Berlin. Horst der Seehofer macht ernst: Nach dem ersten bundesweiten Verbot einer Reichsbürger-Gruppierung durch den Bundesinnenminister von der CSU sind in Schleswig-Holstein zwei Wohnungen und drei weitere Objekte des Vereins „Geeinte deutsche Völker und Stämme“ durchsucht worden. Zwei Personen aus den Kreisen Siegburg und Steinburg waren im Fokus. Beide waren da. Sie waren sogar friedlich und unbewaffnet! Unglaublich! Es wurden auch keine Waffen gefunden!
    So eine Sch… aber auch! Bargeld sowie Informationsmaterial und vorrangig elektronische Medien wurden auf Beweiserheblichkeit sichergestellt. In zehn Bundesländern wurden die Wohnungen von 21 führenden Mitgliedern durchsucht. „Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus werden auch in Krisenzeiten unerbittlich bekämpft“, schrieb der Sprecher des Bundesinnenministeriums, Steve Alter, bei Twitter. Alter Falter! „Jetzt gilt es, die sichergestellten Medien und weitere Beweismittel auszuwerten und daraus entsprechende Schlüsse zu ziehen“, sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Hans-Joachim Grote. Hoffentlich!
    Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller von der SPD, tobt wegen der Trotz-Partys. Update Donnerstag, 19.25 Uhr MEZ: Bundesverkanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder wollen einem Medienbericht des SWR zufolge unter Berufung auf den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann von den Grünen an diesem Sonntag über Ausgangssperren in der Krise beraten. Ich bin gespannt! Wenn jetzt noch die Antifa für die Partys auf Indymedia linksunten wirbt, wird es interessant. Ich muss Popcorn kaufen!
    In der fränkischen Kreisfreien Stadt Ansbach kann man ähm Frau jetzt im einzigen Menstruationsladen der Welt Stoffbinden und Periodenslips kaufen. Muss Mann aber nicht. Früher hatte sich die heutige Ladenbesitzerin Stefanie Wagner immer geschämt, wenn sie Binden kaufen musste. Heute sind sie ihr täglich Brot. Guten Appetit!
    COMPACT 4/2020: Sie kommen! Die neue Asylflut im Schatten von CoronaCorona-Notstand und neue Asylflut: COMPACT-Magazin hat dieses Mal zwei Schwerpunkte. – Im Schatten der Corona-Krise braut sich ein Migrationssturm an der EU-Außengrenze zur Türkei zusammen. Machthaber Erdogan will Hunderttausende mobilisieren, um Europa gefügig zu machen – und die CDU wackelt schon wieder bedenklich. Erschwerend kommt hinzu, dass die Bundesrepublik wegen des Virus‘ geschwächt ist – weniger medizinisch als politisch: Deutschland wird abgeschaltet, die Wirtschaft fällt ins Koma. Über „Corona, Crash und Chaos“ schreiben in COMPACT 4/2020 der Ökonom Markus Krall („Todes-Virus für den Euro“), der Lungenspezialist Dr. Helge Bischoff („Drei Monate, in denen es eng wird“) und der Querdenker Oliver Janich („Keine Panik!“). Chefredakteur Jürgen Elsässer beschreibt die Triebkräfte der „Corona-Diktatur“. Hier bestellen.
    Die 24-jährige Berliner Aktivistin Franka Frei hypt den Laden. Sie hat ihre Bachelor-Arbeit über das Thema Menstruation geschrieben und dabei erlebt, wie tabuisierend dieser Themenbereich in der Gesellschaft verhaftet ist. So würde in der TV-Werbung nie eine Binde mit roter Flüssigkeit gezeigt. Unglaublich. Frei hat sogar ein Buch geschrieben! „Periode ist politisch“, lautet der Titel. Autsch!

    33 Kommentare

    1. War gestern lecker mampfen beim Mexikaner, lecker Taccos mit Tequila. Danach noch zwei "Corona"!
      Muß ich mich jetzt testen lassen ? Heidi, bitte hilf !

      • Marques del Puerto an

        @ Frodo…. ääh Otto nee ois guad , nehmen Sie bitte weiterhin Vitamin C zu sich, trinken endlich mal ein guades Weißbier und bekämpfen weiterhin Axel seine Schwitze…. alles Roger in Kambodscha, lass es krachen und spende hier die goldenen Taler, auf das Katrin die Liebliche uns weiterhin beglücken kann mit dem Sonntags TV. Simon hat gesprochen , also tuh es…, tuh es…. *g*

        MBG
        der Marques

      • heidi heidegger an

        Servus, Otto, Dein(en) TexMex-Geschmack – pardong – Gesmakk musst Du testen lassen in der Tat.

        TACO BELL ("from Tacos to Burritos") in Ramstein od. Spangdahlem auf den US-air bases: dort kannste fast "echtes" mexikanisches Industrie-Futter bekommen..viel braune Bohnen und Zwiebel usw. und dann aufm Rückweg die Klimaanlage im Auto auf volle Pulle wg. die Flatulenz, hihi.

        Taccos in Tekihla eintunken, soso, und dann mit Corona nachspülen (was in Mechico eh keiner kennt und trinkt) -> D u bist mir vielleicht einer! hihi

    2. Als erfolgreicher Knecht des Kapitals werde ich mir heute Abend, so wie Onkel Dagobert, eine Badewanne mit Goldtaler füllen, eine Flasche guten, sauteuren Whisky auf den Rand stellen und nach dem Eintauchen in den Taler-Zuber beim Genuss des edlen Gesöffs mit Genugtuung daran denken, dass die Diktatur des Kapitals sogar einen "allwissenden" Sokidoki zur jammernden Enteigner-Heulsuse transformierte.

      Doch egal was immer Euch gerade bewegt, bleibt gesund und munter.

    3. Spotttölpel an

      Bin sehr gespannt, wann die Damenwelt dieses Neuland vollständig erkundet hat. Wir brauchen mehr Quote, dann gehts schneller.

      Gibts schon was Neues vom Londoner Lochkundemuseum, kurz "Mösi"?

    4. DerSchnitter_Maxx an

      Die dummdämlich Dummerzogenen, sind die eigentliche Katastrophe ;)

    5. Stimmen die neuesten Zahlen aus China,dann ist leider das Virus nicht so zählebig, denn angeblich soll es keine Neuinfektionen mehr geben. Schade,ist es so,dann ist die Epedemie in 2-3 Monaten Episode und ob das ausreicht,der Diktatur des Kapitals das Genick zu brechen, ist dann mehr als fraglich.

        • heidi heidegger an

          dong dong dong dong dong ?? @SPOTTI, ist das das Geräusch watte machs wannse landest?, von Deinen geistigen Höhenflügen zrugg quasi, Du lustiger (See)Vogel mit dickem Bauchi watte biss, hihi – *Basstölpel beim Landen Foto & Bild | tiere, wildlife*

      • Spotttölpel an

        Soki,

        zum Knieschuss.

        Dass es für dich (und ichseda) kein Heilmittel gibt bedeutet nicht, dass für andere nichts da ist. Siehe Mission Impossible 2. :-)
        Ich behaupte ja nicht, dass es so ist, ich schließe es nur nicht kategorisch aus.

        MINT-Fächer kannste goggeln. :-)

      • Marques del Puerto an

        Mach nur so weida Amigo und ich werde Euch nicht im Kreise der Erlauchten aufnehmen als Ritter der Taschenmuschi….*g*

        (Diktatur des Kapitals das Genick zu brechen) Ick glob ick spinne Bruder, was gehtn, noch son Spruch und wir beide fahren nicht zum Smukfest 2020 in den Norden ! Basta !*g*

        Mit besten Grüssen

    6. Jeder hasst die Antifa an

      Die veblödete Generation Greta Umweltsauen feiern jetzt Corona Partys und damit ihren eigenen Untergang aber darauf sind sie ja in den Napola Demokratie Schulen getrimmt worden.

    7. Paul, der Echte an

      Die Masse der BRiD Jugend ist komplett dumm und doof.

      Sie ist halt das Ergebnis der Umerziehung durch links grünes Lehrergesindel im Duo mit Eltern, die kaum intelligenter als ihre Kinder sind.

      • Deine Aussage hat eine wahren, echten Kern.
        Und weil die Dummheit sich schlau gebärdet,
        z.B. Corona-Partys feiert, haben es die machtgeilen
        Politkasperle sehr leicht das ganze Volk quasi in
        Sippenhaft zu nehmen und ein landesweite
        Ausgangssperre zu verhängen.
        Die menschengemachte Corona-Hysterie ist viel
        schlimmer als die menschengemachte Pandemie
        selbst. Sie wird zu politischen Zwecken missbraucht.
        Der Krampf gegen Rächts wird also fortgesetzt,
        komme was da wolle. Gegen diesen Wahnsinn hilft
        eigentlich nur noch das Virus selbst.

        • Spotttölpel an

          Ein Widerspruch in sich.

          Ich halte die hysterische Angst vor (angeblichen, wieviele?) Coronapartys bereits für eine menschengemachte Corona-Hysterie. Absperren von Kinderspielplätzen, Ausgangssperren, was kommt als nächstes? Mad Max und Donnerkuppel?

          Das Kinder und Jugendliche nicht weitsichtig sind, ist allgemein bekannt. Man gibt denen aber schulfrei, damit sie vormittags die Supermärkte und öffentliche Räume bevölkern und so noch mehr Direktkontakt zu Alten haben. Wie schlau! Absicht? Im Prinzip verlangsamt man dadurch nur die Fallzahlen für Jugendliche und gefährdet dafür verstärkt die ältere Generation. Auf diese Art bringt man zudem die Generationen nur noch weiter gegeneinander auf.

          Wenn die Alten Angst haben, müssen sie nur Kontakt zu Jugendlichen meiden. Wer auf staatliche Maßnahmen setzt, muss auf Klaus Kleber vertrauen und weiter nach "Härte" rufen, so wie General Soki.

          PS
          Ich würde den Grünen unter Strafe verbieten, plastikverpackte Lebensmittel zu kaufen. Die dürfen gerne am Grabbeltisch loses Bio.

      • Intelligenz ist das Einzige, was in dieser Welt gerecht verteilt ist.

        Jeder meint, genug davon zu haben. XD

        • Spotttölpel an

          Sie ist tatsächlich gerecht verteilt, also…irgendwie… statistisch. Im Mittel sind Männer und frauen gleich intelligent. Allerdings findet man die größten Dummköpfe beim männlichen Geschlecht. Aber im Mittel stimmt’s dann wieder. :-)

        • Jede meint es,aber nur wenige haben ausreichend, und genug hat keiner,weil man nie genug davon haben kann.

        • Hans Hamberger an

          Einspruch Soki, die Dummen glauben, genug Intellenz zu haben. Man muss intelligent sein, um zu wissen, dass man zu wenig weiß. παράδοξος

    8. Hallo Landsleute ,
      seht die aktuelle Situation positiv . Wenig Arbeit , … heisst für mich derzeit mehr persönliche Freiheit .
      Nein , ich bin kein Millionär . Auch mir setzt die Krise arg zu . Na und . Scheisst auf Geld . Genießt die Freizeit im Garten . Trinkt einen guten Wein oder Bier , genießt euer Toilettenpapier .
      Ich habe drei Deutschlandflaggen auf meinem Balkon und befinde mich im Ruhemodus .
      Erhaltet euch gesund .

      • heidi heidegger an

        schön. Aber er möge auch pflanzen, wanns er mag, in sein Garten wohl – Fflanzzeit, Baby! – Gurken Tomaten Kartoffeln und Kräuter und Melonen und Möhren und dont forget the Joker: Apfelbäumchen, ey! Grüßle! änd keep up the good wörk! :-)

        • HEINRICH WILHELM an

          Jawoll. Leben geht weiter!
          Wenn der Spuk vorbei ist, wollen ja alle auf einmal wieder fressen, bevor sie sch…. .

          Seegurken wollten sie mir auf dem Markt nicht verkaufen, nur Landgurken.
          Nee, sagte ich. Landeier habe ich schon genug.
          Naja, man könnte auch was Sinnvolles räppen.
          Aber "Corona" geht mir langsam auf den Beutel.

        • heidi heidegger an

          isso! und kann&darf auch so, yo! :-) *Lebba gehd weihda* – FussballFilosof SteppiStepanovic sagen so, yo! ♪♫ SGE olée olé olé olé, ja subbr Deutschland olée ♪♫

        • Jeder hasst die Antifa an

          Haste auch Rhabarber angepflanzt das erspart dir den täglichen Kampf ums Klopapier und Rhababerblätter sind Nachwachsende Rohstoffe also CO2 neutral,die Grünen schexxn schon lange damit und die brauchen Unmengen davon bei der vielen schxxxe die die von sich geben.

        • heidi heidegger an

          Tiffi, ja d e r war schon 3 mal gut hier im Forum, heast?! Etzala komm mal runter von ditt Rabarbara-Blatt, Du süsser MarienGlücksKäfer watte bis, hihi.

        • Mit dem Pflanzen warte ich noch eine Woche. Danach sind die Nächte mit bis zu -5°C durch und die Temperaturen angenehmer. ;-)

      • Dem kann ich nur beipflichten.
        Die Vorräte sind aufgestockt – so auch der an vergorenem Traubensaft.
        Die Pflanz- Ode zumindest Anzuchtphase hat begonnen. Ich konzentrier mich auf Nachtschattengewächse.
        Wohl dem, der auf dem Land wohnt.

        Zurück zum Wein:
        Durch die "rollierende Vorratshaltung" hab ich in den letzten 14 Tagen ungefähr 10 Sorten Chianti "verkostet" – immer flaschenweise.
        Zwei Favoriten taten sich hervor, beide aus dem Kaufland. Einmal zu 7€ und der andere zu 2,49€.
        Beim Verschneiden der Rosen und des Efeus war ich mir zwar nicht sicher, ob das Schwanken der Leiter am Wind oder am Wein lag – aber alles gut gegangen.
        Man könnte sagen ich habe gesund gelebt: frische Luft, Bewegung und jede Menge Antioxidatien.

        • heidi heidegger an

          subbr! alles richtig gemacht!..lecker Tröpsché auf Bude? (Elsässer so: *Ih hann frr 10 Dahg/Tage Vorrähdé*)..grosses Lob an MMM für die Nachfrage in Richtung JE im ersten 3er Video-Gespräch – ick musste hart lachen, hihi.

        • Hans Hamberger an

          Auch ich bekämpfe Corona mit Rotwein, so macht der Notstand auch wirklich Spaß ;-)

          Den direkten Weg geht übrigens Pernod. Da ich das Anisschnapsgesöff eh nicht vertrage, stellt Pernod jetzt statt dessen reinen Allohol her, um das Gesundheitssytem mit Desinfektionsmittel zu versorgen.

          Prima, die Franzen. Á la vôtre!

      • Marques del Puerto an

        *300* sofort tauschen diese Nazi Flaggen in 3 Kaiserflaggen…. Das Bild vom Kaiser hissen und den alten Grafen nicht vergessen. ( meine jetzt Otto ) nicht das sie den Staufenberger hoch leben lassen … *g*
        Ach so noch was , beten Sie zu Gott und vertrauen sie dem altem Baronat….hin und wieder waren wir doch zu was gut….
        Psst…. das Gelumpe Rothschild gehört zum alten Adel nicht dazu und wird in gewissen Kreisen nicht eingeladen…

        MBG

    9. heidi heidegger an

      Michael Müller von der SPD tobt aus der geistigen GummiZelle/Quarantäne heraus, soso, ditt TagesspiegelZeitung hätte ihn vorvorgestern fast ausm Amt rausgeschrieben und zwar zurecht. Wat ne Maske, ey!

      • heidi heidegger an

        Teil 2

        Kanzlaamtschef Braun isch da new sherif in town (Ausgangssperre unn datt): kenne ich und vatraue ich dem? nöö! -> shice repr. parlament. Dingens, ey!! :-?