WDR und Handball – Alice Weidel (AfD): „Das ist offene Hetze gegen Deutsche“

51

Die Fraktionschefin der AfD im Bundestag, Alice Weidel, hat den WDR wegen eines Beitrags im Format Sport Inside zur deutschen Handball-Nationalmannschaft scharf kritisiert. Hintergrund ist die Mäkelei des GEZ-finanzierten Senders über einen Mangel an Migranten im DHB-Team.

Während das deutsche Handball-Team von Bundestrainer Christian Prokop um den Titel bei der Europameisterschaft in Norwegen, Österreich und Schweden kämpft und nach der Niederlage gegen Kroatien möglicherweise bald den Heimweg antreten muss, hat der WDR nichts Besseres zu tun, als mit einem TV-Beitrag Öl ins Feuer zu gießen und der Nationalmannschaft in den Rücken zu fallen.

Eine Doku von Sport Inside trägt den Titel „Handball in Deutschland: Weiß und deutsch wird zum Problem“ und wirft dem Deutschen Handballbund mangelnde „Diversität“ vor. Im Vergleich zu anderen Sportarten seien Migranten beim Handball unterrepräsentiert. COMPACT Online berichtete über den Fall und stellte die Frage, ob dies womöglich auch daran liegen könnte, dass das Interesse von Migranten am Handball eher gering ist. Ob es Aufgabe des Staates ist, die Nachfrage künstlich anzukurbeln, erscheint zweifelhaft. Das geht schon in der Wirtschaft regelmäßig in die Hose.

Genau das fordern aber Sport-Gutmenschen auf den unteren Rängen: Als Kronzeugen für die mangelnde „Buntheit“ präsentiert der WDR nämlich Yilmaz Dogan, ehrenamtlicher Jugendtrainer beim TBV Lemgo. Der türkischstämmige Coach meint, dass eine Nationalmannschaft Spiegelbild der Gesellschaft sein müsse. Im Fußball sei dies der Fall, im Handballsport jedoch nicht, weswegen der DHB endlich mit Slogans wie „Handball ist Integration, Handball ist für alle da, Handball ist multikulti“ um den Nachwuchs von Zuwanderern werben müsse.

In die Debatte um die höchst umstrittene WDR-Doku, die viele deutsche Handball-Fans auf die Palme bringt, hat sich nun auch die AfD-Politikerin Alice eingeschaltet. Per Twitter warf sie den Machern vor, mit propagandistischen Bildern gezielt „offene Hetze gegen Deutsche“ zu betreiben.

https://twitter.com/Alice_Weidel/status/1219197933226164224

Auf Facebook konkretisierte die AfD-Bundestagsfraktionschefin ihre Kritik:

Sie zeigen starke Leistungen, verdienen gerade jetzt Unterstützung und Achtung für ihr hartes Training. Doch statt unseren Handballern die Daumen zu drücken, fällt dem WDR nichts anderes ein, als einen vermeintlichen ‚Migrantenmangel‘ in der deutschen Nationalmannschaft zu beklagen. Wie zum Beweis lieferten die Filmemacher in der Sendung ‚Sport Inside‘ Trainingsbilder mit einem nicht-deutschen Kind inmitten ‚Biodeutscher‘, unterlegt mit trauriger Musik. Vom Intendanten bis zum Moderatorenteam des WDR-Formats findet man übrigens rein gar nichts von der geforderten ‚Buntheit‘. Offenbar bleibt man dort lieber unter sich, wo man sonst mit abstrusen Forderungen und pathetischem Trainingsbilder-Unsinn aufwartet.

Der WDR fällt immer wieder durch unsachliche Berichterstattung und Schmähungen gegen die deutsche Mehrheitsgesellschaft auf. Erst der „Umweltsau“-Skandal, nun Handball-Gate. Die Zwangsabgaben-Zahler sollen es sich gefallen lassen, von den öffentlich-rechtlichen Medien beschimpft zu werden. Doch die Zahl derer, die dieses Spiel nicht mehr mitmachen wollen, wächst unaufhörlich.

In der Februar-Ausgabe von COMPACT dokumentieren wir die Skandale der GEZ-Medien, nennen die schlimmsten Hetzer und geben Ratschläge, wie man sich gegen die Zumutungen der Öffentlich-Rechtlichen wehren kann. Das Heft gibt es ab kommenden Samstag am Kiosk, kann aber schon jetzt über unseren Online-Shop bestellt werden. Einfach HIER oder auf das Bild unten klicken.

Über den Autor

Avatar

Daniell Pföhringer, Jahrgang 1973, stammt aus Bayern, wuchs in Hamburg auf und studierte dort Politikwissenschaft, Soziologie und Kulturwissenschaften. Seit Oktober 2017 ist er Redakteur von COMPACT-Magazin und betreute federführend diverse Sonderausgaben wie COMPACT-Spezial „Finanzmächte“, „Politische Morde“ oder „Tiefer Staat“.

51 Kommentare

  1. Avatar

    Es gab mal Zeiten, da kamen selbst die Fußballprofis aus der Stadt, für die sie spielten. Und als Siegesprämie gab es dann auch nur einen Sack Kartoffeln für jeden Spieler. Der, der später mein Sportlehrer wurde hat diese Zeiten in seiner Jugend noch mitgemacht und von den 54er Weltmeistern hatte noxh jeder einen zivilen Beruf. Sobald Geld eine Rolle spielt, geht der echte Sportsgeist flöten, Geld verdirbt eben den Charakter, vor allem im Sport! Der Letzte Profi, der sich nicht kaufen lies, war Uwe Seeler!

    Aber auch wohl bei den Medien und der WDR macht ständig Fettnäpfchenralley, immer feste rein! Dem sollte man als erstes sämtliche Gelder entziehen, ihn abschalten und alle Mitarbeiter zur Arbeitsargentur in Umschulung schicken. Als Altenpfleger können die Gutmenschen endlich wirklich Gutes tun.
    Und nicht Leuten beim Hobby reinreden, mit wem sie dem Hobby frönen sollen oder gar müssen.
    Weil Migranten vornehmlich an GUTBEZAHLTE Karriere denken, IST Handball für die uninteressant.

  2. Avatar

    Sie und tausende andere Bürger. Sie und viele andere Politiker. Warum sollte einem ausgerechnet das Gerede dieser Weidel interessieren? Sie hat genug Schaden angerichtet. Sie und ihre dümmlichen Kollegen Meuthen und Reil. Wenn sie endlich weg ist und man dieses arrogante Spargelgesicht nicht mehr sehen muß kann man darüber gerne berichten.

    • Avatar

      Was haben Sie genommen? Frau Weidel ist eine brillante Rednerin und Herrn Meuthen macht tolle Arbeit!
      Ihr Kommentar ist dümmlich und anmaßend!

    • Avatar

      Leider leben Sie an der Wirklichkeit vorbei und nehmen keine Notiz von unabhängigen Berichterstattern. Die Gehirnwäsche der ÖR hat hoffentlich bald ein Ende…!

  3. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Beim WDR zeigt keiner Reue, denn dort sind sie alle antideutsche Hetzer-Säue.

  4. Avatar
    Sachsendreier am

    Noch was: Wenn bald im eine Sport eine Quote kommt, da diesem Türkdeutschen nach der die multikulturelle Gesellschaft abzubilden hat, sehe ich für Deutschland miese Zeiten im internationalen Vergleich kommen. Oder habt ihr schon mal Jussef und Mohammed im Kajak oder auf Skiern gesehen? Aische und Fatimah beim Eis- oder Hürdenlauf? Fielen mir noch mehr Beispiele ein, doch ihr wisst ja, was Sache ist… Schönen Abend allerseits!

  5. Avatar
    Sachsendreier am

    Zufällig hatte ich den üblen Artikel auch kurz überflogen. Ich habe den Kopf geschüttelt, zu welchen Erkenntnissen (auffällig inbesonders im Norden) die Mainstreamler kommen. Was ist da bei der Erziehung passiert, wenn die sich so sehr wünschen, dass bald vorrangig Schwarze in Mannschaften spielen? Oder, wie man zwischen den Zeilen lesen konnte, eben generell mehr Vielfalt in einem Land vorhanden sein muss. Wohl um das Niveau zu heben…
    Warum reisen solche Enthusiasten nicht nach Südafrika? Und stellen da eine Mannschaft zusammen, denn da ist genau die ethnische Mischung vorhanden, die denen vorschwebt! Oder sie ziehen gleich hin? Denen wuss doch da regelrecht das Herz aufgehen, wenn die tagtäglich dann so wenige Weiße und so viele Schwarze erleben können. Kernfrage: Was hält den/die noch hier?

    • Avatar

      "Warum reisen solche Enthusiasten nicht nach Südafrika? Und stellen da eine Mannschaft zusammen…"

      Weil sie es nicht dürfen und dazu nicht in der Lage sind. Es sind links-grüne Meinungsmacher, keine Trainer, Sportfunktionäre oder sonstige SportexpertenSportexperten. Und den Job des Medienhetzers versehen sie unter anderem beim WDR mit Bravour. Zwar nicht im Sinne derer, die ihr Gehalt bezahlen – das sind immerhin Dank GEZ wir alle – aber im Sinne der grasierenden Verblödung.
      Und diesen Job beherrschen sie hervorragend. Im Rundfunkrat und Verwaltungsrat des WDR sind, wie sie es von der deutschen Handball-Nationalmannschaft zwar fordern, keine dunkelweißen Kollegen oder Mohren zu entdecken (www1.wdr.de/unternehmen/der-wdr/gremien/index.html), was sie nicht davon abhält, ihr antideutsches Gift unter den "Medienverbrauchern" zu versprühen.
      Für mich gibt es da nur eine einzige Frage: Wie lange wollen wir uns das noch bieten lassen?

  6. Avatar

    Gerade jetzt, wo gegen den GEZ-Lügenfunk alle zusammenhalten sollten (Freie Medien, AfD, Youtuber usw.) und auch die Spendenexzesse erst mal abgeklungen sind, hetzt ein schon berüchtigter, radikalklerikaler Autor "Michael von Laack" bei PP ausgerechnet gegen die 3 AfD-Politiker Räpple, Mandic und Spaniel, die die Courage hatten, dem GEZ-SWR die Stirn zu bieten. Dieser Schreiberling schreckt nicht mal davor zurück, die Arbeitnehmer-Gewerkschaft Zentrum Automobil zu besudeln.
    https://philosophia-perennis.com/2020/01/20/das-rechtsgutachten-oder-die-sargnaegel-fuer-dr-spaniels-partei-karriere/
    Es wird wirklich Zeit, PP einen Riegel vorzuschieben! Und was diesen Laack angeht: Setzt Euch mal mit Maximilian Krah zusammen, ich habe gehört, der kennt diesen Laack und könnte da auspacken.

  7. Avatar
    heidi heidegger am

    Frauenhandball/Aktueller Champion: Thüringer HC..wer jemals in der Pubertät Handball spielte im Verein, der weiss, dass das nix für äh Gazellen ist, sondern für echte äh K(r)ampfhennen/Walküren quasi oder so, hihi..*schulligung-hicks*, körperlos wie Hockey oder Basketball ist der Sport jedenfalls nicht, sondern ultraderbe..mir persönlich ist da Polo viel lieber!

    *ducknwech*

  8. Avatar

    DIE da oben dürfen DAS.
    Dafür war selbst in der DDR mehr Büttenrede als die BRD Büttel erlauben wollen.

    "Also die POCken sind sowas von Braun da hilft kein Zitronensaft, dann Na … (wollen wir es aussprechen?) Punkt."

    Was würden die hüpfen … würden die sich selbst im Spiegel sehen.

    • Avatar

      Was DIE keifen wegen der Prunksitzung des Narrenbundes in Süplingen!

      Alle Jahre wieder R-Keule, A-Keule und N-Keule … das ist Massenhaftes Keulen von Ossis !!!

      "Lieber mit der Challenger verbrannt als vom Parteitag verkohlt" … oder wie der BDN Besserwessi meint »Lieber im Spacelab verbrannt als vom XI. Parteitag verkohlt.«

      2018 keift das BRD-Politbüro
      # Ausländer-Witze in Büttenrede Narrenfreiheit oder Volksverhetzung?

      "Ein König fragt in Quedlinburg nach dem Weg zum Karneval. Der erste, der ihm begegnet, antwortet in gebrochenem Deutsch, dass er nichts verstehe. Auch der zweite stellt sich als Ausländer vor und kann nicht helfen. „Wo sind denn alle Quedlinburger hin?“, will darauf der König wissen – und erhält eine ernüchternde Antwort: Arbeiten."

      Die Erzähl-Struktur ist fast 20 Jahre bekannt … Frage – erste Antwort nix verstehen – zweite Antwort nix verstehen. Frage -Wo sind die Deutschen, Antwort arbeiten.

      2020 Süplingen!
      Auch das mit der mit der Fee und den drei Wünschen ist Methusalem.
      Auto haben – Wunsch erfüllt
      Haus haben Wunsch erfüllt.
      Deutscher sein Wunsch erfüllt, dafür Auto und Haus weg … Jetzt bist du Deutscher, gehe gefälligst arbeiten, wenn du was willst.

      Und wo bitte ist der Aufreger wegen "Nordafrika gehört nicht mehr zu Deutschland." begründet?

      • Avatar

        Was mir da noch … wenn die Negroes Blanks statt Whites sagen …

        Die stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Eva von Angern, forderte nun strafrechtliche Konsequenzen für die Büttenrede. „Dagegen muss hart vorgegangen werden, das ist auch strafrechtlich relevant“, sagte sie dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) am Montag und fügte hinzu: „Das gehört nicht nur nicht in den Karneval. Das gehört nirgendwohin. Auch Büttenreden dürfen nicht alles.“

        Na dann lieber mit der Challenger verbrannt als von "Eva von Angern" verkohlt"

      • Avatar

        Frage:
        Warum waren in der DDR allle Trabbis Einheitsgrau?
        Antwort:
        Diie waren nicht Einheitsgrau sondern BUNT Weil Genosse *** (aktuellen Familiennamen einer Bonze aus Politik und Medien) alle Farben NO Border in ein Fass gekippt. Ja darum wär jeder Trabbi Bunt. Bei Widerspruch 10 Jahre Gulag also halts Maul.

      • Avatar

        Nun wurfe der Redner wohl abgesägt und der Verein küsst dem ZK die Füße.
        Wir gegen O. F. Weidling Moderator und Conférencier im Fernsehen der DDR.

  9. Avatar

    Haben sich die Herrschaften schonmal die türkischen Nationalmannschaften angeschaut?

    • Avatar
      Rechtsstaat-Radar am

      Und haben sich die anti-deutschen Hetzer-Säue des WDR auch angeschaut, wie die muslimnationalistischen Türken gegen die Nationalspieler der Schweiz "vorgegangen" sind, als die ethnisch reine Türken-Nationalmannschaft auf dem Territorium des Dritte-Welt-Landes Türkei aus der Qualifikation für die WM gekickt worden waren?

      Nach dem Abpfiff gingen alle Spieler der Türken-Mannschaft, die herumstehenden Türken-Polizisten, die herumstehenden Türken-Journalisten, Türken-Zuschauer, Türken-Trainer und sonstige Türken, also quasi alle Türken im Stadion, auf die armen Spieler der Schweiz los, schlugen sie, bespuckten sie, traten nach ihnen, warfen Gegenstände, schrien, pöbelten…. Man hatte den Eindruck, dass alle Schweizer nun von der Türken-Übermacht im Stadion gesteinigt oder geschächtet würden. Unfassbar, wie sich dieses ultra-aggressive Türken-Volk – ungestraft wohlgemerkt!! – nach dem Spiel und gegen die Schweizer aufgeführt und benommen hat! Unfassbar, diese aggressive und unangenehme (letztlich muslim-nationalsozialistische) Türken-Volk.

  10. Avatar
    Horst Langels am

    Es sollte keiner mehr Gebühren zahlen.

    Wir finanzieren diesen Typen die Pensionen und die unverschämten hohen Gehälter.

    Ich habe meine Zahlungen eingestellt.

    GRUß

    Der Patriot

  11. Avatar

    Jeder fordernde Neger, jeder eingeströmte Orientale, jeder Erdogan- Beauftragte meint frech bestimmen zu können wie die "Deutsche- Gesellschaft" auszusehen hat.
    Der Erfolg gibt denen leider bisher recht. Ducken WIR uns weiterhin weg!

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Man muss, kann und sollte … alles was vom verlogenen, penetrant-hetzenden und Zwietracht säenden, Establishment kommt … verweigern, auseinanderpflücken, bloßstellen und geistig zerschmettern. Die Anständigkeit … eines jeden, echten und wahren, Deutschen … er-fordert das – JA … sie schreit geradezu danach 😉

    Jeder … mit ein wenig, übriggebliebenen, gesundem, Menschenverstand, weiß was hier abläuft. Alles andere … ist/wäre genetischer Abfall !

    WEHRT EUCH ! IHR BESITZT JEDES RECHT DAZU !

  13. Avatar

    In den Kader der Nationalmannschaften wurden in der Vergangenheit immer nur die Besten berufen.

    Wenn dem nach dem WDR nicht mehr so sein soll, dann können sich demnächst ja auch die alten weissen, diskriminierten Männer in den Kreis der Auserlesenen einladen lassen.

  14. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Der WDR ist eine besonders linke Brutstätte von Hetzern gegen das eigene Volk dort hat sich ein rotes Nest Linker und Grüner Schmierenjournalisten ein warmes Nest auf Steuerkosten eingerichtet, ein Staatsfunk der dem Göbbelschen Propagandaradio in nichts nachsteht,bloß mit dem Unterschied die damals waren für ihr Volk und die von heute sind gegen ihr Volk.

    • Avatar

      Der WDR war immer schon eine blutrote Brutstätte für linken Terror, schon in den 80ern. Die parasitäre Niststelle ist das Magazin Monitor, da waren immer schon die Bolschewisten: Die Seymour Mikich, die sich neulich unter die Antifaterroristen mischte, von denen einer mit Messer und Presseausweis dingfest gemacht werden konnte. Oder der Hardcore-Kommunist Klaus Bednarz, was habe ich den schon vor 35 Jahren gehaßt. Und auch der heutige Monitor-Zentralredakteur Restle kommt von den Propaganda-Terrortruppen der Antifa, Radio Dreyeckland.
      Der Saustall ist nicht reformierbar, der Saustall muß aufgeräumt und zerlegt und am Markt verscherbelt werden inklusive Funkhäuser und Frequenzen. Und das Personal gefeuert. Und die Pensionäre auf Hartzrente gesetzt, aber erst wenn sie alle ihre Luxuswohnungen und Fuhrparks verkauft haben. Steckt die in die Plattenbauten, 50m2 Wohnklo Tür an Tür mit den "Goldstücken", an den Kölnberg beispielsweise

    • Avatar

      Anmaßung, Dummheit, Frechheit und Schlechtigkeit erzeugen bei den öffentlich-schlechten Anstalten einen Antifa-Dreck, daß der Anständige freudig zum GEZ-Boykott greifen muß. Abschalten, ausschalten, ausspucken.

  15. Avatar

    Wenn Sportmannschaften der Spiegel der Gesellschaft sein sollen, dann müssten sie zu ca. fünf Prozent aus arbeitsscheuen, ungebildeten, der Sprache des Gastlande nicht oder nur eingeschränkt mächtigen Wirtschaftsmigranten vorallem aus dem kulturell inkompatiblen islamischen Raum kommen.
    Wäre bei der Standardgröße eines Kaders bspw. Beim Hand- oder Fu§Ball nur einer bis zwei.

    Da geh ich mit. Das wäre dann tatsächlich repräsentativ.
    Fragt sich nur, was man mit solchen Vollpfosten will. Die Tore haben ja schon jeweils zwei.

  16. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Na wenn eine Nationalmanschaft Spiegelbild der Gesellschaft ist dann weis man wie weit sich Deutschland immer mehr von der Weltspitze entfernt, der Sport wird immer mehr das Einfallstor für Asylanten um sich hier einen Aufenthalt zu ergaunern,da fragt man sich wann auch im Sport Quotiert wird wer nicht genug Migranten und Diverse in der Mannschaft hat darf nicht mehr antreten,leider ist das bei manchen Vereinen schon so krass das nur noch 5% deutsche Spieler dabei sind.

  17. Avatar
    Franz Schroeder am

    Es wird Zeit, dass es eine Auflistung gibt, wie viel von jedem Land der Welt Menschen in Deutschland leben. Dann kann jede Gruppe jeder Stammtisch, jede Shoping klique jeder Verein und jeder Sportverein bei der Mitgliederannahme und bei der Herausgabe der Eintrittskarten die Quoten bestimmen. Allerdings wird es bei Gruppen unter etwa 70 Leuten problematisch, da halbe Personen schlecht fürs Image sind.

    Ich hoffe alle haben bestanden was ich ausdrücken möchte.

    Ah hab vergessen: die 63 Geschlechter sollten auch berücksichtigt werden.
    Es wird keine leichte Aufgabe sein, es allen richtig zu machen.

  18. Avatar
    josef eisele am

    mach ich schon lange .auf nichts antworten , belege aufbewahren ..klappt …und bei gerichtsvollzieher, der 4 x kommen muss, lege ich beleg vor.
    .die deppen kann man beschäftigen bis zum umfallen…tue ich vorliebe und genuss…dumm dümmer deutsch

    gez
    geühren einzugs zigeuner

    • Avatar

      Wie kann man kostengünstig die Gerichtsvollzieher maximal beschäftigen, ohne eine Vermögensauskunft leisten zu müssen und ohne Schufa-Eintrag? Bitte um Erfahrungsbericht.
      Ich rechne damit, daß sich die Stadtkasse bald meldet und will denen soviel Aufwand wie möglich machen. 30-40€ Vollstreckungskosten (laut Verivox) wär ok, es muß der Gegenseite aber ein möglichst hoher Aufwand entstehen, den sie nicht in Rechnung stellen können.
      Danke schonmal!

  19. Avatar
    Rumpelstielz am

    … Wenn Gegner unserer Sache zu irritierend werden, brandmarkt Sie als Faschisten oder Nazis oder Antisemiten. … Bringt diejenigen, die sich uns widersetzen, ständig mit Namen in Verbindung, die bereits einen schlechten Ruf haben. Diese Verbindung wird nach ausreichender Wiederholung in der Öffentlichkeit zur ‚Tatsache’ werden.” So steht es in den Richtlinien der Kommunistischen Partei der USA (1956). ähm Lügenfunk… heute.

    09:45~10:30 21.01.2020 ZDFinfo
    Täterjagd.. Frankreich 2018 18.April. Die Polizei in Visé Belgien wird eine Schießerei gemeldet.
    Am Tatort: ein tödlich verwundetes Paar und ein kleiner Junge. Wer ist für die dreifache Hinrichtung verantwortlich.
    Da erfrecht sich der Lügenfunk einen dreifach Mord als "Hinrichtung" zu bezeichnen. Dieses Schmierentheater des GEZ-Bescheißerfunk ist jedes Mittel recht mglw die Todesstrafe für Schwerstkriminelle mit Mördertaten zu vergleichen.
    Die Hinrichtungen aus nichtigen Grund vollstreckt sind Mordtaten aber Mordtaten als Hinrichtung zu bezeichen ist absichtliche Gutheißung von Verbrechen durch den Lügenfunk. GEZ – verreck…

  20. Avatar

    Die vermeintliche Entschuldigung dieses schäbigen Tom Buhruf ist auch schon wieder kassiert, es hat keinerlei Konsequenzen gegeben. Der Chorleiter ist genauso noch im Amt wie die Antifazecke Danny Hollek. Beweis, von heute:
    https://www1.wdr.de/fernsehen/aktuelle-stunde/team/aks-redaktion100.html

    Welches Beweises bedarf es noch? Dieser Staatslügenfunk ist völlig unreformierbar und muß komplett beseitigt werden, nicht nur das Finanzierungsmodell GEZ, auch aus Steuermitteln will ich Antifa-Zecken wie Hollek, Gensing, Restle nicht am Leben erhalten. Deshalb: Alle GEZ-Sender einstampfen, Funkhäuser und Frequenzen am Markt neu ausschreiben.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Prof. Meuthen von der AFD sagte einst, dieser Staatsfunk ist verfault bis ins Mark und da hat er vollkommen recht,der WDR und andere beweisen es täglich.

      • Avatar

        Er hat es mal gesagt. Er war auch mal vor Jahren auf dem Kyffhäuser Flügeltreffen.
        Seit Anfang 2019 ist der total eingedreht. Ob gekauft (Brüssel!) oder Angst vor der Stasi oder auftauchendes U-Boot ist egal, Fakt ist, er hat Räpple, Mandic und Spaniel Ärger gemacht wegen deren mutigen Auftritts vor der SWR-Hetzzentrale.

        Sein damaliger Satz war nur ein Alibisatz.

      • Avatar
        Doris Mahlberg am

        @ Eckard, 21.1.20, 13:38
        Ich habe die Demo vor dem SWR-Gebäude in Baden-Baden auch verfolgt und die mutige Rede von Mandic gehört. Die jämmerliche Stellungnahme von Meuthen konnte man dann bei "Junge Freiheit" lesen. Aber auch Gauland und Weidel haben Mandic kritisiert und sind ihm in den Rücken gefallen. Was soll man davon noch halten ?

      • Avatar

        Gauland ist schon über so manches Stöckchen gesprungen. Nachdem der abgetreten ist, laßt ihm noch kurz Narrenfreiheit.
        Weidel sollte klug genug sein zu schweigen, die Unterstützung des PAV gegen Höcke könnte man ihr nachtragen.
        Aber da beißt die Maus keinen Faden ab: Meuthen ist der Rädelsführer und nach dem, was man liest, Chrupalla sein Wauwau. Bei der Gelegenheit: Die AfD Sachsen hinkt hinter Thüringen und Brandenburg hinterher seit Egbert Ermer ausgetreten ist.
        Man sollte es aus wahltaktischen Gründen nicht an die große Glocke hängen, aber Meuthen isolieren. Weidel und Chrupalla werden die Seite des Mächtigeren wählen, meine Einschätzung.

  21. Avatar

    Überweist der GEZ leicht geänderte Beiträge.
    Mal 1 oder 2 Cent zu wenig, dann wieder 3 Cent zuviel. Das bringt das ganze System zum Absturz!!

    • Avatar
      Rumpelstielz am

      die §§226BGB und 1004BGB
      Schikaneverbot und Unterlassungsanspruch bringen Dir dann 100erte € Strafe ein – für jeden weiteren Fall der Zuwiderhandlung.
      also lass es….

    • Avatar

      Ich habe das letzte Mal bei der Drohung vor der Zwangsvollstreckung gezahlt, 2 Jahre her. Beim nächsten Mal lasse ich den Gerichtsvollzieher antanzen. Das kostet zwar 30-40 Euro (laut Verbraucherportal Verivox), ist aber für die Stadt ein Verlustgeschäft. Den Spaß leiste ich mir, kampflos kommen die nicht an mein Geld! Forderungsrückstand derzeit: Ca. 500€. Und: Zwangsvollstreckung im März 2019 angedroht, passiert seitdem: Nichts. Heißt: Die sind vollkommen überlastet, sonst hätten sie längst kassiert. Also lassen wir sie kommen…

      • Avatar

        Halte durch,mich kotzt dieser Verein auch an.
        Verlogene Nachrichten,man sucht sich immer das raus,was einem gerade passt.
        Liebe Grüsse von einer Umweltsauoma

      • Avatar

        H.B.: Keine Sorge, ich bleibe eisern und lasse mir das notfalls auch was kosten..Wichtig ist:
        1. Denen entstehen ungleich mehr Kosten
        2. Sie haben keine Einnahmensicherheit mehr
        3. Wer einmal angefangen hat, zu boykottieren, verfeinert seine Strategie, wird aber niemals zum Zahlschaf
        4. Kampflos kommen die nie an mein Geld, ich werde immer im Rückstand sein und bleiben

        Und das solange bis das System fällt, weil ihr Inkasso wegen des stetig wachsenden Widerstands zusammenbricht

        Wir schaffen das!

    • Avatar

      wow…was für rebellen…also ich denke auch dass dies das system zum absturz bringt…danach wird milch und honig in deutschen bächen fließen (natürlich schwarz rot gold) alle menschen werden blond blauäugig, groß und blöd

      mein gott sollten diese spinner hier wirklich jemals was zu sagen haben dann ist unser land verloren

      dann muss ich mir wohl auch einen aluhut kaufen

      • Avatar

        Zuerst mußt du mal die Drähte in deinem Kopf neu anlöten lassen, sonst nützt der Alu-Hut auch nix.

      • Avatar
        HERBERT WEISS am

        @ Sokrates: Kleiner Tip vom Fachmann – bei Alu ist nichts zu löten. Kann man eventuell mit Schutzgas (CO2, N2 oder Heidis Ziegenfurz) schweißen, ansonsten funktioniert der Kontakt nur durch Verschrauben. Muss ab und zu mal nachgezogen werden.

        @ Uwe: Wenn deine Module mit Kupferkontakten versehen sind, dann geht’s mit dem Löten. Zumindest in diese Richtung. Ansonsten hilft nur noch Verschrotten.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel