Berlin. Bundesgesundheitslobbyist Jens Spahn spricht von der Ruhe vor dem Sturm und rechnet mit einer steigenden Belastung der Praxen und Krankenhäuser. In der Hauptstadt eher nicht. Da sind schon 100 und eine Praxis dicht. Wegen der allgemeinen Krise im Zeichen der Corona.
    Eigentlich war das in der Antike der Ehren- oder Siegeskranz. Egal. Von Sieg ist derzeit nichts zu spüren. Die ambulante Gesundheitsversorgung in der Hauptstadt steht kurz vor dem Zusammenbruch. Spätestens zu Ostern droht der Kollaps des Gesundheitssystems, warnte am Mittwoch der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin. Die Vereinigung an sich soll schon desaströs sein. wie man landläufig aus ärztlichen Kreisen hört. Wie auch immer. „Täglich melden sich bei uns weitere Praxen, die ihren Betrieb nicht mehr aufrecht erhalten können“, sagte KV-Sprecherin Dörte Arnold.
    Andere sehen Ostern optimistischer! Speziell den Karfreitag. Flammende Schwerter hin oder her. Ich warte ab.
    Der reale Kampf geht gerade in die nächste Runde. Mitarbeiter des Discounters „Real“ packten in Gütersloh Klopapier mittels Tütchen aus der Obst- und Gemüseabteilung zu kleinen Posten mit zwei Rollen für 1,50 Euro um. Schnäppchen! Schuld sind die anderen. Die Gewinner sind die Hersteller des „Weißen Goldes auf Zeit“. Angeblich haben die Produzenten von Toilettenpapier eine Steigerung von 700 Prozent zu verzeichnen.
    Die ehemalige Flinten-Uschi kann zu 1000 Prozent ihre Hände waschen. In einem Video summt die Herrscherin der EU-Lecker, Ursula von der Leyen, Beethovens „Ode an die Freude“ am Waschbecken im europäischen Damenklo. Super! Das motiviert. Jetzt geht es bergauf. Die Unschuld bleibt außen vor.

    Corona-Notstand und neue Asylflut: COMPACT-Magazin hat dieses Mal zwei Schwerpunkte: Im Schatten der Corona-Krise braut sich ein Migrationssturm an der EU-Außengrenze zur Türkei zusammen – und die CDU wackelt schon wieder bedenklich. Die Bundesrepublik ist wegen des Virus‘ geschwächt – weniger medizinisch als politisch: Deutschland wird abgeschaltet, die Wirtschaft fällt ins Koma. Über „Corona, Crash und Chaos“ findet man in COMPACT 4/2020 unter anderem ein Interview mit dem Ökonomen Dr. Markus Krall („Todes-Virus für den Euro“), ein Gespräch mit dem Lungenspezialisten Dr. Helge Bischoff („Drei Monate, in denen es eng wird“) sowie Beiträge des Querdenkers Oliver Janich („Keine Panik!“) und unseres Redakteurs Daniell Pföhringer („Keine Entwarnung!“). Chefredakteur Jürgen Elsässer beschreibt die Triebkräfte der „Corona-Diktatur“. HIER bestellen.

    Im Fernsehen auch. Die Gottesdienste boomen. Das behauptet das schwarze Schaf ähm der schwarze Abt ähm der schwarzgewandete Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, gegenüber der Deutschen Presseagentur in München. „Bei einigen kirchlichen Formaten hat sich der Zuspruch verdoppelt“, sagte der Befürworter des islamischen Glaubens in Europa. Hmm. Vielleicht aber auch nur, weil sonst keine Comedy im TV mehr läuft? Diesen Eindruck bestätigt das ZDF. Also den davor.
    In New York stehen die Leichen vor dem Bellevue-Hospital Schlange. Zelte wurden aufgebaut, schrieb die Bild. Ich glaub ja auch viel, aber wenn die jetzt noch anderthalb Meter Abstand gehalten haben, fall ich vom Glauben ab.

    33 Kommentare

    1. Die Unternehmen kämpfen ums Überleben und die DUH hat nichts besseres zu tun als abzumahnen.
      Erbärmlich!

      Focus vom 27.03.2020 | 13:54 -AUSZUG-

      Falsche Öko-Labels auf Backöfen
      Mitten in Corona-Krise: Umwelthilfe setzt Einzelhändler mit Abmahnung unter Druck

      Die Deutsche Umwelthilfe führte bereits vor Jahren Feinstaub-Kontrollen durch
      DUHDie Deutsche Umwelthilfe führte bereits vor Jahren "Feinstaub-Kontrollen" durch
      FOCUS-Online-Redakteur Sebastian Viehmann
      Deutschland rückt zusammen. Doch noch am 18. März, als Kanzlerin Merkel zur Nation sprach, versuchte die Deutsche Umwelthilfe (DUH), mit einer Abmahnung wegen falsch angebrachter Papier-Etiketten Geld einzusammeln. Dokumentation eines verstörenden Vorgangs.

    2. Ha Klopapier.

      Wird bald jegliches Grundnahrungsmittel betreffen, nicht nur Spargel. Discounter und Angebote war einmal!!!!!!!
      Die Panikmache wird sich auszahlen, im Wortsinn!!!

      Masken sind knappich, weil alle am Rad drehen und halbstündlich wechseln. Hat Grupp schon geliefert?

      Tzzz…20er Pack Staubsaugerbeutel 7,95 ergibt 40 Masken von höherwertiger Qualität als schickes Baumwolltüchlein. Nach Möglichkeit die unbenutzten verwenden, muss man in Schilde immer dazusagen.

    3. HEINRICH WILHELM an

      "In New York stehen die Leichen vor dem Bellevue-Hospital Schlange."
      Wahrscheinlich gab’s Klopapier…
      Ach, Ute. Was wäre die Welt ohne Humor.
      Es darf auch gern schwarzer sein.

    4. Das behauptet das schwarze Schaf ähm der schwarze Abt ähm der schwarzgewandete Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm,

      Die BATMANS der schwarzen Magie wollen auch teilhaben an der Menschenrettung und Auferstehung der Toten….. ,wenn sie schon nicht die Bibel für Altpapierrecycling opfern damit noch mehr Toilettenpapier produziert werden kann …
      Ob Toilettenpapierproduzent ,ob Maskenproduzent ……alle haben erkannt ,man muss auf die CORONA KRISEN Nachfrage reagieren. Die Kirchen sind auch nur Glaubensvermittler ,wenn es im Körbchen kräftig klingelt…. Ihr Produkt der Glaube ….. und dass ohne Certifikat und EU CE Zeichen…

      Schickt endlich die Pfaffen und Pfaffinnen zum Spargelstechen,damit die an der frischen Luft genesen …..

    5. Käptn Blaubär an

      Gern hätte ich erfahren,WARUM die Arztpraxen den Betrieb nicht mehr aufrecht erhalten können? Ist dem Personal die Sache zu heiß geworden? Kommen keine Kunden oder zu viele? Ich wollte eigentlich zur Vorsorge zum Zahnarzt, aber mitten in einer Pandemie wohl keine gute Idee. Wie lange kann mein Zahnarzt die Praxis halten,wenn keine Kunden kommen? Muß Ich den nächsten Zahn vom Schmied ziehen lassen,wie früher? Schöne Aussichten. Der Badebetrieb im Sommer wird auch sicher verboten,kein Mindestabstand am Strand möglich. Alls nur Fake,die Herrschenden leisten sich nur ein kostspieliges Späßchen, einfach so, nicht wahr?

      • Zahnärzte …die Ärmsten der Armen….. Käptn, richte einen Sozialfond ein….. ,die die das Geld unterm Bett stapeln ,überflüssiges Geld in Häusern anlegen ,oder noch ärmer in Gold,ja,die sind arm dran…..

        Aber was solls , Nach Corona wird der Hunger kommen ….. ,weil die volksbeliebte Regierung Ausnahmegesetze beschliessen kann ,aber , nichts getan hat ,nicht einem solchen Ereignis gewappnet ist.

        Ich würde jedem Bundestagabgeordneten im Bundestag eine Nähmaschine hinstellen ,Norm 2000 Atemschutzmasken in einer Schicht……. 12 Stunden, die würden am nächsten morgen Merkel vor ein Tribunal stellen. Jetzt sind die nicht in der Lage etwas zu ändern ,vorzubeugen,was sie vorher an Zeit vergammelt haben…

        Auflösen den unfähigen Parteien Schauspielerverein…….

      • Ab und an müssen die Herrschenden auch mal was in ihre Zukunft investieren.

        Was du heute sähst, wirst du morgen ernten.

        Nach Corona ist wieder Erntezeit, sogar eine richtig FETTE.

        Und ja, die Praxen schließen aus Angst, nicht wegen Überfüllung. In Krankenhäusern ist es ähnlich. Die Parole: "Alles Corona" wird unsere Herrschenden alsbald als Lebensretter und größte Helden aller Zeiten erstrahlen lassen.

        Ach ja, das KAPITAL hat keine Verluste, nur kurzfristige Ausfälle, die bald doppelt und dreifach ausgeglichen werden. Sozusagen eine Investition in die Zukunft, mein Gutster.

      • Ausgerechnet die, die uns seit Jahren kackedreist ins Gesicht lügen und in nur 5 Jahren fast bürgerkriegsähnliche Zustände geschaffen haben, sagen auf einmal ausnahmslos die Wahrheit?
        Ausgerechnet die, die dem Kapital dienen (deine Dauerthese), machen auf einmal ihr eigenes Ding, verprellen das Kapital und das alles nur, um DIR das Leben zu retten?

        Wer solchen Unsinn glaubt und verbreitet, darf sich nicht Käptn Blaubär nennen!

    6. Spahn ist der intelligenteste Banklehrling "Ruhe vor dem Sturm" forever ! Gestern standen wir noch vor einem Abgrund, heute sind wir einen großen Schritt weiter ! Es ist Land in Sicht, oder wie die Große Prophetin sprach, eine große Transformation hat generalsstabscoronamäßig begonnen. Bald ist Deutschland vollständig ausgeplündert und die Räuber ziehen weiter. Der Euro zerbricht, die EU ist es schon, alles auf Neuanfang, auch die Bankkonten. Merkels Küchenkaabinett läßt über ihre Staatsmedien verkünden, daß nur der Coronavirus Schuld hat und sie mit aller Kraft für das Wohl der hier Lebenden kämpft. Und wieder werden ihr ca. 80% der hier schon länger Arbeitenden zujubeln !
      Auf denn zu den lichten Höhen des Sozialismus !

      • Querdenker der echte an

        Scheinbar haben Die doch recht das die Tests nur zu 50 % richtig anzeigen. Oder weshalb hat man Merkel 2 X getestet? Kann trotzdem falsch sein. Erst bei 6 Tests kann man sicher sein das das Ergebnis stimmt!

        • Bei einem solchen Wendegenträger kannste 100 mal testen , die Gene verändern sich mit der politischen Situation …..

          Bei einem einfachen Menschen wird kein Aufsehen gemacht mit mehrfachen Kontrollen und Besorgnis …… Die ist demnächst 66 – also mit bestem Beispiel voran ,den jungen Platz gemacht …..

    7. Den 10-Jahresbedarf an Klopapier braucht auch keiner mehr, wenn der Strom abgeschaltet wird und folglich die Wasserversorgung nicht mehr funktioniert weil man die schon mal auf elektronische Steuerung umgestellt hat. Anstatt hydraulische Steuerung, die hat es auch im letzten Krieg getan.
      In Frankreich gibt es keine Intensivbehandlung mehr für Personen über 80 Jahren und von Corona befallene Insassen von Pflegeheimen, eine sinnvolle Entscheidung! Denn Vielen (Alten, Kranken) wurde mit künstlicher Beatmung nur das Sterben (sinnlos, um Wochen!) verlängert! Es gibt eben heute zu viele – übertriebene – medizinische Möglichkeiten, die es vor 50 Jahren noch nicht gab! Daher hätte 1970 Corona nicht die Wirtschaft lahmgelegt; denn es hätte wohl weniger als die Hälfte der Toten gegeben, da die heute Betroffenen damals schon ein paar Jahre tot gewesen wären. Da gabs auch noch keine Überalterung und 100Leute kamen mit erheblich weniger Ärzten aus! Welcher Volltrottel hat eigendlich die durchschnittliche Lebenserwartung an den Lebensstandart geknüpft?
      Nicht nur bei der Eroberung Roms durch Brennus haben sich die Alten geopfert, um die Jungen entkommen zu lassen! Das war bis vor wenigen Jahrzehnten normal! Welcher Kranke, Alte macht schon eine Verfügung, daß er Intensivmedizin nicht will? DAS wären die Helden der Stunde!

      • Wat’n Unsinn:

        "hydraulische Steuerung", hahahahahaha
        wo kommt denn der erforderliche Wasserdruck her (nicht jeder wohnt im tiefen Tal der Ahnungslosen)? Weil Sie jeden morgen 2 Eimer Wasser auf den heimischen Rodelberg tragen und so die Physik überlisten?

        Wat’n Wahnsinn:
        "In Frankreich gibt es keine Intensivbehandlung mehr für Personen über 80 Jahren und von Corona befallene Insassen von Pflegeheimen, eine sinnvolle Entscheidung!
        Denn Vielen (Alten, Kranken) wurde mit künstlicher Beatmung nur das Sterben (sinnlos, um Wochen!) verlängert! Es gibt eben heute zu viele – übertriebene – medizinische Möglichkeiten, die es vor 50 Jahren noch nicht gab!"

        SIE sprechen nicht für mich!!!! und hoffentlich auch nicht für die Mehrheit.
        Ich bin mir nicht sicher, wer sich mehr schämen sollte. Die jungen starken "Kriegsflüchtlinge", die ihre Alten, Kranken, frauen und Kinder zurück ließen, oder Menschen ihres Schlages.

        Es wird ein Leben nach Corona geben. SIE und Ihresgleichen werden mit dieser großen Schande leben müssen. Wahrscheinlich wird es Sie nicht mal stören, da bei Ihnen Hopfen und Malz längst verloren sind.

        Ich bin nicht sonderlich gottesfürchtig. Ich kann aber durchaus verstehen, warum er eine große Flut schicken wird.

      • @ LIVIA, Ihr manischer Altenhass ist auffällig. In Ihren Kommentaren konstruieren Sie immer wieder negative Bezüge zu alten Menschen. Was ist mit Ihnen los ? Hatten Sie eine schlechte Kindheit, wurden Sie enterbt oder haben Sie ein psychisches Problem ? Sind Sie in einem Kinderheim als Waise groß geworden oder sind Sie ein "Retortenbaby" ? Wenn Sie eine Auslese starten wollen dann fangen Sie mit Ihren Eltern und Großeltern an. Oder haben Sie keine ?
        Hass und Hetze gegen alte Menschen ist auch Hass und Hetze, auch wenn Sie versuchen es mehr oder weniger geschickt zu verbergen !
        Compact seit beim Thema Hass und Hetze ( auch im Rosa Blüch ) aufmerksam.

    8. Käptn Blaubär an

      Ja, alles nur Panik,künstlich herbeigeschrieben von den Medien,stimmts? Ich habe lange Nachdenken müssen,warum der Staat des Kapitals so rigorose wirtschaftsfeindliche Maßnahmen befiehlt. Aber jetzt begreift auch mein bescheidener Verstand. Die wollen,lange bevor die Seuche ihren Höhepunkt erreicht hat,den Druck auf die Massen stark machen,bis diese selbst die Aufhebung aller Beschränkungen FORDERN, massenhaft und nicht nur,wie bis jetzt einige Vollspinner wie hier im Forum. Dann sind die Herrschenden fein heraus,sie geben dem Volkswillen nach,niemand kann ihnen mehr Untätigkeit vorwerfen. Mal sehen,ob das Kalkül aufgeht.

      • Querdenker der echte an

        "….warum der Staat des Kapitals so rigorose wirtschaftsfeindliche Maßnahmen befiehlt…."

        Wird der Blaubär erfahren wenn das Bar- Geld abgeschafft wurde! Kann nicht mehr lange dauern!

        • Alles was die jetzt krampfhaft zusammenkombinieren ist der Misthaufen pur.
          Das sind keine Schachspieler,die bedenken ,was passiert nach dem nächsten Zug…
          Das sind Menschen,die nur dafür leben bejubelt zu werden ,auch wenn der nächste Beschluss bei genauer Überlegung wieder nur in die Hose geht. Aber es sieht aus ,als ob sie am Krisenproblem arbeiten…..

          Ich würde mir einfallen lassen ,wäre ich BA im Bunten Haus,Schienen zu desinfizieren,am nächsten Tag die Strassen …… Otto Normalverbraucher würde überzeugt sein von Milliardeninvestitionen in die Krisenabwehr und das ich am Problem 24 Stunden denkend arbeite ….

          Bei soviel beispielloser Arbeit für das Volk müssen nach der Krise die Bundesverdienstkreuze in Gold nur so hageln ,samt gefüllten kleinen Briefumschlagbeigaben….. Die Partei …sie lebe hoch , hoch , hoch…

      • Ja genau. Das Kapital investiert derzeit massivst in seine Zukunft. Um so mehr Panik, um so besser für’s Kapital. Wirste schon noch merken, durch Erfahrungen (nicht durch nachdenken).

      • Schau mer mal wie die Kirchen des Bedford Strohm nach Corona aussehen.

        Zum Beten benötigt man ihn nicht, es denn über das Bezahl-TV ist bereits der Ablass beziehbar.

        • Bei den alten Omis wird an der staatlichen Kirchenglotze ein Praiped Klingelbeutel mit Gigabytezähler angeschraubt ,ist das Guthaben verbraucht erscheint das Bild von Merkel die anmahnt ,wieder einige Euros locker zu machen für die Hokuspokus Schamanen…

          Für ganz fleissige Omas wird eine DAY and NIGHT Flatrate freigeschaltet ,wenn sie Haus und Hof vor der letzten Ölung den Pfaffen überschreiben….

          Manche Menschen schämen sich nicht ,die alten treuen NOCHKirchengänger zu belügen nach Strich und Pfaden….. Aber die Politik machts ja genauso bei jeder Wahl…..

      • Marques del Puerto an

        @ Erklärbär

        Patient 0 ist gefunden ??? Haben wir schon lange, Merkel 0815…auch bekannt unter Perle aus der Uckermark….

        MBG

    9. heidi heidegger an

      Nun, die Ärzte müssen aber KKV-stylie die Bude offen lassen (eigentlich)..ausser mein Wiesbadener ZahnDoc, der olle Anarcho pfeift auf die KKV und geht lieber Polo und etwas Golf spielen (mit meinem! Geld übrigens, weil im Vergleich zu den USA alles *zahnmässige* frech überteuert ist in der BRD..pfui!), achach..Zahnlücken-heidi ist nun auf GanzkörperLatex-S&M-Sex mit Gasmaske angewiesään, wie bereits berichtet..ämm

      • heidi heidegger an

        corr.: KKV ist die Abkürzung für: Katholischer Kaufmännischer Verein

        gemeint war: KBV Kassenärztlichen Bundesvereinigung od. KV Hessa

      • HEINRICH WILHELM an

        Boxer-Mundschutz in weiß!
        Und schon kann Opa Heidi das Corona-Virus wieder auslachen.
        Oder: Boxer-Mundschutz in weiß und böse gucken. ==> 1,5 m-Abstand immer gewährleistet.

      • Marques del Puerto an

        @ Heidi Heidelberger

        du hast es doch gut, brauchst deine Zähne nur bei Mister Minit abgeben kurz vorm einkofen, schlenderst ein bissel durch die Regale, holst deinen Caro Kaffee, Klopapier und Ritter Spocht und kannst nach dem shoppen die Dinger geputzt und richtig eingestellt wieder abholen….*g*

        Beste Grüsse

        • heidi heidegger an

          *lach* isch will aber HolzZähne wie in Sokis Mittelalter damals oder halt polit. inkorrektes Elfen!Bein *lecker*

          und @HW: ja, so nen *Provisorium* aus der heidi-Pubertät (Skateboard-Unfall..voll auf die Gloggé/Fressé gedongst damals) könnte ich evtl. auftreiben in meim Keller..wo mutmasslich auch mein BerlinaleAusweis vergammelt, achach..

        • Marques del Puerto an

          Och Heidi, meene erste Gesichts OP hatte ich auch mit knapp 17. Dummerweise beim Motocross oder sagen wir mal lieber, Enduro wandern eine Felsmauer nicht gesehen. Damals bin ich noch davon ausgegangen das ein Felsen Thor nichts anhaben kann. Der Felsen war im Orsch, die Maschine auch ( XR 600 Rothaut R 119 ) Heute schon heilig gesprochen, meine die XR ja…. Helm auch platt und steckte in meinem endgeilen schönen Face. Danach war die Karriere vorbei als Model im Quelle Katalog, reckt nur noch uht aus für Strumpfmode und halt Arbeitssocken im Westfalia Katalog. ( ist jetzt 30 Jahre her ) nu fang mal an zu räcken Heidi *g*
          Egal Männer müssen gezeichnet sein vom Leben und nicht ruiniert von Frauen. Bleib gesund, bleib beim paffen , daß ist zu schaffen…

          Beste Grüsse von auch an Ute mein Gute RD02 Fahrerin*G*
          der Marques

        • heidi heidegger an

          hehe, der Marquis, launig erzählte Story: goil – ich hatte ne SR500 *Trommel*/ein Biest! [ ohne E-Starter, für die Anderen..]

          übrigens danke für euer aller Mitgefühl, meine Dudes, aber schaut mal bei Harald Schmidt: Schalotte Roche fehlt ein Schneidezahn und sie warf ihr *Gebiss* bei ihm in der Show in die Luft und fing es ohne Hände auf mit dem Mund (verschluckte es fast, hihi) und *fädelte* es blitzschnell mit der Zunge ein..lustiges altes youtube-Video..*kicher* :-)