»Vorsicht Diktatur!« – Das brisanteste Buch des Jahres

14

Das neue Buch »Vorsicht Diktatur!« des renommierten Sicherheitsexperten und Bestsellerautors Stefan Schubert erscheint genau zur richtigen Zeit. Nach der historischen Massendemonstration vom 1. August fallen bei Politik und Medien nun die letzten Masken: Ganz offen wird über die Einschränkung beziehungsweise Abschaffung von fundamentalen Grundrechten wie Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit gesprochen.

_ von F. Wagner

Eine besondere Geltung erhält das Enthüllungsbuch, da Schubert zahlreiche Geheimdokumente aus dem Innenministerium, dem Regierungsapparat und der EU einsehen konnte, die der investigative Journalist in seinem Buch zitiert und analysiert. Nach der Lektüre dieses Buches wird einem bewusst, dass nicht die parlamentarische Demokratie die Regierungsform in Deutschland 2020 ist, sondern Angst. Dieser Mechanismus, der Hebel der Herrschenden, ist seit Jahrhunderten derselbe.

Hat die geschürte Angst erst einmal Besitz vom Bürger ergriffen, lassen sich durch sie Maßnahmen durchsetzen, die wenige Tage zuvor noch undenkbar schienen. Seit Beginn des Jahres 2020 wurden die Bürger in Deutschland im Zuge der Corona-Berichterstattung in Angst und Schrecken versetzt. Mit beängstigenden Bildern aus Intensivstationen und Hochrechnungen über Todeszahlen gleicht der mediale Alltag auch im Sommer 2020 apokalyptischen Horrorszenarien.

Die zahlreichen Fake News, die die Bundesregierung gleichzeitig verbreitet hat, darauf wird im Buch ausführlich eingegangen, werden nun jedoch von immer mehr Wissenschaftlern, Experten und Publizisten widerlegt. Handelt es sich bei Corona etwa um einen Fehlalarm, und wenn ja, wurde dieser gezielt verbreitet? Und stehen dahinter gar politische und/oder finanzielle Interessen?

Stefan Schubert veröffentlicht in seinem neuen Buch »Vorsicht Diktatur! Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird« dazu erschreckende Fakten. So belegen geheime Dokumente aus dem Innenministerium, dass die Bundesregierung in der Corona-Krise gezielt die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat, um so massive Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können.

Eine Architektur der Unterdrückung

Eine weitere Säule des Rechtsstaates stellt die exekutive Gewalt dar. Doch durch Vorgaben der Politik besteht der zu bekämpfende Hauptfeind der Sicherheitsbehörden nicht mehr aus Kriminellen und Gewalttätern, sondern aus regierungskritischen Bürgern, Medien und Parteien. Der Verfassungsschutz und das BKA sind somit zu Instrumenten der Herrschenden umfunktioniert worden. Im Verborgenen hat der Staat zudem eine höchst umstrittene CIA-Überwachungssoftware eingekauft und setzt diese bereits gegen die Bevölkerung ein, weitere Einzelheiten erfahren Sie im Buch.

Die Bundesregierung mit Komplizenschaft der Medien versucht den Bürgern seit der Corona-Pandemie einzutrichtern, dass der permanente Ausnahmezustand die »neue Normalität« sei. Nicht nur der ehemalige NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden warnt vor der realen Gefahr, dass Regierungen einmal eingeführte Überwachungsmethoden auch nach der Corona-Krise beibehalten könnten, sondern auch viele andere. Die Bundesregierung könnte dazu die Gefahrensituationen unnötig in die Länge ziehen, was zur Folge hätte, dass die Hals über Kopf beschlossenen Notfallmaßnamen zu einem permanenten Überwachungssystem zu mutieren drohen.

Die Merkel-Regierung könnte sich zudem sehr schnell mit der neu erlangten Macht anfreunden und die erschaffene Machtfülle nur widerwillig oder gar nicht aufgeben. Die Beibehaltung von Maßnahmen könnten der verängstigten Bevölkerung fortan als absolut notwendig, als alternativlos für den nun ewig andauernden Krieg gegen das Virus verkauft werden. Die im Schnellschritt eingeführten Überwachungsmaßnahmen in der Corona-Krise sollten jeden Bürger kritisch und wachsam werden lassen. Denn es wird auch eine Welt nach Corona geben. Die »Architektur der Unterdrückung«, vor der Edward Snowden warnt, droht jedoch durch die Regierungen beibehalten zu werden.

Schuberts eindringlicher Warnruf zeichnet zudem eine hohe Aktualität aus, selbst Vorgänge aus dem Juli 2020 sind in das Werk eingeflossen. Bestellen Sie jetzt das wohl brisanteste Buch des Jahres. Wer weiß, wie lange es noch unzensiert erhältlich ist. Hier bestellen

Über den Autor

Online-Autor

14 Kommentare

  1. Avatar

    Der langsame Einstieg in die Pharao Diktatur ist nicht erst seit Corona…….. mit Merkel wurde der Grundstein gelegt ,das Sicherheitssystem -Wir lieben Euch alle – nach DDR umfassender Kontrollfunktion still und heimlich auszubauen ….. Wenige wissen ,wie dieses Konzept real aussieht,aber die Polizei ist dann nur noch ordnungshalber sichtbar. Merkel war desöfteren zu Gast bei solchen Niederschlagungsvereinen für den Fall der Fälle …. ,die haben nichts mit Polizei und Militär am Hut. Schon die Trennung Polizei – Bundespolizei …… besagt einiges …. Und es gibt Zivileinheiten ……….

    Merkel hat das System DDR bestens studiert ……….

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Dieses Land ist auf einem rasanten Weg zu einer Diktatur und die Führerin hält sich schon viel zu lange, Merkels Verfallsdatum ist lange überschritten doch mit der CDU ist es wie mit dem siebenköpfigen Drachen,schlägt man einen Kopf ab wächst sofort der nächste nach,mann muss den ganzen Drachen erledigen.

  3. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die Coronapandemie – straft die Klimabekloppten; Hirnamputierten und Klimahopser Lügen.
    Das hält die Klimabekloppten nicht davon ab diesen Klimaunsinn durchzuziehen.
    Der verlogene Staatsfunk brachte im Rahmen von "wir bleiben zu Haus" jede Menge Scharlatane die den Klimawahn am Leben halten. Wissenschaftsjornaille präsentiert Pseudowissenschaft um diese Klimapschychose am Leben zu halten.

    Die Geldschneider Erpressungs Zentralen verkünden, dass die Dummbackenwähler vorzugsweise die Altparteien CDU SPD und Grün wählen würden.

    Propaganda GEZ verreck.
    Man kann gar nich so viel essen, wie man kot… möchte.
    Den betrügerischen Staatsfunk werden wir erst los, wenn die Altverräterparteien erledigt sind.
    Grüne Speckfresser wollen den CO2 Preis erhöhen. Corona hat bewiesen, dass die ganze CO2-Reduktion unwirksam ist, weil es keinen Zusammenhang zwischen eingetragenen CO2 und der CO2 Konzentration gibt. Die CO2 – Konzentration wird nur durch den Gaswäscheprozess durch Regen geregelt. Die Stunde der Datenfälscher bei den Klimabekloppen hat schon begonnen.

  4. Avatar
    Rumpelstielz am

    Mit dem Aufkommen von Corona und einer sich abzeichnenden hohen Infektionszahlen war es gut und richtig zunächst Aktivitäten einzuschränen, die die Verbreitung von Corona fördern.
    Nachdem hier feststand, dass sich Corona nicht so verbreitet, war es an der Zeit diesen wiehernden Amtsschimmel wieder einzufangen.
    Jedes Jahr sterben in der BRD – GmbH etwa 800 – 900 000 Leute. Angeblich davon 9000 an Corona.
    Macht 1% durch Corona – wobei wahrscheinlich noch weitere Ursachen vorhanden waren.
    Leute mit Blutgruppe 0 sind weit weniger von Corona bedroht als die mit Blutgruppe B.
    Auch in Afrika ist Blutgruppe 0 vorherrschend, weil Die Gruppe 0 Malaria besser überstand.
    Fazit: Wo Malaria vorkam ist die Bevölkerung besser geschützt.
    Deshalb ist Indien und die Tigerstaaten kaum betroffen. Wohl aber Russland und China. Hauptsächlich A B und AB in der Mehrzahl

    Der verlogene Staatsfunk hetzt und fördert den Wahn.

  5. Avatar

    Schon die alten Ägybter haben einen Pantheon aufgebaut, der die Leute nach dem Tod bestraft hat, wenn sie nicht sich z.B. brav zum Pyramidenbau freiwillig gemeldet haben! Die monotheistischen Religionen, die alle hier entstanden sind, haben diesen üblen Psychoterror beibehalten!
    Und jetzt nutzt man Corona als Angstmache! Mittel Nr, 1 ist: Man gibt nur absolute Zahlen an, keine Quoten! 1Haar in der Suppe ist relativ viel, 1 Haar auf dem Kopf relativ wenig! Genauso 50Tote in San Marino sehr viel, in Berlin mlgw. am Tag normaler Durchschnitt bis sehr wenig!
    Absolute Zahlen statt Quoten sind da eben auch manipulierte Zahlen und die Leser merken garnicht, daß sie damit manipuliert werden: denn es ist daran ja sachlich nichts falsch! Vielleicht befürchten die Obrigkeiten ohnehin einen biologischen Krieg als wahrscheinlichste Variante eines zukünftigen Krieges und haben Corona dafür als Generalprobe genommen. Mglw. wurde es dazu sogar konstruiert; denn es tötet – komischerweise – den Teil der Bevölkerung, der für eine Kriegswirtscahft sowieso nur störend ist: Alte, Dicke und mglw. solche, die auf Dauermedikation angewiesen sind.

  6. Avatar

    Es kommt alles wie gerufen.

    Das begann mit den Römischen Verträgen, welche die Unterzeichner als "bewußte" Grundlage eines neuen Römisches Reiches bezeichneten.
    Schengen war kurz vorm Mauerfall in Europa durchgesetzt, der Masstricht Vertrag 4 Jahre vorher fertig zum Ratifizieren, und zufällig fiel die Mauer um.

    Der Mauerfall hat man bis heute nicht aufgearbeitet. Es gab eine Konspiration zwischen den Geheimdiensten West und Ost.
    "Wir sind das Volk" – welch ein genialer Ruf im Sozialismus! Das hat sich eine PR-Agentur fein ausgedacht.

    Schröder erweitert den Osten, führt den Euro ein – Hätten wir die Deutschen gefragt, hätte es keinen Euro gegeben (Theo Waigel in der SZ).

    Bush und Obama setzen den Orient in Brand – in der Zeit entstand die neue Medientheorie, daß alle Menschen von den Afrikanern abstammen. Die Facharbeiter wandern los und gleich ist das böse Virus da.

    Die kommen allesamt aus autoritären Staaten. Der Widerstand geht von den Europäern aus. Ein bißchen spät.

    • Avatar

      Die ersten ,die konspirativ unter den Dächern der Kirche anfingen die DDR zu zersetzen,Umweltgruppen etc., die dann bei den ersten Demonstrationen in vorderster Reihe liefen das Volk aufzurütteln und zu Demonstrationen zu animieren waren halt Leute ,die Kontakte hatten in den Westen …… über die Tschechoslowakei ,Polen und Ungarn Kontakte hielten zu westlichen Geheimdiensten …….. Die Masse der DDR Bürger aber dachte ,dass sind die Mutigen,die Honecker Paroli boten…… Nein…..an dem Mauerfall wurde auch gearbeitet.Natürlich wusste auch kein Geheimdienst des Westen wie das bis zum Ende ablaufen wird.
      Der Rest war dann der grösste Teil der Bananenliebhaber und Werbungsumgedrehten….vom Weissen Riesen und dem Land der rauschenden Freiheit nebst Demokratie. ( Arbeitslosigkeit war bekannt ,aber besser Arbeitslosengeld als bei Honecker malochen…. ) Man kann den Fall der Mauer aufarbeiten ,aber wer will Kohls rührende Grüne Agrarlandwirtschaftspolitik zersetzen ???

      Wären die Menschen der DDR Wessis gewesen ,mit schon damals bestehenden Linksradikalen,wäre die Mauer nicht ohne Blutvergiessen zum Schreddern frei gegeben worden.

  7. Avatar

    Mag sein, dass der Corona-Wahn für mehr Kontrolle instrumentalisiert wird. Fest steht jedenfalls, dass die politische Administration die Gelegenheit nutzt, um sich bisher unvorstellbare Machtbefugnisse herauszunehmen. Mit der weltweiten Gesundheitstechnokratie im Rücken. Deshalb: die Macht und der Einfluss, welchen es vernünftig zu begrenzen gilt, das ist die Macht von sog. "Experten" (national und international), die nach Vorgaben des politisch-korrekten Mainstreams auf ihre Posten gehievt wurden, und die nun in einer unheiligen Allianz mit den politisch-medialen Herrschaftsstrukturen die Weltbevölkerung im Sinne ihrer ideologischen Ziele zu tyrannisieren versuchen. Wobei der gesamte "Gesundheitsbereich" ein ideales Instrumentarium ist – mit einem politisch-opportunen (und finanziell profitierenden) "Wissenschaftbetrieb", der ihnen die angeblich wertfreien "Daten und Fakten" liefert, welche der "unbedarfte" Bürger kommentarlos zu schlucken hat.

  8. Avatar
    rico, stolzer anhaltiner am

    Besonders gut gefallen hat mir Schuberts zweites Buch "Inside Polizei". Es zeigt die unbekannte Seite des Polizeialltags, die sich mit Polizeigewalt und Amtsdelikten innerhalb Deutschlands befasst. Z.B. mit dem Fall Oury Jalloh. Jalloh war ein in Sachsen-Anhalt lebender Sierra-Leoner. Er wurde am 7.1.2005 in einer Gewahrsamszelle im Keller des Dienstgebäudes Wolfgangstraße 25 des Polizeireviers Dessau-Roßlau erst gefoltert und dann ermordet. Seit Anfang 2020 beschäftigen sich die vom Landtag Sachsen-Anhalt beauftragten Sonderermittler Jerzy Montag und Manfred Nötzel mit dem Fall.

  9. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Man lehrte uns: Wehret den Anfängen!
    Nun sind sie entsetzt darüber, dass wir es ernst nehmen.

    • Avatar

      Man kann das Buch nur weiterempfehlen.

      Allein die mediale Berichterstattung zu der Berliner Demo am 01.08.2020 ist ein Grund mehr das Buch zu lesen.

    • Avatar

      Lieber Heinrich, das "Wehret den Anfängen" ist schon lange Geschichte! Ja, das hatte man uns einst gelehrt. Aber niemand hat es offenbar ernst genommen. Einer der schwersten und elementarsten Versäumnisse in der modernen Geschichte! Man hätte es wissen können und wissen müssen, wenn man die Entwicklungen seit den 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einigermaßen aufmerksam verfolgt hätte. Aber das haben die wenigsten getan. Jetzt kann es nur noch darum gehen, ein wenig Wasser gegen die schlimmsten Brandherde aufzubringen.

      • Avatar

        Aber wehret den Anfängen war nach dem Kriege gegen Braun gerichtet ,dass dieses System sich nicht wiederholen kann und neue Füsse bekommt.

        Der Vergleich Wunderland Merkel mit Diktatur wird fälschlicherweise immer mit dem nationalsozialistischem System verglichen ……..Diktaturen sind immer ausgerichtet auf dass System welches es in seinem Sinne erzeugt -benutzt ….. Kein Staat ist interessiert den Menschen grenzenlose Freiheiten zu bieten ,oder Kontrollmöglichkeiten des Systems …..,nur so wachsen und gedeihen andere Formen der Diktatur. Wir haben es mit einer Diktatur zu tun wo Parteien ihren Einfluss auf Wahl der Regierung und das Wohl und Wehe des Staates beeinflussen ….Volksmitsprache Pustekuchen ,Verfassung Pustekuchen ….. Ein ehrlicher Staat ,der angeblich souverän ist und ehrlich ,hätte historisch gesehen ersteinmal das Grundgesetz beerdigt um die Verfassung des Volkes zu etablieren……. Nein ,wollen sie nicht,weil dann das Volk die Richtung vorschreibt und die Verletzung der Verfassung unter Strafe stellt.Alleine der sogenannte Verfassungsschutz der im Inneren grenzenlos gegen Bürger operieren darf als Machtapparat ,Nähe MfS ,würde mit einer Volksverfassung verboten werden.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel