In der ZDF-Neo-Serie „Deutscher“ übernimmt die AfD die Macht – bringt zwei Nachbarsfamilien gegeneinander auf. Doch die auf niedlich-harmonisch gemachte Geschichte über gesellschaftliche Spaltung kommt nicht ohne billiges Schubladendenken aus. Mehr darf man vom GEZ-Fernsehen nicht erwarten.

    Homeoffice, Kurzarbeit, soziale Kontakte minimieren: Das heißt für viele mehr Zeit für ausgedehnte Fernsehabende und Serienmarathons. Und auch, wenn die in der Corona-Krise oftmals hilflos wirkende AfD derzeit als Opposition kaum präsent ist, begegnet sie uns umso stärker im GEZ-Fernsehen: ZDF Neo hat mit der Miniserie „Deutscher“ einen Vierteiler ausgestrahlt, in dem eine fiktive Rechtspartei die absolute Mehrheit erringt. Erzählt wird das aus der Gartenzaunperspektive zweier Nachbarsfamilien.

    Die Geschichte aus der Feder von Stefan Rogall geht so: Die Familien Schneider und Pielcke wohnen in einer beschaulichen Siedlung, Einfamilienhaus an Einfamilienhaus, das eine – ja, es ist so platt – rot, das andere blau. Links (Lehrer und Apothekerin) gibt es Rotwein und Bio; rechts (Handwerkermeister) Fußball, Nackensteak und Bier. Trotzdem teilen beide eine Lebenswelt, Garage und Vorgärten der beiden Häuschen berühren sich, die Söhne sind befreundet, jeden morgen läuft man sich vor der Arbeit über den Weg wie in einem Slapstick-Gag. Der unsichtbare Riss, der die beiden Familien auseinanderbringt, ist der absolute Wahlsieg der fiktiven AfD. Für die Bewohner des roten Hauses eine Katastrophe, vor allem für die politisch korrekten Eltern: „Weißt Du, was passiert ist?“, fragt die schockierte Mutter ihren Sohn, der eigentlich nur bei den Nachbarn chillen will. Seine achselzuckende Gegenfrage „Ein Terroranschlag?“ wird beantwortet mit: „So ähnlich. Die Wahl.“

    Im Februar widmete sich COMPACT ausführlich dem Staatsfernsehen und seinen Propagandisten. Unser Motto: Genug GEZahlt! Mit praktischen Tipps, wie man sich wehren kann.

    Sohn David ist mit Cansu zusammen, der Tochter des türkischen Burgerladen-Besitzers (die eher an Luisa Neubauer als an ein typisches Kopftuchmädchen erinnert), macht sich aber nichts aus Politik. Die gleichaltrigen Kinder sind die Brücke zwischen den Nachbarn und ihren Ideologien, geraten aber auch zwischen die zunehmend verhärteten Fronten. Auf der anderen Seite des Gartenzaunes ist man unterdessen optimistisch, dass die neue Regierung jetzt endlich für Ordnung sorgt. Dieser Gedanke stammt freilich weniger von Vater Frank und Sohn Marvin als von dessen stramm rechtem Lehrling Olaf und seinem alten Herren, der den eigenen Zögling behandelt wie den Kadetten einer Militärakademie.

    Während die Pielckes grundsätzlich liebenswert dargestellt werden, gewissermaßen als verirrte Schäfchen, sind es Olaf und sein Vater, die mit platten Parolen den Zwist zwischen die Familien tragen. Und plötzlich fallen bei Handwerkermeister Pielcke auch markige Sprüche über die „Kanacken“ – besonders, weil die seinen Sohn mobben.

    Im Laufe der Erzählstränge distanzieren sich die „Deutschen“ immer weiter voneinander. Und zunächst scheinen alle auf ihre Weise Recht zu haben, Verständnis zu verdienen. Migrantentochter Cansu wird auf dem Schulhof wegen ihres ausländischen Namens gehänselt, deren große Brüder wiederum machen Pielckes Marvin das Leben schwer. Aber, wie sich später herausstellt, nur, weil er die auf dem sozialen Netzwerk Instagram „disst“.

