Utes Morgenmagazin, 25.6.: IB darf als „gesichert rechtsextrem“ eingestuft werden

18
Berlin. Im Bezirk Neukölln ist für kommenden Freitag eine Demonstration  unter dem Motto „Den rechten Terror stoppen“ angemeldet. In der Nacht zu vergangenem Freitag brannte in der Sonnenallee ein Lieferwagen. Nicht neu, sondern Alltag in der einstigen deutschen Hauptstadt. Allerdings sei an der Hauswand direkt neben dem Tatort ein NS-Symbol festgestellt worden.
Skandal! Nein! Doch! Ooorrr! An der Fassade der Bäckerei Damaskus wurde ein Hakenkreuz aufgetragen. Unglaublich. Ich hab ja schon von Fällen gehört, wo Linke beim Malen nach Zahlen erwischt wurden. Na ja. Anscheinend war´s sogar mal richtig rum. Bisschen Anerkennung brauchen die Künstler ja auch. Leider sind diese noch nicht ermittelt. Egal. Die Event-Szene von Berlinistan freut sich schon drauf. Zusammen mit BlackLivesMatter und Antifa wird es schon ausreichend Party geben. Zaun drum. Fertsch.
Dieselben Terroristen ähm Aktivisten wollen die Polizeiarbeit in Stuttgart erschweren. Die Beamten dort richteten ein Hinweisportal für Fotos und Videos aus der Krawallnacht vom letzten Samstag ein. Auf Indymedia, der Seite, die es eigentlich ja schon gar nicht mehr geben dürfte, riefen jetzt Unbekannte auf, die Seite der Polizei zu torpedieren: „Um dieses Vorhaben auf Grundlaufen zu lassen, schlagen wir vor, das hierfür eingerichtete Hinweisportal mit Bildern und Videos von Polizeigewalt zu überschwemmen und es lahm zu legen.“ Tag24 verlinkt natürlich gerne direkt zur gerichtlich verbotenen Website. SPD-Blatt halt.
Der Gesundheitsbankkaufmann Jens Spahn ist von der CDU. Das macht es nicht besser. Er findet die Corona-Einschränkungen in Gütersloh gerecht: „Deswegen sind das jetzt harte ein bis zwei Wochen für die Bevölkerung in den Regionen, aber es ist eben wichtig, jetzt auch entschlossen und entschieden dieses Geschehen einzudämmen.“ Welches Geschehen? Rindviecher werden seit Jahren gegen das Corona-Virus geimpft! Beim Zerteilen der toten Kühe, Kälber und Ochsen werden auch Teile dieser Impfungen freigesetzt. Keiner ist danach krank, aber die Tests schlagen an! Das ist wie mit den Zecken! Ich kenne leider Fälle von Hunden aus schlechter Haltung mit hunderten Zecken am Balg, die nach ihrer Rettung ein unbeschwertes Hundeleben erleben durften, und Menschen, die an einem einzigen Zeckenbiss fast verreckt sind. Meiner Meinung nach wird hier nur ein ganz mieses Spiel mit der Angst gespielt. Aber es funktioniert.
Das miese Spiel gegen die Identitäre Bewegung funktioniert auch. Laut dem Verwaltungsgericht Berlin darf die IB vom Verfassungsschutz als „gesichert rechtsextrem“ eingestuft werden. Hmm. Die Gruppe verfolge Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, erklärte das Gericht. Besonders die Forderung nach einer ethnisch-kulturellen Homogenität und den Erhalt einer ethnischen Reinheit aller Völker verstoße gegen die Menschenwürde. Echt jetzt? Fragt mal in Südafrika oder nur südlich des Mittelmeeres nach!
Unsere Neue ist da, und mit einem Abo von COMPACT-Digital+ können Sie heute schon alle Artikel unseres Titelthemas „Kinderschänder: Die Netzwerke der Eliten“ aus der kommenden Juniausgabe lesen. Mit dem Abo sichern Sie sich außerdem zahlreiche weitere Vorteile. Neben dem digitalen Zugriff auf Artikel aus dem COMPACT-Magazin schon vor Erscheinen der Druckausgabe sichern Sie sich auch das Archiv mit allen früheren COMPACT-Ausgaben. Außerdem erhalten Sie freien Eintritt bei allen Veranstaltungen von COMPACT-Live und erhalten 50 Prozent Rabatt bei den Konferenzen und weitere Vorteile.  Jetzt hier bestellen!
Mein Highlight des Tages war die Behauptung einer PoC, dass Ludwig van Beethoven ein Schwarzer war, der sich weiß pudern musste! Klar. Die Nummer 18 bestimmt auch! Gute Nacht Deutschland!

Über den Autor

Avatar

18 Kommentare

  1. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Der Gesundheitsverkaufsmann Spahn gehört doch aus zu denen der die Arbeiter aus dem ehemaligen Ostbock nach Deutschland gelockt hat (Werkdienstverträge), ins goldene Land wo Milch und Honig fließt. Bis noch vor wenigen Wochen ist er und seine Parteigenossen Tönnies noch dorthin gekrochen wo der Spahn sich am liebsten aufhält, ob bei Tönnies, der Kanzlerin oder Anderen von seiner Fakultät. Zunächst den Boden für kriminelle Machenschaften ebnen und denn schreien haltet den Dieb. Die wirklichen Verbrecher sind die Politiker die diese Möglichkeiten geschaffen haben, laut über Rassismus lamentieren , aber durch die Hintertür die Sklaverei wieder einführen, einfach nur Abschaum diese Politverbrecher.

  2. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das ist einfach alles nur noch … total geistesgestört – sonst nix 😉

  3. Avatar

    Wer ist mit Nr. 18 gemeint? Anto Hofreiter? Ich habe mir schon immer gedacht, daß mit dem etwas nicht stimmt. Dann glättet er sicher auch jeden Morgen sein Haar aufs neue.

  4. Avatar

    @Indymedia: der Salonlinke kümmert sich halt um die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Aufmüpfige Omas und Opas als „Coronaleugner“ verfolgen, Brandsätze in Kinderzimmer, weil die Mutter zu Demonstrationen gegen die Sonnenkönigin aufruft, und als Wehrübung mit 50 Genoss*innen drei Männer Jenseits der 50 mit Mordabsichten zu überfallen. Der Feind steht rechts. Die Anhänger der IB ganz gefährlich!!! Die Herren Restle und Gensing werden es wissen. Gerade beim Roten gestern haben Sie den weiteren Widerstand gegen das Rechte geplant. Mutig und entschlossen werden sie……erst mal eine Kiste vom Roten bestellen!
    Was der Faktenfinder allerdings nicht gefunden hat, dass die lebenslange Folter an Frauen, genannt Genitalverstümmlung, durch Nazis vollzogen werden. Selbst der Staatsfunk räumt ein, dass in unserem Lande zunehmend Mädchen gefoltert werden. 68.000!!! in einem Jahr. In der Regel umgesetzt von, na?, Anhängern der friedlichsten aller Religionen. Wer einen Geschmack von dieser kranken und an Unmenschlichkeit kaum zu überbietenden Folter bekommen möchte, dem seien die Bücher von dem kürzlich leider verstorbenen R. Nehberg empfohlen. Zu diesem Thema ist sehr wenig vom Grünen und Linken zu hören.

    • Avatar

      @Philemon: Sie sind mal weder auf Abwegen mit ihrer "lebenslangen (!) Folter,Quatsch, mein Gutster. Ist außerdem innere Angelegenheit der Orientals,nicht unsere.

      • Avatar

        @proxy: sollte er die Unart von tausendnicks kopieren? Es ist lebenslange Folter! Ständige Schmerzen, in der "Hochzeitsnacht" muß die Frau dann oft mit dem Messer! durch den Mann geöffnet!!! werden. Was das bedeutet möchte ich hier nicht näher ausführen. Wenn diese kulturellen Gepflogenheiten ins freie Europa importiert werden ist es sehr wohl meine und ich denke sogar unsere Angelegenheit.

      • Avatar

        Nein, ist nur eine Notlösung,um dem Bannstrahl des J upiter zu vermeiden, befristet. Machen Sie sich doch nix vor, die grausigen Praktiken werden nicht importiert, welcher Europäer wird den Humbug nachmachen,keiner. Manche Negerstämme feilen/feilten ich die Zähne spitz,wohl bekomms,man muß es nicht kopieren.

  5. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Da schmiert jemand ein Hakenkreuz an die Bäckerei Damaskus wahrscheinlich konnten die Täter nicht lesen da kommen nur zwei in Frage die Analphabeten der Antifa oder die Gelehrten aus Nahost.

  6. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Mal sehen von welcher Partei diese "unabhängigen" Ganoven kommen, welche so ein Schandurteil aussprechen und mal sehen wann Jusos und Grüne Jugend zu Linksradikalen und damit zu gefährlichen Verfassungsfeinden erklärt und verboten werden, jedenfalls ist die IB noch nie krimminell Aufgetreten aber hier soll wieder mal die Meinungsfreiheit niedergeknüppelt werden.

  7. Avatar
    Käptn Hook am

    Ja,Ja, alle verantwortlichen Entscheidungträger sind durch die Bank weg Sozialsadisten,die ein mieses Spiel mit der Angst treiben,nur so zum Spaß. Oder sind eher Leute,die das glauben, vielleicht Kryptomanen,die mit absurden Ideen ihre unbewußte Angst unterdrücken?

    • Avatar

      Nein, Angst war, ist und wird niemals ein Machtinstument sein. Alles nur Spass, Jux und Dollerei. Wer das nicht begreift muss Aluhut tragen.

      Gibt bestimmt wieder net Tafel Westschokolade für den linientreuen Denunzianten.

      • Avatar

        @Aluhut: Machtinstrumente sind Pistolen und Gewehre,sonst nichts. Wer sie hat + Kanonen, Drohnen, Bomber, hat die Macht, Viren oder nicht.

  8. Avatar
    Ansgar von Bremen am

    Hihi,weißgepudert ist sicher auch mancher Coronaverharmloser. Mir ist schon immer aufgefallen,daß Beethoven abgesehen von seiner Farbe,ziemlich negroid aussah. Gestern wurde noch bestritten,daß Säugetiere Corona bekommen können ,heute treiben sie als neueste Sau durchs Dorf, daß Rindviecher (echte,nicht menschliche) dagegen geimpft würden. Soll Wordag gesagt haben. Wenn es stimmt,dann ist es jedenfalls nicht DAS C- Virus, denn sonst könnte man ja anfangen,menschliche Rinder damit zu impfen,statt händeringend nach einem Impfstoff zu forschen, nicht?

  9. Avatar
    heidi heidegger am

    zum Artikelbild: (klein)bürgerschröcklich ist ditt IB, denn die sanns untenrum nackich anzunehm‘ und das geht voll i. O. bei 31°- ditt heidi kuckte gerade in’s STGB: bei ditt Frauen bleibt Ex- und Pro_hibicion eh strafunbewehrt und hier im Bild giltet das für alle, denn genital sind blanke Pobacken nun mal nicht, ätsch! + *gacker*

  10. Avatar

    Ludwig van Beethoven war ein Schwarzer.
    Das ist wirklich gut.
    Trifft wahrscheinlich auch auf
    Michael Josef Jackson zu.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Ernst Neger (1909 – 1989) war kein solcher.
      Da staunste, hä?

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Er war Schornsteinfeger und da meistens Schwarz darum ist er aus dem Kreis der Diskrimminierten rausgefallen und durfte zum Karneval in die Bütt.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel