Ein Propagandist chinesischer Hardcore-Lockdown-Politik gelangte in den Corona-Expertenrat des Bundesinnenministeriums. Nun kam heraus: Er wurde von Peking bezahlt. Wie sich China und die westlichen Eliten bei Corona die Bälle zuspielen – und welchem Zweck das dient, erfahren Sie in COMPACT-Spezial „Geheime Mächte: Great Reset und Neue Weltordnung“. Das stark nachgefragte Enthüllungswerk können Sie hier bestellen.

    Januar 2020: Die Ausbreitung des Coronavirus in der 14-Millionen-Metropole Wuhan bot dem chinesischen Regime die  perfekte Gelegenheit einer Machtdemonstration: Totale Abriegelung der Großstadt sowie der umliegenden Provinz Hubei. Damit wurde der Begriff „Lockdown“ in die Seuchenbekämpfung eingeführt.

    Obwohl man bei nur 800 positiv Getesteten und 17 Verstorbenen kaum von einer neuen Pest reden konnte, wieherten die Mainstream-Medien vor Bewunderung für die chinesische Corona-Diktatur. Sogar die New York Times jubelte:

    „China hat (…) die wirksamste Seuchenbekämpfung der Weltgeschichte geschafft.“

    Pure Vorschusslorbeeren. Als hätte das Blatt lediglich auf einen Grund gewartet, um menschliche Freiheitsrechte global einzuschränken. Die brutale Zero Covid-Strategie fand auch in Deutschland ihre Anhänger, vor allem bei linksgrünen Wokeness-Aktivisten.

    Momentan stöhnt Shanghai unter dem Joch des Pekinger Zero-Covid-Regimes. Ein Szenario puren Grauens hat sich dort etabliert: Hungersnot, Versorgungsengpässe, dauerhafte Einsperrung in Kleinstwohnungen, Lager-Quarantäne für positiv Getestete, Auseinanderreißen von Familien, Arbeitslosigkeit, psychische Zusammenbrüche, Selbstmorde. (COMPACT berichtete hier und hier.)

    Monster-Lockdown in Shanghai 2022: Medizinisches Personal bei Corona-Kontrollen auf der Straße. Wieder eine Blaupause für Deutschland und Europa? Foto: Robert Way | Shutterstock.com

    Bezeichnend: Ausgerechnet ein Fan und Propagandist solcher Terror-Lockdowns kam im Februar 2020 in den sogenannten Corona-Expertenrat des Innenministeriums. Und das obwohl er keineswegs medizinisch vorgebildet, sondern studierter Germanist ist. Ein Corona-Papier aus seiner Feder ist mit folgender Überschrift versehen:

    „Von Wuhan lernen – es gibt keine Alternative zur Eindämmung von Covid-19.“

    Bei besagtem „Experten“ handelt es sich um den Österreicher Otto Kölbl, der als Sprachlehrer an der North-Western Polytechnical University in Xi’an (Zentralchina) tätig war und sich bei Twitter schon bewundernd über den kommunistischen Massenmörder Mao äußerte.

    Kölbl erklärte die chinesische Zero-Covid-Strategie im Corona-Expertenrat für alternativlos. Und damit der Untertan das einsieht, müsse man ihn in Panik versetzen:

    „Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden.”

    Vor allem bei Kindern ist Schock- und Schuld-Propaganda vielversprechend:

    „Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.“

    Nun kam heraus, dass Kölbl für diese Einschüchterungspropaganda auch noch Geld aus Peking erhielt. Im Gespräch mit der Welt am Sonntag, erklärte er euphemistisch, dass Chinas Machthaber ein „Kommunikationsproblem“ hätten. Sein Job sei es, dem abzuhelfen:

     „Ich habe immer wieder mal kleinere Aufträge angenommen, wo es darum ging, die Sicht der chinesischen Regierung einem westlichen Publikum zu erklären.“

    Über Details dürfe er natürlich nicht sprechen. Ob Kölbl auch für einen öffentlichen Tweet an den Virologen Christian Drosten bezahlt wurde? Darin forderte er Drosten auf, sich mit Professor Zhong Nanshan zusammen zu setzen – also mit jenem Mad Scientist, der Chinas Zero-Covid-Politik zu verantworten hat:

    „Wären Sie bereit, ein öffentliches Gespräch mit Prof. Zhong Nanshan darüber zu führen, wie China es geschafft hat, Covid-19 einzudämmen, und zu erörtern, was Deutschland und Europa von Asien lernen könnten? Es wäre einfach, Zhong einzuladen.“

    Fassen wir zusammen: Ein von China bezahlter Zero-Covid-Propagandist gelangt in den Corona-Expertenrat der Bundesregierung, um dort die Unterwerfung deutscher Bürger zu empfehlen. Er gibt sogar Tipps, wie diese Diktatur durch Psychoterror zu realisieren wäre. Und niemand will von Kölbls Propaganda-Tätigkeiten gewusst haben? Eher ließe sich vermuten, dass man ihn gerade deswegen in den Expertenrat geholt hat…

    Mehr zur Rolle Chinas im Zusammenspiel mit westlichen Corona-Strategen, Globalisten und Transhumanisten lesen Sie in COMPACT-Spezial „Geheime Mächte: Great Reset und Neue Weltordnung“. Erfahren Sie, welche ebenso diskreten wie einflussreichen Zirkel und Gruppen schon seit Jahrhunderten im Hintergrund die Fäden ziehen. Hier bestellen.

    37 Kommentare

    1. Werner Holt an

      @ COMPACT: "Ein Propagandist chinesischer Hardcore-Lockdown-Politik gelangte in den Corona-Expertenrat des Bundesinnenministeriums. Nun kam heraus: Er wurde von Peking bezahlt."

      Das wird nicht der einzige sein, der auf irgendwessen Gehaltsliste steht. Und nun haben diese Rot- oder was auch immer Chinesen auch mal ‘was hingeblättert. Na, und? Fällt doch gar nicht in’s Gewicht. – Der Unterschied zwischen der Mafia und der Mafia ist doch nur, daß die einen vor dem "Gesetz" stehen, und die anderen dahinter.

    2. friedenseiche an

      "„China hat (…) die wirksamste Seuchenbekämpfung der Weltgeschichte geschafft.“"

      deswegen sind die nach monaten schon wieder am "seuchen bekämpfen" ? ! gut gemacht, weiter so
      denke die chinesen werden ihrer zionistischen einheitspartei bald die rote karte zeigen
      denn noch weiter kann man ein volk nicht demütigen

      ist wie ein hund der weiß dass er stirbt, der sucht sich noch mal einen aus um ihm die zähne zu zeigen
      die chinesen haben 20 mio militärs aber 1 mrd menschen, könnte gut ausgehen für die menschen ;-)

    3. @Prawda
      Ach, warum tragen die denn in Russland nicht auch die Kaffefilter im Gesicht?
      Und hatten die Pfitzer Plörre oder eigenen Impfstoff?
      Ich meine das Du hier falsch bist, es nützt nix auf jeden Kommentar einen Gegenkommentar zu geben!

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Macht der aus einer pathologischen Sucht heraus, er will immer das letzte Wort haben.
        Dumme sind halt so, sehen wir es dem Bürschlein nach.

    4. Jetzt eine einzelne Person vorzuführen ist Teil eines üblichen Rituals, ein Opferlamm ausfindig zu machen. Das ist nicht ganz falsch, geht aber am Ziel vorbei.
      Die Existenz eines krankheitsverursachenden Corona-Virus ist nicht bewiesen. Die Übertragbarkeit der Erkrankung ist ebenfalls nicht bewiesen. Damit gilt die Ursache für Erkrankungen als unbekannt. Siehe dazu auch die Exosom-Hypothese.
      Ob Politiker dieses nicht begreifen weil sie zu dumm oder bösartigen Willens sind spielt in der Betrachtung keine Rolle.
      Covaids-Politiker sind geisteskrank.

    5. Da mal wieder "etwas schiefgelaufen ist" will ich es kurz machen. Solch einen Unsinn habe ich selten gelesen.

    6. HERBERT W. an

      Selbst RKI-Chef Lothra Wieler distanzierte sich von dieser NUll-Covid-Politil, die Shanghai in eine Lockdownhölle verwandelte. Man muss sich mal diesen Irrwitz vor Augen führen – einen Virus, der die ganze Welt erobert hat, in einem bestimmten Bereich völlig ausrotten zu wollen – koste es, was es wolle. Gut, liebe Compact-Redaktion, dass Ihr mit dazu beitragt, dieses Mietmaul zu entlarven!

      • Werner Holt an

        Ethnische Deutsche in Frankfurt am Main auch. Um nur eine "deutsche" Stadt zu nennen.
        (Wahrscheinlich werden wir von ethnischen Russen verdrängt –
        selbstredend auf Geheiß von Gevatter Putin.)

    7. UFO schoss 5 MIGs ab

      https://m3.paperblog.com/i/42/420534/die-dritte-weltmacht-L-j9Clgj.png

    8. Der frühere Botschafter der UdSSR, Herr Valentin Falin, bestätigte 1990 während der 4 + 2 Gespräche im deutschen Fernsehen die Existenz des real existierenden Deutschen Reiches. Sein Zitat wörtlich:

      ,,Die Sowjetunion konnte dem überaus großen Druck des Deutschen Reiches nicht länger standhalten und musste 1989 kapitulieren.”

    9. friedenseiche an

      haaaaloooooo china
      ich brauche dringend geld
      schiebt mir mal 100.000 euros rüber
      dann laber ich jeden scheiß für euch !

    10. Das Folgende ist nicht rassistisch gemeint:

      Früher haben sich weiße Frauen gar nicht mit Schwarzen eingelassen, später haben sich nur dicke, hässliche Frauen mit Schwarzen eingelassen, heute sieht man schöne deutsche Mädchen mit Schwarzafrikanern und jetzt hat sogar die norwegische Prinzessin eine Beziehung mit einem schwarzen "Sex-Schamanen".

      Das ist nicht nur mit dem Jahrzehnte-langen Werben für Multikulti zu erklären. Zum Beispiel gibt schon seit 20-25 Jahren keine Bekleidungs-Kataloge mehr ohne farbige Modelle. Der wahre Grund ist die totale Degradierung dieser ganzen Zivilisation, dieser Rasse insgesamt. Es gibt fast keine Männer mehr mit Charakter, Geist ist auch Mangelware. Der IQ sinkt in der westlichen Welt seit den 70er Jahren. Die amerikanische Tech-Industrie wird zum größten Teil von Asiaten am Laufen gehalten und auch Deutschland lebt nur noch von der Substanz. Eine ganze Generation hat sich geopfert, damit Deutschland lebt und heute hetzt der Menschen-Müll über seine eigenen Vorfahren. Aber die Reinigung wird kommen!

      • Alter weiser, weißer Mann an

        "Aber die Reinigung wird kommen!"
        Hoffentlich nicht zu spät, ich bin skeptisch wenn ich mir das ganze verblödete BRiD "Volk" anschaue

      • Werner Holt an

        @ Weber: "Aber die Reinigung wird kommen!"

        Die Reinigung wird kommen?!

        Und ich Depp habe gestern meinen Blazer in die Reinigung gebracht!
        Das würde ich mir erspart haben können, wenn Sie das schon eher gepostet hätten …

        Aber mal ohne Flax und Krümel – ich besitze nämlich gar keinen Blazer …

        Schrieben Sie nicht vor nicht allzulanger Zeit, daß es weder in Ost, noch in West noch richtige Deutsche geben würde? Wer sollte dann hier die Reinigung vollführen? Der HERRGOTT etwa? Na, auf den wird mittlerweile schon ewig gewartet. Oder die von Ihnen an anderer Stelle angeführten Russen-MIGs-abschießenden Extraterrestrier? Auf die wartet der Schweizer Hotelmanager E.v.D. auch schon ‘ne Weile. Blieben noch die Deutschen selbst – wir setzen mal wohlwollend voraus, daß in irgendwelchen Höhlen im Thüringer Wald oder auch im Harz (oder in Neuschwabenland?) welche überdauert haben könnten.

        weiter in Teil 2

        • Werner Holt an

          Teil 2

          Aber da bin ich nun wieder bei Ihnen (wie manch anderes mal auch, wenn Sie nicht gerade eine Breitseite gegen diese vermaledaiten Moskowiter abschießen – was leider seltener der Fall ist). Es wird kein Erwachen, kein Erwecken, keine Läuterung und vor allem keine Reinigung geben. Es gibt den dazu benötigten Typus einfach nicht mehr. Aus und vorbei. Nehmen Sie sich einen Goethe, einen Jünger oder auch einen Schilling aus dem Bücherregal und schauen Sie ab und zu von der Lektüre auf und aus dem Fenster. Da werden Sie dann sehen, daß die Raben auf immer und ewig um den Kyffhäuser kreisen. Die Helden sind nämlich bei Stalingrad gefallen. Der Rest war und ist Etappe! Der alte Rotbart ist tot – und mit ihm das Reich. Gemeuchelt und verleumdet. – Das war’s, es ist genaugenommen vorbei. Leider.

          Und wir durften noch einen Hauch davon erhaschen.

          Habe die Ehre.

    11. Welche Rolle Corona beim jetzigen dritten Weltkrieg spielt und welchen Anteil China daran hat, wird man vermutlich nie erfahren.

    12. Tyrannen verstehen sich gut, auch bei anderen Angelegenheiten als fragwürdig zustande gekommen Infektionen. Bürokraten, die ihrem Wesen gemäß die produktivwirtschaftlich Tätigen mit Zwangssteuern plündern, holen sich Millionen weitere Schmarotzer zwecks Wahlstimmen in ihren Staat. Aus China wurde auch das sog. WLAN übernommen, eingebaut im Modem-Router, der fast jedem Internetnutzer aufgedrängt wird. Der Vorteil für die Tyrannen: Fast jeder Haushalt kann von der Straße aus abgehört werden. Bei Kabelverbindungen ist das nur unter Schwierigkeiten möglich.

    13. Bin gespannt wann das Narrativ der Ungeimpften aufgearbeitet wird.

      Es erkranken immer mehr die Geimpften, zum Teil sogar mehrmals an Corona.
      Neueste Studien belegen die Unwirksamkeit, ja sogar die gerade durch diese Impstoffe erhöhten Zahlen an erkrankten Geimpften!

      Die Ungeimpften aber waren Paria, sie wurden ausgegrenzt, Ihnen hat man die Grundrechte abgesprochen und verwehrt. man hat sie wie Abschaum als die Schuldigen benannt.

      Ich bin sehr gespannt was da noch kommt und keiner von den sogenannten Wissenschaftlern sollte glauben das dass unter dem Deckmantel des Schweigens gelangt!

    14. Von dem hat sich sogar Putin täuschen lassen? Die Ruskis haben nicht minder am Coronarad gedreht als Schland. Kennt jemand die Szene wo Putin in Ebola-Vollmontur im russischen Krankenhaus nach dem rechten sieht. So peinlich war kein einziger Westpolitiker unterwegs, naja, außer Trump vllt. Ach, in Russland gibt es auch selektive Impfpflichten, sogar für Lehrer. Die heulen dort nur nicht so laut wie der Michel.

      • @Prawda: "Die heulen dort nur nicht so laut wie der Michel." Sie machen aber insgesamt nicht so brav mit wie hiesige Untertanen. In Russland sind nur 50 Prozent der Bevölkerung geimpft. Das ist wesentlich weniger als hierzulande mit 77,4 %.

      • jeder hasst die Antifa an

        Du hast aber Klabauterbach vergessen der täglich durch Staatsfernsehen gereicht wurde,an Peinlichkeit nicht zu Überbieten.

      • Die Russen wußten ja schon , das in Ukraine Biolabore produktiv waren. Könnte auch sein, dass Moskaun mit einer extra Coronaversion für die Russen gerechnet hat und daher versucht hat, vorzubeugen, auch mit einem eigenen Impfstoff.

    15. "Exberde" ist bei uns ein Schimpfwort. Wohl sehr zu recht!
      "Corona-Exberde" ist dessen Steigerung.
      Wer solche "Exberde" bemüht, hat sich selbst dauerhaft diskreditiert.
      Der ganze Corona-Zauber war von Anfang an erstunken und erlogen. Ein Produkt der NGO-finanzierten Giftküchen – gemacht für Schwab, Merkel und das ganze "Young global Leader"-Geschmeiß zugunsten der Mega-Gewinne von Big Pharma.
      Die erfolgreich Verballhornten, Gelackten und Geleimten rennen immer noch freiwillig mit Masken umher. Sie erwarten sehnsüchtig die Fortsetzung dieses Affentheaters unter Klabauterbachs Stabführung.

      • Mueller-Luedenscheid an

        Lauterbach, das ist kein Affentheater, sondern der Auftritt eines von der Pharmalobby bezahlten Massenmörders (Lipobay-Skandal), der nicht auf den Stuhl des Gesundheitsministers gehört, sondern auf den elektrischen Stuhl. Sogar seine geschiedene Frau gab ein Urteil darüber ab, dieser Kerl ist ein Psychopath.

    16. D. Petersen an

      Ich habe die ungute Vermutung, dass das, was momentan in Shanghai durchexerziert wird, auch uns hier im Herbst erwartet. "Corona" ist noch lange nicht ausgestanden.

    17. Kaffee am muttertag an

       „Ich habe immer wieder mal kleinere Aufträge angenommen, wo es darum ging, die Sicht der chinesischen Regierung einem westlichen Publikum zu erklären.“

      Ist der Satz so schwer zu verstehen???

      Der Mann ist Übersetzer und China Experte. Das da oben ist sein Job *lol

      • Mueller-Luedenscheid an

        Für die wohlstandsverwahrloste, drogensüchtige, sozialschmarotzende, pädophile, kriegsverbrechende, massenmordende Inzuchtsekte der Grün*Innen, genau der richtige Experte. Die Grünen Internationalisten im Tun und Geiste, die Nachfolger der Nationalsozialisten. Schon immer waren sie Bewunderer von Schlächtern, wie Stalin, Mao und Pol Pot, der menschliche und moralische Abschaum in diesem Land.

        • @Mueller-Lüdenscheid: "Die Grünen Nachfolger der Nationalsozialisten"???

          Da verwechselst du wohl etwas. Unserem Heiland hat man schon zu Lebzeiten Glocken in den Kirchtürmen gewidmet, mit Inschriften wie: "Dem Erretter des Vaterlands" usw. Den Grünen wird man wohl eher einen Wegweiser zu den Kochtöpfen des Teufels errichten…..

        • Andor, der Zyniker ist an

          @ Mueller-Luedenscheid

          Und jetzt fühlen sich die Grünen schuldig, weil der verhinderte Postkartenmaler
          es seinerzeit nicht geschafft hat, die Ukraine von Sowjetrussland zu befreien.
          Selenskiy und sein Botschafter lesen den Grünen deshalb seit Wochen die Leviten
          und promt fährt das Analenchen nach Kiew um Abbitte zu leisten.

        • Kaffee am muttertag an

          @ Müller L

          "der menschliche und moralische Abschaum in diesem Land."

          Der menschliche und moralische Abschaum in diesem Kommentar Bereich sind sie. Zeigt ihr Kommentar deutlich. Muss man auch nicht zensieren da sie dies selber produziert haben.

      • HEINRICH WILHELM an

        Da steht wohl in einer Front mit dir "Experten"?
        Ärztlichen Glückwunsch!

      • Russland knöpft sich Europa vor, China die USA.
        In den 90ern gelangte ein Plan eines chinesischen Generals an die Öffentlichkeit, in dem es darum ging die USA mit biologischen Waffen zu entvölkern und dann zu übernehmen. Das kommunistische Massenmörder-Gen kommt immer wieder durch, was auch kein Wunder ist, denn Mao und Stalin werden in Peking und Moskau nach wie vor verehrt. Der Unterschied zwischen China und Russland ist, daß China ein aufstrebendes Imperium ist, dem die Weltherrschaft von alleine in den Schoß fallen wird, während Russland ein gescheitertes Imperium mit riesigen Ambitionen ist, das entweder durch Krieg siegt oder untergeht.

      • jeder hasst die Antifa an

        Kaffesatzlese,r du hat immer mal kleinere Aufträge angenommen,glaub ich dir,größere kann man dir nicht anvertrauen.