    Nach diesem einfach gestrickten Muster läuft dann auch die gesamte Serie. Migrantengewalt wird zwar gezeigt, doch von Episode zu Episode immer weiter als hilfloser Akt der Notwehr gegen den aufkommenden Rechtsruck relativiert. So wird der sympathische Burak – ein Arbeitskollege von Eva Schneider und perfekt integrierter sowie obendrauf noch patriotischer „Deutscher mit Migrationshintergrund“ – erst von Rassisten zusammengeschlagen und dann auch noch von der Apothekenbesitzerin gefeuert, weil er fremdenfeindlichen Kunden Widerwort gegeben hat. Als er im emotionalen Affekt Olafs Vater verletzt, der einen der Täter zu decken scheint, wird er verhaftet.

    Unterdessen laufen die Schläger weiter frei auf Grillpartys herum, wo sie es sich mit den anderen „Schon-länger-hier-Lebenden“ bei Würstchen und Bier gut gehen lassen. Und dann gibt es in der allgemeinen Pogromstimmung des AfD-Wahlsieges auch noch einen Brandanschlag auf den türkischen Burgerladen (der natürlich einem „Schnitzelparadies“ weichen muss). Im Grande Finale wird Marvin vermeintlich von Ausländern zusammengeschlagen und Cansu entführt. Die Miniserie wird zum „Wer ist der Täter“-Rätselraten.

    Das Ende der Geschichte bleibt so erwartbar wie unplausibel: Hinter Brandanschlag, Überfall und Entführung stecken Azubi Olaf und seine Nazifreunde, die obendrauf noch Marvin verprügelt (und es den Ausländern in die Schuhe geschoben) haben, damit er die Klappe hält. Mehr darf man für 17,50 Euro monatliche Rundfunkgebühr wohl nicht erwarten. Und so beschreibt ZDF Neo die durchaus reale und von Merkels Einwanderungspolitik verursachte gesellschaftliche Spaltung anhand billiger Schablonen: Nicht nur die Häuser, sondern auch die Lebenswelten und die Figuren sind spiegelbildlich. Sie haben – abgesehen von ihren kulinarischen Vorlieben oder der Farbe ihrer Fassaden – eigentlich viel mehr gemeinsam als sie dachten. Sie sind alle „Deutsche“ (im staatspatriotisch-multikulturellen Verständnis der BRD). Doch die dümmlichen und in ihren Motiven völlig unterkomplexen „Rechten“ haben die Nachbarn gegeneinander aufgebracht, indem sie das Virus des Hasses gesäht haben.

    Zum Glück erkennen die Beteiligten den Betrug am Ende, und so löst sich alles in niedlicher Gartenzwergharmonie auf. Die Ironie: Ein guter Teil des Publikums kann mit solchen Geschichten aus dem Paulanergarten gar nichts mehr anfangen. Und so tragen die Öffentlich-Rechtlichen zur Spaltung bei, anstatt Brücken über die Gräben zu bauen.

    „Deutscher“ können sie in der ZDF-Mediathek anschauen.


    Sie haben keine Lust mehr, sich im gebührenfinanzierten Staatsfernsehen beleidigen und für dumm verkaufen zu lassen? In seinem Buch Die GEZ-Lüge blickt Autor Heiko Schrang hinter die Kulissen des Rundfunk-Systems – und erklärt mit praktischen Anleitungen, wie man sich gegen die Volksverdummung zur Wehr setzen kann. Zu beziehen über unseren Online-Shop (klick auf den Link).

    32 Kommentare

    1. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre,
      danke für den Filmtipp aber schaue ich mir nicht an. Lieber alte Folgen von Bud Spencer und Terence Hill ansehen,die sind dagegen wirklich eine Horizont-Bereicherung.
      Aber ein klein wenig diese Geschichte haben wir hier auch. Bei uns nennt sich das Kreditviertel. Nach der Wende wurde auf einer Wiese ein Haus nach dem anderen auf Betonplatte gepresst. Macht man das Garagentor auf um seinen Fiat 500 dort hinein zu fahren, muss man aufpassen Nachbars Hecke nicht zu beschädigen. Sollte das doch passieren oder auch nur der Wellensittich 3 Minuten zu lang am Tag im Käfig zwitschert, ist eine Anzeige gesichert. Für Unmut und Handgreiflichkeiten reicht auch schon der falsche Fussballclub. Sollte der Nachbar ein Bayern Fan sein und es hängt beim anderen die Borussen Fahne draussen, dann könnte es schon heiß zugehen.
      Grundsätzlich waren aber die Menschen aber bis 2015 fast glücklich. Vom Arbeiter bis Urologe, Unternehmer, Lehrer, Feuerwehrmann usw. lebten sie in ihrem kleinen übersichtlichen Wohlstand den die meisten davon bis Lebensende an Banken abzahlen müssen.
      Dann kam aber de Muddi und beschloss Millionen Raketenbauer in das Land reinzulassen die wir alle dringend benötigen.

      • Marques del Puerto an

        Die AfD wuchs an und auch die Spaltung der Gesellschaft. Auch wenn diese wie so oft prognostiziert und grundsätzlich der AfD in die Reitstiefel geschoben wird, eben nicht von dieser Partei ausgeht, hinterließ das politische Komplettversagen der Staatsratsvorsitzenden tiefe Spuren in West und Ost und auch in dem Kreditviertel.
        Die Streitigkeiten gehen seitdem weit hinaus über die Themen Fussball , Gartenhecke, oder Wellensittich, jetzt wird wieder gestritten ob man Nazi ist oder ein systemtreuer Vollidiot.
        Ein Nazi ist man grundsätzlich schon , wenn der Herr der Hundehütte ein deutsches Auto fährt und auf Weihnachten wehrt legt. Sollte dieser sich offenkundig auch noch mit der AfD sympathisieren oder gar schonmal gewählt haben, dann schalten viele der Besserverdiener aus öffentlichen Dienst und Beamtenstatus komplett ab und zeigen mit dem Finger auf den Nazi in ihren Reihen.

        • Marques del Puerto an

          Zur Not werden auch lustige Veranstaltungen geplant von der evangelischen Kirche die linke Propagandisten, Hetzer und Antifanten einlädt, um in typischer DDR Manier, wir haben alle nur eine Meinung zu haben ‘ die Bürger auf Gleichschaltung zu trimmen. Dabei dürfen natürlich Schlagwörter wie , Holocaust , Buchenwald, AfD , Nazi usw. nicht fehlen. Aber dummerweise klappt das nicht mehr so wie am Anfang, die Leute wachen langsam auf und merken auch dank Corona das hier irgendwas nicht passt. Noch kommt das Brot, aber die Spiele werden weniger , aber wird auch das Brot knapp, dann rumpelt es im Karton.

          Mit besten Grüssen

    2. Ich habe es mir abgewöhnt ….deutsches Propagandafernsehen anzuschauen….. der Rest des Programmangebotes ….,wie Deutschland sucht einen Superstar …Verblödungsfernsehen und Ablenkungsabsicht vom täglichen Nachdenken. Wer 17 Euro investiert für den Mist von Kultur und Politikbeeinflussung hat keinen Garten,wo er seine Zeit nützlich verbringen kann an der frischen Luft ohne die ZDF-ARD und anderer Verblödungsgruppentherapie…

    3. Sachsendreier an

      Wer sowas anschaut, muss sehr verzweifelt sein. Ich habe mich dieser Serie bewusst verweigert, wie ich auch beim Tatort, ehemals für mich eine feste Größe, schon mehrmals umgeschaltet habe. Man hat uns Krimiliebhabern die Schwedenkrimis schon mit total realitätsfremden Handlungen verleidet, da erstaunt nicht, dass sich die Regisseure bei den hiesigen Thrillern und Serien in links-grüner Propaganda übertreffen wollen. Da es im Vorab ständig Werbung für "Deutscher" gab, konnte man sich den Mainstream-Tenor bildlich vorstellen, der diese Machwerke durchziehen wird…
      Meine Empfehlung fürs Ausklinken aus dem Dauerfrust: "Shakespeare & Hathaway", eine britische Krimiserie mit Augenwzinkern. MfG

    4. gerald wloch an

      gerald
      Wer war noch mal Pan-demie Pan-ik?? Funktioniert doch aber klasse. Ein Gespenst inzenieren und los geht es. Kann auch als Fiktion benannt werden nach der Fiktionstheorie zu Erschaffung der juristischen Person. Wer aber verstanden hat, dass Merkel nach dem Urteil des BvFG nicht legitim gewählt wurde, dass die BRD nach Aussage von Gabriel eine NGO ist oder von Trittihn als Firma benannt wird und Helmut Schmidt 2012 in Münster sagt:"…so sind alle Staaten Völker und Volkswirtschaften nur Unternehmen, die Menschen haben es nur noch nicht verstanden" der kann sich vieleicht ein Bild machen, wer denn das Recht hat andere zu irgendetwas zu zwingen. Aber selbstverständlich ist Merkel Kanzlerin. In anderen Theatern treten ja auch Schauspieler als König auf. Warum sie nicht. Und solange ihr soviele glauben?! Warum nicht. Huldigt ihr weiter.

      • Ein Reich -ein Volk …vermischt , eine gefährliche Operettenkönigin….. das reicht vielen Deutschen aus .Dafür sind sie bereit alles mitzumachen,legen ihre Intelligenz ab und lassen sich führen in die Politik-Visionen einer …… Wendefigur , und die hinter dem Rücken des Volkes operiert. Nicht einmal die Kasper im hohen Hause der Deutschen werden informiert über ihre Mauscheleien mit Macrone und den amerikanischen Kriegspolitikern. Verfügt eigenmächtig über Steuergelder , verschleudert Gelder , und noch schlimmer sie ist bereit Amerikas Aggressionsinteressen zu stärken und teilzuhaben am Werk der Bösen.

        Der Grossteil der Deutschen – belogen und betrogen zum Mitmachen und Stillhalten erzogen…

    5. Markus Kranz an

      Ceterum Censeo: Gebt den Linken ein Stück Land, wo sie gemeinsam mit dem IS leben können. Problem gelöst.

      • Das wird nicht gut gehen….den die Linken wollen auch immer diktatorische Häuptlinge sein….

    6. Wieder und wieder und wieder. All die Anschuldigungen, Unterstellungen und Behauptungen, welche in den Nachrichten, in sogenannten Berichten und Abendtalkshows laufen, hier nochmals verpackt in eine Unterhaltungssendung. Weil es immer noch nicht reicht.

      Es ist wie beim "Tatort". Früher mal eine Sendung, bei dem das Interesse darin bestand, spannende Kriminalgeschichten zu erzählen. Heute ist diese Sendereihe ein Durchlauferhitzer für politische Botschaften des linksgrünen Mainstream.

      • Seit Goebels und den ultraroten Kommunisten ist Kunst auch eine Waffe und Botschaft …. selbst in Märchen werden die guten Könige mit dem Parteiabzeichen der SED ausstaffiert …… Heute haben wir eine Königin , die gerne Kaiserin werden möchte….aber scheinbar findet sich kein Brunnen mit einem Frosch,der sich küssen lassen will um dann als Macrone sich zu verwandeln…. und diese Zitterkanzlerin als Kaiserin von Grosseuropa krönt…..

        Ist noch kein Kunstregisseur auf den Gedanken gekommen eine Muslimenfamilie als Nachbarn anzusiedeln in der Mitte dieser beiden Familien ??? Da wäre doch der Oscar in Hollywood sicher !!!!

    7. 1Prozenter an

      Certificate of Vaccination ID = COVID

      Die Eliten machen sich lustig!
      Wir sollen wie Schafe geimpft und gechippt werden.

      Es gilt umzukehren vom Globalismus!
      einprozent.de/blog/gegenkultur/die-kehre-neues-zeitschriftenprojekt/2639

    8. Jeder hasst die Antifa an

      Der schlimmste Virus der in Deutschland schon seit längeren grassiert ist der Verblödungsvirus des Staatsfernsehens für politisch unbedarfte Menschen die man leicht Ideologisieren kann.

    9. HEINRICH WILHELM an

      Es besteht nicht der Zwang, sich solche Hetz-Schmonzetten reinzuziehen.
      Man kann auch etwas Sinnvolles tun.
      Es gibt eine Welt außerhalb der GEZ-Glotze.
      Wer hätte das gedacht?

    10. Drittes Reich ...DDR...und jetzt BRD und bei ARD und ZDF sitzen die Deutschen in der ersten Reihe an

      Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche. Zwiespalt braucht man unter ihnen nie zu säen. Man braucht nur die Netze auszuspannen, dann laufen die Deutschen wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt und sie meinten, ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Napoleon Bonaparte

      • Wollt ihr den totalen Wahnsinn ????????

        HEIL ,HEIL ,HEIL ,HEIL , …………………………………………………………………

        Merkel,Merkel über alles …. Lied aus.

    11. DerGallier an

      Erst wurden Opa und Oma von den Zwangsfinanzierten als Umweltsäue diskriminiert und keiner schritt ein.
      Und so geht es laufend weiter.

      Da fragt man sich wozu es das AGG gibt?

      • Die Volksverdummung ist zwangsfinanziert an

        Ich bin immer stolz auf meinem Opa Infanterist, silberne Nahkampfspange … und auf meine liebe Oma…..und schau dir doch nur einmal die ganzen Ufa Spielfilme mit den ganzen Stars von damals an und vergleich diese dann mit den ganzen Blödsendungen von ard bis rtl ….jeder Idiot merkelt den Unterschied am Niveau

        • Ja ….stimmt ….. DAVON GEHT (GING) DIE WELT NICHT UNTER ….. Die meisten Streifen in Schwarz – weiss…..

          Heute nur noch Baron Münchhausen Sender ….ohne Hans Albers.
          Merkels Reichsverdummungsanstalten …..

      • heidi heidegger an

        hehe, "solange der Feind wütend ist und in Überzahl, umgehen wir ihn (und greifen seitlich an quasi / anm. hh). -> Soki äh Mao sinngemäss zitiert wohl auch so, hihi.

    12. Die ausufernde Corona Panik ist der Merkelsche Probelauf in die grünrote Diktatur.

      • Merkel hat nichts mit grünrot am Hut……….. die will kaisern , Basta …

        Sie arbeitet an dem Plan ,über den roten Teppich zum Thron zu zittern und dann die europäische Reichskrone sich aufmontieren zu lassen ….

    13. Als erstes sollten die mitteldeutschen Patrioten alle eingedrungenen Doofwessis rauswerfen,
      dannach die flüchtigen Messerfachkräfte nach Wessiland scheuchen.

      • Er hat die Schlauheit mit dem Löffel gefressen und merkelt nicht wie doof er doch selbst ist an

        PAULa..auf solche Leute wie dich können wir Patrioten aus Ostdeutschland auch verzichten, denn du bist nicht nur frustriert, sondern auch ein Spalter ein Beleidiger und mit denen gewinnt man absolut NICHTS

    14. Barbara Stein an

      Nein, nein, nein, das ist kein Leben mehr in diesem Land. Und solche Schmonzetten finden auch noch Eingeborene gut! Was haben die Eltern nur mit ihrer antiautoritären Erziehung angestellt? Zugegeben, ich war bei der Erziehung meiner Kinder auch nicht mehr so streng wie einst meine Mutter mit uns. Doch wir haben unserem Nachwuchs noch wenigstens Anstand und Respekt vor den Mitmenschen, den Lehrern, den Nachbarn, der Polizei beigebracht und natürlich auch vor den Gesetzen. Das wird nun alles ad absurdum geführt, denn als Deutscher, der seine Heimat liebt und sie erhalten will, so wie er sie kennt, bist du mittlerweile der letzte Dreck. Und wieder einmal frage ich mich, ob sich denn nicht bald ein Graf … findet?
      PS: Habe mir diese Hetzserie nicht angesehen und konnte auch den obigen Artikel nicht bis zum Ende lesen.

    15. Siegfried an

      Das übliche Prinzip der Umkehrung.

      Der Teufel wirkt aber immer nur so lange, bis Gott die Verhältnisse gerade rückt und die Betreffenden zur Verantwortung zieht – und sei es Jahrhunderte später.

      Die meisten BRD-Jugendlichen gehen dieser Propaganda auf den Leim. Am meisten dem Nonsens, bei dem Typus der Familie Schneider handele es sich um Deutsche.

      • Ja,wenn man dem biblischen Hokuspokus Glauben schenken könnte ,wäre das Super ….. der Teufel wird aus dem Paradies verjagt und Gott sucht sich seine Mitstreiter selber aus…..

        Merkel wäre nicht dabei….. bei der Casting Show Gottes…. Wendehals,FDJ Antichrist….

        Die Jugendlichen….. ich habe immer den Eindruck , DISCO ,Tankstellensuff und flache amerikanische Rambofilme ,das ist die heutige Jugend,abgesehen von denen ,denen der Vernunft-Gen eingegeben wurde bei der Geburt ……