Wien ist die neue Hauptstadt der Corona-Proteste: Rund 100.000 Freiheitskämpfer gingen dort gestern auf die Straße. COMPACT war dabei.

    Die Forderung der Mutbürger: Kein Lockdown! Und keine allgemeine Impfpflicht, die in Österreich ab Februar eingeführt werden soll! Unser Reporter Paul Klemm war in Wien mit dabei und hat eindrucksvolle Bilder von der größten Demonstration in der Geschichte der Alpenrepublik eingefangen. Seinen Film können Sie oben anschauen.

    Sehen Sie dazu außerdem morgen, am Montag, den 22. November, einen ausführlichen Beitrag in COMPACT. Der Tag. Zudem lesen Sie morgen hier an dieser Stelle einen Wien-Bericht von Paul Klemm mit seinen besten Bildern.

    JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!
    Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Unsere Videoproduktionen stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung, COMPACT kosten Sie eine Menge Geld. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind. COMPACT.Der Tag: Wir senden täglich von Montag bis Freitag um 20 Uhr. Hier anschauen.

    29 Kommentare

    1. WIEN * Okay ,ich will kein Wasser in den Wein der Glückseligkeit kippen ! Rotterdam , Guadeloupe ,Den Haag , Brüssel ,Amsterdam .-ich denke an dem Punkt an dem wir heute sind ,ist Wien eher nicht zielführend. Wenn wirklich die Zwangsimpfung droht – ich glaube sie würden nach den Wochenende Vorkommnissen eher in Wien denn den oben erwähnten Orten beginnen.
      Eine Zwangsimpfung wäre Gewalt der nur mit Widerstand begegnet werden kann – Worte helfen da nicht !

    2. Walter Gerhartz an

      Einzig die AfD bleibt der Verfassung treu: Fast alle Parteien plädieren de facto für eine Impfpflicht

      https://www.freiewelt.net/nachricht/fast-alle-parteien-plaedieren-de-facto-fuer-eine-impfpflicht-10087083/#comment-form

      In verschiedenen Stellungnahmen am Wochenende haben Politiker fast aller Parteien sich für eine Impfpflicht spätestens ab dem Winter ausgesprochen.

      Obwohl das Grundgesetz die körperliche Unversehrtheit des Menschen garantiert, plädieren mittlerweile fast alle im Bundestag vertretenen Partei offen oder verdeckt für eine Impfpflicht. Einzige Ausnahme: Die Alternative für Deutschland.

      Am lautesten wird die Impfpflicht, wie könnte es anders sein, von Karl Lauterbach gefordert. »Ich würde das auf keinen Fall mehr ausschließen«, erklärte der auch schon mal als Covid-Heulboje bezeichnete Dauerwarnen, »und tendiere dazu zu sagen:

      Das hilft uns jetzt nicht akut, aber wir müssen uns einer Impfpflicht nähern.« …ALLES LESEN !!

    3. Walter Gerhartz an

      Prof. Dr. Zwangsvollstrecker

      https://www.achgut.com/artikel/prof._dr._zwangsvollstrecker

      Die Mutter aller Fragen mit Corona-Bezug lautet: Wie bringt man die „Impfverweigerer“ dazu, dass sie sich impfen lassen?

      Immerhin handelt es sich um 15 bis 16 Millionen Menschen, die allen Appellen bis jetzt widerstanden haben. Fast so viele, wie die DDR zuletzt Einwohner hatte.

      Und an dieser Stelle kommt ein „Verfassungsrechtler“ namens Albert Rudolf Christian Graf von Pestalozza ins Spiel:

      Wenn „Bußgelder und bei wiederholten Verstößen auch hohe Zwangsgelder“ die Impfverweigerer nicht zur Raison brächten, müssten härtere Mittel zum Einsatz kommen.

      Als „letzter Schritt“ auch „eine Zwangsvollstreckung“ derart, „dass jemand durch die Polizei dem Impfarzt vorgeführt wird“.

    4. Walter Gerhartz an

      SCHWEIZER INSTITUT STELLT EINDEUTIG FEST:

      1) DIE WESTLICHEN IMPFSTOFFE SIND GETÜRKT UND UNWIRKSAM – SCHLIMMSTENFALLS SCHÄDLICH.

      2) EINE PANDEMIE HAT ES NIE GEGEBEN UND WURDE VON DER POLITIK ERFUNDEN.

      Hier eine Zusammenfassung über die Wirksamkeit und den Nutzen der derzeitigen, sogenannten Impfstoffe:

      https://video.cwl-live.ch/video/125/12-11-2021-aletheia-medienkonferenz_kati-schepis?channelName=Dani

    5. Eine Impfpflicht, ohne aus ALLEN Impfstoffen auswählen zu können, ist Terror!
      Nur US-Amerikanische Konzernprodukte vorzuschreiben, den Leute vorzuschreiben, US-Amerikanisches überhaupt zu kaufen, ist Erpresseung! Ein Impfstoff, der offensichtlich nicht lange wirkt und wohl obendrein noch die lebenslange Immunität Genesener aufhebt, sodaß er ständig verimpft werden muß, ist eine Gemeinheit und nutzt nur seinen Herstellerkonzernen!
      Es ist jetzt höchste Zeit, daß sich der Rest der Welt gegen US-Produkte richtet, US-Konzerne zerschlägt, gewisse "Super"Reiche an die Laternen hängt! Den USA die Freundschaft kündigt, aus der NATO und ähnlichen Militärbündnissen austritt, den "amerikanischen Lebensstil" abschafft; denn nur dieser hat ALLE Umweltprobleme der letzten 200Jahre verursacht!
      Das angloamerikanische Imperium konnte nur erfolgreich sein, weil es den Völkern (meist mit Militärgewalt) keine Alternative gelassen hat, als seine Produkte zu kaufen, die Länder zumindest gewaltsam "geöffnet" hat mit ihnen handeln zu müssen! Ietzt haben sie es für ihre Pharmaprodukte gemacht und vergewaltigen noch die Menschheit dazu, dies per regelnäßigem Abonement beziehen zu müssen!
      USA – und ihre Produkte! – NEIN DANKE!

      • Belegen Sie gelegentlich mal, dass Sinopharm impfpflichttauglich ist. Belegen meint belegen, nicht hörensagen, munkeln, spekulieren. Also Butter bei die Fische, warum ist Pepsi soviel gesünder als Coca?

    6. Sagt man nicht: "Vor dem Schaden klug sein??
      Kann man vor dem Schaden klug sein wenn man vor dem Schaden völlig verdummt wurde“?
      Das der Mensch NICHT in der Lage ist unbegrenzt zu lernen:
      1914 Mit Begeisterung und Hurra mit Kaiser Gott und Vaterland in die Schützengräben von Verdun- ins Gas!
      1939 Mit Begeisterung in ein weiteres Kriegsabenteuer GERANNT!!!
      1948 Mit Begeisterung in ein NEUES BESSERES Deutschland gestolpert worden.
      !989 in einem Teil SCHWER schwer enttäuscht und voller Hoffnung in das ALTE Deutschland mit Engels Zungen wieder gestolpert worden.
      2020 Wie schon 2015 Wieder NICHT vor dem Schaden klug gewesen–BIS ZUM HEUTIGEN TAG NICHT!
      Über die waren oder vorgeschobenen Gründe der jeweils vorher in durch die Propaganda die Köpfe der Menschen "genagelten" "Gründe" kann Jeder selbst nachdenken. Aber dass ist meine feste Überzeugung: Es ging immer um Profit von den ganz Großen bis zu dem kleinen Handwerker! Und , nicht zu vergessen, den ganzen Politfunktionären! Ja richtig: Funktionären. Und wie sie funktionieren! Etliche können sich gar nicht mehr richtig bewegen- so hat man ihnen immer wieder das Geld ins Hinterteil geschoben.(Einer war es schon so gewöhnt das er glatt die Tausender in seiner Tasche vergessen hatte!!) Erinnert Euch!

    7. Wer von solchen erbärmlichen Politikern regiert wird braucht keine Feinde von außen mehr.
      Das wir einen solchen Tiefpunkt mittlerweile erreicht haben wäre vor Jahren noch unvorstellbar.
      Guten8 Demokratie, du wirst genau von denen begraben die dich eigentlich zu schützen berufen sind.
      Empfinde für diese Typen nur noch Verachtung!

    8. Katzenellenbogen an

      Dem schlechtesten österreichischen Innenminister aller Zeiten, Karl Nehammer („Schmähhammer") fiel zu dieser Demo nur ein, dass bei ihr „der Holocaust verharmlost" wurde, und die Mainstream-Medien begeilten sich, wie noch bei jeder Corona-Demo, daran, dass wieder einmal Gottfried Küssel und Martin Sellner gesichtet wurden (*huch* rufen Minnie Maus und Daisy Duck und schlagen sich vor Entsetzen – Angstlust? – die Hand vor den Mund!)

      • Der Grund ist ganz einfach.
        Würden Politiker das tun, dann stehen diese Menschen auch gegen das System. Und Politiker wissen genau, die sind nicht so friedlich und lassen sich von den Polizei Schlägern zusammenschlagen. Die haben Waffen und damit geht es dann zur Sache.

        • jeder hasst die Antifa an

          Das sieht man an der polnischen Grenze was das für Aggresive Typen sind, mit denen hat die Polizei mehr Arbeit als mit harmlosen Querdenkern bei ersteren kämpfen sie gegen Wölfe bei letzteren gegen Schafe.

    9. Frei und Deutsch an

      Jeder sollte wissen, wie Weltpolitik wirklich funktioniert!
      Es ist ein eiskalter Kampf um Macht und Einfluss. "Menschlichkeit" spielt keine Rolle, nur als Tarnung!

      Pedro Baños: Die Geheimen Geostrategien Der Weltpolitik
      archive.org/details/pedro-banos-so-beherrscht-man-die-welt-die-geheimen-geostrategien-der-weltpolitik_202107

    10. Hochachtung ! an

      Bundestagsabgeordnete Dr. Christina Baum hat ein Video bei Facebook über den mutigen Pastor Jakob gepostet. Muss man sich unbedingt ansehen.

      • Dieser Pastor hat wirklich Rückgrat und bevor die Politik und seine eigenen Gottesdiener diesen ehrlichen Christen zerfleischen, sollten diese nur einmal an den Pfarrer-Paul-Schneider denken.

    11. Selbst Servus-TV unterwirft sich dem Zeitgeist. Dort kommen immer mehr Coronahardliner zu Wort, nicht mehr so ausgeglichen wie noch vor einem Jahr. Team Freiheit schickt nur noch Stockholmsyndromer in den Ring, die in aller Regelmäßigkeit, über ihre politsche Korrektheit gestolpert, aus der Arena getragen werden.

      • Marques del Puerto an

        @Game over,

        tja wer seinen Job behalten will muss eben artig sein….. ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • Impf Fanatismus an

          Es gab schon einmal eine Zeit, wo viele für ihren Job und Karriere wegsahen……die Folgen sind bis heute bekannt und irgendwann muss man einmal schlau werden….

    12. Wenn die 100.000-Menschen-Kundgebung ein Beginn ist, dann wird das Volk von den Oberbürokraten Freiheit und Selbstbestimmung zurückerobern. Wer schließt sich an? Auch die vielen dienenden Behördenmitarbeiter? Einschließlich Sicherheitskräfte? Darauf kommt es an.

      • Marques del Puerto an

        @Hilda ,

        der Untergang ist die Rettung, sie müssen erst Dreck fr…. und sie werden es !

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    13. Peter Alexander an

      Andreas Hofer wäre stolz auf die Wiener ! Österreich war und bleibt das Bollwerk der deutschen Nation.

      • Hoffentlich. E. Dollfuß war ja kein schlechter Kerl. Nur dumm, daß er nicht einsah, daß Ö. zu Deutschland gehört.

    14. Hihi. "Hauptstadt der Bewegung". zur Abwechslung mal nicht München, sondern Wien, Wien, nur Du allein…. . . 100.000 Freiheitskämpfer hätten ja eigentlich locker ausreichen müssen, um Wien und die Regierung der Ostmark zu übernehmen. Aber nee, typisch für Zivilgesellschaften will man die Zügel gar nicht in die Hand nehmen, nur Meckern . Weil man nur weiß, was man n i c h t will , aber nicht w a s man eigentlich will. Sturm im Wasserglas, dabei bleibt`s.

      • jeder hasst die Antifa an

        Nicht ganz 100.000 Freiheitskämpfer in Wien haben damals ausgereicht um die Türkischen Islamisten aus Österreich zu vertreiben ein paar erbärmlichen Verrätern von heute ist es gelungen sie wieder rein zu holen.

        • Damals waren die Moslems vor Wien noch unsere Feinde und gemeinsam mit der Obrigkeit kämpften wir für unser Reich. Heute ist die Obrigkeit die größten Feinde des Volkes und die eingeladenen Islamisten bauen mit deren Unterstützung eine Moschee in Köln.

      • Theodor Stahlberg an

        Man muss nicht die Ministerien besetzen und eine Räterepublik errichten. Eine Wirtschaftsblockade mit Generalstreik und Boykotts an allen neuralgischen Punkten tut’s auch. Über mehrere Wochen das Land lahmlegen, bis die Killer-Regierung nichts mehr anderes tun kann als zurück zu treten. Vielleicht kommt nun der Wunderwuzzi mit einer Aufhebung aller Massnahmen um die Ecke und seine 2. Ex-Kanzlerschaft ist schon wieder vorbei.

        • So denken die 100.000 Wochenendkrieger auch und deshalb kommt nichts dabei heraus. Wer die Macht nicht will ist dazu verurteilt zuzusehen, wie andere sie nehmen. Macht duldet kein Vakuum.