Kaum ist COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund erschienen, da reagieren schon einige der im Heft vorkommenden Protagonisten wie von der Tarantel gestochen. Dazu gehören auch Moderator Georg Restle und Anetta Kahane. Das Heft kann man hier bestellen.

    Beide echauffieren sie sich darüber, dass angeblich gegen Journalisten Stimmung gemacht werde. Am 7. April twitterte die Amadeu-Antonio-Stiftung der Ex-Stasispitzelfrau Anetta Kahane, dass Jürgen Elsässer „eine Sonderausgabe seines Querfront-Blattes ,Compact‘ der Antifa – bestehend aus Verunglimpfungen rennomierter Rechtsextremismusexpert*innen“ widmet.

    Kahane-Tweet und Restles Retweet. Foto: Screenshot Twitter

    Einen Tag später retweetete Restle, Moderator des ARD-Politmagazins Monitor, das Gejammere der Stiftung und kommentierte:

    Erst werden Feindbilder markiert, dann zur ,legalen Notwehr‘ aufgerufen.

    Offensichtlich sind Kahane und Restle wenig fähig zur Selbstreflexion. Sind sie es doch gerade, die Bürger vor ihre linken Linsen ziehen, wenn sie sich abseits des angeblichen Antifaschismus bewegen.

    Welche Journalisten noch auf Demos Gesichter für die Rote Zora und andere Antifa-Organisationen ablichten und welche Netzwerke vom Linksextremismus bis in die Medienhäuser und Parlamente reichen, lesen Sie in COMPACT-Spezial Antifa – Die linke Macht im Untergrund.

    54 Kommentare

    1. Rumpelstielz am

      »Deutschland verrecke!« ist vielmehr der Schlachtruf, den die Demonstranten der Grün-Alternativen Liste (GAL), heute Bündnis 90/Die Grünen, damals am 3. Oktober 1991 zum Jahrestag der Deutschen Einheit gegrölt hatten!
      Heute, 24 Jahre später, sitzen diese Leute als Gutmenschen in Amt und Würden und zerstören unser Land, unsere Freiheit und unsere liberale Kultur. Ohne große Einzelfallprüfung erhalten die meisten Flüchtlinge die Möglichkeit, ihre Familien nach Deutschland zu holen. Man muss auch hier kein Prophet oder Mathematikgenie sein, um die kommende Katastrophe vorauszuberechnen. Im Orient ist nämlich die Viel-Ehe durchaus erlaubt und auch üblich, das heißt, Männer dürfen mehrere Frauen heiraten. Die Kinderzahl übersteigt bei weitem die unserer einheimischen Bevölkerung. Weil eine staatliche Alimentierung erfolgt ohne Grenzen. Niemand soll sagen, Er sei nicht gewarnt worden.

      • Rumpelstielz am

        „Wir müssen diesen parlamentsfixierten Abgeordnetenbetrieb schwächen“, forderte Fürup
        ganz unumwunden: „Staatsknete im Parlament abgreifen. Informationen aus dem Staatsapparat abgreifen. Der Bewegung zuspielen. Den außerparlamentarischen Bewegungen das zuspielen. Und dann braucht man natürlich noch das Parlament als Bühne, weil die Medien sind so geil auf dieses Parlament, das sollten wir doch nutzten“, höhnt Fürup, der auch gern mal mit einem „FCK SPD“-T-Shirt auftritt.
        und: Anne Helm Linke Mauerschützenpartei Linke "Thanks Bomber Harris do it again"
        Solche kriminellen Subjekte dürfen frei herumlaufen?

        „Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben Auftrag von den Alliierten.“ Konrad Adenauer; zitiert nach Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim in »Die Deutschlandakte«, S. 17

        Verfassung nach Art. 146 GG jetzt

    2. o. herrgesell am

      > Getroffene Hunde bellen: Kahane und Restle
      > jammern über COMPACT-Spezial „Antifa“

      Apropos getroffene Hunde:

      > Exklusiv bei COMPACT-TV: Der musikalische
      > Gegenangriff auf die Antilopen Gang

      Ihr müsst euch schon konsistent verhalten, um glaubwürdig zu sein.

    3. Marques del Puerto am

      Bud natürlich…. Heiliger, mehr Wein und tanzt ihr Hu… ääh…Herrschaften tanzt… schei**auf Corona…;-)

    4. jeder hasst die Antifa am

      Das Amadeo Staatsknete Biotop hat ja da eine Illustre Gesellschaft von Galgenvögeln die sie in ihrem Threat aufführen eine Kolonne von Hetzern und Staatsmaulhuren und Lügenpressevertretern.

    5. DerSchnitter_Maxx am

      TRETET DIESEN KORRUPTEN UND VERLOGENEN POLIT-VERBRECHERN endlich
      IN DEN A**** !!!

      • Pedro Beltran am

        Hey, Schnitter – bitte nicht immer von anderen fordern, sondern selber machen.
        Z.B. in subversiven, aber Menschen nicht gefährdenden Aktionen wie
        1) selbstgemachte Aufkleber jedweder Größe, überall nachts anheften, die über diese Verbrecher aufklären und die Leute auffordern, nie wieder SPD, CDU und CSU zu wählen. Rotgrün ist auch keine Lösung, sondern nur Teil des Problems. Bleibt nur vorübergehend die einzige patriotische Partei, die AfD.
        2) herumsprechen, daß Compact so ziemlich das einzige Magazin ist (und vielleicht noch die Zeitschrift "Zuerst", sowie kleinere Publikationen), das über die diktatorischen Vorgänge am Kiosk berichtet
        3) Flugblätter mit Aufklärungstexten in Briefkästen stecken

        • DerSchnitter_Maxx am

          @Beltran Fordern tu ich gar nichts – es ist allenfalls … ein energisches Wachrütteln … ;)

        • Nix begreift ihr am

          Wir sind bereits wach und ihr seid Wachträumer. Bildet euch doch nicht ein, eure Narrheit sei höheres Wissen. Die AfD ist endgültig erledigt, wenn sie auf den Zug der Querdenkerphantasten aufspringt.

        • HERBERT WEISS am

          Bist wohl auch einer von Georgs Restle-Rampe?

          @ JHDA:

          Kann mich an eine Zeit erinnern, als der Monitor noch etwas Niveau hatte. Ist verdammt lange her…

      • Sebastian Roth am

        Die haben noch alle ganz anderen Dreck am Stecken.

        Die Epstein-Sache müsste eigentlich jedem zeigen was hier los ist.

        Stasi, V-Schutz, CIA, Mossad….alles die gleichen Lumpen.

        Mal ne Frage?

        Kommt diese rothaarige deutschhassende Stasihexe Kahane eigentlich aus Berlin-Pankow??

    6. Kahane hat mit der Stiftung relative grosse Macht und Einflussbereiche. Das ist nicht zu unterschaetzen, obwohl die Stiftung nicht so maechtig ist wie die Freudenberg Stiftung die zwar als strategischer Partner der AAS bezeichnet wird, wo jedoch die Strategien groesstenteils herkommen. Zitat aus Wikipedia: “Die Stiftung hat hunderte von Partnern in Deutschland, darunter viele kleine Projekte und lokale Initiativen. Es besteht eine strategische Partnerschaft mit der Freudenberg Stiftung und der Zeitschrift Stern. Die Stiftung unterstützt die Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Auf europäischer und internationaler Ebene arbeitet sie unter anderen mit dem WINGS-Netzwerk (Worldwide Initiatives for Grantmaker Support) zusammen.[7].” Ich konnte die Verbindungen der AAS und Kahane bis nach New York verfolgen. Dort werden die Leute zu Spenden fuer die Stiftung aufgerufen.
      J.E. ist gut beraten die derzeitigen Warnschuesse ernst zu nehmen. Von einer BRiD kann keine Rede mehr sein. Die DDR ist laengst verwirklich und wird derzeit und zukuenftig noch ausgebaut.
      Es gibt aber einen Unterschied zur alten DDR. Diese war kommunistisch, wogegen die neue DDR bolschewistisch regiert wird. Die naechste BT-Wahl wird dies zementieren.

      • Pedro Beltran am

        Wo ist der Unterschied zwischen bolschewistisch und kommunistisch? Sind sie nicht alle marxistisch-stalinistisch? =]

        • Bolschewisten sehen Lenin als ihren Führer, Kommunisten den Marx und Stalin war einfach nur roter Faschist und Tyrann wie Nero

      • Was wird diese EX-Stasi Grossmutter mit feuerteufel roten Haaren machen ,wenn das Merkelknusperhaus zerfällt ??? Wieviele Experten müssen ihr dann bescheinigen ,sie war immer eine blühende Demokratin ?????

      • Antifa = Vertreter der Zivilgesellschaft, AfD = Rechtsextremisten.So einfach ist das.

    7. Verdrehungen und Leugnungen der Tatsachen ist ja bei den linksdrehenden >Gutmenschen< an der Tagesordnung.

    8. Hoffe das diese Bürger- und Deutschhasser*innen es bald schaffen, daß Deutschland auf dem Bauch liegt.
      Nur so können wir uns retten, weil hoffentlich dann noch Substanz da ist.
      Sollte der Weg langsam weiter erfolgen, ist der Untergang der DDR ein Miniaturbeispiel für das was uns erwartet.

      • Pedro Beltran am

        Herr K. Becker, Ihr Wunsch wird bald erfüllt sein. Das wird Ihnen jedoch gar nicht schmecken, denn laut den Prophezeiungen für Europa, z.B. bei den Autoren Peter Orzechowski und Stephan Berndt ausführlichst geschildert nach den Aussagen von über 350 Sehern und Seherinnen über die Jahrhunderte hinweg, wird Europa im Sommer des entscheidenden Blutjahres von Millionen von russischen Soldaten im Rahmen des von ihnen angezettelten 3. Weltkriegs überfallen und schlimm zerstört werden. Der schlimmste alle Krieg wird nur 3 Monate währen, dann kommen Weltnaturkatastrophen. Achten Sie auf die Zeichen in den Phasen bevor die Russen über Nacht kommen und Hamburg, Berlin und die Rheinbrücken besetzen. Ich glaube eher an von vielen gleich gesehenen Voraussagen als an korrupte Religionen.

        • Einfach mal auf Schauungen.de nachlesen, woher die sogenannten Prophezeiungen stammen, welche Substanz dahinter steckt und wer von wem abgeschrieben hat.

          Schon löst sich diese Hysterie in heiße Luft auf.

          Die echten, authentischen Schauungen beschreiben ein ganz anderes Bild.

        • Nix begreift ihr am

          Hihi, haha. Aber eigentlich ist e nicht zum lachen, ws Menschen sich für schwachsinniges Zeug ausdenken können.

    9. OffTopic, aber passend zum schwarzen Mummenschanz der AntiFa:

      Warum tragen beim gestern verkündeten Tod von Prinz Phillip die englischen Korrespondentinnen von ZDF und ARD schwarze Trauerkleidung (Diana Zimmermann und Annette Dittert, die eher für schrill-bunten Kleidungsgeschmack bekannt ist)?
      Dazu noch als Nachrichten-Toppmeldung mit ausführlicher Berichterstattung und Sondersendungen.

      Wo doch Prinz Phillip nur weltbester Gedenktafel-Enthüller gewesen sein soll.
      Oder doch eher nötige Ehrerbietung für eines der mächtigsten Familien der Welt: Die Windsors, die Teil der höchsten Freimaurer-3er-Loge Osiris zusammen mit den Oberhäuptern von Rockefeller und Rothschild sind?

      • Pedro Beltran am

        Von dieser Freimaurer "3er" Loge Osiris hab´ich noch nie gehört. Gibt´s ein Buch dazu?

      • Der Überläufer am

        Was Sie monieren, nennt sich umgangssprachlich Pietät. Das Gegenteil davon ist, was Sie hier gerade abziehen.

        • Hat der Prinzgemahl sich je von den Massenmordende seiner Landsknechte z.B.in Dresden distanziert?

          Nein, er fand das offenkundig sehr gut!

        • Auf die Knie ihr anderen am

          gäbe es auch was vergleichbars, von dem sich deutsche distanzieren sollten (wenn sie könnten), oder ist es ok, wenn sich nicht jeder jeden schuh anzieht, den er selber nie getragen hat?

    10. Klimaprinzessin am

      Hätte nicht gedacht, dass Linke solche Jammer- Muschis sind. So wird das nichts mit der Revolution.

      • Pedro Beltran am

        Welche "Linke"? Gibt´s die überhaupt wirklich? Du meinst wohl "Linksliberale". Eine echte, soziale Partei ohne marxistisch-stalinistischem Gleichschaltungswahn ist weit und breit nicht zu sehen.
        Da kann man vorübergehend die AfD wählen, die ist wenigstens patriotischer als die herrschenden Elitisten-Arschkriecherparteien.

        • AfD ist rechts patriotisch konservativ und pro kapitalistisch, aber nicht national und sozialistisch und antikapitalistisch, da haben die Radikalen der Rechten und Linken mehr Schnittmengen zusammen, als der Rest von den ganzen Bonzenparteien.

        • Reichsbanner am

          Herr Gerhardt lebt nicht mehr, er wurde von den Linken Mob erstochen und diese feierten diesen von vielen Morden noch…

          COMPACT: Es war wohl Herr Gerhardt aus Zeitz (siehe oben) gemeint, nicht Herr Gerhard (!) Kaindl (!).

        • @compact Stimmt, es war Herr Gerhardt aus Zeitz und dieser starb mit 19 Jahren.

      • Pedro Beltran am

        Genau, die Visage einer klassischen Stalinistin, die Millionen Andersdenkende in Gulags gesteckt haben, und keine Hemmungen hatten, sie zu ermorden. Soviel zu den "linken" Gutmenschen. Diese Leute waren schon immer gefährliche Sadisten. Auch der ach so gute Che Guevara brachte gern Leute um, die nicht linienkonform waren.

    11. DerSchnitter_Maxx am

      Es sind nur erbärmliche, durchtriebene, zwielichtige, selbstgefällige, hinterfotzige und selbstgerechte Gestalten. ;)

        • ‘Hass macht hässlich’. Zitat einer selbstreflexionierenden spd- bumstagsabgeordneten, (Name entfallen, unwichtig erstmal).
          Trifft auf Stasi-Anetta umso doller zu.

      • jeder hasst die Antifa am

        Compact hat da in ein Staatsfinanziertes Wespennest gestochen und die gestochen jaulen laut auf.

    12. heidi heidegger am

      höhö, rennomierte Rennhennen (eine Schwarzwälder Specialität/*Was bischn heid fir a Rennhenn?*)..RennHähne kannte ihsch bis etzala noch nicht, hihi.

        • heidi heidegger am

          jein, aber JE schrieb tatsächerlich *Renntiere* in dies od. sein anderes Forum hinein dereinst und *Riehmen* auch..heidi intervenierte damals sogleich (eh klar!), aber damals warst Du noch ein äh *SternenStäubchen-StaubFlöckchen*, ja?..*kicher*

        • heidi heidegger am

          corr.: *Renntier* schrieb ER damals.. :-) und ich so: *oh-Jürgen, Du bisch auch so ah Renntier, hihi*

        • Marques del Puerto am

          @ Heidi von Klunkerborch.

          Renntiere hat Jürgen von mir ;-)
          Lothar Dombrowski, sehen Sie die Zeichen der Zeit ….

          jetzt werden auch schon die Texte vom Marques verschluckt, bei Fratzeboch ok, bei Zwitscher och ok, selbst bei VK…. sogar hier jetzt Heidi….do lecks mi doch am Oarsch….
          Mit besten Grüssen

        • heidi heidegger am

          jo-servus, lieber M. äh werter Marquis,

          ..ick musste hart lachäään. danke. :-)

    13. rumpelstielz am

      Für mich das nichts anderes, als der Versuch, Proteste gg diese Parteienmafia zu unterbinden.
      Proteste sollen kriminalisiert werden.
      Seltsam ist, dass Klimahopser Straftaten begehen dürfen – denn das entspricht Murksels Ambition Deutschland so schwer zu beschädigen – wie möglich.
      Alles folgt Ihrem Plan D. Sichere AKW werden wie in Panik stillgelegt.
      Deniz Yücsel wird auf unsere Kosten im Murkselauftrag ins Land geholt.
      2.4Mio Flüchtilanten wurden 2015 ohne Prüfung reingelassen.
      Stasi Genossen wie Gauk und Khane in lukrative Posten geladen.
      Das größte Schwein im ganzen Land, das ist der Linke Antifant und seine Linken fieser Helfer – in den Linksparteien CDUSPDGRÜNELINKE Parteigecken und den Linksfaschisten in Stiftungen wie die AmmendeuScheisstiftung..

      Der (G)ebühren (E)rpressungs (Z)entralen Verein muss weg,

    14. Die staatlich finanzierten Propagandist:-*innen und Hetzer:-*innen geoutet, als das was sie sind. Das mag er, sie es überhaupt nicht. Nun vermischt sich das Grüne zunehmend mit Rot und Schwarz und es entsteht ein häßliches Braun. Die wahren Antifaschisten kämpfen aktuell für die Freiheit und gegen die aufkommende Diktatur. Das was sich unter der Flagge der antiFASCHISTEN versammelt möchte der ganze Welt, gerne mit Gewalt, Injektionen verabreichen. Wenn es sich hier, wie von den „Ärzten für Covid-Ethik“ beschrieben, um ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit handeln würde, dann wären die, die Zwangsinjektionen durchführen wollen…..die „Enkel von Mengele“ im Geiste und der war sicher kein Antifaschist.