Wichtige Drosten-Studie zu Covid-19 soll falsch liegen!

25

Der Chefvirologe der Berliner Charité, Christian Drosten, sitzt in der Bredouille. Seit Wochen hagelt es Kritik an seinem Standpunkt und dem harten Lockdown-Kurs der von ihm beratenen Bundesregierung. Bisweilen wurden die kritischen Stimmen als Verschwörungstheorien abgetan. Doch nun scheint Drostens wichtigste Studie sich als falsch entpuppt zu haben. Nicht nur von internationalen Experten hagelt es Kritik, auch intern soll man laut BILD Fehler eingestanden haben.

Am 29. April veröffentlichte das Institut für Virologie an der Berliner Charité eine wichtige Studie bezüglich Covid-19. Darin wurde behauptet, die Ansteckungsgefahr von Kindern sei genauso groß wie die von Erwachsenen. Auf dieser Grundlage wurden in der Bundesrepublik die Schulen und Kitas geschlossen gelassen. Doch immer mehr Experten erheben scharfe Kritik an diesem Papier. Von unsauberer Arbeit wird gesprochen und auch intern soll das Forscherteam um Drosten bereits die Fehler in ihren Ergebnissen eingestanden haben.

Zu den Kritikern gehören der Professor Leonhard Held vom Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention der Universität Zürich; der Statistik-Professor Dominik Liebl von der Universität Bonn; der Mannheimer Statistik-Professor Christoph Rothe sowie der Wirtschaftsprofessor Jörg Stoye von der Cornell University in New York. Die Kritik bezieht sich zum einen auf eine zu geringe Anzahl für die Studie ausgewählter Kinder, zum anderen auf „schwache statistische Methoden“. Die Schlussfolgerungen der Autoren würden ihren aufgeführten Zahlen widersprechen.

Mit einem Abo von COMPACT-Digital+ können Sie heute schon alle Artikel unseres Titelthemas „Der Impfdiktator – Wie gefährlich ist Bill Gates?“ aus der kommenden Juniausgabe lesen. Mit dem Abo sichern Sie sich außerdem zahlreiche weitere Vorteile. Neben dem digitalen Zugriff auf Artikel aus dem COMPACT-Magazin schon vor Erscheinen der Druckausgabe sichern Sie sich auch das Archiv mit allen früheren COMPACT-Ausgaben. Außerdem erhalten Sie freien Eintritt bei allen Veranstaltungen von COMPACT-Live und erhalten 50 Prozent Rabatt bei den Konferenzen. Jetzt hier bestellen!

Von Drostens Seite aus wurde die inhaltliche Kritik bisher zurückgewiesen. Der Öffentlichkeit gegenüber leugnen seine Mitarbeiter jegliche Fehler oder Kontaktanfragen der Medien erhalten zu haben. In einem Tweet legte Drosten die Presseanfrage der BILD zur Thematik offen, mit dem Kommentar: „Interessant: die Bild plant eine tendenziöse Berichterstattung über unsere Vorpublikation zu Viruslasten und bemüht dabei Zitatfetzen von Wissenschaftlern ohne Zusammenhang. Ich soll innerhalb von einer Stunde Stellung nehmen. Ich habe Besseres zu tun.“

Über den Autor

Avatar

25 Kommentare

  1. Avatar

    Bild oder nicht Bild – deutlich wird, dass die Bild-Zeitung inzwischen eine kritische Distanz zum hysterischen Corona-Mainstream einnimmt. Und das ist auch gut so!! Und vor allem ist gut, dass allmählich auch die Statistik-Experten zu Wort kommen, inklusive wirklich kompetenter und ideologieresistenter Psychologen, Soziologen und Wirtschaftsfachleute. Der Virologe Drosten jedenfalls scheint von all dem keine Ahnung zu haben! Es ist absolut skandalös, dass allein solche Leute Einfluss auf die Politik haben, absolut skandalös!!!

    Haltet durch, liebes Compact-Team, und bleibt auf den Spuren der Wahrheit, der Aufklärung und der Seriosität!!!

  2. Avatar

    Die Frau Bundeskanzlerin hat vor wenigen Monaten in Davos angekündigt, daß uns eine totale Transformation der Gesellschaft bevorstehe. Das Leben werde sich gegenüber dem, wie wir es bisher geführt hätten, total verändern. In den letzten Monaten haben wir schon einmal einen leichten Abglanz dessen gesehen, was uns nach der "Vorsehung" der Kanzlerin in Zukunft erwartet. Corona hin oder her, es paßt zu ihrer Drohung von Davos. Das macht doch irgendwie mißtrauisch! Die mit Corona in Zusammenhang stehenden "Verschwörungstheorien" enthalten doch eigentlich eine ganze Menge Realität – weitab von einer reinen Theorie. Zumindest war es ei guter Test, was man "den Menschen" und der Wirtschaft zumuten kann.

    • Avatar

      Die Aufgabe der "Frau Bundeskanzlerin" besteht ausschließlich darin, ihrem Volke zu dienen!! Noch einmal: zu dienen!! Die Arbeitsplatzbeschreibung sieht meines Wissens nicht vor, den Bürgern ein bestimmtes Verhalten vorschreiben oder deren Rechte und Freiheiten massiv beschneiden zu dürfen. Jedenfalls nicht in einem Staatswesen, das sich "demokratisch und freiheitlich" zu nennen pflegt!!!

  3. Avatar

    Hihi, "Wer soll das bezahlen??"
    Der ganze Coronaschmäh ist dafür gemacht, dass das gesamte Schuldgeldwesen mit seinen abertausenden von Billionen Dollar, Euronen, Fränkli, Renmimbi usw. Schulden hopsgeht.
    Unser weltweites Schuldgeld braucht stetiges Wachstum, um nicht zu kollabieren. Kann man u.a. bei Andreas Marquart "Crashkurs Geld" nachlesen. Mit Corona wurden diese Systeme fein säuberlich einzeln ausgebremst. Beginnend mit China, dann die EU, Indien, USA, Russland. Warum kriegen die Neger und Südamerika keinen Lockdown? (Weil sie keine nennenswerte Wirtschaft haben) Wenn nötig werden Nachschläge wie zweiter, dritter Lockdown ausgeteilt, wenn sich eine Wirtschaft wider Erwarten renitent verhält. Das geht mit dem Coronaschmäh einfach, denn den Hokuspokus kann keiner kontrollieren.
    Bezahlen tun das alles die Bürger, weil sie für die Eskapaden ihrer von ihnen mit Wahlkreuz bestellten Schmarotzer mit ihrem Privateigentum bürgen.
    Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen. Quod erat demonstrandum!

    • Avatar

      Bravo Herr Willi! Sie sprechen mir so aus der Seele. Ihren letzten Satz kopiere ich und versende ihn in meiner nächsten Info-Rundmail! Danke!

  4. Avatar
    Mike Berger am

    Lieber Herr Plöz,

    Ihr Bericht basiert auf einen "schlecht" gemachten Bericht der Bild.

    Denn 3 Personen (Christoph Rothe, Dominik Liebl und Jörg Stoye) dass das Zitat in Bild nicht korrekt dargestellt wurde. Alle 3 haben bereits Stellung dazu genommen. Und Bild hat den Text von Jörg Stoye in der Übersetzung "sehr frei" wiedergegeben.

    Ich dachte eigentlich, dass Compact besser recherchiert und nicht nur bei der Lügenpresse abschreibt.

    Grüße
    Mike Berger

    • Avatar

      Hi Mike,

      hier herrscht ja häufig die Annahme vor, dass Compacts Businessmodell Journalismus und wahrheitsnahe Information sei. Das Geschäftsmodell ist allerdings "Alternative Informationen".

      Dadurch findet man hier eigentlich jeden Tag Beiträge, die deiner Kritik entsprechen.

      Gruß,
      Big Mike

      • Avatar
        Rotzlappen am

        "Alternative Informationen" zu was genau? Relotius? frauen, Kinder, Facharbeiter? lel

        Zum Haltungsjournalisten hat’s bei euch nicht gereicht, darum versuch ihr euch als Haltungskommentatoren.

  5. Avatar
    DerGallier am

    In dem Epoch Times Beitrag vom 26.05.2020 wird auf die Zahlen des Statistischen Bundesamtes eingegangen. Der vielsagende Beitrag hat folgende Überschrift:

    Deutschland:
    Mehr Tote bei Grippewelle 2017/18 als bei Corona-Pandemie – kein Hinweis auf erhöhte Sterblichkeitszahlen 2020

  6. Avatar

    Man nehme …. ein paar Studien mit Huflattich ,Sauerampfer und Salbei…… Simmsalabim , fertig ist die Coronarei ….. Schnell das Mutterl informiert ….den Rest in die Haare geschmiert.

    Ich bin klug und weise und mich betrügt man nicht….. Frage: Welche Operette…

  7. Avatar
    Dr. Gunther Kümel am

    Kann mir einer erklären, warum die BRD 200 – 300 mal so viele Neuerkrankte/d hat wie das Riesenland China (17x so große Bevölkerung).
    .
    Das zeigt doch vielleicht, daß China die Epidemie endgültig besiegt hat, weil sie ihre Menschen schützen will.
    Die BRD hat dagegen die VERMEIDBARE Epidemie "geschehen lassen". Und läßt sie weiter schwelen.
    .
    Jetzt werden so lange täglich an die tausend Menschen neu angesteckt, bis keiner mehr da ist, der (Chance 1:5) liebend gerne 4-6 Wochen lang durch die COVID-Hölle gehen möchte.
    Oder bis ein Impfstoff entwickelt und produziert ist.

    • Avatar

      Wir haben einen anderen Taschenrechner ….. der rechnet in Kubikmeter Bestattung um …. und die Fallzahl ist dann das Ergebnis….. Oma Meyer kommt dann nicht in den Himmel….weil Coronaverdacht. Das fehlte noch,das das obergrüne Paradies des Erholens auch noch mit Impfzwang belegt wird…..

    • Avatar
      Rasiert und Seitenscheitel am

      @ "DR"… kursiv und in Anführungsstrichen…

      "Kann mir einer erklären, warum die BRD 200 – 300 mal so viele Neuerkrankte/d hat wie das Riesenland China (17x so große Bevölkerung)."

      Kann mir mal einer erklären….. warum sie völlig falsche Zahlen veröffentlichen ?!

    • Avatar
      Daumenschraube am

      Liegt am starken Immunsystem der Chinesen. Fledermaussuppe verleiht Flügel.

    • Avatar
      Mike Berger am

      Lieber Herr Kümel,

      in China wurden die Personen auch in ihren Häusern eingeschlossen und ganze Straßenzüge wurden gesperrt.

      Jeder der Fieber hatte wurde zwangsweise in ein Krankhaus eingeliefert. Auch wenn er nicht wollte, dann wurde er mit vier Personen rausgetragen.

      Da gibt es halt keine Rechte für die Bürger.

      Grüße Mike Berger

      • Avatar
        Vollstrecker am

        Billiger Versuch, Menschenrechte mit Idioten zu verknüpfen! Zudem wieder mal auf Strohmannsrücken, dass Kümmel seriöse Zahlen liefert.

        Du bist zu DUMM!

  8. Avatar
    Rasiert und Seitenscheitel am

    Nachsatz:

    Alle oben aufgezeigten Wissenschaftler haben der Darstellung von Bild mittlerweile widersprochen. Ihre Aussagen wurden verzerrt, falsch übersetzt und aus dem Zusammenhang gerissen.

    Komische Kampagne von Bild…

  9. Avatar
    Rasiert und Seitenscheitel am

    Gute Ansage von Herrn Professor Drosten gegenüber Bild. Der Mann hat halt Format!

    • Avatar

      @rasiert: und seitenscheitel und schnauz: er ist wieder da und hetzt bei den Guten! Ob er einer aus dem Team vom Mann mit den sinnlichen Lippen ist? Oder bezahlt von Haldenwang um zu provozieren? Oder ist er einfach hirnfrei? Ein Coronaopfer? Geschlagen von der Mutter? Mißbraucht vom Vater? So viele Fragen. Die Fachärzte haben z.Zt. wenig zu tun, da wird ihm sicher geholfen.

      • Avatar
        Rasiert und Seitenscheitel am

        @Gutmensch

        Lesen Sie besser die Informationen zu dem mittlerweile komplett revidierten Artikel der Bild anstatt andere Menschen zu beleidigen.

    • Avatar
      Daumenschraube am

      Jaja, Professor Drosten ist der einzige Virologe weltweit, alle anderen sind Kurpfuscher. Auch bei Schweinegrippe/Vogelgrippe und deiner persönlichen Kopfgrippe lag das RKI 100% richtig.

      Du sollst keine anderen Drosten neben mir haben.

    • Avatar
      Bautzensenf scharf am

      @ Rasierter

      Mit Verlaub, wer diesem Laborkasper der übeigens fast täglich seine Meinung ändert, was selbst schon die Bunzelraute nervt, Format nachsagt, der kann nicht mehr alle Latten am Zaun haben!

      Im Übrigen bin ich der Meinung, daß sich der Herr Starvirologe, mal einen Kamm und etwas Haarwäsche kaufen sollte!

  10. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Ein wichtiger Punkt kommt garantiert auf die große Tagesordnung: Wer soll das bezahlen?
    Da taucht ein gefährlich anmutendes Virus auf – international! Pandemie!!!
    Alle möglichen Frühwarnsystem versagen, oder werden gar nicht bemüht bzw. Verwirrung entsteht.
    Wie soll reagiert werden? Wie tatsächlich reagiert wurde, wissen wir. Aber wer oder was gab letztlich den Ausschlag dafür, die gesamte Wirtschaft anzuhalten? Das bekannte BMI-Papier verweist gar auf einen Fehlalarm…
    Schuld war das Virus! Das reicht vielen maßgebenden Leuten aus unterschiedlichen Bereichen nicht mehr als Erklärung. Inzwischen wird nämlich diese und jene Rechnung real fällig. Das gibt schlechte Laune!
    Und das erleben wir halt jetzt. Es wird schon noch unterhaltsam…
    "In Geldsachen hört die Gemütlichkeit auf." (David Hansemann, preuß. Finanzminister, 1847)

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      HEINRICH WILHELM am 25. Mai 2020 23:20
      "Ein wichtiger Punkt kommt garantiert auf die große Tagesordnung: Wer soll das bezahlen?"
      Na, das wissen aufgeklärte Menschen sehr gut. Sie sicher doch auch!
      Eben diese aufgeklärte Menschen! Die wissen das schon länger. Nur die nicht aufgeklärten wissen, oder wollen, das nicht wissen.
      Es sieht so aus das die ca. 16.000.000 noch echte Steuern erarbeitenden Menschen nicht mehr bis Juli , sondern in naher Zukunft bis Ende Oktober arbeiten müssen! Dürfen ist bereits ein Hohn!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Komische Frage wer soll das bezahlen, bestimmt nicht die die es bestellt haben, sondern du und ich und die anderen dummen die sich krummschuften und ausgepresst werden wie Citronen, um die zu ernähren welche staatlich Alimentiert werden und in sinnlosen Aktionen wie dem Krampf gegen Rääächts und die Einschleusung von Millionen Glücksrittern.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel