Wieder Hausdurchsuchung bei Querdenker-Arzt Bodo Schiffmann

56

Ein Aufgebot der Polizei ist erneut in die Praxis von Corona-Kritiker Dr. Bodo Schiffmann eingerückt. Es geht um angeblich ohne Untersuchung ausgestellte Maskenatteste. Die Staatsanwalt Heidelberg ermittelt seit letztem Jahr gegen den HNO-Arzt. Ein Interview mit Schiffmann und Samuel Eckert finden Sie in COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution. Das Heft können Sie hier bestellen.

Der Sinsheimer HNO-Arzt und bekannte Querdenker Bodo Schiffmann hat wieder Besuch von der Polizei bekommen. Mehrere Beamte untersuchten gestern seine Spezialpraxis für Schwindelerkrankungen und nahmen seine gesamten Patientenakten sowie sein Mobiltelefon in Beschlag. Auf seinem Telegram-Kanal gab der vom Corona-Regime verfolgte Mediziner dazu heute folgendes Statement ab:

„Der Tatvorwurf sind 24 falsch ausgestellte Gesundheitszeugnisse. Dafür hält es die Richterin für angemessen, die gesamte Patienten-Datenbank mit mehr als 81.000 Patienten aus aller Welt zu beschlagnahmen . Auch hier stellt sich einmal mehr die Frage der Verhältnismäßigkeit. Ich fahre jetzt gleich in die Praxis, das EDV-Team der Polizei soll bestätigen, dass der Server der weg ist. Man könnte sich fragen, ob die Staatsanwaltschaft nichts sinnvolleres zu tun hätte – wie zum Beispiel zu klären, warum im Zusammenhang mit der Impfung sehr viele Menschen sterben.
Prof. Sucharit Bhakdi sagte mir, dass mittlerweile auch klar ist, wie die Patienten sterben und woran man das in einer Obduktion erkennen könnte. Diese Erkenntnisse veröffentlicht er die nächsten Tage. Die Schweigepflicht hatte sogar in der DDR einen hören Stellenwert als in der Bundesrepublik.“

Vor Schiffmanns Praxis in Sinsheim fand heute eine Soli-Demo statt. Bereits im Oktober 2020 musste Schiffmann eine Hausdurchsuchung über sich ergehen lassen. Außerdem droht ihm der Rausschmiss aus seinen Praxisräumlichkeiten und sogar die Aberkennung der Approbation. COMPACT berichtete ausführlich über die Repression gegen den Querdenker-Arzt.

Bodo Schiffmann, Samuel Eckert und COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer (v.l.n.r.) beim Interviewtermin. | Foto: Paul Klemm / COMPACT

In COMPACT-Spezial Die Querdenker – Liebe und Revolution finden Sie ein ausführliches Interview von Chefredakteur Jürgen Elsässer mit Schiffmann und seinem engen Weggefährten Samuel Eckert.

Darüber hinaus porträtieren weitere bekannte Köpfe und Aktivisten der neuen Freiheits- und Demokratiebewegung wie Michael Ballweg, den AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse, die mutige Christa aus Baden-Württemberg, den Onkologen Dr. Heinrich Fiechtner oder Stephan Bergmann, den „Schamanen im roten Shirt“. Lesen Sie außerdem Interviews mit dem Berliner Hygiene-Demo-Pionier Anselm Lenz, Eva Rosen und Miriam Hope, Fußball-Weltmeister Thomas Berthold, Soul-Ikone Xavier Naidoo und vielen mehr. Das Heft können Sie hier bestellen.

Über den Autor

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit Oktober 2017 ist er Redakteur von COMPACT-Magazin und betreute federführend diverse Sonderausgaben wie COMPACT-Spezial „Finanzmächte“, „Politische Morde“ oder „Tiefer Staat“. Seit Januar 2021 ist er Online-Chef von COMPACT.

56 Kommentare

  1. Aus Deutschland ist ein Sozialistischer Dreckstaat geworden.
    Die Opposition und Andersdenkenden, werden mit
    Steuergeldern und gekauften Medien manipuliert und bekämpft.
    Den Opportunisten ist so wie so alles egal und die ängstlichen,
    feigen Lemmingen werden getäuscht, belogen und betrogen.
    Sie sehen jeden Tag, was diese Regierung aus Deutschland gemacht
    hat und schenken Ihr weiter vertrauen.
    Wer dieses Land mit normalen Mitteln, retten will wird scheitern.
    Selbst der mächtigste Mann der freien Welt, konnte mit demokratischen
    Mitteln, diese internationale Verbrecherkartell nicht mehr stoppen !

    • Wer die BRD, Paradies des Kapitalismus, als sozialistisch beschreibt, disqualifiziert sich für die politische Debatte.

      • Sowas schreiben nur Leute …die weder im realen Sozialismus gelebt haben , noch wissen was Sozialismus ist …… oder von erfahrenen Wessipropagandisten der Wohlfühllandschaft gehirnamputiert wurden….
        Viele Ossis sehnen sich nach der alten Zeit …3 Raum Wohnung Miete 30 DDR Mark warm zurück … Energie Kilowattstunde DDR 19 Pfennige DDR
        ein Brot 50 Pfennige ….. Arbeit gab es genug …. Keine Diskriminierung durch das Arbeitsamt ….. Sozialamt …. Die Menschen halfen sich gegenseitig ….. ,ausser die IMs und Denunzianten …. Man feierte zusammen …. Ehekredit für junge Leute , die Firmen, in denen sie arbeiteten mussten helfen bei der Fertigstellung des Hauses …. Jedes geborene Kind minderte die Kredittilgung …….. und Kindergarten ,Schule kostenlos Pausenversorgung und Schulessen Spottpreis…..Ferienlager kostenlos
        Den schreibenden Zunftbrüdern des Heil Merkelismus möchte ich gleich den Wind aus den Segeln nehmen mit dem Totschlagargument , alles Zwang , auch beim Saufen ,Stasi ,keine Reisefreiheit und im Kindergarten KZ Schlafanzüge….
        Ihr ,die den Sozialismus nicht kennengelernt habt ,seid arme Kinder des Westens ,der euch bis ans Lebensende nur abzockt ,nichts bietet ausser Disco und Hasch , Kontrolle und auch Überwachung ….

      • Sie denken an den <Sozialismus der DDR ,
        ich denke an den Sozialismus von heute.,
        An einen Sozialismus des Kapitals!

      • Unkenntnis der Westjugend ….. ausser die langweilige Geschichte der Mauer und der Nestbeschmutzer ,die in der DDR nicht arbeiten wollten und im Westen sich auch als Sozialschmarotzer wohl fühlen ….
        Sehr mal die Laufbahn der heiligen Mutter Trude Merkel ….. Die hat sich in der DDR durchs Leben geschlichen ,weil der Vater stasileirt war mit seiner konfusen Kirche im Sozialismu…. Merkel durfte auf Kosten der arbeitenden Menschen studieren ,schlich sich mit der roten Tarnkappe bezahlt durchs Leben ,mit der Wende eine Wundertäterin,die die DDR umbauen wollte mit einer oberen Funktion angestrebt …..
        Dann die Wende ….schamlos beleidigte sie die DDR und die arbeitenden Menschen ,die sie ohne Arbeit und besonderen Leistungen als Physikerin arbeitsunwillig und auch ohne Kenntnisse der Physik mitschleppten …. Nach der Wende mit Merkels aufstieg hofften viele auf die aus der DDR ……. Nun nach Teufelsjahren mit dieser Frau ist die Moral des Westens noch tiefer im Keller gelandet …..ein Ende ist nicht abzusehen , denn sie ist eine Schachspielerin….. Mit ihrer Rücktritts Arie wollte sie nur erreichen ,dass die Menschen zu Tränen gerührt sind und Merkel anflehen zu bleiben und weiter Gipfel zu hoppsen und als Provokateur gegen die Russen zu sein. Diese Frau war in der deutschen Geschichte ,nicht der Ostreinfall…nee die kohlsche Westfehlplanung …..selbst Kohl ist mit dieser Erkenntnis in die Kiste gehoppst ….

      • An der Mauer auf der Lauer am

        Und wer linientreu war, durfte sogar auf seine Landsleute schießen.

  2. 81.000??? oha... am

    Wow, 81.000 Privat-Patienten (muss ein Landarzt lange für stricken) und nur 24 Atteste. Wollten nicht mehr, oder sollten andere sich nicht so anstellen?

  3. jeder hasst die Antifa am

    Ich glaube Schiffman bekommt soviel Polizeibesuche im Monat wie die Araberclans die Antifa und IS Terroristen in 10 Jahren nicht,

    • Mir fehlen langsam die Worte und das mag etwas heissen! Unfassbar was man hier erlebt ! Aber dafür holt man Islamisten in’s Land , man kann auf den nächsten Anschlag warten! Man fliegt Nacht für Nacht diese Leute ein… Gott eine lange Liste! Ekelhaft was man hier als STEUERZAHLER geliefert bekommt ! Wie u.a. unsere ÄRZTE behandelt werden . Die ganze MerKill-Firma muss endlich weg JETZT IST SCHLUSS ES REICHT

    • Marques del Puerto am

      @JEDER HASST DIE ANTIFA,

      ja das ist aber auch richtig so. Schiffman ist auch gefährlich, der sagt viel zu oft die Wahrheit, dass ist im Merkels besten Deutschland gerade nicht so gefragt.
      Bei meiner letzten Durchsuchung hatten die Ganzjahreskostümierten 9800 Euronen geklaut, mein Büro verwüstet und was das schlimmste war, meine CD/LP Sammlung einkassiert. Unter anderem eine handsignierte Platte von Lynyrd Skynyrd die bis heute noch verschwunden ist.
      Niedlich war der Durchsuchungsbeschluss, weder Namen, Hausnummer noch Ort passte nur Strasse.
      Selbstverständlich ohne Unterschrift von der netten Landgerichts-Vorsitzenden. Als ich auf den Umstand hinwies, meinten die Freunde und Helfer , egal wir machen eben jetzt Gefahr im Verzug daraus. Ganz ehrlich, dieses kranke System kommt sich wirklich nicht bekloppt vor, weil die sind es und merken echt nichts mehr.
      Mit besten Grüssen

  4. Der Wanderprediger ,ich habe ihn Live gesehen ….. , ich werde die Freiluftnummer so schnell nicht vergessen …. zuvor schon ein paar Hare Krishna Gestalten …. das war ein bisschen Kalkutta in Berlin.

    Scheinbar hat er die Tür geöffnet mit Grüss Gott Brüder im Herrn ….

    Bei soviel Heiligkeit ,müssen ja auch Schupos an Scheinheiligkeit denken …..

    Sollte es mit den Attesten stimmen , hat er seine Heiligkeitsintelligenz aber nur zu kurz bedacht ,denn, wer dem Fiskus auch nur einen Cent entzieht mit solch einem geheiligten Papier muss mit einem Besuch im Tempel rechnen …. Nicht umsonst wurde der Beschluss gefasst die Reichskasse mit Lappenstrafen zu füllen …… Hat das RKI nicht das Dokument ausgestellt …..Asche mit dem Attest .

    • Bei Ausländer Beerdigungen reicht es, wenn sie der Staatsmacht, also den Gender verseuchten Polizeioberen, Gegenwehr und Gewalt androhen.
      Hat bei einer Beerdigung mit 400 Personen funktioniert! Also sollten wir es auch so machen. Die Waffen besorgen wir uns bei den Zugereisten!

  5. Na ja, wer ein Gesundheitszeugnis für eine Person ausstellt, die er nie gesehen, geschweige denn untersucht hat, macht sich strafbar. So einfach ist das.

    COMPACT: Woher wissen Sie denn, dass es so gewesen ist? Schiffmann bestreitet dies – und wurde dafür auch noch nicht verurteilt. Die Staatsanwaltschaft ist hier in der Beweispflicht, und auch für Schiffmann gilt die Unschuldsvermutung, bis das nicht belegt ist.

    • Und wenn die Taten massenhaft via Internet geschehen, kann man auch nicht sagen, daß hier mit Kanonen auf einen Spatz geschossen wird. Warum ruiniert der Mensch seine wirtschaftliche Existenz ? Rätselhaft.

      • Für die Wahrheit ruiniert er sie

        aber rotlinkes fängt mit “G“ an und endet mit “l“)
        kapiert das halt nicht

    • Wir werden sehen und hören ,was die Sache ans Tageslicht bringt …..denn , ein Staatsanwalt und Richter der Merkelei werden zwar ,wie in Sachen König Fitzek etwas vorgeführt , aber die gehen nicht ins Gericht wenn der Sack nicht mit Beweislast gefüllt ist … zumal der Herr Schiffmann für viele ein Protestler ist . Hier läuft nicht das Vorgehen wie in der Sache Navalny … wo Muttern alles verwischen kann , dafür ist diese Sache zu lapidar….. Und Herr Schiffmann hat Freunde ,Anwälte ….

      • Es gibt in Deutschland Millionen Menschen , welche durch Falschbehandlungen geschädigt wurden oder Tabletten und Medikamentenabhängig gemacht wurden. Und immer von Ärzten. Da gibt es aber keinen Aufschrei, nicht einmal von den Krankenkassen oder Rentenversicherungen>>!
        Hundert Tausende werden durch unnötige Operationen verstümmelt und keinen juckt das. Aber jetzt

    • Bitte, ich habe nicht behauptet, daß es so WAR, könnte ich auch nicht, da ich ja nicht die Ermittlungen gegen S. führe. Ich habe nur den Tatvorwurf wiedergegeben und angedeutet, daß das vorgehen der Staatsanwaltschaft vor diesem Hintergrund offenbar korrekt ist. Die Unschuldsvermutung bindet nur den Staat, ich bin Privatmann.

    • Der Überläufer am

      Warum dann die Aufregung darüber, dass der Rechtsstaat ordentlich ermittelt?

    • Meister Mannys Werkzeugkiste am

      Wie jetzt, Soki wieder am Start ? ;-) Na wird auch Tiet….

      (Na ja, wer ein Gesundheitszeugnis für eine Person ausstellt, die er nie gesehen, geschweige denn untersucht hat, macht sich strafbar. So einfach ist das.)

      Mensch hört sich ja an wie mein FSP Prüfer ….Heli….

      Außerdem, Beziehungen nützen nur dem was, der sie hat.

      Hochachtungsvoll
      Meister Mannys Werkzeugkiste

  6. "Der Tatvorwurf sind 24 falsch ausgestellte Gesundheitszeugnisse" Das wären 24 STRAFTATEN in Tateinheit. Damit wäre jede Hausdurchsuchung gerechtfertigt.

    • Quatsch "Tateinheit". Versuchen Sie doch nicht hochzustapeln, sie fallen damit nur vor jedem Fachmann auf den Hintern.

      • Die das gegen den Schiffmann eingefädelt haben ,werden das Pro und Kontra überlegt haben ,und die Häscher nicht losschickende Tempel umzudrehen ,wenn es um eine nicht gekaufte Strassenbahnfahrkarte geht ……

        Die Bullis werden schon ein paar Atteste mit Unterschrift Dr. Schiffmann beschlagnahmt haben als Beweis. Die legten sie ihm sicherlich in Kopie vor ,wie auch im Durchsuchungsbefehl beschrieben …. und von einem Richter als Verdachtsgrund bestätigt ……

        Mir sollte es schnugge sein …… ist nicht mein Bier ,was ich bezahlen muss….

        Aber,wer gegen dieses System ankämpft sollte nicht selbst angreifbar sein , den die Häscher verwerten jede Kleinigkeit , auch wenn ein Parkticket aus dem Auto geworfen wird…..

        Das Ende vom Lied wird sein , mit einem bösen Erwachen für Herrn Schiffmann sollten der Richter für Recht erkennen , dass die Atteste Gefälligkeitsatteste sind ,
        droht Bestrafung ….natürlich nicht mit Gitterhaus,nein harte Euronen und ….wegen der missbräuchlichen Attestierung , eine Auszeit als Doktores …… ,wenn nicht schlimmer Berufsverbot ,weil das ja eine politisch motivierte Sichtweise sein kann auf seitens der Staatsanwaltschaft und des Richters … ….

  7. @Überläufer, Ihre Kommentare bei Compact sind entlarvend ! Auf wessen Gehaltsliste stehen Sie ?

    • dazu brauchts nicht immer eine Gehaltsliste. Manche sind einfach so, dies muß man als Demokrat aushalten. Lesen Sie mal, falls Sie über ein hohes Maß an Humor verfügen und innerlich gefestigt sind, die Kommentare zu 0Covid oder zu Zittaus Oberbürgermeisterlein auf ZON (Zeit online), da kommt einem noch das Kindsmus hoch und läuft die Galle über, sofern man hat.
      Seien wir also großmütig ☺!

      Oder wie mein Freund Radomir sagte: kannste machen nix, musste nehmen wie kommt.

    • günter wittmann am

      @überläufer: Patient ist Patient…

      Btw….in einer Videobotschaft hatte Bodo doch kürzlich gesagt, er hätte alle pateintenakten an einem sicheren ort verbracht. Wie können die jdann etzt 81000 Unterlagen sicherstellen ?

      • Der Überläufer am

        Alles gut, nichtargumentatives Genöhle entlarvt ihre absolute Hilflosigkeit. Du böse, weil böse… :-)

    • Ein Schnitzel für den Spitzel am

      Gähn,keine sachlichen Gegenargumente in der Echokammer gefunden?

    • Hans von Pack am

      Ja, typisch bolschewistische "Täter-Opfer-Umkehr" des FDJ-Gemerkels und seiner "Überläufer":

      Die regimetreue "Staats"-Anwaltschaft verhaftet nicht die MÖRDER der alten Menschen, sondern überfällt statt dessen diejenigen, die bloß auf die Täter HINWEISEN, damit man ihnen das Handwerk legt!

      Auf daß die Abschaffung der deutschen "Köterrasse" durch Zwangsimpfung und grenzenlose "Ersatzmigration" von orientalischen "Superspreadern" unvermindert weitergehen kann.

      Angeblich alles nur zu unserem besten – damit wir nicht "am Virus sterben" oder "nicht in Inzest degenerieren", wie der Offenburger Rollstuhlfahrer schon vor Jahren höhnisch meinte…

      • HERBERT WEISS am

        Die war ohnehin so wirksam wie die einer NVA-Winterdienst-Uniform in einer verschneiten Landschaft. Allerdings hatten wir auch damals oft keinen Schnee. Und die spezielle Wintertarnung wurde wahrscheinlich für den Ernstfall reserviert.

      • Honeckers Patrioten auferstanden von den Toten am

        Compact mausert sich zum Stammtisch ehemaliger Honeckerhelfer. Sehr sympathisch. :-)

        Na Männer, das waren noch Zeiten, als ihr den Antiimperialistischen Schutzwall vermienen durftet. Auch heute wisst ihr wieder genau was richtig oder falsch ist.

  8. Ein interessanter justizieller Vorgang auf dessen Ausgang um den PCR-Test man gespannt sein kann.

    PCR-Test kann bei Gesunden keine Infektion nachweisen: Drosten vor Gericht zitiert
    Youwatch vom 11. 02.21 – Auszug-

    Der Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner gelang ein regelrechter Coup, der bundesweit bald hoffentlich viele Nachahmer findet: Sie beantragte für eine Mandantin die Vorladung von Charité-Professor Christian Drosten als Sachverständigen zur Beantwortung der Frage, ob und inwieweit die von ihm selbst maßgeblich mitentwickelten PCR-Tests überhaupt in der Lage sind, eine Corona-Infektion nachzuweisen – und siehe da: Das zuständige Amtsgericht lud Drosten tatsächlich vor.

    Im konkreten Fall war Ende September 2020 eine Mandantin Bahners aus dem baden-württembergischen St.Leon-Rot von einem Auslandsaufenthalt in Serbien, das damals als Risikogebiet galt, nach Deutschland zurückgereist. Nach ihrer Rückkehr aus Belgrad hätte die Frau der Anordnung des heimischen Ordnungsamts zur Quarantäne plus PCR-Test Folge leisten müssen, und spätestens 14 Tage nach ihrer Einreise ein entsprechendes ärztliches Zeugnis vorlegen müssen. Die Frau verweigerte dies mit der Begründung, dass der PCR-Test keine Infektion nachweisen könne.

    Gegen die daraufhin verhängte Geldbuße von 125 Euro plus Verzugsgebühren setzte sich die Frau mit Hilfe Beate Bahners anwaltlich zur Wehr.

    • Der Überläufer am

      Kleines Zubrot für Drosten, sein schriftliches Gutachten bezahlt der Steuerzahler (mit etwas Glück die Klägerin). :-)

  9. Der Überläufer am

    Stellte Schiffman die Atteste nur für seine gut betuchten Privatpatienten aus? Mit gewöhnlichen Kassenpatienten hat er’s ja nicht so.

    • Der Souverän am

      Dr. Schiffmann hat keine kassenärztliche Zulassung. Somit kann er zwar auch jeden "Kassenpatienten" behandeln und Attest ausstellen, aber die Leistung eben nicht über die gesetzliche Krankenkasse abrechnen. Der Kassenpatient müsste also die Leistung selbst bezahlen, sofern er nicht irgendeine Zusatzversicherung hat die diese Kosten übernimmt.

      Das ist alles völlig normal und es gibt tausende Ärzte die keine kassenärztliche Zulassung haben.

      Wäre ich Arzt, ich hätte mit Sicherheit auch keine, da ich nicht einsehe mit schwachsinnigem Papierkram mehr Zeit verbringen zu müssen als mit dem Patienten.

      • Der Überläufer am

        Klar, wer seinen Gurt abschneidet, kann sich nicht angurten.

        Gut so, dass Sie kein Arzt sind. Gierlappen taugen nicht für den Umgang mit Menschen.

      • Der Überläufer am

        Quatsch, ich hab nen syrischen Arzt, bin bestens versorgt. Deutsche Ärzte sollten Platz machen und nur noch privat rumdümpeln.

      • jeder hasst die Antifa am

        Na hoffentlich ist der Syrische Arzt nich auch traumatisiert wie alle die von dort kommen und setzt bei dir ne falsche Spritze aber schaden für die Allgemeinheit wäre das auch nicht.

    • Die Frage ist wie diese dann bezahlt werden sollten. Weder verfügt der gute Doktor über ein aktuelles Konto (wurde gekündigt) noch wird er weiter seine Approbation riskieren. Die ruht es bald und wird wohl danach entzogen

      • jeder hasst die Antifa am

        Er hat sein Geld mit Arbeit verdient und lebt nicht auf Staatskosten.
        Apropos, hießt du nicht früher Sofaklecks.

      • Der Überläufer am

        @Andor

        Spricht nichts dagegen, tatsächliche Risikopatienten von Maskenpflicht zu befreien (ist ordnungsgem. in den Coronaverordnungen der Länder geregelt!). Selbstverständlich müssen Ärzte, Pflegepersonal, etc. unvermeidlichen Patientenkontakt haben (Zahnweh ist schlimmer als Heimweh, der Schieber muss entleert werden). Damit das auch künftig gewährleistet bleibt und das Risiko in derartigen Bereichen so weit wie möglich minimiert wird, genau darum gibt es Corona-Regeln.
        Wenn jeder macht was er will (z.B. Zahnärzte unnötigen Risiken aussetzt, weil im überfüllten Buss zur Praxis niemand Maske trug), dann bleibt am Ende nur noch der Gang zum Schmied. Wollen Sie das?

    • Andor, der Zyniker am

      @ DER ÜBERLÄUFER

      Also wenn man Risikopatienten von der Maskenpflicht befreien darf,
      dann kann es ja mit dem Infektionsrisiko nicht so schlimm sein.
      Über Zahnärzte, die prinzipiell die Abstandsregeln missachten müssen
      und sogar in Mäulern der ansonsten artig Masken Tragenden herum
      fummeln müssen, sollte man besser gar nicht erst nachdenken.
      Beim Friseur oder bei der Fußpflege oder gar beim Rodeln ist es,
      nach offizieller Lesart, allerdings wesentlich riskanter.
      Wenn die Ansteckungsgefahr wirklich so groß wäre, müssten eigentlich
      schon alle Ärzte und das gesamte Pflegepersonal in Krankenhäusern
      und Altheimen infiziert, erkrankt und gestorben sein. Ist aber nicht so!!!

      Hat nicht erst vor wenigen Tagen eine 117 jährige französische Ordensfrau
      Corona bzw. Covid 19 ungeimpft überstanden?
      (Liegt wahrscheinlich daran, dass man in Kirchen wieder singen darf.)
      In Japan soll eine 117 Jährige sogar fett- und coronafrei gestoben sein.
      Die hatte nicht einmal ein Attest. Ob sie Privat versichert war ist allerdings
      nicht bekannt.

      • Der Überläufer am

        Unterschied zwischen zwingend notwendig und Privatvergnügen nicht verstanden? Zahnweh und Haare schön haben.

        Liefern Sie den Beweis, dass es ohne Regeln immer noch so "relativ" rosig aussehen würde. Woher wissen Sie, dass ZA-Patienten nichts weiterverbreiten? Mein ZA trägt außerdem FFP3 und zusätzlich Visier, medizinisches Personal wird permanent getestet, ein verhältnismäßiges Restrisiko bleibt natürlich immer.

    • Andor, der Zyniker am

      @ ÜBERLÄUFER

      Ihre Beiträge belegen, dass Sie gar kein Überläufer sind,
      sondern armseliges Opfer merkelscher Corona-Propaganda.
      Aber Sie tun mir nicht wirklich leid.

      Also wenn‘ s der Corona-Bekämpfung nützt, müsste ein
      linientreuer Held, wie Sie, Zahnschmerzen eigentlich
      ertragen können. Aber Sie gehen feige zum Zahnarzt und
      schreiben hier einfältiges Zeug.

      • Nun wird er auch noch von seinem syrischen Laibarzt umfunktioniert als Sprengstoffgürtelträger …. Hemd hoch und 1 kleines TNT an den Körper gebunden ,reicht als Ladung aus ,bei Mohammed im Jungfrauenparadies schnellstens einzufliegen ….
        Man ,man Überläufer du hast nicht nur Corona 19 an der Rübe …..,du hast auch offene Mutanten Lebra …… frag mal den syrischen Arzt ,ob du noch Hoffnung hast …. ausser auf die heiligen Bauchtanz Jungfrauen ….
        Hast du keine Freundin ,die dich bei der nächsten Wahl als Propagandafrosch wählt …. ???

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel