juristischen Personen besitzen nun mal keine Staatsangehörigkeit, sondern nur natürliche Personen.

          Wie wollen Sie also – ohne daß Sie überhaupt eine Staatsangehörigkeit (und damit natürlich auch nicht die DEUTSCHE Staatsangehörigkeit) besitzen – über die "Verfassung eines Staates" (mit)entscheiden können?????

    17. Marques del Puerto an

      Die Aussengrenzen werden heute auch nur vorm eigenen Volk geschützt. Das war 1949 bis 1989 auch so.
      Wir Ossis kennen das ja noch. Das ist wie Schlaghosen, oder Löcher in den Hosen, alles kommt wieder. ;-)

      Mit besten Grüssen

      • "Das ist wie Schlaghosen, oder Löcher in den Hosen, alles kommt wieder."

        Der entscheidende Punkt dabei … ist allerdings: Schlaghosen … sind häßlich … – aber ansonsten nicht wirklich gefährlich, wohingegen …

    18. heidi heidegger an

      Rammeldoof-Zitat des heidiTages:

      "Ich wusste Stunden lang nicht wo meine Kanzalerin ischd!"

      Was’n kranker Bzrtrd, ey!, mja.

    19. Nachdem, wie im Bild oben gezeigt, noch immer Fasching ist, nehme ich ihre Drohung: „Wenn ich mal auspacke…“ nicht so ernst. Das was Spitzenpolitiker tun, machen sie deshalb, damit die hinter ihnen nicht auspacken. In diese Liga kommt nur, wer erpressbar ist, die brauchen nichtmal gewählt zu werden, wie unsere Urschel bewiesen hat.
      Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen, die wünschen sich, von erpressten Psychopathen kommandiert zu werden.